archive-de.com » DE » F » FERIEN-BAYERISCHER-WALD.DE

Total: 223

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Steinklamm Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Pfahl Steinklamm Kaitersberg Goldener Steig Risslochschlucht Hirschenstein Pilgerweg Via Nova Arber Geißkopf Buchberger Leite Osser Triftsteig Fürsteneck Wildromantische Steinklamm Spiegelau Bayer Wald Im Süden des traditionellen Glasmacherortes Spiegelau direkt am Nationalpark Bayerischer Wald unweit von Zusammenfluss der Großen Ohe und Schwarzach liegt am Parkplatz der Sparkasse gegenüber der Kristallglasfabrik der Hauptausgangspunkt zu einer einmaligen Wanderung durch die wildromantische Steinklamm Die tosenden Wasser der großen Ohe die moosbewachsenen Steine in sattem Grün die ausgeschliffenen Strudellöcher und die Faszination einer tiefen Felsschlucht mit einzigartiger Flora bieten dem Besucher ein zauberhaftes Naturschauspiel Die Entstehung der Steinklamm Spiegelau Bereits 1868 zählte der Geologe Carl Wilhelm von Gümbel die Steinklamm in Spiegelau zusammen mit der Buchberger Leite bei Freyung Tor zum Nationalpark Bayrischer Wald zu den sehenswürdigsten Naturmerkwürdigkeiten des Bayerwaldes in Bayern Ihre Entstehung verdankt die eindrucksvolle Klamm dem Höhenunterschied in der Landschaft den das Wasser hier auf kurze Distanz zu überwinden hat In der bis zu 100 m tiefen Schlucht zeugen die vielfältigen Formen fluviatiler Erosion wie Glättungen Fliesrinnen und Kolke sowie die bis zu 2 m tiefen aber meist sedimentgefüllten Strudellöcher von der formenden Kraft des Wassers die hier am Ende der letzten Eiszeit mit den abfließenden Schmelzwässern einen Höhepunkt erreichte Wenngleich der Zugang zur Steinklamm bereits im 19 Jahrhundert möglich war ist es der Privatinitiative von Fridolin Apfelbacher mit seinen Helfern und den Sponsoren zu verdanken dass die wildromantische Steinklamm in Zusammenarbeit mit der Bayerwaldgemeinde Spiegelau und der Stadt Grafenau wieder begehbar wurde und im Frühjahr 2005 der Wanderweg durch die Klamm eröffnet werden konnte Informationen Auskünfte erhalten Sie direkt bei der zuständigen Touristinfo der jeweiligen Feriengemeinde Wanderwege durch die Spiegelauer Steinklamm Wanderweg Linie durch die Steinklamm Daten und Fakten Zusammenfassung Länge 5 Kilometer Gehzeit ca 2 Stunden Höhenunterschied 160 m Strecke Parkplatz Spiegelau Steinklamm Hirschthalmühle Großarmschlag mit Anschluss nach Grafenau am Nationalpark Bayrischer Wald TIPP Rückfahrmöglichkeit mit der Waldbahn ab Großarmschlag bzw Spiegelau im 2 Stundentakt Der Wanderweg Folgen Sie nach dem Bahnübergang Spiegelau Grafenau zunächst der mäßig abfallenden Steinklammstraße vorbei am Klärwerk der Markierung Echtes Springkraut bis zum Stauwehr Unmittelbar vor dem Zugang zur Steinklamm wird das Wasser der Großen Ohe in einen Stollen und Kanal zum Stausee Großarmschlag geleitet und dient der Stromerzeugung Ein begehbarer schmaler Wanderweg führt Sie als Besucher durch die wildromantische Schlucht Bestaunen Sie die tiefe Felsschlucht die ausgeschliffenen Strudellöcher und die glattpolierten Felswände die während der letzten Jahrtausende durch die enorme Kraft des Wassers entstanden sind Nach dem Passieren einer steil abfallenden Engstelle über eine Metalltreppe kommen Sie an einem kleinen Eisen Marterl vorbei das an den tragischen Tod durch Ertrinken des 16 1 2 jährigen Mädchens Agnes Grüner am 12 März 1881 aus Neiße Schlesien erinnert Der Bayerwald Wanderweg verläuft nach dem Überqueren des neu errichteten Fußgängersteges auf der linken Seite der Großen Ohe bis zur Hirschthalmühle Nun gelangen Sie nach einem kurzen Anstieg auf einem gut ausgebauten Forstweg in die Ortschaft Großarmschlag die zur Stadt Grafenau gehört Großer Rundwanderweg Steinklamm Bayer Wald Fakten und Daten Länge 7 km Gehzeit ca 2 Stunden Höhenunterschied
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/steinklamm (2016-05-01)


  • Kaitersberg Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Aktivzentrum Bodenmais St Englmar Skizentrum Mitterdorf Arber Skilifte Geiersberg Langlaufzentrum Mauth Finsterau Langlauf in Regen Skischule Mitterdorf Skizentrum Geißkopf Wandern Gläserner Steig Haidel Lusen Dreisessel Rachel Böhmweg Baierweg Gunthersteig Mühlenweg Röhrnbach Pandurensteig Goldsteig Steinmassiv Pfahl Steinklamm Kaitersberg Goldener Steig Risslochschlucht Hirschenstein Pilgerweg Via Nova Arber Geißkopf Buchberger Leite Osser Triftsteig Fürsteneck Wandergebiet Kaitersberg im Bayerischen Wald Kaitersberg Der Klassiker im Oberen Bayerwald Das Kneippheilbad Bad Kötzting ist der Einstieg für den ambitionierten Wanderer und der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Touren in alle vier Himmelsrichtungen Im Mittelpunkt steht dabei natürlich der markante Kaitersberg wildzerklüftet und bereits weithin sichtbar mit dem Kreuzfelsen 999 m Dieser klassische Wanderberg ist nur zu Fuß erreichbar kein Lift keine Straße führt auf diesen Berg der zugleich auch der Einstieg ist in die klassische Höhenwanderung im oberen Bayr Wald die Arber Hochtour von Bad Kötzting zum Großen Arber Gehzeit ca 10 Stunde n Seine Felspartien haben vor allem im Bereich des Steinbühler Gesenkes alpinen Charakter und sind der Geheimtipp für Kletter Spezialisten Weitere markante Punkte sind die Räuber Heigl Höhle unterhalb des Kreuzfelsens die Kötztinger Hütte am Mittagstein 1040 m ganzjährig bewirtschaftet Übernachtungsmöglichkeit die Rauchröhren und schließlich das Waldschmidt Denkmal am Riedelstein 1133 m Entlang dieser faszinierenden Höhenwanderung genießt man den wunderbaren Ausblick in alle Richtungen Der Kaitersberg ist von allen angrenzenden Orten aus Bad Kötzting Hohenwarth Lamer Winkel Zellertal zu erreichen Wer es also alpin haben und trotzdem schöne Wälder durchschreiten will wer Fernblicke liebt und die Aussicht von Gipfeln genießt für den ist dieser klassische Wanderberg das richtige Ziel Wanderurlaub am Kaitersberg in Bayern Wandern auf einem Teilstück des nördlichen Hauptwanderweges von Bad Kötzting aus am Kaitersberg zum Ecker Sattel Ausgangspunkt in Bad Kötzting ist der Parkplatz P 2 In östlicher Richtung führt der Wanderweg über einen Holzsteg die Lamer Straße Bhf Zellertal stadtauswärts zum
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/kaitersberg (2016-05-01)

  • Goldener Steig Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Breitenberg Aktivzentrum Bodenmais St Englmar Skizentrum Mitterdorf Arber Skilifte Geiersberg Langlaufzentrum Mauth Finsterau Langlauf in Regen Skischule Mitterdorf Skizentrum Geißkopf Wandern Gläserner Steig Haidel Lusen Dreisessel Rachel Böhmweg Baierweg Gunthersteig Mühlenweg Röhrnbach Pandurensteig Goldsteig Steinmassiv Pfahl Steinklamm Kaitersberg Goldener Steig Risslochschlucht Hirschenstein Pilgerweg Via Nova Arber Geißkopf Buchberger Leite Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Wanderweg im Bayerischen Wald Einer der bedeutendsten Wanderwege durch den Bayr Wald ist der Wanderweg Goldener Steig Heute zählt er zu den Historischen Wanderwegen Bayerns Schon vor 1000 Jahren wurde auf diesen Wegen das wertvolle Salz und Südwaren auf Packpferden von Passau ins benachbarte Böhmen transportiert Die Säumer wie die Transporteure mit ihren Packpferden genannt wurden waren zum größten teil Bauern welche nach der Ernte oder im Winter sich durch diese Arbeit ein Zubrot verdienten Auf ihrer Rückreise transportierten Getreide und andere Lebensmittel wieder nach Passau Da diese Reise durch den Böhmischen und Bayerischen Wald nicht ganz ungefährlich war schloss man sich in Gruppen zusammen Den ein bewaffneter Begleitschutz war zu teuer Mit dem Namen Goldener Steig bezeichnet man drei alte Saumwege welche zu den bedeutendsten mittelalterlichen Handelswegen zählten Heute sind diese Wege Wanderwege vom Bayerischen Wald nach Böhmen oder umgekehrt Streckenübersicht Goldener Steig in Bayern Der Gemeinsame Teil der drei Goldener Steig Wege also die Historische Strecke von Passau nach Röhrnbach ist heute ist für den Wanderer unattraktiv Wer aber diesen Teil des Bayr Wald auch nicht auslassen möchte kann mit dem Pandurensteig durch das romantische Ilztal bis nach Fürsteneck wandern Von hier aus führt das Salzsäumersymbol nach Röhrnbach Wanderungstrecke von Passau bis nach Röhrnbach ca 27 km Zeitansatz ca 6 Stunde n Prachatitzer Weg Unterer Goldener Steig Der erste der drei Steige ist der Parchatitzer Weg auf Ihm zogen im 16 Jahrhundert bis zu 1200 Pferde mit 150 kg beladen von Passau über Straßkirchen
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/die-goldenen-steige (2016-05-01)

  • Risslochschlucht Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Englmar Skizentrum Mitterdorf Arber Skilifte Geiersberg Langlaufzentrum Mauth Finsterau Langlauf in Regen Skischule Mitterdorf Skizentrum Geißkopf Wandern Gläserner Steig Haidel Lusen Dreisessel Rachel Böhmweg Baierweg Gunthersteig Mühlenweg Röhrnbach Pandurensteig Goldsteig Steinmassiv Pfahl Steinklamm Kaitersberg Goldener Steig Risslochschlucht Hirschenstein Pilgerweg Via Nova Arber Geißkopf Buchberger Leite Osser Triftsteig Fürsteneck Risslochschlucht Bodenmais Bayer Wald Niederbayern ist ein Paradies für Wanderer insbesondere der Bayerische Wald Egal ob Frühling Sommer Herbst oder Winter die Landschaft im Bayr Wald ist zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Wanderregion Hier können Sie die Ruhe und Stille der Natur genießen und die bayerische Kultur und Gemütlichkeit kennen lernen Im heilklimatischen Urlaubsort Bodenmais im Bayr Wald finden Sie eine Vielzahl von herrlichen Wanderwegen Bayern durch die bayerischen Bergwälder Ein besonders schöner Wanderweg Bayerischer Wald ist der Wanderweg zur Risslochschlucht Bodenmais Bayerwald Hierbei handelt es sich um ein wildromantisches Naturschutzgebiet daß man auf dem Weg zum Arber durchquert Der Bayerwaldberg ist mit einer Höhe von 1 456 m der größte Berg im bayerisch böhmischen Grenzgebiet Bei der Wanderung Risslochschlucht Bodenmais Bayrischer Wald sind die 200 Meter hohen Wasserfälle das besondere Highlight Die Risslochfälle sind die größten Wasserfälle im Bayerischen Wald Wandern Bayern Die Kreuzung Kötztingerstraße Scharebenstraße ist der Ausgangspunkt Sie folgen von hier aus der Beschilderung rote runde 2 und wandern die Scharebenstraße entlang Es geht aufwärts bis es dann rechts ab zum Ortsteil Klause geht Danach führt Sie der Wanderweg in den Wald Vorbei an den Schweickelhängen und dem Rissbachtal sieht man schließlich das herrliche Naturschutzgebiet Rissloch Nun überqueren Sie den Rechersöldenbach und wandern an dem Rissbach entlang Der Bachlauf durchläuft zahlreiche sehenswerte Kaskaden die Risslochfälle Das imposante Schauspiel wird von natürlichen Fichten Ahorn und Buchenwäldern umrahmt Schließlich fließen Schwellbach und Rissbach zusammen Jetzt geht es nach links den Berg hinauf und man verläßt kurze Zeit später den Wald Der
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/risslochschlucht (2016-05-01)

  • Hirschenstein Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Drachenstich Gäubodenvolksfest Straubing Waldkirchner Rauhnacht Kötztinger Pfingstritt Burgfestspiele Neunussberg Trenck der Pandur Trenckfestspiele Golfen Feng Shui Golfplatz Golfclub Sagmühle Golfclub Deggendorf Golfclub Furth im Wald Golfclub Bayerwald Golfclub am Nationalpark Golfclub Gäuboden Golfclub Passau Rassbach Golfclub Bad Birnbach Impressum Impressum Radfahren Donauradweg eBike Verleihstationen Adalbert Stifter Radweg Radfahren Grafenau Donau Ilz Radweg Innradweg Radfahren Freyung Radfahren Spiegelau Zellertal Radweg Radfahren Mauth Römerradweg Radfahren Waldkirchen Radfahren im Dreiburgenland Donau Regen Radweg Radfahren Bayern Böhmen Waldbahnradweg Skigebiete Wintersportschule Heindl Hochficht Skilift Riedlberg Hohenzollern Skistadion Skigebiet Freyung GS Schneesportschule Skigebiet Dreisessel Langlaufzentrum Breitenberg Aktivzentrum Bodenmais St Englmar Skizentrum Mitterdorf Arber Skilifte Geiersberg Langlaufzentrum Mauth Finsterau Langlauf in Regen Skischule Mitterdorf Skizentrum Geißkopf Wandern Gläserner Steig Haidel Lusen Dreisessel Rachel Böhmweg Baierweg Gunthersteig Mühlenweg Röhrnbach Pandurensteig Goldsteig Steinmassiv Pfahl Steinklamm Kaitersberg Goldener Steig Risslochschlucht Hirschenstein Pilgerweg Via Nova Arber Geißkopf Buchberger Leite Osser Triftsteig Fürsteneck Wandern am Hirschenstein Bayer Wald In der Ferienregion Hirschenstein im Bayerischen Wald gibt es etwa 70 km gut markierte Wanderwege durch die unberührte Natur Atmen Sie die klare reine Luft des Bayerwaldes tief ein Schließen Sie die Augen und genießen Sie die Stille der bayerischen Berglandschaft Nur das Zwitschern der Vögel ist zu hören Wanderweg Hirschenstein Bayern Einer der beliebtesten Wanderwege dieser Region ist am Hirschenstein 1095 m über dem Meer Dieser Weg führt über dem Mühlgrabenweg Ödwieser Wassergraben direkt zum Hirschenstein Von hier hat man eine grandiose Aussicht über den Bayerischen Wald Vergessen Sie den Alltag und erholen Sie sich in der herrlichen Natur in Ostbayern Zeit cirka 3 Stunde n Länge ca 10 Kilometer Verkehrsanbindung PKW Sehenswertes Schopf Grimmeisenweiher Hirscheinstein Einkehrmöglichkeit Grandsberg Wanderkarte Bayerischer Wald Hirschenstein Wegbeschreibung Der Parkplatz von Grandsberg ist Ausgangs und zugleich Zielpunkt Los gehts Wir folgen der Markierung bis zum Schopf Grüne 3 blaue Wellen Nun wandern wir weiter und erreichen den Grimmeisenweiher
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/hirschenstein (2016-05-01)

  • Pilgerweg Via Nova Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Aktivzentrum Bodenmais St Englmar Skizentrum Mitterdorf Arber Skilifte Geiersberg Langlaufzentrum Mauth Finsterau Langlauf in Regen Skischule Mitterdorf Skizentrum Geißkopf Wandern Gläserner Steig Haidel Lusen Dreisessel Rachel Böhmweg Baierweg Gunthersteig Mühlenweg Röhrnbach Pandurensteig Goldsteig Steinmassiv Pfahl Steinklamm Kaitersberg Goldener Steig Risslochschlucht Hirschenstein Pilgerweg Via Nova Arber Geißkopf Buchberger Leite Osser Triftsteig Fürsteneck Via Nova Der Pilgerweg im Bayerischen Wald Europäischen Pilgerweg VIA NOVA Die längste Reise ist jene zu sich selbst Der im Juli 2005 wie der Name schon sagt Via Nova neuer Weg der in Aigen am Inn entlang geht ist der neue Jakobsweg in Bayern Der VIA NOVA ist ein abwechslungsreicher Weg ins 21 Jahrhundert und ist ein Zeichen für Frieden und Hoffnung Auf dem Weg findet man religiöse Sehenswürdigkeiten wie Wallfahrtskirchen und Wegkreuze Es ist ein Ort der Kraft und der Ruhe der Schönheit und der Geschichten Auf dem Pilgerweg findet man den Sinn des Daseins und spürt das pure Leben Die Via Nova hat kein festgelegtes Ziel sondern verfügt über zwei Hauptstrecken und einige Nebenwege Der Weg schneidet einige schon lang bestehende Pilgerwege Die Route ist eigentlich ein ganzes Netz von Wegen das sich quer durch die facettenreichen Landschaften von Niederbayern und Oberösterreich schlängelt Via Nova 3 Flüsse Stadt Passau bis zum Böhmerwald in Tschechien Dreiflüsse Stadt Passau Von hier führt der bayerische Teil des Pilgerwanderwegs Via Nova entweder mit einem kleinen Umweg bis Fürstenzell weiter und danach nach Ortenburg oder einfach direkt nach Ortenburg In Fürstenzell wo Schwefelquellen den Pfad säumen und man den Dom des Rottals besichtigen kann befindet sich in dem Ortsteil Jägerwirth der Moses Bibelgarten der auf jeden Fall sehenswert ist Der Garten bietet einheimischen und auswärtigen Besuchern einen Ort der Einkehr der sinnesreichen Wahrnehmung und der meditativen Besinnung Der Pilgerweg geht dann weiter über Aldersbach nach Vilshofen an der Donau Auf dem
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/via-nova (2016-05-01)

  • Arber Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Kleine Arber mit 1384 m Unterhalb der Gipfel befinden sich der Große Arbersee und der Kleine Arbersee die beide von einem Naturschutzgebiet umgeben sind Wissenswertes zum Großen Arber Gipfelhöhe 1456 m ü NN Geologie Gneis Klima Raues Klima mit ca 160 Frosttagen ca 1450 mm Niederschlag davon fallen 40 als Schnee Schneehöhen im Winter ca 2 4 m Jahresdurchschnittstemperatur 2 7 C Mitteltemperatur im Juli 11 C Natur Der Gipfel des Großen Arbers erreicht als einzige Erhebung des gesamten Bayerisch Böhmischen Grenzgebirges die Waldgrenze Alpines Latschengebüsch und Borstgrasrasen breiten sich flächig aus Geografie Die Grenze zwischen Ostbayern und Böhmerwald in Tschechien befindet sich in östlicher Richtung etwa fünf km vom Gipfel entfernt Nur 100 m westlich vom Gipfel verläuft die Grenze zwischen Niederbayern und der Oberpfalz Waldfreier Gipfelbereich am Arber Die heutige Waldgrenze am Arber ist nicht durch Höhe und Klima bedingt sondern weitgehend auf menschliche Einflüsse durch Rodung und Nutzung als Weide zurückzuführen Nur die Felsriegel und die höchsten Blockfelder waren von Natur aus waldfrei Der Berg Fichtenwald am Arber Der Berg Fichtenwald am Arber besteht aus langsamwüchsigen bis zum Boden beasteten Fichten mit spitzen Kronen Er ist relativ artenarm und grasreich Arber Bergmischwald Zwischen 600 m und 1200 m steht der Bergmischwald Hauptbaumarten sind Fichte Tanne und Buche vereinzelt findet sich auch Bergahorn Wandern am Großen Arber Bayerischer Wald Rundwanderweg auf dem Arber Gipfelplateau Eine Gondelbahn ist täglich von 09 00 bis 16 30 Uhr in Betrieb Die Fahrt auf der 900 m langen Arber Seilstrecke die einen Höhenunterschied von 320 m überwindet ist sehr zu empfehlen Von der Arber Bergstation der Gondelbahn bis direkt zum Gipfel sind es noch 76 Höhenmeter Von der Bergstation ist ein wunderschöner Wanderweg rund um das Arbergipfelplateau erschlossen Entlang dieses Weges sind Informationstafeln zu finden auf denen Sie Wichtiges zu Flora und Fauna des Großen Arbers nachlesen können Ein fantastischer Rundblick über den Bayerischen und den Böhmerwald CZ ist Ihnen sicher Die Gehzeit beträgt ca 1 Stunde Bayer Wald Wanderwege von der Arber Talstation zum Gipfel Die UrlaubsregionBayrischer Wald ist Mitteleuropas größtes zusammenhängendes Waldgebiet Das Arbermassiv mit seiner höchsten Erhebung dem Großen Arber bietet Wandermöglichkeiten für jedermann Vom gemütlichen Spaziergang bis zur anstrengenden Tagestour Man kann auf gut markierten Wanderwegenund einsamen Waldpfaden den Alltag vergessen und die Natur genießen Wanderweg A Wanderung zum Arber Gipfel über Sonnenfelsen Arberebene und Schmugglerweg Dauer ca 1 5 Stunden Wanderweg B Wanderung zum Arber Gipfel über Brennesfichte Osthang Dauer ca 2 Stunden Wanderweg C Rundwanderweg auf dem Gipfelplateau mit herrlicher Aussicht über den Bayerischen Wald und Böhmerwald Cesky Krumlov Entlang dieses Weges sind Informationstafeln zu finden auf denen Sie Wissenswertes zu Flora und Fauna des Großen Arbers nachlesen können Dauer ca 1 Stunde Weitere Wanderwege rund um den Arber Bayerisch Eisenstein Großer Arbersee Großer Arber Großer Arbersee Bayerisch Eisenstein Bayerisch Eisenstein Mooshütte Kl Arbersee Großer Arber Gr Arbersee Bayerisch Eisenstein Brennes Mooshütte Kleiner Arbersee Kleiner Arber Großer Arber Brennes Bodenmais Rißlochfälle Großer Arber Kleiner Arber Rißloch Bodenmais Lohberg Hinterschwarzenbach Enzian Kl Arber Gr Arber Kl Arbersee
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/arber (2016-05-01)

  • Geißkopf Wandern - Sehenswürdigkeiten in Bayern - Ausflugstipps im Bayerischen Wald
    Hohenzollern Skistadion Skigebiet Freyung GS Schneesportschule Skigebiet Dreisessel Langlaufzentrum Breitenberg Aktivzentrum Bodenmais St Englmar Skizentrum Mitterdorf Arber Skilifte Geiersberg Langlaufzentrum Mauth Finsterau Langlauf in Regen Skischule Mitterdorf Skizentrum Geißkopf Wandern Gläserner Steig Haidel Lusen Dreisessel Rachel Böhmweg Baierweg Gunthersteig Mühlenweg Röhrnbach Pandurensteig Goldsteig Steinmassiv Pfahl Steinklamm Kaitersberg Goldener Steig Risslochschlucht Hirschenstein Pilgerweg Via Nova Arber Geißkopf Buchberger Leite Osser Triftsteig Fürsteneck Wandergebiet Geißkopf Bayer Wald Wanderungen rund um das Wandergebiet Geißkopf Bayerischer Wald in Bischofsmais ist ein Freizeitspaß für Jung und Alt Viele sehenswerte Wanderziele belohnen Sie für die Strapazen Bestaunen Sie z B die Ruinen des verlassenen Waldlerdorfes Oberbreitenau das nahegelegene Hochmoor oder genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick vom Aussichtsturm am Gipfel des Wandergebiet Geißkopf Bayer Wald Aufgrund der bestens markierten Forst und Wanderwege Geißkopf im Bayr Wald können auch ungeübte Wanderer den Aufstieg bewältigen Wer es etwas bequemer haben will der kann mit der Sesselbahn schnell die Bergstation des 1097 m hohen Geißkopf erreichen Man kann auch von hier aus seine Wanderung im Bayerwald z B zu den Nachbarbergen Dreitannen Breitenauer bzw Einödriegel starten Wandern im Bayer Wald Die einzigartige Fernsicht über das Donautal und Isartal und sogar bis hin zu den Alpengipfeln wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben Wandern im Bayerischen Wald bedeutet frische klare Luft Natur pur und die Ruhe genießen Vom Wandergebiet Geißkopf Bayerischer Wald aus kann man in cirka 20 Min das sogenannte Landshuter Haus erreichen Es ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer Hier erholt man sich von der Anstrengung und man kann wieder gestärkt seinen Weg fortsetzen Das Gasthaus das man auch vom Tal aus leicht erreichen kann ist täglich geöffnet Wanderweg Ostbayern Wanderweg Nr 1 Ruselabsatz Landshuter Haus Der Wanderweg Bayerischer Wald Nr 4 führt Sie vom Ruselabsatz über die Josefsbuche zur hölzernen Hand Auf dem Wanderweg Niederbayern Nr 2 kommen Sie dann zum Landshuter Haus Auf dem Rückweg Wanderweg Nr 3 kommen Sie am Breitenauer Riegel 1114 m vorbei über die hölzerne Hand wieder zum Ruselabsatz Länge cirka 6 5 km Gehzeit ca 1 3 4 Stunde n Wanderweg Nr 2 Loderhart Landshuter Haus Ca 10 Minuten Gehzeit braucht man vom Naturfreudehaus Loderhart zum Aussichtspunkt Kreuzfelsen Der Wanderweg Nr 1 verläuft über den Geissriegel zum Hubertusbrunnen weiter auf Wanderweg Nr 17 wo Sie wieder das Landshuter Haus erreichten Rückweg Wanderweg Ostbayern Nr 17 zurück zum Naturfreudehaus Loderhart Länge ca 5 Kilometer Gehzeit ca 1 1 4 Std Wanderweg Nr 3 Bischofsmais Landshuter Haus Bischofsmais auf Wanderweg Nr 12 zum Landshuter Haus An der Weggabelung zum Wanderweg 11 sehen Sie die neu erbaute Degenhard Kapelle Zurück über Wanderweg Ostbayern Nr 10 nach Hermannsried und auf dem Böhmweg über St Hermann nach Bischofsmais Länge ca 6 Kilometer Gehzeit cirka 1 1 2 Std Wanderweg Nr 4 Habischried Landshuter Haus Habischried zur Unterbreitenau Wanderweg Nr 4 zum Landshuter Haus bzw mit der Sesselbahn auf den Geißkopf und dann in einem 20 minütigen Fussmarsch zum Landshuter Haus keine Wegmarkierung Rückweg Wanderweg Ostbayern Nr 4 Einödriegel zur Unterbreitenau Länge cirka 4 Kilometer Gehzeit ca
    http://www.ferien-bayerischer-wald.de/sehenswuerdigkeiten-in-bayern.html?Thema=wandern/geisskopf (2016-05-01)