archive-de.com » DE » F » FDP-OSNABRUECK.DE

Total: 297

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • Fraktion im Niedersächsischen Landtag Gabriela König ist das gewollte Praxis der GroKo Es geht Frau Nahles um die Umwandlung von Teilzeitstellen in Vollzeitstellen koste es was es wolle auch wenn dabei einige auf der Strecke bleiben so König Die Gespräche hätten jedoch bestätigt dass dies weder im Interesse der Unternehmer noch der Mitarbeiter sei da es nicht den Zeitwünschen beider entspreche Im Gegenteil leider führt dieses Vorgehen in letzter Konsequenz zum Abbau von Arbeitsplätzen Das ist nicht im Sinne der engagierten Mitarbeiter denen eine Vollzeitstelle nicht in die eigene Lebensplanung passt so König weiter Es wäre zu wünschen dass sich die GroKo über die wahren Zustände der Wirtschaft in Deutschland informiert anstatt weltfremd vom grünen Tisch aus zu operieren Überbordende Bürokratie belastet und ist Gift für das operative Geschäft Jahrelang ist nach Lösungen gesucht worden Bürokratie abzubauen Das wird nun ins Gegenteil verkehrt Kleinere Unternehmen haben keine Lobby in der jetzigen Regierung so König abschließend 17 März 2015 Landtag Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Gigaliner müssen flächendeckend zum Einsatz kommen dürfen Erfolg liberaler Verkehrspolitik Thiele Strategische Stadtziele ohne Wirkung Thiele FDP Wieder Schildbürgerstreich im Klinikum FDP Vorsitz durch Mitgliederbefragung bestimmen Nach ausländischen LKW Fahrern brauchen auch andere Branchen Mindestlohn Ausnahmen niedersächsische Fußballvereine besorgt wegen Mindestlohn Gallenkamp Die Unfähigkeit der Bildungsministerin ist unzumutbar für Schüler und Lehrer Thiele FDP Chance zur überregionalen Zusammenarbeit nutzen A7 Ausbau kommt endlich voran Rot Grün hat Steuerzahler Zeit und Geld gekostet Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1659 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  • im Niedersächsischen Landtag Es war schon immer der Wunsch insbesondere der Nordhorner Bürger ihren Bahnhof wieder für den Schienenpersonenverkehr nutzen zu können Auch das große Interesse der Bentheimer Eisenbahn spielte eine wichtige Rolle für den starken Einsatz Die nun mögliche Weiterführung des Bahnverkehrs von Bad Bentheim bis nach Neuenhaus wird die Region stärken und zukunftsfähiger gestalten Sie ist eine gute Ergänzung zu der A31 im Individualverkehr und der Ems Achse im wirtschaftlichen Bereich so König 13 März 2015 Landtag Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Griesert hat Chance vertan Gemeinsame Presseerklärung von FDP SPD Grüne UWG Piraten und Linke Thiele Bürgerschaftliches Engagement zahlt sich aus Griechische Verhältnisse in Osnabrück Gallenkamp Unprofessionelles Handeln führt zum Finanz Desaster der Stadt Gigaliner müssen flächendeckend zum Einsatz kommen dürfen Erfolg liberaler Verkehrspolitik Thiele FDP Schuldenmanagement der Stadt auf den Prüfstand stellen Zukunftstag in diesem Jahr besonders spannend FDP Abgeordnete Gabriela König lädt in den Landtag ein Höhe der Geldauflage im Fall Edathy dem Bürger nicht vermittelbar 2 Liberale aus Niedersachsen und Groningen gegen Ausweitung der Maut Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https t co ID8pH2e8KP FDP Osnabrück 11 hours ago https t co xIxfzTTTCt FDP Osnabrück 11 hours ago https t co aZAo4i1nVN FDP Osnabrück 11 hours ago Anmelden für unseren Newsletter Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Entscheidungen Aktivitäten

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1661 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • zunehmend als Ehrenamts Killer und erschwere gesellschaftliches Engagement Wir wissen dass in vielen Bereichen die Abgrenzung zwischen Ehrenamt und Broterwerb nicht möglich ist Viele Vereine fürchten schwere Strafen oder hohe Mindestlohnkosten so König Neben etwa Wandervereinen Tierheimen oder Behindertenwerkstätten klagten nun auch niedersächsische Fußballvereine über die Nachteile des Mindestlohns König Das sozialdemokratische Herzensprojekt Mindestlohn lähmt zunehmend die vielfältig Aktiven unserer Gesellschaft im wirtschaftlichen wie auch im zivilgesellschaftlichen Bereich Wie fast immer wird ein gut gemeinter staatlicher Eingriff in das Leben der Menschen zum Rohrkrepierer und lähmt die Bürgergesellschaft Hintergrund Die Dokumentationspflichten des Mindestlohns sollten sich auch auf ausländische LKW Fahrer erstrecken die Deutschland auf der Fahrt durchqueren Die Bundesregierung musste sich dem internationalen Druck beugen und diese Regelung zurücknehmen In Deutschland und Niedersachsen klagen zunehmend Vereine darüber dass die Regelungen des Mindestlohns ehrenamtliches Engagement erschweren 2 Februar 2015 Landtag Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Bürokratie sinnvoll bekämpfen Nullsummenspiel schafft keine Verbesserungen Leserbrief zum Kommentar Zu Recht verärgert aus der NOZ vom 07 01 2014 100 Tage Große Koalition Die GroKo legt den Rückwärtsgang ein Mittelstand ist Fundament unseres Wohlstandes Liberaler Mittelstand Niedersachsen wählt neuen Vorstand FDP Klares Nein zu einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Bald mehr Unterrichtsausfälle in Osnabrück FDP Stadt kann geltendes Recht nicht ändern Thiele FDP Masterplan Klinikum auf dem Rücken der Anwohner Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1663 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • der Kraftfahrzeugsteuer sagt König Damit sei der Weg frei für eine weitere dauerhafte Belastung deutscher Autofahrer Schließlich hätten bereits andere Beispiele gezeigt dass eine Abgabe die erst Weiterlesen Gabriela König liest zum Vorlesetag Geschichten über Toleranz und Freundschaft Osnabrück 24 11 2014 Die Osnabrücker FDP Landtagsabgeordnete Gabriela König hat heute anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in drei Klassen der Stüveschule und zwei Klassen der Lüstringer Waldschule vorgelesen Da die Schülerinnen und Schüler sich teilweise im Unterricht gerade mit dem Thema Toleranz befassen handelten die vorgelesenen Geschichten ebenfalls von Toleranz sowie Freundschaft und Hilfsbereitschaft Geschichten regen die Phantasie der Kinder an und motivieren sie von eigenen Erlebnissen zu berichten oder zu überlegen wie sie mit bestimmten Situationen umgehen würden so König Die Fragen und Erzählungen der Jungen und Mädchen rund um eine Geschichte seien für sie deshalb genauso wichtig wie die Geschichte selbst Die Politikerin Weiterlesen Finanzierungsbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen müssen besser werden Osnabrück 19 11 2014 Die wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP Landtagsfraktion Gabriela König hat vor kurzem gemeinsam mit Mitgliedern der FDP Salzgitter die TESCON security systems GmbH Co KG in Salzgitter Bad besucht Das mittelständische Unternehmen stellt Sicherheitstechnik her und ist weltweit tätig Für Geschäftsführer Dr Peter Reimers ist der Fachkräftemangel bereits Realität Deshalb überlegt er zukünftig selbst auszubilden Gabriela König begrüßte diese Pläne ausdrücklich Die Unternehmen stehen in der Verantwortung qualifizierten Nachwuchs auszubilden Für kleinere Unternehmen ist das nicht immer einfach Ich freue mich deshalb sehr dass man hier die Initiative ergreift Eine weitere Herausforderung stellt die Vorfinanzierung von größeren Aufträgen für die TESCON dar In Weiterlesen Neue Zuordnungen im Landesraumordnungsprogramm schallende Ohrfeige für Stadt und Landkreis Osnabrück Osnabrück 17 11 2014 Die Osnabrücker FDP Landtagsabgeordnete Gabriela König lehnt die räumlichen Zuordnungen in dem von der rot grünen Landesregierung geplanten Landesraumordnungsprogramm ab Der geänderte Zuschlag ist sowohl für die Stadt Osnabrück als auch für den Landkreis eine schallende Ohrfeige sagt König Stadt und Landkreis hätten in den letzten Jahren immer enger zusammengearbeitet das habe die Region insgesamt gestärkt Wenn nun Teile des Landkreises anderen Gebieten zugeschlagen werden bedeutet dies einen massiven Dämpfer für langfristig angelegte Planungen und neue Projekte begründet König ihre Ablehnung Die Veränderung bremse eine zukunftsfähige Region aus und verhindere deren gemeinsame strategische Weiterentwicklung Es darf nicht sein dass gewachsene Weiterlesen Rot Grün hält sich nicht an eigenes Vergabegesetz Hannover 14 11 2014 Die wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP Fraktion Gabriela König fordert umfassende und transparente Informationen zur Einhaltung des Vergabegesetzes durch die Landesregierung SPD und Grüne haben heute im Wirtschaftsausschuss die Debatte über das Vergabegesetz und die Einhaltung durch die Landesregierung abgelehnt Das bestätigt uns in dem Verdacht dass Rot Grün das eigene Vergabegesetz nicht richtig anwendet erklärt die FDP Wirtschaftsexpertin Die Landesregierung habe auf Nachfrage der FDP Fraktion bestätigt dass sie das Vergabegesetz entgegen dem Wortlaut bei Vergaben im Ausland nicht anwendet König SPD und Grüne beschließen Gutmenschen Gesetze die nichtmal sie selbst einhalten können Wir werden Einsicht in die Akten beantragen damit SPD Weiterlesen Gigaliner müssen flächendeckend zum Einsatz kommen dürfen Erfolg liberaler

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?paged=2&page_id=1959 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Entwicklung des Harzes ist ihnen vollkommen gleichgültig sagte König Mit dem Antrag der FDP Fraktion sollten die touristischen Potenziale des Harzes erkannt Weiterlesen Maut Pläne werfen Europa um Jahrzehnte zurück Schlagbäume dürfen nicht in die Köpfe zurückkehren Hannover 11 07 2014 Die verkehrspolitische Sprecherin der FDP Fraktion Gabriela König befürchtet Nachteile für die grenznahen Regionen durch die Maut Pläne der Bundesregierung Arbeiten und Einkaufen auf beiden Seiten der Grenze ist für die Menschen in den grenznahen Gebieten in Niedersachsen und den Niederlanden längst der Normalfall Die Maut Pläne der Bundesregierung werfen Europa um Jahrzehnte zurück befürchtet die Osnabrücker FDP Politikerin Die Schlagbäume dürfen nicht in die Köpfe zurückkehren Wir sind stolz darauf dass der europäische Gedanke hier jeden Tag ganz selbstverständlich gelebt wird so König Mit Dobrindts Vignette wären die Autofahrer König zufolge immer höheren Belastungen ausgesetzt Einmal eingeführt kann sie jederzeit beliebig erhöht Weiterlesen Rot Grün lehnt touristische Stärkung des Harzes mit fadenscheinigen Argumenten ab Hannover 04 07 2014 Die FDP Wirtschaftsexpertin Gabriela König kritisiert die Ablehnung von Rot Grün für eine touristische Stärkung des Harzes SPD und Grüne haben heute im Ausschuss nur fadenscheinige Argumente vorgetragen warum sie unserem Antrag nicht zustimmen sagte König Die Landesregierung wolle auf der einen Seite mit ihrem Südniedersachsenprogramm die Region stärken Dazu müsse aber auch konsequenterweise eines der wichtigsten Wirtschaftszweige der Region der Tourismus zählen Rot Grün blinkt aber wohl links und biegt dann rechts ab Die touristische Entwicklung des Harzes ist ihnen vollkommen gleichgültig sagt König Mit dem Antrag der FDP Fraktion sollten die touristischen Potenziale des Harzes erkannt und ausgebaut werden Weiterlesen Die Freiheit ist ein hohes Gut und es gilt sie täglich zu erkämpfen Osnabrück 19 06 2014 Am 61 Jahrestag des DDR Volksaufstandes vom 17 Juni hat die FDP Landtagsabgeordnete Gabriela König die Ausstellung Wir wollen freie Menschen sein eröffnet In ihrer kurzen Begrüßungsrede erinnerte König an die ca 1 Million Menschen die in über 700 Städten in der DDR auf die Straße gingen und deren Kampf für Freiheit Demokratie und Wiedervereinigung von der Sowjetunion blutig niedergeschlagen wurde Die Ereignisse rund um den 17 Juni 1953 sind keinesfalls nur Geschichte Sie erinnern uns vielmehr daran dass überall auf der Welt Menschen für ihre Freiheit kämpfen ja sogar ihr Leben dafür lassen müssen so König Anschließend referierte der Publizist Weiterlesen Mittelstand ist Fundament unseres Wohlstandes Liberaler Mittelstand Niedersachsen wählt neuen Vorstand Hannover 04 06 2014 Am 03 06 2014 traf sich in Hannover der niedersächsische Landesverband des Liberalen Mittelstandes zu seiner Jahreshauptversammlung Für den drittstärksten Landesverband ist es das Ziel den Mittelstand zu unterstützen und zu fördern Neben verschiedenen Themen die diskutiert wurden wurde der neue Vorstand gewählt Als Vorsitzende wurde erneut die Osnabrücker FDP Landtagsabgeordnete Gabriela König gewählt Sie sagte in ihrer Rede Der Mittelstand ist für Niedersachsen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor Die Landes und Bundesregierung sollten aufhören den Mittelstand mit immer mehr Abgaben und Verwaltungsaufwand zu belasten Als Stellvertreter wurden der Geschäftsführer Dirk Weissleder Hannover und Klaus Nagel Springe wiedergewählt Ebenso wurde der Unternehmer Knut Gerschau Weiterlesen Liberale

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?paged=3&page_id=1959 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • den beruflichen Gymnasien hin Die Ministerin müsse jetzt zusammen mit den Schulträgern Abhilfe schaffen Die FDP Fraktion im Landtag werde eine Anfrage an Weiterlesen Fakten statt Ideologie Gabriela König kritisiert rot grüne Blockade von Lang LKW Hannover Osnabrück 23 01 2014 Die FDP Verkehrspolitikerin Gabriela König kritisiert das faktische Aus für Lang LKW durch SPD und Grüne in Niedersachsen Rot Grün ist bei diesem Thema blind vor Ideologie Statt die Fakten anzuerkennen verbreiten die Regierungsparteien Angst und Panik sagte König in der Debatte über die so genannten Öko Liner im Niedersächsischen Landtag Anders als behauptet schonen die neuen LKW die Straßen weil das Gewicht auf mehr Achsen verteilt wird Außerdem ist der Bremsweg kürzer als bei normalen LKW so König Bei dem erwarteten enormen Zuwachs im Güterverkehr ist eine alleinige Ausrichtung auf die Schiene ihrer Ansicht nach nicht praktikabel Dort gibt es bereits jetzt Weiterlesen Zusatzbelastung bei den Sozialabgaben für Unternehmen wieder abschaffen Hannover Osnabrück 23 01 2014 Die FDP Wirtschaftspolitikerin Gabriela König hat Rot Grün aufgefordert die Zusatzbelastung für Unternehmen bei den Sozialabgaben abzuschaffen Hintergrund Im Jahr 2006 wurde die Fälligkeit der Abgaben geändert damit 13 statt 12 Teilzahlungen an die damals durch hohe Arbeitslosenzahlen klamme Staatskasse gehen sollten Den Unternehmen sind damit 20 Milliarden Euro an Liquidität entzogen worden Und die Bürokratiekosten liegen bei 1 2 Milliarden Euro im Jahr Wer anfangs abkassiert hat sollte wenigstens die Größe haben den Schaden hinterher so gering wie möglich zu halten sagt König in der Landtagsdebatte über den Antrag von FDP und CDU Fraktion Nach acht Jahren sei es an Weiterlesen Neue Form von Schlagbäumen Pkw Maut schadet deutsch niederländischer Grenzregion Hannover Osnabrück 16 01 2014 Die Osnabrücker FDP Landtagsabgeordnete Gabriela König spricht sich klar gegen die Einführung der Pkw Maut aus Gerade der deutsch niederländischen Grenzregion würde diese Abgabe schaden ist sich König sicher So hätten die Bewohner in der Region in den vergangenen Jahren stark vom gegenseitigen Grenzverkehr und dem Abbau von Grenz und Währungsbarrieren profitiert Die in den 80er Jahren verschwundenen Schlagbäume würden nun durch die Pkw Maut wieder aufgerichtet befürchtet sie Viel schlimmer als Auswirkungen auf das menschliche Miteinander sind König zufolge aber die wirtschaftlichen Folgen Der deutsche Einzelhandel in der Grenzregion würde darunter leiden wenn Niederländer für die Fahrt ins deutsche Einkaufszentrum nun eine Weiterlesen Starrer Verteilungsschlüssel für den Straßenbau benachteiligt den ländlichen Raum Hannover 10 01 2014 Die FDP Wirtschaftspolitikerin Gabriela König hat den starren Verteilungsschlüssel für den Straßenbau kritisiert Die Verteilung der Entflechtungsmittel geht zu Lasten der Menschen auf dem Land Weniger Geld für Straßen im ländlichen Bereich ist ein fatales Signal angesichts des demographischen Wandels Damit wird auch der Südniedersachsenplan regelrecht konterkariert sagte König nach der Sitzung des Wirtschaftsausschusses im Landtag Wer in fünf Jahren 62 Millionen Euro für den kommunalen Straßenbau streicht der handelt am Interesse des Flächenlandes Niedersachsen vorbei Zudem warnte König davor die Förderung der klein und mittelständischen Verkehrsbetreiber nicht zu schwächen Das gelte gerade für Busbetreiber Wer Millionen für die großen Weiterlesen Keine absoluten Rückschlüsse Umweltzone in Osnabrück gescheitert

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?paged=4&page_id=1959 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • von 90 Tagen nicht optimal ausgenutzt wird sagte König im Anschluss an die Sitzung Die derzeitige Regelung sei nicht nur schlecht für den Tourismus in Niedersachsen sondern sorge auch für mehr Staus auf den Autobahnen Wichtig ist allerdings dass die neuen Termine nicht zu allzu großen Schwankungen Weiterlesen Die Quote ist lediglich ein Eliteprogramm für Frauen im oberen Management Hannover 18 11 2013 Die FDP Wirtschaftspolitikerin Gabriela König kritisiert die von Union und SPD geplante Frauenquote in Aufsichtsräten Das ist nichts anderes als ein Eliteprogramm für Frauen im oberen Management meint König Das hätten Frauen nicht nötig Wer sich nach oben gearbeitet hat braucht und will keine Quote Sie ist eine Geringschätzung aller qualifizierten und selbständigen Frauen Viel wichtiger sind König zufolge intelligente Lösungen um Familie und Karriere in Einklang zu bringen Stolpersteine auf dem beruflichen Weg nach oben sind für Männer und Frauen doch oftmals nicht die Qualifikation sondern fehlende Möglichkeiten oder fehlende Akzeptanz wenn es zum Beispiel um die Weiterlesen Vergabegesetz ist ein rot grünes Geschenk an die Gewerkschafts Lobbyisten Kleine Firmen sind die Verlierer Hannover 30 10 2013 Die FDP Wirtschaftspolitikerin Gabriela König hat das von Rot Grün geplante Vergabegesetz massiv kritisiert Das neue Gesetz hängt wie ein Betonklotz am Hals von Verwaltungen Auftraggebern und Unternehmen Es ist teuer kompliziert und überflüssig sagte König in der Landtagsdebatte an die Adresse von SPD und Grünen Das neue Vergabegesetz sei nichts anderes als ein rot grünes Geschenk an die Gewerkschafts Lobbyisten Das ist Klientelpolitik von der große Unternehmen profitieren werden während kleine Firmen dabei über die Klinge springen König sagte sie könne die Kritik der Verbände nachvollziehen So habe zum Beispiel derNiedersächsische Landkreistag auf die hohe und kostenintensive Bürokratie hingewiesen Schon Weiterlesen NIHK setzt wichtige Akzente in der Verkehrspolitik Hannover 03 07 2013 Das verkehrspolitische Papier des Niedersächsischen Industrie

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?paged=5&page_id=1959 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Dr Thomas Thiele kritisiert das Wahlprogramm der SPD Plagiate in der Politik haben wohl nicht die Konsequenz wie in der Wissenschaft Die FDP Fraktion hat im Juni 2015 ein Stadtmobilitätskonzept gefordert Das wurde von der SPD nicht mitgetragen Jetzt wirbt die SPD Weiterlesen 15 März 2016 Monika Feil FDP Klares Nein zu einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft 0 0 von Monika Feil 9 März 2016 Stadtrat Die FDP Fraktion Osnabrück hat sich klar gegen die Neugründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft ausgesprochen Schon früher habe sich gezeigt dass eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft nicht wirtschaftlich arbeitet Die Osnabrücker Wohnungsbaugesellschaft OWG hatte vor ihrem Verkauf einen riesigen Berg an Schulden angehäuft und Weiterlesen 9 März 2016 Monika Feil FDP Finanzvorstand bekennt sich nicht zu Osnabrück 0 0 von Monika Feil 3 März 2016 Stadtrat Die Freien Demokraten im Osnabrücker Stadtrat haben sich gegen die Beauftragung des Finanzvorstandes Thomas Fillep zum allgemeinen Vertreter des Oberbürgermeisters ausgesprochen Der FDP Fraktionsvorsitzende Dr Thomas Thiele erklärt Seit dem 01 01 2013 ist Herr Fillep Finanzvorstand in Osnabrück In der damaligen Stellenausschreibung Weiterlesen 3 März 2016 Monika Feil FDP fordert Zusammenlegung der beiden Osnabrücker Standorte des Gesundheitsamtes 0 0 von admin 3 Februar 2016 Stadtrat Osnabrück 03 02 2016 Die FDP Fraktion hat die Verwaltung dazu aufgefordert Gespräche mit dem Landkreis über die Zusammenlegung der beiden Osnabrücker Standorte des Gesundheitsamtes im Kreishaus am Schölerberg zu führen Der Fraktionsvorsitzende Dr Thomas Thiele sagt Seit 2004 gibt es eine Zweckvereinbarung zwischen der Stadt Weiterlesen 3 Februar 2016 admin Weniger Unfallgefahren durch Warnschilder 0 0 von Thomas Haarmann 2 Februar 2016 Stadtrat Osnabrück 02 02 2016 Die FDP Fraktion hat einen Antrag für Warnschilder vor Blitzanlagen gestellt Verringerung der Unfallgefahren und mehr Verkehrssicherheit sind hierbei die wichtigsten Argumente für die Schilder Der Fraktionsvorsitzende Dr Thomas Thiele erläutert Studien belegen dass sich an Stellen mit dem

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?page_id=9 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •