archive-de.com » DE » F » FDP-OSNABRUECK.DE

Total: 297

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • Wir wollen mehr Chancen für Niedersachsen Das Land darf nicht weiter herabgewirtschaftet werden Anmelden für unseren Newsletter Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Entscheidungen Aktivitäten und Argumente der FDP Osnabrück Mitglieder und Interessierte können sich mit dem Newsletter schnell und umfassend über die Politik der Liberalen informieren Anmelden Scannen Sie uns Bleiben wir in Kontakt FDP Kreisverband Osnabrück Moritz Gallenkamp Kreisvorsitzender Hasemauer 8 49074 Osnabrück T 0541 22409 F

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?page_id=1900 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  • Stellvertretendes Mitglied im Bundessatzungsausschuss Mitglied der Antragskommission FDP Niedersachsen Kontakt Geschäftsstelle des Kreisverbandes Osnabrück Hasemauer 8 49074 Osnabrück Tel 0541 22409 Fax 0541 2026832 Mail moritz gallenkamp fdp osnabrueck de Anmelden für unseren Newsletter Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Entscheidungen Aktivitäten und Argumente der FDP Osnabrück Mitglieder und Interessierte können sich mit dem Newsletter schnell und umfassend über die Politik der Liberalen informieren Anmelden Scannen Sie uns Bleiben

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?page_id=1380 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • die Fraktionsvorsitzenden Frank Henning Michael Hagedorn Thomas Thiele Wulf Siegmar Mierke und die Ratsmitglieder Giesela Brandes Steggewentz und Christopher Cheeseman Entschieden weisen die Mehrheitsvertreter auch die vom CDU Fraktionsvorsitzenden Fritz Brickwedde erhobenen Vorwürfe zurück sie handelten rechtswidrig Wenn der OB wirklich ernsthafte Bedenken hätte warum wendet er sich nicht an die Kommunalaufsicht Stattdessen versucht er mit juristischen Tricks die Umsetzung eines rechtmäßigen Ratsbeschlusses zu blockieren Dieses Vorgehen ist nicht nur undemokratisch Wer einer solchen Vorgehensweise bedarf dem sind offensichtlich die Argumente ausgegangen Zeit dass OB und CDU sich wieder an die Spielregeln halten und zur Sachdebatte zurückkehren Unabhängig davon sei das laufende Gerichtsverfahren gegen den Bebauungsplan Neumarkt zu betrachten Wenn der OB zur Stärkung der städtischen Rechtsposition angesichts der Normenkontrollklage parallel zum Entwidmungsverfahren eine Änderung des Bebauungsplans für sinnvoll halte so bliebe es ihm unbenommen ein solches Verfahren auf den Weg zu bringen Das von der Ratsmehrheit auf den Weg gebrachte Verfahren zur Verkehrsberuhigung am Neumarkt ist hiervon unabhängig 26 April 2016 Stadtrat Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben Griechische Verhältnisse in Osnabrück Gallenkamp Unprofessionelles Handeln führt zum Finanz Desaster der Stadt Thiele FDP Keine solide Haushaltsführung bei der Stadt Osnabrück Höhenbegrenzung in Bebauungsplänen FDP Forderung wird nun doch umgesetzt Thiele Bürgerschaftliches Engagement zahlt sich aus Vollstreckung des Urteils gegen Raif Badawi ist Tötung auf Raten Gallenkamp Die Welt duldet Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch Saudi Arabien Große Belastung für Mittelstand in Niedersachsen Doppelerfassung der Sozialabgaben kostet jedes Jahr 1 2 Milliarden Euro Unternehmerin Marie Christine Ostermann fordert flexibelen Renteneintritt Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=2109 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • in einer gemeinsamen Presseerklärung Offenkundig habe das Kalkül eine maßgebliche Rolle gespielt dass sich das Verfahren auch mit einer noch so fragwürdigen rechtlichen Stellungnahme natürlich verzögern lässt Selbstverständlich lassen wir die Ausführungen die das Rechtsamt im Auftrag des CDU OB zur Untermauerung seiner Position zusammengeschrieben hat prüfen wobei allerdings einige angebliche Probleme wie die Frage nach der Gleichsetzung von Reisebussen und Bussen des ÖPNV erkennbar völlig konstruiert sind Herr Griesert scheint nämlich einem grundsätzlichen Missverständnis zu unterliegen Der Beschluss des Rates vom 05 04 2016 ist eine Absichtserklärung die nicht einen rechtssicheren Text wie den eigentlichen Einziehungsbeschluss beinhalten muss Diesen Beschluss vorzubereiten und zu formulieren ist letztlich Aufgabe der Verwaltung die der Oberbürgermeister aber offensichtlich verweigern will 16 April 2016 Stadtrat Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Bauhöhenbegrenzung FDP Forderung wird umgesetzt Thiele und Olpen Gewerbesteuereinnahmen sind ein Segen für die Konsolidierung Thiele fordert Zusammenhalt in der Flüchtlingskrise FDP fordert Konkretisierung der Beteiligungsrichtlinie Taxis Preise Bürokratie Negative Folgen des Mindestlohns werden immer sichtbarer Über 250 Computer der Osnabrücker Verwaltung nicht ausreichend geschützt Leserbrief zum Kommentar Zu Recht verärgert aus der NOZ vom 07 01 2014 Thiele FDP SPD und Grüne verunsichern Osnabrücker Schulen Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https t co ID8pH2e8KP FDP Osnabrück 11 hours ago https t co xIxfzTTTCt FDP Osnabrück 11 hours ago https

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=2115 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • könnten auch Einpendler die Innenstadt gut erreichen Die Parkhäuser im Bereich des Neumarktes sind auch nach einer Entwidmung weiterhin gut anzufahren Es ist von uns gewollt dass viele auswärtige Kunden in die Stadt kommen um unsere Geschäfte zu besuchen Wer Osnabrück als Arbeitsort Einkaufs und Verweilziel ansteuert den nehmen wir mit offenen Armen auf Nicht gewollt ist dass die Innenstadt als Abkürzung von Durchfahrenden genutzt wird denen wollen wir keinen roten Teppich auslegen Alle Osnabrücker Bürger sind nun aufgefordert das Bürgerbeteiligungsverfahren konstruktiv zu begleiten um die richtigen und zukunftsweisenden Weichen für ihre Stadt in dem Bereich mit zu stellen Hintergrund In der NOZ vom 09 04 2016 wurde unter Worte der Woche Dr Thomas Thiele erwähnt Müssen wir den Leuten die mit dem Auto nach Osnabrück kommen den roten Teppich ausrollen Nein 11 April 2016 Stadtrat Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Thiele FDP Politische Bankrotterklärung der SPD FDP B 68 raus A 33 Nord muss kommen Gigaliner wirtschaftlich und umweltfreundlich Streckenausweitung ist begrüßenswert 100 Tage Oberbürgermeister Wolfgang Griesert 100 Worte von der FDP Starrer Verteilungsschlüssel für den Straßenbau benachteiligt den ländlichen Raum König kritisiert Absagen an Osnabrücker Realschüler Kultusministerin ist gefordert FDP begrüßt Crowdfunding Thiele FDP SPD und Grüne verunsichern Osnabrücker Schulen Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https t co ID8pH2e8KP FDP Osnabrück 11 hours ago

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=2098 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Ratssitzung schriftlich mit einer neuen eigenen Meinung meldet Die Verwaltungsvorlagen zu Ratssitzungen werden doch wohl mit der Vorstandsebene abgestimmt Vor den Ratssitzungen gibt es dazu die Vorstandskonferenz Gerade Beschlussvorlagen bei denen bekannt ist dass sie nicht unumstritten sind werden sicher nicht ohne die Zustimmung des Oberbürgermeisters dem Rat vorgelegt Auszuschließen ist dass aufgrund der Brisanz und der ganzen Vorgeschichte er diese Vorlage nicht gelesen hat Außerdem wurde die Verwaltungsvorlage auch vorher im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt ausführlich diskutiert Entweder hat der Oberbürgermeister seine Verwaltung nicht im Griff oder er handelt inkonsequent und fällt aufgrund parteipolitischem Kalkül seiner Verwaltung in den Rücken 8 April 2016 Stadtrat Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag FDP Vorratsdatenspeicherung 80 Millionen Menschen stehen amtlich unter Generalverdacht Thiele FDP Nur transparente Finanzen sind gut für die Stadt Erste Sitzung im provisorischen Landtag Zusammenrücken und weiterarbeiten FDP Vorsitz durch Mitgliederbefragung bestimmen Pkw Maut endgültig stoppen Weiteres Schröpfen deutscher Autofahrer nicht vertretbar Termine für Sommerferien sollen entzerrt werden Alle Fraktionen im Landtag stimmen Antrag zu Schlussspurt gegen die Westumgehung FDP Stadtwerke soll sich auf Kernkompetenzen fokussieren Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https t co ID8pH2e8KP FDP Osnabrück 11 hours ago https t co xIxfzTTTCt FDP Osnabrück 11 hours ago https t co aZAo4i1nVN FDP Osnabrück 11 hours ago Anmelden für unseren Newsletter Unser Newsletter informiert

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=2096 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Ring zwecks Reduzierung des Busverkehrs am Neumarkt Erarbeitung eines Einbahnstraßensystems auf dem Ring Änderung der statischen Ampelsteuerung in eine adaptive Ampelsteuerung Die Maßnahmen werden fachlich begleitet und der aktuelle Sachstand im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt mindestens vierteljährlich vorgestellt Anstatt diesem zuzustimmen wurde herumlaviert und der Antrag wurde lediglich zur Kenntnis genommen Passiert ist seitdem nichts Auch das LKW Durchfahrtverbot und der Lückenschluss A 33 sind Themen die die FDP bereits im Frühjahr 2014 im Rat gefordert hat Diese Punkte sind von Rotgrün mit fadenscheinigen Begründungen nicht beschlossen worden offenbar aus Rücksichtnahme gegenüber den Grünen die den Lückenschluss nicht wollen sondern wohl die Bürger lieber mit dem Mief der LKW s belasten Ganz übel ist das Verhalten der SPD gegenüber den Osnabrücker Bürgern die für eine Bürgerbefragung über die Westumgehung als Kitt der Zählgemeinschaft missbraucht wurden Alle Ratsparteien hatten sich verständigt dass diese Befragung zählt So sieht die Politik von SPD und Grünen aus 15 März 2016 Stadtrat Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Jugend trainiert für Olympia vor dem Aus Schulen in Osnabrück betroffen Thiele FDP Realschüler haben Recht auf Gymnasiumsplatz Pkw Maut endgültig stoppen Weiteres Schröpfen deutscher Autofahrer nicht vertretbar FDP fordert Konkretisierung der Beteiligungsrichtlinie Menschenrechtler und FDP Chef der Bayern kritisiert die GroKo und bietet Lösungsansätze FDP fordert Zusammenlegung der beiden Osnabrücker Standorte des Gesundheitsamtes FDP zum Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes Peinlich aber erwartbar Neue Zuordnungen im Landesraumordnungsprogramm schallende Ohrfeige für Stadt und Landkreis Osnabrück Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=2080 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • muss anders gelöst werden z B durch die Ausweisung weiterer Flächen für den sozialen Wohnungsbau im Stadtbereich Sinnvoller und effizienter ist es die private Wohnungswirtschaft und die bereits in Osnabrück ansässigen Genossenschaften zu unterstützen indem wir bürokratische Hürden abbauen Baugenehmigungsverfahren beschleunigen und Standards senken Das können wir über die Bauleitplanung und die Ratsausschüsse steuern Der Fraktionsvorsitzende Dr Thomas Thiele sagt Private Investoren und Genossenschaften sind besser in der Lage Immobilien und Wohnungswirtschaft zu betreiben als staatliche Eigentümer Wir als Liberale fordern eine engere Verzahnung der Mieter mit der Genossenschaft Bei der Wohneigentumsquote 2014 von Eigentümern selbst bewohnte Wohnungen ist Deutschland mit 52 2 im europäischen Vergleich auf Platz 18 Da ist der Bund aufgefordert mit Wohnungsbauförderprogrammen die Quote zu erhöhen 9 März 2016 Stadtrat Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Griesert hat Chance vertan Gemeinsame Presseerklärung von FDP SPD Grüne UWG Piraten und Linke Über 250 Computer der Osnabrücker Verwaltung nicht ausreichend geschützt Neue Zuordnungen im Landesraumordnungsprogramm schallende Ohrfeige für Stadt und Landkreis Osnabrück FDP erwartet Signal für Freiheitsrechte von Innenministerkonferenz Liberales Erfolgsmodell Führerschein mit 17 setzt Maßstäbe Nach ausländischen LKW Fahrern brauchen auch andere Branchen Mindestlohn Ausnahmen niedersächsische Fußballvereine besorgt wegen Mindestlohn FDP Wiederbesetzungssperre auf Vorstandsebene ist das richtige Signal Thiele FDP Mobilitätskonzepte für Innenstadt und Westerberg haben höchste Priorität Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=2076 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •