archive-de.com » DE » F » FDP-OSNABRUECK.DE

Total: 297

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • und Friethjof Jessen Klingenberg die Saja GmbH in Hagen Die Sajas Group zu der die Saja GmbH gehört ist ein finnisches Familienunternehmen das an drei Standorten mit 70 Angestellten industrielle Besen und Bürsten herstellt Das sehr informative Gespräch hat wieder einmal gezeigt dass die kleinen und mittelständischen Unternehmen das Rückgrat der niedersächsischen Wirtschaft und Gesellschaft sind Foto Zu einem Gespräch über Wirtschafts und Mittestandsthemen trafen sich von links Dr Stefan Birkner MdL FDP Landesvorsitzder Frietjhof Jessen Klingenberg Moritz Gallenkamp stellvertretender Vorsitzender FDP OSnabrück Stadt Gabriela König MdL Landesvorsitzende Liberaler Mittelstand sowie die Saja Geschäftsführer Axel Dazenko und Aku Paulus Sajakorpi 17 Oktober 2014 Kreisverband Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Thiele fordert Finger weg von spekulativen Geldgeschäften FDP zum Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes Peinlich aber erwartbar Misstrauenskultur der GroKo stellt Mittelständler unter Generalverdacht beim Mindestlohn Kundgebung mit Westerwelle und Döring voller Erfolg FDP Vorratsdatenspeicherung 80 Millionen Menschen stehen amtlich unter Generalverdacht FDP für geordnetes Insolvenzverfahren beim VFL Thiele FDP Mit Steuergeldern experimentiert man nicht Schildbürgerstreich im Klinikum Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https t co ID8pH2e8KP FDP Osnabrück 11 hours ago https t co xIxfzTTTCt FDP Osnabrück 11 hours ago https t co aZAo4i1nVN FDP Osnabrück 11 hours ago Anmelden für unseren Newsletter Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Entscheidungen Aktivitäten und Argumente der FDP Osnabrück Mitglieder

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1497 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  • aber nicht geschah liegen schon Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit des Verfahrens vor Ein erheblicher Punkt der gegen die derzeitige Planung spricht sind vor allem die rechtlichen Bedenken Und nach wie vor sind die gesundheitlichen Bedenken nicht ausgeräumt warum soll es denn sonst auch ein Abstandsgebot zu den Trassen geben Den Bekanntmachungsunterlagen ist zu entnehmen dass durch den Bau und Betrieb der Hochspannungsfreileitung unterschiedliche Formen von Emissionen entstehen und zwar Geräusche und elektrische und magnetische Felder Wir müssen darauf achten dass die Gesundheit der betroffenen Menschen durch diese Emissionen nicht gefährdet wird Es stellt sich die Frage wie sich die Geräusche und die magnetischen Felder auf die Gesundheit auswirken so Dr Thiele Dass grundsätzlich die Stromversorgung gewährleistet werden muss vertritt auch die Osnabrücker FDP Der stellvertretende Kreisvorsitzende Gallenkamp meint hierzu Wir benötigen Strom jeden Tag Die Versorgung muss auch gewährleistet werden Sofern eine Trasse durch Wohngebiete laufen soll muss vorher aber geprüft werden ob die 380 KV Trasse ggf auch anders verlegt werden kann Ist zumindest eine teilweise Verlegung unter die Erde möglich soweit die gesetzlichen Voraussetzungen bestehen oder kann die Trasse nicht außerhalb der Wohngebiete laufen Hierdurch möglicherweise entstehende Mehrkosten sind nicht gern gesehen aber das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen muss vorgehen Die FDP Osnabrück weist darauf hin dass Betroffene nur in der Zeit der vorgegebenen Frist Einwendungen erheben können Nach dieser Frist müssen die Einwendungen nicht mehr berücksichtigt werden Fraktionsvorsitzender Dr Thiele Wir wollen dass das Wohlergehen der betroffenen Menschen im Vordergrund steht und nicht das Interesse einer Betreiber oder Projektgesellschaft 8 Oktober 2014 Kreisverband Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Thiele FDP SPD und Grüne verunsichern Osnabrücker Schulen Thiele FDP Nur transparente Finanzen sind gut für die Stadt FDP Vorsitz durch Mitgliederbefragung bestimmen Moratorium für Neubau ist absurd Autobahnen sind Magistralen von Wachstum und Lebensqualität Neue Zuordnungen

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1500 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Oberbürgermeister Wahlkampf vor einem Jahr für Alternativen zum Oberleitungs etwa durch ein Induktionssystem plädiert Auf einer Experten Veranstaltung des FDP Kandidaten Robert Seidler wurde die Alternative damals vorgestellt Der Vorschlag wurde noch damals von der Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück PlaNOS zurückgewiesen Olpen sieht den FDP Vorschlag bestätigt und ergänzt augenzwinkernd Die Stadtwerke haben unsere Position nun angenommen und widmen sich zukunftsweisenden Technologien Es hat zwar ein Jahr gedauert aber wir sind zufrieden Manchmal müssen gute Ideen sich im Geiste erstmal verankern und Wirkung entfalten 3 September 2014 Kreisverband Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Weniger Unfallgefahren durch Warnschilder Griesert hat Chance vertan Gemeinsame Presseerklärung von FDP SPD Grüne UWG Piraten und Linke Liberale aus Niedersachsen und Groningen gegen Ausweitung der Maut FDP Kamera Arzt Urteil wird den missbrauchten Kindern nicht gerecht FDP erwartet Signal für Freiheitsrechte von Innenministerkonferenz Kindesmissbrauch Die Bundesregierung muss handeln Gallenkamp 14 395 Fälle von sexueller Gewalt im Jahr ist 14 395 Mal geraubte Unschuld Zusatzbelastung bei den Sozialabgaben für Unternehmen wieder abschaffen Mittelstand ist Fundament unseres Wohlstandes Liberaler Mittelstand Niedersachsen wählt neuen Vorstand Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https t co ID8pH2e8KP FDP Osnabrück 11 hours ago https t co xIxfzTTTCt FDP Osnabrück 11 hours ago https t co aZAo4i1nVN FDP Osnabrück 11 hours ago Anmelden für unseren Newsletter Unser Newsletter informiert Sie über

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1502 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • das eine sozialpolitische Rückwärtsrolle darstelle Das Paket wird mit einem Raubzug durch die Rentenkasse gegenfinanziert zusätzlich drohen ab 2017 höhere Steuern und mehr Schulden so Olpen In der schwarz roten Arbeitsmarktpolitik würde sich der allgemeine gesetzliche Mindestlohn zum Jobkiller entwickeln Hinzu käme Pfusch in der Energiepolitik statt eines echten Neustarts Die Energiepreise steigen unaufhörlich weiter durch kalte Progression und steigende Sozialversicherungsbeiträge entstehen zusätzliche Belastungen macht Olpen deutlich Er ist sich sicher Die Energiepreise werden zur finanziellen Belastungsprobe für die Menschen Seine 100 Tage Bilanz zur Großen Koalition ist ernüchternd Die GroKo legt förmlich den Rückwärtsgang ein sagt Olpen Statt durch Investitionen in Bildung Forschung und Innovationen mehr Chancen für mehr Menschen in Deutschland zu schaffen verheizen Union und SPD nicht nur die Reformerfolge der Vergangenheit sondern auch noch die Zukunft der aktuellen und der kommenden Generationen 26 März 2014 Kreisverband Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Thiele FDP Realschüler haben Recht auf Gymnasiumsplatz Maut Pläne werfen Europa um Jahrzehnte zurück Schlagbäume dürfen nicht in die Köpfe zurückkehren Thiele kritisiert Verwaltungsinformationen zur Westumgehung Nachzahlungsansprüche von Menschen mit Behinderung sollen vor Verwirkung geschützt werden Thiele FDP Verhinderungspolitik von Rotgrün am Bahnhofsvorplatz FDP Fraktion Zwischenbilanz November 2011 bis Juli 2014 FDP Klares Nein zu einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Über 250 Computer der Osnabrücker Verwaltung nicht ausreichend geschützt Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1511 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • 63 sind nur zwei Beispiele für diese Politik so der FDP Kreisvorsitzende Weiterer thematischer Schwerpunkt des Parteitags war die Bildungspolitik Als Gast konnten die Osnabrücker Liberalen dazu den bildungspolitischen Sprecher der FDP Fraktion im Niedersächsischen Landtag Björn Försterling begrüßen In seiner Rede zog Försterling Bilanz über ein Jahr rot grünes Bildungschaos in Niedersachsen Das Chaos und der Wahlbetrug haben jetzt schon tausende Schüler Eltern und Lehrer auf die Straße gebracht Wenn Rot Grün vor der Wahl gesagt hätte was sie nach der Wahl machen würden sie jetzt nicht die Regierung stellen Bei den weiteren Vorstandswahlen wurden die Landtagsabgeordnete Gabriela König der Moritz Gallenkamp und der Vorsitzende der FDP Ratsfraktion Dr Thomas Thiele zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt Neue Schriftführerin der FDP ist Charlotte Winkler Für die Finanzen ist weiterhin Schatzmeister Kay Detlev Brose verantwortlich Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzer Dr Christoph Sliwka Kerstin Melles Thomas Haarmann Hinrich Geelvink und Karolina Keller 17 März 2014 Kreisverband Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Die Freiheit ist ein hohes Gut und es gilt sie täglich zu erkämpfen 100 Tage Oberbürgermeister Wolfgang Griesert 100 Worte von der FDP Nach ausländischen LKW Fahrern brauchen auch andere Branchen Mindestlohn Ausnahmen niedersächsische Fußballvereine besorgt wegen Mindestlohn FDP Wiederbesetzungssperre auf Vorstandsebene ist das richtige Signal Moratorium für Neubau ist absurd Autobahnen sind Magistralen von Wachstum und Lebensqualität Thiele Zinsmanagement es gibt zahlreiche Vorschläge der FDP dazu Thiele FDP Verhinderungspolitik von Rotgrün am Bahnhofsvorplatz Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1513 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • seine Ministerin auf Kurs bringen Die Liberalen befürchten dass bei dieser Lösung ein Qualitätsverlust an den Gymnasien der mit weiteren Einsparungen an den Schulen einher gehen würde Die SPD spart die Schulen kaputt während sie an anderer Stelle Posten für Parteigenossen schafft so Olpen Dieser Kurs der Landesregierung sei schandhaft Die FDP fordert stattdessen den Schülern selbst die Entscheidung über den Zeitpunkt ihrer Abiturprüfungen zu überlassen Olpen dazu Die Schüler sollen selbst die Entscheidungsfreiheit haben ob sie nach der 10 Klasse in zwei Jahren zum Abitur kommen möchten oder im 11 Jahrgang bereits erlernten Unterrichtsstoff in einer Grundlagenphase zu wiederholen um für das Abitur fit zu sein Wir wollen mehr Wahlmöglichkeiten statt Pflichtanforderungen also Freiheit statt Zwang für die Schüler 16 Januar 2014 Kreisverband Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag Erste Sitzung im provisorischen Landtag Zusammenrücken und weiterarbeiten Rot Grün hält sich nicht an eigenes Vergabegesetz Zusatzbelastung bei den Sozialabgaben für Unternehmen wieder abschaffen Zukunftstag in diesem Jahr besonders spannend FDP Abgeordnete Gabriela König lädt in den Landtag ein Moratorium für Neubau ist absurd Autobahnen sind Magistralen von Wachstum und Lebensqualität FDP erkundigt sich nach Entwicklungen in Russland Auswirkungen auf Städtepartnerschaft 100 Tage Große Koalition Die GroKo legt den Rückwärtsgang ein Große Belastung für Mittelstand in Niedersachsen Doppelerfassung der Sozialabgaben kostet jedes Jahr 1 2 Milliarden Euro Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1515 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • machen Für den Haushalt 2014 seien laut Olpen Mehrausgaben im Kultusetat von 203 Millionen Euro vorgesehen wobei rund 179 Millionen Euro auf Tarif und Besoldungssteigerungen entfallen Die echten Mehrausgaben von 24 Millionen Euro machen also nur 0 1 Prozent des Gesamthaushalts aus Der Gegenwert der rot grünen Belastungsoffensive für die Lehrkräfte beträgt übrigens rund 35 Millionen Euro Die Lehrkräfte leisten hier also mehr als Rot Grün Bildungsoffensive geht anders so der FDP Kreisvorsitzende Oliver Olpen bestätigt auch die Befürchtung der Lehrerverbände dass künftig weniger Lehrer eingestellt werden An einem Gymnasium mit 100 Lehrkräften fallen durchschnittlich 6 Stellen durch die rot grünen Maßnahmen im nächsten Schuljahr weg Es ist doch absehbar dass dort keine neuen Lehrer eingestellt werden Und wenn weniger Lehrer in Pension gehen dann werden zusätzlich auch noch Lehrkräfte abgeordnet so Olpen Bereits beim letzten Einstellungstermin seien knapp über 200 Stellen aus den Gymnasien abgezogen werden Wir werden sehen dass die Osnabrücker Gymnasien bluten müssen für die Politik der neuen Landesregierung so Olpen Abschließend fordert Olpen die Abgeordneten Bajus und Henning auf sich den Osnabrücker Gymnasien zu stellen Gehen sie in die Lehrerzimmer suchen sie die Gespräche treten sie einmal vier Wochen vor die Klassen bereiten den Unterricht vor und korrigieren Klassenarbeiten und Klausuren bis tief in die Nacht und am Wochenende Dann wird man sehen ob sie die Unterrichtsverpflichtung tatsächlich erhöhen würden oder nicht so Olpen Wie man die Neuverschuldung abbauen kann die Lehrerarbeitszeit unangetastet lassen kann und die von der SPD 2001 versprochene Altersermäßigung umsetzen kann beweise im Übrigen die FDP Landtagsfraktion mit ihren Änderungsanträgen zum Landeshaushalt 2014 Wenn man rot grüne Prestigeprojekte wie Regionalbeauftragte mit Stabstellen und Klimaschutz Workshops wegfallen lässt dann kann man eine Menge bewegen im Landeshaushalt auch zugunsten der Lehrkräfte und damit der Bildungsqualität so der FDP Vorsitzende Oliver Olpen 2 Dezember 2013

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1521 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • grünen Bildungspolitik Bei ihnen wird es zu allererst auffallen wenn es weniger Unterricht gibt Olpen begrüßt zugleich die vorgestellten Pläne zur Bildungspolitik der FDP im Niedersächsischen Landtag Sie schlägt eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren vor Dabei sollen Schüler nach der 10 Klasse selbst entscheiden können ob sie noch zwei oder noch drei Jahre Zeit brauchen für das Abitur Es ist gut die Schüler zwischen den Klassen 5 und 10 zu entlasten und ihnen dann größtmögliche Wahlfreiheit zu geben Ich würde mir wünschen dass die Landesregierung jetzt endlich angeht was Eltern Schüler und Lehrer vor Ort für sich schon längst entschieden haben Beim Abitur nach 13 Jahren geht es nur noch um das Wie und nicht mehr um das Ob 27 September 2013 Kreisverband Teile den Beitrag Ähnlicher Beitrag FDP Stadt kann geltendes Recht nicht ändern Bahnstrecke Neuenhaus Bad Bentheim kann nun für den Personenverkehr genutzt werden Höhe der Geldauflage im Fall Edathy dem Bürger nicht vermittelbar 2 Leserbrief zum Kommentar Zu Recht verärgert aus der NOZ vom 07 01 2014 A7 Ausbau kommt endlich voran Rot Grün hat Steuerzahler Zeit und Geld gekostet Gabriela König liest zum Vorlesetag Geschichten über Toleranz und Freundschaft FDP fordert Konkretisierung der Beteiligungsrichtlinie Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag Suche Suche Kalender April 2016 M D M D F S S Mrz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Letzte Beiträge Gutachter Ratsbeschluss zum Neumarkt ist rechtmäßig Regenbogen Koalition wirft OB Griesert Parteipolitik vor Thiele FDP Neuer Neumarkt wird Innenstadt beleben FDP OB fällt eigener Verwaltung in den Rücken Thiele FDP Plagiat SPD macht sich FDP Forderungen zu eigen Letzte Tweets https t co ID8pH2e8KP FDP

    Original URL path: http://www.fdp-osnabrueck.de/?p=1525 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •