archive-de.com » DE » F » FAIRENERGIE.DE

Total: 707

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressearchiv
    erklärte Heiko Suter in diesem Zusammenhang Die Lieferung des benötigten Stroms erfolgt rein physisch und nicht über Zertifikate 13 2 Mio kWh oder 66 stammen aus Erzeugungsanlagen im Netzgebiet der FairEnergie z B aus dem Wasserkraftwerk Kirchentellinsfurt 6 8 Mio kWh oder 34 beschafft die FairEnergie vom Partner NaturEnergie Diese Mengen stammen aus Wasserkraftanlagen in Baden Württemberg Aber nicht nur die ökologischen Vorteile sprechen für sich sondern auch die Tatsache dass die FairEnergie die zusätzlichen Einnahmen von der Stadt Reutlingen komplett wieder in der Region investieren wird Die jährlichen Mehrkosten für die Stadt Reutlingen durch den neuen Stromlieferungsvertrag in Höhe von rund 200 000 Euro netto fließen zu 100 in einen Förderfond der FairEnergie der ausschließlich zum Ausbau der Stromerzeugung aus Wasserkraft im Netzgebiet der FairEnergie verwendet wird Für die FairEnergie liegen die wesentlichen Potenziale der Wasserkraft im Ersatz der Modernisierung und Reaktivierung vorhandener Anlagen sowie im Neubau an bestehenden Staustufen Regelmäßig werden in diesem Zusammenhang mögliche Standorte für neue Wasserkraftwerke durch die FairEnergie im Netzgebiet untersucht und deren ökologischen und ökonomischen Potenziale geprüft Neben den beiden aktuell projektierten Wasserkraftanlagen der FairEnergie an der Echaz in Reutlingen Betzingen Werner sche Mühle und in Pfullingen am Schillergymnasium liegen bereits weitere Kraftwerksplanungen in der Schublade des Reutlinger Energiedienstleistungsunternehmens OB Barbara Bosch erhofft sich von der Unterzeichnung des neuen Stromlieferungsvertrages sowohl eine Signalwirkung für andere Kommunen als auch einen Schub für den Sensibilisierungsprozess der Bürgerinnen und Bürgern beim Thema Klimaschutz Die Stadt Reutlingen und die FairEnergie möchten bewusst durch verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln allen privaten und gewerblichen Energienutzern ein Vorbild sein wie durch lokales Engagement ein Beitrag zum Wohl der Umwelt und der Natur geleistet werden kann Das vom Gemeinderat mit großer Mehrheit mitgetragene Engagement der Stadt Reutlingen ist die konsequente Fortführung der Anstrengungen sowohl der Stadt Reutlingen als auch der städtischen Tochterunternehmen

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=405 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Pressearchiv
    in Teilen der Reutlinger Innenstadt Am Freitag 24 April 2009 kam es um 02 01 Uhr zu einer Stromunterbrechung in Teilen der Reutlinger Innenstadt Betroffen waren Bereiche in der Wilhelmstraße Metzgerstraße Gerberstraße und Lederstraße Auslöser für die Stromunterbrechung war ein defektes 10 kV Mittelspannungskabel im Bereich des zentralen Omnibusbahnhofs ZOB Nach Umschaltungen im Netz durch die FairEnergie konnten gegen 03 46 Uhr alle Kunden wieder mit Strom versorgt werden zurück

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=402 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    erneuerbarer Energien erfüllt werden ohne dabei in zusätzliche Anlagen wie beispielsweise eine solarthermische Anlage oder eine Wärmepumpe investieren zu müssen BioGas besteht zu 10 aus reinem Biomethan und zu 90 aus herkömmlichen Erdgas Für die Produktion des Biomethananteils werden ausschließlich nachwachsende Rohstoffe sowie Rest und Abfallstoffe aus der Land und Forstwirtschaft verwendet Mit BioGas engagieren sich die Kunden für den Klimaschutz und die Umwelt Für BioGas sind keine speziellen Brenner oder Heizsysteme erforderlich Eine moderne Erdgasheizung genügt Die FairEnergie produziert das Biomethan nicht selbst sondern bezieht es über den Partner Gasversorgung Süddeutschland GVS BioGas kann mit jedem Erdgasprodukt der FairEnergie kombiniert werden und kostet 1 Cent kWh netto zusätzlich BioCent Bei einem Jahresverbrauch von 20 000 kWh entstehen Mehrkosten in Höhe von 200 netto pro Jahr NeckarStrom Auf Grund des großen Erfolges von EchazStrom die vom TÜV Süd zertifizierten Strommengen aus Wasserkraft sind nahezu ausverkauft mittlerweile beziehen 632 FairEnergie Kunden den Echaz Strom hat sich die FairEnergie entschieden ab 01 Mai 2009 ein zusätzliches Öko Stromprodukt anzubieten NeckarStrom bietet 100 Wasserkraft und 0 CO 2 aus dem Wasserkraftwerk der FairEnergie in Kirchentellinsfurt Damit können die Kunden auf mehr Ökologie und aktiven Umweltschutz setzen Analog zum EchazStrom kann der neue NeckarStrom mit jedem Stromprodukt der FairEnergie kombiniert werden und kostet 1 Cent kWh netto zusätzlich NeckarCent Bei einem Jahresverbrauch von 4 000 kWh entstehen Mehrkosten in Höhe von 40 netto pro Jahr Im Gegenzug kann die persönliche CO 2 Bilanz bei dieser Verbrauchsmenge um 2 164 kg CO 2 verbessert werden Jeder NeckarCent fließt garantiert zu 100 in einen Förderfonds Dieser Förderfonds dient vollständig dem Ausbau der Stromerzeugung aus Wasserkraft in der Region Beide neuen Angebote der FairEnergie werden den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der Reutlinger Energietage und der Messe Handwerk im Zirkuszelt am 25 und 26 April 2009 auf

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=403 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Vortrag Energie sparen durch Modernisieren Am Dienstag 21 April 2009 um 19 00 Uhr bietet die FairEnergie im Info Haus auf dem Betriebsgelände in der Hauffstraße 91 in Reutlingen Betzingen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einen kostenlosen Vortrag zum Thema Energie sparen durch Modernisieren an Parkplätze stehen zur Verfügung Mit moderner und effizienter Erdgas Brennwertheiztechnik kann der Heizenergieverbrauch optimiert und damit die Heizkosten gesenkt werden Energieberater Andreas Sippel informiert über neue Gerätetechnik und wie langfristig nicht nur Geld gespart sondern gleichzeitig ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann Energieberater Oliver Schmid stellt darüber hinaus das Rundum Sorglos Paket WohlfühlWärme vor das die FairEnergie in Kooperation mit lokalen Handwerksbetrieben anbietet Um den Wechsel von einer alten Ölheizung auf eine umweltbewusste Erdgas Brennwertheizung finanziell zu erleichtern gibt es ein neues Förderprogramm der FairEnergie das Energieberater Martin Schell erläutern wird Im Anschluss haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich in einer kleinen Geräteausstellung und einem persönlichen Gespräch weiter zu informieren Telefonische Anmeldungen werden unter der Rufnummer 07121 582 3887 bis einschließlich 20 April 2009 gerne entgegen genommen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=399 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Vortrag Energie sparen leicht gemacht denn Strom sparen kann jeder Am Donnerstag 23 April 2009 um 19 00 Uhr bietet die FairEnergie im Infohaus auf dem Betriebsgelände in der Hauffstraße 91 in Reutlingen Betzingen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einen kostenlosen Vortrag zum Thema Energie sparen leicht gemacht denn Strom sparen kann jeder an Parkplätze stehen zur Verfügung Ein moderner Haushalt ist heute mit einer Vielzahl an elektrischen Geräten auch für die Unterhaltung und die Freizeitgestaltung ausgestattet Daher steigt der Stromverbrauch in den Haushalten trotz sparsamer Haushaltsgeräte oft stetig an Durch richtiges Verhalten und einen cleveren Umgang kann der Energieverbrauch vieler Geräte jedoch wesentlich beeinflusst werden An Hand von praktischen und leicht umsetzbaren Tipps und vielseitigen Informationen zeigt Energieberaterin Ellen Wurster wie Sie Strom im Alltag effizienter nutzen können und das ohne Einbußen an Komfort aber mit einem Plus für Ihren Geldbeutel und den Klimaschutz Telefonische Anmeldungen werden unter der Rufnummer 07121 582 3887 bis einschließlich 22 April 2009 gerne entgegen genommen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=401 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Räumlichkeiten des ehemaligen i Punkt der FairEnergie in der Albstraße bieten die Reutlinger Bäder die Sauna Schoko Tage an Die Sauna Creme Weiße Schokolade wird kostenlos zur Verfügung gestellt und eignet sich hervorragend für den Saunagang Die Creme wird je nach Belieben vor dem Dampfbad oder der Sauna auf die trockene oder angefeuchtete Haut aufgetragen und leicht einmassiert Nach ca 5 Min kann die Creme erneut einmassiert werden Die eingebetteten Jojobawachse sorgen für einen sanften und angenehmen Peelingeffekt Durch die feuchte Wärme entfaltet die Creme ihre pflegende und anregende Wirkung Nach dem anschließenden Duschbad fühlt sich die Haut samtweich und geschmeidig zart an Im Bistro des Achalmbads werden begleitend heiße Schokolade Eisschokolade Schokoeis und Schokokuchen angeboten Schokolade hat im Laufe der Jahrhunderte eine vielfältige Wandlung erfahren Vom bitter scharfen Göttertrunk der Azteken und Tolteken zum allseits begehrten Modegetränk der europäischen Fürstenhäuser bis zum sündig süßen Seelentrunk Bereits die Hochkulturen Mittel und Südamerikas wussten die positiven Effekte der Kakaobohnen zu schätzen Heute sind mehr als 300 wertvolle Inhaltsstoffe nachgewiesen darunter Zellaufbaustoffe Vitamine Proteine essentielle Fettsäuren Mineralstoffe sowie Polyphenole die der Hautalterung vorbeugen Die Schokocreme regeneriert von Alltagsstress ermüdete Haut und wirkt damit gegen vorzeitige Hautalterung und fördert darüber hinaus die Hautdurchblutung

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=398 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressearchiv Recherche Tipps Ihr Weg zur FairEnergie Ihr Kontakt zur FairEnergie Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Stromunterbrechung in Teilen von Reutlingen Betzingen Am Donnerstag 12 März 2009 kam es um 12 10 Uhr zu einer Stromunterbrechung in Teilen von Reutlingen Betzingen Betroffen waren im Interkommunalen Gewerbegebiet West die Bereiche Auchtertstraße und Ferdinand Lasalle Straße sowie in Betzingen der Bereich zwischen Jettenburger Straße und Kaibachstraße Auslöser für die Stromunterbrechung war ein Kurzschluss in einem Mittelspannungskabel der FairEnergie Nach Umschaltungen im Netz durch die FairEnergie konnten gegen 12 56 Uhr alle Kunden wieder mit Strom versorgt werden zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee ProfiGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineformulare Bitte wählen Sie Einzug Einzugsermächtigung

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=392 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv FairEnergie senkt die Erdgaspreise zum 01 April 2009 Bereits zu Beginn der Heizperiode im vergangenen Jahr war die FairEnergie einer der günstigsten Erdgasanbieter in ganz Baden Württemberg Davon haben in diesem strengen Winter alle Kunden des Reutlinger Energiedienstleistungsunternehmens profitiert Zum 01 April 2009 wird die FairEnergie die Preise wieder deutlich senken können und damit gesunkene Erdgasbeschaffungskosten direkt an die Kunden weitergeben Entsprechend dieser Entwicklung wird die FairEnergie den Arbeitspreis in allen Verbrauchsstufen der Grundversorgung um 0 46 Ct kWh brutto senken Kunden mit einem Jahresverbrauch von beispielsweise 20 000 kWh werden um 93 Euro brutto pro Jahr oder 6 entlastet Die Grundpreise bleiben unverändert Der Preis für das Sonderprodukt FairGas Plus bleibt unverändert günstig Die Preisgarantie wird vom 31 März 2009 bis zum 30 Juni 2009 verlängert Aus heutiger Sicht geht die FairEnergie davon aus dass bei positiver Marktentwicklung zum 01 Juli 2009 die Erdgaspreise für alle Kundengruppen gesenkt werden können zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=391 (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •