archive-de.com » DE » F » FAIRENERGIE.DE

Total: 707

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressearchiv
    mit viel Wissenswertem und Unterhaltsamen zu diesen sehr aktuellen spannenden Themen Besonders hinweisen wollen wir auf folgende Programminhalte am Neckarkraftwerk in derTübinger Straße 41 72138 Kirchentellinsfurt Es gibt die Möglichkeit zur Besichtigung des Neckarkraftwerks Kirchentellinsfurt welches bereits seit über 80 Jahren umweltfreundlichen Strom aus Wasserkraft produziert Alle Gäste haben die Möglichkeit das historische aber immer noch sehr aktive modernisierte Industriedenkmal genauer unter die Lupe zu nehmen Es werden laufend Führungen durch die Betriebsanlagen angeboten die über Geschichte und Entwicklung des Wasserkraftwerks von1926 bis heute informieren Interessierte Besucher erhalten Informationen und Fachberatung aus erster Hand durch die E Bike Spezialisten und Kooperationspartner der FairEnergie Bike showroom e mobility Fahrrad Sauer Hardy s Bike Service Zweirad Fachgeschäft Ochs und TransVelo Weiterhin können die Besucher die Gelegenheit zu Testfahrten mit verschiedenen E Bike Modellen nutzen und verschaffen sich selbst einen Eindruck von einem völlig neuen Fahrrad Fahrgefühl verschaffen Eine ausführliche fachliche Beratung erfolgt auch durch Spezialisten der FairEnergie Ob Ökostrom erneuerbare Energien oder Elektromobilität die Themen sind komplex und vielschichtig Das erfahrene Beratungsteam steht für alle Fragen rund um die genannten Themen ganztägig zur Verfügung Für die jüngeren Besucher wird ein buntes Kinderprogramm angeboten und für eine appetitanregende Bewirtung ist ganztägig gesorgt Die geführte Fahrradtour Mitradeln und Spaß haben Elektroantriebe gelten allgemein als umweltfreundliche Antriebsart entscheidend ist allerdings die Qualität des eingesetzten Stroms Wird der Akku mit Strom geladen der beispielsweise aus regionaler Wasserkraft gewonnen wurde ist dies unter Umweltgesichtspunkten natürlich optimal Um diesen Zusammenhang zu verdeutlichen gibt es für aktive Radfahrer mit oder ohne E Unterstützung die Möglichkeit sich beim Erlebnissonntag am 06 Mai noch ausführlicher über das Thema Strom aus Wasserkraft zu informieren Wer Lust zum Mitradeln hat kann an einer geführten Fahrradtour zu insgesamt vier regionalen Wasserkraftwerken der FairEnergie teilnehmen Alle Touren starten am Wasserkraftwerk Gerberwehr an der Echaz Nähe

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=597 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Pressearchiv
    Scooter Fahrer Studierende Mitarbeiter und Professoren nutzen die Scooter zum Pendeln zwischen den Standorten Hochbuch und Rommelsbach Informationen zu Ökostrom Produkten Die breite Palette an Ökostrom Produkten ermöglicht es übrigens jedem Stromkunden der FairEnergie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und einer nachhaltigen Energieerzeugung in der Region zu leisten Für lediglich einen Cent netto Aufpreis je Kilowattstunde können die Wasserkraft Produkte EchazStrom NeckarStrom oder das Windkraft Produkt OstseeStrom bezogen werden ÖkoMix kostet 2 5 Cent Aufpreis je Kilowattstunde und wird aus einem Mix aus Photovoltaik Wasserkraft und Deponiegas erzeugt Übrigens Jeder Cent wird wieder in ökologische Projekte in der Region investiert Zu allen Fragen rund um die verfügbaren Ökostrom Produkte stehen den Messebesucher innen die Energieberater der FairEnergie gerne zur Verfügung BioGas erfüllt EWärmeG Seit 1 Januar 2010 müssen bestehende Gebäude in Baden Württemberg deren zentrale Heizungsanlagen erneuert werden mindestens zehn Prozent ihres Wärmebedarfs aus erneuerbaren Energien decken Dies legt das Erneuerbare Wärme Gesetz EWärmeG des Landes fest Die Landesregierung will mit diesem Gesetz einen weiteren Beitrag zur Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs leisten Vor diesem Hintergrund bietet FairEnergie für alle Kunden mit Bestandsgebäuden eine ökologisch überzeugende und attraktive Wahlmöglichkeit an BioGas der einfache komfortable und günstige Weg um die gesetzlichen Anforderungen des EWärmeG zu erfüllen Denn BioGas besteht zu zehn Prozent aus reinem Biomethan und zu 90 Prozent aus Erdgas Finanziell hohe Investitionen und technisch umfangreiche Baumaßnahmen für Erneuerbare Energien Anlagen sind damit überflüssig BioGas von FairEnergie ist aber nicht nur eine interessante Option für Kunden die vom EWärmeG betroffen sind Das Angebot richtet sich an alle die einen Beitrag zum Umweltschutz leisten möchten Neben diesen beiden Schwerpunkthemen präsentiert die FairEnergie weitere interessante Inhalte für die Messebesucher Heizungsmodernisierung mit Erdgas Aktuelle Fördermöglichkeiten Gaswärmepumpe für das Einfamilienhaus WohlfühlWärme Energiesparende Heizung im Rundum Sorglos Paket Fördermöglichkeit bis zu 1 000 Euro Kraft Wärme

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=596 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv FairEnergie kontrolliert turnusmäßig das Gasrohrnetz Wie in den Vorjahren wird ab Dienstag dem 10 April 2012 die periodische Überprüfung des Gasrohrnetzes einschließlich der Anschlussleitungen auf Privatgrundstücken vorgenommen Die Arbeiten werden im Stadtgebiet Reutlingen südlich der Bahnlinie sowie in Sondelfingen im Gebiet Efeu ausgeführt Die Arbeiten werden voraussichtlich sechs bis acht Wochen in Anspruch nehmen Die Überprüfung erfolgt mit hochempfindlichen elektronischen Messgeräten durch Absaugen der Luft an der Straßenoberfläche beziehungsweise in Privatgrundstücken Da die Arbeiten verhältnismäßig rasch vonstatten gehen ist es nicht möglich die Grundstückseigentümer vorher zu verständigen Die FairEnergie bittet ihre Kunden daher um Verständnis für diese Kontrollen die zur Sicherheit und zur Vermeidung von Rohrnetzverlusten durchgeführt werden zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=594 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Leitungsbauarbeiten der FairEnergie GmbH Im Rahmen des Gestaltungskonzeptes Straßen Wege und Plätze der Stadt Reutlingen beginnt die FairEnergie GmbH FE ab Montag 02 April 2012 mit Leitungsbauarbeiten in der Altstadt und im Bereich Haltestelle Stadtmitte ZOB Der Bauablaufplan sieht zunächst die Erstellung eines Schachtbauwerks am Marktplatz sowie die Querung der Zufahrt zum ZOB bis zum Beginn der Stadtmauerstraße vor Von Mitte April bis Juli werden insbesondere Fernwärme und Stromleitungen in der Katharinenstraße vom Marktplatz bis zur Hofstattstraße und den angrenzenden Seitenstraßen verlegt Daran schließt sich von August bis Oktober der Bereich zwischen Hofstattstraße bis zum Tübinger Tor und den angrenzenden Seitenstraßen an Die Baumaßnahmen werden sukzessive in kleinen Teillabschnitten mit Aufgrabungslängen von etwa 30 Metern durchgeführt In den Teilabschnitten wird der Leitungsgraben nach dem Einlegen der neuen Leitungen bis zum Belagsniveau wieder verfüllt und mit einer dünnen Asphaltdecke überzogen so dass zeitnah wieder eine begeh bzw befahrbare Fläche für die Anwohner und Passanten der Katharinenstraße zur Verfügung steht Anschließend werden die Netzanschlüsse für die Anliegergrundstücke an die neuen Versorgungsleitungen hergestellt Die endgültigen Straßen und Pflasterarbeiten sollen Anfang 2013 im Auftrag der Stadt ausgeführt werden Platzhalter zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=593 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Warnstreik bei der Stadtwerke Reutlingen GmbH der FairEnergie GmbH und der Kraftwerk Reutlingen Kirchentellinsfurt AG Die Gewerkschaft ver di hat die Beschäftigen der Stadtwerke Reutlingen GmbH der FairEnergie GmbH und der Kraftwerk Reutlingen Kirchentellinsfurt AG erneut für Montag 26 März 2012 zu einem Warnstreik aufgerufen Im Rahmen einer Notdienstvereinbarung mit der Gewerkschaft wurde festgelegt dass die Mitarbeiter der Netzleitstelle und des Bereitschaftsdienstes im Einsatz sein werden Damit ist der sichere Betrieb der Netze und Anlagen in der Strom Erdgas Trinkwasser und Fernwärmeversorgung sowie die Bearbeitung von eingehenden Störungsmeldungen gewährleistet Die Unternehmen bitten allerdings um Verständnis dass aufgrund des Streikaufrufs an diesem Tag der Kundenservice im Verwaltungsgebäude Hauffstraße 89 nur eingeschränkt möglich ist Störungsmeldungen nimmt die Netzleitstelle unter der Rufnummer 07121 5 82 32 22 entgegen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=591 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Anordnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens gegen die EnerGen und die Ankündigung des Insolvenzverwalters den Betrieb des Unternehmens nicht mehr fortsetzen zu können sah sich die FairEnergie gezwungen die Lieferantenrahmenverträge zu kündigen Die betroffenen 17 Gaskunden und 74 Stromkunden von EnerGen im Netzgebiet der FairEnergie werden ohne Unterbrechung weiterhin mit Strom und oder Gas beliefert Die Versorgung übernimmt kraft Gesetz nicht mehr EnerGen sondern der jeweils örtlich zuständige Grundversorger in der Regel die FairEnergie im Wege der sog Ersatzversorgung Nach drei Monaten wird die Ersatzversorgung durch die Grundversorgung gewissermaßen dem Basistarif des örtlichen Grundversorgers abgelöst Die Kunden haben jederzeit die Möglichkeit die Ersatzversorgung zu beenden wenn sie einen neuen Strom und oder Gaslieferungsvertrag mit einem neuen Lieferanten ihrer Wahl abschließen Alle Kunden von EnerGen im Netzgebiet der FairEnergie wurden in einem persönlichen Schreiben direkt von der FairEnergie angeschrieben und ausführlich informiert Betroffene Kunden können sich auch gerne unter der Rufnummer 07121 582 3700 bei der FairEnergie informieren Als Strom und Gasnetzbetreiber überwacht und unterhält die FairEnergie ein Gasnetz von rund 1 000 Kilometern Länge sowie ein Stromnetz mit rund 2 800 Kilometern Länge in der Region Reutlingen und Neckar Alb In ihrer Funktion als Netzbetreiber ermöglicht die FairEnergie jedem Strom und Gaslieferanten

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=587 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Einfach günstig sauber Fachhandwerker der SHK Innung und FairEnergie informieren Am Samstag 03 März 2012 von 13 00 Uhr bis 17 00 Uhr und am Sonntag 04 März 2012 von 11 00 Uhr bis 17 00 Uhr veranstaltet die FairEnergie in Kooperation mit Fachbetrieben der Innung Sanitär Heizung Klima SHK Innung die WohlfühlWärme Tage Schwerpunkte sind Heizungsmodernisierung unter Beachtung des Erneuerbare Wärme Gesetzes EWärmeG Energieeinsparung sowie Fördermöglichkeiten Die Informationstage bieten der Bevölkerung die Gelegenheit sich kostenlos und umfassend im Info Haus auf dem Betriebsgelände der FairEnergie in der Hauffstraße in Reutlingen zu informieren Neben einer großen Geräteausstellung mit Beratung durch die Partnerbetriebe der WohlfühlWärme Kooperation und die FairEnergie liegt der Schwerpunkt auf individuellen Antworten zur Optimierung des Heizungsverbrauchs und Handlungsoptionen für Privatkunden Haus und Wohnungseigentümer sowie Geschäftskunden Gewerbeimmobilien Die FairEnergie und die SHK Partnerbetriebe bieten ein attraktives Förderprogramm für die Komplett Dienst leistung WohlfühlWärme an Bis zu 1 000 Euro können die Bürgerinnen und Bürger als Bonus erhalten wenn ein alter Heizkessel ausgetauscht und von anderen Heizenergien auf WohlfühlWärme umgestellt wird Das Angebot bietet den Kunden individuell maßgeschneiderte Modullösungen für eine moderne Erdgasheizung die Warmwasserbereitung und die Brennstoffversorgung an In Kombination mit BioGas oder einer Solaranlage können die gesetzlichen Vorgaben aus dem EWärmeG in vollem Umfang erfüllt werden Als weitere Bausteine werden darüber hinaus die Demontage des alten Heizkessels des Warmwasserspeichers die Kaminsanierung und die Tankentsorgung angeboten Die FairEnergie und die SHK Partnerbetriebe übernehmen sowohl die Finanzierung als auch die Planung den Bau und den Betrieb der Anlage Für diese Leistungen zahlt der Kunde ein fixes monatliches Entgelt und den verbrauchsabhängigen Wärmearbeitspreis Über die gesamte Laufzeit bietet das Produkt einen umfassenden jährlichen Wartungsservice die Übernahme sämtlicher Reparaturkosten inklusive Ersatzteile Schornsteinfegergebühren sowie einen 24 Stunden Bereitschaftsdienst zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=586 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    zur FairEnergie Ihr Kontakt zur FairEnergie Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Reparatur einer Trinkwasserleitung in der Gutenbergstraße Infolge der lang anhaltenden tiefen Temperaturen kam es in der Gutenbergstraße in Reutlingen zu Beschädigungen an einer Trinkwasserleitung Ab Montag dem 20 Februar 2012 beginnt die FairEnergie in der Gutenbergstraße zwischen Tübinger Straße und Gminderstraße mit der Reparatur des betroffenen Leitungsabschnittes Die Fahrbahn wird halbseitig für den Verkehr gesperrt Fahrzeuge werden einspurig an der Baustelle vorbeigeführt Die Arbeiten können voraussichtlich bis zum Donnerstag dem 23 Februar 2012 abgeschlossen werden Für Einschränkungen und Behinderungen der Anlieger und Verkehrsteilnehmer im Baustellenbereich bittet die FairEnergie um Verständnis zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee ProfiGasPlus BioGas 5 BioGas 10

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=584 (2016-02-18)
    Open archived version from archive