archive-de.com » DE » F » FAIRENERGIE.DE

Total: 707

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressearchiv
    FairEnergie Ihr Kontakt zur FairEnergie Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Straßenverengung im Bereich Am Heilbrunnen Karlstraße wegen Netzanschlussarbeiten in der Stuttgarter Straße 12 in Reutlingen Ab Montag 10 September 2012 20 00 Uhr führt die FairEnergie in der Stuttgarter Strasse 12 Tiefbauarbeiten für die Netzanschlüsse Erdgas Trinkwasser durch Im Zuge dieser Baumaßnahme wird die Stuttgarter Straße für den Verkehr in Fahrtrichtung Metzingen nur einspurig befahrbar sein Dadurch ist im Baustellenbereich mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen FairEnergie bittet für die auftretenden Einschränkungen um Verständnis und empfiehlt ortskundigen Verkehrsteilnehmern den Bereich zu umfahren Die erforderlichen Arbeiten werden voraussichtlich bis Mittwoch 12 September 2012 abgeschlossen sein zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee ProfiGasPlus BioGas 5 BioGas

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=614 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Pressearchiv
    Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Erneuerung des Stromversorgungsnetzes in Teilen von Ohmenhausen Die von der FairEnergie bereits angekündigten Ortsnetzumbauarbeiten im Gebiet südlich der Gomaringer Straße Richtung Hainbuchenweg und zwischen Mahdachstrasse und Hansenstraße in Ohmenhausen beginnen am 10 September 2012 Die Arbeiten werden von der Gesellschaft für elektrische Anlagen GA ausgeführt zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=613 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Die räumlichen Verhältnisse Anforderung des Hochwasserschutzes und die Schaffung der Durchgängigkeit waren die Herausforderungen Das Wasserrad kommt auf Grund des besonderen Vorteils der kleinen Bauweise mit wenig Raum aus Hinzu kommt dass die Anlage keine Rechenreinigung benötigt wartungsarm ist und einfach in der Konzeption Das oberschlächtige Wasserrad erreicht einen hervorragenden Wirkungsgrad von gut 80 und hat den Vorteil dass dieser Wirkungsgrad auch bei stark schwankenden Wassermengen lange annähernd bei 80 bleibt Das sogenannte Schluckvermögen des Wasserrades beträgt 1 200 l sec es hat einen Durchmesser von 2 5 m eine Breite von 3 m und eine Drehzahl von 13 Umdrehungen min Der Generator hat eine Nennleistung von 20 kW Wir rechnen mit einer Erzeugung von bis zu 140 000 kWh a Dadurch werden ca 70 t CO2 36 kg Schwefeldioxid 49 kg Stickoxid und Feinstaub eingespart Die wasserrechtliche Genehmigung erlaubt eine maximale Wasserentnahme von 1 450 l sec Von dieser Wassermenge werden konstant 250 l sec für die Fischaufstiegsanlage benötigt Der Rest von im Idealfall 1 200 l sec läuft über das Wasserrad Dazu entnehmen wir das Wasser kurz oberhalb der Stauklappe Das Wasserrad wird durch die Gewichtskraft des Wassers in Rotation versetzt und treibt über ein Getriebe den Generator an Eingebaute Niveausonden zur Wasserstandsregulierung ermöglichen die vollautomatische Steuerung der Wasserentnahme Geregelt wird die Wasserentnahme durch die Höhe der Stauklappe die automatisch entsprechend der Niveausonden gesteuert wird Direkt neben dem Wasserkraftwerk ermöglicht ein Fischaufstieg den in der Echaz heimischen Fischarten einen Höhenunterschied von ca 2 40 m zu bewältigen und das Stauwehr zu umgehen Das gesamte Kraftwerk wird vollautomatisch von der zentralen Netzleitstelle der FairEnergie in der Reutlinger Hauffstraße betrieben und überwacht Diese Anlage ist ein gutes Beispiel für Nachhaltigkeit Ein solches ökologisches Pilot und Demonstrationsprojekt ist eine langfristige Investition die man über einen Zeitraum von 80 90 100 Jahren

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=612 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv FairEnergie kontrolliert turnusmäßig das Gasrohrnetz In Eningen unter Achalm wird ab Donnerstag 12 Juli und in Wannweil ab Mittwoch 18 Juli 2012 die periodische Überprüfung des Gasrohrnetzes einschließlich der Anschlussleitungen auf Privatgrundstücken vorgenommen Die Arbeiten werden voraussichtlich sechs bis acht Wochen in Anspruch nehmen Die Überprüfung erfolgt mit hochempfindlichen elektronischen Messgeräten an der Straßenoberfläche beziehungsweise auf Privatgrundstücken Die jeweiligen Messungen gehen zwar verhältnismäßig schnell und können kurzfristig durchgeführt werden sind aber nur bei gutem Wetter möglich Es ist daher leider nicht möglich die Grundstückseigentümer vorher zu verständigen Die FairEnergie bittet die Bevölkerung um Verständnis für diese Kontrollen die der allgemeinen Sicherheit dienen und zur Vermeidung von Rohrnetzverlusten durchgeführt werden müssen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=611 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv FairEnergie kontrolliert turnusmäßig das Gasrohrnetz In Sondelfingen wird ab Montag 18 Juni 2012 die periodische Überprüfung des Gasrohrnetzes einschließlich der Anschlussleitungen auf Privatgrundstücken vorgenommen Die Arbeiten werden voraussichtlich sechs bis acht Wochen in Anspruch nehmen Die Überprüfung erfolgt mit hochempfindlichen elektronischen Messgeräten an der Straßenoberfläche beziehungsweise auf Privatgrundstücken Die jeweiligen Messungen gehen zwar verhältnismäßig schnell und können kurzfristig durchgeführt werden sind aber nur bei gutem Wetter möglich Es ist daher leider nicht möglich die Grundstückseigentümer vorher zu verständigen Die FairEnergie bittet die Bevölkerung um Verständnis für diese Kontrollen die der allgemeinen Sicherheit dienen und zur Vermeidung von Rohrnetzverlusten durchgeführt werden müssen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=610 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    der größten europäischen Leitmesse für betriebliches Gesundheitsmanagement der corporate health in Stuttgart konnte Eberhard Geiger Prokurist und Leiter des Bereichs Personalwirtschaft bei der Stadtwerke Reutlingen GmbH SWR am 24 April 2012 von Innenminister Reinhold Gall einen Burnout Präventionspreis entgegen nehmen Mit einem Burnout Präventionsindex BPI von 88 095 von 100 möglichen Punkten hat der Unternemensverbund der SWR mit den Tochteruntenehmen FairEnergie GmbH und Kraftwerk Reutlingen Kirchentellins furt AG das beste Ergebnis unter den teilnehmenden Unternehmen erreicht Der BPI spiegelt die systemischen und organisatorischen Rahmen und Arbeitsbedingungen eines Unternehmens wieder um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einem Burnout Syndrom zu schützen und das Gefährdungspotenzial zu reduzieren Basis für die Ermittlung des BPI war ein umfangreiches Audit durch einen geprüften Burnout Lotsen des bundesweit agierenden Burnout Helpcenter der Sali Med GmbH In insgesamt 150 Fragen und einer Begehung vor Ort wurden die relevanten Parameter erhoben gewichtet und ausgewertet Untersucht wurden beispielsweise die Arbeitsumgebung die Arbeitsrichtlinien das aktive und passive Sportangebot sowie die betrieblichen Strukturen Eberhard Geiger freut sich über die Auszeichnung durch Innenminister Gall Die Unternehmen der SWR setzen bei der Burnout Prävention neben einem umfangreichen betrieblichen Gesundheitsmanagement auf die Vertrauenskultur im Unternehmen Nur mit guten Gesprächen sind gute Lösungen möglich Informationen zum Burnout Helpcenter Im Jahr 2009 wurde das deutsche Burnout Helpcenter als Institut der Sali Med GmbH in Löwenstein gegründet Ziel war es die ganzheitlichen Erfahrungen von der Ärtzeschaft Physiotherapeuten Sporttherapeuten und Psychologen bzw Mental Coaches zusammenzubringen Mittlerweile werden an verschiedenen Standorten bundesweit die bekannten Help Camps veranstaltet offene anonyme Gruppen in denen sich Gleichgesinnte treffen und die mit bestimmten Themen von Burnout Lotsen geleitet werden Diese Burnout Lotsen werden speziell aufbauend auf deren schon bestehende therapeutische ärztliche oder heilpraktischen Ausbildung im Burnout Helpcenter weiter ausgebildet Das zentrale Burnout Helpcenter in Löwenstein wird von Petra Seiter und Jürgen Loga geleitet

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=606 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Gaskonzentration im Bereich der Katharinenstraße bedingt Einsatz von Bereitschaftsdienst und Feuerwehr Am Samstag 28 April 2012 haben Anwohner in der Katharinenstraße 28 in der Reutlinger Innenstadt Gasgeruch im Keller wahrgenommen und die Netzleitstelle der FairEnergie informiert Der direkt alarmierte Erdgas Bereitschaftsdienst der FairEnergie hat vor Ort eine erhöhte Gaskonzentration festgestellt und die Erstsicherung durchgeführt Gemäß den festgelegten technischen Ablaufplänen wurde die Feuerwehr Reutlingen parallel hinzugezogen Durch die eingeleiteten Be und Entlüftungsmaßnahmen der Feuerwehr Reutlingen die in Kooperation mit der Werksfeuerwehr der Firma Bosch durchgeführt wurden konnte die Gaskonzentration wieder gesenkt werden Der Strom Bereitschaftsdienst der FairEnergie hat für die Dauer der Maßnahme die Stromversorgung der betroffenen Gebäude abgeschaltet damit kein Zündfunke entsteht Vorsorglich hat die Feuerwehr die betroffenen Gebäude Teile der Katharinestraße das Tübinger Tor die Stadtmauerstraße Teile der Hofstattstraße sowie die Haltestelle Stadtmitte ZOB sperren lassen Als Auslöser für die erhöhte Gaskonzentration wurde ein Leck an einer Erdgas Hauptleitung vor der Katharinenstraße 28 festgestellt Die Ursache ist noch nicht bekannt und wird von der FairEnergie untersucht Das Fachpersonal der FairEnergie hat unmittelbar die erforderlichen Instandsetzungsmaßnahmen eingeleitet Die Schadenstelle wurde aufgegraben und abgedichtet Die endgültige Reparatur erfolgt zeitnah Gemäß den technischen Ablaufplänen wird die FairEnergie weitere Kontrollmessungen durchführen zurück KundenserviceOnline

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=599 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Wellenfreibad Markwasen eröffnet am 01 Mai die Freibadsaison 2012 In Reutlingen ist es bereits Tradition dass das Freibad schon Anfang Mai seine Pforten öffnet sofern es die jeweiligen Wetterprognosen zulassen da diese nach übereinstimmenden Meldungen der Meteorologen für die kommende Woche Sonnenschein und deutlich steigende Temperaturen verheißen wird das Reutlinger Wellenfreibad am 01 Mai die Freibadsaison 2012 eröffnen Der Leiter der Reutlinger Bäder Necdet Mantar und sein Team haben rechtzeitig und mit großem Engagement mit den Instandsetzungs und Aufbauarbeiten begonnen um den Gästen auch in diesem Jahr wieder ein tolles und attraktives Freibad präsentieren zu können Im Zuge der Saisonvorbereitung waren zahlreiche Arbeiten auf dem weitläufigen parkähnlichen Gelände notwendig So mussten beispielsweise einige der Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden was aber den naturnahen Gesamteindruck der Anlage nicht beeinträchtigt In den Duschen hinter der Tribüne wurden neue Mischarmaturen eingebaut in den Becken mussten einige Fliesen ersetzt werden und in der Technik wurden Maschinen erneuert bzw gewartet Den Besuchern wird im Eingangsbereich auffallen dass auch hier kleinere Maßnahmen durchgeführt wurden die den Aufenthalt im schönen Reutlinger Wellenfreibad noch angenehmer gestalten sollen Die Stadtwerke Reutlingen wünschen allen eine schöne und sonnige Freibadsaison 2012 zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=600 (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •