archive-de.com » DE » F » FAIRENERGIE.DE

Total: 707

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressearchiv
    Ihr Kontakt zur FairEnergie Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Arbeiten an Versorgungsleitungen in Bronnweiler Im Rahmen einer Baumaßnahme In der Schweiz zwischen Im Wiesaztal und Klingenhalde wird die FairEnergie ab Mittwoch 31 Oktober 2012 auf einer Länge von rund 140 Metern mit der Neuverlegung einer Erdgasversorgungsleitung und Auswechslung einer Trinkwasserversorgungsleitung beginnen Die Bauarbeiten werden abschnittsweise durchgeführt Der Verkehr im Baustellenbereich wird per Ampelschaltung geregelt Dadurch ist im Bereich der Baustelle mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen Die FairEnergie bittet für die auftretenden Einschränkungen um Verständnis und empfiehlt ortskundigen Verkehrsteilnehmern den Bereich nach Möglichkeit zu umfahren Die erforderlichen Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember 2012 abgeschlossen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee ProfiGasPlus BioGas 5

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=626 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Pressearchiv
    der Hauffstraße ist am Dienstag 30 Oktober und am Mittwoch 31 Oktober nicht in Betrieb An der Erdgastankstelle in der Reutlinger Hauffstraße wird vom Dienstag 30 10 2012 ab 09 30 Uhr bis zum Mittwoch 31 10 2012 ca 16 00 Uhr das Betanken nicht möglich sein Der Grund hierfür ist dass am Tankautomaten die Technik für den Zahlungsverkehr modernisiert wird Die FairEnergie bittet für die Einschränkung um Verständnis zurück

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=624 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Ihr Weg zur FairEnergie Ihr Kontakt zur FairEnergie Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Ausastungsarbeiten unter den Freileitungen Im Versorgungsgebiet der FairEnergie GmbH und der Kraftwerk Reutlingen Kirchentellinsfurt AG sind vom November 2012 bis März 2013 die Mitarbeiter der FairEnergie unterwegs um die in Freileitungen gewachsenen Bäume auszuasten Die Arbeiten werden in Gebieten der Stadt Reutlingen Stadt Pfullingen und den Gemeinden Eningen unter Achalm Gomaringen Kirchentellinsfurt und Wannweil durchgeführt Diese Arbeiten sind zur Sicherstellung der Stromversorgung notwendig Fragen hierzu oder auch Hinweise auf auszuastende Bäume nimmt die FairEnergie GmbH unter der Telefonnummer 0 71 21 5 82 37 63 entgegen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee ProfiGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineformulare Bitte

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=625 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    für Solaranlagen im Gebäudebestand möglich machen Mit ein paar Klicks am Bildschirm ermittelt der Interessierte interaktiv die Solartauglichkeit den passenden Modultyp den potentiellen Ertrag die CO2 Einsparung das Investitionsvolumen und die Rendite Inwieweit das eigene Gebäude im Strom Netzgebiet der FairEnergie das heißt in Reutlingen oder den benachbarten Städten und Gemeinden Eningen Gomaringen Kirchentellinsfurt Pfullingen und Wannweil für Photovoltaik oder Solarthermie geeignet ist kann nun im Detail exakt beurteilt werden Schnell einfach komfortabel Das neue Solardachkataster bietet eine neutrale kostenlose Erstinformation für interessierte Bürger Wir hoffen dass dieses aktuelle Thema auf großes Interesse stoßen wird und die Zahl der Solaranlagen im FairEnergie Strom Netzgebiet nochmals signifikant steigen wird so Heiko Suter Kaufmännischer Geschäftsführer FairEnergie Was zunächst nur als Forschungsprojekt unter dem Namen Sun Area startete wurde letztlich ein grundlegendes Werkzeug um ein Solarpotenzial Dachkataster für mittlerweile mehr als 200 Kommunen in Deutschland zu erstellen Als Kompetenznetzwerk setzt es sich aus Forscherinnen und Forschern der Fachhochschule Frankfurt am Main dem Steinbeis Transferzentrum Geoinformations und Landmanagement in Weikersheim sowie dem Ingenieurbüro Prof Dr Klärle zusammen Martina Klärle hatte als Geoinformatikerin einst die geniale Idee zu dieser Analyse als sie den Weinberg ihres Vaters für eine Kartierung untersuchte Warum sollten nur Weinberge und nicht auch Dächer für Solaranlagen kartiert werden Es blieb nicht bei dieser Vision Klärle prüfte mit einem Team aus Fachkollegen Ingenieuren und Geografen verschiedenste Dächer auf ihre Solartauglichkeit mit Erfolg Heute überfliegen mit Geografischen Informationssystemen GIS und 3D Kameras ausgerüstete Flugzeuge Städte und Gemeinden um alle im Solardachkataster relevanten Daten vollautomatisch zu erfassen In diesen Befliegungen werden die solaren Standortfaktoren für Gebäudedächer ermittelt Dank der von Klärle entwickelten Formel kann berechnet werden welche Neigung und Ausrichtung zur Sonne einzelne Dächer besitzen und wie viel direktes beziehungsweise diffuses Sonnenlicht im Jahr auf die Flächen trifft Sogar der Sonnenstand im Jahreslauf die

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=621 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv FairEnergie führt Kundenzufriedenheitsmessung durch Die FairEnergie wird in der Zeit vom 24 September 2012 bis zum 02 November 2012 eine Befragung bei 300 Privatkunden aus dem Netzgebiet durchführen In Form von 10 bis 15 minutigen Telefoninterviews soll die Zufriedenheit der Kunden mit dem regionalen Energieversorger erfasst werden Die Beantwortung der Fragen ist natürlich freiwillig und die gewonnenen Informationen werden garantiert vertraulich behandelt und anonymisiert verarbeitet Ziel der Befragung ist es das Leistungsspektrum der FairEnergie GmbH noch besser an den Kundenwünschen auszurichten und die Kundenzufriedenheit weiter zu optimieren Die Aktion wird im Namen der FairEnergie durch die Firma imug Beratungsgesellschaft mbH aus Hannover durchgeführt Fragen der Kunden zur Telefonaktion beantwortet Frau Schulze von der FairEnergie unter der Rufnummer 07 121 5 82 38 47 zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=620 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Saisonende im Wellenfreibad Markwasen kostenloses Ausbaden am 15 und 16 September 2012 Ab Montag 17 September 2012 bleibt das Wellenfreibad Markwasen geschlossen Am Freitag davor wird die Heizung ausgeschaltet und am Samstag und Sonntag 15 16 September findet das traditionelle Ausbaden mit kostenlosem Eintritt im Wellenfreibad Markwasen statt Bisher haben in diesem Jahr 188 568 Gäste Stand 11 09 2012 das Wellenfreibad Markwasen besucht Damit wird bereits vor Saisonende das Besucheraufkommen vom Vorjahr das bei 176 657 Gästen lag deutlich übertroffen 6 7 Mit der Freibadsaison 2012 können wir insgesamt zufrieden sein resümiert Heiko Suter Geschäftsführer der Stadtwerke Reutlingen GmbH die Freiluftsaison Nach einem denkbar schlechten Start begründet durch einen durchwachsenen Mai und laut Wetterexperten dem sonnenscheinärmsten Juni seit 21 Jahren konnten wir uns insbesondere im Juli und August bei bestem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen von teilweise deutlich über 30 Grad über viele Besucher freuen Mit rund 75 000 Badegästen war der August der besucherstärkste Monat Den Tages Spitzenwert in dieser Saison konnten wir mit 9 427 Besuchern am Sonntag 19 August verzeichnen Die Reutlinger Bäder bedanken sich bei allen Gästen und freuen sich auf ein Wiedersehen in der Freibadsaison 2013 zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=616 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Saisonende im Wellenfreibad Markwasen kostenloses Ab Montag 17 September 2012 bleibt das Wellenfreibad Markwasen geschlossen Am Freitag davor wird die Heizung ausgeschaltet und am Samstag und Sonntag 15 16 September findet das traditionelle Ausbaden mit kostenlosem Eintritt im Wellenfreibad Markwasen statt Bisher haben in diesem Jahr 188 568 Gäste Stand 11 09 2012 das Wellenfreibad Markwasen besucht Damit wird bereits vor Saisonende das Besucheraufkommen vom Vorjahr das bei 176 657 Gästen lag deutlich übertroffen 6 7 Mit der Freibadsaison 2012 können wir insgesamt zufrieden sein resümiert Heiko Suter Geschäftsführer der Stadtwerke Reutlingen GmbH die Freiluftsaison Nach einem denkbar schlechten Start begründet durch einen durchwachsenen Mai und laut Wetterexperten dem sonnenscheinärmsten Juni seit 21 Jahren konnten wir uns insbesondere im Juli und August bei bestem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen von teilweise deutlich über 30 Grad über viele Besucher freuen Mit rund 75 000 Badegästen war der August der besucherstärkste Monat Den Tages Spitzenwert in dieser Saison konnten wir mit 9 427 Besuchern am Sonntag 19 August verzeichnen Die Reutlinger Bäder bedanken sich bei allen Gästen und freuen sich auf ein Wiedersehen in der Freibadsaison 2013 zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=618 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv Stromzähler in Eningen unter Achalm werden abgelesen Die FairEnergie liest in der Zeit vom 17 September bis 29 September 2012 die Stromzähler in Eningen unter Achalm ab Damit der Terminplan eingehalten werden kann ist es wichtig dass sich die Kunden der FairEnergie auf den Besuch des Ablesers einstellen und vor allem dafür sorgen dass die Zähler zugänglich sind Die FairEnergie weist darauf hin dass alle Stromzähler abgelesen werden unabhängig vom individuellen Stromlieferanten Kunden die tagsüber nicht anzutreffen sind sowie Eigentümer unbewohnter Häuser und Wohnungen werden gebeten die Ablesung selbst vorzunehmen und die Zählerstände der FairEnergie schriftlich oder telefonisch unter der Telefonnummer 01801 840050 Ortsgespräch bzw Telefax Nr 582 3125 mitzuteilen Sie können der FairEnergie die Zählerstände gerne auch per E Mail ablesung fairenergie de übermitteln Für die Jahresablesung werden Aushilfskräfte eingesetzt die auf Verlangen gerne ihren Dienstausweis vorzeigen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=615 (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •