archive-de.com » DE » F » FAIRENERGIE.DE

Total: 707

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fernwärmeversorgung
    die komfortable Fernwärme nachkommen Fernwärme ist leider nicht überall in Reutlingen realisierbar da der Bau von Fernwärmeleitungen hohe Investitionen erfordert Das momentane Fernwärmeversorgungsgebiet können Sie der Übersichtskarte entnehmen Wenn sich Ihr Gebäude in diesen angeschlossenen Gebieten befindet sollten Sie die Möglichkeit eines Anschlusses prüfen lassen Übersichtskarte Fernwärmeversorgungsgebiet Wärmenetz BHKW Hauffstraße Das Blockheizkraftwerk Hauffstraße ist die größte KWK Anlage der FairEnergie Insgesamt beträgt die Trassenlänge des Fernwärmenetzes rund 21 Kilometer mehr zum BHKW Hauffstraße Wärmenetz BHKW Ringelbachstraße 195 Wärmeversorgung des Geländes der ehemaligen Ypernkaserne sowie einer Wohnbebauung in der Ringelbachstraße Wärmenetz BHKW Württemberger Straße 5 Wärmeversorgung der um 1998 neu bebauten Ortsmitte Rommelsbach Wärmenetz BHKW Hermann Hesse Straße Wärmeversorgung für das Freibad und einer Wohnbebauung Wärmenetz Heizwerk Eduard Spranger Schule Wärmeversorgung des Schulgeländes sowie einer Wohnbebauung Wärmenetz Heizwerk Heinestraße Wärmeversorgung einiger angrenzender Gebäude Wärmenetz Heizwerk Planie 22 Wärmeversorgung des Theaters Tonne des Naturkundemuseums des Isolde Kurz Gymnasiums sowie eines Wohngebäudes Wärmenetz Dienstleistungspark Orschel Hagen und Behindertenheim Rappertshofen Für dieses Fernwärmenetz bezieht die FairEnergie GmbH die Wärme aus dem Heizwerk Orschel Hagen Auch hier wird die Wärme umweltfreundlich durch ein Blockheizkraftwerk erzeugt Die Anlage wird dort durch die HBG eine Betriebsgesellschaft der gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft mbH Reutlingen betrieben weiter zu Fernwärmeerzeugung weiter zu

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/06_energie/fernwaermenetz.php (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Fernwärmeversorgung
    Fern bzw Nahwärmenetze 5 dieser Anlagen werden als Blockheizkraftwerke BHKW mit Erdgas als Antriebsenergie betrieben Dabei werden Blockheizkraftwerke der Firma Comuna Metall mit einer elektrischen Leistung von 50 kW und einer thermischen Leistung von 100 kW bzw 100 kW elektrischer und 200 kW thermischer Leistung eingesetzt Die Anlagen haben zusätzlich jeweils einen oder zwei Spitzenkessel die bei hohem Wärmebedarf zugeschaltet werden können Was ist ein Blockheizkraftwerk Ein Blockheizkraftwerk BHKW ist eine Anlage zur Erzeugung von Wärme und elektrischer Energie Als Antrieb für den Stromerzeuger wird ein erdgasbetriebener Verbrennungsmotor eingesetzt Die Abwärme des Motors wird in der Fernwärmeversorgung genutzt Was macht ein Blockheizkraftwerk so effizient Ein BHKW arbeitet nach dem Prinzip der Kraft Wärme Kopplung KWK Dies bedeutet die gleichzeitige Erzeugung von elektrischer Energie und Wärme in einem gemeinsamen Prozess Dabei wird der eingesetzte Brennstoff optimal genutzt und ein Gesamtnutzungsgrad der Primärenergie von fast 90 erreicht Durch die Technologie der Kraft Wärme Kopplung kann im Vergleich zur dezentralen Gebäudeheizung und der Stromerzeugung in einem Großkraftwerk über 30 Primärenergie eingespart werden Das schont die Energievorräte und entlastet die Umwelt von Schadstoffbelastungen weiter zu Blockheizkraftwerk Hauffstraße zurück zu Fernwärmenetz der FairEnergie zurück zu Fernwärmeversorgung in Reutlingen KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/06_energie/fernwaermeerzeugung.php (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Fernwärmeversorgung
    zur umweltschonenden Erzeugung von Wärme und Strom eingesetzt Für rund 11 Mio Euro wurden das Herz der Reutlinger Fernwärmeversorgung und die dazugehörigen Nebenanlagen in den letzten zwei Jahren auf den technisch neuesten Stand gebracht und die elektrische Leistung von 3 6 auf 10 Megawatt und die thermische Leistung von 6 4 auf 11 9 Megawatt erhöht Damit können rund 10 500 Vier Personen Haushalte mit Strom und rund 3 500 Vier Personen Haushalte mit Wärme versorgt werden Das BHKW nutzt die Technik der Kraft Wärme Kopplung und erzeugt gleichzeitig Strom und Wärme Als Brennstoff kommt der umweltschonende Energieträger Erdgas zum Einsatz Das BHKW Hauffstraße besteht aus 5 erdgasbetriebenen BHKW Motoren die über 90 der Fernwärme mit umweltschonender Kraft Wärme Kopplungs Technik erzeugen Ergänzt wird das BHKW durch 4 Spitzenlastkessel die bei besonders hohem Wärmebedarf zugeschaltet werden können und wahlweise mit Erdgas oder Heizöl betrieben werden Die Kohlendioxid Emissionen werden durch das Blockheizkraftwerk um ca 11 000 Tonnen jährlich verringert ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz Der sehr günstige Primärenergiefaktor und niedrige CO 2 Emissionsfaktor des BHKW Hauffstraße wurde vom TÜV zertifiziert TÜV Zertifikat Sehen Sie in unserer Bildergalerie weitere Komponenten des Heizkraftwerks Hauffstraße Technische Daten des BHKW Hauffstraße Inbetriebnahme Februar 2011 Kosten für Erneuerung und Umbauarbeiten im Heizkraftwerk 2007 2010 ca 11 Mio EUR Was wird versorgt Wohn und Geschäftshäuser in der Innenstadt Wohngebiete Schafstall Hohbuch und Ringelbach Fachhochschule Reutlingen BHKW Fabrikat Caterpillar Motor Typ V 20 Zylinder Erdgas Ottomotor Anzahl BHKW Module 5 Stück Elektrische Motorenleistung 10 080 kW Thermische Motorenleistung 11 917 kW Gesamtwirkungsgrad je Motor 87 1 Leistung Spitzenkesselanlage 31 500 kW Stromerzeugung ca 43 Mio kWh Jahreswärmeerzeugung ca 54 Mio kWh Erdgaseinsatz ca 127 Mio kWh Kostenangabe ohne MwSt zurück zu Fernwärmeversorgung in Reutlingen zurück zu Fernwärmenetz der FairEnergie zurück zu Fernwärmeerzeugung KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/06_energie/blockheizkraftwerk.php (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Energiespartipps
    Ihnen wertvolle Tipps zum Energiesparen nächster Tipp Trinkwasserspartipp Nr 1 Die Energiekosten für ein Vollbad sind ungefähr dreimal höher als für das Duschen Ein Vier Personen Haushalt kann im Jahr leicht 150 Euro Energie und Wasserkosten sparen wenn öfter geduscht als gebadet wird Alle Trinkwasserspartipps Alle Wärmespartipps Alle Stromspartipps Alle Spartipps für Haushaltsgeräte KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/06_energie/tipps.php?tipp=81 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Fragen und Antworten - FAQ
    Platzbedarf für eine Fernwärmeübergabestation Bei einem Anschlusswert von 50 kW Zwei bis Dreifamilienhaus wird für die Übergabestation ca 1 m² Wand bzw Bodenfläche benötigt Wie wird der Verbrauch gemessen Der Verbrauch wird über einen geeichten Wärmezähler gemessen und kann jederzeit selbst kontrolliert werden Warum unterscheiden sich die Fernwärme Preise in unterschiedlichen Regionen voneinander Die Preise für Fernwärme verschiedener Regionen sind nur bedingt miteinander vergleichbar Diese können voneinander abweichen da je nach Anlagentyp unterschiedliche Brennstoffe mit entsprechenden Kosten zum Einsatz kommen Was kostet die Fernwärme im Vergleich zu Gas oder Öl Setzt man Vollkosten Kapital Betriebs und laufende Kosten an unterscheiden sich die drei Wärmeträger kaum Ein Pluspunkt der Fernwärme sind die geringeren Investitions und Betriebskosten so dass bei Gebäuden die in der Nähe von Fernwärmeleitungen stehen durchaus interessante Angebote möglich sind Ist durch die Versorgung mit Fernwärme die Erfüllung der Wärmegesetze gewährleistet Die Wärmegesetze EEWärmeG des Bundes und EWärmeG des Landes Baden Württemberg verpflichten alle Eigentümer neu errichteter Gebäude und bestehender Wohngebäude im Sanierungsfall einen bestimmten Anteil der Energie die für Heizen Warmwasserbereitung und Kühlung benötigt wird mit erneuerbaren Energien zu decken Die Fernwärme ist als Ersatzmaßnahme im Gesetz anerkannt Den Eigentümern entstehen somit keine weiteren Kosten zur Erfüllung der Gesetze Gibt es Fördermittel für den Anschluss an Fernwärmenetze Bei der KfW Förderbank können verbilligte Kredite oder direkte Zuschüsse beantragt werden www kfw foerderbank de Programm Energieeffizient Sanieren Für Nichtwohngebäude gibt es die Möglichkeit bei der Klimaschutz und Energieagentur Baden Württemberg GmbH KEA einen Zuschuss zu erhalten www keabw de Programm Klimaschutz Plus Wo kann ich Fernwärme in Reutlingen beziehen Die Fernwärmeleitungen der FairEnergie sind in Teilbereichen der Innenstadt und in den Wohngebieten Schafstall und Hohbuch verlegt Daneben gibt es weitere Nahwärmeversorgungen in Orschel Hagen und Rommelsbach Fernwärme Lageplan Was ist Fernwärme Wasser wird bis zu 110 C erhitzt und

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/05_about/faq.php?category=Fernwaerme (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • OstseeStrom
    den Ausbau der Windkraft Ihr OstseeCent Förderbeitrag fließt vollständig in den Ausbau der Erneuerbaren Energien Mit Hilfe des Förderfonds konnten bereits neue Kraftwerksprojekte wie z B die Wernersche Mühle in Reutlingen oder die Anlage am Schillergymnasium in Pfullingen realisiert werden Weitere werden folgen Mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien leisten wir unseren Beitrag für einen aktiven Klimaschutz Schon heute stellt die Windkraft den größten Anteil an Erneuerbaren Energien in Deutschland Durch die Umstellung Ihrer Stromversorgung auf die saubere Energiequelle Windkraft können Sie Ihre persönliche CO 2 Bilanz bei einem Jahresverbrauch von 4 000 kWh um 2 044 kg CO 2 verbessern Basis Strommix 2013 Deutschland So können Sie FairStrom Ostsee beziehen Einfach kombinierbar mit jedem unserer Stromprodukte Ihr OstseeCent Förderbeitrag d h 1 Cent kWh netto fließt garantiert vollständig in unseren Förderfonds Dieser Förderfonds dient zu 100 dem Ausbau der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien FairEnergie garantiert dass FairStrom Ostsee vollständig aus Erneuerbaren Energien gewonnen wird Mehrkosten durch den Bezug von FairStrom Ostsee Ihre Investition in die klimafreundliche Stromerzeugungstechnik Beispielrechnung Verbrauch Jahr OstseeCent Mehrkosten 4 000 kWh 0 01 Euro kWh 40 00 Euro netto 47 60 Euro brutto entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch eines 3 4 Personen Haushalts Für weniger als 4 Euro pro Monat wie in der Beispielrechnung dargestellt können Sie Strom aus 100 Windkraft beziehen Entscheiden Sie sich jetzt für FairStrom Ostsee FairStrom Ostsee ist mit jedem Stromprodukt der FairEnergie kombinierbar Voraussetzung für den Abschluss eines FairStrom Ostsee Vertrages ist daher ein Stromliefervertrag mit der FairEnergie GmbH zurück zum TarifBerater KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/01_privat/strom-ostseestrom.php (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • ErmsStrom
    kWh versorgt es knapp 40 Haushalte in Bad Urach mit Strom Wir garantieren Ihnen dass wir nur die Menge an Strom aus Wasserkraft vermarkten die auch tatsächlich erzeugt und in das Netz der FairNetz GmbH eingespeist wird Ihr ErmsCent Förderbeitrag fließt vollständig in den Ausbau und Erhalt der Wasserkraft in der Region Dabei soll es aber nicht bleiben Weitere Wasserkraftanlagen sind in Planung Mit dem Ausbau der Wasserkraftnutzung an der Erms wollen wir unseren Beitrag zum aktiven Klimaschutz für die Region leisten ErmsStrom in Bad Urach CO 2 frei produziert Unerschöpfliche natürliche Energiequelle Ausgereifte und sichere Kraftwerkstechnologie Umweltfreundlich und klimaschonend Effektiv und ohne Schadstoffausstoß produziert Durch die Umstellung Ihrer Stromversorgung auf die saubere Energiequelle Wasserkraft können Sie Ihre persönliche CO 2 Bilanz bei einem Jahresverbrauch von 4 000 kWh um 2 044 kg CO 2 verbessern Basis Strommix 2013 Deutschland Außerdem unterstützen Sie durch den Bezug von ErmsStrom den weiteren Ausbau der Wasserkraftnutzung und deren positive Wirkung auf das Klima unserer Region Ein kleiner Schritt für Sie mit großer Wirkung für unsere Umwelt So beziehen Sie umweltfreundlichen ErmsStrom Einfach kombinierbar mit jedem unserer Stromprodukte Ihr ErmsCent Förderbeitrag d h 1 Cent kWh netto fließt garantiert vollständig in unseren Förderfond Dieser Förderfond dient zu 100 dem Ausbau der Stromerzeugung aus Wasserkraft in der Region FairEnergie garantiert dass ErmsStrom vollständig aus Wasserkraftanlagen gewonnen wird Mehrkosten durch den Bezug von ErmsStrom Beispielrechnung Verbrauch Jahr ErmsCent Mehrkosten 4 000 kWh 0 01 Euro kWh netto 0 0119 Euro kWh brutto 40 00 Euro netto 47 60 Euro brutto entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch eines 3 4 Personen Haushalts Für weniger als 4 Euro pro Monat wie in der Beispielrechnung dargestellt können Sie Strom aus 100 Wasserkraft beziehen Entscheiden Sie sich jetzt für ErmsStrom ErmsStrom ist mit jedem Stromprodukt der FairEnergie kombinierbar Voraussetzung für den Abschluss

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/01_privat/erms-strom.php (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Hits for Kids
    Erdgas Karriere Stellenangebote Ausbildung Fragen und Antworten Häufig gestellte Fragen FAQ Onlinemedien Kundenmagazin online Hits for Kids FairEnergieErneuerbar Auszeichnungen Unsere Auszeichnungen Wir über uns Onlinemedien Hits for Kids FairFuchsQuiz Hits for Kids zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/05_about/quiz_25.php (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •