archive-de.com » DE » F » FAIRENERGIE.DE

Total: 707

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressearchiv
    gleichzeitig Strom und Wärme Als Brennstoff kommt der umweltschonende Energieträger Erdgas zum Einsatz Der Vorteil dieser gekoppelten Erzeugung liegt im hohen Wirkungsgrad Denn bei der Stromproduktion im BHKW entsteht gleichzeitig Wärme die nicht ungenutzt an die Umwelt abgegeben wird sondern in das Fernwärmenetz der FE eingespeist wird Das BHKW Hauffstraße besteht aus fünf 20 Zylinder Erdgas motoren mit je 2 000 kW Leistung oder 2 815 PS und einem Hubraum von 86 Liter die über 90 der Fernwärme erzeugen Die Anlage erreicht einen Wirkungsgrad von annähernd 88 Eine interessante Option für die Zukunft ist die Möglichkeit erneuerbare Energien in Form von Biogas als Brennstoff zu nutzen Dadurch kann die Anlage ökologisch noch wertvoller werden Konventionelle Kraftwerke werden in der Regel nur zur reinen Stromerzeugung betrieben Die dabei entstehende Wärme wird meist ohne weiteren Nutzen an die Umwelt abgegeben Der Gesamtwirkungsgrad liegt bei solchen Kraftwerken zwischen 36 bis 47 Aufgrund des hohen Wirkungsgrades der Motorenanlage im BHKW der FE wird im Vergleich zur getrennten Strom und Wärmeerzeugung über 30 Primärenergie Erdgas eingespart Die CO 2 Emissionen in Reutlingen verringern sich damit jährlich um ca 11 000 Tonnen Ergänzt wird das BHKW durch 4 Spitzenlastkessel mit einer Wärmeleistung von 31 5 Megawatt die bei besonders hohem Wärmebedarf zugeschaltet werden können und in der Regel mit Erdgas betrieben werden Fernwärme Kreislauf Wärmetauscher Die Versorgung der Kunden mit Fernwärme in Reutlingen erfolgt über ein etwa 21 Kilometer langes Rohrleitungsnetz Das Fernheizwasser wird in unterirdisch verlegten sehr gut isolierten Leitungen vom BHKW Hauffstraße zu den Gebäuden transportiert Vorlaufleitung Dort wird die benötigte Wärme über eine Wärmetauscheranlage abgegeben Je nach Außentemperatur wird das Fernwärmenetz mit Heißwassertemperaturen zwischen 70 und 110 Grad Celsius betrieben Das abgekühlte Wasser fließt mit einer Temperatur von 55 bis 65 Grad Celsius über eine zweite Rohrleitung Rücklaufleitung wieder zurück zum BHKW Hauffstraße wo es erneut erhitzt wird Dieser Kreislauf setzt sich permanent fort und sorgt für wohlige Wärme und warmes Wasser In Reutlingen werden die Gebiete Schafstall Hohbuch und Ringelbach sowie Wohn und Geschäftshäuser in der Innenstadt mit Fernwärme versorgt Ebenso sind die Hochschule Reutlingen und die Feuerwehr an das Fernwärmenetz angeschlossen Energiewende In ihrer Rede unterstrich Oberbürgermeisterin Barbara Bosch die Bedeutung der Kraft Wärme Kopplung und der Fernwärmeversorgung für die Stadt Reutlingen Die Stadt Reutlingen und die städtischen Töchtern FE und GWG Wohnungsgesellschaft Reutlingen mbH beschäftigen sich bereits seit vielen Jahren mit dieser Technik Es war und ist klare Strategie der FE beim Ausbau der Eigenerzeugung den Focus auf regenerative Energien und hocheffiziente Anlagen der Kraft Wärme Kopplung zu richten Rund 33 Prozent des Energiebedarfs städtischer Gebäude wird bereits durch Fernwärme abgedeckt Auch die neue Stadthalle wird an das Fernwärmenetz der FE angeschlossen werden Neben dem großen BHKW in der Hauffstraße betreibt die FairEnergie 18 weitere BHKW unterschiedlicher Größe zur dezentralen Versorgung von lokalen Nahwärmenetzen und Objekten in Reutlingen und der Region Beispielsweise sind in der Hoffmannschule in Betzingen in der Eduard Spranger Schule oder im Bildungszentrum Nord Anlagen zur Kraft Wärme Kopplung im Einsatz Die Bandbreite reicht vom Whisper Gen

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=548 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Pressearchiv
    2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv 2005 Pressearchiv Arbeiten an Versorgungsleitungen in der Georgenstraße Im Rahmen einer Sanierungsmaßnahme in der Georgenstraße zwischen Echazstraße und Hagstraße wird die FairEnergie FE ab Montag dem 18 Juli 2011 die Erdgas und Trinkwasserleitungen auf eine Länge von 370 Meter auswechseln Ab Montag dem 01 August 2011 erfordert die Baumaßnahme eine vierwöchige Vollsperrung der Georgenstraße Im Kreuzungsbereich der Georgenstraße zur Lindachstrasse und Georgenstraße zur Wörthstraße kommt es für circa acht Wochen zu Einschränkungen Entsprechende Umleitungsstrecken für den Verkehr sind ausgeschildert Dadurch ist im Bereich der Baustelle mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen Die FE bittet für die auftretenden Einschränkungen um Verständnis und empfiehlt ortskundigen Verkehrsteilnehmern den Bereich zu umfahren Die erforderlichen Arbeiten der FE werden voraussichtlich bis Ende der Sommerferien Mitte September 2011 abgeschlossen zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=546 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Aktionspaket nicht nur das Wasser zum Brodeln sondern auch die Stimmung Ab 12 00 Uhr beginnt ein geniales Programm mit vielen Programmpunkten für die ganze Familie Beim H 2 O Elfer Schießen können die Teilnehmer beweisen wie geschickt sie als Schützen auf dem Wasser sind Auf einer schwimmenden Anlaufbahn muss der Ball bis zum Schusspunkt geführt und dann am Torwart vorbei ins Tor geschossen werden Es wurde schon beobachtet dass sich die Anlaufbahn oder das Tor während des Schießens bewegt haben Ein weiteres Highlight wird das große Dachboxenrennen sein bei dem Familien oder andere Teamzusammensetzungen gegeneinander antreten um einen Parcours so schnell wie möglich zu bewerkstelligen und ins Ziel zurückzukehren Als Boote dienen Auto Dachboxen die natürlich bei zu viel Engagement oder unausgeglichener Besatzung kentern können Dazu gibt es ein beeindruckendes Animationsprogramm riesige Wasser und Landspielgeräte und natürlich den H 2 O fun events Kinderfuhrpark auf dem die Kids Ihren ersten Führerschein machen können Aber natürlich nur dann wenn die Verkehrsregeln im Bad strikt befolgt werden Die Kreissparkasse präsentiert darüber hinaus das Glücksrad mit vielen tollen Gewinnen die große Sparkassen Hüpfburg sowie die riesige Wellen Surf Rutsche Die Mädels der HipHop Truppe Indipendent Steps werden angesagte Moves am Wasser zeigen Außerdem gibt es eine ZUMBA Aufführung ZUMBA ist ein Workout basierend auf dem Prinzip FUN AND EASY TO DO Für ZUMBA muss man nicht tanzen können das Wichtigste ist sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben ZUMBA ist geeignet für Jedermann SARINA BUTERA vom Olympic fitness wird 5 Personen auf der Bühne dabei haben um die anwesenden Leute zu motivieren bei dem Workout mitzumachen Beim Freibadfest gibt es auch wieder eine Tombola mit vielen tollen und attraktiven Preisen Zum Beispiel ein Mountainbike und Gutscheine und Preise von Juwelier Lachenmann der Kreissparkasse dem Modehaus Breuninger Fahrrad Sauer dem

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=547 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv 2005 Pressearchiv Informationsabend effiziente Heizungsmodernisierung Am Donnerstag 09 Juni 2011 bietet die FairEnergie einen Informationsabend mit den Schwerpunkten Heizungsmodernisierung unter Beachtung des Erneuerbare Wärme Gesetzes EWärmeG Energieeinsparung sowie Fördermöglichkeiten an Ab 18 45 Uhr können sich die Besucher kostenlos und umfassend im Info Haus auf dem Betriebsgelände der FairEnergie in der Hauffstraße in Reutlingen informieren Es werden nacheinander vier Fachvorträge angeboten die Handlungsoptionen für Haus und Wohnungseigentümer aufzeigen um die Heizungsanlage energetisch auf den neuesten Stand zu bringen Vorteile und Nachteile moderner Energieträger EWärmeG Baden Württemberg Wie kann man die Vorgaben erfüllen WohlfühlWärme Einfach günstig sauber Aktuelle Fördermöglichkeiten für die Heizungsmodernisierung Nach den Vorträgen stehen die Energieexperten der FairEnergie bei einem kleinen Imbiss für Fragen und vertiefende Gespräche zur Verfügung zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=543 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv 2005 Pressearchiv Wasserrohrbruch in Reutlingen Ohmenhausen Am Sonntag 05 Juni 2011 kam es gegen 04 12 Uhr in Ohmenhausen zu einem Versorgungsausfall in der Trinkwasserverteilung Ursache war ein gebrochenes Teilstück der Wasserleitung in der Brühlstraße das zu einen Wasseraustritt von circa 50 Litern pro Sekunde geführt hat In diesem Zusammenhang kam es zu einem Druckabfall und dem damit verbundenen Ausfall der Trinkwasserversorgung in den höher gelegenen Gebieten von Ohmenhausen Die Mitarbeiter der FairEnergie konnten das Leck lokalisieren und abstellen sowie den erforderlichen Wasserdruck wiederherstellen und die Versorgung mit Trinkwasser nach und nach wieder aufbauen Gegen 07 45 Uhr konnten die Kunden wieder mit Trinkwasser versorgt werden Die notwendigen Reparaturarbeiten an der Wasserleitung werden zur Zeit von der FairEnergie durchgeführt Die FairEnergie bittet für die aufgetretenen Einschränkungen um Verständnis zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=542 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv 2005 Pressearchiv Zeitweise Umstellung der Trinkwasserversorgung in der Reutlinger Innenstadt und dem Gebiet Betzenried Im Bereich der Reutlinger Innenstadt und dem Gebiet Betzenried wird die FairEnergie am Montag dem 16 Mai 2011 die Trinkwasserversorgung zeitweise auf Bodenseewasser umstellen Normalerweise erfolgt die Versorgung mit Trinkwasser aus der Sittere Quelle in Lichtenstein Honau Die Umstellung erfolgt für circa 24 Stunden Der Grund für diese Maßnahme ist die Auswechslung einer Trinkwasser Hauptleitung im Bereich Klosterstraße in Pfullingen Für diese Arbeiten muss die Zuleitung von der Trinkwasseraufbereitungsanlage Lichtenstein Honau zum Wasserbehälter Sonnenbau der FairEnergie außer Betrieb genommen werden Bei der Umstellung der Trinkwasserversorgung kann es kurzzeitig zu hygienisch unbedenklichen Trübungen im Wasser kommen Die Wasserhärte des Bodenseewassers beträgt 1 62 Millimol Calciumcarbonat je Liter 9 dH Härtebereich mittel Die Wasserhärte des Wassers aus der Sittere Quelle liegt bei 3 07 Millimol Calciumcarbonat je Liter 17 dH Härtebereich hart zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=535 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Kontakt zur FairEnergie Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv 2005 Pressearchiv FairEnergie kontrolliert turnusmäßig das Gasrohrnetz Wie in den Vorjahren wird ab Dienstag dem 17 Mai 2011 die periodische Überprüfung des Gasrohrnetzes einschließlich der Anschlussleitungen auf Privatgrundstücken vorgenommen Die Arbeiten werden im Stadtgebiet Reutlingen nördlich der Bahnlinie sowie in Betzingen ausgeführt Die Überprüfung erfolgt mit hochempfindlichen elektronischen Messgeräten durch Absaugen der Luft an der Straßenoberfläche beziehungsweise in Privatgrundstücken Da die Arbeiten verhältnismäßig rasch vonstatten gehen ist es nicht möglich die Grundstückseigentümer vorher zu verständigen Die FairEnergie bittet ihre Kunden daher um Verständnis für diese Kontrollen die zur Sicherheit und zur Vermeidung von Rohrnetzverlusten durchgeführt werden zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee ProfiGasPlus BioGas 5

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=536 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv
    Ihr Kontakt zur FairEnergie Pressemeldungen Aktuelle Pressemeldungen Pressearchiv Pressearchiv 2015 Pressearchiv 2014 Pressearchiv 2013 Pressearchiv 2012 Pressearchiv 2011 Pressearchiv 2010 Pressearchiv 2009 Pressearchiv 2008 Pressearchiv 2007 Pressearchiv 2006 Pressearchiv 2005 Recherche Tipps Downloadbereich Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft bdew Verband Kommunaler Unternehmen VKU Zeitschrift für Kommunale Wirtschaft ZfK Pressecenter Pressemeldungen Pressearchiv 2005 Pressearchiv FairEnergie kontrolliert turnusmäßig das Gasrohrnetz Wie in den Vorjahren wird ab Montag dem 09 Mai 2011 die periodische Überprüfung des Gasrohrnetzes einschließlich der Anschlussleitungen auf Privatgrundstücken vorgenommen Die Arbeiten werden in Altenburg Degerschlacht Mittelstadt Oferdingen Rommelsbach und Sickenhausen ausgeführt Die Überprüfung erfolgt mit hochempfindlichen elektronischen Messgeräten durch Absaugen der Luft an der Straßenoberfläche beziehungsweise in Privatgrundstücken Da die Arbeiten verhältnismäßig rasch vonstatten gehen ist es nicht möglich die Grundstückseigentümer vorher zu verständigen Die FairEnergie bittet ihre Kunden daher um Verständnis für diese Kontrollen die zur Sicherheit und zur Vermeidung von Rohrnetzverlusten durchgeführt werden zurück KundenserviceOnline Unser KundenserviceOnline steht Ihnen rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung Login Kostenlos registrieren Onlineanträge Privatkunden Bitte wählen Sie FairStromPlus FairStromPlus Tag Nacht FairStromWärme EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee FairGasPlus BioGas 5 BioGas 10 Onlineanträge Geschäftskunden Bitte wählen Sie ProfiStromOnline ProfiStromPlus EchazStrom ErmsStrom NeckarStrom ÖkoMix FairStromOstsee ProfiGasPlus BioGas 5

    Original URL path: https://www.fairenergie.de/08_presse/pressearchiv-artikel.php?id=531 (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •