archive-de.com » DE » E » EVEU.DE

Total: 287

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Image

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /index.php?eID=tx_cms_showpic&file=uploads%2Fpics%2FHeizenaufBayrischMai2009.jpg&md5=3e8e16547c86bf5003d7d6d85a71fdc61410613c¶meters[0]=YTo0OntzOjU6IndpZHRoIjtzOjQ6IjgwMG0iO3M6NjoiaGVpZ2h0IjtzOjQ6IjYw¶meters[1]=MG0iO3M6NzoiYm9keVRhZyI7czo0MToiPGJvZHkgc3R5bGU9Im1hcmdpbjowOyBi¶meters[2]=YWNrZ3JvdW5kOiNmZmY7Ij4iO3M6NDoid3JhcCI7czozNzoiPGEgaHJlZj0iamF2¶meters[3]=YXNjcmlwdDpjbG9zZSgpOyI%2BIHwgPC9hPiI7fQ%3D%3D (2016-02-08)



  • Europäischer Verband der Energie- und Umweltschutzberater
    vertiefen Auf den Web Seiten des EVEU kann nun der umfangreiche Schlungskatalog der Schule in Dülmen angewählt werden Bisher fehlte den Lehrgangsteilnehmern der Gebäudeenergieberaterlehrgänge ein direkter Zugriff auf den EVEU Auf den Web Seiten der Berufsfortbildungsstätte in Dülmen kann nun mit einem Mausklick der EVEU erreicht werden Auf den Seiten der Schule können Sie die Anzahl der freien Plätze sofort sehen und sich bei Interesse sofort online anmelden Hier können

    Original URL path: http://www.eveu.de/weiterbildung/schulungspartner/print (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizsysteme - Raumheizung - Verringerung Energieverlust Wärmeverlust
    zu berücksichtigen Die Regelbarkeit der Systeme muss durch Eingriffe oder durch systemimmanente Eigenschaften wie die Selbstregelung an die stärkeren und schnelleren Änderungen der momentan erforderlichen Heizleistung durch Sonneneinstrahlung oder interne Wärmegewinne angepasst und verbessert werden Niedrige Temperaturen im Verteilsystem führen zu geringeren Wärmeverlusten in der Heizungsanlage und bieten modernen Wärmeerzeugern erst die günstigen Bedingungen die sie benötigen um ihre Vorteile voll entwickeln zu können Bei den konventionellen Wärmeerzeugern sind in der Vergangenheit erhebliche Verbesserungen gelungen Mit der Nutzung des Brennwertes ist die Technik nun ausgereizt Thermodynamisch ist es sehr unbefriedigend Temperaturen von über 1000 C erzeugen zu müssen nur um die Raumtemperatur bei ca 20 C zu halten Die Technik der Wärmepumpe bietet hier ganz bedeutende Verbesserungsmöglichkeiten Da diese Technik erst am Beginn ihrer Marktdurchdringung ist lässt sich bei ihrer Einführung auch gleich das gesamte Heizsystem in allen seinen Komponenten auf das Ziel des geringeren Energieverbrauchs und niedriger CO 2 Emissionen optimieren Dezentrale Heizsysteme bei denen Verteilungssysteme entfallen und die auf die zeitlich und räumlich sehr unterschiedlichen Wärmeanforderungen des Nutzers sehr viel flexibler reagieren als zentrale Anlagen bieten weithin unbekannte Möglichkeiten die genannten Ziele zu erreichen Erkenntnisse über möglicherweise drohende Klimaveränderungen insbesondere infolge der wachsenden CO 2 Emissionen haben den rationellen Energieeinsatz in den Mittelpunkt langfristigen menschlichen Handelns gestellt Die Raumheizung verursacht ca 30 des Primärenergieverbrauchs in Deutschland entsprechend hoch sind auch die Minderungspotenziale Die Verringerung der Wärmeverluste von Gebäuden durch verbesserten Wärmeschutz ist sicher die wichtigste Maßnahme zur Minderung des Heizenergieverbrauchs Von dieser Möglichkeit wird bei Neubauten bei denen dies leicht und mit verhältnismäßig geringen Kosten möglich ist mehr und mehr Gebrauch gemacht Die Entwicklung der Anforderungen durch die Wärmeschutzverordnung und die Erfolge darüber deutlich hinausgehender Lösungen spiegeln dies wider Die zweite sinnvolle Maßnahme die Wiederverwendung bereits einmal genutzter Energie z B durch Wärmerückgewinnung verlangt im Wohnbereich bereits eine

    Original URL path: http://www.eveu.de/energie-und-umwelt/energie/heizsysteme.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Strom Energie im Haushalt und Büro sparen
    zu 3 50 Euro DVD Spieler bis zu zehn Euro DVD Recorder bis zu 32 61 Euro und Lautsprechersysteme sogar bis zu 70 Euro im Jahr an Kosten verursachen ohne eine erkennbare Leistung zu bringen Und das ist nur die Spitze des Eisberges Nach Angaben des Umweltbundesamtes werden in Deutschland pro Jahr mindestens 3 5 Mrd Euro für Leerlaufverluste regelrecht verschwendet Aktion No Energy wir fordern Jedes Elektro und Elektronikgerät

    Original URL path: http://www.eveu.de/energie-und-umwelt/energie/strom.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Energieberatung - energiesparendes Bauen
    2 Wohnfläche und Jahr beträgt Diesen Werten stehen bei Niedrigenergiehäusern entsprechende Verbräuche von etwa 35 bis 80 kWh m 2 Jahr gegenüber Eine bautechnische Neuentwicklung die so genannten Passiv oder Niedrigstenergiehäuser weisen sogar einen Endenergieverbrauch für Heizzwecke um 15 kWh m 2 Jahr auf sie werden zur Zeit in den Markt eingeführt Doch schon Niedrigenergiehäuser deren Bautechniken ausgereift und auf alle Wohnhauskategorien anwendbar sind tragen erheblich zur Schonung fossiler Energiereserven und zur Verringerung von CO 2 Emissionen bei Mit der Niedrigenergiebauweise kann der Heizwärmeverbrauch bei Neubauten auf weniger als ein Drittel des durchschnittlichen Verbrauchs im derzeitigen Wohnhausbestand verringert werden Auch im Wohnhausbestand würde die Kopplung von Wärmeschutzmaßnahmen an ohnehin notwendige Instandhaltungsmaßnahmen eine weitgehende Senkung des Heizenergieverbrauchs bei wirtschaftlich vertretbaren Kosten ermöglichen Grundlagen energiesparenden Bauens pdf 980 kbitUm die in den vergangenen Jahren gestiegenen Anforderungen an den Wärmeschutz der Gebäudehülle Õ2 zu erreichen erhalten Konstruktionen mit einer zusätzlichen Wärmedämmschicht einen immer größeren Stellenwert im Bauwesen Die Wärmedämmwirkung der hierzu verwendeten Dämmstoffe beruht vor allem auf der geringen Wärmeleitfähigkeit von Luft die so in den Poren eines Grundstoffes eingeschlossen ist dass sie sich dort praktisch nicht mehr bewegen kann Deshalb ist es möglich Wärmedämmstoffe mit annähernd gleicher Wirksamkeit aus den unterschiedlichsten Grundstoffen

    Original URL path: http://www.eveu.de/energie-und-umwelt/energie/energieberatung.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Energie und Energieverbrauch - regenerative Energien
    menschlichen Maßstäben unerschöpflich sind Das Grundprinzip ihrer Nutzung besteht darin dass aus den in der Umwelt laufend stattfindenden Prozessen Energie abgezweigt und der technischen Verwendung zugeführt wird Die vom Menschen nutzbaren Energieströme entspringen unterschiedlichen Primärquellen der thermonuklearen Umwandlung in der Sonne dem radioaktiven Zerfall im Erdinnern der Erdrotation und den damit verbundenen Effekten Gezeiten Auf der Erde können diese Energiequellen in Form von Sonnenlicht und wärme Windenergie Wasserkraft Biomasse und

    Original URL path: http://www.eveu.de/energie-und-umwelt/energie/print (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Wasser Energie Strom - Strom durch Wasserkraft erzeugen
    zu kurzfristig als dass es Prämien hergäbe für die langfristigen Ziele Umweltverträglichkeit und Versorgungssicherheit Energiepolitik erfordert daher Eingriffe in den Markt erfordert Marktsteuerung Wer das an sich kritisiert hat Sinn und Zweck der Energiepolitik nicht verstanden Importenergien sind häufig billiger als nationale Energie fossile Energiequellen sind billiger als Sonnenenergie Marktwirtschaftliche Energiepolitik bedeutet nicht mehr aber auch nicht weniger als den gesteuerten Wettbewerb am Energiemarkt so wirken zu lassen dass auch die Ziele Versorgungssicherheit und Umweltverträglichkeit möglichst kostengünstig verwirklicht werden Bei der Effizienz des Energieeinsatzes liegt die deutsche Volkswirtschaft mit in der Spitzengruppe der OECD Länder Die Rate mit der sich die Energieeffizienz in Deutschland verbessert hat ist in den letzten Jahren doppelt so hoch gewesen wie im OECD Durchschnitt Die Klimaschutzpolitik der Bundesrepublik ist vorbildhaft in der EU Deutschland hat mit 156 Mio t mehr CO2eingespart als die EU in ihrer Gesamtheit mit 55 Mio t Auch in der Wettbewerbspolitik ist Deutschland Vorreiter Der Verband lebt von Informationen Wir sind stets bemüht Ihnen und auch unseren Mitgliedern die neuesten Informationen rund um die Energie und Umweltbranche zu liefern Sollten sie über Informationen Links Dateien oder Bilder verfügen die sie gerne auch anderen Menschen zugänglich machen möchten Bitte senden Sie Ihre

    Original URL path: http://www.eveu.de/energie-und-umwelt/wasser/print (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Geothermie Erdwärme Wärmepumpen - Energie aus dem Erdinnern
    Erdentstehung Akkretion zum anderen geschätzt 50 70 Prozent aus radioaktiven Zerfallsprozessen die in der Erdkruste seit Jahrmillionen kontinuierlich Wärme erzeugt haben und heute noch erzeugen Ganz oberflächennah kommen Anteile aus der Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche und aus dem Wärmekontakt mit der Luft dazu Der Verband lebt von Informationen Wir sind stets bemüht Ihnen und auch unseren Mitgliedern die neuesten Informationen rund um die Energie und Umweltbranche zu liefern Sollten sie

    Original URL path: http://www.eveu.de/energie-und-umwelt/boden/print (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •