archive-de.com » DE » E » EVENTPUB.DE

Total: 376

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • eventpub.de .:. Thema anzeigen - Was gibts zu beachten? eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    mich auf folgendes zitat feuerwerk forum de hat Folgendes geschrieben Wenn Du als verantworlicher Pyrotechniker beauftragt worden bist die Effekte zu zünden dann mußt Du diese auch gemäß 23 Absatz 2 der 1 Sprengstoffverordnung spätestens 14 Tage vorher bei den zuständigen Behörden angemelden Folgende Behörden müssen informiert werden Das Gewerbeaufsichtsamt in manchen Bundesländern auch Amt für Arbeitsschutz Landratsamt oder Bauamt Dies gilt nur bei pyrotechnischen Effekten im Sinne des SprengG nicht aber bei feuergefährlichen Handlungen Das Ordnungsamt je nach Kommune auch die Polizeidirektion das Planungsreferat das Kreißverwaltungsreferat oder die Gemeindeverwaltung Die für den Brandschutz zuständige Stelle zuständiger Wehrführer bei Berufsfeuerwehren in der Regel die Abt für vorbeugenden Brandschutz Das Gewerbeaufsichtsamt prüft im Rahmen einer Anmeldung ob die Gesetze im Zusammenhang mit der Lagerung dem Transport und der Verwendung von Sprengstoffen eingehalten werden Das Ordnungsamt prüft ob durch das angemeldete Vorhaben die öffentliche Sicherheit und der Umweltschutz gefährdet sind oder ob einzelne Bürger einer unzumutbaren Belastung ausgesetzt werden z B Großfeuerwerk direkt neben einem Altenheim Benzinexplosion im Naturschutzgebiet etc In Fragen des Brandschutzes bedient sich das Ordnungsamt der Feuerwehr als Fachbehörde Die Feuerwehr prüft im Rahmen der Anmeldung ob der Effekt eine Brand Verletzungsgefahr auslösen könnte und berät dementsprechend das Ordnungsamt WICHTIG Pyrotechnische Effekte sind anmeldepflichtig nicht aber genehmigungspflichtig D h wenn der verantwortliche Pyrotechniker seiner Anmeldepflicht innerhalb der gesetzlich festgelegten Fristen nachgekommen ist und von Seiten der Behörden keine Reaktion bekommt darf er die angemeldeten Effekte ohne weitere Auflagen durchführen Die Auslegung dieser Gesetze wird von den zuständigen Behörden sehr unterschiedlich durchgeführt Wie läuft das Genehmigungsverfahren ab 1 Anmeldung Die Anmeldung erfolgt schriftlich und formlos innerhalb der gesetzlichen Fristen bei den für den Abbrennplatz zuständigen Behörden Folgende Angaben sollten in einer Anmeldung sinnvoller weise enthalten Name und Anschrift der ausführenden Firma Name und Erlaubnis Berechtigungsnummer falls notwendig des verantwortlichen Pyrotechnikers Ort und Zeitraum des Abbrandes Verwendete Materialien wenn möglich mit Klassenangaben BAM Nummern Sicherheitsabständen Herstellern etc Brandgefährliche Objekte in der unmittelbaren Umgebung Bereits getroffene oder beabsichtigte Maßnahmen zum Brandschutz Lärmschutz Umweltschutz Erste Hilfe etc Ansprechpartner des Auftraggebers z B der Filmproduktionsfirma des Theaters des Veranstalters etc Ansprechpartner des Abbrenngeländes z B Grundstückseigentümer Hausmeister etc Eventuell ein Lageplan Verteiler 2 Erprobung Gemäß der Versammlungsstättenverortung müssen unbekannte Effekte vor der Verwendung in Anwesenheit von Darstellern oder Publikum mehrfach an sicherer Stelle erprobt werden Unter Umständen muss bereits bei der Erprobung die Feuerwehr anwesend sein Z B bei der Verwendung auf Großbühnen wenn hierfür Rauchmelder abgeschaltet werden müssen 3 Abnahme Wenn die Erprobung abgeschlossen ist können die zuständigen Behörden eine Abnahme anordnen Bei der Verwendung in Versammlungsstätten in Anwesenheit von Darstellern oder Publikum muss eine Abnahme stattfinden Im Rahmen der Abnahme wird geprüft ob die gesetzlich geforderten Schutzvorschriften zur Lagerung Transport und Verwendung sowie die in der Bedienungsanleitung empfohlenen Maßnahmen eingehalten werden können Des weiteren wird überprüft ob das Umfeld für den Abbrand des Effektes geeignet ist und ob die vorhandenen Sicherungsmaßnahmen zur Ersten Hilfe sowie zum Brand Umwelt und Lärmschutz ausreichend sind Falls es für die Beurteilung der Lage erforderlich ist können

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewtopic.php?t=18 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • eventpub.de .:. Forum anzeigen - Lichttechnik eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    58 VT Mädel Welches Lichtmischpult 1 herbert 1819 01 01 2009 11 11 slaytalix Der neue I Mac 5 herbert 2550 29 12 2008 12 47 herbert Brauche Hilfe beim Kauf von Moving Head 11 Rockit 5306 26 12 2008 01 41 Tobias Kleinen Discoraum ausleuchten 6 Sashi 3365 26 12 2008 01 21 Tobias Die richtige Beleuchtung für eine Hochzeit 7 Balu 4648 24 11 2008 21 53 Jeremy Hazer Nebelmaschinen gut oder schlecht 10 Delo 4705 24 11 2008 02 16 Jeremy China Laser zum Einstieg Gehe zu Seite 1 2 16 Hipo 8707 24 11 2008 02 05 Jeremy Eure liebsten Farbfilter Für Rock 7 Rockit 3281 21 11 2008 16 57 Ramdog Dekostoff Beleuchtung 7 Tom 3327 12 11 2008 10 56 Tom Brauche neues Fluid 2 Billy 1709 08 11 2008 18 39 slaytalix farbiges Nebelfluid 14 beef 6617 27 10 2008 21 43 Ramdog LED Scanner oder Halogen 4 Tom 2247 10 10 2008 04 40 Benni DMX Programmer Kanäle 5 Tom 2543 05 10 2008 15 34 Ramdog Nebel durch Schlauch umleiten 14 tar 9752 04 10 2008 19 48 Bong Was gibts zu beachten 5 Salia 2671 30 09 2008 15 51

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewforum.php?f=20&start=0 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • eventpub.de .:. Thema anzeigen - Konstruktionszeichnung Bühnenbild eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    also ich würde in dem Fall CAD Software empfehlen Mit Photoshop wirst das nich hinbekommen wenns maßstabgetreu usw sein muss Viele Grüße Mary Hugo Beiträge 13 Anmeldedatum 16 09 2008 Verfasst am 28 09 2008 18 43 Titel Hi Mary vielen Dank Gibt es da gute Freeware weil ich hab gesehn für anständige CAD Software muss man doch schon recht tief in die Tasche greifen und wirklich oft muss ich solche Zeichnungen ja nicht machen Ist nicht so dass ich für jede Veranstaltung ne Konstruktionszeichnung für die Bühne anfertigen müsste Moshkopf Beiträge 2 Anmeldedatum 29 09 2008 Verfasst am 29 09 2008 22 34 Titel kannst es ja mal mit google Sketchup probieren http sketchup google com intl de is zwar nicht für sowas gedacht aber ein paar aus meiner alten VT Klasse haben damit ihre abschlussarbeit vorbereitet also damit gehts eigentlich ganz gut TheWay Beiträge 13 Anmeldedatum 29 09 2008 Wohnort Frankfurt am Main Verfasst am 04 10 2008 14 33 Titel Re Konstruktionszeichnung Bühnenbild Hallo Hugo Also wenn du es nicht oft machen musst dann würde ich sagen ist die Stift und Papier Variante die einfachste und schnellste Ansonnsten für den Veranstaltungsbereich kann ich Dir Vectorworks oder Autocad empfehlen allerdings kostet die Software einiges Wo kommst du her Ich selber arbeite mit Vectorworks wenn du ne schnelle zeichnung brauchst meld dich doch einfach mal dann können wir da vielleicht was dealen viele Grüße Marcus PS Um dir näheres zu sagen braucht man mehr Infos für wehn und für was brauchst du den CAD Plan usw Hugo hat Folgendes geschrieben Hi leute ich muss ne Konstruktionszeichnung von nem Bühnenbild anfertigen Wie gehe ich das am besten an Brauch ich extra Software oder kann ich das mit Photoshop machen Was für Informationen bezüglich der Bühnenkonstruktion müssen alle in die Zeichnung

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewtopic.php?t=36 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • eventpub.de .:. Thema anzeigen - Kleiner "Haarriss" in Traverse - was nun? eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    nen guten Preis aus Oder bau dir für dich daheim ein Regal für deine Stereoanlage oder ein Bett draus oder sowas aber bitte nicht bei Veranstaltungen einsetzen Theoretisch kannst du das Material auch reparieren lassen brauchst jemand der Alu schweißen kann und auch weiß was er da zusammenbrät Also nicht zwingend den örtlichen Dorfschmied Ramdog Beiträge 71 Anmeldedatum 29 09 2008 Wohnort im Westerwald Verfasst am 01 11 2008 16 04 Titel sicher ist sicher weg mit dem scheiß das gleiche gilt auch für beulen oder kleine dellen an der betroffenen stelle ist eine schwachstelle entstanden die truss ist dadurch nicht mehr voll belastbar und es besteht die gefahr dass die konstruktion abknickt bricht etc folgen wären schwerer unfälle aber für dekozwecke immernoch zu gebrauchen kannst sie dir ja ins wohnzimmer hängen Housearbeit Beiträge 38 Anmeldedatum 26 10 2008 Verfasst am 02 11 2008 11 31 Titel Hi Wie lang ist denn das Stück Würdest du es verkaufen Und für wieviel Mitdenken Freude schenken und wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten Semmel Beiträge 18 Anmeldedatum 26 09 2008 Verfasst am 03 11 2008 23 30 Titel Also wenn du es verkaufn willst für günstig Geld dann meld ich mich auch schon mal an Gruß Michael Ebner Beiträge 7 Anmeldedatum 22 10 2008 Wohnort Berlin Verfasst am 04 11 2008 09 34 Titel Jemand der sich wirklich damit auskennt wird beurteilen können ob das Zeugs ablegereif ist oder nicht Solche Leute kosten aber auch Geld und bei zwei gebrauchten Traversenstücken lohnt das mutmaßlich nicht Billy Beiträge 17 Anmeldedatum 16 09 2008 Verfasst am 06 11 2008 19 44 Titel Also ich hab die nun mal von nem Kumpel checken lassen Reparieren lohnt in dem Fall echt nicht Seit mir nicht böse aber verkaufen tu ich die nicht möcht meine Bude selbst

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewtopic.php?t=205 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • eventpub.de .:. Thema anzeigen - Offene Großzelte was sagt der TÜV? eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    sagte wirds ne kostenspielige Aktion Zunächst muss ein Statiker alles genau berechnen wieviel zusätzliches Gewicht benötigt wird um das Zelt bei Windangriffen zu halten usw Dementsprechend müssen extra Lader organisiert werden die die Gewichte bringen Dann müssen evtl zusätzliche Querstreben verbaut werden und die zelte tiefer verankert Jo und dann ist auch das machbar Nur das solltest du wirklich beachten du willst ja nicht dass bei deiner Veranstaltung den Gästen das Zelt um die Ohren fliegt mfg Carlozz Ramdog Beiträge 71 Anmeldedatum 29 09 2008 Wohnort im Westerwald Verfasst am 29 09 2008 23 01 Titel wenn du mit den angaben zu einem zeltverleiher deines vertrauens gehst kann er dir sicherlich einen guten rat und ein angebot abgeben Carlozz Beiträge 4 Anmeldedatum 26 09 2008 Verfasst am 30 09 2008 00 59 Titel Hehe ja nur bei den entstehenden Preisen hört das Vertrauen zum Zeltbauer des Vertrauens fast auf Wie gesagt wir hatten schon mal was ähnliches und mussten dann auch unseren eigentlichen Zeltbauer enttäuschen da die Preisunterschiede einfach viel zu krass waren Ich habe dabei festgestellt viele bieten sowas garnicht erst an und die anderen wollen alle verdammt viel Kohle für die Berechnung der Statik und das drum herum haben is echt ne zwispältige Angelegenheit Ramdog Beiträge 71 Anmeldedatum 29 09 2008 Wohnort im Westerwald Verfasst am 30 09 2008 21 25 Titel das kostet deshalb so viel mehr weil es einfach eine riskantere sache ist als ein geschlossenes zelt und viele zeltverleiher bieten sowas halt nicht an weil sie sich den schuh mit der haftung etc halt nicht anziehen wollen Delo Beiträge 75 Anmeldedatum 16 09 2008 Verfasst am 01 10 2008 00 00 Titel genau das ist das was ich meinte die Dinger drohen abzuheben bei starken Winböhen egal ob statisch berechnet oder nicht ich denke auch

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewtopic.php?t=38 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • eventpub.de .:. Thema anzeigen - Aufbauvorschriften Bühne eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    11 Bühnen und Studioaufbauten Podestarten Sicherheitstechnische Festlegungen für Podeste Praktikabel Schrägen Stufen Treppen und Bühnengeländer Bühnenwagen frei verfahrbar nach DIN 15 920 14 Bühnen und Studioaufbauten Podestarten Bühnenwagen frei verfahrbar Sicherheitstechnische Anforderungen kraftbetriebene Bühnenwagen für festgelegte Bewegungsrichtung nach DIN 15 920 15 Bühnen und Studioaufbauten Podestarten Kraftbetriebene Bühnenwagen für festgelegte Bewegungsrichtung Sicherheitstechnische Anforderungen Grid Decken nach DIN 15 560 47 Scheinwerfer für Film Fernsehen Bühne und Photographie Sicherheitstechnische Festlegungen für Grid Decken Bühnenböden Schnürböden Galerien und Tribünen hinsichtlich ihrer Tragfähigkeit nach DIN 1055 3 Lastannahmen für Bauten Verkehrslasten ausgeführt sind Bei Produktionen im Freien sind für Standsicherheit und Tragfähigkeit von Aufbauten und Flächen insbesondere auch die Setzungsempfindlichkeit des Bodens z B nach DIN 1054 Baugrund zulässige Belastung des Baugrunds Windlasten z B nach DIN 1055 4 Lastannahmen für Bauten Verkehrslasten Windlasten bei nicht schwingungsanfälligen Bauwerken sowie Schnee und Eislasten z B nach DIN 1055 5 Lastannahmen für Bauten Verkehrslasten Schneelast und Eislast und thermische Einflüsse zu berücksichtigen Gruß Mary Beiträge 7 Anmeldedatum 26 09 2008 Verfasst am 28 09 2008 15 23 Titel Ähm Billy sorry wenn ich so frage aber willst du ne Bühne wirklich selbst aufbauen oder brauchst das für irgend ne Schularbeit oder sowas Weil es kann nicht jederman mal ebenso ne Bühne aufbauen Grüße Mary Billy Beiträge 17 Anmeldedatum 16 09 2008 Verfasst am 28 09 2008 15 53 Titel Hi Mary weder noch Möchte einfach gerne nurmal Informationen darüber haben Viele grüße Crischto Beiträge 27 Anmeldedatum 24 10 2008 Verfasst am 29 10 2008 13 49 Titel hallo billy die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten da es in dem Sinne keine Aussenbühne gibt Grundsätzlich kommt es auf die größe des Ganzen an und vor allem dem Drumherum Das bedeutet umzäunst Du das ganze oder verlangst Eintritt kann Deine Wiese mal eben zur

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewtopic.php?t=34 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • eventpub.de .:. Thema anzeigen - Truss und TÜV eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    23 21 Titel Hi also der normale Tüv zu dem du auch mim Auto gehst kann das nicht Frag am besten beim Hersteller bzw dort nach wo du die Trussen gekauft hast die müssten es wissen tar Beiträge 20 Anmeldedatum 18 09 2008 Verfasst am 18 09 2008 23 23 Titel Hey probiers mal beim Amt für fliegende Bauten die sind für so was eigentlich zuständig Zelte Trussen usw Gruß tar Michael Ebner Beiträge 7 Anmeldedatum 22 10 2008 Wohnort Berlin Verfasst am 22 10 2008 18 36 Titel Re Truss und TÜV Bong hat Folgendes geschrieben Ich muss damit nun zum TÜV gehen oder nicht Nein Der TÜV macht bei Traversen eine Baumusterprüfung da erhält dann der Hersteller oder Vertrieb einen sogenannten Zeichengenehmigungsausweis und darf ein paar Jahr lang das TÜV Zeichen auf seine Traversen kleben Am Rande Etliche Jahre lang haben ein paar Traversenhersteller den Zeichengenehmigungsausweis nicht bei der TÜV Abteilung für Bauprodukte sondern bei der für Gerätesicherheit und Medizintechnik besorgt Und die haben auch für eher mutige Statiken Zeichengenehmigungsausweise verteilt Da gab s beispielsweise den Fall dass laut Zeichengenehmigungsausweis und somit nach Katalog des Herstellers eine Traverse auf 12 m 250 kg mittige Punktlast durfte und nach

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewtopic.php?t=37 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • eventpub.de .:. Thema anzeigen - Traversen und ihre Belastbarkeit... eventpub.de - Das Forum für die Veranstaltungsbranche, Forum für Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungskaufmann, Veranstaltungstechniker, Veranstaltungscommunity und Eventcommunity
    Hi Semmel Habs nur überflogen aber vielleicht hilft dir das hier weiter http www movecat de prolyte Black Book Grundlagen Traversentechnik pdf UpSideDown Beiträge 5 Anmeldedatum 30 09 2008 Wohnort Stuttgart Verfasst am 13 10 2008 22 25 Titel Auf der Seite von Prolyte gibts Belastungstabellen von Traversensystemen Svenson Beiträge 37 Anmeldedatum 03 10 2008 Wohnort Leeds England Verfasst am 14 10 2008 00 48 Titel UpSideDown hat Folgendes geschrieben Auf der Seite von Prolyte gibts Belastungstabellen von Traversensystemen Siehe meinen Link Erfolg ist das was aus einer Glatze einen glänzenden Kopf macht Wolfram Weidner Ramdog Beiträge 71 Anmeldedatum 29 09 2008 Wohnort im Westerwald Verfasst am 15 10 2008 11 01 Titel normalerweise hat jede truss ein spezifisches datenblatt dabei wenn nicht dann bitte beim hersteller nachfragen nicht das er nachher 20kg punktlast an ne deko truss hängt admin Site Admin Beiträge 39 Anmeldedatum 15 09 2008 Verfasst am 15 10 2008 12 27 Titel das Prolyte Black Book nun auch bei uns im Downloadbereich zu finden http www eventpub de index2 php show download Lieben Gruß Michael Ebner Beiträge 7 Anmeldedatum 22 10 2008 Wohnort Berlin Verfasst am 22 10 2008 18 26 Titel Re Traversen und ihre

    Original URL path: http://www.eventpub.de/viewtopic.php?t=58 (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •