archive-de.com » DE » E » EUROTOQUES.DE

Total: 127

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Europa - Coq d'Or
    Login Passwort Coq d Or Restaurantguide Europa Sortieren nach Name Restaurant PLZ Ort Albanien zurück zur Übersicht Your World Toques Euro Toques certified Restaurant could be seen here Kontakt info coqdor org Telefon Telefax mehr Hauptgang Ø Preis 3 Gang

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/?id=2548&view=Albanien (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Europa - Coq d'Or
    Login Passwort Coq d Or Restaurantguide Europa Sortieren nach Name Restaurant PLZ Ort Mazedonien zurück zur Übersicht Your World Toques Euro Toques certified Restaurant could be seen here Kontakt info coqdor org Telefon Telefax mehr Hauptgang Ø Preis 3 Gang

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/?id=2548&view=Mazedonien (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Europa - Coq d'Or
    Login Passwort Coq d Or Restaurantguide Europa Sortieren nach Name Restaurant PLZ Ort Russland zurück zur Übersicht Your World Toques Euro Toques certified Restaurant could be seen here Kontakt info coqdor org Telefon Telefax mehr Hauptgang Ø Preis 3 Gang

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/?id=2548&view=Russland (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Europa - Coq d'Or
    Kritik Lob Anleitung Meine Empfehlung Kulinarischer Wahlzettel Aktuelles Gäste Club Kooperationen Newsletter Presse Kontakt Impressum Suche Login Passwort Coq d Or Restaurantguide Europa Sortieren nach Name Restaurant PLZ Ort Türkei

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/?id=2548&view=T%C3%BCrkei (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Europa - Coq d'Or
    Login Passwort Coq d Or Restaurantguide Europa Sortieren nach Name Restaurant PLZ Ort Norwegen zurück zur Übersicht Your World Toques Euro Toques certified Restaurant could be seen here Kontakt info coqdor org Telefon Telefax mehr Hauptgang Ø Preis 3 Gang

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/?id=2548&view=Norwegen (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Europa - Coq d'Or
    Login Passwort Coq d Or Restaurantguide Europa Sortieren nach Name Restaurant PLZ Ort Island zurück zur Übersicht Your World Toques Euro Toques certified Restaurant could be seen here Kontakt info coqdor org Telefon Telefax mehr Hauptgang Ø Preis 3 Gang

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/?id=2548&view=Island (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Europa - Coq d'Or
    Login Passwort Coq d Or Restaurantguide Europa Sortieren nach Name Restaurant PLZ Ort Monaco zurück zur Übersicht Your World Toques Euro Toques certified Restaurant could be seen here Kontakt info coqdor org Telefon Telefax mehr Hauptgang Ø Preis 3 Gang

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/?id=2548&view=Monaco (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Wissenswertes - Coq d'Or
    Grafschaft war Der ursprüngliche Zweck der Speckherstellung war ein äußerst pragmatischer Das Fleisch der zur Weihnachtszeit geschlachteten Schweine musste für das nächste Jahr haltbar gemacht werden In der traditionellen Südtiroler Küche war der Speck für die Bauern bestimmt denen er als Protein und Kraftquelle für die Feldarbeit diente Schnell begann er eine immer wichtigere Rolle auf Festen und Zusammenkünften zu spielen Die Familien die Speck herstellten gaben ihre Traditionen stolz über die Jahrhunderte weiter Heute da Südtirol zu Italien gehört ist der Südtiroler Speck die beliebteste Südtiroler Marende Zwischenmahlzeit serviert mit Brot und Wein Er wird nicht nur für regionale Gerichte sondern auch in der internationalen modernen Küche gern verwendet Das jährliche Speckfest feiert die beliebte Südtiroler Spezialität und zieht Gourmets und Touristen in das Dorf St Magdalena in Villnöss direkt am Fuße der Geislergruppe mit einem malerischen Blick in die Südtiroler Bergwelt 2012 findet das Fest bereits zum 10 Mal statt vom 28 bis 30 September 2012 wird es dort wieder meisterlich aufgeschnittene Speck Kreationen zu bestaunen geben begleitet von einem Bauernmarkt mit regionalen Spezialitäten und alpiner Folklore Gewusst wie Südtiroler Speck richtig genießen Wie so oft ist auch beim Genuss des Südtiroler Specks die richtige Technik entscheidend da sich der Geschmack je nach Schnitt verändert Es gibt viele Möglichkeiten und jede hat ihre Fans Viele bevorzugen den Speck hauchdünn mit der Maschine geschnitten andere schwören auf die traditionelle Methode mit der Hand mit oder ohne Kruste als Würfel Scheiben oder dünne Streifen Ein paar Faustregeln sollte man allerdings beachten Man sollte den Speck möglichst immer gegen die Faser schneiden Vom großen Stück Speck eine ca 3 cm dicke Scheibe abschneiden diese kann entweder in Scheiben in dünne Streifen oder in Würfel geschnitten werden Wer es lieber milder mag kann die Gewürzkruste entfernen Lässt man die Kruste dran erhält man einen kräftigen und würzigen Geschmack Nicht nur der richtige Schnitt auch die richtige Lagerung ist von Bedeutung In der Vakuumverpackung hält sich Speck an einem kühlen dunklen Ort oder im Kühlschrank über mehrere Monate Einmal geöffnet sollte der Speck vor dem Verzehr einige Stunden bei Raumtemperatur atmen damit er sein Aroma entfalten kann Unverpackt lässt er sich einige Wochen lang in ein Stofftuch gewickelt oder zwischen zwei tiefen Tellern gut aufbewahren Allerdings sollte man ihn nicht neben Lebensmitteln platzieren die einen starken Eigengeruch haben da der Südtiroler Speck für die Gerüche seiner Umgebung sehr empfänglich ist Südtiroler Speck in der Küche Trotz oder gerade wegen seines charakteristischen Geschmacks ist Südtiroler Speck nicht nur als Snack sondern auch als Zutat beliebt Aus der Alpenküche ist er seit Jahrhunderten nicht wegzudenken und wird in jeder erdenklichen Form eingesetzt Gerichte wie Speckknödel Speck Zwiebel Kuchen Kartoffelrösti mit Speck oder Specknockensuppe erwartet man auf jeder Südtiroler Speisekarte Herzhafte Speisen wie diese sind das Richtige nach einem anstrengenden Wandertag sie lassen sich nirgends besser genießen als auf der Alm Oder sie verkürzen kalte Herbstabende etwa in Begleitung eines typischen Südtiroler Rotweins zum Beispiel eines fruchtigen Vernatsch Aber auch die moderne Küche hat den Südtiroler Speck für sich entdeckt der es ihr dankt und auf dem internationalen Parkett eine gute Figur macht Daran haben die Südtiroler Spitzenköche mitgewirkt die regionale Zutaten in ihren kulinarischen Kreationen einsetzten oder Südtiroler Klassiker neu interpretierten und so zum internationalen Bekanntheitsgrad des Südtiroler Specks beitrugen Leichte gesunde Gerichte liegen schon länger im Trend und mittlerweile löst regional bio ab Das heißt sowohl in der Sterneküche als auch zuhause am Herd achtet man so sehr wie nie darauf wo die einzelnen Produkte herkommen Dabei fühlt man sich aber nicht unbedingt gebräuchlichen Rezepten verpflichtet sondern experimentiert und kreiert neue Kombinationen aus traditionellen Zutaten Der Südtiroler Speck ist wie gemacht für diesen Anspruch Mager eiweißhaltig würzig und bekömmlich gibt er so manchem leichten Essen seinen Pfiff Das kann ein einfacher Lauchrisotto mit Speck sein eine Speck Kartoffelpizza oder aber Spargelsalat mit Speckcarpaccio Genussland Südtirol ein europäischer Sonderweg Ganz im Sinne der Multikulturalität ist Südtirol das was man einen Schmelztiegel nennt und hat eine abwechslungsreiche Geschichte hinter sich Aufgrund seiner strategisch bedeutsamen Lage an zwei zentralen Alpenpässen je nach Perspektive das Tor nach Süd oder Nordeuropa wurde es immer wieder von verschieden Volksgruppen durchquert und besiedelt die ihre Spuren hinterließen und ihre Bräuche mitbrachten Ursprünglich wohnte hier das Alpenvolk der Räter aber mit den römischen Straßen kam die Romanisierung und später in der Völkerwanderungszeit ließen sich Langobarden und Bajuwaren hier nieder Danach gehörte Südtirol zum Frankenreich zum Heiligen Römischen Reich deutscher Nation und zum Habsburgerreich aber immer bewahrten sich die Tiroler eine Sonderstellung im europäischen Machtgefüge Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Tirol geteilt und Südtirol Italien zugesprochen aber schon kurz nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt es einen Sonderstatus der seitdem kontinuierlich ausgebaut wurde Südtirol ist heute Teil der italienischen Region Trentino Südtirol die aus den zwei autonomen Provinzen Bozen Südtirol und Trentino besteht und damit die nördlichste Provinz Italiens mit etwa 500 000 Einwohnern Deutsche Italiener und Ladiner die Nachfahren der Rätoromanen leben hier miteinander alle drei Sprachen sind amtlich Alpine und mediterrane Lebensart haben sich verflochten und Neues entstehen lassen das sich zu einem facettenreichen Gesamtbild zusammenfügt Auch die einzigartige Landschaft vom Weltkulturerbe der Dolomiten über die dichten Bergwälder bis zu den fruchtbaren Alpentälern trägt zu diesem besonderen Lebensgefühl bei In Südtirol findet man Europas größtes zusammenhängendes Apfelanbaugebiet den wärmsten Badesee der Alpen in Kaltern und jeder 12 prämierte italienische Wein stammt aus Südtirol Das Grenzgebiet ist bekannt für seine regionale Küche und heimischen Erzeugnisse die knackigen Äpfel die aromatischen Weine die wertvolle Milch und den würzigen Speck Botschafter des europäischen Gütesiegels Neben dem Wein der als DOC ausgezeichnet ist sind auch Äpfel und Speck geschützte Südtiroler Qualitätsprodukte und tragen das EU Gütesiegel g g A geschützte geografische Angabe Seit dem Herbst 2011 sind diese drei Produkte die Protagonisten der aktuellen Informations Kampagne zum europäischen Gütesiegel Diese wird von der Europäischen Union und vom italienischen Staat gefördert und soll den Bekanntheitsgrad der Herkunftsbezeichnungen in Europa steigern Die Kampagne trägt den Titel Die neue europäische Lebensmittelsicherheit beugt dem Missbrauch von Ursprungsbezeichnungen vor indem sie zu Qualitätsprodukten informiert Auf diese Weise erhält der Verbraucher mehr Sicherheit in Zeiten von Genmanipulation und Massenproduktion Stellvertretend wurden Südtiroler Speck g g A Südtiroler Apfel g g A und Südtiroler DOC Wein als Testimonials ausgewählt um der Öffentlichkeit die Vorzüge von geschützten Qualitätsprodukten beispielhaft näherzubringen Weitere Informationen dazu gibt es hier www suedtiroler originale info Südtiroler Speck Daten Fakten Wegen seiner wenigen Kalorien und des hohen Anteils hochwertiger Eiweiße ist der Südtiroler Speck ideal für eine leichte zeitgemäße Ernährungsweise und stellt eine schmackhafte und gut verdauliche Alternative zu Frischfleisch Ei und Käse dar Ende 2011 veröffentlichte das Südtiroler Speck Consortium die Ergebnisse einer neuen Studie die dem Südtiroler Speck sogar noch ein verbessertes Nährwertsprofil bescheinigten Die aktuellen Nährwerte pro 100 g Südtiroler Speck Energiewert 300 Kcal 1 254 KJ Eiweiß 30 7 g Kohlenhydrate 1 2 g Fette 19 1 g davon 6 6 g gesättigte Fettsäuren Ballaststoffe 0 g Natrium 14 874 mg kg Ganz nebenbei bemerkt schlägt sich diese positive Tendenz auch in steigenden Produktions und Absatzzahlen des Südtiroler Specks nieder 2011 konnte die Gesamtproduktion von Südtiroler Speck im Vergleich zum Vorjahr um 4 2 Prozent zulegen Nach Deutschland werden fast 30 Prozent des Südtiroler Speck g g A exportiert damit ist es nach Norditalien selbst der zweitwichtigste Abnehmer Südtiroler Bauernspeck ist noch eine weitere Qualitätsstufe des Südtiroler Specks Die Schweine werden in kleinen Gruppen auf Südtiroler Bauernhöfen gehalten Bauernspeck ist nur in begrenzten Mengen erhältlich und ist wegen seines höheren Fettanteils vor allem bei den Südtirolern sehr beliebt Neben dem Schlegel werden auch Schopf Schulter Karree und Bauchteile des Schweins verwertet ganz wie es die Tradition verlangt Südtiroler Speck Der Südtiroler Speck verdankt seinen besonderen und charakteristischen Geschmack vor allem der geografischen Lage Südtirols Nur in den Bergen und Tälern der Alpensüdseite wo die Natur für ein ganz spezielles Klima mit viel Sonne und sauberer Luft sorgt kann der typische Südtiroler Speck entstehen Hier trifft alpin auf mediterran und der Südtiroler Speck kombiniert das Beste aus beiden Welten Wie im Norden wird der Schinken ge räuchert und wie im Süden an der Luft getrocknet Dabei folgt man dem Grundsatz wenig Salz wenig Rauch und viel Luft und verwendet nur bestes mageres Schweinefleisch Das Südtiroler Speck Consortium vertritt die Interessen der Südtiroler Speckhersteller seit 1993 zu seinen Aufgaben gehören die Qualitätspolitik und der Schutz der Marke Mit der Marke Südtiroler Speck g g A darf nur jener Speck ausgezeichnet werden welcher nach traditionellen Methoden von einem der 28 anerkannten Produzenten hergestellt wird Für weitere Informationen http www speck it Quelle Gourmet Report MEHRHEIT ERWARTET LANDESTYPISCHES ESSEN IM URLAUB Mainz ots Donnerstag 1 März 2012 ab 20 15 Uhr Immer Schnitzel mit Pommes im Urlaub Weit gefehlt Die Mehrheit der Deutschen will tatsächlich in den Ferien auch Urlaub von der gewohnten Speisekarte machen Dies ergibt eine Umfrage des Reiseportals Holidaycheck de unter seinen Usern zu der Frage wie gut das Essen im Urlaubshotel sein muss An der Umfrage nahmen 1436 User teil Über 58 Prozent aller befragten User wollen so essen wie es an ihrem Urlaubsziel üblich ist Wichtig ist ihnen vor allem dass die Gerichte landestypisch sind Jeder Zehnte 10 8 Prozent ist so anspruchslos dass er einfach das isst was auf den Tisch kommt Weitere 3 9 Prozent akzeptieren zwar auch jedes Essen aber nur weil sie meinen dass eh keiner so gut kochen könne wie sie selbst Für jeden Fünften 20 4 Prozent muss das Essen im Urlaubshotel selbstverständlich viel besser als zuhause ist Lediglich 5 9 Prozent lassen sich von vorneherein nicht auf das Hotelessen ein Sie erforschen lieber ihr Urlaubsziel und gehen gleich in andere Restaurants am Ort Quelle Gourmet Report Zu Tode konserviert und überaromatisiert Wissenschaft am Donnerstag über unsere Lebensmittel Dokumentation Gammel ade und scobel Essen getäuscht und abgespeist Mainz ots Donnerstag 1 März 2012 ab 20 15 Uhr Erstausstrahlungen Die Technologien von heute dazu gehören Zusatzstoffe und Additive erlauben es das Produkt besser erscheinen zu lassen als es ist urteilt der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer über bearbeiteten Nahrungsmittel von heute in der Dokumentation Gammel ade und der Journalist Hans Ulrich Grimm ergänzt Das sind zwei völlig verschiedene Welten Die echten Nahrungsmittel und die Parallelwelt der Industrienahrungsmittel Die massenhafte Konservierung von Nahrungsmitteln hat die Lebensmittelbranche einst revolutioniert Was mit einfachem Pökeln und Erhitzen begann hat sich immer mehr zu einer Hightechindustrie gewandelt Die Nachfrage nach neuen Konservierungstechniken steigt denn nur haltbare Lebensmittel können sicher und vor allem im großen Stil verfügbar sein meinen die Hersteller Nanomaterialien Bestrahlung von Lebensmitteln lückenlose Kühlketten und vor allem neue Konservierungs und Zusatzstoffe spielen eine immer größere Rolle Lebensmittelforscher stehen vor großen Herausforderungen Sie versuchen Haltbarkeit und einen verantwortungsvollen Umgang mit Nahrungsmitteln zu vereinbaren Dafür entwickeln sie unter anderem nicht chemische und angeblich gesündere Konservierungsstoffe und methoden Aber auch Hilfsmittel mit denen der Verbraucher eindeutig erkennen kann ob die Kühlkette für ein Produkt unterbrochen war oder ob es sogar nach dem Verfallsdatum noch genießbar ist sind im Kommen Doch es gilt einen verantwortungsvollen Umgang mit dem zu finden was bei uns auf den Tisch kommt Haltbarkeit muss sich mit Appetitlichkeit und Frische vereinbaren lassen Wer will schon Joghurt der monatelang im Kühlregal gestanden hat oder Brötchen die auch nach Wochen beim Discounter noch die gleiche Konsistenz aufweisen Wissenschaft am Donnerstag beleuchtet am 1 März in der Dokumentation Gammel ade Lebensmittel ohne Verfallsdatum von Daniel Münter Erstausstrahlung um 20 15 Uhr zunächst Nutzen und Risiken bisheriger Konservierungsmethoden und stellt einige der neu entwickelten Methoden vor Im Anschluss um 21 00 Uhr diskutiert Gert Scobel in scobel Essen getäuscht und abgespeist Erstausstrahlung mit seinen Gästen welcher Qualität Lebensmittel heute sind Vanilleeis ohne Vanille Himbeerwackelpudding ohne Himbeeren stattdessen aber mit Schweineschwarte und Erdbeerjoghurt mit Sägespänen Fast kein abgepacktes Produkt ist naturbelassen scobel diskutiert beispielsweise wie sich Verbraucher gegen Etikettenschwindel wehren können und was Bioprodukte leisten Gert Scobels Gäste sind Harald Lemke Philosoph Andreas Pfeiffer Ernährungsmediziner Hans Ulrich Grimm Journalist und Buchautor In 3sat steht der Donnerstagabend künftig im Zeichen der Wissenschaft Um 20 15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante Fragen aus Natur und Geisteswissenschaften Kultur und Technik Im Anschluss um 21 00 Uhr diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen unter anderem über gesellschaftliche und ethisch moralische Aspekte des Themas Hinweis für Journalisten Einen Video Stream der Sendung finden akkreditierte Journalisten unter www pressetreff 3sat de Bitte beachten Sie auch Unter dem Button Profil Newsletter können Sie einen Newsletter mit aktuellen 3sat Informationen abonnieren den Sie nach individuellen Interessen zusammenstellen können Pressekontakt Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Pepe Bernhard Telefon 49 0 6131 701 6261 E Mail bernhard p 3sat de Quelle Presseportal Herbizide im Urin Glyphosat Hauptwirkstoff der meisten handelsüblichen Herbizide ist ein Pflanzengift Es vergiftet aber nicht nur Pflanzen sondern schleichend auch Tiere und Menschen An einer deutschen Universität wurden Urinproben der städtischen Bevölkerung auf Belastungen mit Glyphosat untersucht Alle Proben wiesen erhebliche Konzentration des Herbizidwirkstoffes auf sie lagen um das 5 bis 20fache über dem Grenzwert von Trinkwasser von Dirk Brändli und Sandra Reinacher Die meisten Herbizide die in der Landwirtschaft eingesetzt werden aber auch zum Unterhalt von Gleisanlagen städtischen Gehwegen Straßenrändern und Kleingärten dienen enthalten den Wirkstoff Glyphosat Die bekanntesten Glyphosat Herbizide sind die von Monsanto hergestellten Roundup Produkte doch seit Ablauf des Patentes werden sie auch von zahlreichen anderen Agrochemie Konzernen wie Syngenta Bayer Nufarm oder DowAgro Science hergestellt und vertrieben Die Hälfte der rund 800 000 Tonnen Glyphosat die jedes Jahr weltweit produziert werden kommen mittlerweile aus China Das 1950 in der Schweiz entwickelte und 1970 von Monsanto synthetisierte Glyphosat greift sehr stark in den Stoffwechsel von Pflanzen ein und verhindert die Bildung lebenswichtiger Aminosäuren Glyphosat ist ein systemisch wirkendes Breitband Gift gegen fast alle grünen Pflanzen In Abhängigkeit von der Stoffwechselintensität sterben behandelte Pflanzen innerhalb weniger Tage vollständig ab Durch gentechnische Veränderungen wurden von Monsanto Bayer und anderen Firmen Pflanzen entwickelt die resistent gegen Glyphosat sind So können Plantagen mit genmodifizierten Mais Soja oder Raps mit Glyphosat abgespritzt werden um Unkraut zwischen den Kulturpflanzen zu vernichten Durch diese Methode bleiben jedoch Glyphosat Rückstände auf dem Erntegut zurück und gelangen in die Nahrungskette von Tier und Mensch siehe auch WDR Reportage Gentechnik Roundup 1 Glyphosat im Urin von Mensch und Tier Monsanto wirbt weiterhin mit der hohen Umweltverträglichkeit von Roundup Produkten und behauptet dass diese weder für Tier noch Mensch giftig wären Umweltschützer Tierärzte Humanmediziner und Wissenschaftler warnen jedoch zunehmend vor den Gefahren von Glyphosat in der tierischen und menschlichen Nahrungskette sowie in der Umwelt Äußerst bedenklich ist dass Glyphosat inzwischen auch im Körper von Tieren und Menschen nachgewiesen wird Auf der Suche nach den Ursachen für schwere Erkrankungen ganzer Tierbestände in Norddeutschland insbesondere bei Rindern wurde wiederholt Glyphosat in Urin Kot Milch und Futtermitteln der Tiere festgestellt Alarmierend war dass auch bei den betroffenen Landwirten Glyphosat im Urin nachgewiesen wurde Video Spraying Roundup ready corn 2008 http www youtube com watch v 22N8WTPFEk Im Film bekommt man bei sehr schöner einschläfernder Musik ein Gefühl dafür wie sanft und genüsslich genmodifizierte Maispflanzen mit Glyphosat abgespritzt werden um unerwünschte Beikräuter im Feld zu vernichten Belastungen im menschlichen Urin Um abzuklären ob Glyophosatbelastungen nur bei Personen mit direktem Kontakt zu kontaminierten Futtermitteln oder Glyphosat Präparaten nachzuweisen sind oder ob auch andere Bevölkerungsgruppen einer Gefährdung unterliegen wurden Angestellte Journalisten und Anwälte aus Berlin untersucht die keinen Umgang mit Glyphosat Präparaten hatten In allen Urinproben dieser Personengruppen wurde im Dezember 2011 Glyphosat nachgewiesen Die Werte schwankten von 0 5 bis 2 ng Glyphosat pro ml Urin Trinkwassergrenzwert 0 1 ng ml Keiner von den Untersuchten hatte direkten Kontakt mit der Landwirtschaft Totspritzen vor der Ernte Glyphosat gelangte in den letzten 10 Jahren wahrscheinlich zunehmend über die täglichen Nahrungsmittel wie Fleisch Milchprodukte Gemüse und Getreideprodukte in unsere Körper Gentechnisch verändertes Roundup Soja dessen Glyphosatrückstände in die tierische Nahrungskette gelangen sind dabei allerdings nur ein Risikofaktor Noch gefährlicher ist momentan dass in der EU seit einigen Jahren vermehrt Herbizide zur Sikkation von Erntebeständen insbesondere von Getreide Kartoffeln Raps und Hülsenfrüchten eingesetzt werden Bei dieser Methode werden Herbizide kurz vor der Ernte direkt auf die zu erntenden Kulturpflanzen gespritzt Das Totspritzen wie die Sikkation treffender bezeichnet werden sollte erleichtert durch gleichmäßig abgestorbene Pflanzen die Ernte Wenn zum Beispiel in einem nassen Sommer wie 2011 das Getreide nicht mehr richtig ausreift wird es mit den Herbiziden zur Totreife gebracht Auf diese Weise können die erwünschten Trockengrade des Korns erreicht werden und zugleich das Unkraut für die nächste Aussaat entfernt werden Bei Kartoffeln wird durch die Herbizidspritzung 2 5 l ha kurz vor der Ernte die Festigkeit der Schalen die Anfälligkeit für Knollenfäule und Keimfähigkeit der Kartoffeln reduziert was die Lagerfähigkeit verbessert Ein Teil der Wirkstoffe des Herbizids dringt dabei über den Blattkörper direkt in die Kartoffel ein Der Abbau des Pflanzengifts findet erst im Körper der Konsumenten statt In der Werbeschrift von Syngenta 2 heißt es zur Sikkation Die chemische Sikkation gehört heute für professionelle Betriebe zu den Standardmaßnahmen einer qualitativ hochwertigen Produktion Man spricht in diesem Zusammenhang auch von der ökonomischen Reife da durch den Einsatz des Krautabtötungsmittels eine sichere Terminierung des Ernteablaufes möglich ist Vor diesem Hintergrund haben die EU Behörden den Grenzwert für Glyphosat in Brotgetreide um das 100fache gegenüber dem Grenzwert für Gemüse heraufgesetzt Im Futtergetreide ist er sogar um das 200fache erhöht worden wobei dies nicht einmal in relevanten Stichproben überprüft wird Dabei sind Pflanzenschutzbehörden die negativen Auswirkungen von Gyphosat durchaus bewust So ist Glyphosat nicht zum Totspritzen bei der Saatgutvermehrung und bei Braugerste zugelassen da dadurch die Keimfähigkeit herabgesetzt wird Mit totgespritzten Getreide kann kein Bier gebraut werden Bei Brot und Futtergetreide wird aber die herabgesetzte Keimfähigkeit in Kauf genommen Getreidestroh aus totgespritzten Beständen soll gemäß der Behörde im gleichen Jahr nicht zur Fütterung eingesetzt werden was aber weder kontrolliert noch eingehalten wird siehe auch den hervorragend recherchierten Artikel Sikkation ein Grund zu fragen 3 Es ist so unvorstellbar dass man es sich noch einmal vor Augen führen muss Kurz bevor Getreide geerntet gedroschen und an Großbäckereien verkauft wird spritzen die Bauern es mit total Herbiziden noch einmal ab damit die Getreidepflanzen absterben und eine gleichmäßige Scheinreife aufweisen

    Original URL path: http://coqdor.eurotoques.de/2519/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •