archive-de.com » DE » E » ETI-BRANDENBURG.DE

Total: 732

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Hannover Messe Industrie
    Energie Technologie Initiative ETI nun schon im sechzehnten Jahr dort einen Firmengemeinschaftsstand Der Berlin Brandenburger Stand ist seither eine feste Größe für Aussteller und Besucher und hat einen angestammten Standort Berliner und Brandenburger Unternehmen der Energiewirtschaft können hier wie kaum anderswo Entscheider aus aller Welt ansprechen Auch im Jahr 2016 organisiert die IHK Potsdam einen Gemeinschaftsstand auf der Energy Optioniert wurde eine Fläche von 300 m² Wie in den Vorjahren wird der Stand unter dem Motto energiegeladen stehen Vor der Messe werden zur Einweisung aber auch zur Gewinnung von Teilnehmern Vorbereitungsseminare durchgeführt Der Stand befindet sich in der Halle 13 die verkehrsgünstig in direkter Nähe zum Messebahnhof Laatzen und an der Messeallee gelegen ist Dies sichert einen starken Besucherzuspruch und eine hohe Zahl an Direktkontakten für die ausstellenden Firmen Der Gemeinschaftsstand bietet den beteiligten Unternehmen eine Infrastruktur die ihnen die volle Konzentration auf die Geschäftsanbahnung ermöglicht Zudem wird mit dem Stand das Leistungsvermögen der Brandenburgischen Energiewirtschaft dargestellt und für Brandenburg als Kooperationspartner und Standort geworben Die Brandenburgische Energie Technologie Initiative informiert als Aussteller zur Brandenburger Energiepolitik Die Vorteile wie auch die Ziele der Beteiligung am Gemeinschaftsstand und der Rahmenmaßnahmen liegen in einer konzentrierten Gewinnung neuer Geschäftspartner individuellen Pflege bestehender Kundenbeziehungen der Kosteneinsparung gemessen an Außendienstbesuchen und Erschließungsprojekten zu einzelnen Märkten der Profilierung als kompetenter Marktpartner der Auslotung neuer Marktnischen und dem direkten Vergleich des eigenen Produkt und Leistungsspektrums mit dem Wettbewerb Die Teilnehmer werden darüber hinaus wie in den Vorjahren in einem Ausstellerverzeichnis vorgestellt Eine Abendveranstaltung am Stand wird sich überdies der Vertiefung der Messekontakte und der Standortpräsentation widmen Der Gemeinschaftsstand wird mit seiner offenen modernen Gestaltung die hiesige Energiewirtschaft als einen traditionellen aber zugleich auch zukunftsorientierten Kernbereich der Brandenburger Wirtschaft dem internationalen Publikum der Hannover Messe präsentieren Konditionen für Aussteller Die Industrie und Handelskammer Potsdam IHK organisiert den Gemeinschaftsstand

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/messen-2016/hannover-messe-industrie/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=4&cHash=737ed24a8f17cfae1c352b49da105451 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • ICCI Istanbul
    uns Verpflichtungen zur Steigerung der Energieeffizienz Gebäude Energie Pass Quelle Deutsche Messe AG Die internationale Energie und Umweltmesse steht für die Themen erneuerbare und konventionelle Energieerzeugung Energieversorgung Übertragung Verteilung und Speicherung sowie Kraftwerksbetrieb Umwelt Technologien sowie Recycling Systeme Die ICCI findet seit 20 Jahren in Istanbul statt und ist die größte Energiemesse der Türkei mit über 400 Ausstellern 2015 verzeichnete die Messe rund 15 000 Fachbesucher aus dem In und Ausland 45 der Fachbesucher kamen mit konkreten Investitionsabsichten und gehörten hauptsächlich zu den Top Entscheidern Weitere Informationen Der offizielle Firmengemeinschaftsstand der Länder Berlin Brandenburg Bildquelle Hannover Fairs Turkey Die IHK Potsdam organisiert mit Unterstützung der IHKs Cottbus Ostbrandenburg und Berlin sowie dem Berlin Brandenburg Energy Network Berlin Partner TSB der AHK Türkei und der Türkisch Deutschen IHK einen Gemeinschaftsstand für Unternehmen aus Brandenburg und Berlin Der Gemeinschaftsstand bietet die Möglichkeit die starken wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Potenziale der Energietechnik in der Hauptstadtregion international zu präsentieren sowie für den Standort zu werben Die teilnehmenden Firmen erhalten Zugang zum Wachstumsmarkt Türkei mit Ausstrahlung auf die gesamte Region des Nahen und Mittleren Ostens Die Organisation des Gemeinschaftsstandes ist ein wichtiger Beitrag zur Exportförderung von KMU und zum Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen mit der Türkei Der Gemeinschaftsstand bietet den Unternehmen zahlreiche Dienstleistungen wie Infrastruktur und Service Beratungspersonal Dolmetscher und Hostessen Teilnehmende Firmen können mit Unterstützung der AHK Türkei und der Türkisch Deutschen IHK gezielt Kooperationspartner und Exportmöglichkeiten akquirieren Konditionen für Aussteller Die Industrie und Handelskammer Potsdam IHK organisiert den Gemeinschaftsstand im Rahmen des Projektes Brandenburgische Energie Technologie Initiative ETI Die gemeinsam genutzten Flächen des Pavillions Infostand Lounge Küche und Lager werden durch die Messeförderung des Landes Brandenburg im Rahmen der Markterschließungsrichtlinie kostenfrei bereitgestellt Die Aussteller bezahlen lediglich für die von ihnen angemeldete Fläche ihres eigenen Standes im Pavillion Dazu gelten im Jahr 2016 folgende Konditionen zzgl

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/messen-2016/icci-istanbul/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2015&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=12&cHash=c0514631416adfce39af20cc4d6845fa (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICCI Istanbul
    Verfügung 170 geothermische Eignungsgebiete und über 1 000 Thermalquellen bilden das fünftgrößte geothermische Potenzial der Welt Das Investitionsvolumen zur Deckung des Energiebedarfs wird auf 130 Milliarden US Dollar bis 2023 geschätzt Seit Anfang 2011 gilt ein neues Gesetz mit Einspeise Tarifen für erneuerbare Energien uns Verpflichtungen zur Steigerung der Energieeffizienz Gebäude Energie Pass Quelle Deutsche Messe AG Die internationale Energie und Umweltmesse steht für die Themen erneuerbare und konventionelle Energieerzeugung Energieversorgung Übertragung Verteilung und Speicherung sowie Kraftwerksbetrieb Umwelt Technologien sowie Recycling Systeme Die ICCI findet seit 20 Jahren in Istanbul statt und ist die größte Energiemesse der Türkei mit über 400 Ausstellern 2015 verzeichnete die Messe rund 15 000 Fachbesucher aus dem In und Ausland 45 der Fachbesucher kamen mit konkreten Investitionsabsichten und gehörten hauptsächlich zu den Top Entscheidern Weitere Informationen Der offizielle Firmengemeinschaftsstand der Länder Berlin Brandenburg Bildquelle Hannover Fairs Turkey Die IHK Potsdam organisiert mit Unterstützung der IHKs Cottbus Ostbrandenburg und Berlin sowie dem Berlin Brandenburg Energy Network Berlin Partner TSB der AHK Türkei und der Türkisch Deutschen IHK einen Gemeinschaftsstand für Unternehmen aus Brandenburg und Berlin Der Gemeinschaftsstand bietet die Möglichkeit die starken wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Potenziale der Energietechnik in der Hauptstadtregion international zu präsentieren sowie für den Standort zu werben Die teilnehmenden Firmen erhalten Zugang zum Wachstumsmarkt Türkei mit Ausstrahlung auf die gesamte Region des Nahen und Mittleren Ostens Die Organisation des Gemeinschaftsstandes ist ein wichtiger Beitrag zur Exportförderung von KMU und zum Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen mit der Türkei Der Gemeinschaftsstand bietet den Unternehmen zahlreiche Dienstleistungen wie Infrastruktur und Service Beratungspersonal Dolmetscher und Hostessen Teilnehmende Firmen können mit Unterstützung der AHK Türkei und der Türkisch Deutschen IHK gezielt Kooperationspartner und Exportmöglichkeiten akquirieren Konditionen für Aussteller Die Industrie und Handelskammer Potsdam IHK organisiert den Gemeinschaftsstand im Rahmen des Projektes Brandenburgische Energie Technologie Initiative ETI Die gemeinsam genutzten

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/messen-2016/icci-istanbul/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=2&cHash=812e9383caeb0feeb10ad0fecb9933eb (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICCI Istanbul
    Verpflichtungen zur Steigerung der Energieeffizienz Gebäude Energie Pass Quelle Deutsche Messe AG Die internationale Energie und Umweltmesse steht für die Themen erneuerbare und konventionelle Energieerzeugung Energieversorgung Übertragung Verteilung und Speicherung sowie Kraftwerksbetrieb Umwelt Technologien sowie Recycling Systeme Die ICCI findet seit 20 Jahren in Istanbul statt und ist die größte Energiemesse der Türkei mit über 400 Ausstellern 2015 verzeichnete die Messe rund 15 000 Fachbesucher aus dem In und Ausland 45 der Fachbesucher kamen mit konkreten Investitionsabsichten und gehörten hauptsächlich zu den Top Entscheidern Weitere Informationen Der offizielle Firmengemeinschaftsstand der Länder Berlin Brandenburg Bildquelle Hannover Fairs Turkey Die IHK Potsdam organisiert mit Unterstützung der IHKs Cottbus Ostbrandenburg und Berlin sowie dem Berlin Brandenburg Energy Network Berlin Partner TSB der AHK Türkei und der Türkisch Deutschen IHK einen Gemeinschaftsstand für Unternehmen aus Brandenburg und Berlin Der Gemeinschaftsstand bietet die Möglichkeit die starken wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Potenziale der Energietechnik in der Hauptstadtregion international zu präsentieren sowie für den Standort zu werben Die teilnehmenden Firmen erhalten Zugang zum Wachstumsmarkt Türkei mit Ausstrahlung auf die gesamte Region des Nahen und Mittleren Ostens Die Organisation des Gemeinschaftsstandes ist ein wichtiger Beitrag zur Exportförderung von KMU und zum Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen mit der Türkei Der Gemeinschaftsstand bietet den Unternehmen zahlreiche Dienstleistungen wie Infrastruktur und Service Beratungspersonal Dolmetscher und Hostessen Teilnehmende Firmen können mit Unterstützung der AHK Türkei und der Türkisch Deutschen IHK gezielt Kooperationspartner und Exportmöglichkeiten akquirieren Konditionen für Aussteller Die Industrie und Handelskammer Potsdam IHK organisiert den Gemeinschaftsstand im Rahmen des Projektes Brandenburgische Energie Technologie Initiative ETI Die gemeinsam genutzten Flächen des Pavillions Infostand Lounge Küche und Lager werden durch die Messeförderung des Landes Brandenburg im Rahmen der Markterschließungsrichtlinie kostenfrei bereitgestellt Die Aussteller bezahlen lediglich für die von ihnen angemeldete Fläche ihres eigenen Standes im Pavillion Dazu gelten im Jahr 2016 folgende Konditionen zzgl MwSt

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/messen-2016/icci-istanbul/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=4&cHash=737ed24a8f17cfae1c352b49da105451 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Energieberatung Mittelstand
    von mindestens 5000 Ab 16 03 2012 können für das Förderprogramm Energieberatung Mittelstand Anträge gestellt werden Das neue Programm beinhaltet wesentliche Änderungen im Programminhalt sowie Vereinfachungen in der Abwicklung Wesentliche Programmänderungen Unternehmen sind antragsberechtigt ab Energiekosten von mindestens 5000 Jahr Es gibt keine Einschränkung für ein maximal förderfähiges Tageshonorar mehr Die maximal förderfähigen Beratungskosten bleiben dieselben Nach Abschluss der Energieeffizienzberatung wird es eine Frist von einem Monat zur Einreichung der Aschlussunterlagen geben Vereinfachung der Programm abwicklung Der Beratervertrag muss nicht mehr eingereicht werden Der Kontoauszug muss nicht mehr eingereicht werden Die Möglichkeit den Zuschuss an Dritte abzutreten entfällt Was ist der Sonderfonds Energieeffizienz Der KfW Sonderfonds erstattet bis zu 80 der Kosten für eine Energieffizienzberatung Ein unabhängiger von der KfW registrierter Energieberater Ihrer Wahl stellt eine Energiebilanz Ihres Unternehmens auf zeigt die größten Stromfresser auf und erstellt ein Konzept für Maßnahmen zur Energieeinsparung Wer wird gefördert Kleine und mittlere Unternehmen deren Standort innnerhalb Deutschlands liegt Was wird gefördert Gefördert wird eine Initial und eine Detailberatung Die Initialberatung erstellt eine Energiebilanz des Unternehmens und zeigt energetische Schwachstellen auf die Handlungsbedarf erkennen lassen Dafür werden 80 der Kosten für 2 Beratungstage erstattet Die Bemessungsgrenze des Energieberaters liegt bei einem Tagessatz von 800

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/service/foerderung/energieberatung-mittelstand/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=1&cHash=803986897c7170f2c8987987a8a109ba (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Energieberatung Mittelstand
    Die Energieberatung Mittelstand ist das Nachfolgeprogramm des KfW Sonderfonds Energieeffizienz Kleine und mittlere Unternehmen erhalten über dieses Förderprogramm bis zu 80 der Kosten für eine Energieberatung erstattet Fördervorausetzung sind jährliche Energiekosten von mindestens 5000 Ab 16 03 2012 können für das Förderprogramm Energieberatung Mittelstand Anträge gestellt werden Das neue Programm beinhaltet wesentliche Änderungen im Programminhalt sowie Vereinfachungen in der Abwicklung Wesentliche Programmänderungen Unternehmen sind antragsberechtigt ab Energiekosten von mindestens 5000 Jahr Es gibt keine Einschränkung für ein maximal förderfähiges Tageshonorar mehr Die maximal förderfähigen Beratungskosten bleiben dieselben Nach Abschluss der Energieeffizienzberatung wird es eine Frist von einem Monat zur Einreichung der Aschlussunterlagen geben Vereinfachung der Programm abwicklung Der Beratervertrag muss nicht mehr eingereicht werden Der Kontoauszug muss nicht mehr eingereicht werden Die Möglichkeit den Zuschuss an Dritte abzutreten entfällt Was ist der Sonderfonds Energieeffizienz Der KfW Sonderfonds erstattet bis zu 80 der Kosten für eine Energieffizienzberatung Ein unabhängiger von der KfW registrierter Energieberater Ihrer Wahl stellt eine Energiebilanz Ihres Unternehmens auf zeigt die größten Stromfresser auf und erstellt ein Konzept für Maßnahmen zur Energieeinsparung Wer wird gefördert Kleine und mittlere Unternehmen deren Standort innnerhalb Deutschlands liegt Was wird gefördert Gefördert wird eine Initial und eine Detailberatung Die Initialberatung erstellt eine Energiebilanz des Unternehmens und zeigt energetische Schwachstellen auf die Handlungsbedarf erkennen lassen Dafür werden 80 der Kosten für 2 Beratungstage erstattet Die Bemessungsgrenze des Energieberaters liegt bei einem Tagessatz von 800 insgesamt werden maximal 1280 erstattet Die Detailberatung erstellt ein Konzept für Maßnahmen zur Energieeinsparung 60 von einer maximalen Beratungsdauer von 10 Tagen à 800 werden gefördert maximal 4800 Wie bekomme ich die Förderung Die ETI ist Regionalpartner der KfW Bank für die Umsetzung des Förderprogramms Bitte sprechen Sie uns an Weitere Informationen auch unter http energie beratung kfw de 2015 ETI Brandenburg Über Uns Impressum Sitemap Managed T3 Nach

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/service/foerderung/energieberatung-mittelstand/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=3&cHash=c26251d2107261777f93c1bf4b4051ae (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Foerderung
    im Bereich Klimaschutz Ausführliche Informationen finden Sie in der Förderbekanntmachung des BMU PDF Förderung kommunaler Energie und Klimaschutzkonzepte Förderung durch das Land Brandenburg Seit dem 01 März 2011 fördert das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg MWE im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Einsatzes Erneuerbarer Energien von Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz und der Versorgungssicherheit im Rahmen der Umsetzung der Energiestrategie des Landes Brandenburg RENplus neben der Erstellung Regionaler Energiekonzepte auch die Erarbeitung von Kommunalen Energiekonzepte in Gemeinden und Ämtern Der Fördersatz beträgt bis zu 75 und maximal 100 000 EUR Das MWE strebt an jährlich 30 Konzepte zu fördern Weitere Informationen und ein Leitfaden für Kommunale Konzepte finden Sie auf der Seite der ILB www ilb de rd programme 1693 288 php Förderung durch den Bund Auch 2012 fördert das Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit BMU im Rahmen des Förderprogramms für Kommunen soziale und kulturelle Einrichtungen aktualisierte Richtlinie gilt seit 01 Januar 2012 unter anderem in Kommunen und kommunalen Verbünden Klimaschutzkonzepte mit bis zu 65 und Klimaschutzteilkonzepte mit bis zu 50 In finanzschwachen Kommunen kann der Fördersatz um bis zu 20 erhöht werden womit gerade für diese Kommunen ein zusätzlicher Anreiz geschaffen werden soll und diese lang fristig von Maßnahmen zur Energieeinsparung profitieren können Bestehende Konzepte eröffnen die Möglichkeit der anschließenden Förderung eines Klimaschutzmanagers der wiederum bei der Umsetzung einer förderfähigen Klimaschutzmaßnahme unterstützt wird Zahlreiche weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Nationalen Klimaschutzinitiative www bmu klimaschutzinitiative de de projekte nki p 1 d 450 Förderung Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Zahlreiche Förderprogramme auf Landes Bundes und EU Ebene sollen den Ausbau des Einsatzes Erneuerbarer Energien die Entwicklung neuer Technologien und die Erhöhung der Energieeffizienz befördern Im Internet werden von entsprechenden Einrichtungen sehr gute regelmäßig aktualisierte Datenbanken zur Verfügung gestellt Besonders zu empfehlen ist die Förderdatenbank zum Thema Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft unter www foerderdatenbank de Aktuell Förderprogramm Energieberatung Mittelstand EU Förderprogramm Intelligente Energien Europa IEE KfW Programm IKU Kommunale Energieversorgung Brandenburg Kredit Erneuerbare Energien Förderung von Windkraftanlagen Landesprogramm Brandenburg REN Programm Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft zur Förderung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien REN Programm vom 18 Juli 2007 Ziel des Programm ist es den Anteil der erneuerbaren Energien am Primärenergieverbrauch des Landes Brandenburg weiter zu erhöhen Darüber hinaus sollen durch Investitionen der gewerblichen Wirtschaft in den Bereichen Energieeffizienz und Technologieentwicklung eine Reduzierung der Umweltbelastung durch Kohlendioxid Schwefeldioxid Kohlenmonoxid und Feinstaub erreicht werden Neben Vorhaben zur Energieefiizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien wird jetzt auch die Energieberatung gefördert Auf der Webseite der InvestitionsBank des Landes Brandenburg ILB finden Sie alle notwendigen Informationen Forschungsförderung Energie Der Projektträger Jülich betreut im Auftrag mehrerer Bundesministerien wesentliche Teile der Forschungsförderung im Bereich Energie Dazu zählen die Förderprogramme zu erneuerbaren Energien rationeller Energienutzung und Kraftwerkstechnologien Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Projektträgers Jülich Link Nationale Kontaktstelle Energie Information zu ENERgie Programmen der Europäischen Union Die Nationale Kontaktstelle NKS Energie arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie BMWi und

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/service/foerderung/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2015&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=12&cHash=c0514631416adfce39af20cc4d6845fa (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Foerderung
    Versorgungssicherheit im Rahmen der Umsetzung der Energiestrategie des Landes Brandenburg RENplus neben der Erstellung Regionaler Energiekonzepte auch die Erarbeitung von Kommunalen Energiekonzepte in Gemeinden und Ämtern Der Fördersatz beträgt bis zu 75 und maximal 100 000 EUR Das MWE strebt an jährlich 30 Konzepte zu fördern Weitere Informationen und ein Leitfaden für Kommunale Konzepte finden Sie auf der Seite der ILB www ilb de rd programme 1693 288 php Förderung durch den Bund Auch 2012 fördert das Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit BMU im Rahmen des Förderprogramms für Kommunen soziale und kulturelle Einrichtungen aktualisierte Richtlinie gilt seit 01 Januar 2012 unter anderem in Kommunen und kommunalen Verbünden Klimaschutzkonzepte mit bis zu 65 und Klimaschutzteilkonzepte mit bis zu 50 In finanzschwachen Kommunen kann der Fördersatz um bis zu 20 erhöht werden womit gerade für diese Kommunen ein zusätzlicher Anreiz geschaffen werden soll und diese lang fristig von Maßnahmen zur Energieeinsparung profitieren können Bestehende Konzepte eröffnen die Möglichkeit der anschließenden Förderung eines Klimaschutzmanagers der wiederum bei der Umsetzung einer förderfähigen Klimaschutzmaßnahme unterstützt wird Zahlreiche weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Nationalen Klimaschutzinitiative www bmu klimaschutzinitiative de de projekte nki p 1 d 450 Förderung Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Zahlreiche Förderprogramme auf Landes Bundes und EU Ebene sollen den Ausbau des Einsatzes Erneuerbarer Energien die Entwicklung neuer Technologien und die Erhöhung der Energieeffizienz befördern Im Internet werden von entsprechenden Einrichtungen sehr gute regelmäßig aktualisierte Datenbanken zur Verfügung gestellt Besonders zu empfehlen ist die Förderdatenbank zum Thema Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft unter www foerderdatenbank de Aktuell Förderprogramm Energieberatung Mittelstand EU Förderprogramm Intelligente Energien Europa IEE KfW Programm IKU Kommunale Energieversorgung Brandenburg Kredit Erneuerbare Energien Förderung von Windkraftanlagen Landesprogramm Brandenburg REN Programm Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft zur Förderung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien

    Original URL path: http://www.eti-brandenburg.de/service/foerderung/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=2&cHash=812e9383caeb0feeb10ad0fecb9933eb (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •