archive-de.com » DE » E » ERINNERT-EUCH.DE

Total: 897

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Kriegsgefangenenlager in Sötern
    Namborn Nohfelden Nonnweiler Oberthal St Wendel Tholey im Kreis SLS Bous Dillingen Ensdorf Lebach Nalbach Rehlingen Siersburg Saarlouis Saarwellingen Schmelz Schwalbach Überherrn Wadgassen Wallerfangen im RV Saarbrücken Saarbrücken Heusweiler Quierschied Friedrichsthal Sulzbach Riegelsberg Püttlingen Völklingen Großrosseln Kleinblittersdorf in Nachbarregionen France Frankreich Rheinland Pfalz Luxembourg Formular Erinnerungsorte Generationendialog Generationendialog Saar Förderung von Projekten So funktioniert der JS Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben Wir lassen uns

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1461 (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Kriegsgefangenenlager in Wolfersweiler
    Marpingen Namborn Nohfelden Nonnweiler Oberthal St Wendel Tholey im Kreis SLS Bous Dillingen Ensdorf Lebach Nalbach Rehlingen Siersburg Saarlouis Saarwellingen Schmelz Schwalbach Überherrn Wadgassen Wallerfangen im RV Saarbrücken Saarbrücken Heusweiler Quierschied Friedrichsthal Sulzbach Riegelsberg Püttlingen Völklingen Großrosseln Kleinblittersdorf in Nachbarregionen France Frankreich Rheinland Pfalz Luxembourg Formular Erinnerungsorte Generationendialog Generationendialog Saar Förderung von Projekten So funktioniert der JS Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben Wir lassen

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1460 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Nonnweiler
    WND Freisen Marpingen Namborn Nohfelden Nonnweiler Oberthal St Wendel Tholey im Kreis SLS Bous Dillingen Ensdorf Lebach Nalbach Rehlingen Siersburg Saarlouis Saarwellingen Schmelz Schwalbach Überherrn Wadgassen Wallerfangen im RV Saarbrücken Saarbrücken Heusweiler Quierschied Friedrichsthal Sulzbach Riegelsberg Püttlingen Völklingen Großrosseln Kleinblittersdorf in Nachbarregionen France Frankreich Rheinland Pfalz Luxembourg Formular Erinnerungsorte Generationendialog Generationendialog Saar Förderung von Projekten So funktioniert der JS Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1207&noMobile=1&tx_abook_pi1%5Batoz%5D=A&tx_abook_pi1%5Bpointer%5D=0&cHash=c3f1454b032eb40d144f54c51d1161e7 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Nonnweiler
    Sulzbach Riegelsberg Püttlingen Völklingen Großrosseln Kleinblittersdorf in Nachbarregionen France Frankreich Rheinland Pfalz Luxembourg Formular Erinnerungsorte Generationendialog Generationendialog Saar Förderung von Projekten So funktioniert der JS Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben Wir lassen uns linken Newsletter abonnieren RSS Feed abonnieren Zur Startseite machen Favoriten hinzufügen Nonnweiler A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1207&noMobile=1&tx_abook_pi1%5Batoz%5D=Z&tx_abook_pi1%5Bpointer%5D=0&cHash=9becada31d6539d542769b25f0830c50 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Zwangsarbeiterlager der Firma GOMA in Mariahütte
    Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben Wir lassen uns linken Newsletter abonnieren RSS Feed abonnieren Zur Startseite machen Favoriten hinzufügen Zwangsarbeiterlager der Firma GOMA in Mariahütte Maria Hütte Herr von Beulewitz 1956 Hinzerter Häftlingen aus Luxemburg mussten während des Krieges in Mariahütte arbeiten auf die KZ Häftlinge folgten dann ausländische Zwangsarbeiter Die zweite NS Größe war Baron von Beulewitz Besitzer der Gusseisenfabrik in Mariahütte Von Haus aus deutschnational schwenkte er sehr früh auf NSDAP Linie Über Kontakte zwischen den deutschen Arbeitern und Hinzerter Häftlingen aus Luxemburg die während des Krieges in Mariahütte arbeiten mussten berichtet der Luxemburger Armand Boever seit 18 9 1941 im KZ Hinzert Aus der Gießerei Mariahütte brachten wir einige Male Hostien mit für Pfarrer Kemp der sie für seine heimlichen Mitternachtsmessen brauchte Gott weiß wie er mit dem Dorfpfarrer in der Nähe der Gießerei in Verbindung gekommen war Abends beim Weggehen steckte der deutsche Arbeiter Jakob das kostbare Gut in eine Tasche der Häftlingsmäntel die in der Kleiderbaracke am Fabrikeingang hingen Es ist unklar ob es sich im genannten Fall um den Pfarrer von Braunshausen gehandelt hat Zwei Arbeitskommandos aus Hinzert waren in der Gusseisenfabrik GOMA in Mariahütte eingesetzt Offizielle Angaben belegen die Existenz der Arbeitskommandos Mariahütte I und II mit einer Stärke von je 30 Mann für den Zeitraum von Dezember 1941 bis März 1942 Jedoch findet schon am 10 6 1941 ein Arbeitskommando Mariahütte mit 20 Häftlingen Erwähnung in einer Stärkemeldung des Hinzert Kommandanten Pister Die Hinzerter Häftlinge müssen auch noch nach dem März 1942 in der Fabrik tätig gewesen sein Im Sommer 1941 mussten die Hinzerter Häftlinge auf dem Betriebsgelände ein altes Werk abreißen um Platz zu schaffen für den Ausbau der Fabrikanlage Der Luxemburger Albert Hommel der am 8 4 1942 nach Hinzert kam und ab Juni

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1475 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Zwangsarbeiterlager im Jugendheim in Primstal
    funktioniert der JS Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben Wir lassen uns linken Newsletter abonnieren RSS Feed abonnieren Zur Startseite machen Favoriten hinzufügen Zwangsarbeiterlager im Jugendheim in Primstal Nonnweiler Neben den Hinzerter Häftlingen waren in Primstal französische Kriegsgefangene und IMIs eingesetzt In Sitzerath und Primstal Ortsteil Mühlfeld wurden 1939 1940 Freibäder angelegt die als Brandweiher im Kriegsfall geplant waren Das Freibad Primstal am Südhang des Handenberges gelegen in direkter Nähe der Bahnlinie Wadern Nonnweiler stand noch in einem anderen Zusammenhang Wie im gesamten Primstal wurden auch hier Entwässerungsarbeiten Flussbettregulierungen u ä im Kontext militärischer Planungen durchgeführt sogenannte Panzersperren Im Sommer 1942 war ein Arbeitskommando aus Hinzert damit beschäftigt die Uferböschung der Prims zu befestigen Ein für den Frankreichfeldzug provisorisch angelegter Flugplatz wurde wieder beseitigt und Vorbereitungen für eine Flussstauung getroffen Die Durchschnittsstärke des Hinzerter Akdo im Primstal betrug 75 Häftlinge Über die Bedingungen ihres Einsatzes berichtet Augusto Mione ein italienischer Antifaschist aus Luxemburg Die Außenkommandos verließen schon zum Teil in den frühesten Morgenstunden das Lager um ihre weit entfernten Arbeitsstätten zu erreichen Es war ein trauriger Zug wenn abends die Kameraden der Außenkommandos heimkehrten Vollständig ausgepumpt und zum Umfallen müde bei schlechtem Wetter bis auf

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1474 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Zwangsarbeiterlager in Nonnweiler
    Kreis SLS Bous Dillingen Ensdorf Lebach Nalbach Rehlingen Siersburg Saarlouis Saarwellingen Schmelz Schwalbach Überherrn Wadgassen Wallerfangen im RV Saarbrücken Saarbrücken Heusweiler Quierschied Friedrichsthal Sulzbach Riegelsberg Püttlingen Völklingen Großrosseln Kleinblittersdorf in Nachbarregionen France Frankreich Rheinland Pfalz Luxembourg Formular Erinnerungsorte Generationendialog Generationendialog Saar Förderung von Projekten So funktioniert der JS Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben Wir lassen uns linken Newsletter abonnieren RSS Feed abonnieren Zur Startseite

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1472 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Projekt-Portal Erinnert Euch | Zwangsarbeiterunterkunft in Primstal
    Förderung von Projekten So funktioniert der JS Barrierefreiheit Wir über uns Archiv Datenschutz Impressum Kontakt E Mail schreiben Wir lassen uns linken Newsletter abonnieren RSS Feed abonnieren Zur Startseite machen Favoriten hinzufügen Zwangsarbeiterunterkunft in Primstal Primstal Gefangenenlager Primstal mit Zwangsarbeiterunterkunft im Gasthaus Dellwing In Sitzerath und Primstal Ortsteil Mühlfeld wurden 1939 40 Freibäder angelegt die als Brandweiher im Kriegsfall geplant waren Das Freibad Primstal am Südhang des Handenberges gelegen in direkter Nähe der Bahnlinie Wadern Nonnweiler stand noch in einem anderen Zusammenhang Wie im gesamten Primstal wurden auch hier Entwässerungsarbeiten Flussbettregulierungen u ä im Kontext militärischer Planungen durchgeführt sogenannte Panzersperren Im Sommer 1942 war ein Arbeitskommando aus Hinzert damit beschäftigt die Uferböschung der Prims zu befestigen Ein für den Frankreichfeldzug provisorisch angelegter Flugplatz wurde wieder beseitigt und Vorbereitungen für eine Flussstauung getroffen Die Durchschnittsstärke des Hinzerter Akdo im Primstal betrug 75 Häftlinge Über die Bedingungen ihres Einsatzes berichtet Augusto Mione ein italienischer Antifaschist aus Luxemburg Die Außenkommandos verließen schon zum Teil in den frühesten Morgenstunden das Lager um ihre weit entfernten Arbeitsstätten zu erreichen Es war ein trauriger Zug wenn abends die Kameraden der Außenkommandos heimkehrten Vollständig ausgepumpt und zum Umfallen müde bei schlechtem Wetter bis auf die Haut durchnässt

    Original URL path: http://www.erinnert-euch.de/index.php?id=1473 (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •