archive-de.com » DE » E » ENERGIENETZ.DE

Total: 497

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • energieverbraucher.de | Stromverbrauch von Computern
    Das kostet Tinte und Strom Deshalb sollte man Tintenstrahldrucker höchstens vor dem Urlaub vom Netz trennen Ein Laserdrucker schaltet im Sparbetrieb die Fixiereinheit ab und verbraucht daher wesentlich weniger Strom als im Betriebsbereitschaft Kleinere Schwarzweißlaser kann man problemlos ausschalten wenn man sie nicht benötigt Farblaser und größere Schwarzweißlaser führen nach jedem Kaltstart eine laute und energieintensive Kalibrierung durch Eine High End Grafikkarte verheizt schon im Leerlauf 60 Watt Stromsparlaufwerk Eine 3 5 Festplatte verbraucht dagegen selbst beim Zugriff selten mehr als zwölf Watt Die Drehzahl und die Zahl der Scheiben erhöhen den Stromverbrauch einer Festplatte Besonders sparsam im Test sind die Stromsparlaufwerke von Western Digitals mit maximal 3 9 Watt mit einer Kapazität von 1 Terabyte Das wird allerdings mit niedriger Geschwindigkeit erkauft Moderne 2 5 Laufwerke für Laptops sind teurer jedoch auch sehr sparsam Stromfresser Rechenzentrum Beim weltweit größten Webhoster 1 1 stellen Stromkosten den zweitgrößten Kostenblock im Rechenzentrumsbetrieb dar und machen ein Viertel der Gesamtausgaben aus gleich nach der Abschreibung für Hardware Im Jahre 2005 bezahlten die Rechenzentren in den USA für Strom 2 7 Milliarden US Dollar Weltweit kostete der Betrieb von Servern 7 2 Milliarden US Dollar Energiesparkonzepte sind bei den Serverbetreibern angesagt Bis 2010 steht laut Berechnungen von BITKOM eine Verdopplung der Stromkosten für den Betrieb von Servern ins Haus Wer einen eigenen Webserver zu Hause betreibt der kann Kosten sparen indem er den Serverbetrieb einem Webhoster überträgt Der Webhoster versteht sich aufs Stromsparen und die Datensicherheit erhöht sich ebenfalls Genormtes Sparen Der Rechner steuert die Leistungsaufnahme der Rechnerkomponenten Diese Normung der Energiesparlaune eines Rechners trägt die Bezeichnung ACPI Advanced Configuration and Power Management Die Norm unterscheidet zwischen Betriebszuständen des gesamten Systems S des Rechnerkerns CPU und von sonstigen Komponenten Devices Eine angehängte Ziffer kodiert die Sparwirkung Je größer die Zahl umso sparsamer ist der Betriebsmodus und umso länger dauert das Aufwachen S0 steht für einen normal laufenden Rechner Sobald der Prozessor etwas zu tun bekommt schaltet er in den C0 Zustand Das kann mehrmals pro Sekunde geschehen Auch andere Komponenten etwa die Festplatte können bei laufendem System im D3 Zustand vor sich hindösen Im S0 Zustand brauchen typische Desktop Rechner 40 bis 200 Watt bei S3 nur zwei bis 15 Watt SPEC für Mäuse Energieeffizienz des eigentlichen Rechners lässt sich mit der Zahl der Rechenoperationen je Watt vergleichen Dazu gibt es einen allgemein anerkannten Maßstab die SPECpower ssj2008 der Standard Performance Evaluation Corporation SPEC Man kann auf einem Rechner das Programm SPECpowersuite installieren das die Rechenoperationen zählt Als Bezugsgröße muss der Stromverbrauch des Rechners mit einem genauen Messgerät erfasst werden All das ist den Spezialisten vorbehalten Internet www spec org power ssj2008 Vergleichsergebnisse für übliche Rechner liegen nicht vor Ein Stern für Energiesparer Das Kennzeichen Energy Star liefert zurzeit den einzigen leicht verständlichen Hinweis auf den Energiebedarf eines Rechners Seit Juli 2007 begrenzen die neuen Spezifikationen des Energy Star 4 0 den Stromverbrauch der Rechner im Leerlauf auf 50 Watt Die zuvor geltenden Regeln begrenzten nur den Stand by Verbrauch und lieferten für den gewöhnlichen Betrieb keine sinnvollen Aussagen Die Grenzwerte des neuen Energy Star gelten für einen angeschalteten Rechner ohne Rechenaufgabe On Idle Verwirrend sind jedoch die verschiedenen Geräteklassen Der 50 Watt Grenzwert gilt nur für Geräteklasse A also Einzelkernprozessoren mit integriertem Grafikprozessor ohne eigenen Speicher Dieser Wert ist leicht zu erreichen einige Geräte kommen bereits unter 40 Watt Ein Dual Core Prozessor mit mindestens ein Gigabyte RAM darf laut Energy Star bereits 65 Watt verbrauchen Kommt noch eine Grafikkarte mit 128 Megabyte Speicher hinzu sind sogar 95 Watt erlaubt Damit liegt diese Konstruktion an der Spitze der Stromfresser selbst ältere Geräte benötigen so viel Energie Der Energy Star fordert ferner dass der Rechner mit freigeschalteten Stromsparfunktionen ausgeliefert werden muss Die entsprechenden Treiber müssen also vom Hersteller installiert sein Der Monitor soll sich nach 15 Minuten Nichtbenutzung abschalten der gesamte Rechner nach 30 Minuten in den Schlafmodus umschalten Das Netzteil muss die sogenannte 80 Plus Spezifikationen erfüllen also bei einer Belastung ab 20 Prozent der Nennleistung mindestens 80 Prozent Wirkungsgrad erreichen Im Soft Off Zustand erlaubt der Energy Star höchstens zwei Watt für Notebooks ein Watt Notebooks dürfen nach dem Energy Star im Leerlauf höchstens 14 Watt verbrauchen Enthalten sie einen separaten Grafikchip sind es 22 Watt Eine eindeutige Kennzeichnung der Energieeffizienz von Computern analog zu Waschmaschinen und Kühlschränken fehlt leider noch Das Problem einer Verbrauchskennzeichnung ist die sehr unterschiedliche Leistung und Ausstattung von Rechnern Doch ohne Bezug auf die Rechnerleistung sind Effizienzangaben nicht möglich Eine nachvollziehbare Definition der Rechnerleistung ist schwerer als man zunächst annimmt Weil Rechner überall auf der Welt hergestellt und verkauft werden ist ein länderübergreifendes Label notwendig Die Task Group 2 der Vereinigung europäischer Computerhersteller arbeitet an einem Effizienzlabel und will bis 2009 Ergebnisse vorlegen Die technische Entwicklung von Computern geht wesentlich rascher voran als die Normung der Energieeffizienz Fazit Für Käufer gibt der Energy Star nur eine ungenügende Orientierung Doch das altbekannte Label Blauer Engel schneidet noch schlechter ab denn es stützt sich noch auf die alten Regeln des Energy Star Verträge auf der Basis dieser Regeln können noch bis Dezember 2008 laufen Ob und wann die Regeln des neuen Blauen Engel den Energy Star 4 0 berücksichtigen bleibt abzuwarten Weitere Informationen zur Anschaffung stromsparender Desktop PC erhalten sie auch hier http itk beschaffung de uploads media Lf Desktop de 01 pdf Messgeräte mit Schwächen Die Redaktion des Computerjournals c t notiert mit Erstaunen dass billige Energiemessgeräte etwa Peaktech 9024 für 15 Euro eine Leistungsaufnahme eines Rechners von 1 4 Watt überhaupt nicht registrierten und für eine Energiesparlampe das Doppelte des realen Verbrauchs anzeigen EnergyCheck 3000 für 25 Euro bei Conrad zu haben lieferte deutlich bessere Ergebnisse Sparsame Rechnertechnik Die TEO Story Ein kleines norddeutsches Unternehmen macht der Branche jetzt das Stromsparen vor Christmann Informationstechnik stellt den wohl energieeffizientesten Server Deutschlands her den TEO Server Er ist Teil des Thin Economic Office TEO eines auf Effizienz ausgerichteten intelligenten Gesamtkonzeptes Der Mini Server kann verglichen mit älteren Systemen bis zu 90 Prozent des Stromverbrauchs sparen Gegenüber aktuellen Vergleichsmodellen sind

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Computer__852/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • energieverbraucher.de | Energy Star: Kennzeichnung energiesparender Elektrogeräte
    Kommunikationsgeräte sowie Unterhaltungselektronik eine Kennzeichnungspflicht für den Energieverbrauch Nur so sind Vergleiche einzelner Geräte erst möglich Außerdem sollte die Kennzeichnung zukünftig regelmäßig der Entwicklung der Technik angepasst werden Das trifft auch auf die Kennzeichnung der Haushaltsgroßgeräte zum Beispiel Kühlschränke und Waschmaschinen zu Diese werden auch heute noch nach einer fast zehn Jahre alten Energieklassen Einteilung eingestuft Als Übergangslösung hat die EU Kommission zumindest für Kühlgeräte die neuen Energieeffizienzklassen A und A eingeführt die ab 2004 besonders energiesparende Geräte kennzeichnen sollen Eine Zusammenfassung des Vergleichs beider Energiesparzeichen für Bürogeräte sowie weiterführende Informationen gibt es unter Zum Download Neues zum Thema Leerlaufverluste Ausgabe 2003 1 Nr 17 2 43 MB www energielabel de schließen Segment ID 2105 Energy Star schlapp Neues vom Labeling April 2003 Bund der Energieverbraucher vertritt europäische Verbraucher in Brüssel weiter lesen Energy Star schlapp Neues vom Labeling Bund der Energieverbraucher vertritt europäische Verbraucher in Brüssel Am 4 April 2003 tagte zum ersten Mal das ECESB European Community Energy Star Board Das Board berät die EU Kommission bei der Abstimmung mit dem amerikanischen Energy Star die im gemeinsamen technischen Ausschuss stattfindet Die EU und die amerikanische Environmental Protection Agency EPA haben vertraglich eine Zusammenarbeit bei der Kennzeichnung von energieeffizienten Bürogeräten vereinbart Das Board hat nur beratenden Charakter Grundlage des Boards ist die Kommissionentscheidung 2003 168 EC vom 11 März 2003 Sie tritt am 7 April 2003 in Kraft Bei der ersten Beschlussfassung zur Vereinbarung zwischen EU und Energy Star gab es einen formalen Fehler der durch eine zweite Beschlussfassung behoben wurde Dem Board gehören die EU Mitgliedsstaaten und Interessenverbände an darunter die europäische Verbraucherorganisation BEUC der Herstellerverband ECTA die Händlerorganisation Eurocommerce WWF als Naturschutzorganisation Als Experte wurde die GEEA www efficient appliances org zugezogen die europaweit ein sehr anspruchsvolles Label entwickelt und verbreitet hat Deutschland GED www energielabel de Im Auftrag von BEUC nahm der Bund der Energieverbraucher an der Sitzung als Vertreter der europäischen Verbraucher teil Die für den April vorgesehen Abstimmungssitzung zwischen USA und EU zum Energy Star wurde von den USA kurzfristig abgesagt Das Board diskutierte zuerst die Geschäftsordnung des Boards Sodann wurde über das Arbeitsprogramm des Boards beraten Es u a sieht eine Überarbeitung des Off Modus von Computern vor In der Einleitung des Arbeitsprogramm ist festgelegt dass die Kriterien so streng zu fassen sind dass nur die etwa 25 Prozent marktbester Geräte das Label erhalten Die ECTA stellt einen neuen Vorschlag zum Labeling von Imaging Produkten vor Dazu gehören Drucker Faxe und Kopierer Der Vorschlag hätte zur Folge dass die meisten Geräte das Label erhielten Die ECTA hatte sich in der Vergangenheit zum Ziel gesetzt dass 80 Prozent aller Geräte das Label erhalten Nun erfüllen praktisch alle Geräte die Anforderungen Die österreichische Energieverwertungsagentur stellte eine neue Studie vor nach der 80 Prozent aller am Markt befindlichen Geräte das Energy Star Zeichen tragen Damit hat das Label keinen Informationsgehalt mehr bezüglich der Energieeffizienz Ähnliches wird aus dem US Markt berichtet Die Vergabekriterien aus dem Jahr 2000 sind damit offensichtlich überholt selbst nach Meinung der Industrie

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Energy-Star__877/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Flachbildschirm im Vergleich mit herkömmlichen Röhrenbildschirm
    der Röhrenmonitor wie eine Büroheizung aus Im Jahr spart der Flachbildschirm etwa 200 Kilowattstunden gegenüber einem Röhrenbildschirm Das sind etwa 25 Euro an Stromkostenersparnis Auch durch den geringeren Platzbedarf sparen die Flachbildschirme Kosten Segment ID 1024 weiteres zu Bürogeräte 1 Computer 2 Energy Star aktive Seite ist 3 Flachbildschirme 3 Kaffeemaschinen Wissenswertes zu Bürogeräte News Links Computer Soft Off Zustand Stand by Zustand Peripherie Sparformel Energy Star Flachbildschirme Kaffeemaschinen Zuhause

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Flachbildschirme__552/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Warmhalteverluste bei Kaffeemaschinen
    Conforta Pro Jahr lassen sich durch die richtige Wahl des Gerätes rund 25 Euro sparen bei zehn Jahren Betriebsdauer summiert sich das auf 250 Euro Nur selten automatische Abschaltung Der Grund für die großen Unterschiede Nur drei Geräte im Test verfügen über eine automatische Abschaltung Auto off Damit lässt sich einstellen dass die Maschine nach einer gewissen Zeit meist zwischen einer und zwei Stunden die Warmhaltefunktion ausschaltet Alle anderen getesteten Kaffeemaschinen haben diese Funktion nicht und brauchen daher viel mehr Strom Auch mit dem richtigen Verhalten lässt sich viel Energie sparen Falls vorhanden sollte die automatische Abschaltfunktion auf eine Stunde eingestellt werden Für Maschinen ohne diese Funktion gilt nach Gebrauch ausmachen Viele der Haushaltkaffeemaschinen stehen in Büros Hier lohnt es sich besonders ein Gerät mit automatischer Abschaltung zu kaufen So lässt sich Strom sparen zudem bleiben Dichtungen und Pumpe länger in gutem Zustand weil sie nicht immer heiß sind Bei den punkto in Energieverbrauch mit schlecht bewerteten Modellen wird die Tassenablage zu stark auf rund 70 Grad aufgeheizt 40 Grad wären ausreichend Verbrauch muss gekennzeichnet werden Der Bund der Energieverbraucher und S A F E fordern von den Herstellern dass sie die unnötigen Warmhalteverluste vermeiden Die Geräte müssen über eine

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Kaffeemaschinen__1272/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Neue Meldungen zu Energiesparende Beleuchtung für Gewerbebetriebe, Verwaltung & Kommunen
    erhellt nur dann die Umgebung wenn sich gerade eine Person ein Fahrrad oder Auto nähert sonst bleibt sie ausgeschaltet Das System kann zwischen Menschen und kleineren Tieren wie Katzen oder Mäusen unterscheiden Durch das Funktionsprinzip mithilfe spezieller kabelloser Sensoren sollen sich nicht nur die Energiekosten sondern auch die CO 2 Emissionen um bis zu 80 Prozent reduzieren lassen Aktuell ist das System in vier Städten in den Niederlanden sowie einer Gemeinde in Irland im Einsatz Allein in Europa werden pro Jahr über zehn Milliarden Euro für den Betrieb von Straßenlaternen ausgegeben Diese Summe entspricht rund 40 Prozent der gesamten Energierechnung der Regierungen und knapp 40 Millionen Tonnen CO 2 Emissionen genug um 20 Millionen Autos mit Energie zu versorgen Segment ID 13755 Cosmo White Leuchtwunder von der Straße weiter lesen Cosmo White Leuchtwunder von der Straße 11 März 2009 Der Landsberger Unternehmer Rolf Schönenberger wollte die Beleuchtung seiner 6000 Quadratmeter große Fabrikhalle modernisieren Der damit beauftragte Lichtexperte Wolfgang Buttner ersetzte die alten Quecksilber Hochdruckdampflampen durch Cosmo White Lampen der Firma Philips Während eine Glühbirne nur zwölf Lumen pro Watt erzielt und eine Energiesparlampe immerhin das Fünffache also 60 Lumen pro Watt bringen diese Modelle eine Lichtausbeute von 120 Lumen pro Watt Hersteller Philips hat diese Leuchtwunder eigens für die Straßenbeleuchtung ausgelegt und auf eine entsprechend lange Lebensdauer geachtet Bislang ist nur eine einzige Lichtfarbe verfügbar 2 800 K Wolfgang Buttner hofft dass sich dies ändert Seiner Meinung nach könnte die Cosmo White europaweit den Siegeszug antreten und einige Gigawatt an Kernenergie überflüssig machen Cosmo White mit 120 Lumen pro Watt schließen Segment ID 7821 weitere Inhalte zu News Verein Hilfe News Verein Hilfe Hilfe News Verein Hilfe Hilfe Daten und Statistiken News Verein Hilfe Verein News Verein Hilfe Preisprotest News Energiebezug Flüssiggas News Energiebezug Strom News Energiebezug Erdgas News Energiebezug

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/News__1043/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Downloads zu Energiesparenden Beleuchtung
    mit weniger Strom in Schulen und Verwaltungsgeb Segment ID 3244 weitere Inhalte zu Downloads Verein Hilfe Hilfe Downloads Zuhause Heizen Downloads Zuhause Renovieren Downloads Zuhause Lüften Downloads Erneuerbare Sonnenwärme Downloads weiteres zu Licht 1 Gewerbe wird erleuchtet 2 T5 statt T8 3 Straßen Beleuchtung 4 Spannungsregelung Wissenswertes zu Licht News Downloads Links Gewerbe wird erleuchtet T5 statt T8 Straßen Beleuchtung Spannungsregelung Zuhause Heizen Mieten Hausgeräte Beleuchtung Bauen Renovieren Lüften Energiebezug

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Downloads__1356/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Energiesparende Beleuchtung für Gewerbebetriebe, Verwaltung & Kommunen
    ausgedienten Lampen entsorgen Eine Karte zeigt die nächste Sammelstelle an www litg de Website der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft LiTG e V die sich für einen Zusammenschluss der Lichttechniker zur Förderung und Vertretung der gesamten Lichttechnik einsetzt www zvei de Website des Zentralverbandes Elektrotechnik und Elektronikindustrie ZVEI e V mit Informationen über die wirtschaftlichen technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Elektroindustrie in Deutschland www strassenbeleuchtung de Umfangreiche und gut strukturierte Seite zum Thema Straßenbeleuchtung www strassenlicht de Website zum Thema Straßenbeleuchtung www highlight verlag de Fachmagazin der Lichtbranche www LICHTnet de Website der gleichnamigen Zeitung die auf den Seiten online verfügbar ist www on light de Lichtinformationsplattform mit breitem Serviceangebot Mit Neuigkeiten Tipps Talkrunden und zahlreiche Informationsseiten zu Anwendungen Produkten und Herstellern www cyberlux de Internet Konferenz und Ausstellung zu Licht und Beleuchtung des Berliner ERGONOMIC Institut www seilnacht com farbe htm Website von Thomas Seilnacht mit allgemeinen Informationen zu Licht und Farben Viele Abbildungen http webvision med utah edu Color Website von Peter Gouras mit wissenschaftlichen Arbeiten zu den neurologischen und medizinischen Hintergründen des Sehens von Licht und Farben www led info de Gute Grundlagen und Informationen über LED s Segment ID 2078 weitere Inhalte zu Links Verein Hilfe Hilfe Links Verein Hilfe Hilfe Daten und Statistiken Links Verein Hilfe Preisprotest Links Energiebezug Flüssiggas Links Energiebezug Strom Links Energiebezug Strom Grüner Strom Links Energiebezug Erdgas Links Energiebezug Heizöl Links Energiebezug Kraft Wärme Kopplg Links Zuhause Heizen Links Zuhause Heizen Wärmepumpen Links Zuhause Heizen Schornsteinfeger Links Zuhause Beleuchtung Links Zuhause Bauen Links Zuhause Bauen Passivhaus Links Zuhause Renovieren Links Zuhause Hausgeräte Links Zuhause Lüften Links Zuhause Mieten Links Erneuerbare Biomasse Links Erneuerbare Erneuerbare Links Büro Verkehr Bürogeräte Links Büro Verkehr Kommunen Links Büro Verkehr Verkehr Links Büro Verkehr Contracting Links Büro Verkehr Gewerbe Links Büro Verkehr Schulen Links Büro Verkehr Fliegen

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Links__975/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Gewerbe wird erleuchtet
    vom Gesamtwirkungsgrad her bei einer Ausbeute von etwa 20 lm W was kaum besser ist als eine Beleuchtung mit Halogen glühlampen Verbesserungen des Gesamtwirkungsgrades lassen sich erreichen durch Verwendung von Leuchtstofflampen in T8 oder T5 26 bzw 16 mm Rohr ggf unter nachträglichem Einbau von sogenannten elektronischen Vorschaltgeräten Der Ersatz eines konventionellen gegen ein elektronisches Vorschaltgerät bringt allein eine Einsparung von 25 bis 30 Weitere Verbesserungen des Leuchtenbetriebswirkungsgrades lassen sich oftmals erzielen durch Nachrüstung der alten Leuchten mit Reflektoren also mit optischen Systemen Unter Ausnutzung aller Möglichkeiten sind somit Verbesserungen des Wirkungsgrades um einen Faktor 4 durchaus realistisch In der Praxis bedeutet dies oftmals dass z B in 2 flammigen Leuchten nur noch eine Lampe bestückt bleibt und dennoch mindestens das alte Beleuchtungsniveau erhalten bleibt ja manchmal sogar erheblich verbessert wird vor allem wenn etwa alte 2 Banden LL durch moderne 3 Banden LL ersetzt werden Frage Woran erkennt man von außen ob eine Lampe am elektronischen Hochfrequenzvorschaltgerät EVG betrieben wird Und wie kann man sich davon überzeugen Antwort W Buttner Beim Einschalten von Leuchtstofflampen an einer herkömmlichen 50 Hz Drossel VG sieht und hört man meistens mehrere Startversuche bis die Lampe endlich brennt Am Warmstart EVG hingegen wird die Lampe nur etwa 0 5 s vorgewärmt um dann ohne weiteres Flackern sauber zu starten Im Betrieb schließlich erkennt man beim Betrachten der Röhrenenden am Flimmern derselben den herkömmlichen konventionellen Betrieb Leuchtentuning von 150 auf 56 Watt bei gleichzeitig hellerer und besserer Beleuchtung Vorher 6 Lampen ohne Reflektor jetzt 3 Lampen und Reflektor Frage Präsenzmelder hören sich gut an Wir haben schon von Fällen gehört wo die Präsenzmelder nach der Installation wieder entfernt wurden weil sie nicht richtig funktionierten Wie hoch sind die Kosten für die Systeme und die Installation Und welche Systeme haben setzen Sie ein haben sich bewährt in der Praxis Antwort W Buttner Ein guter Präsenzmelder unterscheidet sich qualitativ erheblich von billigen Bewegungsmeldern aus dem Baumarkt und kostet nie unter 75 Euro Wir haben gute Erfahrungen gemacht mit den Präsenzmeldern von HTS und Steinel jedoch ist der doppelt so teure HTS Sensor für viele Anwendungsfälle einfach zu teuer und lohnt sich eigentlich nur bei Neuinstallationen in vernetzten Systemen Über www licht de bekommt man einen guten Einstieg und kann sich von dort zu den Themen bewegen die jeweils interessieren Für alle hochwertigen Präsenzmelder gilt ganz allgemein daß man eine genaue Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen muß falls man diese Melder nachträglich installieren möchte Oftmals läuft hier z B eine Sanierung der alten Leuchten und damit eine Reduktion der Anschlußleistungen genau konträr zum Investitionsinteresse für einen Präsenzmelder Frage Welche Kriterien muß eine Beleuchtung genügen bezüglich Helligkeit und wie kann man das praktisch selbst messen Gibt es unterschiedliche Anforderungen z B für Korridore Arbeitsplätze Besprechungsräume und wie hoch sind die Werte konkret Kann man Lichtmessgeräte irgendwo ausleihen Antwort W Buttner Die in Deutschland erforderlichen Beleuchtungsstärken in Innenräumen und an Arbeitsplätzen werden in der DIN 5035 geregelt So bewegen sich die konkreten Werte bei 50 bis 100 lx für Korridore und 300 bis

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Gewerbe-wird-erleuchtet__554/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •