archive-de.com » DE » E » ENERGIENETZ.DE

Total: 497

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • energieverbraucher.de | Meldungen zu Frieden & Energie
    Jahr 2010 liegen könnte siehe Peak Oil schon vorbei Jetzt Heizöl kaufen werden mit einer Zeitverzögerung von 15 bis 30 Jahren erwartet Es sei notwendig die Risiken zu erkennen und Alternativen zu etablieren Download Studie Streitkräfte Fähigkeiten und Technologien im 21 Jahrhundert PDF 194 MB Segment ID 11447 weitere Inhalte zu News Verein Hilfe News Verein Hilfe Hilfe News Verein Hilfe Hilfe Daten und Statistiken News Verein Hilfe Verein News Verein Hilfe Preisprotest News Energiebezug Flüssiggas News Energiebezug Strom News Energiebezug Erdgas News Energiebezug Heizöl News Energiebezug Fernwärme News Energiebezug Kraft Wärme Kopplg News Zuhause Heizen News Zuhause Beleuchtung News Zuhause Bauen News Zuhause Renovieren News Zuhause Hausgeräte News Zuhause Mieten News Erneuerbare Sonnenstrom News Erneuerbare Windenergie News Erneuerbare Biomasse News Erneuerbare Sonnenwärme News Erneuerbare Erneuerbare News Erneuerbare Erneuerbare Geothermie News Büro Verkehr Bürogeräte News Büro Verkehr Kommunen News Büro Verkehr Verkehr News Büro Verkehr Contracting News Büro Verkehr Gewerbe News Büro Verkehr Licht News Büro Verkehr Schulen News Büro Verkehr Fliegen News Umwelt Politik Atomstrom News Umwelt Politik Effizienz News Umwelt Politik Politik News Umwelt Politik Politik Europa News Umwelt Politik Politik Brennstoff Armut News Umwelt Politik Umwelt und Klima News weiteres zu Frieden und Energie 1 Glück 2

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/News__279/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • energieverbraucher.de | Linksammlung zum Thema Frieden & Energie
    e V Der Verein möchte in Deutschland die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Thema der künftigen Verfügbarkeit von Erdöl und Erdgas lenken Segment ID 2459 weitere Inhalte zu Links Verein Hilfe Hilfe Links Verein Hilfe Hilfe Daten und Statistiken Links Verein Hilfe Preisprotest Links Energiebezug Flüssiggas Links Energiebezug Strom Links Energiebezug Strom Grüner Strom Links Energiebezug Erdgas Links Energiebezug Heizöl Links Energiebezug Kraft Wärme Kopplg Links Zuhause Heizen Links Zuhause Heizen Wärmepumpen Links Zuhause Heizen Schornsteinfeger Links Zuhause Beleuchtung Links Zuhause Bauen Links Zuhause Bauen Passivhaus Links Zuhause Renovieren Links Zuhause Hausgeräte Links Zuhause Lüften Links Zuhause Mieten Links Erneuerbare Biomasse Links Erneuerbare Erneuerbare Links Büro Verkehr Bürogeräte Links Büro Verkehr Kommunen Links Büro Verkehr Verkehr Links Büro Verkehr Contracting Links Büro Verkehr Gewerbe Links Büro Verkehr Licht Links Büro Verkehr Schulen Links Büro Verkehr Fliegen Links Umwelt Politik Atomstrom Links Umwelt Politik Effizienz Links Umwelt Politik Frieden und Energie Große Enron Pleite Links Umwelt Politik Umwelt und Klima Links weiteres zu Frieden und Energie 1 Glück 2 Große Enron Pleite 3 Krieg in Afghanistan 4 Bundeswehr kämpft für Öl Wissenswertes zu Frieden und Energie News Links Glück Große Enron Pleite Das Enron Prinzip Links Krieg in Afghanistan Afghanistan vor

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Links__1160/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Das Glück
    untergliedert in insgesamt 33 Indikatoren Mindestschwelle und vier Glücksgruppen Für jeden der 33 Indikatoren wird eine untere Mindestschwelle definiert Dadurch kann für jede Person festgestellt werden in welchem der Indikatoren die Mindestschwelle erreicht wird Diese Mindestschwelle wurde in gemeinsamen Diskussionen mit Politikern und Einwohnern in unterschiedlichen Gegenden festgelegt Die Bevölkerung kann dann eingeteilt werden in vier Gruppen die Mindestqualitäten in 50 66 und 77 Prozent der gewichteten Indikatoren erreichten Unglückliche beinahe Glückliche sehr Glückliche und zutiefst Glückliche Unglücklich sind zehn Prozent der Bhutanesen 41 Prozent der Bhutanesen sind sehr oder zutiefst glücklich 50 Prozent der Bevölkerung in Städten überschreiten die Glücklichkeitsschwelle und nur 37 Prozent der ländlichen Bevölkerung Männer sind glücklicher als Frauen 49 Prozent der Männer aber nur 33 Prozent der Frauen sind glücklich Schlecht bezahlte Arbeiter oft Migranten sind die unglücklichste Gruppe gefolgt von Bauern 8 3 Prozent der Bevölkerung sind zutiefst glücklich 69 Prozent von ihnen wohnen auf dem Land und zwei Drittel sind männlich 60 Prozent jünger als 40 Jahre alt Glücksdefizite im Himalaya Für die Politik ist wichtig worauf Glücksdefizite zurückgehen Die städtische Bevölkerung hat die größten Defizite in den Bereichen Regierungsqualität Kultur und Zeit Auf dem Land sind Bildung und Lebensstandard das größte Problem In der Landeshauptstadt ist das größte Defizit das Gemeinschaftsleben Gesundheit trägt am wenigsten zum Unglück bei gefolgt vom Gemeinschaftsleben Bildung trägt am meisten zum Unglück bei Die Gruppe der Unglücklichen hat überdurchschnittlich oft einen geringen Lebensstandard gesundheitliche Beeinträchtigungen und psychische Erkrankungen Ein Universitätsabschluss und ein spirituell orientiertes Leben sind der beste Schutz davor in eine unglückliche Situation zu geraten Für die Regionen des Landes hilft der Glücksindex zu einer Diskussion mit den Bezirken über den dortigen Glücksindex und eine Politik die zu mehr Glück führt Der breit angelegte Index schützt dabei vor einer oberflächlichen oder eindimensionalen Betrachtung Der König von Bhutan fasste die Diskussion so zusammen Glück bedeutet so viele unterschiedliche Dinge für viele Menschen so dass es für mich einfach bedeutet Entwicklung mit Werten Bhutan ist längst kein Königreich mehr und hat sich behutsam dem westlichen Einfluss geöffnet Das Durchschnittsalter liegt bei 25 Jahren Drei Viertel der Bevölkerung sind Buddhisten Glücksvergleich zwischen Ländern Das Glück weltweit wird im World Happiness Report unter die Lupe genommen der von der UN Konferenz für Glück in Auftrag gegeben wurde Für grobe Aussagen und weltweite Vergleiche lässt sich das individuelle Glück durch zwei Fragen ermitteln Wie glücklich fühlen Sie sich augenblicklich auf einer Stufenskala zwischen null und zehn Und Wie zufrieden mit Ihrem Leben insgesamt sind Sie augenblicklich Die glücklichsten Länder liegen in Nordeuropa Dänemark Norwegen Finnland und Niederlande mit einem Durchschnittsglück aller Einwohner von 7 6 Die unglücklichsten Länder liegen in der Sub Sahara Region Togo Benin Zentralafrikanische Republik und Sierra Leone mit einem Glückswert von 3 4 Neben dem Einkommen sind auch politische Freiheit soziale Netzwerke und geringe Korruption für das Glück ausschlaggebend Deutschland liegt mit einem Wert von 6 5 auf Rang 30 von 150 Ländern Einkommen vierzigfach höher Die Unterschiede im Glücksindex zwischen den Ländern sind beträchtlich Dänemark liegt

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Glueck__3065/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Die große Enron-Pleite, Bush und das Öl
    in der Reihe vor Lay in der Enron Suite Der englische Guardian hat die Verflechtung zwischen enron und US Regierung dokumentiert Die Innenrevision des bankrotten Konzerns ermittelt jetzt die Finanzbehörde SEC das Arbeitsministerium das Justizministerium das FBI zehn Ausschüsse und Unterausschüsse in Senat und Abgeordnetenhaus Dutzende von Anwaltsteams Der größte Finanzkrimi der jüngeren amerikanischen Geschichte bahnt sich an Kapitalbeschaffung Weitgehend rekonstruiert ist bereits wie Enron an die Kapitalmengen kam die es für sein rasantes Wachstum brauchte Als Mitte der neunziger Jahre die Geldquellen versiegen weil die Banken wegen Überschuldung weitere Kredite verweigern wird ein Partnerunternehmen gegründet die Chewco de facto völlig von der Enron kontrolliert doch auf dem Papier nicht dem Konzern zugeordnet Dazu bedarf es eines buchhalterischen Tricks Der Enron Manager Michael Kopper kauft privat einen Anteil von drei Prozent an Chewco die anderen 97 Prozent bleiben bei Enron Das reicht um Chewco aus den Büchern verschwinden zu lassen Weitere Partnerfirmen folgen Sie machen fleißig Schulden schustern aber der Mutterfirma die Gewinne zu Wie von Geisterhand verbessert sich die Ertragslage des Konzerns Im Jahr 2000 erhält der Konzern mehr als 40 Prozent seines Einkommens vor Steuer von seinen Partnern Verschuldet sind die Partner nicht Enron Ein toller Trick nicht illegal und in Amerika nicht mal ungewöhnlich Doch Enron glauben die Ermittler ging noch weiter als die anderen Erstens waren die Schulden nämlich gar nicht wirklich abgeladen Komplexe Klauseln und Fußnoten in den Verträgen machten Enron am Ende doch haftbar Zweitens waren die Partner nicht extern Warum ist das nicht aufgefallen Hinweise hat es gegeben 1999 scheitert eine Fusion mit der Veba Der Düsseldorfer Konzern wird berichtet habe Angst vor den gewaltigen und letztlich nicht genau bezifferbaren Schulden Wo sind in diesen Monaten die Wirtschaftsprüfer Die Antwort ist niederschmetternd Sie stehen am Schredder Am 23 Oktober 2001 also Monate vor dem Bankrott ordnet der Leiter des Andersen Hauptquartiers in Houston offenbar eine gewaltige Vernichtungsaktion an Wie tief war der Sumpf Warum hat der Aufsichtsrat des Konzerns nie etwas gemerkt ein Gremium in dem immerhin ein Professor für Bilanzierungsrecht und ein ehemaliger Finanzfahnder vertreten waren Warum wurde der ehemalige Enron Vizechairman Cliff Baxter mit einer Schusswunde tot in seinem Mercedes gefunden Selbstmord offenbar oder Mord Je mehr ich sehe desto mehr stinkt es sagte am Wochenende Senator Byron Doran der einen der Untersuchungsausschüsse leitet Korruption Eine Kultur der Unternehmenskorruption vermutet sein Kollege Billy Tauzin Wer in den guten Zeiten bei Enron anruft bekommt fast immer eine Spende Immerhin waren die Hälfte aller Abgeordneten und 71 von 100 Senatoren Nutznießer von Enrons politischer Landschaftspflege Insgesamt sechs Millionen Dollar brachte Enron Volksvertretern dar drei Viertel den Republikanern Das ist nur der bekannte Teil der Spenden Vergangene Woche musste Enron einräumen der Etat seiner 100 Lobbyisten in Washington sei doppelt so groß gewesen wie angegeben Seit 1990 hat Enron die Kampagne von Bush und anderen Präsidentschaftskandidaten mit mehr als 5 8 Millionen Dollar unterstützt an die Demokraten ging ein Viertel des Betrags Seine erste Lektion über den Nexus von Unternehmenswelt und Politik lernt Lay

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Grosse-Enron-Pleite__819/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Frieden & Energie: Krieg in Afghanistan
    Scharia der radikalmoslemischen Rechtsprechung Öl und Gas in Zentralasien Es gibt zwar kein Öl in Afghanistan Aber das Land hält die Schlüssel zu den Reichtümern Zentralasiens in den Händen Die Öl und Gasvorkommen rund um das Kaspische Meer sind die zweitgrößten nach denen im persischen Golf Sie spielen für Weltenergieversorgung der kommenden zwei Jahrzehnte eine wachsende Rolle Die zehn Mrd Tonnen gesicherten Reserven in der kaspischen Region stellen gut zehn Prozent der weltweiten Ölvorräte Persischer Golf 85 Mrd Tonnen Nordsee 2 5 Mrd Tonnen Man hält es für möglich dass noch dreimal mehr Reserven in der Region lagern Bei Erdgas verfügt allein Turkmenistan mit 15 Biollionen Kubikmeter über zehn Prozent der Weltreserven In Chinas islamischer Provinz Xinjing lagern weitere elf Milliarden Tonnen Erdöl Von strategischem Interesse sicherer Öltransport zum Persischen Golf Die USA als weltgrößter Energieverbraucher sowie China und Indien stehen im Wettstreit um die Nutzung dieses Reichtums Alle diese Staaten sind Atommächte Alle Industriestaaten suchen angesichts zunehmender Instabilität in Saudi Arabien sowie politischer Probleme im Irak und Iran ernsthaft nach alternativen Lieferanten von Erdöl und Erdgas so Paul Sampson Herausgeber der Londoner Ölbusiness Zeitschrift Nefte Compass Der ehemalige Verteidigungsminister Caspar Weinberger sagte folgerichtig dass die Ölfelder Zentralasiens zum vitalen Interesse der Vereinigten Staaten gehören Auch deshalb wird die National Energy Policy Task Force der USA von Vizepräsident Dick Cheney geleitet Der Völkerrechtler Boyle vermutet in Spiegel Online dass sich die US Regierung schon vor dem 11 September für einen Krieg gegen Afghanistan entschieden hatte Die Erschließung neuer Erdöl und Erdgasvorkommen in den Ländern Aserbaidschan Turkmenistan und Usbekistan mit Pipelines durch Russland den Iran Türkei Georgien und auch durch Afghanistan stehen im Mittelpunkt des Interesses Bisher liefen alle Pipelines nach Norden und verschafften den neuen unabhängigen Staaten Russlands ein Monopol Das neue Great Game geht um die Erschließung der Südpassage

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Krieg-in-Afghanistan__812/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Bundeswehr im Auslandseinsatz kämpft für Öl
    die Bundeswehr gesprochen hatte begründet sie den Kongo Einsatz mit altruistischen Motiven Die Bundeswehr solle helfen Störungen der ersten freien Wahlen seit mehr als vier Jahrzehnten zu verhindern In der deutschen Friedensbewegung wird eher vermutet dass mit dem Militäreinsatz der Boden für lukrative Investitionen und Geschäfte für Transnationale Konzerne bereitet werden soll Nach Einschätzung des Auswärtigen Amtes tobt in der Demokratischen Republik Kongo ein Krieg der Rohstoffe Einen ausführlichen Bericht dazu findet man bei NGO Online Segment ID 5169 Soll Bundeswehr für Öl kämpfen Deutsche Kriege für das nationale Interesse 18 Mai 2006 In einem Beitrag für das Internet Magazin Telepolis schreibt Peter Bürger über die Neuausrichtung der Bundeswehr Verteidigungsminister Jung will im Weißbuch den Auftrag der Bundeswehr neu definieren Wegmarken einer Abkehr von der im Grundgesetz verankerten Friedensstaatlichkeit Christian Ströbele von den Grünen ärgert sich weil Minister Franz Josef Jung CDU für den Kongoeinsatz der Bundeswehr auch wirtschaftliche Interessen als Argument geltend macht Der parlamentarische Staatssekretär Michael Müller SPD hält es immerhin für falsch der Bundeswehr die Sicherung des Zugangs zu Öl oder Gasquellen als Aufgabe zuzuweisen Unter den Bedingungen der Großen Koalition zeichnet sich eine neue deutsche Militärdoktrin ab die wenn sie sich durchsetzen sollte auf eine Verfassungsänderung

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Bundeswehr-kaempft-fuer-Oel__1814/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Bilder des Monats-Archiv im Energiespar-Museum
    Dämmung 2 Die Holznot 3 Holzsparende Öfen 4 Der Kohlenklau 5 Der Wattfraß 6 Comics und Cartoons 7 Energiespar Spiele 8 Energiespar Vignetten 9 Energiespar Post 10 Die Glühbirne wird 150 11 Energiespar Symbolik Wissenswertes zu Energiespar Museum Bild des Monats Archiv Bronzezeit Dämmung Die Holznot Holzsparende Öfen Der Kohlenklau KK s Niederlage KK s Rechenbuch KK s Sommer KK s Helfershelfer KK s Familie Der Wattfraß Comics und Cartoons

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Bild-des-Monats-Archiv__1477/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Dämmung: Energiesparen in der Bronzezeit
    hatten die Bewohner dick Gras gestopft Zwar war das Gras ein Opfer der Flammen geworden Doch die Abdrücke der Halme im hartgebrannten Lehmbewurf brachten die Archäologen auf die Spur der Energiesparwand aus der Bronzezeit ein Glücksfall nicht nur für die hessischen Archäologen Es ist äußerst plausibel dass die Menschen ihre Hütten schon damals gut dämmten denn in unseren Breitengraden hätte sonst in ihren Behausungen über lange Zeiten im Winter bitterer Frost geherrscht Beim Autor ist eine DVD mit historischen Büchern zum Thema Wärmeschutz Energieeinsparung zum Preis von 5 EUR erhältlich E Mail Eicke Hennig at t online de Kontakt und Herstellung der Wand Irene Staeves Gelnhausen über Hessische Energiespar Aktion 06151 290456 Frau Schulz Verblüffend gute Dämmwerte Mit der zehn Zentimeter dicken Grasfüllung ist der Wärmeschutz verblüffend gut Der U Wert liegt zwischen 0 5 und 1 0 W m 2 K je nachdem wie fest das Gras eingestopft wurde und ob es feine oder grobe Grashalme waren Mit einer gewissen Demut sollten wir feststellen dass diese Qualität bei Neubauten erst 1995 mit der damaligen Wärmeschutzverordnung wieder erreicht wurde Der Fortschritt führt uns also manchmal nur wieder zu Bewährtem aus der Vergangenheit zurück In den Jahrtausenden dazwischen wurde der Wärmeschutz der Wände sogar wieder viel schlechter Fachwerkwände isolieren vier bis sechsmal schlechter Vollziegelmauern immer noch dreimal schlechter als die bronzezeitliche Energiesparwand Bauen mit der Natur Bauen mit der Natur und nicht gegen sie führt in unserem Klima zu einem guten Wärmeschutz aller Bauteile Wenn man in der Bronzezeit schon bei zehn Zentimeter Grasdämmstoff angelangt war wie viel mehr können wir heute tun Unsere Dämmstoffe sind haltbarer und dämmen besser wir besitzen dauerhaftere Techniken und gute Werkzeuge aus Eisen und Stahl Überall arbeiten Planer und Handwerker und überdies hilft die Kreditanstalt für Wiederaufbau durch saftige Zuschüsse Und wer wie unsere Vorfahren

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Bronzezeit--Daemmung__2590/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •