archive-de.com » DE » E » ENERGIENETZ.DE

Total: 497

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Börse
    Vertragspreises mit dem Kunden so läge darin auch eine zehnprozentige Erhöhung des Gewinnanteils Eine derartige Preisanpassung wäre daher unwirksam Bei diesen Preisanpassungen müssen auch die Interessen des Kunden berücksichtigt werden keinen wesentlich höheren Flüssiggaspreis zu zahlen als den Marktpreis Aufgrund einer Preisanpassung darf daher der Flüssiggaspreis für den Kunden nicht wesentlich über dem jeweils aktuellen Marktpreis steigen da das allgemeine Marktpreisrisiko selbstverständlich bei der Flüssiggasfirma verbleiben muss Was tun wenn man den überhöhten Preis schon bezahlt hat Hat der Kunde in der zurückliegenden Zeit aufgrund einer einseitigen Preisanpassung einen wesentlich höheren Flüssiggaspreis als den jeweils aktuellen Marktpreis bereits gezahlt so ist die Flüssiggasfirma um den zu hohen Anteil am Flüssiggaspreis gegenüber dem Marktpreis ungerechtfertigt bereichert Sie müsste diesen Betrag nach 812 Bürgerliches Gesetzbuch BGB dem Kunden auf dessen Verlangen hin zurückzahlen Dies gilt allerdings nur für die zurückliegenden drei Jahre da die Verjährungsfrist drei Jahre beträgt Kündigungsmöglichkeit Sollte die Flüssiggasfirma auf einer Erhöhung des Flüssiggaspreises bestehen der zu einem weit höheren Flüssiggaspreis als dem Marktpreis führt und sollte die Flüssiggasfirma die weitere Belieferung von der Hinnahme diese Preises abhängig machen so liegt eine erhebliche einseitige Vertragsverletzung der Flüssiggasfirma vor Der Verbraucher kann den Flüssiggasvertrag entweder fristlos oder aber mit einer angemessenen Kündigungsfrist von circa drei Monaten kündigen Weiteres Unzulässige Preisgleitklauseln in Flüssiggasverträgen Dauerschuldverhältnis Ein langjähriger Flüssiggasliefervertrag stellt ein so genanntes Dauerschuldverhältnis dar In einem solchen Verhältnis wird von beiden Partnern eine gegenseitige Rücksichtnahme auf die jeweilige notwendigen Interessen des anderen Vertragspartners verlangt Hintergrund Wirksamkeit von Preiserhöhungsklauseln Ein wesentlicher Mangel in den Preiserhöhungsklauseln der Flüssiggasoligopolisten liegt darin begründet dass der Verbraucher bei Vertragsschluss weder in der Lage ist den Grund für eine Preiserhöhung zu erkennen noch zu erkennen in welchem Umfang Preiserhöhungen auf ihn zukommen können Das Oberlandesgericht Stuttgart spricht in seiner Entscheidung vom 13 Januar 2005 deutliche Worte und führt

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Preisgleitklauseln__1521/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Börse
    Auch die Bitte mancher Verbraucher den Vertrag zur Prüfung auszuhändigen scheitert oft am Veto des Vertreters Dennoch sollte man auf eine ausreichende Prüfung des Vertrages gegenüber dem Vertreter der Gasfima bestehen Denn die Erfahrung lehrt daß sich die Verbraucher erst dann mit dem unterzeichneten Vertrag beschäftigen wenn sie sich von der Gasfirma ungerecht behandelt fühlen Vorsicht Stolperfallen Dem Verbraucher wird häufig der Unterschied zwischen Nutzung und Kauf nicht ausreichend erläutert Bei der Nutzung des Flüssiggasbehälters wird eine Einmalzahlung geleistet die den Verbraucher dann lediglich zum Gebrauch des Behälters berechtigt Er wird allerdings zu keiner Zeit Eigentümer des Behälters Bei der Nutzung ist er bezüglich der TÜV Kosten und Reparaturen nach wie vor auf die Gasfirma angewiesen Für die Gasfirmen ist der Abschluß eines Vertrags zur Miete Nutzung eines Behälters wesentlich vorteilhafter da sie als Eigentümer des Behälters mehr Einfluß auf den Verbraucher ausüben können Im Übrigen können sie nach Vertragsende nochmals Einnahmen erzielen welche durch die Abholung Reinigung und TÜV Abnahme entstehen Der Verbraucher sollte darüber hinaus unbedingt beachten daß das gesprochene Wort bei Vertragsverhandlungen nichts wert ist Der Vertreter der Gasfirma kann dem Verbraucher alles erläutern und garantieren Der Verbraucher hat in einer späteren gerichtlichen oder außergerichtlichen Auseinandersetzung mit der Gasfirma immer die Beweislast Das bedeutet er muß darlegen daß ihm bestimmte Punkte welche im Vertrag nicht aufgeführt worden sind vom Vertreter zugesichert wurden Ein solcher Nachweis kann nur in den seltensten Fällen erfolgreich geführt werden Unproblematischer ist es dann wenn sonstige Vereinbarungen schriftlich festgehalten worden sind Schließlich sollte bereits bei Abschluß des Vertrages an das Vertragsende gedacht werden Bei der Behälterabholung entstehen Kosten für Abholung Reinigung und Aufarbeitung TÜV Prüfungsvorbereitung und TÜV Abnahme Diese Kosten kann man bereits bei Vertragsabschluß in Form eines Festpreises bzw durch Festlegung einer Obergrenze fixieren Segment ID 15640 weiteres zu Flüssiggas 1 Umrechnung

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Goldene-Regeln__87/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Börse
    Bedeutung ob Ihnen ein möglicher Vertragsbruch bewiesen werden kann Es müsste von Ihnen in aller Ruhe und Sachlichkeit aufgeklärt werden worin der behauptete Vertragsbruch bestehen soll Wenn beispielsweise eine rein ins Blaue hinein erhobene Behauptung aufgestellt wurde dass Sie einen Vertragsbruch begangen haben sollten dann liegt die Beweispflicht dafür beim Lieferanten Segment ID 7266 Wie komme ich zu einem eigenen Flüssiggastank 15 März 2004 Der Bundesgerichtshof hat im September 2003das Befüllen fremder Flüssiggastanks fürunzulässig erklärt weiter lesen Wie komme ich zu einem eigenen Flüssiggastank 15 März 2004 Der Bundesgerichtshof hat im September 2003 das Befüllen fremder Flüssiggastanks für unzulässig erklärt Die Preise der freien Flüssiggasanbieter liegen derzeit um circa 20 bis 30 Cent je Liter unter den Preisen der Unternehmen des Deutschen Verbandes Flüssiggas Wer einen Flüssiggastank von einem Flüssiggasunternehmen gemietet hat der kann aufgrund des BGH Urteils die günstigen Angebote der freien Anbieter nicht wahrnehmen Bei der Befüllung eines einzigen 3 000 Liter Tanks zahlt der Verbraucher ohne eigenen Tank auf diese weise 750 Euro mehr Bereits nach zwei Befüllungen hat sich ein eigener Flüssiggastank rentiert Doch wie kommt man aus einem Liefervertrag wieder heraus Folgende Punkte sind zu beachten Sofort mit eingeschriebenem Brief mit Rückschein den bestehenden Liefervertrag zum nächstmöglichen Termin kündigen Der nächstmögliche Termin ist bei einer Vertragslaufzeit unter zwei Jahren das Vertragsende Wenn die Vertragslaufzeit mehr als zwei Jahre beträgt vorfristig kündigen vergleiche rechts Bei Lieferungen während der Vertragslaufzeit unzulässige Preisklauseln zurückweisen rechts Übernahme des vorhandenen Tanks zu einem angemessenen Preis verhandeln Derzeit lehnen es die großen Flüssiggasfirmen ab den Tank dem Kunden zu verkaufen Jeder Erwerb muss schriftlich dokumentiert werden Das Dokument gut aufheben Dies ist unerlässlich für die Belieferung durch einen freien Händler Kümmern Sie sich um einen neuen Lieferanten zum Beispiel mit Hilfe des Bund der Energieverbraucher Eigenen Tank erwerben Alle seriösen freien Lieferanten besorgen Ihnen einen neuen Tank den Sie erwerben können Je nach Größe kostet ein neuer Tank zwischen 1 200 und 2 200 Euro Wurde im alten Liefervertrag die Abholung des Tanks zu einem Festpreis vereinbart dann sollte im Kündigungsschreiben ein Abholtermin genannt werden Wichtigste Regel Cool bleiben und sich nicht einschüchtern lassen Tauschen Sie sich mit anderen aus zum Beispiel im Forum von energieverbraucher de schließen Segment ID 2800 Liefervertrag beenden Tipp Wer aus einem längerfristigen Liefervertrag aussteigen will dem hilft der Bund der Energieverbraucher siehe nächster Abschnitt weiter lesen Liefervertrag beenden Hunderttausende rechtswidrige Verträge kommen Verbraucher teuer zu stehen Bund der Energieverbraucher e V bietet Unterstützung Wer aus längerfristigen Bezugsverträgen vorzeitig aussteigen will dem bietet der Bund der Energieverbraucher e V Hilfe und Beratung an Denn Flüssiggas kann man sehr viel günstiger auf dem freien Markt einkaufen Die meisten der etwa 430 000 deutschen Tankgaskunden haben mehrjährige Bezugsverträge abgeschlossen Ein überwiegender Teil der über zweijährigen Lieferverträge dürfte dabei rechtswidrig sein Der Bund der Energieverbraucher weist regelmäßig auf die günstigen Bezugsmöglichkeiten von Flüssiggas auf dem freien Markt hin Das deutsche Recht läßt zum Schutz der Verbraucher Lieferverträge mit mehr als zweijähriger Vertragsdauer nur auf Wunsch des Kunden zu Dazu

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Liefervertrag-beenden__333/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Tank
    Beim Kauf sollte man auf den Eigentumsnachweis achten Preisliste für Flüssiggastanks Tankgröße Bruttopreis in Euro oberirdisch o Anfahrt Installation Betonsockel etc 1 2 t 2700 Liter ca 1 600 Euro 2 1 t 4850 Liter ca 2000 Euro Segment ID 348 weiteres zu Flüssiggas 1 Umrechnung 2 Preisgleitklauseln 3 Goldene Regeln 4 Liefervertrag beenden aktive Seite ist 5 Flüssiggastanks 5 Wartung 6 Gaslieferung 7 Gasqualität 8 Sicherheit 9 Anwaltshotline FlG

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Fluessiggastanks__344/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Börse
    geschützt sind z B mit Bitumenumhüllungen und zusätzlichem kathodischen Korrosionsschutz oder zusätzlichem Außenbehälter und Lecküberwachung oder einer besonderen Kunststoffaußenbeschichtung bedürfen nur alle zehn Jahre der Prüfung vgl TRB 801 Nr 25 Neuerdings werden Behälter für die unterirdische Lagerung angeboten bei denen erst nach 30 Jahren die erste TÜV Prüfung erforderlich sein soll Hierfür gibt es jedoch keine gesetzliche Grundlage da die Betriebssicherheitsverordnung als maximale Prüffrist zehn Jahre nennt Wie hoch sind die durchschnittlichen Kosten für eine Überprüfung für eine Wartung Experte Kosten für die TÜV Prüfung Den Gebühren liegt die Kostenverordnung für die Prüfung überwachungsbedürftiger Anlagen zugrunde Bsp Regelmäßige äußere Prüfung bis 2000 ltr Inhalt ca 75 Euro von 2001 bis 5000 Litern Inhalt ca 100 Euro Die Prüfvorbereitung für die Innere und Druckprüfung ist wesentlich teurer Wie lange dürfen Flüssiggastanks betrieben werden Gibt es eine max Benutzungsdauer oder wird der Tank erst nach auffälligen Mängeln bei der Wartung ausser Betrieb gesetzt Experte Eine zeitliche Befristung für den Betrieb von Flüssiggastanks gibt es in der Regel nicht Bei bestimmungsgemäßen Betrieb d h keine äußere Korrosionen oder Beschädigungen und Befüllung nur mit Propan Butan Gemisch entsprechend dem genormten Reinheitsgrad sind Mängel an der inneren Wandung sehr selten Eine Benutzungsdauer von z B über 30 Jahre ist nicht ausgeschlossen Ein unterirdischer Erdgastank wird befüllt Welche Teile der Flüssiggasanlage umfaßt die Prüfung Experte Wiederkehrend prüfpflichtig ist der Flüssiggastank und die Verbindungsleitung zur Heizung Die Leitung ist zum Zeitpunkt der TÜV Prüfung des Behälters abzudrücken Die äußere Prüfung erstreckt sich auf die Beschaffenheit sowie die Funktionsfähigkeit der Ausrüstungsteile die Unversehrtheit der äußeren Wandungsteile und die Einhaltung der Aufstellbedingung vgl TRB 801 Nr 25 Welches sind vorgeschriebene Wartungsmaßnahmen Experte Eine grundsätzliche Wartungspflicht gibt es vom Gesetzgeber aus für Flüssiggasanlagen nicht Abgesehen von den oben beschriebenen Prüfpflichten ist der Feuerlöscher im Abstand von zwei Jahren überprüfen

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Wartung__94/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Lieferung
    1 Cent je Liter anbieten 1 200 1 965 Bei einer Temperatur von null Grad kann er nur 1 885 Liter verkaufen zu einem Preis von 1 200 1 885 63 4 Cent je Liter Diese Rechnung ist natürlich stark vereinfacht und berücksichtigt weder Transport oder Vertriebskosten noch Gewinnmargen Eine Tonne Flüssiggas und temperaturabhängige Liefermengen Liter Temperatur C Faktor kg 2 025 25 0 4936 1 000 1 992 20 0 5018 1 000 1 965 15 0 5090 1 000 1 937 10 0 5162 1 000 1 910 5 0 5234 1 000 1 885 0 0 5305 1 000 1 862 5 0 5372 1 000 1 838 10 0 5438 1 000 Bei unterschiedlichen Temperaturen ergibt eine Tonne Flüssiggas unterschiedliche Mengen an Litern Mengenumwertung ermöglicht Schummel Es gibt zwei Möglichkeiten der Lieferung eine einfache Lieferung bei der nur die Abgabemenge in Litern erfasst und auf dem Lieferschein ausgedruckt oder mit der Hand eingetragen wird Eine Lieferung mit Mengenumwertung Hier wird auf dem Lieferschein die Abgabemenge auf eine Temperatur von 15 Grad automatisch umgerechnet Auf dem Lieferschein steht die Abgabemenge mit dem Hinweis xx Liter bei 15 Grad Der Händler mit Mengenumwertung kann also auch im Winter zum Sommerpreis liefern und unterbietet die Händler ohne Mengenumwertung deutlich Für den Kunden ist dies auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich Wer also im Winter zum Winterpreis kauft und nur die Sommermenge geliefert bekommt wird also getäuscht Bei der Heizöllieferung ist eine Mengenumwertung gesetzlich vorgeschrieben Beim Benzin oder Diesel wird an der Zapfsäule meist nicht umgerechnet Beim Flüssiggas ist eine Lieferung mit Mengenumwertung zulässig aber nicht vorgeschrieben Die Mengenumwertung ist per se weder verboten noch betrügerisch Nach der Eichordnung Anlage 5 Nr 4 3 muss die Messeinrichtung jedoch dauerhaft mit oder ohne Mengenumwertung arbeiten Ein wahlweiser Betrieb mal mit mal ohne Mengenumwertung ist unzulässig Eine Umstellung darf also nicht möglich sein Marktüblich ist bei Flüssiggas eine Lieferung ohne Mengenumwertung Beim Preisvergleich ist jedoch höchste Vorsicht angebracht damit der Verbraucher nicht Äpfel mit Birnen vergleicht also den Preis eines Händlers mit und ohne Mengenumwertung Kaum ein Kunde kennt den Unterschied Fazit Der Kunde sollte im Winter bei einer Preisangabe erfragen ob sich der Preis auf eine Abgabetemperatur von 15 Grad oder die tatsächliche Abgabetemperatur bezieht Wenn der Händler einen Preis ohne Mengenumwertung nennt und dann mit Mengenumwertung liefert dann betrügt er den Kunden und riskiert auch die damit verbundenen strafrechtlichen Konsequenzen Der Bund der Energieverbraucher e V wird seine Preisangaben künftig kennzeichnen mit dem Zusatz bei Abgabetemperatur Bei Vergleich mit Preisen von Anbietern mit Mengenumwertung muss im Winter deren Preis um rund zwei Cent höher gerechnet werden um mit den Preisen auf Abgabetemperatur vergleichbar zu sein Gaslieferung im Check Auf folgende zwei Punkte sollten Verbraucher bei der Lieferung von Flüssiggas unbedingt achten Prüfen Sie ob das Lieferfahrzeug über gültige und unbeschädigte Eichsiegel verfügt In Deutschland liefernde Tankwagen müssen mit gültigen deutsche Eichplaketten versehen sein Nur aus dem Ausland bezogene neue Tankfahrzeuge dürfen für ein Jahr das CE Kennzeichen führen Hinter

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Gaslieferung__129/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Börse
    C in kg l 0 51 bei 0 C 1 bar in kg Nm 2 011 Dichteverhältenisse gegen Luft Luft 1 1 55 Spezifisches Volumen flüssig von 1 kg Flüssiggas bei 0 C in l 1 88 bei 15 C in l 1 96 Volumen von 1 kg Gas bei 1 bar bei 0 Cin l 508 bei 15 C in l 535 Dampfdruck in bar Überdruck bei 20 C 7 353 bei 0 C 3 703 bei 10 C 2 424 Siedepunkt in C bei 1 013 bar 42 Verdampungswärme bei C kW kg 0 105 Unterer Heizwert Hu 0 C 1 bar kWh kg 12 87 kWh m 25 99 Oberer Heizwert Brennwert Hu 0 C 1 bar kWh kg 14 kWh m 28 123 Flammentemperatur in C mit Luft 1925 mit Sauerstoff 2850 Zündtemperatur mit Luft C 510 Zündgrenzen Explosionsgrenze mit Luft in Vol Gas 2 1 9 5 Segment ID 344 weiteres zu Flüssiggas 1 Umrechnung 2 Preisgleitklauseln 3 Goldene Regeln 4 Liefervertrag beenden 5 Flüssiggastanks 6 Wartung 7 Gaslieferung aktive Seite ist 8 Gasqualität 8 Sicherheit 9 Anwaltshotline FlG 10 Kartellverfahren 11 Gemeinsam Flüssiggas kaufen Wissenswertes zu Flüssiggas News Links Diskussion Preise Preisabfrage Ihr gutes

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Gasqualitaet__343/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Flüssiggas-Börse
    Zündquellen freigehalten werden und in Bereich B befindliche Geräte oder sonstige Zündquelle müssen sicher außer Betrieb gesetzt sein Innerhalb der Bereiche A und B dürfen sich keine ungeschützten Kanaleinläufe Schächte oder sonstige Öffnungen befinden Der helle die Sonneneinstrahlung reflektierende Anstrich muß sauber gehalten werden damit der Behälter insbesondere im Sommer gegen Erwärmung wirksam geschützt ist Ein Feuerlöscher ist betriebsbereit zu halten und alle 2 Jahre von einer Fachfirma zu prüfen In besonderen Aufstellungsräumen für Flüssiggasbehälter dürfen kein brennbaren oder sonstigen anlagenfremde Gegenstände gelagert werden es dürfen sich dort keine Kanaleinläufe Kanäle Schächte oder Öffnungen zu tieferliegenden Räumen befinden Elektrische Anlagen müssen explosionsgeschützt ausgeführt sein EX Zone 1 Er muß ein Abstand zu Brandlasten z B Holzschuppen o ä von mindestens 5 m zum oberirdischen halb oberirdischen Behälter eingehalten werden Innerhalb dieses Bereiches und unterhalb der oberirdischen Behälters dürfen keine brennbaren Stoffe z B Brennholz gelagert werden Bauliche Veränderungen innerhalb eines Bereiches von 5 m sowie wesentliche Veränderungen des Umfeldes des Behälters bedürfen der vorherigen Absprche mit dem Versorgungsunternehmen mit dem Sachkundigen 4 Betrieb einer Flüssiggas Anlage Flüssiggas Anlagen dürfen nur von Fachfirmen installiert geändert und erstmalig in Betrieb genommen werden Vom Betreiber sind die Bedienungsanweisungen der Hersteller der Flüssiggas Verbrauchsgeräte für den Betrieb und ggf Bei Betriebsstörungen sorgfältig zu beachten Der Betreiber einer Flüssiggas Anlage hat sich davon zu überzeugen daß vor der ersten Inbetriebnahme oder nach einer Änderung der Anlage der ordnungsgemäße Zustand von einer Fachfirma geprüft und bescheinigt wurde Die Bescheinigungen über die Prüfungen von Behälter und Gesamtanlge sind vom Betreiber aufzubewahren Bei länger Außerbetriebnahme sind die Ventile beginnend vom Behältersabsperrventil über Hauptabsperreinrichtung bis hin zu den Geräteabsperreinrichtungen zu schließen Bei Wiederinbetriebnahme sind die Ventille in gleicher Reihenfolge zu öffnen Füllstand regelmäßig kontrollieren Für einen störungsfreien Betrieb sollte bei einem Inhalt von ca 30 eine Befüllung des Behälters

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Sicherheit__325/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •