archive-de.com » DE » E » ENERGIENETZ.DE

Total: 497

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • energieverbraucher.de | Zentrale Einzelraum-Temperaturregler
    bei die Bildung von gefährlichen Schimmelpilzen zu vermeiden und spart Energie und Kosten Zentrale Einzelraum Temperaturregler können helfen die richtige Raumtemperatur bequem und sicher einzustellen Eine ausführliche Marktübersicht von Geräten und Herstellern hat jetzt im Auftrag der Klimaschutzagentur Bremer Energie Konsens das bremer energie institut erarbeitet Mit zentralen Einzelraum Temperaturreglern kann die Raumlufttemperatur in mehreren Räumen nach Zeit und Temperaturvorgaben geregelt werden Durch die Kostenreduktion bei der Mikroelektronik und durch innovative Funktechnik sind heute Lösungen möglich die noch vor wenigen Jahren ausschließlich im obersten Preissegment zur Anwendung kamen Die Marktübersicht stellt Hauseigentümern und Planern neutrale Informationen zu zentralen Einzelraum Temperaturreglern zur Verfügung Sie erfasst sowohl netzgebundene als auch funkgestützte Systeme Beschrieben wird worin Vor und Nachteile der Geräte gegenüber herkömmlichen Thermostatventilen liegen wie die Regler funktionieren wo sie angewendet werden können welche Geräte auf dem deutschen Markt erhältlich sind wie es um die Investitions und Betriebskosten steht was man bei Ausschreibungen beachten sollte und wie das Kosten Nutzen Verhältnis einzuschätzen ist Besonders interessant sind diese Neuentwicklungen für Hauseigentümer Wohnungsunternehmen und Planer die sich gestiegenen Anforderungen an Qualität und Komfort stellen wollen Im Vergleich mit herkömmlichen Heizkörperthermostaten die ebenfalls die Raumlufttemperatur regeln ermöglichen die zentralen Systeme eine exaktere Regelung Voraussetzung ist hierfür allerdings eine korrekte Bedienung der oft komplexen Geräte Nach Angaben der Hersteller können dann Energiekosten Einsparungen von bis zu 20 Prozent erreicht werden Zudem können die Systeme mit weiteren Optionen ausgestattet werden wie etwa einer Fenster Offen Erkennung einer Verbrauchserfassung der Steuerung von Rollläden oder des Raumlichts und auch eine Erweiterung um Alarmsysteme ist möglich Die etwas höheren Anschaffungskosten sollten mittelfristig durch die sinkenden Energiekosten ausgeglichen werden Die vollständige Übersicht kann hier heruntergeladen werden Download Markt 566 14 kb 10 11 2004 Segment ID 3614 weiteres zu Heizen 1 Abgasklappen 2 Brennwert 3 Bewertung Verbrauch 4 Energieberatung aktive Seite

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Zentrale-Raum--Temperaturregler__1435/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • energieverbraucher.de | Bei sinkendem Heizenergieverbrauch Heizkessel gemeinsam nutzen
    m 3 Gas im Jahr einen High Tech Kessel für 5 000 Euro installieren zu lassen Da verliert dann auch die Brennwerttechnik ihre wirtschaftliche Grundlage Denn durch die Nutzung der Wärmeenergie der Abgase wird nur etwa zehn Prozent der 700 m 3 Gas und damit jährlich nur 17 50 Euro eingespart Die Mehrkosten für die Brennwerttechnik von ca 1 000 Euro erfordern jedoch Finanzierungskosten von über 100 Euro pro Jahr Wirtschaftlich würde dieses Beispiel erst bei einem Energiepreis von 1 50 Euro je Kubikmeter Erdgas Ein Heizkessel für mehrere Gebäude ist hier der einzig vernünftige Ausweg Damit ließen sich enorme Investitionskosten vermeiden Nutzen drei Gebäude eine Heizung würden ca 10 000 Euro frei Laufende Kosten vermindern sich ebenfalls Grundgebühren des Gasversorgers Öltank und Versicherung Wartungsaufwand Hilfsenergie Strom Schornsteinfegergebühren werden nur einmal fällig Dazu werden Räume frei Je Gebäude kann eine Kosteneinsparung von über 500 Euro jährlich erreicht werden Abrechnung Die Abrechnung der Kosten zwischen den Betreibern ist kein Problem Sie muß auch nicht teuer sein Wärmezähler sind nicht unbedingt nötig Anstatt teurer Wärmemengenzähler die gewartet geeicht und erneuert werden müssen können sich Betreibergemeinschaften auch auf eine Abrechnung anhand des Wasserdurchflusses Wasserzähler im Rücklauf einigen Der maximale Fehler von 25 der hierbei auftreten kann verursacht bei jährlichen Heizkosten von 250 Euro beim Benachteiligten weniger Kosten als der Betrieb von Wärmemengenzählern jährlich teurer wäre Auch rechtliche Probleme gibt es nicht Alles kann vertraglich abgesichert werden Es kommen dafür verschiedene Modelle in Frage So können statt der Betreibergemeinschaft auch einer der beteiligten Bauherren als Wärmelieferant auftreten Durchgesetzt werden können neue Modelle nur von den Nutzern selbst Diese brauchen dazu aber zwingend unabhängige Beratung und Unterstützung von Planern Architekten Energieberatern etc Segment ID 210 weiteres zu Heizen 1 Abgasklappen 2 Brennwert 3 Bewertung Verbrauch 4 Energieberatung 5 Zentrale Raum Temperaturregler aktive Seite ist 6

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Gemeinsam-Heizen__297/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Heizen mit Pflanzenöl
    kW www sbgenergy net Ruhrbrenner 15 90 kW www ruhrbrenner online de Söllinger 18 310 kW www oekotec at Nur die Brenner von Söllinger eignen sich auch für Biodiesel Segment ID 6392 weiteres zu Heizen 1 Abgasklappen 2 Brennwert 3 Bewertung Verbrauch 4 Energieberatung 5 Zentrale Raum Temperaturregler 6 Gemeinsam Heizen aktive Seite ist 7 Heizen mit Pflanzenöl 7 Heizkessel 8 Heizkörper 9 Heizungs dimensionierung 10 Heizungsplanung 11 Ist Ihre Heizung OK 12 Heizöltanks 13 Schwefelarmes Heizöl 14 Heizungspumpen 15 Heizungsregelung 16 Heizungsspeicher 17 Hydraulischer Abgleich 18 Jahresnutzungsgrad 19 Nachtabsenkung 20 Ofenheizung 21 Öl oder Gas 22 Ölheizung 23 Rohrnetze 24 Schornsteinfeger 25 Checkliste bei Störung 26 Stromheizung 27 Wärmepumpen 28 Zusatzheizung 29 Holzheizung Pelletheizung Wissenswertes zu Heizen News Links Berater und Handwerker Bücher Daten und Statistiken Diskussion Downloads Ihr gutes Recht Tipps Heizungstipp zum Winter Wörterbuch Abgasklappen Brennwert Bewertung Verbrauch Energiespar Konto Klimabereinigung Techem Kennwerte Verbrauchsdiagramm Energieberatung Zentrale Raum Temperaturregler Gemeinsam Heizen Heizen mit Pflanzenöl Heizkessel Heizkörper Heizungs dimensionierung Heizungsplanung Ist Ihre Heizung OK Bestellschein für das Faltblatt Heizöltanks Schwefelarmes Heizöl Heizungspumpen Heizungsregelung Bajorath Regelung Wettersteuerung Heizungsspeicher Hydraulischer Abgleich Heizungsoptimierung konkret Hydr Abgl einfach Jahresnutzungsgrad Nachtabsenkung Ofenheizung Öl oder Gas Ölheizung Durchflussmessung Rohrnetze Schornsteinfeger 1 BimschV Freie Schornsteinfeger Grundsätze

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Heizen-mit-Pflanzenoel__2068/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Heizkessel
    120 Grad nur bei 60 bis 80 Grad liegen Deshalb ist Brennwertbetrieb durchaus auch für Altbauten sinnvoll zumal eine künftige Sanierung die Brennwertnutzung ermöglichen könnte Beim Ölkessel sieht die Lage anders aus Er ist teurer in der Anschaffung und braucht für die Brennwertnutzung noch niedrigere Temperaturen Außerdem ist der maximale Mehrnutzen der Brennwertnutzung bei Öl nur sechs Prozent statt wie beim Gas elf Prozent Wenn es um ein Niedrigenergiehaus geht ist Brennwerttechnik mit kleinstmöglichen Leistungen und mit Kesseln nicht Thermen auch beim Öl unbedingt empfehlenswert Stillstands und Abgasverluste 2 Der Bereitschaftsverlust eines Kessels wird als Prozentsatz der Anschlussleistung des Kessels angegeben Beträgt er zum Beispiel ein Prozent dann sind das bei einem zwölf Kilowatt Kessel 120 Watt Für ein ganzes Jahr summiert sich das auf gut tausend Kilowattstunden Wenn der Kessel fünf Prozent Abgasverlust aufweist dann sind das bei einer Nutzwärmeabgabe von 12 000 Kilowattstunden 600 Kilowattstunden Verlust Damit wird deutlich wie wichtig die Bereitschafts und Abgasverluste sind Pufferspeicher 3 Viele Planer möchten das häufige Takten von Kesseln durch einen Pufferspeicher beseitigen In vielen Anlagen braucht man ohnehin einen Speicher zum Beispiel bei Solar oder Holzanlagen oder bei Wärmepumpen Wenn der Speicher aber ausschließlich eingesetzt wird um das häufige An und Abfahren des Kessels zu vermeiden dann sollte man gegenrechnen Wie viele Kilowattstunden gehen durch das Takten verloren und wie hoch sind dagegen die zusätzlichen Speicherverluste und der Energieverbrauch der Speicherladepumpe Nur in weniger Anlagen gewinnt der Speicher dieses Duell Besser als ein Speicher kann ein knapp dimensionierter Kessel sein mit genügend internem Wasserspeicher Problematisch beim Speicher ist auch die Vermischung von Vor und Rücklaufwasser und damit Zerstörung der Temperaturschichtung Pumpt der Heizkreis zum Beispiel mehr Wärme in den Speicher als der Speicher abnehmen kann dann saugt der Kessel sein eigenes Vorlaufwasser wieder an Die Rücklauftemperatur steigt an Gleiches gilt

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Heizkessel__2587/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Neue Konstruktion spart
    Strahlungswärme zur Verfügung Die Wärmeverteilung in einem konventionellen und einem neuen X2 Heizkörper Die vordere Platte wird wärmer Ein höherer Anteil an Strahlungswärme senkt den Verbrauch Die neuen Heizkörper haben die gleiche Leistung und die gleichen Abmessungen wie die bisherigen Modelle Gerade für gut gedämmte Häuser ist es wichtig dass der Heizkörper schnell reagiert und einen hohen Anteil an Strahlungswärme hat Segment ID 4723 weiteres zu Heizen 1 Abgasklappen 2 Brennwert 3 Bewertung Verbrauch 4 Energieberatung 5 Zentrale Raum Temperaturregler 6 Gemeinsam Heizen 7 Heizen mit Pflanzenöl 8 Heizkessel aktive Seite ist 9 Heizkörper 9 Heizungs dimensionierung 10 Heizungsplanung 11 Ist Ihre Heizung OK 12 Heizöltanks 13 Schwefelarmes Heizöl 14 Heizungspumpen 15 Heizungsregelung 16 Heizungsspeicher 17 Hydraulischer Abgleich 18 Jahresnutzungsgrad 19 Nachtabsenkung 20 Ofenheizung 21 Öl oder Gas 22 Ölheizung 23 Rohrnetze 24 Schornsteinfeger 25 Checkliste bei Störung 26 Stromheizung 27 Wärmepumpen 28 Zusatzheizung 29 Holzheizung Pelletheizung Wissenswertes zu Heizen News Links Berater und Handwerker Bücher Daten und Statistiken Diskussion Downloads Ihr gutes Recht Tipps Heizungstipp zum Winter Wörterbuch Abgasklappen Brennwert Bewertung Verbrauch Energiespar Konto Klimabereinigung Techem Kennwerte Verbrauchsdiagramm Energieberatung Zentrale Raum Temperaturregler Gemeinsam Heizen Heizen mit Pflanzenöl Heizkessel Heizkörper Heizungs dimensionierung Heizungsplanung Ist Ihre Heizung OK Bestellschein für das

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Heizkoerper__1674/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Heizungsdimensionierung
    Korrektur der deutschen Norm ist weggefallen Der Mindestlüftungswärmeverlust wird nicht wie in der deutschen Norm mit dem Gleichzeitigkeitsfaktor um die Hälfte reduziert Die schon bisher deutlich zu großen Heizkessel werden unter Berufung auf die neue Norm noch größer werden und den Verbrauch anwachsen lassen Die alte und auch die neue Norm gehen von der Forderung aus dass auch an den wenigen extrem kalten Tagen des Jahres das ganze Haus gemütlich warm sein muss Ob man dafür mit höheren Heizkosten bezahlen will ist jeweils individuell zu beantworten Methode Daumen Die Heizlast beziehungsweise der bezogene Wärmeverlust H kann für Altbauten auch aus dem gemessenen Verbrauch ermittelt werden mehr dazu In der Praxis wird oft auch mit Überschlagszahlen gearbeitet s die Tabelle im Artikel Time is on my side Für einen Neubau sind je nach Geometrie 40 bis 60 Watt je Quadratmeter Wohnfläche notwendig Ein Einfamlienhaus mit 205 Quadratmetern braucht danach eine Heizung mit 8 2 bis 12 3 Kilowatt Leistung In einem konkret raumweise durchgerechneten Beispiel ergibt sich für ein Beispielhaus dieser Größe nach DIN 4701 eine Leistung von 6 8 Kilowatt und nach EN 12831 9 6 Kilowatt schließen Segment ID 4194 Time is on my side Es ist nicht nötig beim Heizen mit PS oder kW zu protzen wenn man die Zeit still und leise für sich arbeiten lassen kann weiter lesen Time is on my side Es ist nicht nötig beim Heizen mit PS oder kW zu protzen wenn man die Zeit still und leise für sich arbeiten lassen kann Wir zeigen Ihnen wie Sie Kilowatt und Minuten ins Gleichgewicht bringen und auf Dauer sparen Denn Stop and Go verbraucht mehr Energie als stetiger Betrieb auf der Autobahn und im Heizkeller Berechnen Sie selbst in 60 Minuten wieviel kW ihre Heizung wirklich braucht passen Sie die Heizleistung an und sparen Sie Energie durch längere Laufzeiten Von Dietrich Beitzke und Martin Havenith 5 März 2004 Der Wärmebedarf eines Hauses oder Raumes ist eine sich stündlich verändernde Größe Sie hängt ab von äußeren Klimabedingungen wie Außentemperatur Bewölkung Windstärke Niederschlag Sonneneinstrahlung und der im Haus erwünschten Temperatur Um Ihren Raum bei niedriger Außentemperatur angenehm zu temperieren muss Ihre Heizquelle stets so viel Wärme nachliefern wie durch Wände Ritzen und Fenster wieder abfließt die Heizlast Stellen Sie sich das ruhig bildlich wie ein Küchensieb vor in das Sie oben Wasser also Wärme hineingießen das unten durch die Löcher wieder hinausläuft Wer dauerhaft dämmt verringert die Löcher im Sieb und braucht weniger nachgießen Die maximale Heizlast auf die Sie Ihre Heizung einstellen sollten herrscht bei der kältesten Außentemperatur die in den letzten 20 Jahren zehnmal andauernd über zwei Tage erreicht wurde Diese Auslegungstemperatur können Sie aus unserer Karte ablesen Wenn die gewünschte Raumtemperatur gleich der Außentemperatur ist dann wird keine Wärme mehr benötigt Man spricht auch von der Heizgrenztemperatur Auch die Menschen im Haus und der in Wärme umgewandelte Strom der verbraucht wird heizen das Haus mit und senken die Heizgrenztemperatur Die Leistung des Heizkessels gemessen in Kilowatt kW muss auch im Fall größter

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Heizungs--dimensionierung__1237/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Heizungsplanung
    die Geräte und eine weitere Verordnung für die Kennzeichnung der Geräte Diese Verordnungen gelten unmittelbar auch in Deutschland Hersteller beziehungsweise Importeure müssen prüfen ob ein Produkt den Anforderungen der Richtlinie entspricht und kennzeichnen es dann mit dem CE Zeichen und einem Effizienzlabel Die Koordination der Marktaufsicht obliegt in Deutschland der Bundesanstalt für Materialforschung und prüfung BAM Die Produktgruppen Zur Vorbereitung der Verordnungen wurden von der Kommission Vorstudien für bestimmte Produktgruppen vergeben sogenannte Lose oder Lots Die seinerzeit gewählte Einteilung der Produkte in Lose hat sich zur Unterscheidung bewährt Für Heizungsanlagen werden folgende Produktgruppen Lose unterschieden Los 1 Heizkessel und Kombiboiler Gas Öl Elektro Kennzeichnung laut Verordnung 811 2013 vom 18 Februar 2013 Los 2 Warmwasserbereiter Gas Öl Elektro Kennzeichnung laut Verordnung 812 2013 vom 18 Februar 2013 Anforderungen laut Verordnung 814 2013 vom 2 August 2013 Los 10 Klimageräte Kleinventilatoren und Lüftungen Los 15 Kleine Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe Los 20 Einzelraumheizungen Anforderungen laut Verordnung 813 2013 vom 2 August 2013 Brennwertgebot Ab dem 26 September 2015 gilt indirekt ein Brennwertgebot Denn die heute noch verbreiteten Niedertemperaturkessel erfüllen die Mindestanforderungen der Verordnungen nicht mehr Für Mehrfamilienhäuser gibt es eine Härtefallregelung die dort unter bestimmten Voraussetzungen auch künftig Niedertemperaturkessel erlaubt Wärmepumpenbonus Wärmepumpen erhalten politisch gewollt eine höhere Effizienzklasse als ein Gas Brennwertkessel Das gilt auch für Wärmepumpen mit schlechter Arbeitszahl die aufgrund des höheren Stromverbrauchs zu deutlich höheren Kosten führen und mit einer effizienten Heizung wenig gemein haben siehe Bericht zu Wärmepumpen Kombianlagen Alle Geräte erhalten eine eigene Effizienzkennzeichnung In kombinierten Anlagen mit Solaranlage Wärmepumpe oder Speicher hat jede Komponente ein eigenes Label Jedoch hat der Verbraucher einen Anspruch auf eine Kennzeichnung des gesamten Systems ein sogenanntes Paket Label Dieses muss der Fachhandwerker liefern Ausgangspunkt für das Paket Label ist das Label des Hauptwärmeerzeugers Komponenten wie Regelung Speicher oder Solarkollektoren können zu Bonuspunkten führen Standby Verbrauch und elektrische Hilfsenergie haben dagegen einen nachteiligen Einfluss auf die Effizienzeinstufung Die Hersteller sollen das Fachhandwerk mit entsprechender Software unterstützen Wenn Produkte mehrerer Hersteller gemixt werden ist der Handwerker auf sich gestellt Dies könnte zu teuren Insellösungen führen Die Effizienzklassen Die Effizienzklassen basieren auf der Raumheizungs Energieeffizienz Sie entspricht einem Jahresnutzungsgrad oder einer Jahresarbeitszahl Es handelt sich um den Quotienten aus dem Raumheizungsbedarf und dem jährlichen Energieverbrauch zur Deckung dieses Bedarfs in Prozent Stromeinsatz und Erzeugung werden auf der Basis des europäischen Durchschnitts mit einem Koeffizienten von 2 5 bewertet Wirtschaftlichkeit Die Effizienzlabel haben mit der Wirtschaftlichkeit einer Anlage nichts zu tun So kann eine Anlage mit höherer Effizienz dennoch zu höheren Energiekosten führen Und eine Anlage mit geringer Effizienz kann dennoch zu geringen Heizkosten führen Die Verordnung sorgt zwar dafür dass besonders ineffiziente Anlagen künftig vom Markt verschwinden werden Aber unter den verbleibenden Anlagen die unter Effizienz und Kostengesichtspunkten Beste zu finden wird auch künftig nicht einfacher Dafür wird auch künftig Beratungsbedarf bei Verbrauchern bestehen Warmwasseranlagen Warmwasseranlagen erhalten ein eigenes Effizienzlabel Für Warmwasseranlagen hängen die Effizienzanforderungen von den Zapfmengen ab Kleine Anlagen brauchen nicht so effizient zu sein wie größere Die Skala reicht von

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/Heizungsplanung__1246/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • energieverbraucher.de | Ist Ihre Heizung OK?
    aus der Leistung für Warmwasser und den Verlusten durch Wohnungslüftung und Wärmeverlust durch die Gebäudehülle Zur Ermittlung von H kann man alternativ die Außenflächen des Gebäudes mit dem jeweiligen U Wert multiplizieren Daraus ergibt sich ebenfalls die gesuchte Größe H Allerdings müssen dafür die Flächen und deren jeweilige U Werte bekannt sein Die oben genannte Bestimmung von H mithilfe des Diagramms ist dagegen deutlich einfacher Maximale Heizlast Wie groß ist die maximale Heizlast Sie ergibt sich aus der maximalen Temperaturdifferenz multipliziert mit dem bezogenen Wärmeverlust H Steht das Gebäude zum Beispiel in Potsdam so beträgt die maximal zu erwartende Temperaturdifferenz 34 Grad Kelvin 20 Grad Innentemperatur abzüglich 14 Grad tiefste Außentemperatur Beträgt jetzt beispielsweise H 550 Watt je Kelvin dann ergibt sich eine Heizlast von 550 x 34 also 18 7 kW Damit erhält man einen Anhaltswert dafür ob der Heizkessel die richtige Größe hat und ob der Leistungsanschluss für Gas oder Fernwärme korrekt dimensioniert ist Heizgrenztemperatur Die Heizgrenztemperatur ergibt sich im Diagramm als Schnitt der Heizgeraden mit der X Achse Es ist die Außentemperatur bei der man gerade noch ohne Kesselleistung auskommt In den Sommermonaten zeigt das Diagramm den energetischen Aufwand für die Warmwasserbereitung Auch für Verbrauchsdaten aus der Vergangenheit lässt sich mit diesem Verfahren eine Abschätzung von H vornehmen So kann man beispielsweise empirisch ermitteln wie sich die U Werte eines Gebäudes durch eine Sanierung verändert haben Idealerweise baut man hinter dem Heizkessel einen Wärmemengenzähler ein der die Messwerte speichert Wer zudem noch über einen intelligenten Gaszähler verfügt der die Verbrauchswerte aufzeichnet kann mithilfe der Außentemperaturen sehr genaue Analysen des Erzeugungswirkungsgrads des Nutzerverhaltens und auch der Wärmedämmung des Gebäudes ableiten So lässt sich exakt nachverfolgen welche Einsparerfolge tatsächlich erzielt werden und wo mögliche Schwachstellen liegen Leider ist es noch nicht allgemein bekannt wie einfach eine solche Analyse ist vorausgesetzt man sammelt die richtigen Daten zur rechten Zeit Dabei könnten alle Betreiber von Heizanlagen von EVA profitieren Die Energieanalyse aus dem Verbrauch ist ein sehr einfaches und mächtiges Hilfsmittel für die Analyse von Heizsystemen und Häusern TGA Fachplaner 9 2004 Seite 26 und TGA Fachplaner 9 2011 Seite 6 www delta q de Segment ID 12306 Ist Ihre Heizung ok Die Öl und Gaspreise sind drastisch gestiegen Sparen ist wieder modern Aber wie macht man das weiter lesen Ist Ihre Heizung ok Die Öl und Gaspreise sind drastisch gestiegen Sparen ist wieder modern Aber wie macht man das Millionen Verbraucher bekommen jährlich vom Schornsteinfeger ein Messprotokoll ihrer Heizung Damit können sie meist wenig anfangen weil das Amtsdeutsch schwer verständlich ist ED 03 2001 online 15 Oktober 2003 Künftig übergibt der Schornsteinfeger mit der Messung eine Broschüre die das Messergebnis erklärt Verbraucher bekommen dadurch Hinweise was mit ihrer Heizung los ist wo sie sich informieren können und wo sie Geld für eine Modernisierung herbekommen Zum Bestellformular Für die meisten Heizungen ist eine jährliche Abgasmessung gesetzlich vorgeschrieben Der Schornsteinfeger hinterlässt für den Verbraucher ein Messprotokoll mit seinen Ergebnissen Dieses Protokoll enthält aber keine Erklärungen und Hinweise Die Messergebnisse werden daher meist

    Original URL path: http://alt.energienetz.de/de/site__474/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •