archive-de.com » DE » E » ENERGIECONTRACTING.DE

Total: 759

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • VfW-Kostenvergleichsrechner – Kostenvergleich vor Umstellung auf Wärmelieferung (gem. WärmeLV) – Premiunmversion
    Newsticker Newsletter Podcast RSS Feed Mediadaten Datenschutz Impressum Ausschreibungen Ausschreibungsleitfaden Ausschreibungsmuster Ausschreibungshilfe Contracting Anfrage Contracting Rechner Drittstrombelieferung Energiesteuer EEG Umlage Kostenvergleichsrechner kostenlose Basisversion Premiumversion Recht Verträge Contractinglexikon Klausel Mietverträge Musterverträge Software Textbausteine Energie berater Software VfW Publikationen Fachtagungs und Konferenzskripte Leitfäden Muster und mehr VfW Jahrbuch Energielieferung Jubiläumsschrift 25 Jahre VfW Bestellung VfW Kostenvergleichsrechner Premiumversion Beschreibung Rechner auf Excel Basis Auslieferungstermin Sie erhalten die Premiumversion umgehend nach Bestelleingang per E Mail als Excel Datei zugesandt Wir verkaufen ausschließ lich an Unter nehmer und Gewerbe treibende Ein Wider rufs recht ist ausge schlossen Eine Rück gabe oder ein Umtausch ist nicht möglich Mit gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder Preis 249 00 EUR zzgl MwSt für Contractoren des VfW 299 00 EUR zzgl MwSt für Siegelträger des VfW 450 00 EUR zzgl MwSt für Interessenten des VfW und Nicht Mitglieder Siegelnummer Firma Name Strasse PLZ Ort Tel Fax E Mail Newsletter Mit dem Herunterladen Bestellen erkläre n ich wir mich uns einverstanden in den Informations Verteiler des VfW aufgenommen zu werden Der Erhalt der Infos kann jederzeit gestoppt werden Eine kurze Nachricht genügt Wir möchten keine weiteren Informationen vom VfW bekommen Zurück FOLGEN VfW SEMINARTERMINE 23 25 02 2016 Energiedienstleistung Contracting 2016 Das Intensivseminar informiert über die Beson der heiten des Marktes für Energie dienstleistungen mehr 03 05 03 2016 Anerkannte Fortbildung zum Projekt entwickler Energiespar Contracting Diese vom BAFA anerkannte Fort bildung vermittelt Basis wissen für Energie spar Contracting praxisnah mehr Video VfW Jahrestagung 2015 Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran Projekte finden Con trac ting Pro jekte in Ihrer Nähe Contractinganfrage Ihre Anfra ge an die VfW Ener gie dienst leis ter Mitglied werden Der VfW ist Ihr Con trac ting Part ner Contracting Quiz Testen Sie Ihr Wissen Projekt des Monats Februar Energieeffizientes Wohnen im Campus Jakobshöhe Südwärme setzt

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/3-praxishilfen/kostenvergleichsrechnung/Premiumversion/be-premiumrechner.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Preisanpassung im Contracting
    Preis änderungs klauseln müssen präzise nach voll ziehbar transparent und anwendbar gestaltet sein Bezugswerte müssen korrekt ausgewählt und beschrieben werden Der Anpassungs rhythmus muss schlüssig sein Die verwendeten Indizes müssen richtig beschrieben werden Das Spezial seminar bietet eine Kombination aus rechtlichen und betriebs wirtschaftlichen Vorgaben sowie der praktischen Anwendung Es richtet sich an Praktiker sowohl aus Energie dienst leistungs unternehmen als auch Wohnungs baugesellschaften die mit Preisänderungs klauseln zu tun haben Die wichtigsten Praxis fälle werden gründlich dargestellt und gemeinsam mit den Teil nehmern angewendet Ziel des Seminars ist es dass die Teilnehmer Sicherheit sowohl bei der Gestaltung von Preisänderungs klauseln als auch bei ihrer Anwendung im laufenden Vertrags verhältnis gewinnen Termin Ort 15 03 2016 Grand Hotel La Strada Raiffeisenstraße 10 34121 Kassel Anmelden Programm Teilnahmebedingungen PDF Kosten 770 00 zzgl 19 MwSt VfW Mitglieder mit dem Status Contractor erhalten einen Nachlass von 10 Prozent der Teilnahmegebühr Der Erhalt der Rechnung gilt gleichzeitig als Anmeldebestätigung Stornierung bis 29 Kalendertage vor Tagungsbeginn 50 Stornogebühr Stornierung bis 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn 150 Stornogebühr Stornierung weniger als 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn keine Rückerstattung möglich Programm Programm 10 00 RA Martin Hack Begrüßung 10 00 RA Martin Hack Anforderungen an Preisänderungsklauseln Aufbau Wirksamkeit und Unwirksamkeit 10 45 Dipl Ing Stefan Scherz Grundtypen von Preisänderungsklauseln Wirkungsweise und dynamische Betrachtungen über die Vertragslaufzeit 11 45 RA Martin Hack Dipl Ing Stefan Scherz Preisgleitung in der Praxis Beispiele Rechtsprechung und Erörterung aus wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht 14 00 RA Martin Hack Dipl Ing Stefan Scherz Preisindizes Auswahl Bezugswerte Indizes und oder reale Kosten Indizes für die rückwärtsgleitende Betrachtung im Rahmen der Wärmelieferverordnung Dokumentation und Anwendung in der Abrechnungspraxis 15 15 Dipl Ing Stefan Scherz Auswirkungen auf die Kalkulation von Contracting Projekten Praxiskalkulation Portfoliokalkulation Wärmelieferverordnung Abschlussdiskussion 17 00 Ende der Veranstaltung Pausen ca um 11 30 13

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/5-seminare-messen/seminare-text.php?id=279&seminarid=279 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Rechtsanwälte Günther Partnerschaft
    werden Vorteile als VfW Mitglied Mitgliedsantrag Siegelordnung Entgelteordnung FAQ zur Mitgliedschaft Partnerunternehmen Rechtsanwälte Günther Partnerschaft Martin Hack 20148 Hamburg Tel 49 40 278494 0 Fax 49 40 278494 99 hack rae guenther de http www rae guenther de Rechtsanwalt Dr Dirk Legler Tel 040 278494 0 Fax 040 27849499 legler rae guenther de Die Kanzlei Günther in Hamburg berät den Verband für Wärmelieferung seit 1992 in allen Fragen des Energierechts Rechtsanwalt Martin Hack ist Justiziar des Verbandes für Wärmelieferung und seit dessen Bestehen auch Vorsitzender des Juristischen Beirats des Verbandes für Wärmelieferung Er ist zudem Verfasser des Contractinglexikons und der Mustervertragssammlung des VfW sowie des Buches Energie Contracting Verlag C H Beck Rechtsanwalt Dr Dirk Legler ist Mitglied im Juristischen Beirat des Verbandes für Wärmelieferung Beide Partner der Kanzlei verfügen wir über langjährige Erfahrungen im Energie und Energiewirtschaftsrecht Sie beraten umfassend bei der Wärme Kälte Strom und Gasversorgung Zu ihren Mandanten gehören sowohl Erzeuger und Lieferanten als auch Kunden Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Kanzlei haben darüber hinaus einen Schwerpunkt im Umwelt Bau und Planungsrecht und befassen sich mit allen Spezialbereichen des Verwaltungs Verfassungs und Wirtschaftsrechts sowie mit der politischen Beratung von Verbänden und nicht staatlichen Institutionen Rechtsberatung Literatur von Herrn Hack Urteile und Urteilsbesprechungen Juristischer Beirat Empfehlungen des Juristischen Beirats nur Mitglieder Zurück FOLGEN Video VfW Jahrestagung 2015 Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran VfW SEMINARTERMINE 23 25 02 2016 Energiedienstleistung Contracting 2016 Das Intensivseminar informiert über die Beson der heiten des Marktes für Energie dienstleistungen mehr 03 05 03 2016 Anerkannte Fortbildung zum Projekt entwickler Energiespar Contracting Diese vom BAFA anerkannte Fort bildung vermittelt Basis wissen für Energie spar Contracting praxisnah mehr Projekte finden Con trac ting Pro jekte in Ihrer Nähe Contractinganfrage Ihre Anfra ge an die VfW Ener gie dienst leis ter Mitglied werden Der

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/7-mitglieder/nach-status-partner-2.php?ssid=814983066 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Textbausteine für Energieberater-Software
    Contractinglexikon Klausel Mietverträge Musterverträge Software Textbausteine Energie berater Software VfW Publikationen Fachtagungs und Konferenzskripte Leitfäden Muster und mehr VfW Jahrbuch Energielieferung Jubiläumsschrift 25 Jahre VfW Textbausteine für Energieberater Software Bevor Sie die Textbausteine herunterladen möchten wir Sie bitten das untenstehende Formular auszufüllen Der VfW informiert diejenigen die das Formular herunterladen sobald eine aktualisierte Version online ist Bitte füllen Sie dazu das Adressfeld aus Name Unternehmen Straße PLZ Ort Telefon Fax E Mail Pflichtfelder Newsletter Mit dem Herunterladen Bestellen erkläre n ich wir mich uns einverstanden in den Informations Verteiler des VfW aufgenommen zu werden Der Erhalt der Infos kann jederzeit gestoppt werden Eine kurze Nachricht genügt Wir möchten keine weiteren Informationen vom VfW bekommen FOLGEN VfW SEMINARTERMINE 23 25 02 2016 Energiedienstleistung Contracting 2016 Das Intensivseminar informiert über die Beson der heiten des Marktes für Energie dienstleistungen mehr 03 05 03 2016 Anerkannte Fortbildung zum Projekt entwickler Energiespar Contracting Diese vom BAFA anerkannte Fort bildung vermittelt Basis wissen für Energie spar Contracting praxisnah mehr Video VfW Jahrestagung 2015 Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran Projekte finden Con trac ting Pro jekte in Ihrer Nähe Contractinganfrage Ihre Anfra ge an die VfW Ener gie dienst leis ter Mitglied werden Der

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/3-praxishilfen/software/textbausteine-vorcheck.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Literatur | Contracting – Quo vadis? Umsetzung der WärmeLV
    CO2 Einsparungen erzielt Energiespar Investitionen in privaten und gewerblichen Mietobjekten werden professionell umgesetzt Die am 1 Juli 2013 in Kraft getretenen Regelungen in 556cBGB und der Wärmelieferverordnung sollen dazu dienen den Übergang auf Wärmelieferung zu erleichtern Erste praktische Erfahrungen mit dem neuen Recht sind gesammelt worden Bringt das neue einheitliche Verfahren wirklich Erleichterungen beim Übergang auf Wärmelieferung Welche Anforderungen sind im Detail zu erfüllen Wie geht man mit Lücken in der gesetzlichen Regelung um Erfahrene Mietrechtsexperten behandeln diese Fragen mit unterschiedlichen Schwerpunkten für Wohnraum und gewerbliche Mietverhältnisse Das neue Recht beschränkt sich nicht auf mietrechtliche Fragen sondern formuliert auch umfangreiche Anforderungen an Energielieferungsverträge die im Rahmen der Umstellung ab geschlossen werden Die Konferenz behandelt die Auswirkungen auf die Praxis und die Unterschiede zum allgemeinen Wärmelieferungsvertragsrecht Experten diskutieren zum Abschluss der Veranstaltung Bringen die Regelungen aus der Sicht der Mieter Vorteile Wird die Umstellung für die Anbieter von Contracting Leistungen wirklich vereinfacht Wie lässt sich ein Umgang mit den Regelungen finden der die gewünschte Verbesserung der Energieeffizienz tatsächlich erreicht Interessierte Unternehmen die die Konferenz am 28 01 2014 verpasst haben haben hier die Möglichkeit das Konferenzskript zu bestellen Nach Bestellung erhalten Sie ein geschütztes PDF dass die Teilnehmer auf der Konferenz bekommen haben ca 4 MB per E Mail zugesandt Die Kosten betragen 79 00 EUR zzgl MwSt Inhaltsverzeichnis Seite 4 11 Begrenzter Anwendungsbereich des 556c BGB Geltendes Recht bei Neuvermietung Gebäuden mit Einzelheizungen öffentlich gefördertem Wohnraum RA Norbert Eisenschmid Deutscher Mieterbund e V Seite 12 27 Der Kostenvergleich gemäß 8 bis 10 WärmeLV Inhalt Durchführung Verantwortlichkeit Fehlerfolgen Prof Dr Siegbert Lammel ehem Richter Seite 28 33 Gewerbemietverhältnisse Möglichkeiten und Grenzen nach der neuen WärmeLV Dr Marc Leonhard kommentiert im Beck Verlag Seite 34 46 WärmeLV und AVBFernwärm eV Auswirkungen auf den Inhalt von Wärmelieferungsverträgen RA Stefan Wollschläger BBH Becker Büttner

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/1-definition-info/literatur/literatur-text.php?id=224 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Literatur | Energiemanagement - Zertifizierung und Steuerungssoftware für energieintensive Unternehmen
    2013 Unternehmen nur Steuererstattungen erhalten wenn sie ein zertifiziertes Energiemanagementsystem EnMS haben Dabei können Millionen verloren werden wenn bis zum gesetzlich festgelegten Zeitpunkt kein EnMS zum Einsatz kommt Die Überwachung und Reduzierung des Energieeinsatzes ist ein Muss um auf Dauer im Preiskampf bestehen zu können Die Einführung eines EnMS kann unternehmensintern oder durch ein darauf spezialisiertes Drittunternehmen wie Energiecontractoren erfolgen Wird die Aufgabe an einen Contractor vergeben können sich Firmen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und trotzdem Energie sparen das Klima entlasten und Kosten senken Die Tagung Energiemanagement am 11 10 2012 in Hannover richtete sich an Unternehmen des produzierenden Gewerbes aber auch an Dienstleister wie z B Contractoren die hohe Stromverbräuche haben oder managen und eine finanzielle Entlastung erzielen können wenn EnMS eingesetzt werden Interessierte Unternehmen die die Tagung am 11 10 2012 verpasst haben haben hier die Möglichkeit die Vorträge der Referenten zu bestellen Nach Bestellung erhalten Sie alle Vorträge als PDF ca 9 5 MB per E Mail zugesandt Die Kosten betragen 129 00 zzgl MwSt Inhaltsverzeichnis Seite 5 20 Energiemanagement als Voraussetzung für Spitzenausgleich EEG und mehr RA Karsten Ahrens MPW Legal Tax GbR Seite 21 29 Energiemanagementnorm ISO 50001 Sven Odens GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mbH Seite 30 41 Energiemanagement in der Praxis nach ISO 50001 Beispiel eines zertifizierten Contractors Dipl Bw Stephan Peters OVE GmbH Co KG Seite 42 52 mod EEM modulares EnergieEffzienzModell Stufenförmige Einführung von Energiemanagementsystemen in Unternehmen Dipl Ing FH Thomas Gentzow EnergieAgentur NRW Seite 53 66 Ein aktuelles Projekt in der Zertifizierung Marina Mönikes PHOENIX CONTACT GmbH Co KG Seite 67 77 Energiemanagement als Bestandteil des Energiecontractings für das produzierende Gewerbe Dipl Ing Rüdiger Brechler EnergieAgentur NRW Seite 78 86 Steuerungssoftware Energieeinsparpotentiale beim Betrieb von Klima und Heizungsanlagen Dipl Ing Horst Zacharias ESH GmbH Co KG Seite 87 96 Vorstellung VfW

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/1-definition-info/literatur/literatur-text.php?id=195 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Literatur | KWK und Contracting – ein interessanter Markt
    zu finden sind Neubauten sind ohne den Einsatz hocheffizienter Techniken nichtmehr denkbar und auch in Bestandsgebäuden hat die Verbesserung der Rahmenbedingungen dazu geführt dass neue Einsatzfelder erschlossen werden können Der Verband für Wärmelieferung e V zeigte die Probleme auf und gab praxisnahe Lösungen sowohl aus juristischer als auch aus technischer Sicht Die Teilnehmer wurden befähigt tragfähige Konzepte unter Einsatz modernster Technologien zu entwickeln Qualitativ hochwertige Inhalte Praxisnähe und Umsetzbarkeit der Vorträge war besonders wichtig Mit der Besichtigung der hauseigenen Energiezentrale nebst Kurzumtriebsplantage konnte Ihnen ein Stück Zukunft der Energieerzeugung präsentiert werden Diese Veranstaltung bot den Teilnehmer konkrete Unterstützung für den Einsatz neuer Technologien im Contracting Sie richtete sich an die Entscheider im kaufmännischen und technischen Bereich aus der Contractingbranche Interessierte Unternehmen die die Fachtagung am 26 27 04 2010 verpasst haben haben hier die Möglichkeit die Vorträge der Referenten zu bestellen Nach Bestellung erhalten Sie alle Vorträge als PDF ca 7 5 MB per E Mail zugesandt Die Kosten betragen 129 00 zzgl MwSt Bei Neukunden müssen wir auf Vorkasse bzw Einzugsermächtigung bestehen Inhaltsverzeichnis als PDF Dokument Inhaltsverzeichnis Seite 5 13 Einführung KWK und Contracting ein interessanter Markt Dipl Ing Norbert Krug Verband für Wärmelieferung e V Hannover Seite 14 54 Technische wirtschaftliche und organisatorische Rahmenbedingungen des KWK Einsatzes Dipl Ing Heinz Ullrich Brosziewski beta GmbH Hannover Seite 55 58 Grußwort von Dr Martin Viessmann Seite 59 68 Einsatzmöglichkeiten energieeffizienter und regenerativer Wärme und Stromerzeugung Björn Gropengießer Viessmann Deutschland GmbH Allendorf Seite 69 80 Beispielhafte Anwendungsfälle für die Biogasnutzung im Wärmebereich Markus Staudt Schmack Biogas GmbH Schwandorf Seite 81 96 Effizienz Plus Ganzheitliches Konzept für Standortsicherung Ressourceneffizienz und Klimaschutz Manfred Greis Viessmann Deutschland GmbH Allendorf Seite 97 135 Rechtliche Rahmenbedingungen des BHKW Einsatzes wärme und stromseitig RA Martin Hack Rechtsanwälte Günther Partnerschaft Hamburg 136 152 BHKW Einsatz und EEG RA

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/1-definition-info/literatur/literatur-text.php?id=151 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Literatur | Holzenergie im Contractingeinsatz
    technischen Kenntnisse vermittelt um als Contractor erfolgreich Holzhackschnitzel einkaufen und bereitstellen zu können Im ersten Teil des Seminars wurden die grundlegenden Begriffe und Herstellungsverfahren erläutert Die Teilnehmer lernten wie Holz in Energie umgerechnet und die Brennstoffkosten bestimmt werden Im Mittelpunkt stand dabei immer die Aufgabe des Contractors Holz in Wärme umzuwandeln und zuverlässig zu liefern Nachdem die technischen Details der Lieferverträge erläutert wurden erfolgte am Nachmittag eine intensive Auseinandersetzung mit den rechtlichen Fragen zum Wärmeliefervertrag speziell für Holzhackschnitzel Lieferungen Der Teilnehmer war zum Schluss in der Lage optimal Brennstoff für Holzheizwerke bereitzustellen bzw einzukaufen und bereits versierte Contractoren konnten somit ihr Geschäftsfeld erfolgreich erweitern Das Seminar war konzipiert für Energiedienstleister sowie Stadtwerke die Holzheizwerke bauen und betreiben wollen Interessierte Unternehmen die das Sonderseminar am 20 10 2009 in Hannover verpasst haben können die Vortragsskripte der Referenten als PDF ab sofort beim VfW zum Preis von 79 00 zzgl MwSt online bestellen Bei Bestellung erhalten Sie alle Vortragsfolien als PDF ca 3 5 MB per Email zugesandt Bei Neukunden müssen wir auf Vorkasse bzw Einzugsermächtigung bestehen Inhaltsverzeichnis Seite 6 12 Begrüßung und Einführung Frank Stoppa Verband für Wärmelieferung e V Seite 13 40 Grundlagen der Holzenergie Dr Bettina Kietz Bad Lauterberg Marktsituation Grundbegriffe Umrechnung Holz in Energie Praxis Bereitstellungsverfahren Kostenverteilung Chancen und Risiken Seite 41 73 Rechtliche Rahmenbedingungen RA Martin Hack Rechtsanwälte Günther Partnerschaft Hamburg Errichtung und Betrieb von Holzenergieanlagen Immissionsschutzrecht Bauplanungsrecht Bauordnungsrecht Abfallrecht EEWärmeG Beschaffung von Holzenergie durch Contractoren Liefervertrag Preis und Preisanpassung Qualitätsanforderung Besonderheiten des Wärmelieferungsvertrages beim Einsatz von Holzenergie Anlagenaufstellungsort Preisänderungsklauseln Konkurrenz durch erneuerbare Energieträger Kundenvorteile nach EnEV Medientyp Skript PDF Dokument ca 3 5 MB Autor Verband für Wärmelieferung e V Umfang 73 Seiten DIN A4 2 Power Point Folien auf einer Seite Erschienen 2009 Preis 79 00 zzgl MwSt VfW Mitglieder mit dem Status Contractor erhalten

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/1-definition-info/literatur/literatur-text.php?id=144 (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •