archive-de.com » DE » E » ENERGIECONTRACTING.DE

Total: 759

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Energieklausur der großen Koalition will umweltfreundliche dezentrale Erzeugung begraben!
    die Effizienz der Wärme und Stromversorgung durch intelligente Objektversorgungsprojekte zu verbessern Mit der Energiewende zu mehr Klimaschutz und weniger Verbrauch hat das nichts zu tun Es ist nicht nachvollziehbar dass auf diesem Weg alle Initiativen von Energiegenossenschaften Wohnungsunternehmen kleinen Gewerbetreibenden und anderen Vorreitern einer umweltfreundlichen und klimaschonenden Energieversorgung behindert und ausgebremst werden sollen Die Bundesrepublik hat sich in Europa verpflichtet bis 2020 die Energieeffizienz um 20 zu steigern Überall wird geklagt dass das mit großen Belastungen gerade für gering verdienende Menschen verbunden ist Dezentrale Strom und Wärmeversorgungsmodelle sind einer der wenigen Wege auf denen die Klimaschutzziele ohne Kostensteigerungen oder gar günstiger erreicht werden können Die Regierungskoalition handelt unverantwortlich wenn sie diesen Weg planvoll zu verbaut Die wesentlichen Fakten aus dem Vorschlag des Wirtschaftsministeriums sind a Bei den heutigen Strompreisen sind Versorgungsmodelle die eine Einspeisung von Strom in das Netz vorsehen unwirtschaftlich Niemand baut heute ein BHKW wenn er nur die Vergütung bei Einspeisung ins Netz bekommt Der Zuschlag für Strom der ins Netz eingespeist wird steigt um 2 59 ct kWh bei Anlagen bis 50 kW elektrischer Leistung und 1 ct kWh bei allen größeren Anlagen Dafür wird bei Anlagen bis 50 kW die Förderungsdauer auf 45 000 Vollbetriebsstunden gedeckelt also auf rund sieben Jahre Mithin wird eine Erhöhung des Zuschlages um rund 47 durch eine Streichung der Förderdauer um mindestens 30 bei guten Anlagen mit 7 000 h um ca 40 kompensiert Der VfW Justiziar RA Martin Hack urteilt über die geplanten Änderungen Für größere Anlagen könnte damit in manchen Fällen die Errichtung eines BHKW bei Netzeinspeisung wirtschaftlich gerade eben funktionieren Kleinst und Mikro KWK bleiben weiter völlig unwirtschaftlich Die geänderte Förderung würde also nichts für eine weitere Verbreitung solcher energetisch sinnvoller Anlagen bringen b Wird der Strom in einem Gebäude erzeugt und dort und den Nachbargebäuden als Mieterstrom

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/0-presse/pressemitteilungen-text.php?id=446 (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • VfW und Buderus Deutschland veranstalten Contracting-Day auf der ISH 2015
    und Klimatechnik und erneuerbare Energien Im Rahmen der vom 10 14 März 2015 in Frankfurt am Main durchgeführten Messe hat der VfW hat am 11 03 2015 in Kooperation mit dem VfW Partnerunternehmen Buderus Deutschland den Contracting Day auf der ISH Frankfurt veranstaltet Über 100 Teilnehmer haben sich über die aktuellen Entwicklungen der Contracting Branche informiert Der Contracting Day hat gezeigt dass Contracting das Instrument zur Umsetzung der Energiewende ist Gerade im sanierungsbedürftigen Gebäudebereich ist Contracting ein Erfolg versprechendes wirtschaftliches Instrument zur Energieeinsparung Aus den Vorträgen der Veranstaltung und der hohen Teilnehmerzahl wird deutlich welche Marktakzeptanz die Contracting Branche mittlerweile entwickelt hat so der VfW Präsident Dipl Ing Norbert Krug im Rahmen der Veranstaltung Der Contracting Day wurde auf dem Messestand von dem VfW Partnerunternehmen Buderus durchgeführt Neben dem VfW haben die Verbände VdW Saar VdW südwest und BFW Hessen Rheinland Pfalz Saarland e V zu den Themen Contracting das Rückgrat der Energiewende Der Immobilienmarkt im VdW südwest und VdW saar und Contracting die Energieversorgung von morgen referiert Besonders interessant an der Veranstaltung ist dass der Contracting Markt aus Sicht der Contractinganbieter und der Contractignehmer betrachtet wird Es wird immer das Ziel des Verbandes sein die Interessen der verschiedenen Vertragsparteien im Contractingmarkt zu repräsentieren und den Klimaschutz dadurch voranzutreiben führte Herr Krug aus Der VfW steht seit 25 Jahren der Branche mit Rat und Tat zur Seite Der große Zulauf auf der Weltleitmesse ISH die das Contracting erfahren hat lässt hoffen für eine weitere gute Entfaltung der Branche im Jubiläumsjahr 2015 Ansprechpartner für Rückfragen Volker Schmees volker schmees vfw de Tel 0511 36590 14 Pressemitteilung Word Bereit für Contracting Ca 100 Teilnehmer beim 1 Contracting Day der ISH Herzlich Willkommen Key Account Leiter Andreas Christen von Buderus Deutschland begrüßt die Teilnehmer VfW Präsident Norbert Krug stellt das Rückgrat der Energiewende

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/0-presse/pressemitteilungen-text.php?id=445 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pflicht für Energieaudits ab dem 05.12.2015
    nach welcher eine zwanzigprozentige Einsparung des Primärenergiebedarfs EU weit bis 2020 geplant ist Energieaudits sollen hierbei helfen indem sie Unternehmen aufzeigen wenn nicht realisierte Einsparpotentiale existieren Ein Energieaudit im Sinne des Energiedienstleistungsgesetz ist ein systematisches Verfahren zur Erlangung ausreichender Informationen über das bestehende Energieverbrauchsprofil eines Gebäudes oder einer Gebäudegruppe eines Betriebsablaufs in der Industrie oder einer Industrieanlage oder privater oder öffentlicher Dienstleistungen zur Ermittlung und Quantifizierung der Möglichkeiten für wirtschaftliche Energieeinsparungen und Erfassung der Ergebnisse in einem Bericht Laut dem Bundestagsbeschluss vom 06 03 2015 gilt die Energieaudit Pflicht für große Unternehmen über 250 Mitarbeiter Jahresumsatz von mehr als 50 Millionen Euro oder einer Jahresbilanzsumme von mehr als 43 Millionen Euro erstmals zum 5 Dezember 2015 Von der Pflicht befreit sind Großunternehmen die bis zum 05 Dezember 2015 ein bestimmtes Energiemanagement oder Umweltmanagementsystem eingerichtet haben In einer begleitenden Entschließung fordern die Länder den Aufwand für die Unternehmen so gering wie möglich zu halten Gerade wegen der kurzen Frist bis zum Jahresende stellten die Audits eine große organisatorische und finanzielle Herausforderung dar Zahlreiche Energiedienstleister und Contractoren bieten Unternehmen welche von der Energieauditpflicht betroffen sind Unterstützung bei der Umsetzung an Interessierte Unternehmen können beim VfW die führende Interessenvertretung für Contracting und Energiedienstleistungen eine Anfrage stellen welche an die VfW Mitglieder weitergeleitet wird Ansprechpartner für Rückfragen Volker Schmees volker schmees vfw de Tel 0511 36590 14 Über den VfW Der VfW ist die führende Interessenvertretung für Contracting und Energiedienstleistungen und bündelt die Interessen von mehr als 250 Mitgliedsunternehmen Durch Energiecontracting werden ca 10 000 Arbeitsplätze gesichert und eine CO 2 Einsparung von 2 6 mio t jährlich erzielt Der VfW unterstützt bei Fragen rund um das Energiecontracting und bietet Grundlagenschulungen Tagungen sowie Konferenzen für Contractoren und Gebäudeeigentümer an Mitgliedsbetriebe des VfW erhalten nach Besuch der Grundlagenseminare die Auszeichnung Qualifizierter Contractor und lassen sich

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/0-presse/pressemitteilungen-text.php?id=444 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Websitenutzer verweilen über vier Minuten auf energiecontracting.de
    2014 zeigen ein erfreuliches Bild für energiecontracting de im Jahresdurchschnitt wurden bei rund 4 450 Besuchen pro Monat circa 21 000 Seiten aufgerufen Die durchschnittliche Verweildauer eines Nutzers auf der Website beträgt über vier Minuten energiecontracting de wird vom VfW herausgegeben und ist das größte Portal für Energiecontracting im deutschen Internet Es freut uns sehr dass die Besucher im Durchschnitt über vier Minuten auf unserer Website bleiben Das zeigt welch hohen Stellenwert die Informationen für die Besucher haben und dass wir durch kontinuierliche Arbeit das Vertrauen unserer Nutzer gewinnen und bestätigen erklärt Dipl Ing Birgit Arnold geschäftsführende Vizepräsidentin des VfW Basis des Erfolgs ist unter anderem der breit angelegte Themenmix der dem unterschiedlichen Kenntnisstand aller am Contracting Interessierten Rechnung trägt Sowohl Energiedienstleister als auch potenzielle Contractingnehmer finden alles Wissenswerte zum Contracting auf unserer Internetseite ergänzt Birgit Arnold Contracting Einsteiger erhalten Begriffsdefinitionen und Praxisbeispiele Erfahrene Contractoren nutzen Praxishilfen und Serviceangebote Contracting Profis schätzen darüber hinaus aktuelle Informationen aus Politik und Recht Für Contractingnehmer sind Projektdatenbanken und Contractorenprofile interessant So können potenzielle Ansprechpartner für geplante Projekte identifiziert und kontaktiert werden Ansprechpartner für Rückfragen Marco Schulz marco schulz vfw de Tel 0511 36590 12 Pressemitteilung Word Zurück FOLGEN NEWSTICKER 12 02 2016 Presse

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/0-presse/pressemitteilungen-text.php?id=443 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressearchiv | Pressemitteilungen des VfW
    auf Veranstaltungen des VfW 1 Halbjahr 2016 26 11 2015 Contracting der schnellste Weg zur Wärmewende 19 11 2015 Quo vadis Wärmewende 13 11 2015 Effizienzlabel soll Einsparpotentiale aufdecken 06 11 2015 Verbände zu KWK Gesetz Energiewendetechnologie nicht ausbremsen 29 10 2015 Contracting Schlüssel zur Wärmewende 21 10 2015 Neuauflage der VfW Musterverträge erschienen 28 09 2015 Neuer Entwurf vorgelegt geplante KWKG Änderung immer noch kontraproduktiv 07 09 2015 Verbände und Unternehmen schlagen Alarm Mietern droht Benachteiligung bei der Energiewende Neues KWKG ab 01 01 2016 25 08 2015 Contractinglexikon Praxisnahe Antworten zu Rechtsfragen 14 08 2015 VfW wird nationale Kontaktstelle für europäischen Verhaltenskodex für Energiespar Contracting 23 07 2015 VfW Jahrestagung 25 Jahre VfW 16 07 2015 VfW Stellungnahme Nationales Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen 08 07 2015 VfW begrüßt neues Mitglied im Juristischen Beirat 12 06 2015 VfW begrüßt G7 Klimaschutzziele und ruft zum Handeln auf 04 06 2015 VfW nimmt zu der derzeitigen KWKG Novellierungsdebatte Stellung 03 06 2015 Bundestagsabgeordneter Volkmar Vogel CDU besucht Energieeffizienzprojekte im Altenburger Land Zu einer erfolgreichen Energiewende gehört das Engagement zum Energiesparen 28 05 2015 Anerkannte Fortbildung für Projektentwickler im Rahmen des BAFA Förderprogramms Beratungen zum Energiespar Contracting 18 05 2015 Contractingbranche weiterhin mit

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/0-presse/pressearchiv/index.php?jahr=2015 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • JMG Journalistenbüro Michael Gneuss
    nach Postleitzahl von A Z nach Status Contractoren Siegelträger Interessenten Partnerunternehmen International Italien Österreich Schweiz Neue Mitglieder Mitglied werden Vorteile als VfW Mitglied Mitgliedsantrag Siegelordnung Entgelteordnung FAQ zur Mitgliedschaft Partnerunternehmen JMG Journalistenbüro Michael Gneuss Michael Gneuss 10119 Berlin Tel 49 30 8020872 72 Fax 49 30 8020872 99 michael gneuss jmg berlin de http www jmg berlin de Wirtschaftsjournalistische Kompetenz kennzeichnet das Leistungsangebot des Journalistenbüros Michael Gneuss JMG Die Berliner Journalisten schreiben für Tageszeitungen wie Handelsblatt Süddeutsche Zeitung oder DIE WELT Für die Zeitungsbeilagen des Verlages Mediaplanet übernimmt JMG die gesamten textlichen und redaktionellen Aufgaben Redaktionell betreut wird auch die Mandantenzeitschrift tatort Steuern Für DIE WELT produziert JMG jährlich das große Unternehmensranking Deutschlands Große 500 in dem die 500 größten Unternehmen Deutschlands aufgelistet sind Zudem werden mittelständische Unternehmen und Anwaltskanzleien in der Öffentlichkeits und Pressearbeit unterstützt Es werden Pressekontakte hergestellt und Veröffentlichungen in Zeitungen und Magazinen realisiert Die Autoren des Büros texten auch Pressedienste Newsletter Imagebroschüren Websites und Geschäftsberichte Michael Gneuss ist zudem Chefredakteur des Kundenmagazins der Eurohypo AG Für den VfW hat das Journalistenbüro Michael Gneuss die Projekt und Anzeigenleitung sowie die redaktionelle Betreuung des alle zwei Jahre erscheinenden VfW Jahrbuchs übernommen VfW Jahrbuch Zurück FOLGEN Video VfW Jahrestagung 2015 Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran VfW SEMINARTERMINE 23 25 02 2016 Energiedienstleistung Contracting 2016 Das Intensivseminar informiert über die Beson der heiten des Marktes für Energie dienstleistungen mehr 03 05 03 2016 Anerkannte Fortbildung zum Projekt entwickler Energiespar Contracting Diese vom BAFA anerkannte Fort bildung vermittelt Basis wissen für Energie spar Contracting praxisnah mehr Projekte finden Con trac ting Pro jekte in Ihrer Nähe Contractinganfrage Ihre Anfra ge an die VfW Ener gie dienst leis ter Mitglied werden Der VfW ist Ihr Con trac ting Part ner Contracting Quiz Testen Sie Ihr Wissen Projekt des Monats Februar

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/7-mitglieder/nach-status-partner-2.php?ssid=81839465 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressespiegel
    verwalter 4 2015 Einspar potenziale mit Contracting erschienen in Der Immobilien verwalter 4 2015 Die KWK wird ins Abseits gestellt erschienen in industrieBau de 8 2015 PDF 3200 K 7 2015 Monatszusammenfassung U a Fester Stromtarif mit KWK Anteil erschienen in Energie Management 15 Juli 2015 KWK Politik Unver antwortliche Ver zögerung erschienen in Energie Management 15 Juli 2015 Schloss Elmau BHKW heizt dem Luxus hotel mächtig ein erschienen in KOMMUNALtopinform Juli 2015 Nationales Effizienz label für Heizungs alt anlagen VfW geht Gesetzes entwurf nicht weit genug erschienen in Recknagel online 20 7 2015 PDF 2000 K 6 2015 Monatszusammenfassung U a VfW nimmt zu der derzeitigen KWKG Novellierungs debatte Stellung erschienen in pressebox 06 2015 Studie Millarden markt Energie sparen erschienen in Erneuer bare Energien 19 6 2015 Contracting im Energie bereich erschienen in regio news de 22 Juni 2015 Europäisches Projekt zum Energiespar Contracting erschienen in energiezukunft eu 6 2015 Schulen Wärme für 10 Jahre garantiert erschienen in Heidenheimer Zeitung 21 6 2015 LED Lösungen Einschalten und sparen erschienen in stadt werk 5 6 2015 PDF 4100 K 5 2015 Monatszusammenfassung U a Geschäftsprozesse automatisieren erschienen in energiespektrum 04 2015 Energie für den Gipfel erschienen in energiespektrum 04 2015 BHKW schlägt zusätzliche Dämmung erschienen in KommunalDirekt Mai Juni 2015 Contracting Modernisierung zur CO 2 und Energieeinsparung ohne hohen Eigenkapitalaufwand erschienen in KVI im Dialog 5 2015 Bremse für innovative Konzepte erschienen in ZfK Mai 2015 PDF 4000 K 4 2015 Monatszusammenfassung U a Mietmodell für KWK Anlagen erschienen in Energie Management 1 April 2015 Kleine Klinik punktet mit energetischer Sanierung erschienen in ÄrzteZeitung 23 04 2015 Focus Contracting erschienen in energiespektrum 03 2015 HAW Hamburg spart 1 4 Millionen Euro mit Energie Einspar Contracting erschienen in HAW Hamburg Kreiskrankenhaus Emmendingen optimierte Energieversorgung erschienen in www cofely de Klein

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/0-presse/pressespiegel/index.php?jahr=2015 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressekontakt & Presse-Newsletter abonnieren
    RSS Feed Mediadaten Datenschutz Impressum Pressemitteilungen Pressearchiv Pressemitteilungen Bildmaterial Contracting NEWS Pressespiegel Kontakt Newsletter Netzwerk Wir haben Ihre Daten erhalten Folgen Sie dem nachfolgenden Link um zur Übersicht zu gelangen Presse FOLGEN NEWSTICKER 12 02 2016 Presse Mitteilungen Mehr Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden durch Contracting 11 02 2016 Projekte nach Standort Projekt des Monats Februar Effizientes Energiekonzept für Studentenwohnheim der SÜDWÄRME AG 10 02 2016 Veranstaltungen Seminare Seminare und Veranstaltungen

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/0-presse/newsletter_2.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •