archive-de.com » DE » E » ENERGIECONTRACTING.DE

Total: 759

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Empfehlungen und Beschlüsse der EEG-Clearingstelle
    Anordnung von Messeinrichtungen Kundenanlage nach 3 Nr 24a EnWG Objektnetz Verweigerung eines Summenzählers als Zählpunkt BHKW Netznutzung ermöglichen Objektnetz Strom freier Lieferantenzugang Schreiben vom 23 10 2014 Drittstrombelieferung in Kundenanlagen Bei der Belieferung in der Kundenanlage gibt es immer wieder die Situation dass die Netzbetreiber verlangen in der Kundenanlage bestimmte Anforderungen an Messgeräte einzuhalten Die Bundesnetzagentur hat dazu erläutert dass innerhalb der Kundenanlage nicht die Regelungen gelten die nach 21b ff EnWG für die übliche Messung gelten Der Kundenanlagenbetreiber muss auch nicht bestimmte Formate für Meldungen einhalten Es reicht dass er geeichte Zähler einsetzt und die Verbrauchswerte der Abnehmer die nicht von ihm versorgt werden dem Netzbetreiber in praktikabler Weise meldet z B mit diesem Anmeldeformular Schreiben der Bundesnetzagentur PDF Dokument Anmeldung zur Drittstrombelieferung Beschluss vom 19 03 2012 Installationsort von Messeinrichtungen Missbrauchsverfahren nach 31 EnWG wegen der Anordnung von Messeinrichtungen Beschluss PDF nur für Mitglieder Beschluss vom 07 11 2011 Kundenanlage nach 3 Nr 24a EnWG Beschluss PDF nur für Mitglieder Beschluss vom 27 10 2010 Objektnetz Strom freier Lieferantenzugang Auch Objektnetzbetreiber müssen fremden Energielieferanten Netzzugang gewähren Beschluss PDF nur für Mitglieder Kommentar von RA Dr Dirk Legler Rechtsanwälte Günther Partnerschaft PDF nur für Mitglieder Empfehlung vom 19 03 2007 Objektnetz Verweigerung eines Summenzählers als Zählpunkt BHKW Netznutzung ermöglichen Urteil PDF nur für Mitglieder Die Empfehlungen und Beschlüsse werden ständig ergänzt Sollten Sie Empfehlungen und Beschlüsse kennen welche hier nicht veröffentlicht sind bitten wir um eine kurze E Mail an hannover vfw de Vielen Dank Sie sind kein Mitglied im VfW und haben kein Passwort für die Empfehlungen und Beschlüsse Dann werden Sie jetzt Mitglied Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft FOLGEN VfW SEMINARTERMINE 23 25 02 2016 Energiedienstleistung Contracting 2016 Das Intensivseminar informiert über die Beson der heiten des Marktes für Energie dienstleistungen mehr 03 05 03

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/2-politik-recht/entscheidungen/beschluesse.php?kategorie=Bundesnetzagentur&id=ALL (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Die Optimierung des Gaseinkaufs senkt die Kosten der Energiebeschaffung | Energieeinkauf
    ist möglich dieser muss nur von den Kunden angestoßen werden Arbeitspreis Ersatzarbeitspreis Leistungspreis Preisgleitformeln oder Take or Pay Mengen sind nur einige Schlagworte die es bei der Bewertung von Gaslieferverträgen zu berücksichtigen gilt Unser Partnerunternehmen SE Scherbeck Energy GmbH aus Hürth ist als unabhängiger Berater im Energiemarkt tätig und erarbeitet Lösungen der Energiebezugsoptimierungen im Bereich Strom Gas und CO 2 Zertifikate Ziel von SE ist es den Unternehmen Möglichkeiten der Kostensenkung in der Energiebeschaffung aufzuzeigen und entsprechende Maßnahmen mit konkreten Produkten und Dienstleistungen umzusetzen Bis heute betreute SE für ihre Kunden ein Einkaufsvolumen von ca 80 Mrd kWh Strom und Gas davon allein ca 27 Mrd kWh im letzten Jahr Damit gehört SE zu den Marktführern in der Branche Trotz der oftmals schwierigen Beschaffungssituation im Gasmarkt konnte SE in ca 90 Prozent aller Fälle für den Kunden signifikante Einsparungen bei den Bezugskosten erreichen ab einem Verbrauch von ca 20 GWh Gas pro Abnahmestelle Zusätzlich baut SE Energiehandelsabteilungen für Dritte mit Handelsvolumen bis zu 45 Mrd kWh pro Jahr auf Darüber hinaus bietet die FSE Portfoliomanagement GmbH ein gemeinsames Joint Venture der SE Scherbeck Energy GmbH und der Fichtner GmbH Co KG umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Energiehandel Marktanalysen Risiko und Portfolio sowie Bilanzkreismanagement an Sollten Sie Interesse haben ein Angebot zur Gasbezugsoptimierung von SE zu erhalten können Sie einen Fragebogen herunterladen und diesen an den VfW per Fax an 0511 36590 19 oder per Email an hannover vfw de zurück senden Der VfW wird gemeinsam mit der SE Scherbeck Energy GmbH versuchen den optimalen Gaspreis für Sie zu finden Kontakt SE Scherbeck Energy GmbH Herrn Dipl Ing Ulrich Scherbeck Goldenbergstr 1 50354 Hürth Tel 02233 3965 0 Fax 02233 3965 60 info scherbeck energy com http www scherbeck energy com Fragebogen zum Erhalt eines Angebots zur Gas bezugs optimierung herunterladen

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/6-verband/leistungen/energieeinkauf.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Finanzierung von Contractingverträgen – ein Angebot für Mitglieder des VfW
    Wir über uns Aufgabe Geschichte VfW in Zahlen VfW Positionspapiere VfW Leitlinien Kodizes VfW Satzung VfW Mitgliedschaften Ansprechpartner Geschäftsstelle Präsidium Sachverständige Sachverständigenliste Sachverständigenordnung Beiräte Juristischer Beirat Beirat für Technik Innovation Management Arbeitskreise Landesgruppen International Finanzierung von Contractingvorhaben ein Angebot für Mitglieder des VfW Der Verband für Wärmelieferung e V unterstützt seine Mitglieder bei der Finanzierung von Contractingvorhaben Dazu arbeitet der VfW seit Jahren mit verschiedenen Finanzierungspartner zusammen mit denen gemeinsam ein Konzept zur reinen Projektfinanzierung entwickelt wurde Darüber hinaus gewährt die KfW zinsgünstige Kredite mit attraktiven Konditionen Finanzierungspartner für Contractingvorhaben Sie suchen einen Finanzierungspartner für Contractingvorhaben Der Verband für Wärmelieferung e V arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit verschiedenen Finanzierungspartnern zusammen Finanzierungspartner für Contractingvorhaben Geld und Sicherheit mit dem VfW Finanzierungskonzept Gemeinsam mit ausgewählten Instituten wurde ein Konzept zur reinen Projektfinanzierung entwickelt Jeder Energielieferant kann nun beliebig viele Projekte finanzieren da die Gewährung der Gelder nicht mit der Stellung von Sicherheiten durch den Energielieferanten einhergeht VfW Konzept zur Projektfinanzierung Zinsgünstige KfW Förderprogramme zur Finanzierung von Contracting in Wohngebäuden Contracting ist ein bedeutendes Instrument bei der Erschließung von Energieeffizienzpotenzialen Die KfW unterstützt die Umsetzung von Investitionen u a im Rahmen des Wärmeliefer Contracting für Wohngebäude durch ihre zinsgünstige Kredite mit attraktiven Konditionen und zum Teil mit zusätzlichen Tilgungszuschüssen KfW Förderprogramme für Contractingvorhaben FOLGEN PRESSEMITTEILUNGEN 12 02 2016 Mehr Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden durch Contracting 03 02 2016 Wärmewende bis 2050 kann nicht mit Strom gelöst werden Verbändegespräch vom 19 01 2016 15 01 2016 Bundeswirtschaftsministerium verbessert Bürgschaftsbedingungen für Contracting alle Pressemeldungen Projekte finden Con trac ting Pro jekte in Ihrer Nähe Contractinganfrage Ihre Anfra ge an die VfW Ener gie dienst leis ter Mitglied werden Der VfW ist Ihr Con trac ting Part ner Contracting Quiz Testen Sie Ihr Wissen 23 02 2016 Mannheim Energiedienstleistung Contracting 2016 Das Intensivseminar informiert über

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/6-verband/leistungen/finanzierung.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Der VfW qualifiziert Unternehmen zu Energiedienstleistern | Umfangreiches Seminarprogramm
    Ansprechpartner Geschäftsstelle Präsidium Sachverständige Sachverständigenliste Sachverständigenordnung Beiräte Juristischer Beirat Beirat für Technik Innovation Management Arbeitskreise Landesgruppen International Der VfW qualifiziert Unternehmen zu Energiedienstleistern Langjährige Schulungserfahrung Energielieferung ist ein neues Geschäft das sowohl für den Anbieter als auch für den Gebäudeeigentümer erhebliche Unsicherheiten mit sich bringt Der Verband für Wärmelieferung e V hat langjährige Erfahrung in der Schulung von Contractoren in der Weiterbildung von Juristen in diesem Bereich aber auch in der Unterstützung von Wohnungsbaugesellschaften bei der Einführung des Contracting in ihrem Wohnungsbestand Umfangreiche gutachterliche Tätigkeiten zur Beurteilung von Contractingverträgen und Contractingkalkulationen für Mieter und Vermieter runden diese Erfahrungen ab Umfangreiches Seminarprogramm Der Verband für Wärmelieferung e V kennt die Probleme bei der Kundenakqusition bei der Vertragsgestaltung bei der Kalkulation bei der technischen Konzeption und die der Integration dieses neuen Geschäftsfeldes in einen bestehenden Betrieb Sie haben Fragen zur Finanzierung Zur Versicherung Zur Unternehmensform Fragen zum Umgang mit Ihrem Hauptzollamt zur Rückerstattung der Ökosteuer Probleme mit Ihrem Gasversorger bei Contractingverträgen Probleme mit bestehenden Anschluß und Benutzungszwängen Wir kennen die Lösungen dieser und vieler anderer Fragen und vermitteln sie Ihnen im Rahmen unserer Qualifizierungsseminare die mehrmals jährlich im Rahmen von Seminarreihen in Hamburg stattfinden In Kooperation mit verschiedenen Verbänden bieten wir darüber hinaus Intensivseminare an die für eine geschlossene Personengruppe vor Ort durchgeführt werden können Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 25 Personen Angebote können Sie per E Mail unter hannover vfw de anfordern FOLGEN PRESSEMITTEILUNGEN 12 02 2016 Mehr Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden durch Contracting 03 02 2016 Wärmewende bis 2050 kann nicht mit Strom gelöst werden Verbändegespräch vom 19 01 2016 15 01 2016 Bundeswirtschaftsministerium verbessert Bürgschaftsbedingungen für Contracting alle Pressemeldungen Projekte finden Con trac ting Pro jekte in Ihrer Nähe Contractinganfrage Ihre Anfra ge an die VfW Ener gie dienst leis ter Mitglied werden Der VfW ist Ihr Con trac ting Part

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/6-verband/leistungen/qualifikation.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Vertragsprüfung  |  Der VfW prüft Verträge auf inhaltliche und formale Plausibilität  |  Der VfW bietet praxisnahe Hilfe in allen Phasen der Ausschreibung  |  Die Garantieerklärung des VfW sichert Verträge und Energielieferungen
    alle notwendigen Unterlagen zur Plausibiltätsprüfung herunterladen oder per E Mail bestellen Mitglied im Verband für Wärmelieferung e V werden Unterlagen zur Plausibilitätsprüfung nur für Mitglieder Ausschreibungen Der VfW bietet praxisnahe Hilfe in allen Phasen der Ausschreibung Aufgrund jahrelanger Projekterfahrung hat der Verband für Wärmelieferung e V VfW in einem Arbeitskreis mit einigen seiner Mitgliedsbetriebe einen Leitfaden für Contractingausschreibungen entwickelt Dieser Leitfaden soll Kommunen Wohnungsbaugesellschaften Planer Gebäudeeigentümern u a bei der Ausschreibung von Contractingprojekten unterstützen Neben der Bereitstellung dieses Leitfadens kann selbstverständlich umfangreiche Unterstützung beim VfW angefordert werden In Kooperation mit erfahrenen Ingenieuren bietet der VfW praxisnahe Hilfe in allen Phasen der Auschreibung Der VfW hat ein Copyright auf den Leitfaden Allerdings ist es erwünscht dass der Leitfaden möglichst häufig in der Praxis Anwendung findet Gern steht der VfW für Rückfragen zur Verfügung Weitere Informationen zum Ausschreibungsleitfaden Weitere Informationen zum Ausschreibungsmuster Kostenloser Bezug des Ausschreibungsmusters nur für Mitglieder Kompetente Hilfe zu Ausschreibungen Informationen zu Ausschreibungshilfen für Einspar Contracting Projekte Garantieerklärung Die Garantieerklärung des VfW sichert Verträge und Energielieferungen Der Verband für Wärmelieferung e V hat das Problem erkannt das auftritt wenn ein Energielieferant während eines laufenden Wärme lieferungs vertrages ausfällt Da wir mehr als 250 Mitglieds betriebe haben lässt sich hier sehr einfach ein solidarisches Modell aufstellen Fällt einer der Wärme lieferanten aus so tritt ein anderer an dessen Stelle Wichtig ist dabei die Über trag barkeit der Vorgänge Das bedeutet dass der Verband für Wärmelieferung e V jeden einzelnen Vertrag die zugehörige Kalkulation und die gesamten relevanten Unter lagen auf Plausibilität prüft Ist eine Anlage ordentlich abgewickelt besteht jederzeit die Möglichkeit den Betrieb dieser Anlage auf ein anderes VfW Mitglied zu übertragen Da es bis zur Einschaltung eines neuen Betreibers keine Lieferstopps geben soll hat der Verband für Wärmelieferung e V einen Treuhandvertrag mit der VfW Service GmbH in Wuppertal

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/6-verband/leistungen/Vertragspruefung.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Versicherungen für Energielieferanten | Energieversorgungsunternehmen, Energielieferungsanlagen und Belegschaft
    Montageversicherung Mehrkostenversicherung Andere Versicherungsleistungen Gebäudeversicherungen Betriebliche Altersversorgung u v m Daneben beraten wir Sie in allen Fragen der Alterssicherung wie betriebliche Rentenversicherung oder Nachfolgeregelungen für Ihren Betrieb Mitglieder erhalten Versicherungsangebote zu Sonderkonditionen VfW Versicherungsdienst Gisela Lewanzik Vogelsangstr 55 71336 Waiblingen Tel 07146 9396086 Fax 07146 9396085 E Mail info gisela lewanzik de http www gisela lewanzik de Versicherungsanfrage stellen Formular Unser Konzept speziell für Energielieferanten Versicherungen für das Energie versorgungs unternehmen den Betreiber Wärme Strom Gas Wasser Versicherungen für das Energieversorgungsunternehmen Haftpflichtversicherung deckt Haftungsansprüche Dritter ab wehrt unberechtigte Schadensersatzforderungen ab Forderungsausfallversicherung Inkassoauftrag Bonitätsprüfung Gerichtliches Mahnverfahren Kosten bis zu drei Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Versicherungsanfrage stellen Formular Versicherungen für Energielieferungsanlagen die Sachanlagen Versicherungen für Energielieferungsanlagen Maschinenversicherung Deckung von Schäden durch unsachgemäße Behandlung Konstruktions und Materialfehler Kurzschluss Fehler an der elektronischen Steuerung Versagen der Mess Regel u Sicherungseinrichtung u v m Montageversicherung dieser Ergänzungsabsicherung zur Maschinenversicherung deckt während des Anlagenaufbaus Schäden ab durch Diebstahl Beschädigung u v m Mehrkostenersicherung diese Ergänzungsabsicherung zur Maschinenversicherung deckt Zusatzkosten bei Maschinenausfall ab wie Beschaffung eines Provisoriums zur Erfüllung des Wärmeliefe rungsvertrages durch mobilen Heizcontainer Stromaggregat Mehrkosten durch Bezug über Fremdlieferanten u v m Feuer und Leitungswasserversicherung Deckung von Schäden durch Brand Blitzschlag und Überspannung Explosion Leitungswasseranlage wenn vom Vers nehmer eingebracht Feuernutzwärmeschaden Aufräumkosten Sachverständigenkosten Mehrkosten durch Preissteigerungen zw Schadeneintritt und Wiederbeschaffung Dekontaminierungskosten für verseuchtes Erdreich u v m Feuerbetriebsunterbrechung Deckung von fortlaufenden Kosten wie Gehälter Kapitaldienst für betrieblich veranlasste Darlehen allgemeine Betriebskosten u v m Versicherungsanfrage stellen Formular Versicherungen für die Belegschaft die Angestellten und Arbeiter Versicherungen für die Belegschaft Betriebliche Altersvorsorgungen fünf Durchführungswege als Entgeltumwandlung Arbeitgeberleistung oder gemischt Pensionskasse Unterstützungskasse Direktversicherung Pensionszusage Pensionsfonds Versicherungsanfrage stellen Formular FOLGEN PRESSEMITTEILUNGEN 12 02 2016 Mehr Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden durch Contracting 03 02 2016 Wärmewende bis 2050 kann nicht mit Strom gelöst werden Verbändegespräch vom 19 01 2016 15 01 2016

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/6-verband/leistungen/versicherung.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Erfolgreich vom Forschungsvorhaben zum marktfähigen Konzept
    Finanzierung Qualifizierung Vertragsprüfung Versicherung Wir über uns Aufgabe Geschichte VfW in Zahlen VfW Positionspapiere VfW Leitlinien Kodizes VfW Satzung VfW Mitgliedschaften Ansprechpartner Geschäftsstelle Präsidium Sachverständige Sachverständigenliste Sachverständigenordnung Beiräte Juristischer Beirat Beirat für Technik Innovation Management Arbeitskreise Landesgruppen International Erfolgreich vom Forschungsvorhaben zum marktfähigen Konzept Der VfW wurde als eingetragener Verein während des BMFT Forschungsvorhabens zur Erarbeitung und Erprobung eines Wärmelieferungskonzeptes 1988 1991 durch die Projektpartner Heinz Piest Institut RW TÜV und die Fa Schröder Heizungssysteme im August 1990 gegründet Das Bundesministerium für Forschung und Technologie förderte dieses Projekt aufgrund der hohen Bedeutung für kleine und mittlere Betriebe mit einer 100 Finanzierung Die Notwendigkeit der Gründung ergab sich aus den Anforderungen des vom Bundesministerium für Forschung und Technologie geförderten Forschungsvorhabens Vom 1 September 1993 bis zum 28 Februar 1995 wurde der VfW mit einer 70 igen Projektförderung in Höhe von einer Million DM durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt befähigt die während des Forschungsvorhabens ausgearbeiteten Ansätze zu einem marktfähigen Konzept aufzubereiten und bundesweit in die Praxis umzusetzen Mittlerweile gehört neben der Wärmelieferung jegliche Art des Energiecontractings zum Aufgabenbereich der Verbandes für Wärmelieferung e V VfW Quiz 25 Jahre VfW 1990 2015 Das VfW Quiz ist ein Geburtstagsgeschenk und soll die Leistung des VfW für die Contracting Idee in Deutschland würdigen FOLGEN PRESSEMITTEILUNGEN 12 02 2016 Mehr Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden durch Contracting 03 02 2016 Wärmewende bis 2050 kann nicht mit Strom gelöst werden Verbändegespräch vom 19 01 2016 15 01 2016 Bundeswirtschaftsministerium verbessert Bürgschaftsbedingungen für Contracting alle Pressemeldungen Projekte finden Con trac ting Pro jekte in Ihrer Nähe Contractinganfrage Ihre Anfra ge an die VfW Ener gie dienst leis ter Mitglied werden Der VfW ist Ihr Con trac ting Part ner Contracting Quiz Testen Sie Ihr Wissen 23 02 2016 Mannheim Energiedienstleistung Contracting 2016 Das Intensivseminar informiert über die Beson der

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/6-verband/wir-ueber-uns/geschichte.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Beeindruckende Zahlen kennzeichnen die Arbeit des VfW und seiner Mitglieder | Prozentuale Verteilung der einzelnen Contractingarten
    5 Prozent Dabei ist die Verteilung der Verträge unter den Unternehmen nicht gleichmäßig Es gibt Unternehmen mit bis zu 5 Verträgen und Unternehmen mit mehreren hundert Verträgen Wirtschaftliche Daten Contractingumsatz 2 45 Mrd Durchschnitt pro Mitgliedsunternehmen 11 8 Mio Die gesamte Kohlendioxid CO 2 Entlastung der Umwelt beträgt jährlich mehr als 2 7 Millionen Tonnen Das Neuinvestitionsvolumen beträgt 838 Mio Durschnitt pro Mitgliedsunternehmen 4 Mio Durch Energiecontracting wurden 9 545 Arbeitsplätze gefestigt Durschnitt pro Mitgliedsunternehmen 46 Es sind 212 Arbeitsplätze entstanden Dies entspricht gut einem Arbeitsplatz je Mitgliedsunternehmen Prozentuale Verteilung der einzelnen Contractingarten Energieliefer Contracting 84 Prozent Einspar Contracting 6 Prozent Finanzierungs Contracting 7 Prozent Technisches Anlagenmanagement 3 Prozent Geschäftliche Erwartungen 5 4 Wert von 1 sehr schlecht bis 10 sehr gut Projektverteilung in verschiedenen Branchen Wohnungswirtschaft 52 Prozent Gewerbe Industrie 24 Prozent Öffentliche Auftraggeber 15 Prozent Gesundheitsimmobilien 3 Prozent kirchliche Einrichtungen 1 Prozent Andere Branchen 5 Prozent Eingesetzte Energieträger im Bereich der Erneuerbaren Energien Holz 56 Prozent Windkraft 11 Prozent Photovoltaik 2 Prozent Biogas 22 Prozent Andere Energieträger 9 Prozent Verwendete Energieträger Fossile Energieträger 2014 Anschlussleistung thermisch 23 100 MW Primärenergieeinsparung 1 7 350 GWh Umweltentlastung 2 1 680 000 t CO 2 Erneuerbare Energien 2014 Anschlussleistung thermisch 1 575 MW Anschlussleistung elektrisch 205 MW Umweltentlastung thermisch 2 580 000 t CO 2 Umweltentlastung elektrisch 3 530 000 t CO 2 1 Unter der Annahme dass durch Contractingprojekte im Durchschnitt ca 20 Prozent Energie eingespart wird 2 Emissionsfaktor 0 2285 kg CO 2 KWh 3 Unter der Annahme von 4 500 Volllaststunden a und einem Emissionsfaktor von 0 59 kg CO 2 kWh Deutscher Strommix Quelle Direkte Emissionsfaktoren UBA 05 2013 Anmerkung Quellen der Datenerhebung sind Fragebögen des VfW Presseveröffentlichungen öffentlich zugängliche Geschäftsberichte und Bilanzen sowie Direktbefragungen Weitere Informationen Contracting Zahlen herunterladen PDF FOLGEN PRESSEMITTEILUNGEN 12 02 2016 Mehr

    Original URL path: http://www.energiecontracting.de/6-verband/wir-ueber-uns/vfw-in-zahlen.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •