archive-de.com » DE » E » EMDE-PARTNER.DE

Total: 128

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Gesetzlicher Mindestlohn im Überblick - Emde und Partner
    am16 August 2014 in Kraft getreten Das Gesetz beinhaltet in erster Linie das Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindeslohns kurz auch Mindestlohngesetz MiLoG genannt mit dem der flächendeckenden Mindestlohn von 8 50 Euro brutto je Zeitstunde ab dem 1 Januar 2015 eingeführt wird Außerdem enthält es Regelungen für die Erleichterung der Allgemeinverbindlichkeit AVE von Tarifverträgen und die Ausweitung des Arbeitnehmer Entsendegesetzes auf alle Branchen Mit diesem Tarifpaket wird die Tarifautonomie

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news-details/Mindestlohngesetz.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Zwischen Urteil und Gesetzesreform - Emde und Partner
    aktuell HLB Insight Karriere Emde Partner als Arbeitgeber Perspektiven Berufsbilder Ausbildung und Praktikum Stellenangebote Kontakt SDS Zwischen Urteil und Gesetzesreform Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Erbschaft und Schenkungsteuer bleibt die Frage was nun getan werden sollte Unsere Partnerin Peggy Preuß gab zu diesem Thema eine Pressemitteilung heraus die Sie hier nachlesen können Bei Fragen zum Thema sprechen Sie bitte gerne unsere Experten an Zurück Weitere Services Navigation überspringen News

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news-details/Urteil_Erbschaftsteuer_Gesetz_Neuregelung.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Regelmäßig Aktuelles aus Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung - Emde und Partner
    Angehörige einander Darlehen gewähren Der Bundesfinanzhof hat nun zur Anwendbarkeit des Abgeltungsteuersatzes entschieden Weiterlesen Beim Geld hört die Freundschaft meist auf Erbrecht und gewöhnlicher Aufenthalt Heutzutage ist es nicht mehr ungewöhnlich dass Menschen in einem anderen europäischen Land arbeiten oder dort ihren Lebensabend verbringen Ab August 2015 greift die neue Europäische Erbrechtsverordnung Danach gilt ein einfaches Prinzip das Recht folgt dem gewöhnlichen Aufenthalt Weiterlesen Erbrecht und gewöhnlicher Aufenthalt Aktuelle Infos zum Wirtschaftsrecht 3 Quartal 2014 Beachten Sie bitte unsere aktuellen Informationen zum Wirtschaftsrecht August 2014 Weiterlesen Aktuelle Infos zum Wirtschaftsrecht 3 Quartal 2014 Aktuelle Mandanten Infos August 2014 Beachten Sie bitte unsere aktuellen Mandanten Infos August 2014 Weiterlesen Aktuelle Mandanten Infos August 2014 Nicht immer gilt Alle guten Dinge sind drei Bereits zum dritten Mal nach 1995 und 2006 liegt das Erbschaftsteuer und Schenkungsteuergesetz dem Bundesverfassungsgericht zur Überprüfung vor 1 BvL 21 12 Mit einer Entscheidung des Gerichts wird im kommenden Herbst gerechnet Weiterlesen Nicht immer gilt Alle guten Dinge sind drei Jubiläum In Stade feiern wir ein 20 jähriges Berufsjubiläum Weiterlesen Jubiläum In eigener Sache Das beste Ergebnis in der Steuerfachangestelltenprüfung im Land Bremen hat unsere Auszubildende Stephanie Hoyer erzielt Weiterlesen In eigener Sache Aktuelle Mandanten Infos Juli 2014

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news.html?page_n13=9 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gesetzlicher Mindestlohn hat noch Grauzonen - Emde und Partner
    Partner als Arbeitgeber Perspektiven Berufsbilder Ausbildung und Praktikum Stellenangebote Kontakt SDS Gesetzlicher Mindestlohn hat noch Grauzonen Die Regelungen des neuen Mindestlohngesetzes MiLoG das ab Jahresbeginn gelten wird weisen noch so einige Grautöne auf wenn man die Differenzierungen und Ausnahmeregelungen genau betrachtet Unsere Partnerin Peggy Preuß gab zu diesem Thema eine Pressemitteilung heraus die Sie hier nachlesen können Bei Fragen zum Thema sprechen Sie bitte gerne unsere Experten an Zurück Weitere

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news-details/Gesetzlicher_Mindestlohn.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Zollkodexanpassungsgesetz - Emde und Partner
    Bundesregierung hatte im Vorfeld zugesichert etliche der Änderungswünsche die der Bundesrat in das Gesetzgebungsverfahren eingebracht hatte und die bisher nicht umgesetzt wurden im Frühjahr 2015 in weiteren Gesetzen zu berücksichtigen Es geht dabei zum Beispiel um den Wegfall der Schachtelbegünstigung für Veräußerungsgewinne aus Streubesitz und bestimmte Begünstigungen bei Umstrukturierungen bei denen ein Gestaltungsmissbrauch gegeben sein könnte Die umfangreichen Wünsche des Bundesrats waren von den Gremien deutlich zusammengestrichen worden so dass

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news-details/Zollkodexanpassungsgesetz.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Nicht immer gilt: “Alle guten Dinge sind drei”- Das Urteil ist verkündet - Emde und Partner
    und dem Gesetzgeber eine Frist zur Neuregelung bis zum 30 Juni 2016 einräumt Das Bundesverfassungsgericht hat dazu eine Pressemitteilung Nr 116 2014 vom 17 Dezember 2014 veröffentlicht Hierzu lautet der Kurztext Mit heute verkündetem Urteil hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts 13a und 13b und 19 Abs 1 des Erbschaftsteuer und Schenkungsteuergesetzes ErbStG für verfassungswidrig erklärt Die Vorschriften sind zunächst weiter anwendbar der Gesetzgeber muss bis 30 Juni 2016 eine Neuregelung treffen Zwar liegt es im Entscheidungsspielraum des Gesetzgebers kleine und mittlere Unternehmen die in personaler Verantwortung geführt werden zur Sicherung ihres Bestands und zur Erhaltung der Arbeitsplätze steuerlich zu begünstigen Die Privilegierung betrieblichen Vermögens ist jedoch unverhältnismäßig soweit sie über den Bereich kleiner und mittlerer Unternehmen hinausgreift ohne eine Bedürfnisprüfung vorzusehen Ebenfalls unverhältnismäßig sind die Freistellung von Betrieben mit bis zu 20 Beschäftigten von der Einhaltung einer Mindestlohnsumme und die Verschonung betrieblichen Vermögens mit einem Verwaltungsvermögensanteil bis zu 50 13a und 13b ErbStG sind auch insoweit verfassungswidrig als sie Gestaltungen zulassen die zu nicht zu rechtfertigenden Ungleichbehandlungen führen Die genannten Verfassungsverstöße haben zur Folge dass die vorgelegten Regelungen insgesamt mit Art 3 Abs 1 GG unvereinbar sind Die Entscheidung ist im Ergebnis und in der Begründung einstimmig ergangen davon

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news-details/Bundesverfassungsgericht_Erbschaftsteuer_verfassungswidirig.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Heimliches Jahressteuergesetz 2015 - Emde und Partner
    Bundesrats sind von den Gremien deutlich zusammengestrichen worden so dass in der jetzt im Bundestag verabschiedeten Fassung nur wenig übrig geblieben ist Die Bundesregierung will im neuen Jahr weiteres prüfen In das Gesetz aufgenommen wurde jetzt allerdings eine Freigrenze von 5 000 auch für die Gegenstände der neuen Anlage 4 zum Umsatzsteuergesetz Insoweit wurden die Erwartungen erfüllt Allerdings hat der Finanzausschuss des Bundesrats empfohlen dass der Bundesrat in seiner Sitzung

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news-details/Jahressteuergesetz_2015.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Steuerliche Hinweise zum Jahresende 2014 - Emde und Partner
    Gibt es aktuelle Änderungen für die noch Maßnahmen erforderlich sind Unser Informationsschreiben umfasst hierzu Hinweise zu den wichtigsten Steuerthemen die wir übersichtlich getrennt nach den einzelnen Zielgruppen für Sie zusammengetragen haben Der untenstehende Link öffnet unsere Zusammenstellung als PDF Dokument Innerhalb des PDF Dokumentes können Sie durch Klicken auf die roten Überschriften in der Inhaltsübersicht zu den einzelnen Kapiteln gelangen Durch Klicken auf die speziellen Links am Ende jedes Abschnitts

    Original URL path: http://www.emde-partner.de/news-details/steuerliche-hinweise-zum-jahresende-2014.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •