archive-de.com » DE » E » EKIWI.DE

Total: 422

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • SELFHTML: Einführung / Web-Technologien / Perl
    Wall hat auch heute noch die Oberhand über die Fortentwicklung der Syntax Er gilt deshalb als Kultfigur Entsprechend der Unix Philosophie ist Perl eine offene Sprache Ihr Umfang und ihre Möglichkeiten wachsen mit neuen Versionen des Perl Interpreters Seit der heute üblichen Versions Serie 5 x unterstützt Perl z B auch den Ansatz der objektorientierten Programmierung Jedoch ist es eine Script Sprache deren Haupteinsatz nicht umfangreiche Anwendungen sind sondern trickreiche Automatismen in der täglichen Datenverarbeitung Einen wahren Boom erlebt die Sprache aber vor allem als Lieblingswerkzeug der CGI Programmierer im World Wide Web Perl gilt als Hacker Sprache als eine Sprache in der man unglaubliche Dinge mit einer einzigen Programmanweisung erledigen kann Uneingeweihten erscheint der Quellcode eines Perl Scripts häufig wie das Ergebnis eines verunglückten Konvertierversuchs oder wie ein zufälliger Dump aus dem Arbeitsspeicher Wie bei anderen vergleichbaren Sprachen auch liegt es jedoch letztlich am individuellen Programmierstil ob ein Programm unleserlich ist oder transparent Perl Code kann auch richtig schön sein Perl hat eine eigenwillige Syntax die sich an Sprachen wie C sed awk und Englisch anlehnt Perl basiert zwar auf C ist aber nicht direkt mit C vergleichbar und ebenso wenig mit Pascal oder modernen 4GL Sprachen Wer andere Programmiersprachen kennt und sich auf Perl einlässt muss viel umlernen wird aber auch viel Spannendes entdecken Dateien mit Perl Anweisungen werden nicht für bestimmte Betriebssystemumgebungen zu ausführbaren Dateien gelinkt sondern vom Perl Interpreter beim Aufruf auf Syntax überprüft dann im Arbeitsspeicher zu Maschinencode compiliert und ausgeführt Der Nachteil dieses Prinzips Scripts sind nicht ganz so schnell ausführbar wie compilierte und gelinkte Programme Der Vorteil Scripts brauchen nicht für jede Betriebssystemumgebung neu compiliert und gelinkt zu werden daher sind sie problemlos portabel und laufen überall wo ein Perl Interpreter installiert ist sofern sie keine betriebssystemspezifischen Dinge tun Perl Scripts sind einfache

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/technologien/perl.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • SELFHTML: Einführung / Web-Technologien / Java
    keine durch Zeiger adressierten Speicherbereiche von unbestimmter Größe sondern nur Speichervektoren von fest definierter Länge Die fehlerarme Speicherverwaltung ist besonders wichtig da Java Programme ohne Portierungsaufwand in verschiedenen Rechnerumgebungen ablaufen sollen Plattformunabhängige Programmdateien Java Programme werden wie herkömmliche Programme zu Objektcode compiliert jedoch nicht in eine bestimmte Prozessor oder Betriebssystemumgebung eingebunden also nicht gelinkt Java Programme laufen daher auf allen Plattformen wenn ein Java Objektcode Interpreter installiert ist Web Browser die Java ausführen starten ihre eigene Java Konsole zu diesem Zweck Java Programme die für den Einsatz im Internet gedacht sind heißen Applets Sie können Java Applets in HTML Dateien so referenzieren dass die Anwendung innerhalb der Web Seite in einem dazu geeigneten Bereich erscheint Die Bildschirmausgaben bzw die Interaktionen zwischen Anwender und Programm finden also im Anzeigefenster des WWW Browsers statt Applets sind eine Sonderform von Java Programmen die in ihren Möglichkeiten beschränkt sind Auf diese Weise wird sichergestellt dass Java Applets nicht ohne das Einverständnis des Anwenders irgendetwas auf dessen Rechner tun können z B Dateien verändern oder löschen Java Applets laufen also in einer so genannten Sandbox einem Sicherheitskäfig Innerhalb des Client Server Modells im Web kann Java auf beiden Seiten vorkommen Applets die im Browser ausgeführt werden sind client seitig laufen also auf dem Rechner des Anwenders Häufig kommunizieren solche Applets aber über eigene Protokolle online mit entsprechenden in Java programmierten Gegenstellen auf einem Server Bei einer Anwendung wie einem Chat beispielsweise gibt es einerseits ein Applet das im Browser läuft und dem Anwender die Chat Oberfläche präsentiert doch damit tatsächlich ein Mehr Personen Chat möglich ist muss natürlich auch auf dem Server irgendetwas laufen was die Chat Teilnehmer verwaltet und in den Client Anwendungen anzeigt Hinter Java Applets verbergen sich deshalb häufig verteilte Anwendungen die aus einem Applet und zugehörigen Server Programmen bestehen Um selbst

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/technologien/java.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: Einführung / Web-Technologien / ActiveX
    Lösungen die sich auch auf Macintosh und Unix Rechner übertragen lassen Doch letztendlich ist ActiveX für MS Windows optimiert und das mit Absicht Ein wesentlicher Bestandteil von ActiveX sind die so genannten ActiveX Controls Solche Controls sind Programme oder Programm Module die sich in HTML Dateien als Objekt einbinden lassen ähnlich wie Java Applets Der Programmcode wird im Arbeitsspeicher des Client Rechners also des Anwenders der eine Web Seite aufruft ausgeführt Normalerweise wird dabei auch eine so genannte ActiveX Layoutdatei auf dem Rechner des Anwenders installiert Mit ActiveX Controls lassen sich alle Arten von Anwendungen usw realisieren Es gibt keine festen Vorschriften dafür in welcher Programmiersprache ActiveX Code geschrieben ist Der Compiler muss jedoch das Component Object Model COM unterstützen Um ActiveX Controls zu erstellen brauchen Sie also keine bestimmte Software aber Sie brauchen einen COM fähigen Compiler Das kann Visual Basic sein Microsoft C usw ActiveX wird derzeit nur vom Internet Explorer direkt ausgeführt Für Netscape gibt es ein ActiveX Plugin zum Downloaden Bei Netscape Anwendern die das Plugin installiert haben sind ActiveX Controls dann auch ausführbar Diskutiert wird häufig über das Sicherheitskonzept von ActiveX Wenn Sie als Anwender erlauben dass ein ActiveX Control auf Ihren Rechner geladen wird

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/technologien/activex.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: Einführung / Web-Technologien / Flash
    diesem morgen einfällt dass Flash völlig umgekrempelt wird dann ist das eben so und niemand kann etwas dagegen tun Flash steht vor allem dort hoch im Kurs wo man der Meinung ist auf einer Web Seite müsse es zugehen wie im Fernsehen Dauernde Bewegung schicke Überblendungen Licht Effekte Geräusche Musik usw Manche Kreativlinge unterliegen diesem Glauben aber noch mehr die Marketing Abteilungen von Firmen die bei Agenturen ihren Web Auftritt gestalten lassen und dafür am Bildschirm etwas sehen wollen von dem sie glauben es sei besonders schwierig und atemberaubend Dabei schaden solche von der Mehrheit der Seitenbesucher übrigens als sehr nervig empfundenen Effekthaschereien für die Flash nach wie vor vorwiegend eingesetzt wird dieser Technologie mehr als sie ihr nutzen Denn eigentlich ist Flash durchaus sinnvoll einsetzbar Flash basiert auf bewegter Vektorgrafik Beim Erstellen der so genannten Flash Filmen arbeiten Sie mit der Flash Autoren Software mit der Sie grafische Darstellungen Text und eingebundene Elemente wie Pixelgrafiken oder Sound an einer Zeitleiste positionieren Dadurch bestimmen Sie einen zeitlichen Ablauf Flash kann Übergänge zwischen zwei Zuständen auf der Zeitleiste berechnen Angenommen Sie haben bei 0 Sekunden einen blauen Punkt und bei 1 Sekunde an der gleichen Stelle einen roten Punkt dann können Sie für den Punkt einen fließenden Farbübergang von Blau nach Rot definieren der 1 Sekunde lang dauert Nicht jeder Film hat jedoch Anfang und Ende Ebenso sind Schleifen Effekte möglich durch die sich mit Flash dialogorientierte Anwendungen wie Spiele oder Navigationshilfen realisieren lassen Flash bietet auch web spezifische Schnittstellen an So ist es problemlos möglich in Flash anklickbare Verweise zu anderen Web Seiten einzubauen Im didaktischen Bereich ist Flash beispielsweise gut einsetzbar weil es sich hervorragend zur Visualisierung von Abläufen und Zusammenhängen eignet Vereinzelt wird es auch für solche sinnvollen Zwecke eingesetzt doch im Web dominieren leider vorwiegend die dümmlich

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/technologien/flash.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: Einführung / Schnittstellen / Die CGI-Schnittstelle
    CGI unterstützt und das Ausführen von CGI Programmen erlaubt Sie können sich selbst auf Ihrem PC lokal einen Web Server einrichten um dort mit CGI Programmen zu testen Wenn Sie bei einem Provider auf einem öffentlichen Web Server im Internet Speicherplatz für eigene Web Seiten erhalten können Sie die Funktionalität dieses Web Servers benutzen um eigene CGI Programme im Web einzusetzen Wie gesagt muss Ihr Provider Ihnen die Nutzung der CGI Schnittstelle ermöglichen Bei manchen preiswerten oder gar kostenlosen Homepage Vermittlern ist dies nicht der Fall Fragen Sie den Provider im Zweifelsfall danach Um die CGI Schnittstelle nutzen zu können benötigen Sie Zugriff auf ein bestimmtes Verzeichnis auf dem Server Rechner das CGI Programme enthalten darf Meist trägt dieses Verzeichnis den Namen cgi bin CGI Programme werden nur dann ausgeführt wenn sie in diesem Verzeichnis liegen Welches das CGI Verzeichnis sein soll und wie Sie es ansprechen wollen können Sie beim Einrichten des eigenen Web Servers festlegen Je nach Server können Sie auch mehrere CGI Verzeichnisse einrichten Bei einem Provider der Ihnen öffentlichen Web Speicher mit CGI Schnittstelle eingerichtet hat finden Sie das CGI Verzeichnis bereits vor Sie brauchen dann nur noch Ihre CGI Programme in dieses Verzeichnis hochzuladen siehe auch CGI Scripts auf öffentlichem Web Server installieren Die CGI Schnittstelle ruft nicht nur das jeweils auszuführende Programm auf und leitet dessen Antwort weiter sondern stellt auch eine Reihe von Daten bereit die der Web Server speichert und die ein CGI Programm auslesen kann und zum Teil auslesen muss um Daten verarbeiten zu können Diese Daten speichert der Web Server in so genannten CGI Umgebungsvariablen Die Spezifikation verbindliche Beschreibung für die CGI Schnittstelle wird zur Zeit von der NCSA Software Development Group betreut Derzeit liegt diese Definition in der Version 1 1 vor Andere Schnittstellen für ausführbare Programme im Web

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/schnittstellen/cgi.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: Einführung / Schnittstellen / Andere
    und C eine von Microsoft erweiterte Variante von C und weitere Elemente in diese Umgebung integriert werden daher wird bei der NET Technologie auch oft von einem Framework gesprochen NET ASP Informationen Die ASP Umgebung ist standardmäßig im Internet Information Service IIS von Microsoft integriert Es existieren außerdem Implementierungen von Drittherstellern z B für den Apache Webserver Inwiefern diese zu 100 kompatibel zum von Microsoft gesetzten Standard sind und welche Lizenzbedingungen bei deren Verwendung zu beachten sind sollten Sie im Einzelfall selbst erfragen Beachten Sie Im Link Verzeichnis des Online Angebots von SELFHTML aktuell finden Sie weitere relevante und aktuelle Verweise z B zu Original Dokumentationen und weiteren Quellen SELFHTML Linkverzeichnis ASP Net Sprachen Innerhalb der vorliegenden Dokumentation wird NET ASP nicht behandelt FrontPage Erweiterungen FrontPage ist der von Microsoft entwickelte und in Microsoft Office enthaltene WYSIWYG Editor W hat Y ou S ee I s W hat Y ou G et Er ist nicht nur daraufhin konzipiert worden einzelne Webseiten zu erstellen oder zu bearbeiten sondern soll insbesondere zur Verwaltung ganzer Webs eingesetzt werden und deren einzelne Dokumente unmittelbar auf dem Server bearbeiten können Um dieses Konzept zu verwirklichen entstanden die Erweiterungen die aus einer kleinen Gruppe eigener Programme bestehen Sie können unmittelbar mit dem IIS zusammenarbeiten es gibt jedoch ähnlich wie für ASP auch für die FrontPage Erweiterungen Implementationen von Drittanbietern sodass sie auch mit Apache eingesetzt werden können Die FrontPage Erweiterungen lassen sich anstelle eines FTP Clients nutzen sodass Sie gegebenenfalls auf die Installation eines eigenen FTP Clients zum Hochladen Ihrer Dokumente verzichten können Beachten Sie In jüngeren Microsoft Office Ausgaben Office XP Office 2003 wird davon ausgegangen dass auch andere Office Programme Word Exel so genannte webtaugliche Dokumente erstellen und verwalten können Daher werden die FrontPage Erweiterungen auch von diesen Programmteilen angesprochen und bei einer unbeaufsichtigten

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/schnittstellen/andere.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: Einführung / Hypertext / Definitionen zu "Hypertext"
    einem klaren Handlungsstrang bestehenden Romanen Andererseits besitzen die meisten modernen Romane eben keinen solchen klaren Handlungsstrang mehr Seit mindestens hundert Jahren schon bewegt sich auch die schöngeistige Literatur weg von der Linearität Damit wird sie ebenfalls relevant für Hypertext auch wenn sich auf diesem Gebiet alles eher noch in der Experimentierphase befindet Hypertext Computer und Computernetze Hypertext wird heute ausschließlich auf Computern realisiert weil Computer die spezifischen Anforderungen von Hypertext hervorragend unterstützen In der Vergangenheit gab es jedoch auch Versuche so etwas wie Hypertext mit herkömmlichen Mitteln zu realisieren So kam in den frühen siebziger Jahren ein didaktisches Konzept in Mode das sich programmierte Unterweisung nannte Es handelte sich um Bücher die man nicht sequentiell lesen konnte sondern die so aufgebaut waren dass der Schüler kleine Informationshäppchen oder Fragen angeboten bekam und dazu eine Auswahl an Querverweisen zu anderen Stellen im Buch Auch die Verweisziele waren Informationshäppchen oder Kommentare zu der ausgewählten Antwort mit neuen Querverweisangeboten zu anderen Stellen Es zeigte sich jedoch dass das viele Blättern in solchen Büchern nicht gerade die Konzentration auf den Lehrstoff förderte Hier sind Computer weit überlegen Ein Klick mit der Maus auf einen Verweis und das gewünschte Verweisziel wird angezeigt Diese Tatsache kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden Unterbrechungszeiten von mehr als drei Sekunden zerstören nachweislich eine anhaltende Konzentration Blättern dauert meist länger und erfordert außerdem Gehirn Reserven Klicken und warten bis der neue Inhalt da ist geht in der Regel schneller und verbraucht keine oder viel weniger Reserven Elektronische Präsentation von Text hat allerdings auch Nachteile es geht hier nicht um die Zwangsvorstellungen von Leuten die meinen nicht ohne Papier leben zu können einem elektronischen Hypertext kann man nicht ansehen wie groß er ist d h man kann sich keine rechte Vorstellung davon machen Das kann beängstigend oder beruhigend wirken je nachdem wie der Anwender gegenüber dem Medium eingestellt ist Es kann angenehm sein nicht zu wissen wie groß das Ganze ist weil man ja zunächst mal eh nicht alles zu überblicken imstande ist Es kann aber auch unangenehm sein so gar keine Vorstellung über das Ganze zu haben Hypertext interne Techniken wie Web Views versuchen entsprechenden Ängsten beim Anwender entgegenzutreten Aber es bleibt nicht bei dem Problem die Größe eines einzelnen Hypertextes zu erfassen Hypertexte neigen nämlich ferner dazu sich untereinander zu vernetzen und dadurch immer größere Ganzheiten hervorzubringen Deshalb sind lokal auf einem Computer oder Speichermedium verfügbare Hypertexte auf die Dauer unbefriedigend Schon früh bereits 1965 bei Ted Nelson kam deshalb der Wunsch auf Hypertext Einzelprojekte weltweit zu vernetzen Doch erst Ende der achtziger Jahre als das Thema Hypertext in weiteren Kreisen diskutiert wurde wurde die Idee geboren das weltweite Internet für einen Hypertext orientierten Dienst zu nutzen Aus diesen Überlegungen entstand Anfang der neunziger Jahre schließlich das World Wide Web Grundsätzliche Positionen zu Hypertext Folgende grundsätzliche Positionen zu Hypertext lassen sich unterscheiden Jene Position die in Hypertext die konsequente Weiterentwicklung von stark strukturierten Texten sieht Zitat Kuhlen Wir kommen zu dem Ergebnis dass Hypertext die auch schon in

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/hypertext/definitionen.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: Einführung / Hypertext / Geschichte von Hypertext
    die Bedeutung des Look and Feel für den Endanwender Auch die Entstehung des World Wide Web hat gezeigt dass der Durchbruch erst mit den modernen für grafische Benutzeroberflächen verfügbaren Browsern gelang nicht mit den Ideen und Konzepten allein so überzeugend diese auch sein mochten Engelbart dachte schon an grafische Oberflächen und Mäuse als Steve Jobs und andere die gemeinhin als die Begründer der grafischen Benutzeroberflächen gelten noch Kinder waren Doch die Zeit war einfach noch nicht reif für die grafischen Vorstellungen von Engelbart Science Fiction Filme aus den 60er Jahren belegen nur allzu deutlich wie sich die Menschen die Computer der Zukunft vorstellten als schrankartige Gebilde die zwar mühelos mit Menschen reden können aber ansonsten nur aus Kontroll Lämpchen Knöpfchen und maximal einer Primitiv Konsole mit einzeiligem Text Display bestehen Engelbarts Bedeutung für die Geschichte von Hypertext besteht also vor allem in seiner Erkenntnis dass Hypertext an visuell attraktive Darstellungstechniken und ergonomische Interaktionsformen gebunden ist Ted Nelson und sein Xanadu Die Arbeiten von Ted Nelson besser seine Visionen sind das Fundament heutiger Hypertextforschung und begeisterung Nicht nur dass die beiden Bezeichnungen Hypertext und Hypermedia auf ihn zurückgingen sondern vor allem seine unkonventionellen und über Jahrzehnte verfolgten Ideen eines universalen Wissensverwaltungs und Informationsbereitstellungssystems Xanadu machten ihn zu einem der kreativsten Hypertextforscher Bemerkenswert an Nelson ist weiterhin dass er sich nicht an etablierte Institutionen und kommerzielle Firmen hat binden lassen sondern eher immer alternative Wege gegangen ist verbunden mit einem aufklärerischen Sendungsbewusstsein das in den letzten Jahren allerdings durchaus die Chance für ökonomische Verwertung gesehen hat Kuhlen S 69 Nelsons Xanadu Idee lässt sich bis ins Jahr 1965 zurückverfolgen Seit Ende der 80er und dem Beginn der 90er Jahre wird Xanadu kommerziell vertrieben Nelson stellt sich unter Xanadu eine Informationsbank von unbegrenzter Größe vor Das auch heute noch utopisch anmutende Endziel ist dabei die Verwaltung des gesamten Weltwissens über ein riesiges computer unterstütztes Begriffsnetz das den Zugriff auf die entsprechenden informationellen Einheiten gestattet Durch die Möglichkeit der simultanen und kollektiven Bearbeitung eines Dokuments soll der tendenzielle Gegensatz zwischen Autor und Leser aufgehoben werden Die Aufgabe solcher Systeme beschränkt sich nicht allein auf die Verwaltung der vielfältigen und komplexen Beziehungen zwischen einzelnen Hypertexteinheiten Es sind darüber hinaus auch Mechanismen erforderlich die bei extensivem Mehrbenutzerbetrieb die Integrität Aktualität und auch das Rückverfolgen der Entstehungshistorie eines Dokuments gewährleisten sowie den Schutz von Urheber Nutzungs und Vervielfältigungsrechten unterstützen Kuhlen S 217 Nelsons Xanadu stellt für diese Aufgaben verschiedene Features zur Verfügung Über Workstations und leistungsfähige PCs ist der Online Zugriff auf den Xanadu Informationsbestand seit 1989 90 möglich Das System erlaubt neben dem Informationsabruf auch das Einbinden und Vernetzen eigener Daten in den Informationsbestand Dabei entscheidet der Autor ob es sich um seine privaten Daten Zugriff nur durch den Autor selbst möglich oder um öffentliche Daten Zugriff für alle möglich handelt Der Online Zugriff auf den Informationsbestand ist kostenpflichtig Autoren erhalten computergesteuert Tantiemen wenn ihre Daten von anderen Benutzern über Verweise aufgerufen werden Auf diese Weise kann jeder Benutzer zum Autor werden und jeder Autor ist

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/intro/hypertext/geschichte.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •