archive-de.com » DE » E » EKIWI.DE

Total: 422

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / options
    im obigen Beispiel wollten Sie den ersten Eintrag der Liste mit dem neuen Eintrag überschreiben Dann müsste innerhalb der Funktion Hinzufuegen dieser Befehl document Testform Auswahl options document Testform Auswahl length NeuerEintrag wie folgt lauten document Testform Auswahl options 0 NeuerEintrag Durch Angabe einer Indexnummer die in der Liste schon vorkommt überschreiben Sie also einen Eintrag new Option kennt vier Parameter von denen die drei letzten Parameter optional sind 1 text angezeigter Text in der Liste 2 value zu übertragender Wert der Liste optional 3 defaultSelected true übergeben wenn der Eintrag der defaultmäßig vorselektierte Eintrag sein soll sonst false optional 4 selected true übergeben wenn der Eintrag selektiert werden soll optional Opera 5 12 interpretiert die beiden letzten Parameter nicht und Netscape 6 1 den letzten Parameter nicht Beachten Sie Im Internet Explorer 5 0 können Sie nicht fensterübergreifend eine Auswahlliste ändern Der Browser reagiert darauf mit einer Fehlermeldung bzw mit einem Absturz Notieren Sie deshalb die ändernde Funktion immer im gleichen Dokument wie die Liste und rufen Sie die Funktion gegebenenfalls fensterübergreifend auf Im HTML spezifischen DOM ist das Hinzufügen von Elementen in die Auswahlliste mithilfe der add Methode des select Elementobjekts Beispiel siehe dort vorgesehen Die hier beschrieben Methode wird allerdings zuverlässiger unterstützt Elemente aus Auswahlliste löschen Elemente können Sie löschen indem Sie Ihnen den Wert null zuordnen Alternativ ist es auch möglich dem Option Array eine neue Länge zuzuweisen Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript function Loeschen document Testform Auswahl options document Testform Auswahl length 1 null script head body form name Testform action select name Auswahl size 8 option Auswahl 1 option option Auswahl 2 option option Auswahl 3 option option Auswahl 4 option option Auswahl 5 option select br input type button value L ouml schen onclick Loeschen form body html Erläuterung Das Beispiel enthält ein Formular mit einer Auswahlliste mit einem Button Beim Anklicken des Buttons wird der jeweils letzte Eintrag aus der Auswahlliste gelöscht Dazu wird die Funktion Loeschen aufgerufen Die erste Anweisung in der Funktion löscht einen Listeneintrag Zum Löschen eines Eintrags geben Sie die Indexnummer des zu löschenden Eintrags an Im Beispiel wird dabei document Testform Auswahl length 1 angegeben das ist die Indexnummer des jeweils letzten Eintrags Genausogut können Sie aber auch 0 angeben um den ersten Listeneintrag zu löschen 1 um den zweiten zu löschen usw Der Löschvorgang kommt zustande indem Sie dem Listeneintrag den Wert null zuweisen Beachten Sie Im HTML spezifischen DOM für das Löschen von Elementen aus einer Auswahlliste die remove Methode des select Elementobjekts vorgesehen Die hier beschrieben Methode wird allerdings zuverlässiger unterstützt defaultSelected Speichert ob bzw dass eine Auswahlmöglichkeit vorausgewählt ist Mögliche Werte sind true oder false Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript function AuswahlReset for i 0 i document Testform Auswahl length i if document Testform Auswahl options i defaultSelected true document Testform Auswahl options i selected true script head body form name Testform action

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/options.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / mimeTypes
    td navigator mimeTypes i enabledPlugin td else document writeln td kein Plugin td document writeln tr document writeln table script body html Erläuterung Das Beispiel schreibt mit Hilfe der Methode writeln dynamisch eine Tabelle in die HTML Datei In der Tabelle werden alle verfügbaren Plugins aufgelistet In der linken Spalte steht der MIME Typ also die Kategorie Unterkategorie wie Sie sie auch zur MIME Typ Adressierung mit Hilfe von Indexnamen verwenden können In der Spalte daneben stehen die zugehörigen Dateiendungen Daneben steht eine Kurzbeschreibung des MIME Typs und in der letzten Spalte steht ob der Browser ein Plugin besitzt um Dateien des entsprechenden Typs zu verarbeiten Beachten Sie Welche Eigenschaften im Objekt mimeTypes gespeichert sind ist stark abhängig vom verwendeten Browser So speichert der Netscape 6 nur tatsächlich vorhandene Plugins als eigene Objekteigenschaft während Opera 5 12 und Netscape 4 z B auch den Type image jpeg mit angeben Im Internet Explorer existiert dieses Objekt nur aus Kompatibilitätsgründen und enthält keinen Inhalt description Speichert die Kurzbeschreibung eines MIME Typs Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript if navigator mimeTypes application pdf alert navigator mimeTypes application pdf description script head body body html Erläuterung Das Beispiel prüft zuerst ob der MIME Typ application pdf existiert Wenn ja wird in einem Meldungsfenster die Kurzbeschreibung zum MIME Typ application pdf ausgegeben Netscape 4 x gibt dabei freilich nicht viel mehr bekannt als Acrobat in Opera 5 12 und Netscape 6 wird Acrobat pdf ausgegeben und Safari 1 2 benutzt die Abkürzung PDF Beachten Sie Der Internet Explorer 5 0 Macintosh Edition interpretiert dieses Beispiel auch enabledPlugin Speichert ob für einen MIME Typ ein Plugin installiert ist Wenn kein Plugin verfügbar ist der Browser jedoch den MIME Typ kennt wird der Wert null gespeichert Die Eigenschaft stellt selbst ein Objekt dar Sie ist dabei eine Art Zeiger auf das entsprechende plugins Objekt Hinter der Eigenschaft lassen sich wiederum alle Eigenschaften und Methoden des plugins Objekts notieren Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body script type text javascript if navigator mimeTypes x world x vrml navigator mimeTypes x world x vrml enabledPlugin null document write object data yzeplin wrl width 400 height 300 object script body html Erläuterung Das Beispiel ermittelt ob der Browser den MIME Typ kennt und ob er ein Plugin für VRML Dateien verfügbar hat Wenn ja wird mit Hilfe der write Methode dynamisch das HTML Konstrukt zum Einbinden einer VRML Datei geschrieben Anwender die kein VRML Plugin haben bekommen dadurch weder Fehlermeldungen noch ein leeres Objektfenster Solche Anwender bekommen einfach gar nicht mit dass in der Datei eigentlich eine VRML Datei referenziert ist length Speichert die Anzahl der MIME Typ Einträge die der Browser kennt Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body b Folgende Plugins sind installiert b script type text javascript for var i 0 i navigator mimeTypes length i if navigator mimeTypes i enabledPlugin null document write br navigator

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/mimetypes.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / plugins
    document writeln table script body html Erläuterung Das Beispiel schreibt mit Hilfe der Methode writeln dynamisch eine Tabelle in die HTML Datei In der Tabelle werden alle verfügbaren Plugins aufgelistet In der linken Spalte steht der Name des Plugins wie Sie ihn auch bei Plugin Adressierungen mit Indexnamen benutzen können In der Spalte daneben steht eine Kurzbeschreibung und in der letzten Spalte steht welche Datei auf dem Rechner des Anwenders das Plugin repräsentiert Beachten Sie Der Internet Explorer 5 0 Macintosh Edition interpretiert dieses Beispiel auch description Speichert die Kurzbeschreibung eines Plugins Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript if navigator plugins Java Plug in alert navigator plugins Java Plug in description script head body body html Erläuterung Das Beispiel fragt ab ob ein Plugin mit dem Namen Java Plug in beim Anwender installiert ist das Beispiel nimmt an dass der Autor dieses Plugin besitzt und testen möchte ob er seine Daten zu diesem Plugin einem Anwender zumuten kann Das Beispiel beschränkt sich darauf in einem Meldungsfenster die Kurzbeschreibung des Plugins auszugeben wenn dieses Plugin installiert ist filename Speichert den Namen der Programmdatei eines Plugins Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript if navigator plugins VDOLive small plugin navigator plugins VDOLive small plugin filename indexOf npsmlvdo dll alert Plugin ist eine Nummer zu klein script head body body html Erläuterung Das Beispiel ermittelt zuerst ob ein Plugin mit dem Namen VDOLive small plugin beim Anwender installiert ist Danach fragt das Beispiel ab ob in dem Eintrag der den Dateinamen des Plugins speichert der Wert npsmlvdo dll vorkommt Wenn ja wird im Beispiel die Meldung ausgegeben dass das Plugin eine Nummer zu klein ist In der Objekteigenschaft filename speichert Netscape den vollständigen Pfadnamen der Datei

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/plugins.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / embeds
    200 embed br body html Erläuterung Das Beispiel enthält eine Multimedia Referenz einer Midi Datei Nachdem die HTML Datei vollständig geladen ist wird in einem Meldungsfenster die Höhe des referenzierten Objekts ausgegeben Dazu ist im body Tag der Event Handler onload notiert hspace Speichert die Angabe zum horizontalen Abstand zwischen einer Multimedia Referenz und ihren nebenliegenden Elementen wie sie mit dem Attribut hspace im embed Tag möglich ist Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body embed src html multimedia anzeige yippee wav width 200 height 100 hspace 30 align left embed br a href javascript alert document embeds 0 hspace hspace anzeigen a body html Erläuterung Das Beispiel enthält eine Multimedia Referenz und einen Verweis Beim Anklicken des Verweises wird mit alert der Wert ausgegeben der im Attribut hspace angegeben ist Beachten Sie Das Beispiel wird von Opera ab Version 6 nicht mehr interpretiert length Speichert die Anzahl der eingebetteten Objekte im Dokument Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body onload alert document embeds length embed src breeze mid width 300 height 200 type audio x midi embed body html Erläuterung Das Beispiel enthält eine Multimedia Referenz Nach dem Laden des Dokumentes wird mit alert die Anzahl der Multimedia Elemente ausgegeben name Speichert den Namen eines eingebetteten Objektes wie er mit dem Attribut name im einleitenden embed Tag vergeben worden ist Wenn die Angabe im HTML Tag fehlt enthält die Objekteigenschaft name keinen Wert Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body embed autostart false name Musik src breeze mid width 300 height 200 embed a href javascript document embeds Musik play Starten a body html Erläuterung Das Beispiel enthält eine Multimedia Referenz und einen Verweis Nach Anklicken des Verweises wird mit document embeds Musik das Multimedia Element angesprochen und unter Verwendung der Methode play der Abspielvorgang gestartet Beachten Sie Safari kennt das Attribut name unterstützt jedoch nicht die Methode play sodass das Beispiel nicht funktioniert src Datenquelle des Multimediaobjektes Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body embed src breeze mid autostart true name Musik width 300 height 200 embed br script type text javascript document write Download link document embeds Musik src script body html Erläuterung Im Beispiel ist eine Multimedia Referenz definiert Im nachfolgenden JavaScript Bereich wird mit der Methode link ein Verweis ins Dokument geschrieben Der Methode wird dabei als Verweisziel die Quelldatei der Multimedia Referenz durch Auslesen der src Eigenschaft mit document embeds Musik src übergeben width Speichert die Breite eines eingebundenen Multimediaobjekts Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body onload alert Objektbreite document embeds 0 width Pixel embed src breeze mid width 300 height 200 embed br body html Erläuterung Das Beispiel enthält eine Multimedia Referenz einer Midi Datei Nachdem die HTML Datei vollständig geladen ist wird in einem Meldungsfenster die Breite des referenzierten Objekts ausgegeben Dazu ist im body Tag der Event Handler onload notiert

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/embeds.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / style
    Rahmen unten CSS Beschreibung border borderBottomColor Rahmenfarbe unten CSS Beschreibung border color borderBottomStyle Rahmenart unten CSS Beschreibung border style borderBottomWidth Rahmendicke unten CSS Beschreibung borderColor Rahmenfarbe CSS Beschreibung borderLeft Rahmen links CSS Beschreibung border borderLeftColor Rahmenfarbe links CSS Beschreibung border color borderLeftStyle Rahmenart links CSS Beschreibung border style borderLeftWidth Rahmendicke links CSS Beschreibung borderRight Rahmen rechts CSS Beschreibung border borderRightColor Rahmenfarbe rechts CSS Beschreibung border color borderRightStyle Rahmenart rechts CSS Beschreibung border style borderRightWidth Rahmendicke rechts CSS Beschreibung border width borderStyle Rahmenart CSS Beschreibung borderTop Rahmen oben CSS Beschreibung border borderTopColor Rahmenfarbe oben CSS Beschreibung border color borderTopStyle Rahmenart oben CSS Beschreibung border style borderTopWidth Rahmendicke oben CSS Beschreibung border width borderWidth Rahmendicke CSS Beschreibung bottom Position von unten CSS Beschreibung captionSide Tabellenbeschriftung CSS Beschreibung clear Fortsetzung bei Textumfluss CSS Beschreibung clip Anzeigebereich eingrenzen CSS Beschreibung color Textfarbe CSS Beschreibung cursor Mauszeiger CSS Beschreibung direction Schreibrichtung CSS Beschreibung display Sichtbarkeit ohne Platzhalter CSS Beschreibung emptyCells Darstellung leerer Tabellenzellen CSS Beschreibung cssFloat Textumfluss CSS Beschreibung font Schrift CSS Beschreibung fontFamily Schriftart CSS Beschreibung fontSize Schriftgröße CSS Beschreibung fontStretch Schriftlaufweite CSS Beschreibung fontStyle Schriftstil CSS Beschreibung fontVariant Schriftvariante CSS Beschreibung fontWeight Schriftgewicht CSS Beschreibung height Höhe eines Elements CSS Beschreibung left Position von links CSS Beschreibung letterSpacing Zeichenabstand CSS Beschreibung lineHeight Zeilenhöhe CSS Beschreibung listStyle Listendarstellung CSS Beschreibung listStyleImage Grafik für Aufzählungslisten CSS Beschreibung listStylePosition Listeneinrückung CSS Beschreibung listStyleType Darstellungstyp der Liste CSS Beschreibung margin Abstand Rand CSS Beschreibung marginBottom Abstand Rand unten CSS Beschreibung marginLeft Abstand Rand links CSS Beschreibung marginRight Abstand Rand rechts CSS Beschreibung marginTop Abstand Rand oben CSS Beschreibung maxHeight Maximalhöhe CSS Beschreibung maxWidth Maximalbreite CSS Beschreibung minHeight Mindesthöhe CSS Beschreibung minWidth Mindestbreite CSS Beschreibung overflow übergroßer Inhalt CSS Beschreibung padding Innenabstand CSS Beschreibung paddingBottom Innenabstand unten CSS Beschreibung paddingLeft Innenabstand links CSS Beschreibung paddingRight Innenabstand rechts CSS Beschreibung paddingTop Innenabstand oben CSS Beschreibung pageBreakAfter Seitenumbruch danach CSS Beschreibung pageBreakBefore Seitenumbruch davor CSS Beschreibung position Positionsart CSS Beschreibung right Position von rechts CSS Beschreibung scrollbar3dLightColor Farbe für 3D Effekte Scrollbars CSS Beschreibung scrollbarArrowColor Farbe für Verschiebepfeile Scrollbars CSS Beschreibung scrollbarBaseColor Basisfarbe der Scroll Leiste Scrollbars CSS Beschreibung scrollbarDarkshadowColor Farbe für Schatten Scrollbars CSS Beschreibung scrollbarFaceColor Farbe für Oberfläche Scrollbars CSS Beschreibung scrollbarHighlightColor Farbe für oberen und linken Rand Scrollbars CSS Beschreibung scrollbarShadowColor Farbe für unteren und rechten Rand Scrollbars CSS Beschreibung scrollbarTrackColor Farbe für freibleibenden Verschiebeweg Scrollbars CSS Beschreibung tableLayout Tabellentyp CSS Beschreibung textAlign Ausrichtung CSS Beschreibung textDecoration Textdekoration CSS Beschreibung textIndent Texteinrückung CSS Beschreibung textTransform Text Transformation CSS Beschreibung top Position von oben CSS Beschreibung verticalAlign vertikale Ausrichtung CSS Beschreibung visibility Sichtbarkeit mit Platzhalter CSS Beschreibung width Breite eines Elements CSS Beschreibung wordSpacing Wortabstand CSS Beschreibung zIndex Schichtposition bei Überlappung CSS Beschreibung getAttribute Ermittelt ob ein HTML Element eine bestimmte Stylesheet Angabe enthält bzw welchen Wert Gibt den Wert zurück den die Stylesheet Angabe hat falls sie gefunden wird ansonsten die leere Zeichenkette Erwartet folgende Parameter 1 Style Angabe die gesuchte Stylesheet Angabe 2 Groß Kleinschreibung true übergeben wenn bei der Style Angabe Groß Kleinschreibung unterschieden werden

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/style.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / frames
    den Namen an der bei der HTML Definition des Frame Fenster bei frame im Attribut name definiert worden ist Da das frames Objekt eigentlich eine Variante des window Objekts ist können Sie nicht nur die alle Eigenschaften und Methoden des window Objekts auf das frames Objekt anwenden sondern auch alle anderen die in der Hierarchie unterhalb des window Objekts stehen Ebenso wie Sie beispielsweise mit window document forms 0 elements 0 value Stefan den Inhalt eines Formular Eingabefelds in einer gewöhnlichen HTML Datei ändern können können Sie das gleiche innerhalb eines Frame Sets etwa mit parent frames 1 document forms 0 elements 0 value Stefan erreichen Ein typisches Anwendungsbeispiel für den Einsatz des Frame Objekts finden Sie in diesem Dokument Zwei Frames gleichzeitig ändern Auf JavaScripts in anderen Frames zugreifen Mit der gleichen Syntax wie Sie auf HTML Elemente in anderen Frame Fenstern zugreifen können können Sie auch auf JavaScripts zugreifen die in einem anderen Frame Fenster aktuell notiert sind So können Sie Variablen des anderen Scripts auslesen und Funktionen des anderen Scripts aufrufen Das folgende Beispiel zeigt ein Frameset mit zwei Fenstern oben und unten Das obere Fenster hat bei der Frameset Definition den Namen oberesFenster erhalten Aus dem unteren Frame Fenster wird nun auf ein JavaScript im oberen Frame Fenster zugegriffen Beispieldatei im oberen Frame Fenster Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript var c 0 function gibaus c alert c function erhoehe c c window setTimeout erhoehe c 100 script head body onload erhoehe c p Hier wird einfach nur 10 mal pro Sekunde die Variable i c i erh ouml ht p body html Beispieldatei im unteren Frame Fenster html head title Test title script type text javascript function reset c parent oberesFenster c 0 script head body p

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/frames.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / links
    Elementobjekt und area Elementobjekt genannt werden location Eigenschaften von Verweisen Neben den verweisspezifischen Eigenschaften kennt das Link Objekt auch alle Eigenschaften des location Objekts Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body a target top href http www selfhtml org SELFHTML a br script type text javascript document links 0 port 8081 script body html Erläuterung Über das Objekt location haben Sie Zugriff auf den vollständigen URI eines angezeigten Verweises Sie können den URI oder Teile davon zur Weiterverarbeitung abfragen und ändern Notieren Sie dazu das Link Objekt also z B document link 0 dahinter einen Punkt und anschließend die gewünschte Eigenschaft des location Objekts Im Beispiel ist ein Verweis definiert Mit document links 0 port wird die Eigenschaft port geändert Beachten Sie Im Netscape 6 1 und in Opera können Sie die Eigenschaften des location Objekts mit Ausnahme der href Eigenschaft nur lesen jedoch nicht ändern name Speichert den Namen eines Verweises Durch Verwendung des name Attributes wird der Verweis gleichzeitig zu einem Bestandteil des anchors Objektes Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body a name katalog href http de yahoo com Yahoo a br a name suchmaschine href http www google de Google a br a name redaktion href http www selfhtml org SELFHTML a br script type text javascript for var i 0 i document links length i document write br document links i name script body html Erläuterung Mit document links 0 name können Sie den Namen eines Verweises in einer HTML Datei ermitteln Das Beispiel enthält zunächst HTML Text mit diversen Verweisen und schreibt am Ende mit document write die Namen der Verweise ins Dokument Beachten Sie Im Internet Explorer ist es nicht möglich den Namen eines Verweises zu ändern Opera erlaubt das Ändern erst ab Version 6 length Speichert wie viele Verweise eine HTML Datei enthält Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body a href http de yahoo com Yahoo a br a href http www lycos de Lycos a br map name Testbild area shape rect coords 1 1 249 49 href http selfhtml org alt SELFHTML Portalseite area shape rect coords 1 51 149 299 href http aktuell de selfhtml org alt SELFHTML aktuell map img src hypgraf gif width 400 height 400 usemap Testbild alt script type text javascript document write p Die Datei hat document links length Verweise p script body html Erläuterung Mit document links length können Sie die Anzahl der Verweise in einer HTML Datei ermitteln Das Beispiel enthält zunächst HTML Text mit diversen Verweisen und schreibt am Ende mit document write dazu wie viele Verweise in der Datei gefunden wurden Beachten Sie dass dabei seit Netscape 3 0 auch Verweise berücksichtigt werden die in verweis sensitiven Grafiken mit Hilfe des area Tags definiert werden target Speichert das Zielfenster eines Verweises Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title head body a href http www selfhtml org target

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/links.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SELFHTML: JavaScript / Objektreferenz / Number
    2 dagegen speichert den Wert 3 da es als gültige Zahl 3 anerkannt wurde obwohl sie bei der Initialisierung die 3 als Zeichenkette zugewiesen bekam hier greift die interne automatische Typumwandlung in JavaScript Beachten Sie Mit der Eigenschaft Number NaN können Sie nicht die Gültigkeit einer Zahl prüfen sondern ihr nur die Eigenschaft keine gültige Zahl zuweisen Die Gültigkeit einer Zahl können Sie mit der Methode isNaN prüfen NEGATIVE INFINITY Dies ist ein vordefinierter Wert Ausgabewert Infinity Er gibt an ob eine negative Zahl zu klein ist für JavaScript also außerhalb des Bereichs liegt dessen Grenze durch MIN VALUE markiert ist Der Wert kann z B als Rückgabewert für zu kleine Zahlen verwendet werden Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript var Zahl Number MAX VALUE 2 alert Zahl var Monat 1 if Monat 1 Monat Number NEGATIVE INFINITY alert Monat script head body body html Erläuterung Das Beispiel definiert eine Variable Zahl der als Wert das Produkt aus Number MAX VALUE also der größten möglichen Zahl und 2 zugewiesen wird Die Multiplikation erzeugt eine negative Zahl die kleiner ist als die kleinste erlaubte Zahl Dadurch erhält die Variable Zahl den Wert Infinity Dieser bedeutet dass der erlaubte Wertebereich unterschritten wurde Im ersten Teil des Beispieles weißt JavaScript automatisch dem Ergebnis den Wert von Number NEGATIVE INFINITY zu Im zweiten Teil wird eine Variable Monat deklariert Diese erhält den ungültigen Wert 1 In der nachfolgenden Abfrage wird geprüft ob Monat kleiner als 1 ist und ihr wird in diesem Fall die Eigenschaft Number NEGATIVE INFINITY zugewiesen Beachten Sie Mit der Eigenschaft Number NEGATIVE INFINITY können Sie nicht prüfen ob eine Zahl zu klein für JavaScript ist Die Gültigkeit einer Zahl können Sie mit der Methode isFinite prüfen POSITIVE INFINITY Dies ist ein vordefinierter Wert Ausgabewert Infinity Er gibt an ob eine Zahl zu groß ist für JavaScript also außerhalb des Bereichs liegt dessen Grenze durch MAX VALUE markiert ist Der Wert kann z B als Rückgabewert für zu große Zahlen verwendet werden Beispiel Anzeigebeispiel So sieht s aus html head title Test title script type text javascript Zahl Number MAX VALUE 2 alert Zahl var Monat 13 if Monat 12 Monat Number POSITIVE INFINITY alert Monat script head body body html Erläuterung Das Beispiel definiert eine Variable Zahl der als Wert das Produkt aus Number MAX VALUE also der größten möglichen Zahl und 2 zugewiesen wird Die Multiplikation erzeugt eine Zahl die größer ist als die größte erlaubte Zahl Dadurch erhält die Variable Zahl den Wert Infinity Dieser bedeutet dass der erlaubte Wertebereich überschritten wurde Im ersten Teil des Beispieles weist JavaScript dem Ergebnis den Wert von Number NEGATIVE INFINITY zu Im zweiten Teil wird eine Variable Monat deklariert Diese erhält den ungültigen Wert 13 In der nachfolgenden Abfrage wird geprüft ob Monat größer als 12 ist In diesem Fall wird ihr die Eigenschaft Number POSITIVE INFINITY zugewiesen Beachten Sie Mit der Eigenschaft Number POSITIVE INFINITY können Sie nicht prüfen ob eine

    Original URL path: http://html.ekiwi.de/javascript/objekte/number.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •