archive-de.com » DE » E » EISENBAHNSIGNALE.DE

Total: 715

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • NeckargemündBadFriedrichshall-Jagstfeld
    0 Ohrnberg 22 58 Seitenanfang Neckarelz und Mosbach Baden Auschnitt der Karte der Rbd Karlsruhe von 1945 Seitenanfang Stand der Kilometrierung 1980 Neckargemünd 0 0 Neckarelz 40 84 Bad Friedrichshall Jagstfeld 58 48 Neckargemünd 0 0 km 9 76 der Strecke Mannheim Hbf 0 0 Heidelberg Hbf 17 49 Heidelberg Karlstor 22 13 km 22 22 km 2 55 Meckesheim 19 80 Aglasterhausen 38 87 Streckenunterbrechung km 50 38 bei Neckarelz Mosbach Baden 53 16 Osterburken 81 29 Lauda 116 08 Würzburg Heidingsfeld West 153 69 Abzw 154 01 Reichenstein Tunnel 147 m Hinterburg Tunnel 139 m Neckarsteinach 5 60 km 0 0 derStrecke Neckarsteinach 0 0 Schönau b Heidelberg 4 95 Neckarhausen b Eberbach 9 62 Hirschhorn Neckar 12 95 Schloßberg Tunnel 341 m Feuerberg Tunnel 966 m Eberbach Pleutersbach 18 58 Eberbach 21 20 km 0 0 der Strecke Eberbach 0 0 Höchst Odenw 47 28 Hanau Hbf 88 14 Scheuerberg Tunnel 569 m Lindach 27 43 Zwingenberg Baden 30 49 Neckargerach 34 02 Binauer Tunnel 853 m Binau 37 44 Neckarelz 40 84 km 0 0 der Strecke Neckarelz 0 0 Mosbach Baden 1 54 Abzw 42 00 km 50 38 der Strecke Mannheim Hbf 0 0 Heidelberg Hbf 17 49 Heidelberg Karlstor 22 13 km 22 22 km 2 55 Meckesheim 19 80 Aglasterhausen 38 87 Streckenunterbrechung km 50 38 bei Neckarelz Mosbach Baden 53 16 Osterburken 81 29 Lauda 116 08 Würzburg Heidingsfeld West 153 69 Abzw 154 01 Neckarzimmern 46 03 Haßmersheim 47 85 Böttinger Tunnel 765 m Gundelsheim Neckar 50 64 Offenau 55 04 Bad Friedrichshall Jagstfeld 58 48 km 63 76 der Strecke Stuttgart Hbf 0 0 Bietigheim Bissingen 23 57 Heilbronn Hbf 52 55 Bad Friedrichshall Jagstfeld 63 76 Osterburken 101 77 km 36 35 der Strecke Meckesheim 0 0 Bad Friedrichshall Jagstfeld 36 36 km 0 0 der Strecke Bad Friedrichshall Jagstfeld 0 0 Ohrnberg 22 58 Seitenanfang Stand der Kilometrierung 2011 Neckargemünd 0 0 Mosbach Neckarelz 40 84 Bad Friedrichshall Jagstfeld 58 48 4111 Neckargemünd 0 0 km 9 76 der Strecke Mannheim Hbf 0 0 Heidelberg Hbf 17 49 Heidelberg Altstadt 22 13 km 22 22 km 2 55 Meckesheim 19 80 Aglasterhausen 38 92 Streckenunterbrechung Mosbach Neckarelz 50 38 Mosbach Baden 53 42 Osterburken 81 29 Lauda 116 08 Würzburg Heidingsfeld West 153 70 Abzw 154 01 4002 4110 4110 4120 Reichenstein Tunnel 147 m Hinterburg Tunnel 139 m Neckarsteinach 5 60 Neckarhausen b Neckarsteinach 9 62 Hirschhorn Neckar 12 95 Schloßberg Tunnel 341 m Feuerberg Tunnel 966 m Eberbach 21 20 km 0 0 der Strecke Eberbach 0 0 Höchst Odenw 47 28 Hanau Hbf 88 15 4113 Scheuerberg Tunnel 569 m Lindach 27 43 Zwingenberg Baden 30 49 Neckargerach 34 02 Binauer Tunnel 853 m Binau 37 44 Mosbach Neckarelz 40 84 km 50 38 der Strecke Mannheim Hbf 0 0 Heidelberg Hbf 17 49 Heidelberg Altstadt 22 13 km 22 22 km 2 55 Meckesheim 19 80 Aglasterhausen 38 92 Streckenunterbrechung Mosbach Neckarelz 50

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/NeckargemuendBadFriedrichshall/NeckargemuendBFJ.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • ReutlingenSchelklingen
    sich die damalige Königlich Württembergische Staatseisenbahn erstmals für den Bau einer Zahnradbahn und die Beschaffung spezieller Fahrzeuge die sowohl auf den herkömmlichen Reibungsstrecken als auch auf der Zahnradbahn eingesetzt werden konnten Lokomotiven Wagen und Zahnstangen lieferte die Maschinenfabrik Esslingen die in dieser Zeit zu einem weltweit führenden Hersteller für diese Technologie wurde So konnte der Albaufstieg zwischen Honau und der Station Lichtenstein auf einem 2 2 km langen Streckenstück mit einer Steigung von 10 überwunden wurden Dabei wurde im Gleis eine Riggenbach sche Leiterzahnstange der Bauart Bissinger Klose verwendet Für den Betrieb wurden speziell ausgerüstete Dampflokomotiven sowie Personen und Packwagen mit Bremszahnrad beschafft die durchgehend von Reutlingen über die Zahnradbahn bis auf die Schwäbische Alb eingesetzt werden konnten Der Güterverkehr spielte auf diesem steilen Abschnitt keine große Rolle bereits 1951 gab nur noch einen Stückgut Kurswagen Der Personenverkehr war hingegen beachtlich besonders durch den Ausflugsverkehr am Wochenende Allerdings nahmen wie auf vielen anderen Nebenbahnen auch durch den zunehmenden Individualverkehr ab den 50er Jahren die Beförderungszahlen stetig ab so dass am 28 Juli 1969 der Abschnitt Honau Kleinengstingen und damit auch die letzte DB Zahnradstrecke stillgelegt werden musste Nach der Stilllegung gab es 1969 nochmals eine letzte Schienenbus Sonderfahrt anläßlich des

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/ReutlingenSchelklingen/ReutlingenSchelklingen.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • RastattFreudenstadt
    m Raumünzach 31 58 Spielrain Tunnel 104 m Schönmünzach 36 49 Schwarzenberg 37 89 Mähderbuckel Tunnel 215 m Huzenbach 39 86 Röt 43 01 Klosterreichenbach 46 38 Baiersbronn 49 71 Freudenstadt Stadt 55 40 Freudenstadt Hbf 58 22 km 29 92 der Strecke Eutingen Württ 0 0 Freudenstadt Hbf 29 92 Schiltach 54 78 Seitenanfang Stand der Kilometrierung 2011 Rastatt 0 01 Forbach Schwarzw 26 83 Freudenstadt Hbf 58 22 4240 Rastatt 0 01 km 96 51 der Strecke Mannheim Hbf 0 0 Heidelberg Hbf 17 490 km 19 100 Karlsruhe Hbf 72 90 Basel Bad Bf 270 69 Singen Hohentwiel 384 08 Konstanz 414 34 Grenze Deutschland Schweiz 414 83 Kreuzlingen Wintherthur 4000 km 82 93 der Strecke Mannheim Hbf 0 0 Schwetzingen 13 56 Graben Neudorf 39 60 Karlsruhe Hbf 60 66 Durmersheim 74 14 Rastatt 82 93 Streckenende 91 9 4020 Rastatt Beinle 1 36 Kuppenheim 4 41 Bischweier Baden 5 97 Bad Rotenfels Schloss 8 01 Bad Rotenfels 8 66 Bad Rotenfels Weinbrennerstr 9 47 Gaggenau 10 39 Gaggenau Daimler Benz Werk 11 38 Ottenau 12 36 Hörden Ottenau 13 23 Hörden Ottenau Hp 13 86 Gernsbach 15 55 Gernsbach Mitte 16 16 Obertsrot Murgtal 18 27 Hilpertsau 19 11 Weisenbach 20 66 Au im Murgtal 21 84 Füllen Tunnel 215 m Hart Tunnel 158 m Langenbrand Bermersbach 23 95 Murgbrücke Langenbrand Brach Tunnel 160 m Stiehl Tunnel 355 m Rappen Tunnel 95 m Hacken Tunnel 177 m Gausbacher Tunnel 180 m Gausbach 26 13 Forbach Schwarzw 26 83 Hauler Tunnel 364 m Raumünzach Spielrain Tunnel 104 m Raumünzach 31 39 Kirschbaumwasen 34 14 fehler in 2011 CD Schönmünzach 36 49 Schwarzenberg 37 87 Mähderbuckel Tunnel 215 m Huzenbach 39 85 Röt 43 01 Heselbach 45 16 Klosterreichenbach 46 39 Baiersbronn Schule 48 89 Baiersbronn 49 71 Friedrichstal Murgtal 52 32 Freudenstadt Stadt 55 45 Freudenstadt Schulzentrum Panoramabad 56 24 Freudenstadt Industriegebiet Schmid 57 40 Freudenstadt Hbf 58 22 km 29 8 118 m der Strecke Eutingen im Gäu 0 0 Freudenstadt Hbf 29 8 118 m Schiltach 54 78 km 14 19 Hausach 0 0 4880 4251 Seitenanfang km 10 4 in Gaggenau Foto Wolfgang König Seitenanfang km 10 4 in Gaggenau 218 299 Foto Wolfgang König Seitenanfang km 16 2 in Gernsbach Mitte AVG Tw 918 und 905 als S 85579 Foto Karl hans Fischer 27 01 2016 Seitenanfang km 16 2 in Gernsbach Mitte AVG Tw 918 und 905 als S 85579 Foto Karl hans Fischer 27 01 2016 Seitenanfang km 18 2 in Obertsrot 218 290 Foto Ingmar Weidig 19 04 1986 Seitenanfang km 24 2 in Langenbrand Bremersbach 212 176 am 03 01 1987 Im Hintergrund das Nordwestportal des Brachtunnels rechts das Anschlussgleis der Papierfabrik Wolfsheck Foto Axel Seitenanfang km 26 8 in Forbach Gausbach 218 295 Foto Wolfgang König Seitenanfang km 36 4 in Schönmünzbach AVG Tw 845 als S 85516 S 41 Foto Karl Hans Fischer 30 01 2015 Seitenanfang km 37 2 zwischen Schönmünzbach und Schwarzenberg AVG Tw

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/RastattFreudenstadt/RastattFreudenstadt.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • GronowKönigsWusterhausen
    Eisenbahn NLE Buckow b Beeskow 15 96 Lindenberg Mark 20 48 Scharmützelsee 28 19 Hubertushöhe 32 69 Storkow Mark 36 24 Kummersdorf b Storkow 40 36 Friedersdorf b Königs Wusterhausen 46 60 Kablow 51 26 früher Cablow Zernsdorf 53 23 Niederlehme 56 12 Königs Wusterhausen 58 04 km 27 67 der Strecke Berlin Görlitzer Bf 0 0 Lübbenau Spreewald 85 61 Cottbus 114 74 Görlitz 208 45 kommend 207 92 gehend Hagenwerder bis 1936 Nikrisch 217 42 Seidenberg 224 81 Reichsgrenze 226 95 200 1 Reichenberg 160 36 Prag hl n 0 0 km 0 1 der Strecke Königs Wusterhausen 0 1 Mittenwalde Mark Ost 8 25 Töpchin 19 1 nach dem Bau einer Verbindungskurve vor Mittenwalde Mark Os ca 1935 Königs Wusterhausen 0 0 Abzw Töpchin 16 77 mit Zweigstrecke Abzw Mittenwlade Mark Ost 8 25 Königs Wusterhausen Mittenwalde Töpchiner Kleinbahn AG KMTE Seitenanfang Grunow Niederlaus Rechts die Strecke Großenhain Cottb Bf 0 0 Senftenberg 45 29 Cottbus 79 67 Frankfurt Oder Pbf 152 85 Personenzuggleise 152 79 Güterzuggleise mit km 129 1 Links die Strecke Grunow Niederlausitz 0 0 Beeskow 9 42 Königs Wusterhausen 58 04 mit km 0 2 Foto Henning Folz Seitenanfang Bf Beeskow 172 013

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/GrunowKW/GrunowKW.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • ReitzenhainFlöha
    Flöhatal 52 25 km 0 0 der Strecke Hetzdorf Flöhatal 0 0 Großwaltersdorf Sachs 13 56 HG Falkenau Sachs Hp 54 34 Flöha 57 92 km 67 37 der Strecke Dresden Hbf 0 048 Chemnitz Hbf 79 73 Zwickau Hbf 128 35 Abzw Werdau Bogendreieck Neumarker Spitze 136 23 DW km 43 50 der Strecke Annaberg Buchholz unt Bf 0 30 Flöha 43 50 AF Seitenanfang Hektometer 17 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang kmk 2 0 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang Hektometerstein 21 bei Reitzenhain Originalzustand Foto Tobias Köhn 21 04 2013 Seitenanfang Hektometerstein 21 bei Reitzenhain nach Restaurierung und Aufstellung Foto Tobias Köhn 14 05 2014 Seitenanfang Hektometer 31 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang km 4 0 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang km 4 0 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang Hektometer 47 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang Hektometer 52 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang Hektometer 53 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto Tobias Köhn 2013 Seitenanfang Hektometer 54 zwischen Reitzenhain und Marienberg Gelobtland Foto

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/ReitzenhainFloeha/ReitzenhainFloeha.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • MönchengladbachStolberg
    218 43 km 18 00 der Strecke Krefeld Hbf 0 0 Mönchengladbach Neuwerk 14 70 Mönchengladbach Hbf 18 00 mit abgehender Strecke Krefeld Hbf 0 0 Mönchengladbach Neuwerk 14 70 Rheydt Vbf 28 5 Rheydt Geneiken 3 05 Mülfort 5 09 Odenkirchen 6 88 km 0 0 der Strecke Odenkirchen 0 0 Rheydt Pbf 3 01 km 0 0 der Strecke Odenkirchen 0 0 Rheydt Gbf 2 76 Hochneukirch 11 81 km 41 49 der Strecke Köln Ehrenfeld Pbf 0 0 Rommerskirchen 20 08 Grevenbroich Neuß 31 27 Hochneukirch 41 49 Otzenrath 16 63 Immerath Kr Erkelenz 19 26 Titz 22 83 Ameln 25 70 km 13 92 der Strecke Bedburg Erft 0 22 Ameln 13 92 bis 1912 Spurweite 1000 mm dann Normalspur Welldorf 29 87 Jülich 36 04 km 27 62 der Strecke Aachen Nord 0 02 Würselen 5 84 Mariagrube 11 93 Jülich 27 62 km 0 0 der Strecke Jülich 0 0 Düren 15 44 km 0 0 der Strecke Jülich 0 0 Baal West 16 40 Dalheim 34 36 km 0 0 der Strecke Jülich Nord 0 0 Puffendorf 15 2 Jülicher Kreisbahn Inden 42 48 Frenz 45 61 Weisweiler 47 92 Eschweiler Tal 52

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/MoenchengladbachStolberg/MgbStolberg.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • HeydebreckOderberg
    Grenze Protektorat Böhmen und Mähren Deutschland 214 250 Zauchtel Oder Suchdol nad Odrou 232 661 Stauding Studénka 244 70 Oderberg Bohumín 275 91 Dzieditz Czechowice Dziedzice 326 66 Auschwitz O wi cim 348 05 Trzebinia 373 29 Krakau Hbf Kraków G owny 412 35 km 350 37 der Strecke Lwiw Lemberg 0 0 Tschop ukrainisch ungarisch Csap slowakisch Čop 266 5 Grenze bei Čierna nad Tisou 271 500 km 0 0 Čierna nad Tisou deutsch Schwarzach an der Theiß ungarisch Tiszacserny 4 006 Kaschau Košice 98 77 Silein Žilina 337 63 km 249 27 Cadca Čadca 279 04 Grenze Slowakei Deutschland 286 534 Teschen Hbf Český T šín 319 25 Karwin Karviná hl n 333 56 Oderberg Bohumín 350 37 Nach dem Ersten Schlesischen Krieg wurde die Herrschaft im Wiener Frieden von 1742 zwischen Preußen und Österreich geteilt Stadt und Burg Oderberg blieben österreichisch Im Zuge der Auflösung Österreich Ungarns nach dem Ersten Weltkrieg waren Oderberg und sein Umland zwischen der neu entstandenen Tschecho Slowakischen und der Polnischen Republik umstritten In einem Schlichtungsspruch des Höchsten Alliierten Rates wird das Gebiet zwischen beiden Staaten aufgeteilt Oderberg fiel dabei an die neue Tschechoslowakei und aus Schönichel wurde Šunychl 1924 wurde der Ort zur Stadt erhoben und gleichzeitig in Nový Bohumín Neu Oderberg umbenannt Durch das Münchener Abkommen vom 29 September 1938 verlor die Tschechoslowakei den Anteil des Landkreises Teschen mit Oderberg nun Bohumin an Polen Nach der deutschen Eroberung im September 1939 gehörte Neu Oderberg als Oderberg Oberschlesien zum Landkreis Teschen im Regierungsbezirk Kattowitz Nach dem 2 Weltkrieg verblieb Bohumín bei der Tschechoslowakei Seitenanfang Stand der Kilometrierung 2010 K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 0 000 km 0 0 der Strecke K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 0 0 Opole Groszowice 37 510 km 64 162 der Strecke Katowice Kattowitz Hbf 0 381 Gliwice Gleiwitz Hbf 27 100 K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 64 162 Nysa Neisse 139 075 Kamieniec Z bkowicki Kamenz 177 216 Jaworzyna l ska Königszelt 236 765 Legnica Liegnitz 283 905 km 0 0 der Strecke K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 0 0 K dzierzyn Ko le Port 1 769 km 64 162 der Strecke Katowice Kattowitz Hbf 0 381 Rudziniec Gliwicki 49 056 K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 64 135 km 0 0 der Strecke K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 0 0 K odnica 2 268 km 2 519 der Strecke Nowa Wie 0 103 K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 2 519 km 0 0 der Strecke K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 0 0 Stare Ko le 4 062 Stare Ko le 4 154 km 3 386 der Strecke Nowa Wie 0 103 K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 2 519 km 4 062 der Strecke K dzierzyn Ko le Heydebreck Oberschles 0 0 Stare Ko le 4 062 K dzierzyn Ko le Azoty 4 527 Bierawa 6 855 km 0 0 der Strecke Bierawa 0 0 Zak ady Azotowe K dzierzyn 1 530 Dziergowice 13 240 Raciborska Ku nia 18

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/HeydebreckOderberg/HeydebreckOderberg.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • OrzescheLoslau
    Zweigstrecke Buchenau Oberschles 0 28 Summin 9 37 Jeikowitz 15 46 Rybnik Hbf 21 95 Zawada 3 29 Pallowitz 6 21 Sohrau Oberschles 13 92 kommend von Orzesche Überlänge 597 m 13 33 gehend nach Loslau Die Überlänge ist durch Streckenverlegung bei der Einfädlung in den Bf Sohrau Oberschles entstanden km 13 82 der Strecke Rybnik Hbf 0 0 Sohrau Oberschles 13 82 Pleß 35 68 Baranowitz 16 85 Warschowitz

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle1/OrzescheLoslau/OrzescheLoslau.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •