archive-de.com » DE » E » EISENBAHNSIGNALE.DE

Total: 715

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • 47 Hauptbahnen Nebenbahnen 17 Abteilungszeichen Neigungsanzeiger 1 Die Bahn ist in Abständen von 100 m von 1000 m mit Abteilungszeichen zu versehen 2 Das Verhältnis der Neigungen und ihre Länge ist an den Neigungs wechseln ist an den Enden der

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometerstein/EBO1904.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Neue Seite 1

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /Kilometerstein/Zeichnung1914.htm (2016-02-10)



  • Staats Eisenbahnen Andere km Zählung auf knapp 300 m Streckenlänge auch Grenze Rbd Nürnberg Rbd Stuttgart 3 9 Privatbahn Aalen Härtsf Pbf Dillingen Donau Härtsfeldbahn km 40 25 von Aalen km 15 24 von Dillingen è Landesgrenze Württemberg Bayern 3 10 Stuttgart Ulm Neu Ulm Augsburg Strecken 42 und 199 in Tabelle 1 km 94 950 von Stuttgart Hbf km 85 001 von Augsburg Hbf è Landesgrenze Württemberg Bayern 3 11 Worms Hbf Grünstadt km 11 712 von Worms km 6 274 von Grünstadt è Landesgrenze Pfalz Hessen 3 12 Gruiten Opladen Köln Deutz km 26 60 von Gruiten km 6 88 von Köln Deutz è Ehemalige Direktionsgrenze Wuppertal Köln 3 13 Schongau Weilheim Oberbay km 14 500 vom Schongau km 9 935 von Weilheim è Nur Verwaltungsgrenze Schwaben Oberbayern bzw RBD Augsburg München 3 14 Lübeck Güstrow Neubrandenburg Stettin Hbf Strecken 32 und 288 in Tabelle 1 km 232 26 von Lübeck km 62 00 von Stettin Hbf è Landesgrenze Mecklenburg Preußen 3 15 Buschhof Neustrelitz Strasburg Uckerm Stettin Hbf Strecken 213 und 288 in Tabelle 1 km 80 94 von Buschhof km 61 20 von Stettin Strasburg Uckerm è Landesgrenze Mecklenburg Preußen 3 16 Leipzig Hbf Leipzig Leutzsch Gera Hbf Saalfeld Saale Probstzella Hochstadt Marktzeuln km 166 66 von Leipzig km 52 91 von Hochstadt Marktzeuln è Landesgrenze Thüringen Bayern 3 17 Kayna Einfahrsignal A Bf Großenstein Raitzhain km 11 808 von Kayna km 19 550 nach Bf Raitzhain è Neue Strecke bindet an alte Strecke an 3 18 Crailsheim Königshofen Baden km 60 282 von Crailsheim km 6 109 von Königshofen Baden è ehemalige Grenze Königlich Württembergische Staats Eisenbahnen Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen nicht Grenze Württemberg Baden 3 19 Heidelberg Hbf Schwetzingen Speyer Hbf km 22 175 von Heidelberg Hbf km 3 638 von Speyer Hbf è Landesgrenze

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle3/GebrocheneKilometrierung1.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • die gebrochene Kilometrierung beseitigt siehe Tabelle 7 Ziffer 3 4 3 2 Neunkirchen Saar Homburg Saar Neustadt Weinstr Ludwigshafen Rh Hbf Mainz Hbf Strecke 113 in Tabelle 1 km 4 88 von Neunkirchen Saar km 0 0 nach Homburg Saar è Landesgrenze Preußen Bayern Bayerische Provinz Pfalz Mit Eröffnung weiterer Strecken im Saarland wurde die Strecke Neunkirchen Saar Homburg Saar umkilometriert und die gebrochene Kilometrierung beseitigt 4 4 Köln Hbf 1 44 0 03 Koblenz Hbf 91 20 Bingerbrück 151 98 Landesgrenze Preußen Hessen 152 41 km 0 0 Bingen Rhein 0 97 Mainz Hbf 30 58 km 152 410 von Köln km 0 0 nach Mainz è Landesgrenze Preußen Hessen 4 5 Bruchsal Graben Neudorf Germersheim Landau Pfalz Hbf Pirmasens Nord Rohrbach Saar km 22 048 von Bruchsal km 0 0 nach Germersheim auf verschiedenen Karten ist der Kilometerwechsel in den Bf Germersheim verlegt km 25 62 km 3 57 è Landesgrenze Baden Pfalz 4 6 Wittenberge Wittstock Dosse Buschhof Strasburg Uckerm Strecken 239 und 213 in Tabelle 1 km 73 68 von Wittenberge km 0 0 nach Buschhof Strasburg Uckerm è Landesgrenze Preußen Mecklenburg siehe auch Tabelle 3 Ziffer 15 4 7 Neustadt Dosse Meyenburg Güstrow Strecken 279

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle4/GebrocheneKilometrierung2.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • 5 3 Frankfurt Main Hbf Fulda Bebra Göttingen Strecke 25 in Tabelle 1 Fehllänge 6953 m Bahnhof Flieden km 85 240 km 92 193 Die Fehllänge lag nach Bau des Tunnels zunächst bei km 86 0 km 93 0 Angabe auf der Karten von 1938 1948 km 85 24 km 92 20 Angabe auf der Karte von 1988 km 85 24 km 92 19 Angabe auf der Karte von 2002 km 85 240 km 92 193 è Die Fehllänge entstand 1914 beim Bau des Distelrasentunnels Die Kilometrierung lief ursprünglich von Schlüchtern über die Spitzkehre Elm die durch den Bau des Distelrasentunnels überflüssig wurde Die Verbindung Schlüchtern Elm ist heute noch als Umleitungsstrecke vorhanden aber neu kilometriert 5 4 Stuttgart Ludwigsburg Fehllänge 1300 m km 9 6 km 10 9 bzw Gegenrichtung 10 7 9 4 5 5 Stuttgart Plochingen Fehllänge 700 m km 20 7 km 21 4 seit einigen Jahren verlegt nach km 22 2 22 9 5 6 Buchloe Lindau Strecke 78 in Tabelle 1 Fehllänge 1510 m km 65 490 von Buchloe km 67 000 nach Lindau è durch Neubau Kempten Hbf 5 7 Halle Saale Hbf Erfurt Hbf Guntershausen Fehllänge 59 m bei Leinakanal km 143 090 km 143 149 è durch Umverlegung der Strecke im Bereich Aquädukt Leinakanal 5 8 Lübeck Hbf Hamburg Hbf Fehllänge 1053 m km 4 747 km 5 800 è Fehllänge entstand durch Umbau und Verlegung Lübeck Hbf im Jahr 1908 5 9 Homburg Saar Altenglan Bad Münster am Stein ab 1961 Staudernheim Fehllänge 23 84 km km 33 05 km 56 89 è Fehllänge entstand durch die Verkürzung der Strecke Saarbrücken Hbf km 10 km 0 0 St Ingbert Bierbach Homburg Saar Bad Münster am Stein und Neukilometrierung von Homburg Saar Altenglan km Sprung ehemalige Eisenbahndirektionsgrenze Saarbrücken Mainz 5 10

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle5/Fehllaenge1.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Leipzig Leutzsch km 21 0 km 21 0 1333 km 21 2 Saalfeld Probstzella Landesgrenze Hochstadt Marktzeuln è Überlänge entstand durch Umverlegung wegen Tagebauerweiterung 6 8 Biederitz Dessau Leipzig Hbf Überlänge 1498 m Biederitz km 57 8 km 57 8 1698 m km 58 0 Leipzig Hbf è Überlänge entstand durch Umverlegung wegen Tagebauerweiterung 6 9 Halle Saale Hbf Erfurt Hbf Guntershausen Überlänge 75 3 m im Bf Weimar Halle Saale Hbf km 87 3 175 3 m km 87 4 Guntershausen Überlänge 15 m vor Bf Eisenach Halle Saale Hbf km 162 6 km 162 6 190 km162 775 Guntershausen 6 10 Lübeck Hbf Neubrandenburg Landesgrenze Mecklenburg Preußen Stettin Hbf Überlänge 2605 m km 9 517 km 6 912 Grenze Schleswig Holstein DB Kilometrierung Mecklenburg DR Kilometrierung nach Zusammenschluss zur DB AG wurde die Überlänge auf die freie Strecke verlegt km 10 80 km 10 80 2705 m km 10 90 è Überlänge an der Landegrenze bzw dann bei km 10 80 ergab sich durch den Neubau des Lübecker Hbf im Jahre 1908 6 11 Lübeck Hbf Büchen Überlänge 1690 m km 4 0 1890 m km 4 20 è Überlänge ergab sich durch den Neubau des Lübecker Hbf im Jahre 1908 6 12 Helmstedt Holzminden Überlänge 430 m km 9 20 630 m 9 40 è Überlänge ergab sich durch Umverlegung wegen Tagebauerweiterung 6 13 Posen Hbf Jarotschin Ostrowo Kempen RBD Grenze Posen Breslau Kreuzburg Oberschl Überlänge 385 m km 175 565 km 175 180 è Überlänge befindet sich an der Rbd Grenze Posen Breslau 6 14 Stuttgart Hbf Bietigheim Bissingen Abzw von Strecke 153 Vaihingen Enz Mühlacker Landesgrenze Württemberg Baden 62 496 km 16 029 Bretten Bruchsal siehe Tabelle 3 Ziffer 3 Überlänge ca 1050 m km 34 108 km 134 108 weiter bis km 141 249 km 40 20 è Überlänge ergab sich durch Umverlegung der Strecke im Bereich Vaihingen Enz beim Bau der Neubaustrecke Mannheim Hbf Stuttgart Zuffenhausen 6 15 Badische Hauptbahn Mannheim Hbf Basel Bad Bf Konstanz Staatsgrenze Strecke 4 in Tabelle 1 Überlänge 154 m hinter Heidelberg Hbf alt è Überlänge entstand durch Umbauten vor 1900 im Bereich Heidelberg Hbf und wurde mit Umbau und Verlegung Heidelberg Hbf 1955 beseitigt 6 16 Bruchsal Graben Neudorf Germersheim Landau Pfalz Hbf Pirmasens Nord Rohrbach Saar Überlänge 721 m auch Angabe 716 m auf der Karte von 1951 km 9 40 821 m km 9 50 è Überlänge entstand durch Veränderungen im Bereich Graben Neudorf 6 17 Düsseldorf Hbf Essen Werden Essen Kupferdreh Bochum Dahlhausen Wengern Ost Hagen Vorhalle Hagen Hengstey Hagen Kabel Überlänge 2100 m Angabe 2002 2094 m Düsseldorf Rath km 7 15 kommend von Düsseldorf Hbf km 5 05 gehend nach Hagen Hbf später wurde die Überlänge verlegt nach km 9 2 km 7 1 Angabe 2002 km 7 0 2194 m km 7 10 è Überlänge entstand durch Veränderungen im Bereich Düsseldorf 6 18 Köln Deutz Düsseldorf Hbf Duisburg Hbf Oberhausen Hbf Wanne Eickel Hbf Dortmund Hbf Hamm Pbf Überlänge 630 m

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle6/Ueberlaenge1.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • der ersteren Strecke die preußisch pfälzische Landesgrenze bei Bexbach ist schon lange aufgegeben und die Strecke Homburg Saar 0 0 Neunkirchen Saar Hbf 13 6 neu kilometriert Der Ausgangspunkt der Kilometrierung ist heute Homburg Saar mit km 8 38 Im Jahre 1960 z B war jedoch die Kilometrierung der Strecke Saarbrücken Hbf 0 0 Homburg Saar 31 10 bis zur BD Grenze Saarbrücken Mainz in km 37 682 14 958 weitergeführt Mit der Eröffnung des neuen Durchgangsbahnhofs Ludwigshafen Rhein Hbf im Juni 1969 wurde der Endpunkt der Kilometerzählung zur Einmündung in die Strecke Mainz Mannheim zurückgenommen und diese gleichzeitig vollkommen neu kilometriert Strecken 146 und 249 in Tabelle 1 Vorherige Kilometrierung Landesgrenze Pfalz Hessen 0 0 Worms Hbf 3 21 Mainz Hbf 49 09 und Ludwigshafen Rhein Hbf alt 0 0 Mannheim Hbf 4 353 7 4 Braunschweigische Landeseisenbahn Braunschweig Derneburg Seesen Strecke 226 in Tabelle 1 Nach der Verstaatlichung der Bahn im Jahre 1938 wurde der Abschnitt Braunschweig Derneburg teilweise durch Neubaustrecken ersetzt Im Oktober 1941 zunächst Braunschweig Hbf alt 0 0 Immendorf heute Salzgitter Drütte 12 73 dann im November 1954 Salzgitter Drütte 12 73 Salzgitter Lichtenberg 25 31 und Neukilometrierung bis Derneburg 38 08 Reststück bis heute wie vorher Derneburg 44 20 Seesen 76 01 Eine nochmalige Veränderung der Kilometrierung ergab sich mit dem Umbau des Hbf Braunschweig im Jahr 1960 7 5 Strecke Hamburg Westerland Sylt Strecke 54 bzw 30 in Tabelle 1 In Verbindung mit der Aufstellung der neuen Kilometerzeichen wurde diese Strecke im Jahre 1981 vollkommen neu kilometriert Dadurch verschwand auch die 5720 m lange Fehlstelle bei der Hochbrücke bei Hochdonn siehe auch Tabelle 6 Ziffer 1 Strecke Niebüll Staatsgrenze nach Tondern blieb unverändert Strecke Niebüll Westerland Sylt vorher km 0 0 39 23 7 6 Berlin Schlesischer Bf Küstrin Neustadt Kreuz Schneidemühl Pbf

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle7/Veraenderungen1.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Tabelle8
    305 Deutschland 179 784 Grenze Dänemark 110 650 Padborg 109 7 172 92 Tinglev 95 3 Fredericia 0 0 Kiel Abzw Hg 105 32 Meimersdorf Abzw Mw 100 17 Kiel Abzw Ss 105 32 Meimersdorf Abzw Mo 102 98 Kiel Hbf Gütergleis 105 59 Kiel Hbf 105 59 8 10 1 Mannheim Hbf Richtung Frankfurt M und Darmstadt Mannheim Hbf 0 0 ê Lampertheim 17 55 è Worms Hbf 30 2 ê Goddelau Erfelden 45 71 è Abzw Bergschneise 58 6 è Darmstadt Hbf 61 78 ê Groß Gerau 56 31 ì Groß Gerau Dornberg 54 46 î ê Abzw Eichmühle 56 27 Frankfurt M Sportfeld 74 76 8 10 2 Mannheim Hbf Richtung Karlsruhe und Rastatt Mannheim Hbf 0 0 ê Graben Neudorf 39 74 è Karlsruhe Knielingen Stw 1 59 978 ê Karlsruhe Hbf 60 60 ê Rastatt 82 93 ê Staatsgrenze 92 664 28 540 ê Hagenau Els 0 0 8 11 1 Stuttgart Hbf Richtung Osterburken Stuttgart Hbf 0 0 ê Bietigheim Bissingen 23 40 è Mühlacker 46 56 è Landesgrenze 1 62 496 ê Württemberg Baden 16 029 Heilbronn Hbf 52 57 ê ê Osterburken 101 77 Bruchsal 0 82 2 06 1 Strecke von Bruchsal km 16 029 62 496 von Stuttgart Landesgrenze Baden Württemberg 8 11 2 Stuttgart Hbf Richtung Friedrichshafen Stadt Stuttgart Hbf 0 0 ê Ulm Hbf 93 98 è Landesgrenze 94 950 è Neu Ulm 83 77 ê Württemberg Bayern 85 001 ê Friedrichshafen Stadt 197 56 Augsburg Hbf 0 0 8 12 1 Breslau Freiburger Bahnhof Breslau Freibg Bf 0 0 ê Königszelt 48 45 ê Niedersalzbrunn 66 02 è Waldenburg Wrangelschacht 74 22 ê Fellhammer Pbf 83 72 ê Halbstadt 100 51 8 12 2 Breslau Odertor Breslau Odertor 0 0 ê Kreuzburg Oberschles 90 18 è Loben Lublinitz 141 04 ê ê Voßwalde 127 45 Stahlhammer 160 33 ê Brunneck 160 93 è Klausberg 182 58 ê Tarnowitz 171 97 ê Beuthen Oberschles Hbf 188 48 ê Schoppinitz Nord 203 66 ê Emanuelssegen 215 20 8 12 3 Breslau Brockau Breslau Brockau 0 0 ê Rogelwitz 38 13 ê Oppeln Ost 79 40 è Oppeln Hbf 84 70 ê Groschowitz 85 78 8 12 4 Breslau Hbf Richtung Stettin Hbf Breslau Hbf 0 06 ê Glogau 95 97 ê Reppen 220 47 ê Küstrin Neustadt Hbf 252 09 ê Bk Große Reglitzbrücke 345 89 è Stettin Breslauer Bf 351 73 ê ê Stettin Hbf 352 44 Stettin Hafen 352 53 8 12 5 Breslau Hbf Richtung Bad Charlottenbrunn Breslau Hbf 0 06 ê Rößlingen 20 47 è Gnadenfrei 59 85 ê Schweinitz N 57 85 è Schweinitz Hbf 60 34 ê Bad Charlottenbrunn 82 00 8 13 Helmstedt Helmstedt 0 30 9 20 630 m Überlänge 430 m 9 40 Jerxheim 22 07 Börsum 45 27 Neuekrug Hahausen 79 21 Langelsheim 89 07 Herzberg Harz 117 93 Seesen 86 09 Goslar 95 39 Kreiensen 105 81 Holzminden 150 47 8 14 Hagen Hbf Hagen Hbf 0 0 ê Siegen Weidenau 103 55 è Siegen 106 21 è Betzdorf Sieg 123 08 ê Haiger 129 12 8 15 Aachen Hbf Aachen Hbf 1 87 ê Mönchengladbach Hbf kommend von Aachen Hbf gehend nach Kassel Hbf gehend nach Soest 63 91 63 91 63 93 è Krefeld Hbf 87 36 ê ê Homberg Ndrh ê ê Trajekt über den Rhein 1 ê ê Duisburg Ruhrort 107 30 ê ê Essen Hbf kommend gehend 129 54 129 60 ê ê Bochum Hbf 145 25 è Abzw Prinz von Preußen Süd 148 92 ê ê Dortmund Hbf kommend 164 35 gehend 165 05 ê ê Unna 188 92 è Hamm Pbf 207 30 ê ê Soest 218 43 ê Neuss 80 95 ê km 83 73 80 24 2 ê Düsseldorf Hbf 88 41 ê Schwerte Ruhr 155 60 è Holzwickede 164 67 ê Scherfede 283 44 è Holzminden 332 63 ê Warburg Westf 292 94 ê Kassel Hbf 345 18 1 Die ursprüngliche Kilometrierung läuft zwischen Krefeld und Duisburg Ruhrort über die Trajektverbindung Homberg Ruhrort Obgleich dieser Trajekt schon bald nach dem Bau der Rheinbrücke Friemersheim Rheinhausen Wanheimerort Duisburg Hochfeld Süd Eröffnung 23 12 1873 eingestellt wurde besteht diese Kilometrierung der Strecke noch heute Neu kilometriert wurden nur die Teilstrecken Krefeld Oppum Trompet Homberg Ndrh und Duisburg Ruhrort Duisburg Meiderich Süd ab dort km 110 8 läuft die alte Kilometerzählung noch heute weiter 2 Neuß Düsseldorf Strecke 12 in Tabelle 1 km 83 73 80 24 Die Kilometerzahlen 80 2 bis 83 7 kamen hier also kurz hintereinander doppelt vor Seit Aufstellung der neuen Kilometerzeichen daher heute km 84 0 0 0 und weiter bis 3 6 84 1 8 16 1 Frankfurt Main Hbf Richtung Wiesbaden Niederlahnstein Frankfurt Main Hbf 0 0 ê Stellwerk I bei Wiesb Ost 36 24 è Wiesbaden Hbf 41 25 ê Wiesbaden Ost 39 80 ê ê Abzw Wiesbaden Biebrich 38 74 Abzw Wiesbaden Biebrich 44 87 ê ê Wiesbaden Biebrich 39 47 ç Wiesbaden Biebrich 45 60 ê Niederlahnstein 123 82 ê Kilometerwechsel 154 68 keine Landesgrenze 125 70 ê Mülheim Speldorf 0 18 8 16 2 Frankfurt Main Hbf Richtung Darmstadt Schwetzingen Frankfurt Main Hbf 0 0 ê Frankfurt M Louisa 3 73 è Frankfurt M Niederrad 7 92 ê Darmstadt Hbf 27 73 ê Mannheim Friedrichsfeld 77 06 è Abzw Mhm Friedrichsfeld Süd 78 58 ê î Schwetzingen 84 56 Abzw Heidelberg Wieblingen 83 59 ê î Heidelberg Hbf 87 9 Heidelberg Rbf 85 808 8 17 Halle Saale Hbf Halle Saale Hbf 0 00 ê Erfurt Hbf 108 35 ê Bebra 210 36 ê Beiseförth 233 09 è Malsfeld 235 55 ê Guntershausen 254 65 8 18 Leipzig Hbf Leipzig Hbf 0 0 ê Leipzig Leutzsch 6 69 è Zeitz 44 61 ê ê Großkorbetha 31 92 Gera Hbf 72 81 ê Saalfeld Saale 140 01 ê Probstzella 164 99 ê Thüringen 166 66 Landesgrenze Bayern 52 91 ê Hochstadt Marktzeuln 0 0 8 19 Leipzig Plagwitz Leipzig Plagwitz 0

    Original URL path: http://www.eisenbahnsignale.de/Kilometrierung/Tabelle8/Streckenverzweigungen1.htm (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •