archive-de.com » DE » E » EISENBAHN-UND-MODELLBAU.DE

Total: 168

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    den Übungen im Stellwerk können die Studenten das erlernte Wissen im Eisenbahnbetriebs und Experimentierfeld anwenden und vertiefen Die speziellen betrieblichen Anforderungen von Nahverkehrssystemen werden u a in der Veranstaltung Betrieb von Stadtschnellbahnen vermittelt Die Grundlagen des Bahnbetriebes sind zentraler Bestandteil der Grundlagen des Schienenverkehrs im Bachelor Durch eine enge Verzahnung mit den Forschungsaktivitäten des Fachgebietes werden die Lehrinhalte ständig angepasst und verbessert Eine Lehrveranstaltung zur Eisenbahnleit und Sicherungstechnik ist momentan im Aufbau Zurück zum Seitenanfang Ziel dieser zweitägigen Schulung soll die Vermittlung von bahnbetrieblichen Grundlagen im Regelbetrieb für Teilnehmer verschiedener Fachdisziplinen sein Schwerpunktthemen dabei sind das Fahren im Raumabstand und deren Sicherung Techniken zur Fahrwegsteuerung die Regelung der Zugfolge und Grundlagen der Zugbeeinflussung Für eine optimale Wissensvermittlung wird in diesem Workshop neben der reinen Theorievermittlung der praktischen Anwendung des Gelernten ein breiter Raum eingeräumt Zu diesem Zweck wird die Schulung im fachgebietseigenen Eisenbahn Betriebs und Experimentierfeld EBuEf durchgeführt Damit sollen die Systemabhängigkeiten und die daraus resultierenden Konsequenzen für den Eisenbahnbetrieb verdeutlicht werden gleichzeitig können die Teilnehmer ihr Wissen am EBuEf interaktiv anwenden und vertiefen Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt Die Schulung baut auf grundlegenden Kenntnissen der bahnbetrieblichen Begriffe der Fahrdynamik und der Abstandshaltung auf Da nicht davon auszugehen ist dass alle Teilnehmer an einer vorbereitenden Schulung teilgenommen haben wird am Anfang der hier angebotenen Schulung eine Wiederholung der wichtigsten Lehrinhalte durchgeführt um den Wissenstand zu aktivieren bzw offene Fragen zu klären Zurück zum Seitenanfang Themenblock 1 Fahren im Festen Raumabstand Dieser erste Block hat zum Teil wiederholenden Charakter und bildet damit die Einleitung der Schulung Grundlegende Zusammenhänge des Fahrens im Raumabstand werden aus der vorbereitenden Schulung wiederholt Darauf aufbauend wird der Begriff der Fahrstraße eingeführt und ihre Elemente erläutert Die aus den Systemanforderungen resultierenden Bedingungen zum Einstellen einer Fahrstraße werden theoretisch hergeleitet und können im nächsten Schritt durch

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0808151_ExkursionEBuEf.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    der TRIX Räder unten mit dem Vorbild oben Die Räder die Holger Gräler eingebaut hat sind nach RP 25 Code 88 Finescale profiliert Sie sind aus Rohlingen gearbeitet die er von Weinert bezogen hat Erstaunlich wie das Trieb und Fahrwerk der Lok im direkten Vergleich gewinnt Auch Gegenkurbel und Hubscheiben sowie Steuerstangen sind akzeptabel Lediglich das Stangenlager an der Kuppelachse ruft nach weiterer Miniaturisierung Die Radsätze kann man bei Holger Gräler gleichermaßen auch für die pr T3 von Fleischmann beziehen Dabei gehört zum Angebot untrennbar auch der fahrfertige Einbau Holger Gräler dazu Da die Radsätze bei Fleischmann nicht aus dem Rahmen entnommen werden können besteht beim Einbau mit ungeeignetem Werkzeug die Gefahr dass die Räder taumeln oder gar beschädigt werden Daher bekommt der Kunde bei mir diese Räder nur fertig eingebaut lackiert und probegefahren Des halb ist es sinnvoll stets die ganze Lok einzusenden Die Verpackung schützt in der Regel die ganze Lok beim Versand optimal während das nackte Fahrwerk häufig nicht recht verpackungsfähig ist und die Probefahrt ohne Gehäuse nicht endgültig Aufschluss über die Fahreigenschaften gibt größere Räder z B könnten am Gehäuse schleifen Noch ein Tipp die RP 25 Code 88 Finescale Räder laufen nicht auf allen NEM Gleissystemen Während die üblichen RP 25 Räder allenfalls an den Weichenherzstücken etwas einsinken und sonst auch auf NEM Gleismaterial unterwegs sein können sind die Finescale Räder mit den weiten Radlenkern nach NEM überfordert Holger Gräler empfiehlt Tillig oder Peco Weichen Zurück zum Seitenanfang Links zu sehen sind die original TRIX Räder mit relativ breiten Laufflächen rechts die Gräler Räder mit 2 2 mm Laufflächen Breite An den Laufspuren der TRIX Räder erkennt man deutlich dass die Radbreite im Betrieb nicht benötigt wird Zugleich wird das bei RP 25 Code 88 Finescale größere Radsatz Innenmaß erkennbar das auf NEM Weichen Probleme

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0806141_T3-2008.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    schafft unser neuer RSS Feed Einfach gesagt sind das Nachrichten über neue EMB Artikel die auf unserem Webserver formalisiert hinterlegt sind und von überall her abgerufen werden können Mehr Grundsätzliches darüber finden Sie in WiKiPedia Angezeigt werden die Nachrichten in einem RSS Reader Die Funktion ist in modernen E mail Programmen und Webbrowsern enthalten es gibt aber auch separate Reader auch als Freeware Beim Finden hilft Google ein bekannter Reader

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0805271_RSSFeed.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    und andere Gebührnisse auch einiges Geld mitbringen muss Da ist es nur korrekt wenn Peter Zander für die Weitergabe seines Materials Schutzgebühren fordert Die Zeichnungen sind in einer Auflösung von 400 dpi gescannt und auf CD abgelegt Diese CDs können über den Internet Shop von Peter Zander bestellt werden Durch Zufall haben wir gesehen dass auch ASOA Klaus Holl diese CDs zum günstigeren Preis im Angebot hat Die HEBA CDs die wir vor einigen Jahren bei Peter Zander gekauft haben waren in den üblichen CD Klappboxen mit Papier Einlegern verpackt Zum Thema T3 2008 haben wir uns also die nebenstehende CD diesmal bei ASOA beschafft Die Lieferung erfolgte umgehend und problemlos die CD kam in einer einfachen Papierhülle was nicht weiter schlimm ist da sie sowieso in eine andere Archivbox wandert Die CD enthält folgende Zeichnungen Wie man sieht fehlen leider die Musterblatt Ausgaben des Blatt III 4 e 1 Auflage Blatt III 4 p 1 Auflage die Fleischmann Lok Diese Zeichnungen können Sie als EMB Insider hier im Download Bereich einsehen die III 4 p allerdings leider leider in einer Auflösung die das Lesen der Bemaßung nicht ermöglicht da die vorliegende Kopie leider stark verkleinert ist Im Gegenzug enthält die CD aber viele viele Einzelteilzeichnungen die nun wirklich nicht jeder hat Die nebenstehenden Bilder geben nur einen schwachen Eindruck davon da die Auflösung an die üblichen Internet Verhältnisse angepasst ist Die Scans sind nämlich in Originalgröße d h mit der Hilfe eines allfälligen Copyshops kann man richtige Tapeten von der CD drucken lassen oder man schneidet sich mit einem Bildbearbeitungsprogramm die benötigten Zeichnungsteile aus Interessant übrigens dass die CD laut Angebot im Shop von Peter Zander über den oben genannten Inhalt hinaus noch weitere allgemeine Einzelteilzeichnungen preußischer Dampfloks und Zeichnungen von Beschilderungen enthalten soll die auf unserer CD partout

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0805161_T3-2008.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    geladenen Publikum vor Beginn der Fahrt die Besonderheiten des Ablaufs und den Komfort des Zuges Zurück zum Seitenanfang Nach einer bis auf einige Wartezeiten unproblematischer Fahrt erreichten wir den im Betriebshof abgestellten VT08 Für die Überführungsfahrt wurde die Notkupplung verwendet die auf jedem Kopf Fahrzeug des VT08 vorhanden ist um eventuelle Liegenbleiber von der Strecke holen zu können Beim Museumsfahrzeug ist sie zum Glück selten wirklich notwendig denn der Vierteiler ist derzeit und etwas untypisch mit zwei Motorwagen ausgestattet Vorteil Bei Ausfall einer Maschinenanlage kann der Zug immer noch problemlos mit der anderen Anlage gefahren werden Die Notkupplung wird auf den Zughaken des Abschleppfahrzeugs aufgesetzt in der Höhe über eine Stellschraube justiert mit den Bremsluftleitungen verbunden und kuppelt dann mechanisch und auch gleich die Bremsluft Hier kommt zusammen was eigentlich nicht hier aber doch zusammen gehört Zurück zum Seitenanfang Nach weiteren kleinen organisatorischen Schwierigkeiten die im wesentlichen auch wieder den Rückbauten von DB Netz geschuldet waren ging es mit der interessanten Fuhre zurück zum Lokpark Die Geschwindigkeit war stark limitiert denn die Notkupplung kann zwar Zug aber praktisch keine Druckkräfte aufnehmen Zurück zum Seitenanfang Beim konventionellen Kuppelpartner sind für die Aufnahme von Druckkräften im Zugverband ja die in dieser Situation nutzlosen Puffer da und der Kuppelhaken ist dafür nicht konstruiert im Gegensatz zur Scharfenberg Kupplung des VT08 Angekommen am Lokpark trennten die Aktiven den Überführungszug Die Notkupplung wurde wieder verstaut und der Zug mit Kupplungshaube und Fähnchen geschmückt Wir die geladenen Gäste stiegen vom Dampfzug in den Dieseltriebwagen um und freuten uns mit feierlichen Worten und einem Gläschen Sekt auf den Erfolg anstoßen zu können Auf den letzten Metern in den Lokpark durfte der Zug noch einmal seine Maschinenanlagen hören lassen und am roten Band gab es einen herzhaften Händedruck der beiden Partner die in Zukunft für die Erhaltung des

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0804261_VT08BeimVBV.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    fehlen Wir erinnern uns die Teile von Reitz waren unmittelbar nach Bestellung vollständig geliefert worden Eine erste Ansicht der Teile hat sowohl bei Weinert als auch bei Reitz ausgezeichnete Qualität gezeigt Auch hier wird noch eine genauere Prüfung folgen Derzeit schauen Jürgen Begau und ich nach schönen Rädern für die pr T3 Die Fleischmann Räder sind ja recht brauchbar haben nur viel zu hohe Spurkränze Bei der Umbaulok von 1989 habe ich die ja nach der alten EMB Methode runtergefeilt da sehen sie schon recht ordentlich aus Eine von den aktuellen TRIX Loks will ich im Sommer von Holger Gräler umbauen lassen er verwendet Weinert Rohlinge und verspricht wegen der Neusilber Qualität bessere Dauerfestigkeit als die vernickelten Fleischmann Räder Beides sind die oben zu sehenden bekannten Räder mit gegossenen Gegengewichten Jürgen Begau hat noch M F Räder mit genieteten Gegengewichten die zum Betriebseinsatz nicht taugen Wir prüfen ob sie zur Herstellung von Urmodellen für neue Rohlinge geeignet sind wenig Hoffnung Aber es gibt weitere Möglichkeiten die Jürgen Begau und ich untersuchen werden Zurück zum Seitenanfang Der Fuhrpark umfasst inzwischen die 1989 gesuperte RÖWA Lok 89 7314 auf abgeändertem Fleischmann Fahrwerk die 89 7255 aus der EMB Baumappe zu finden im

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0804201_T3-2008.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    TRIX und Fleischmann sind bestellt aber noch nicht angekommen Auch von Westmodell ist der Umbausatz für das Fleischmann Fahrwerk bestellt mit dem eine frühe Version mit schräger Führerhaus Rückwand gebaut werden kann Denn diese Version ist mit Bordmitteln nicht ganz trivial zu bauen und vielleicht kann man etliche Teile auch für andere Versionen verwenden Mit dem Eintreffen des Westmodell Umbausatzes muss ich mich noch ein wenig gedulden denn es müssen einige Teile nachgefertigt werden bevor er ausgeliefert werden kann Die Information ist von Frau Bachmann von Westmodell umgehend nach meiner Bestellung gekommen Reaktionsgeschwindigkeit also sehr OK Weiterhin habe ich alles was nach T3 aussieht bei Reitz direkt und bei Weinert über den Fachhandel bestellt Lobenswert die Teile von Reitz sind innerhalb weniger Tage vollständig geliefert worden schöne Qualität Die Teile von Weinert stehen noch aus mag daran liegen dass der Fachhandel ein wenig sammelt bis er sich von Weinert beliefern lässt Zurück zum Seitenanfang Die Räder der TRIX T3 sind zu klein und könnten auch schöner proportioniert sein was Radreifendicke und Verhältnis der Gegengewichte zu Radgröße angeht Außerdem möchte ich 2 2mm schmale RP 25 Räder fahren Hier ist noch Forschung nötig um einen geübten Umbauer zu finden Das will

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0803301_T3-2008.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgemeinschaft EISENBAHN UND MODELLBAU
    mit ganze vielen Detailtipps durchgängig 1 87 aufgerüstet wird Für mich als Freund der alten Güterwagen äußerst vergnüglich zu lesen Einfach schön Auch stimmungsvolle Fotos interessante Produkte und viele viele Praxis Tipps fehlen nicht Bemerkenswert die liebevolle Hingabe von Alexa Wisniewski an das Herzstück einer H0 pur Weiche natürlich Zum Seitenanfang EMB ist in persona Christoph von Neumann mit zwei Beiträgen im Heft vertreten zum einen stellt er wie erwartet

    Original URL path: http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/0803081_Hp1nr35da.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •