archive-de.com » DE » D » DOKTOR-TRAVEL.DE

Total: 270

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • El Salvador
    Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt weist darauf hin dass die Sicherheitslage in El Salvador besondere Vorsichtsmaßnahmen erfordert El Salvador ist eines der Länder Lateinamerikas mit den höchsten Kriminalitätsraten Die Gefahr von Überfällen mit dem Ziel Autos oder Wertsachen zu rauben ist im ganzen Land groß Die Hemmschwelle beim Gebrauch von Schuss oder Stichwaffen liegt sehr niedrig weshalb man bei einem Überfall die Herausgabe von geforderten Dingen nicht verweigern und die Räuber auch sonst nicht provozieren sollte Bei Fahrten ins Landesinnere aber auch in einigen Stadtteilen in San Salvador sollte man die Fahrzeugtüren von innen verriegeln Alles was derartige Überfälle hervorrufen kann sollte vermieden werden z B offenes Tragen von Mode Schmuck und anderen Wertgegenständen Bargeld sollte man nur in kleineren Mengen bei sich haben Es wird empfohlen wichtige Dokumente wie Reisepass u ä sicher zu deponieren z B im Hotelsafe und nur Kopien mitzuführen Nach Einbruch der Dunkelheit sollte man nicht mehr unterwegs sein Wenn Sie nach einem Geldumtausch die Bank verlassen versichern Sie sich dass Ihnen niemand folgt Wenn es zu einem Überfall kommt verständigen Sie anschließend umgehend die Polizei Bei Reisen auf eigene Faust ist allgemein erhöhte Vorsicht angebracht Reisende sollten sich auf die Hauptstraßen beschränken und Reisen ins Landesinnere auf Nebenstraßen unbedingt vermeiden Insbesondere ist davon abzuraten Wandertouren oder ähnliche Ausflüge ohne landeskundliche Begleitung abseits der Hauptverkehrsstraßen durchzuführen Halten Sie die Türen und Fenster Ihres Autos zu allen Zeiten geschlossen Nehmen Sie keine Anhalter mit und halten Sie auch nicht bei einem scheinbaren Unfall sondern verständigen Sie die nächste Polizeidienststelle schon so mancher Unfall ist fingiert worden um den zu Hilfe Eilenden

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/El_Salvador.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Elfenbeinküste (Cote d’Ivoire)
    eines Stand by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt Weitere Erkrankungen Drakunkulose Verbreitung Mittelgradig verbreitet Onchozerkose Verbreitung Mittelgradig verbreitet Bilharziose S haematobium und S mansoni Verbreitung Mittelgradig verbreitet Afrikanische Trypanosomiasis gambiense Verbreitung stark verbreitet Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Elfenbein.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Eritrea
    Hohes Risiko ganzjährig im ganzen Land unterhalb 2000m Höhe C Region nach WHO Empfehlung Mückenschutzmittel bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang medikamentöse Vorbeugung MEF oder Mitnahme eines Stand by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt weist auf Sicherheitsrisiken bei Reisen nach Eritrea hin Mit der Unterzeichnung des Friedensvertrags zwischen Äthiopien und Eritrea am 12 Dezember 2000 und dem

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Eritrea.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Estland
    9 Finnen Anteil städtischer Bevölkerung in 73 Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A evtl Hepatitis B Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt sieht keinen Anlass von Reisen nach Estland abzuraten Reisende mit PKW sollten sich einer gegenüber Deutschland erhöhten Diebstahlsgefahr bewusst sein und die üblichen Vorsichtsmassregeln beachten

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Estland.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Fidschi
    Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei Direkteinreise keine bei Einreise über ein Gelbfieber Endemieland ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A evtl Typhus Hepatitis B Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 21 08 01 Der Überfall auf das Parlament in Suva am 19 Mai 2000 hatte in Fidschi monatelange Unruhen ausgelöst In den vergangenen Monaten hat sich die Lage weitgehend stabilisiert Überall im Lande herrscht zur Zeit Ruhe Die endgültige Normalisierung der Verhältnisse bleibt jedoch abzuwarten Die Bundesregierung beobachtet die Entwicklung auf Fidschi deshalb weiterhin aufmerksam Es wird allgemein angenommen dass die Parlamentswahlen die in der Zeit vom 25 August bis 5 September 2001 unter internationaler Beobachtung stattfinden und das Land zu demokratischen Verhältnissen zurückführen sollen friedlich verlaufen Die Möglichkeit eines erneuten Ausbruchs von Unruhen im Verlauf und oder im Anschluss an die Wahlen ist jedoch nicht völlig auszuschliessen Besucher sollten deshalb ein hohes Mass an Wachsamkeit und Vorsicht aufrechterhalten und sich von Menschenansammlungen und Demonstrationen fernhalten Dies gilt vor allem für die Hauptstadt Suva die östliche Seite von Viti Levu und die Insel Vanua Levu Bei Anzeichen von Spannungen die zu Unruhen führen könnten sollte Kontakt zum deutschen

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Fidschi.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  •      Finnland
    5 125 Einwohner je km² 1996 15 20 Bevölkerung Finnen Z 1990 4 998 478 Einw F 1991 93 5 Finnen 5 9 Finnland Schweden 0 6 Sonstige u a 17 000 Samit Lappen Anteil städtischer Bevölkerung in 64 Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Aktuelle

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Finnland.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  •      Frankreich
    Bretonen 300 000 Katalanen 200 000 Italienischsprachige 200 000 Flamen 100 000 200 000 Basken 6 4 Ausländer 3 6 Mio davon 1 3 Mio aus EU Staaten Anteil städtischer Bevölkerung in 75 Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio evtl Hepatitis A Hepatitis B Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Allgemeiner Hinweis zu Reisen nach Korsika Es besteht gegenwärtig keine Veranlassung von einer geplanten Reise nach Korsika abzuraten Zwar gibt es auf Korsika immer wieder Sprengstoffanschläge auf öffentliche Einrichtungen und vereinzelt auch auf touristische Anlagen doch haben die Attentäter bisher weitgehend vermieden Touristen persönlich zu gefährden Das Risiko daß Besucher Korsikas mit Anschlägen in Berührung kommen könnten ist jedoch gering Ein weiteres potentielles Risiko stellt die hohe allgemeine Kriminalität auf Korsika wie auch in Südfrankreich dar Es handelt sich dabei in erster Linie um Eigentumsdelikte wie Einbrüche Diebstähle und Raubüberfälle Hiervon bleiben leider auch ausländische Touristen nicht immer verschont Zum Schutz werden für Besucher Korsikas folgende Verhaltensempfehlungen gegeben kein wildes Camping kein Übernachten in freier Natur auch und erst recht nicht in Wohnwagen Wandern in entlegenen Gebieten nur in größeren Gruppen nach

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/France.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Französisch Guyana
    Bevölkerung in 36 Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei Einreise ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Gelbfieber Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A Hepatitis B Typhus Malariagefährdung Mittleres Risiko ganzjährig im ganzen Land Stadtgebiet Kuorou und Cayenne gelten als malariafrei C Region nach WHO Empfehlung Mückenschutzmittel bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang medikamentöse Vorbeugung oder Mitnahme eines Stand by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt Weitere Erkrankungen Kutane Leishmaniose L brasiliensis Verbreitung Mittelgradig verbreitet Allgemeine

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Franz_Guyana.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive