archive-de.com » DE » D » DOKTOR-TRAVEL.DE

Total: 270

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  •      Schweiz
    Schweizer Z 1990 6 873 687 Einw F 1997 7 096 849 80 6 Schweizer 19 4 Ausländer Anteil städtischer Bevölkerung in 61 Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Aktuelle Informationen zu FSME siehe aktuellen Tipp Zunahme von Grippeerkrankungen Impfschutz empfohlen Wir bemühen uns die Informationen
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Schweiz.htm (2016-05-01)


  • Senegal
    Verbreitung Mittelgradig verbreitet Onchozerkose Verbreitung Mittelgradig verbreitet besonders im Osten Bilharziose S haematobium und S mansoni Verbreitung Mittelgradig verbreitet Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt weist auf ein Sicherheitsrisiko bei Reisen nach Senegal hin Vor Reisen in die westliche und mittlere Casamance auf dem Landweg sowie insbesondere auch von der Benutzung der von Gambia durch die Casamance nach Guinea Bissau führenden Nationalstrasse 4 wird abgeraten Ebenso sollte der südlich des Casamanceflusses gelegene Teil der zwischen Gambia und Guinea Bissau gelegenen Casamance wegen der gehäuft aufgetretenen bewaffneten Überfälle völlig gemieden werden In urbanen Zentren vor allem in Dakar haben Angriffe auf Ausländer mit Gewalt und unter Einsatz von Waffen vor allem Messern zugenommen Meist handelt es sich um mehrere Angreifer die ihre Aktion gut aufeinander abgestimmt haben und schon für wenig Beute erhebliche Verletzungen des Opfers in Kauf nehmen Besucher sollten deshalb keine Wertsachen dazu gehören auch Uhren Ringe Ketten sichtbar mit sich tragen Auf das Mitführen von Taschen sollte verzichtet werden Bei Fahrten mit dem Auto oder Taxi in der Stadt sollten die Türen unbedingt gesichert die Fenster geschlossen sein Es wird empfohlen sich nachts nur mit dem Auto in der Stadt
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Senegal.htm (2016-05-01)

  • Serbien
    2 1993 9 854 Mio Ew Die Bev besteht zu rd 66 aus Serben zu 17 aus Albanern ferner Ungarn und anderen Minderheiten Hauptstadt ist Belgrad Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A Hepatitis B evtl Typhus Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Aktuelle Informationen zu FSME siehe aktuellen Tipp Wir
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Serbien.htm (2016-05-01)

  • Seychellen
    170 Bevölkerung Seycheller Z 1996 75 304 Einw Z 1987 89 Kreolen Mischbevölkerung aus Asiaten Afrikanern und Europäern 4 7 Inder sog Laskar Malabar 3 1 Madagassen 1 6 Chinesen malaiische und europäische Minderh meist Briten Anteil städtischer Bevölkerung in 53 Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei Direkteinreise keine bei Einreise über ein Gelbfieber Endemieland u a Zentralafrika Südamerika ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung vorgeschrieben Denken Sie daran insbesondere wenn Sie eine Rundreise durch mehrere Länder planen Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A Hepatitis B Typhus Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Weitere Erkrankungen Filariose Wuchereria bancrofti Verbreitung Mittelgradig verbreitet Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt sieht keinen Anlass von Reisen auf die Seychellen abzuraten Botschaften Die Rufnummern sind mit internationaler Vorwahl angegeben was manchmal unter anderem für die Daheimgebliebenen praktisch sein kann Im Land selber verwenden Sie bitte den Teil der Rufnummern nach dem Schrägstrich mit der örtlichen Vorwahl Diplomatische Vertretung für Deutschland Botschaft Nairobi Kenia Tel
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Seychellen.htm (2016-05-01)

  • Sierra-Leone
    gelegentlich eine Gelbfieberimpfung verlangt werden insbesondere bei Ankunft aus einem Land mit Gelbfieber bzw bei Einreise außerhalb der internationalen Flughäfen Ein Nachweis wird gel verlangt bei Aus reise so daß man nicht ohne gültigen Gelbfieberimpfschutz und nicht ohne den gültigen Nachweis einreisen sollte Abweichend von den offiziellen Bestimmungen kann gelegentlich eine Choleraimpfung verlangt werden insbesondere bei Ankunft aus einem Land mit Cholera bzw bei Einreise außerhalb der internationalen Flughäfen Empfohlene Impfungen Gelbfieber Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A Hepatitis B Typhus Malariagefährdung Hohes Risiko ganzjährig im ganzen Land C Region nach WHO Empfehlung Mückenschutzmittel bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang medikamentöse Vorbeugung oder Mitnahme eines Stand by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt Weitere Erkrankungen Lassa Fieber Verbreitung Mittelgradig verbreitet Onchozerkose Verbreitung Mittelgradig verbreitet xxx Afrikanische Trypanosomiasis gambiense Verbreitung Mittelgradig verbreitet Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach Sierra Leone Trotz nachhaltiger Verbesserung der Sicherheitslage in Sierra Leone sollten Reisen dorthin nur durchgeführt werden wenn sie beruflich erforderlich sind Als sicher gelten die Hauptstadt Freetown und Umgebung das Gebiet um den internationalen Flughafen Lungi und die Southern Province Bo Pujehn Moyamba Reisen in den Norden und Osten des Landes sind nur bedingt
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Sierra_Leone.htm (2016-05-01)

  • Zimbabwe
    der Ausreise bei den Hotels Lodges oder privaten Gastgebern nach der aktuellen Lage zu erkundigen Durch die schlechte wirtschaftliche Lage ist es zudem bereits zu kurzfristigen Schließungen von Hotels und Lodges gekommen so dass eine Nachfrage schon deshalb sinnvoll ist Vor Besuchen von besetzten Farmen auch Safari und Jagdfarmen und auch von Farmen die in einem stark von Besetzungen betroffenen Gebiet liegen wird gewarnt Auch als Außenstehender oder Zuschauer sollte auf keinen Fall an Massenveranstaltungen oder gar politischen Demonstrationen teilgenommen werden Gerade in Arbeitervororten und in ländlichen Gebieten außerhalb der Tourismuszentren können Veranstaltungen dieser Art in Gewalt umschlagen Gleichzeitig führt die immer schwierigere soziale Lage der Bevölkerung zu zunehmender Kriminalität Selbst in den Tourismuszentren wie den Städten Harare Bulawayo dem Hwange Nationalpark den Viktoriafällen dem Karibasee dem Nationalmonument Great Zimbabwe und den Eastern Highlands Nyanga kam es in den letzten Wochen immer wieder zu Übergriffen mit kriminellem Hintergrund gegenüber ausländischen Touristen Hilfe von der Polizei kann hierbei vor allem außerhalb Harares und Bulawayos nicht immer erwartet werden Dies hängt mit einerseits fehlendem Treibstoff und fehlenden Ersatzteilen für die Fahrzeuge zusammen andererseits werden auch immer wieder Polizisten eingeschüchtert Gerade in den Tourismuszentren sollten Besucher daher besonders aufmerksam auf ihre Umgebung achten Wertsachen und Reisedokumente können im Hotelsafe deponiert werden Bei Reisen mit dem eigenen Pkw oder Mietwagen sollten die Hauptstraßen nicht verlassen werden und es sollte auf keinen Fall nach Einbruch der Dunkelheit gefahren werden Das Anhalten auf freier Strecke oder an den ausgeschilderten Rastplätzen den sogenannten lay by s sollte möglichst vermieden werden Pausen sollten nach Möglichkeit nur an Tankstellen oder in Cafés und Restaurants eingelegt werden Bei allen Fahrten sollten die Fahrzeuge von innen verriegelt werden Vor Überlandfahrten mit öffentlichen Bussen wird gewarnt Sie sind sehr unzuverlässig und bleiben wegen fehlender Ersatzteile und mangelhafter Wartung des öfteren auf freier
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Zimbabwe.htm (2016-05-01)

  • Singapur
    a Zentralafrika Südamerika ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung vorgeschrieben Denken Sie daran insbesondere wenn Sie eine Rundreise durch mehrere Länder planen Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A Hepatitis B evtl Typhus Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt sieht keinen Anlass von Reisen nach Singapur abzuraten Eine besondere Sicherheitsgefährdung für Touristen und Geschäftsreisende besteht nicht wenn man die überall auf Reisen angezeigte angemessene Vorsicht übt und sich umsichtig verhält Die Kriminalitätsrate in Singapur ist vergleichsweise sehr gering Vor Erwerb Besitz Verteilung sowie der Ein und Ausfuhr von Rauschgiften aller Art wird eindringlich gewarnt Auch die Mitnahme bzw der Transport von Gegenständen für Dritte ohne Kenntnis des Inhalts kann verhängnisvolle Folgen haben Rauschgiftdelikte werden strafrechtlich verfolgt Schon der Besitz relativ geringer Drogenmengen führt zu hohen Freiheitsstrafen oder sogar zur Todesstrafe Die rechtlichen Verfahren entsprechen oft nicht den deutschen Standards Auf evtl Untersuchungshaft und teure anwaltliche Verteidigung wird ausdrücklich hingewiesen Mit Beginn der
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Singapur.htm (2016-05-01)

  •      Slowakische Republik
    Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt sieht keinen Anlass von Reisen nach Slowenien abzuraten Die Lage in Slowenien ist stabil Slowenien ist
    http://www.doktor-travel.de/Laender/Slowakei.htm (2016-05-01)