archive-de.com » DE » D » DOKTOR-TRAVEL.DE

Total: 270

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Nigeria
    Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt weist auf Sicherheitsrisiken bei Reisen nach Nigeria hin 1 Aktuelle Hinweise Die im Norden v a Kaduna und z T im Osten Ende Februar 2000 abgelaufenen gewalttätigen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit der Einführung der islamischen Sharia Gesetzgebung in fast allen nördlicher Bundesstaaten haben sich nicht fortgesetzt Spannungen bestehen jedoch weiter und können jederzeit wieder aufleben Durch marginale Vorfälle ausgelöste Unruhen in Lagos Mitte Oktober 2000 sind von Polizei und Militär nach drei Tagen wieder unter Kontrolle gebracht worden ein Wiederausbruch kann jedoch nicht ausgeschlossen werden Im ganzen Land muss mit Benzinmangel gerechnet werden 2 Reisen im Land Reisen ins Landesinnere nicht ohne Rücksprache mit dem Auswärtigen Amt oder der deutschen Botschaft in Lagos antreten Bei Hotelaufenthalt für Abholung durch bekannte Personen sorgen Kein Gebrauch von Kreditkarten Wegen nigerianisch kamerunischer Differenzen über das Grenzgebiet wird von Reisen dorthin insbesondere Bakassi abgeraten das gleiche gilt besonders bei Reisen in das Ogoni Gebiet östlich von Port Harcourt Reisen in den Rivers und den Delta State sollten wegen Unruhen und Geiselnahmen bis in die jüngste Zeit nur in unvermeidbaren Fällen unternommen werden Öffentliche Verkehrsmittel Kfz und Flugzeuge im Inlandsverkehr sind veraltet und schlecht gewartet bei Benutzung nur zuverlässige Gesellschaften wählen Bei Straßenkontrollen durch Polizei Militär sollte Aufforderungen anzuhalten unbedingt nachgekommen werden Es wird dringend empfohlen sich gegenüber den Kontrollposten freundlich und höflich zu verhalten Wenn die illegale Zahlung von in der Regel geringen Geldbeträgen gefordert wird sollte eine Auseinandersetzung vor Ort besser vermieden werden Kriminelle treten z T auch in Uniform auf Wegezoll wird in einigen Bezirken und Gemeinden offiziell u a für KfZ mit Firmenwerbung erhoben Grundregeln für Autofahrer nie bei Dunkelheit wenn unvermeidbar möglichst immer Konvoi fahren auf Reifenpannen vorbereitet sein Überfallgefahr Feuerlöscher Pflicht mitführen ausreichend Benzin tanken

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Nigeria.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Nord-Marianen
    Saipan 122 km 2 Tinian 101 km 2 Rota 83 km 2 Pagan 48 km 2 Anatahan 32 km 2 und Agrihan 30 km 2 bis 965 ÿ m ü M Reste der urspr austrones Bevölkerung Chamorros vermischten sich mit zugewanderten Tagalen von den Philippinen und Mikronesiern von den Karolinen Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A evtl Typhus Hepatitis

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/NordMarianen.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  •      Norwegen
    1996 4 381 Einwohner je km² 1996 13 50 Bevölkerung Norweger Z 1990 4 247 546 Einw 96 6 Norweger außerdem 40 000 Samit Lappen und 12 000 Finnen Kvener 0 4 Dänen 0 3 Pakistaner 0 3 Briten 0 3 Schweden Anteil städtischer Bevölkerung in 73 Gesundheit Vorgeschriebene Impfungen Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Malariagefährdung Kein Malariarisiko vorhanden Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Norge.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Oman
    Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung vorgeschrieben Denken Sie daran insbesondere wenn Sie eine Rundreise durch mehrere Länder planen Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A evtl Typhus Hepatitis B Malariagefährdung Mittleres Risiko ganzjährig in den Feuchtgebieten des ganzen Landes B Region nach WHO Empfehlung Mückenschutzmittel bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang medikamentöse Vorbeugung CHL P oder Mitnahme eines Stand by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Oman ist ein sicheres Land Es gibt zur Zeit keine Anzeichen für eine Sicherheitsgefährdung bei Reisen in den Oman Es wird jedoch empfohlen Ausflüge im Grenzgebiet zum Jemen wenn überhaupt nur mit mehreren Fahrzeugen zu unternehmen da es dort in der Vergangenheit wiederholt zu Überfällen auf Alleinreisende gekommen ist Folgende Vorsichtsmaßnahmen sollten von allen Reisenden beachtet werden Wertsachen im Hotelsafe deponieren Orts und sprachunkundige Ausländerinnen sollten nach Anbruch der Dunkelheit möglichst nicht alleine sondern in einer Gruppe ausgehen Besucher die keine Wüstenerfahrung haben sollten Wüsten und Waditouren nicht alleine unternehmen

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Oman.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Pakistan
    Verbreitung Mittelgradig verbreitet Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 2004 Die Sicherheitslage für Pakistan Reisende hat sich zwar trotz der Terroranschläge gegen öffentliche Einrichtungen in den USA am 11 09 2001 bislang noch nicht sichtbar verändert Das Auswärtige Amt rät jedoch Reisen nach Pakistan zum gegenwärtigen Zeitpunkt zurückzustellen Allen deutschen Staatsangehörigen die sich in Pakistan aufhalten wird empfohlen ihren Aufenthalt in Pakistan daraufhin zu überprüfen ob er unabdingbar ist Wer zu dem Schluss kommt dass er selber oder seine Angehörigen keinen zwingenden Grund haben in Pakistan zu bleiben sollte aus Pakistan ausreisen Allen deutschen Staatsangehörigen die sich in der pakistanischen Nord West Frontier Provinz der Provinz Belutschistan oder in den nördlichen Territorien aufhalten wird geraten diese Gebiete umgehend zu verlassen Es könnten sich jederzeit zusätzliche Gefährdungen insbesondere für westliche Ausländer ergeben falls die Reaktion westlicher Staaten auf die genannten Terrorangriffe als anti islamisch wahrgenommen würde Es wird deshalb auch von Reisen in das Landesinnere abgeraten Die größeren Städte des Landes sind immer wieder Schauplätze ethnischer politischer aber auch religiös motivierter Gewalttaten Es empfiehlt sich deshalb im Licht der aktuellen Entwicklung während eines Aufenthaltes in größeren Städten des Landes sachkundigen Rat im Hinblick auf besonders sensible Orte und Stadtbezirke einzuholen In Karachi sollte auch im Hinblick auf die allgemeine Kriminalität vor dem Besuch abgelegener Stadtbezirke ortskundiger Rat eingeholt werden Es wird darauf hingewiesen dass in allen größeren Städten des Landes Flughafentransfers von den Hotels angeboten werden Es wird empfohlen vor Reiseantritt die Berichterstattung in den Medien zu verfolgen Deutsche Staatsangehörige die beabsichtigen Pakistan auf dem Landweg nach Indien zu verlassen Grenzübergang

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Pakistan.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Panama
    Empfehlung Mückenschutzmittel bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang medikamentöse Vorbeugung oder Mitnahme eines Stand by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt Weitere Erkrankungen Kutane Leishmaniose L brasiliensis panamensis Verbreitung Mittelgradig verbreitet besonders an der Atlantikküste Amerikanische Trypanomiasis Verbreitung Mittelgradig verbreitet Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Das Auswärtige Amt weist auf ein Sicherheitsrisiko bei Reisen nach Panama hin Von einer Durchquerung der Urwaldprovinz Darién in Richtung Kolumbien ist dringend abzuraten auch wenn Reiseführer solche Touren empfehlen Es gibt entgegen den Angaben auf verschiedenen Landkarten keine Straßenverbindung nach Kolumbien sondern lediglich Dschungelpfade die nur im Fußmarsch ohne Motorrad o ä zu bewältigen sind Abgesehen von der prekären Gesundheitslage u a Cholera Malaria stellen vor allem die grenznahen Gebiete des Darién de facto rechtsfreies Gebiet dar in dem u a kolumbianische Guerrillas und Drogenhändler operieren Im März 1997 sind deutsche und österreichische Touristen nach der Grenzüberschreitung auf kolumbianischem Staatsgebiet entführt und 2 von ihnen ermordet worden Auch in Panama ist mit bewaffneter Gewaltkriminalität

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Panama.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Papua-Neuguinea
    Hohes Risiko ganzjährig im ganzen Land C Region nach WHO Empfehlung Mückenschutzmittel bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang medikamentöse Vorbeugung oder Mitnahme eines Stand by Präparates nach Verordnung durch Ihren Arzt Weitere Erkrankungen Filariose Wuchereria bancrofti Verbreitung Mittelgradig verbreitet Frambösie Verbreitung Mittelgradig verbreitet Strongyloidiasis Verbreitung Mittelgradig verbreitet Trichuriasis Verbreitung Mittelgradig verbreitet Besondere Einreisebestimmungen Bei längerem Aufenthalt muss in der Regel das Ergebnis eines HIV Testes nachgewiesen bzw ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen Erkundigen Sie sich ggf vor Ausreise nach dem aktuellen Stand Allgemeine Hinweise Reiseapotheke Reiseversicherungen Gesundheitsratschläge Aktuelle Hinweise Stand 25 08 04 Nach mehrtägigen Studentenunruhen bei denen es Tote und Verletzte gegeben hat muss damit gerechnet werden dass es in Port Moresby und u U auch an anderen Orten des Landes zu Ausschreitungen kommt die sich auch gegen Ausländer richten können Das Auswärtige Amt rät daher bis auf weiteres von Reisen nach Papua Neuguinea ab Im Rahmen von sozial bedingter Beschaffungskriminalität kommt es zu Einbrüchen und teilweise bewaffneten Raubüberfällen Allein reisende Frauen setzen sich dem Risiko einer Vergewaltigung aus In allen Fällen ist keine Differenzierung nach Herkunft Hautfarbe oder Position der Opfer auszumachen Zur Vorsorge werden folgende Maßnahmen empfohlen Keine Spaziergänge Fahrten und Reisen nach Einbruch

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/PapuaNeuguinea.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Paraguay
    ein Gelbfieber Endemieland u a Zentralafrika Südamerika ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung vorgeschrieben Denken Sie daran insbesondere wenn Sie eine Rundreise durch mehrere Länder planen Empfohlene Impfungen Tetanus Diphtherie Polio Hepatitis A Hepatitis B Typhus Malaria gefährdung Geringes Risiko Oktober bis Mai in ländlichen Gebieten im Norden und Osten A Region nach WHO Empfehlung Mückenschutzmittel bedeckende Kleidung nach Sonnenuntergang medikamentöse Vorbeugung oder Mitnahme eines Stand by Präparates nach Verordnung

    Original URL path: http://www.doktor-travel.de/Laender/Paraguay.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive