archive-de.com » DE » D » DNGEV.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Hausbesuch auf verschlungenen Wegen
    anvisierten Abzweig 2 Etappe Eineinhalb Stunden auf einer Polizeistation auf den einzig möglichen Weitertransport warten äußere Unmut 3 Etappe Der Fahrer hat ein ausgewachsenes Rind am Trailer dass anlässlich einer Hochzeit auszuliefern ist unterwegs wird ein Säugling ins Führerhaus gereicht die Mutter hinten am Pick Up ewig kreuz und quer durch die Landschaft doch interessant und spannend 4 Etappe wilde Fahrt auf v a Pisten an zahlreichen Kraals vorbei viele

    Original URL path: http://dngev.de/blog/483-hausbesuch-auf-verschlungenen-wegen?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Oshakati – Hauptziel
    und endlose Geraden doch nur 99 km Schon vor Eenhana und heute verkürzen sich die zermürbenden Geraden zunehmend das Land wird offener Palmen und Oshanas Senken vergleichbar flachen Weihern die sich zur Regenzeit mit Wasser füllen zur Zeit oft ausgetrocknet dichtere Besiedlung auch immer mehr Verkehr ab Ondangwa bis Oshakati europäisch Der Wermutstreffen Hatte mir für heute und den morgigen Besuch des Roland Grebner Centre s nach strapaziösen Tagen eine

    Original URL path: http://dngev.de/blog/482-oshakati--hauptziel?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Maso – Tour
    Und nach etwa 30 km ist Schluss mit schönen afrikanischen Bildern siehe gestern nur noch Busch rechts Busch links und immer geradeaus Menschen Mangelware eher noch Rinder und Ziegen hätte die Kurven zählen sollen Alternative die wenigen Autos habe ich tatsächlich fast 2 Stunden lang getan Eine Dosis Masochismus ist für solche in Namibia nicht untypische Strecke schon Voraussetzung Gut 30 km vor Okongo ein Motivationsschub ein Mini Market kalte

    Original URL path: http://dngev.de/blog/481-maso--tour?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : 2000
    Ziel rückt langsam näher Die heutige Strecke von Rundu nach Nkurunkuru überaus reizvoll bisweilen bezaubernd weite offene Flächen mit tollen Bäumen benennen kann ich sie im Einzelnen nicht darunter zunehmend imposante Palmen hervor zu heben eine Passage direkt am Kavango

    Original URL path: http://dngev.de/blog/479-2000?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Rundu
    hatte ich ständig das Bild des gemütlichen Sonntags Frühstücks zu Hause vor Augen Entschädigung dann am frühen Nachmittag in einer wunderschön am Ufer des Kavango gelegenen Lodge kühles Bier Sundowner Bootstrip auf dem Kavango feines Dinner Bestens regeneriert rollte es dann heute viel leichter bis Rundu Die Strecke welliger und die nicht endenden Geraden Namibia zeigt hier im Norden sein afrikanisches Antlitz kleine Kraals in der Regel eingezäunt auf den

    Original URL path: http://dngev.de/blog/478-rundu?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Divundu !!!
    Mazambala Island Lodge paradiesisch an den Ufern des Kwando gelegen ideal zum Ausspannen Seele baumeln lassen und Auftanken vor der großen Caprivi Herausforderung 200 km von Kongola nach Divundu durch den Babwata Nationalpark keinerlei Infrastruktur ein paar Settlements dort eventuell bei einer Polizeistation übernachten denn 200 km mit voll bepackten Reiserad Probiere das Unmögliche Aufbruch mit Sonnenaufgang eine Elefantenherde quert in sicherer Distanz die Strasse das war s zum Glück

    Original URL path: http://dngev.de/blog/477-divundu- (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Namibia
    Suni Kalender 2016 Namibia Geschrieben von Roland Grebner Donnerstag den 14 August 2014 um 12 26 Uhr Nach der Frühstücksvariante Hähnchenschenkel mit Tee und sonst nichts letzte Sambia Etappe letzte schöne Bilder aus diesem Land Gegen Mittag über die Sambesi Brücke nach Katima Mulilo Namibia Der schnellen sehr freundlichen Abfertigung auf sambischer Seite folgt die umständliche Ausfüllen des langen Arrival Formulars und schon oft erlebte muffigere Einteise nach Namibia Katima

    Original URL path: http://dngev.de/blog/476-namibia (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : On the road again
    Roland Grebner Mittwoch den 13 August 2014 um 12 25 Uhr Die Vic Falls bieten schon ein überwältigendes großartiges Naturschauspiel und das trotz Niedrigwasser Weiter geht es gen Westen obwohl eigentlich dem Sambesi entlang folgen bald zwei lange steile herausfordernde Anstiege später dann wirklich flach ätzend lange nicht enden wollende Geraden durch dünn besiedeltes Land Zum Ausgleich immer wieder Aufsaugen afrikanischer Impressionen wie für ein Bilderbuch gemalt winkende Kinder kleine

    Original URL path: http://dngev.de/blog/475-on-the-road-again (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •