archive-de.com » DE » D » DNGEV.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Bilder
    Bilder Geschrieben von Roland Grebner Sonntag den 31 August 2014 um 00 00 Uhr Ganz herzlichen Dank fuer die schoenen Rueckmeldungen seit meiner Ankunft in Windhoek Anbei drei Bilder aus

    Original URL path: http://dngev.de/blog/493-bilder?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Windhoek – Zielankunft
    Am Morgen von Okahandja geht es aufwaerts in das von Bergen umgebenen Windhoek Einen kurz nach Okahandja angebotenen Lift lehne ich dankend ab erreiche Windhoek die Pedale tretend am fruehen Nachmittag Ingrid und Hartmut unsere ehemahligen Nachbarn aus Windhoeker Zeiten nehmen mich herzlichst auf Kein Fahrradfahren mehr auf dieser Tour es reicht Das GPS zeigt 3277 Kilometer an Liebe zu gleich bloglesende Kilometergeld Spender ihr duerft anfangen zu rechnen klar

    Original URL path: http://dngev.de/blog/492-windhoek--zielankunft?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Okahandja
    Fressen Aufbruch zum Sonnenaufgang es ist kalt nach wenigen Minuten Eisfinger die nur langsam auftauen überhaupt der kühlste Tag bislang natürlich sorgt die Sonne am stahlblauen Himmel für angenehme Temperaturen Die Strecke typisch namibisch bis Okahandja gibt es Nichts entlang der Strasse nur goldenes Gras und Busch zu passierende Berge sind Zielpunkte lockern auf Zur Belustigung hin und wieder Warzenscheeine die bei Annäherung ihren Schwanz antennenartig senkrecht stellen und wie

    Original URL path: http://dngev.de/blog/491-okahandja?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Otjiwa Lodge – Entspannung pur
    August 2014 um 00 00 Uhr Nach nur 40 km tendenziell bergauf und neben grenzenloser Weite ein paar kargen felsigen Bergen Ankunft auf der Otjiwa Lodge Ein Ort glücklicherweise nur 2 km abseits der großen Strasse und doch mitten in

    Original URL path: http://dngev.de/blog/490-otjiwa-lodge--entspannung-pur?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Otjiwarongo und 3000
    120 km Strasse mit einem breiten Streifen des für Namibia so typischen goldenen Grases dann Busch und bizarren oft phallusartigen Termitenhügeln das heißt auch 120 km zermürbendes Herunterradeln Otjiwarongo ein nettes Städtchen sitze bei Kaffee Kuchen und Bier im Innenhof

    Original URL path: http://dngev.de/blog/489-otjiwarongo-und-3000?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Otavi Berge
    Dienstag den 26 August 2014 um 16 38 Uhr Heute windet sich die Strasse von Tsumeb nach Otavi durch über die reizvollen Otavi Berge Nur ein langer steiler Anstieg Rückenwind und nur 65 km angenehmes Guesthouse in Otavi ein winziges

    Original URL path: http://dngev.de/blog/486-otavi-berge?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Nach Tsumeb und “Afrika” Ade
    mangels möglicher und sinnvoller Zwischenstopps an In Oshivelo der Veterinärzaun einst eingerichtet zum Schutz vor der Maul und Klauenseuche Das kommerzielle weiß dominierte Farmland beginnt von jetzt an keine afrikanischen Villages mehr keine Rinder Ziegen Esel mehr neben oder auch auf der Strasse eigentlich auch keine Menschen mehr Mini Markets und Bars sowie so nicht 90 km Strasse und Busch ödes tristes km herunterstrampeln und das bei über 30 Grad

    Original URL path: http://dngev.de/blog/485-nach-tsumeb-und-afrika-ade?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Deutsch-Namibische Gesellschaft e.V. (DNG) : Wie “lang” können “Geraden” sein ?
    mathematisch verstehen Heute ging es von Okashati nach Omuthiya kleiner Ort zwischen Okashati und Tsumeb und wieder Mal geradeaus Von Ondangwa bis zum Tagesziel konnte ich eine Einzige Richtungsänderung wahrnehmen und das auf gut 80 km zum Glück kein Busch

    Original URL path: http://dngev.de/blog/484-wie-lang-koennen-geraden-sein-?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •