archive-de.com » DE » D » DIFU.DE

Total: 1338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Wirtschaft, Finanzen | DIFU
    Neuen Kommunalen Finanzmanagements und durch eine ganzheitliche Betrachtung des Konzerns Stadt gesichert werden können Weiterlesen Technikfolgenabschätzung Akzeptanz und Kommunikationsstrategien beim Ausbau der IKT Infrastruktur in Kommunen Laufzeit 2015 bis 2016 Als Querschnittstechnologien greifen Informations und Kommunikationstechnologien IKT in nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens ein Nicht nur größere Städte als Räume höchster Informationsdichte Knoten der Netzinfrastrukturen und Orte an denen sich die Anwender konzentrieren spüren dies Auch in kleineren Gemeinden ist der Ausbau der breitbandigen Kommunikationsnetze ein zentrales Thema Wenngleich für den Ausbau der Netzinfrastruktur in Kommunen im Bereich der IKT bewährte Verfahren bestehen z B Weiterlesen Modellvorhaben der Raumordnung Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor MOROdigital Laufzeit 2015 bis 2016 Mit dem Aktionsprogramm Modellvorhaben der Raumordnung MORO unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI die praktische Erprobung und Umsetzung innovativer raumordnerischer Handlungsansätze und Instrumente in Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Praxis d h mit Akteuren vor Ort in den Regionen Weiterlesen Difu Seminar 05 Dezember 2016 in Berlin Perspektiven für die ÖPNV Finanzierung Neben dem Ob und Wie der Sicherung von ÖPNV Finanzmitteln aus dem Entflechtungsgesetz und dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz über 2019 hinaus werden in letzter Zeit verschiedene neue Wege diskutiert wie sich der ÖPNV finanzieren ließe Es wäre z B möglich sog Drittnutzer über neue Nahverkehrsabgaben stärker zu beteiligen In dem Seminar werden Diskussionsstände präsentiert Argumente reflektiert und Lösungsvorschläge für die Praxis ausgelotet Difu Seminar 01 02 Dezember 2016 in Berlin Regionalwirtschaftliche Effekte Ausgleichsbedarfe und Ausgleichsinstrumente Sowohl die Umsetzung einer lokalen Energiewende z B 100 EE als auch große Infrastrukturprojekte z B BER haben erhebliche Auswirkungen auf wirtschaftsstrukturelle Faktoren einer Region und die dadurch induzierten Entwicklungsprozesse Dabei gibt es regelmäßig Gewinner z B durch Unternehmensansiedlungen und Verlierer z B durch Fluglärm Dadurch entstehen Konflikte die die Entwicklung hemmen Weiterlesen 17 18 November 2016 in Berlin Forum deutscher Wirtschaftsförderer Kongress

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/wirtschaft-finanzen.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Methoden | DIFU
    Themenfeld erfolgt mit finanzieller Unterstützung des Asyl Migrations und Integrationsfonds AMIF der EU des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge BAMF und des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration Weiterlesen PartKommPlus Forschungsverbund für gesunde Kommunen Laufzeit 2015 bis 2018 Es ist ein wichtiges politisches Ziel der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland die Gesundheit der Bevölkerung zu fördern Integrierte kommunale Strategien der Gesundheitsförderung spielen dabei eine zentrale Rolle Integriert heißt insbesondere dass alle für die Gesundheit relevanten Akteure in der Kommune zusammenarbeiten um ihre Aktivitäten und Angebote auf einander abzustimmen Weiterlesen Mobilfunkjahresgutachten 2015 und 2017 Laufzeit 2015 bis 2017 Das Deutsche Institut für Urbanistik Difu führt seit 2002 im Auftrag des Informationszentrums Mobilfunk IZMF e V regelmäßige Umfragen in Städten und Gemeinden zum Thema Mobilfunk durch Weiterlesen Beteiligungsverfahren bei umweltrelevanten Vorhaben Laufzeit 2014 bis 2016 Die Verzögerungen wie auch das Scheitern insbesondere von Großprojekten sowie anderer umweltrelevanter Vorhaben haben ausgelöst durch eine wachsende Kritik der Bevölkerung und die deutlich vorgetragenen Forderungen nach mehr Mitwirkung und Mitgestaltung die Aufmerksamkeit auf die Prozesse der fachlichen und strategisch politischen Vorbereitung derartiger Vorhaben und Projekte gelenkt Weiterlesen Kriminalprävention für ein sicheres Wohnumfeld Transdisziplinäre Sicherheitsstrategien für Polizei Wohnungsunternehmen und Kommunen transit Laufzeit 2013 bis 2016 Das Gesamtvorhaben soll dazu beitragen Sicherheitsstrategien von Polizei Wohnungsunternehmen und Kommunen als Endnutzern transdisziplinär zu erarbeiten Es konzentriert sich auf Fragen der Alltags Sicherheit in der Stadt und dabei besonders auf den engeren Wohnbereich und das weitere Wohnumfeld Das Teilvorhaben ist ausgerichtet auf die kommunalen Akteure als eine Untergruppe der Akteure die für die Sicherheitswahrnehmung und Sicherheitsproduktion in den Städten von Bedeutung ist Weiterlesen Baukulturbericht 2016 17 Laufzeit 2015 bis 2016 Die Bundesstiftung Baukultur hat das Deutsche Institut für Urbanistik Difu beauftragt an der Erstellung des Baukulturberichts 2016 17 mitzuwirken Unterstützt wird das Difu bei der Bearbeitung von der Planungsgruppe Stadt

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/methoden.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Alte Menschen | DIFU
    21 Juli 2015 Der Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil verspricht ein breites Spektrum an guten Beispielen zu präsentieren Bereits jetzt haben quer durch das gesamte Bundesgebiet Städte Gemeinden und Kreise ihre Absicht erklärt am Wettbewerb mit einem eigenen Beitrag mitzuwirken Weitere Beiträge sind herzlich willkommen Weiterlesen Gute Beispiele für die Bewegungs und Mobilitätsförderung älterer Menschen gesucht Medieninformation vom 26 Mai 2015 Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil ausgelobt Berlin Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gab heute den Startschuss für den Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil Im Mittelpunkt des vom Deutschen Institut für Urbanistik Difu betreuten Wettbewerbs steht die Bewegungs und Mobilitätsförderung älterer Menschen Für die Gewinner steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 60 000 Euro zur Verfügung Alle teilnehmenden Kommunen erhalten eine Teilnahmeurkunde sowie die Gesamtdokumentation der Wettbewerbsergebnisse Weiterlesen Neues Wohnen Gemeinschaftliche Wohnformen bei Genossenschaften Laufzeit 2012 bis 2014 Wohnformen Leistungsformen und Konzepte in gemeinschaftlichen Wohnprojekten sind vielfältig Sie reichen vom Leben und Arbeiten unter einem Dach über generationenübergreifenden Wohnformen bis zu Gruppenwohnprojekten für Menschen mit besonderen Bedarfen Gemeinsam ist allen das Erproben innovativer Formen des Zusammenlebens im Spannungsfeld zwischen Privatsphäre und Gemeinschaft zwischen Eigensinn und Gemeinsinn Ihre Zahl ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen Dies gilt auch für Projekte die genossenschaftlich organisiert sind Weiterlesen Grundlagenexpertise Mobilität im Alter in Mecklenburg Vorpommern Laufzeit im Jahr 2014 Der Landtag Mecklenburg Vorpommern hat eine Enquete Kommission einberufen die sich mit dem Thema älter werden befasst Neben beispielsweise Fragen des Wohnens im Alter wird auch das Thema Mobilität älterer Menschen in einer Grundlagenexpertise behandelt die das Deutsche Institut für Urbanistik gemeinsam mit dem Unternehmen plan mobil aus Kassel bearbeitet Weiterlesen Difu Seminar 01 02 Oktober 2014 in Berlin Wohnen im Alter Deutschland befindet sich in einem umfassenden

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/alte-menschen.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Ausländer, Migration, Integration | DIFU
    mehren sich Forderungen nicht nur die Erstversorgung der Flüchtlinge sondern insbesondere deren Integration als gesamtgesellschaftliche Aufgabe von Bund Land und Kommunen zu verstehen Das Seminar will praxisnah kommunale Integrationskonzepte aus verschiedenen Kommunen vorstellen aber auch Problemstellungen diskutieren für die sich bislang noch keine bewährten Lösungsansätze abzeichnen Weiterlesen Difu Seminar 12 13 September 2016 in Berlin Zusammenarbeit von Zivilgesellschaft und Kommunen in der Bildungspolitik Bildung ist längst keine rein staatliche Aufgabe mehr Immer mehr wächst die Erkenntnis dass die gesamte Gesellschaft ungeachtet der bestehenden Verantwortung von Land und Kommunen einen Beitrag für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen leisten und die Rahmenbedingungen für deren aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben positiv gestalten muss Dabei können Stiftungen und andere Akteure der Zivilgesellschaft wertvolle neue Impulse geben und über die Schaffung von Plattformen auch die Kommunikation und die Zusammenarbeit verbessern Weiterlesen Difu Brennpunktseminar 10 Mai 2016 in Berlin Bundesweiter Erfahrungsaustausch zur Umsetzung des 42 a SGB VIII Vorläufige Inobhutnahme ausländischer Kinder und Jugendlicher nach unbegleiteter Einreise Brennpunktseminar des Deutschen Instituts für Urbanistik in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe dem Deutschen Städtetag DST und der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement KGST Weiterlesen Difu Brennpunktseminar 09 Mai 2016 in Berlin Bundesweiter Erfahrungsaustausch zur Umsetzung des 42 a SGB VIII Vorläufige Inobhutnahme ausländischer Kinder und Jugendlicher nach unbegleiteter Einreise Brennpunktseminar des Deutschen Instituts für Urbanistik in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe dem Deutschen Städtetag DST und der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement KGST Weiterlesen Difu Seminar 18 19 April 2016 in Berlin Älter bunter digital Durch Koproduktion mit Bürgerinnen und Bürgern Innovationen in der MitmachStadt umsetzen Nicht nur die Veränderungen technologischer finanzieller und ökonomischer Rahmenbedingungen stellen die Kommunen vor immer neue Herausforderungen Auch für die Vielzahl der teils tiefgreifenden gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen wie Zuwanderung und aktives Altern bedarf es dringend innovativer Lösungen Die Optimierung verwaltungsinterner Prozesse

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/auslaender-migration-integration.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Demographischer Wandel, Bevölkerungsentwicklung | DIFU
    vielfältige Lösungen für eine integrierte räumliche Entwicklung Weiterlesen Difu Seminar 07 08 April 2016 in Berlin Zwischenbilanz Demografischer Wandel Wo stehen die Kommunen aktuell Das Thema demografischer Wandel steht inzwischen dauerhaft auf der politischen Agenda Immer mehr Kommunen befassen sich mit den Folgen des demografischen Wandels und haben Konzepte und Strategien für den Umgang mit einer zunehmend älteren und mancherorts bereits weniger werdenden Bevölkerung entwickelt Das Spektrum reicht von eher Einzelthemen bezogenen Ansätzen zu Wohnen Verkehr Gesundheit Wirtschaft und Arbeitsmarkt bürgerschaftlichem Engagement oder Familienpolitik und Seniorenwirtschaft bis hin zu umfassenden integrierten Konzepten Weiterlesen Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil Laufzeit 2015 bis 2016 Am 26 Mai 2015 hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung den Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil ausgelobt Der Wettbewerb hat die Bewegungs und Mobilitätsförderung bei älteren Menschen als Schwerpunktthema Unterstützt wird der Wettbewerb vom Verband der Privaten Krankversicherungen und den kommunalen Spitzenverbänden Weiterlesen Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten in schrumpfenden bzw peripherisierten Klein und Mittelstädten Laufzeit 2014 bis 2015 Die spezifischen Herausforderungen von Klein und Mittelstädten insbesondere in peripheren Lagen rücken zusehends in den Fokus wissenschaftlicher Betrachtungen U a werden viele von ihnen in besonderer Weise gleichzeitig mit Schrumpfungsprozessen und einer Überalterung der dort lebenden Menschen konfrontiert Auch wenn es ortsspezifische Unterschiede gibt ist es auffällig dass die Prozesse in aller Regel negativ belegt sind und drohende Schrumpfungsansätze vor Ort nicht selten so lange wie möglich negiert werden Weiterlesen Difu Seminar 29 30 Oktober 2015 in Köln Klimaanpassung und demografischer Wandel Herausforderungen für die Stadtentwicklung Das Seminar muss leider entfallen Weiterlesen Difu Seminar 08 09 Oktober 2015 in Stuttgart Interkulturelle Öffnung der Verwaltung Herausforderung und Chance für die Kommunen Die Veranstaltung konnte leider nicht durchgeführt werden wird aber im 2 Halbjahr 2016 stattfinden Weiterlesen Gute Beispiele für die Bewegungs und

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/demographischer-wandel-bevoelkerungse.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Familien, Lebensgemeinschaft | DIFU
    seinem Fortbildungsprogramm 2014 aktuelle kommunalrelevante Themen auf Weiterlesen Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt Medieninformation vom 28 August 2013 Difu Berichte erschienen die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik Difu Anlässlich des 40 Jährigen Difu Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben so Dr Ulrich Maly der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu Institutschef Univ Prof Dr Ing Klaus J Beckmann Stimmen über das Difu aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden Weiterlesen 6 Bundeswettbewerb Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention Alkoholprävention im öffentlichen Raum September 2012 bis Juni 2013 Dokumentation Dipl Ing Christa Böhme Projektleitung Dr rer soc Bettina Reimann Dipl Pol Patrick Diekelmann Deutsches Institut für Urbanistik Hrsg Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Sonderveröffentlichungen 2013 152 S ISBN 978 3 88118 519 6 Zum Warenkorb hinzufügen Stadt und Familie Veröffentlichungsangaben Informationen zur modernen Stadtgeschichte IMS Band 1 2011 128 S Preis 10 00 Zum Warenkorb hinzufügen 5 Bundeswettbewerb Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention Suchtprävention für Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen September 2010 bis Juni 2011 Dokumentation Dipl Ing Christa Böhme Dr rer soc Bettina Reimann Dr Michael Bretschneider Deutsches Institut für Urbanistik Hrsg Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Sonderveröffentlichungen 2011 156 S zahlreiche farbige Abbildungen und Fotos ISBN 978 3 88118 497 7 Zum Warenkorb hinzufügen Tausend Mal warum Verbesserung der Bildungsqualität in vorschulischen Einrichtungen Dokumentation einer Fachtagung des Deutschen Instituts für Urbanistik Difu in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag DST der Deutsche Telekom Stiftung und der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe am 14 15 Januar 2010 in Berlin Univ Prof Dr Ing Klaus J Beckmann Hrsg Kerstin Landua Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 3 2010 130 S zahlreiche Abbildungen ISBN 978 3 88118 487 8 Preis 18

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/familien-lebensgemeinschaft.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Frauen und Gleichstellung | DIFU
    es Das Deutsche Institut für Urbanistik greift in seinem Fortbildungsprogramm 2014 aktuelle kommunalrelevante Themen auf Weiterlesen Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt Medieninformation vom 28 August 2013 Difu Berichte erschienen die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik Difu Anlässlich des 40 Jährigen Difu Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben so Dr Ulrich Maly der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu Institutschef Univ Prof Dr Ing Klaus J Beckmann Stimmen über das Difu aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden Weiterlesen 26 27 September 2011 in Berlin Gender Mainstreaming in der kommunalen Praxis Blickt man auf die vergangenen Jahrzehnte zurück sind in der Gleichstellungspolitik beachtliche Erfolge zu verzeichnen Dennoch bestehen Diskriminierungen auf Grundlage des Geschlechts der Rollen der ethnischen Herkunft und anderer Merkmale in etlichen Bereichen fort Auch die öffentliche Diskussion um Gender Mainstreaming ist ruhiger geworden Dies bedeutet jedoch keineswegs dass Gender Mainstreaming in den Kommunen von der Agenda verschwunden ist Weiterlesen Difu Seminar 22 23 Juni 2009 in Berlin Gender Mainstreaming Wo stehen die Städte und Gemeinden Spätestens seit Ende der 1990er Jahre steht die Einführung und Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Kommunalverwaltungen auf der Agenda Gender Mainstreaming berührt dabei sowohl alle Maßnahmen die die Behörden Organisationen oder Einrichtungen selbst betreffen interne Handlungsebene als auch alle Aufgaben die die Behörden auftragsgemäß für die Bevölkerung erfüllen externe Handlungsebene Weiterlesen Gender Mainstreaming in der Bauleitplanung Eine Handreichung mit Checklisten Von Uta Bauer Stephanie Bock Ulrike Meyer und Heike Wohltmann Veröffentlichungsangaben Difu Papers 2007 24 S deutsch Hinweis Vergriffen Zum Warenkorb hinzufügen Difu Dialoge zur Zukunft der Städte 08 November 2006 in Berlin Gender Mainstreaming im Städtebau Chancen und Grenzen der neuen Gleichstellungsstrategie in der kommunalen Praxis Vortrag und

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/frauen-und-gleichstellung.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Freizeit und Sport | DIFU
    Bürgerinnen und Bürger erfüllen Nicht zuletzt wegen ihrer urbanen Vielfalt sind sie für Bürgerinnen und Bürger attraktiv Diese Vielfalt kann aber auch mit Konflikten und Störungen verbunden sein Das Seminar greift aktuelle Fragen der Sicherheit und Ordnung im Kontext der Diskussion um den Erhalt städtischer Vielfalt auf Weiterlesen Der Countdown läuft Beteiligung am Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune noch möglich Medieninformation vom 21 Juli 2015 Der Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil verspricht ein breites Spektrum an guten Beispielen zu präsentieren Bereits jetzt haben quer durch das gesamte Bundesgebiet Städte Gemeinden und Kreise ihre Absicht erklärt am Wettbewerb mit einem eigenen Beitrag mitzuwirken Weitere Beiträge sind herzlich willkommen Weiterlesen Gute Beispiele für die Bewegungs und Mobilitätsförderung älterer Menschen gesucht Medieninformation vom 26 Mai 2015 Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil ausgelobt Berlin Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gab heute den Startschuss für den Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune bewegt und mobil Im Mittelpunkt des vom Deutschen Institut für Urbanistik Difu betreuten Wettbewerbs steht die Bewegungs und Mobilitätsförderung älterer Menschen Für die Gewinner steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 60 000 Euro zur Verfügung Alle teilnehmenden Kommunen erhalten eine Teilnahmeurkunde sowie die Gesamtdokumentation der Wettbewerbsergebnisse Weiterlesen Difu Seminar 17 18 November 2014 in Berlin Rahmenbedingungen und aktuelle Probleme der kommunalen Sportpolitik Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag Das Seminar ist bereits ausgebucht Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen Weiterlesen Fortbildung rund um das Thema Stadt Medieninformation vom 06 September 2013 Difu Fortbildungsprogramm für 2014 erschienen Berlin Umfangreich sind die Aufgaben der Kommunen vielfältig das Themenspektrum der Difu Fortbildungen Kommunen müssen auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren richtige Entscheidungen treffen effektiv handeln Dies erwarten die Bürgerinnen und Bürger und die kommunale Kassenlage erfordert es Das Deutsche Institut für

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/freizeit-und-sport.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •