archive-de.com » DE » D » DIFU.DE

Total: 1338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Frauen und Gleichstellung | DIFU
    Praxis Dokumentation Dokumentation des Difu Seminars vom 26 27 September 2011 in Berlin Programm pdf Weiterlesen Ist hier noch ein Platz frei Dokumentation Dokumentation der Difu Fachtagung vom 01 02 März 2012 in Berlin Programm pdf 1 1 MB Weiterlesen Zielgruppe Männer Zielgruppe Frauen Wer ist denn nun gemeint Von der kommunalen Gleichstellungspolitik zum Diversity Management Dokumentation des Difu Seminars vom 02 03 Dezember 2013 in Berlin Programm Anmeldung und

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/frauen-und-gleichstellung.html?typ[0]=dokument (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Frauen und Gleichstellung | DIFU
    vielfältig das Themenspektrum der Difu Fortbildungen Kommunen müssen auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren richtige Entscheidungen treffen effektiv handeln Dies erwarten die Bürgerinnen und Bürger und die kommunale Kassenlage erfordert es Das Deutsche Institut für Urbanistik greift in seinem Fortbildungsprogramm 2014 aktuelle kommunalrelevante Themen auf Weiterlesen Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt Medieninformation vom 28 August 2013 Difu Berichte erschienen die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik Difu Anlässlich

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/frauen-und-gleichstellung.html?typ[1]=pressemitteilung (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Frauen und Gleichstellung | DIFU
    Frauen und Gleichstellung Suchkriterien Dokumententypen Dokument Medieninformationen Projekt Publikation Publikationsreihe Veranstaltung Vortrag Zeitschriftenartikel Zeitschriftenheft Ausgewählte Kriterien Typ Projekt Gender Mainstreaming im Städtebau Laufzeit 2003 bis 2006 Durch Gender Mainstreaming soll die Gleichstellung der Geschlechter in alle Politikbereiche und politischen Aktivitäten integriert werden Daher müssen auch die unterschiedlichen Lebenssituationen sowie Bedürfnisse von Frauen und Männern im Städtebau Berücksichtigung finden Um diesen Weg für die Praxis zu erleichtern wurde das Vorhaben des

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/frauen-und-gleichstellung.html?typ[2]=projekt (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Frauen und Gleichstellung | DIFU
    netWORKS Paper Nr 13 Veröffentlichungsangaben Forschungsverbund netWORKS 2005 96 S deutsch ISBN 978 3 88118 384 0 Hinweis Vergriffen Zum Warenkorb hinzufügen Gender Mainstreaming in Urban Development A New Model Project of Experimental Housing and Urban Planning ExWoSt By Uta Bauer Eckhard Bergmann Stephanie Bock Franciska Frölich v Bodelschwingh Ulrike Meyer Heike Wohltmann Veröffentlichungsangaben Occasional Papers 2005 8 S deutsch Zum Warenkorb hinzufügen Integration und Stadt Göschel Albrecht Bearb Veröffentlichungsangaben

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/frauen-und-gleichstellung.html?typ[3]=publikation (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Frauen und Gleichstellung | DIFU
    durchgeführten Seminare zum Thema Gender Mainstreaming fort Weiterlesen Difu Seminar 02 03 Dezember 2013 in Berlin Zielgruppe Männer Zielgruppe Frauen Wer ist denn nun gemeint Von der kommunalen Gleichstellungspolitik zum Diversity Management Das Seminar ist leider ausgebucht Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen Weiterlesen 26 27 September 2011 in Berlin Gender Mainstreaming in der kommunalen Praxis Blickt man auf die vergangenen Jahrzehnte zurück sind in der Gleichstellungspolitik beachtliche Erfolge zu verzeichnen Dennoch bestehen Diskriminierungen auf Grundlage des Geschlechts der Rollen der ethnischen Herkunft und anderer Merkmale in etlichen Bereichen fort Auch die öffentliche Diskussion um Gender Mainstreaming ist ruhiger geworden Dies bedeutet jedoch keineswegs dass Gender Mainstreaming in den Kommunen von der Agenda verschwunden ist Weiterlesen Difu Seminar 22 23 Juni 2009 in Berlin Gender Mainstreaming Wo stehen die Städte und Gemeinden Spätestens seit Ende der 1990er Jahre steht die Einführung und Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Kommunalverwaltungen auf der Agenda Gender Mainstreaming berührt dabei sowohl alle Maßnahmen die die Behörden Organisationen oder Einrichtungen selbst betreffen interne Handlungsebene als auch alle Aufgaben die die Behörden auftragsgemäß für die Bevölkerung erfüllen externe Handlungsebene Weiterlesen Difu Dialoge zur Zukunft der Städte 08 November 2006 in Berlin Gender Mainstreaming im

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/frauen-und-gleichstellung.html?typ[5]=veranstaltung (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Frauen und Gleichstellung | DIFU
    New Model Project of Experimental Housing and Urban Planning ExWoSt By Uta Bauer Eckhard Bergmann Stephanie Bock Franciska Frölich v Bodelschwingh Ulrike Meyer Heike Wohltmann Veröffentlichungsangaben Occasional Papers 2005 8 S deutsch Zum Warenkorb hinzufügen Integration und Stadt Göschel Albrecht Bearb Veröffentlichungsangaben Deutsche Zeitschrift für Kommunalwissenschaften DfK Heft 1 2001 121 S deutsch Hinweis Vergriffen Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen English Integration and the City Albrecht Göschel Hrsg Veröffentlichungsangaben 1 2001 121 S englisch Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Deutsch Die Beratung im Kontext von Scheidungs Sorgerechts und Umgangsrechtsverfahren Anforderungen an Strukturen und Formen der Kooperation von Familiengericht Jugendhilfe und Anwaltschaft Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe AGFJ Hrsg Veröffentlichungsangaben Aktuelle Beiträge zur Kinder und Jugendhilfe 16 1999 163 S deutsch Hinweis Vergriffen Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Gender Mainstreaming in der kommunalen Praxis Dokumentation Dokumentation des Difu Seminars vom 26 27 September 2011 in Berlin Programm pdf Weiterlesen Ist hier noch ein Platz frei Dokumentation Dokumentation der Difu Fachtagung vom 01 02 März 2012 in Berlin Programm pdf 1 1 MB Weiterlesen Zielgruppe Männer Zielgruppe Frauen Wer ist denn nun gemeint Von der kommunalen Gleichstellungspolitik zum Diversity Management Dokumentation des Difu Seminars vom 02 03 Dezember 2013 in Berlin Programm Anmeldung und weitere Informationen pdf

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/bevoelkerung-soziales/frauen-und-gleichstellung.html?page=1 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Zielgruppe Männer? Zielgruppe Frauen? Wer ist denn nun gemeint? | DIFU
    verbesserung zu verankern Ob und wie Frauen und Männer in den Verwaltungen dafür Verantwortung übernehmen welche kommunalen Handlungsfelder einbezogen werden welche Instrumente des Gender Mainstreaming angewandt werden und welche differenzierten Zielgruppen angesprochen werden ist in den Kommunen sehr unterschiedlich In den letzten Jahren ist mit Diversity Management einem in und für Unternehmen entwickelten Ansatz ein ganzheitliches Konzept für den Umgang mit personeller und kultureller Vielfalt in Organisationen eingeführt worden Auch wenn dabei nicht in erster Linie die Umsetzung von Antidiskriminierungsansätzen oder entsprechenden Gesetzen im Vordergrund steht gibt es in der kommunalen Umsetzung Unsicherheiten zur Abgrenzung bzw Integration von Gender Mainstreaming Im Seminar sollen aktuelle Umsetzungserfahrungen mit beiden Konzepten Erfolge Schwierigkeiten und Konflikte anhand ausgewählter kommunaler Beispiele vorgestellt und analysiert sowie Ansätze zur Weiterentwicklung von Gleichstellungspolitik diskutiert werden Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt Haben sich die Erwartungen an Gender Mainstreaming nach mehr als einem Jahrzehnt der Umsetzung erfüllt Wo bestehen Veränderungsbedarfe Gender Mainstreaming Gleichstellungspolitik und Diversity Management Handelt es sich um ergänzende oder um konkurrierende Konzepte Was geschieht mit gleichstellungspolitischen Zielen bei der Integration in Diversity Management Werden sie aufgegeben verwässert oder unterstützt und gestärkt Wo ist Gleichstellungspolitik notwendig wo sollten Konzepte des Diversity Management aufgegriffen werden und wer ist wofür zuständig Wann und wo und in welchen Differenzierungen ist die Zielgruppe Männer von Bedeutung Welche Erfahrungen liegen vor Zielgruppen Führungs und Fachkräfte aus den Bereichen Organisationsentwicklung und Steuerung Jugend und Soziales Stadtentwicklung und planung Gleichstellung Gender Mainstreaming aus Aufsichts und sonstigen Fachbehörden für Ratsmitglieder Planungs und Beratungsbüros Leitung Dr rer pol Stephanie Bock Dipl Geogr Luise Willen Jutta Troost Dezernat Arbeit Jugend und Soziales Deutscher Städtetag DST Köln Veranstalter Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH Difu Deutscher Städtetag DST Veranstaltungsort Deutsches Insttut für Urbanistik Zimmerstr 13 15 10969 Berlin Karte zeigen Google Maps Anmeldung Das Seminar ist leider ausgebucht Sie können

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen/2013-12-02/zielgruppe-maenner-zielgruppe-frauen-wer-ist-denn-nun.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Gender Mainstreaming in der kommunalen Praxis | DIFU
    von der Agenda verschwunden ist Ganz im Gegenteil Viele Kommunen beginnen gerade mit der Umsetzung andere überführen derzeit ihre Erfahrungen aus Modellvorhaben in die Regelpraxis der Verwaltung eine dritte Gruppe konnte mittlerweile passgenaue Gender Mainstreaming Verfahren einführen Einen wesentlichen Bestandteil dieser Ansätze bildet Gender Budgeting Mit diesem Instrument sollen die kommunalen Finanzen auf geschlechts und personengruppenspezifische Effekte hin überprüft und gleichstellungsorientiert um gestaltet werden Ziel ist eine gerechtere Verteilung der Einnahmen und Ausgaben öffentlicher Haushalte Im Seminar sollen aktuelle Konzepte und Projekte Umsetzungserfahrungen Erfolge und Schwierigkeiten anhand ausgewählter kommunaler Beispiele reflektiert und diskutiert werden Dabei ist ausreichend Raum für gegenseitigen Erfahrungsaustausch und gemeinsame Diskussionen vorgesehen Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt Haben sich die Erwartungen an Gender Mainstreaming nach mehr als einem Jahrzehnt der Umsetzung erfüllt Wo bestehen Veränderungsbedarfe Worin liegen die Stärken des Konzepts Wie können diese ausgebaut werden In welchen Politikfeldern lassen sich Gender Aspekte einfacher integrieren Wo gestaltet sich die Umsetzung schwierig und wie sind die Widerstände zu erklären Ist die Einführung von Gender Budgeting der Schlüssel zum Mainstream Welche Rolle spielen aktive Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker bei der Umsetzung von Gender Mainstreaming Wie können sie angesprochen und verstärkt einbezogen werden Zielgruppen Führungs und Fachkräfte aus den Bereichen Organisationsentwicklung

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen/2011-09-26/gender-mainstreaming-in-der-kommunalen-praxis.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •