archive-de.com » DE » D » DIFU.DE

Total: 1338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 6 2015 160 S zahlreiche teils vierfarbige Abbildungen deutsch ISBN 978 3 88118 548 6 Preis 20 00 Schutzgebühr Weiterlesen Warenkorb anzeigen Aus dem Warenkorb entfernen Nutzungsmischung und soziale Vielfalt im Stadtquartier Bestandsaufnahme Beispiele Steuerungsbedarf Endbericht Prof Dipl Ing Martin zur Nedden Prof Dr Arno Bunzel Dipl Ing Ricarda Pätzold Dipl Ing Wolf Christian Strauss Prof Dr Guido Spars Dr Roland Busch Michael Heinze Anja Müller Ministerium für Bauen Wohnen Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein Westfalen Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Sonderveröffentlichungen 2015 140 S zahlreiche vierfarbige Abbildungen und Fotos Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Funktion und Gestaltung von Haupt verkehrs straßen mit Schwerpunkt Innenstadt Dr Ing Wulf Holger Arndt Prof Dr Ing Hartmut Topp Mitarb Dr Ing Ditmar Hunger Mitarb Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 3 2015 60 S 36 Abb 5 Tab teilweise vierfarbig ISBN 978 3 88118 546 2 Preis 15 00 Schutzgebühr Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Push Pull 16 gute Gründe für Parkraummanagement Dipl Geogr Martina Hertel Projektleitung Dipl Geogr Jörg Thiemann Linden Bearb Push Pull Consortium Hrsg Veröffentlichungsangaben Sonderveröffentlichungen 2015 20 S vierfarbig zahlreiche Fotos Preis kostenlos Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Akzeptanz von Grauwasserbehandlung und Wärmerückgewinnung im Wohnungsbau Ergebnisse einer qualitativen Bewohnerbefragung Tomas Hefter Barbara Birzle Harder Jutta Deffner Veröffentlichungsangaben Forschungsverbund netWORKS 2015 44 S netWORKS Paper Nr 27 Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Elektromobilität in Kommunen ein Stimmungsbild Ergebnisse der Difu Städtebefragung 2014 Dipl Geogr Anne Klein Hitpaß Projektleitung Dipl Ing Ricarda Pätzold Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Hrsg NOW Nationale Organisation Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie GmbH Erstellung und Koordination KJ Beckmann ProStadt Berlin Beratung Veröffentlichungsangaben Sonderveröffentlichungen 2015 60 S zahlreiche Grafiken Preis kostenlos Zum Warenkorb hinzufügen Intelligente und multifunktionelle Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Zwischenergebnisse aus den INIS Projekten Dr Ing Darla Nickel Bearb u a Bearb Deutsches Institut für Urbanistik Hrsg Bundesministerium für

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?typ[3]=publikation (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    dass der Trend zum Online Einkauf eine starke und wachsende Dynamik entfaltet und sich damit sehr vielschichtig auf Stadt und Raum auswirken wird Absehbar ist dass es sich hierbei um keine gleichmäßige Entwicklung handelt Es wird sowohl in kleineren als auch größeren Städten und ebenso in unterschiedlichen städtischen Lagen Gewinner aber auch Verlierer geben Weiterlesen Difu Seminar 10 11 Oktober 2016 in Berlin Umgestaltung von innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen Innerörtliche Hauptverkehrsstraßen HVS haben nicht nur eine große Bedeutung für die Innenstädte sondern werden auch von verschiedenen Akteuren beansprucht Die starke Nutzungsvielfalt bei sich überschneidenden Nutzungsansprüchen auf engem Raum schafft ein großes Konfliktpotenzial Hohe Bebauungs und Nutzungsdichten können auch ökologische Probleme verschärfen So konzentrieren sich hier Umweltfolgen des Verkehrs durch hohe Schadstoff und Lärmbelastung in enger Bebauung Weiterlesen Difu Seminar 29 30 September 2016 in Berlin Blaue Lösungen Grüne Städte Wasserinfrastruktur in der Stadtplanung Grüne und blaue Infrastrukturen in Form von Grün und Wasserflächen rücken im Zuge von Klimaanpassungsmaßnahmen verstärkt ins öffentliche Interesse Zugleich verändern sich die Anforderungen und Zielsetzungen der Siedlungswasserwirtschaft Neben dem Gesundheits Hochwasser und Umweltschutz tritt immer stärker die Erwartung eines sparsamen Umgangs mit Energie und Ressourcen in den Vordergrund Flexible kostengünstige und robuste Lösungen werden gesucht Weiterlesen Fahrradakademie 22 23 Juni 2016 in Wuppertal Radschnellwege Bahntrassen und Co mit Exkursionselement Diese Veranstaltungsreihe findet mit Unterstützung der Städte Göttingen Kiel und Wuppertal statt In vielen Regionen Deutschlands werden zügig befahrbare umweg und wartezeitarme Routen für den Radverkehr diskutiert und konzipiert Radschnellwege Bahntrassen und andere hochwertige Radschnellverbindungen stellen Politik und Planung vor neue Herausforderungen Diese Seminarreihe vermittelt den State of the Art zum Thema und stellt die drei Vorreiterkommunen Kiel Wuppertal und Göttingen mittels eines Exkursionselements näher vor Weiterlesen Fahrradakademie 15 17 Juni 2016 in Kopenhagen Kopenhagen und Odense Radverkehr Teil der multimodalen Lösung Radverkehr wird in Kopenhagen mit einem ganz

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?typ[5]=veranstaltung (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    Blaue Lösungen Grüne Städte Wasserinfrastruktur in der Stadtplanung Grüne und blaue Infrastrukturen in Form von Grün und Wasserflächen rücken im Zuge von Klimaanpassungsmaßnahmen verstärkt ins öffentliche Interesse Zugleich verändern sich die Anforderungen und Zielsetzungen der Siedlungswasserwirtschaft Neben dem Gesundheits Hochwasser und Umweltschutz tritt immer stärker die Erwartung eines sparsamen Umgangs mit Energie und Ressourcen in den Vordergrund Flexible kostengünstige und robuste Lösungen werden gesucht Weiterlesen Ressourcenleichte zukunftsfähige Infrastrukturen umweltschonend robust demografiefest Laufzeit 2013 bis 2016 Das übergeordnete Ziel des Forschungsvorhabens ist es Vorschläge und Handlungsempfehlungen insbesondere Politikempfehlungen für die ressourcenleichte und zukunftsfähige Gestaltung von technischen Infrastrukturen unter Berücksichtigung wesentlicher Veränderungsprozesse und Zukunftstrends zu erarbeiten Weiterlesen Wissenschaftliche Koordinierung der BMBF Fördermaßnahme Intelligente und multifunktionelle Infrastruktursysteme für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und Abwasserentsorgung WK INIS Laufzeit 2013 bis 2016 Die Folgen des Klimawandels und eine veränderte Demografie stellen weltweit neue Anforderungen an eine nachhaltige Bewirtschaftung von Wasserressourcen Dies stellt in Deutschland die Infrastrukturen der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung vor erhebliche Herausforderungen da die Anpassungsfähigkeit der teilweise veralteten Systeme verbessert und neue flexible Lösungen entwickelt werden müssen Weiterlesen Fahrradakademie 22 23 Juni 2016 in Wuppertal Radschnellwege Bahntrassen und Co mit Exkursionselement Diese Veranstaltungsreihe findet mit Unterstützung der Städte Göttingen Kiel und Wuppertal statt In vielen Regionen Deutschlands werden zügig befahrbare umweg und wartezeitarme Routen für den Radverkehr diskutiert und konzipiert Radschnellwege Bahntrassen und andere hochwertige Radschnellverbindungen stellen Politik und Planung vor neue Herausforderungen Diese Seminarreihe vermittelt den State of the Art zum Thema und stellt die drei Vorreiterkommunen Kiel Wuppertal und Göttingen mittels eines Exkursionselements näher vor Weiterlesen Fahrradakademie 15 17 Juni 2016 in Kopenhagen Kopenhagen und Odense Radverkehr Teil der multimodalen Lösung Radverkehr wird in Kopenhagen mit einem ganz eigenen Verständnis gelebt Rad fahren ist weder verordnet noch Selbstzweck es ist Teil einer Mobilitätskultur Das Fahrrad gehört zum Lifestyle und ist Instrument und

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?page=1 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    kommunalen Praxis Vermittlung der Grundlagen anhand von Fallbeispielen Ein klassisches und notwendiges Geschäft von Kommunen sind finanzielle Zuwendungen an private oder öffentliche Unternehmen aus Gründen der Daseinsvorsorge Dabei ist das europäische Beihilferecht zu beachten Aufgrund der Komplexität und des Interpretationspotenzials dieses europarechtlich determinierten Rechtsgebiets ist und bleibt es eine sehr anspruchsvolle und arbeitsintensive Aufgabe in der Kommune beihilferechtskonform zu handeln Weiterlesen netWORKS 3 Intelligente wasserwirtschaftliche Systemlösungen in Frankfurt am Main und Hamburg Laufzeit 2013 bis 2016 netWORKS 3 möchte Kommunen und Wasserwirtschaft Handreichungen bieten wie Umsetzungsprozesse neuartiger Systemlösungen von Wasserinfrastrukturen organisiert werden können Dafür werden die Potenziale und Grenzen der intelligenten Nutzung und Umgestaltung von Wasserinfrastrukturen abgeschätzt damit Kommunen rational über die angemessene Weiterentwicklung derselben entscheiden können In zwei Modellregionen werden auf Quartiersebene innovative Systemlösungen simuliert bewertet und umgesetzt um diese für die Standardanwendung vorzubereiten Weiterlesen Fahrradakademie 27 28 April 2016 in Bremen Radverkehrsanlagen planen und realisieren Konzepte und Handwerkszeug für die Praxis Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über strategische und planerische Fragen der Radverkehrsförderung Dabei werden sowohl Grundlagen vermittelt als auch komplexere Fragestellungen behandelt die sich in der planerischen Praxis ergeben Neben dem großen Bild der integrierten städtischen Verkehrsplanung wird es um die konkrete Planung für den Radverkehr im Straßenraum und das Handwerkszeug zur erfolgreichen Umsetzung in der Praxis gehen Weiterlesen Fahrradakademie 26 27 April 2016 in Wuppertal Radverkehrsanlagen planen und realisieren Konzepte und Handwerkszeug für die Praxis Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über strategische und planerische Fragen der Radverkehrsförderung Dabei werden sowohl Grundlagen vermittelt als auch komplexere Fragestellungen behandelt die sich in der planerischen Praxis ergeben Neben dem großen Bild der integrierten städtischen Verkehrsplanung wird es um die konkrete Planung für den Radverkehr im Straßenraum und das Handwerkszeug zur erfolgreichen Umsetzung in der Praxis gehen Weiterlesen Fahrradakademie 19 20 April 2016 in Ludwigshafen Radverkehrsanlagen planen und

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?page=2 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    finanzierungsgesetz GVFG und dem Entflechtungsgesetz EntflechtG befinden sich gegenwärtig in einer Umbruchphase Für den ÖPNV wird unter anderem durch den demografischen Wandel die Finanzierung des Angebots schwieriger Weiterlesen Fahrradakademie 01 02 März 2016 in Berlin Radverkehrsanlagen planen und realisieren Konzepte und Handwerkszeug für die Praxis Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über strategische und planerische Fragen der Radverkehrsförderung Dabei werden sowohl Grundlagen vermittelt als auch komplexere Fragestellungen behandelt die sich in der planerischen Praxis ergeben Neben dem großen Bild der integrierten städtischen Verkehrsplanung wird es um die konkrete Planung für den Radverkehr im Straßenraum und das Handwerkszeug zur erfolgreichen Umsetzung in der Praxis gehen Weiterlesen Lärm und Klimaschutz durch Tempo 30 Laufzeit 2015 bis 2016 Die Bundesregierung hat mit dem Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 beschlossen den klimafreundlichen Rad und Fußverkehr durch eine Erhöhung der Sicherheit zu fördern Dazu soll die Entscheidungskompetenz der Kommunen hinsichtlich der Einführung von Geschwindigkeitsbegrenzungen gestärkt werden Weiterlesen Fahrradakademie 18 Februar 2016 in Köln Mehr Sicherheit im Radverkehr Für Polizei Ordnungsbehörden und Planer In einigen Jahren werden Prognosen zufolge deutlich mehr Radfahrende auf den Straßen unterwegs sein Gleichzeitig wird der Radverkehr durch neue technische Entwicklungen immer schneller und mehr ältere Menschen werden mit dem Fahrrad unterwegs sein Ohne entsprechende Maßnahmen sind steigende Unfallzahlen zu befürchten Weiterlesen Fahrradakademie 17 Februar 2016 in Stuttgart Mehr Sicherheit im Radverkehr Für Polizei Ordnungsbehörden und Planer In einigen Jahren werden Prognosen zufolge deutlich mehr Radfahrende auf den Straßen unterwegs sein Gleichzeitig wird der Radverkehr durch neue technische Entwicklungen immer schneller und mehr ältere Menschen werden mit dem Fahrrad unterwegs sein Ohne entsprechende Maßnahmen sind steigende Unfallzahlen zu befürchten Weiterlesen Difu Seminar 03 Februar 2016 in Nürnberg Starke Hochschulen Starke Städte Gemeinsame Zukunftsentwicklung durch Kommune und Wissenschaft Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht Gemeinsame Fachtagung des Deutschen Instituts für Urbanistik des Deutschen Städtetages dem Deutschen

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?page=3 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    14 Januar 2016 Fahrradprojekte für Flüchtlinge Webinar E Learning in der Fahrradakademie 14 15 Uhr Das Webinar ist bereits ausgebucht Referent Dr Norbert Korallus Stadt Oldenburg und Heike Bunte Zum Vortrag Vielen Flüchtlingen die in Deutschland leben fehlt es an Möglichkeiten an ihren Aufenthaltsorten mobil zu sein Fahrräder können den Aktionsradius erheblich erweitern Fahrradfahren kann also eine Option sein um die Stadt oder Region zu erkunden und am öffentlichen Leben teilzunehmen Weiterlesen Elektromobilität im Spannungsfeld technologischer Innovation kommunaler Planung und gesellschaftlicher Akzeptanz Dr phil Jürgen Gies Hrsg Dipl Geogr Anne Klein Hitpaß Hrsg Dipl Ing Nadine Appelhans Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 1 2016 138 S zahlreiche Abbildungen ISBN 978 3 88118 544 8 Preis 18 00 Schutzgebühr Weiterlesen Warenkorb anzeigen Aus dem Warenkorb entfernen Umweltverträglicher Wirtschaftsverkehr in Städten Wer oder was bringt s wirklich Dokumentation der Fachtagung kommunal mobil 2015 am 18 19 6 2015 in Dessau Roßlau Dr Ing Wulf Holger Arndt Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 6 2015 160 S zahlreiche teils vierfarbige Abbildungen deutsch ISBN 978 3 88118 548 6 Preis 20 00 Schutzgebühr Weiterlesen Warenkorb anzeigen Aus dem Warenkorb entfernen Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten in schrumpfenden bzw peripherisierten Klein und Mittelstädten Laufzeit 2014 bis 2015 Die spezifischen Herausforderungen von Klein und Mittelstädten insbesondere in peripheren Lagen rücken zusehends in den Fokus wissenschaftlicher Betrachtungen U a werden viele von ihnen in besonderer Weise gleichzeitig mit Schrumpfungsprozessen und einer Überalterung der dort lebenden Menschen konfrontiert Auch wenn es ortsspezifische Unterschiede gibt ist es auffällig dass die Prozesse in aller Regel negativ belegt sind und drohende Schrumpfungsansätze vor Ort nicht selten so lange wie möglich negiert werden Weiterlesen Nutzungsmischung und soziale Vielfalt im Stadtquartier Bestandsaufnahme Beispiele Steuerungsbedarf Laufzeit 2014 bis 2015 Städtebauliche Leitbilder sind in Verruf geraten Das hat vielfältige Gründe etwa dass sie indem sie einen Leitgedanken formulieren andere Stadtrealitäten

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?page=4 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Fahrradakademie 01 Dezember 2015 in Augsburg Radverkehr Fußverkehr und ÖPNV Wie das Miteinander gelingen kann Öffentlicher Raum ist insbesondere in den Städten ein knappes Gut Konflikte im Straßenraum bleiben nicht aus könnten aber häufig im Vorfeld vermieden oder abgemildert werden Weiterlesen 01 Dezember 2015 in Marburg Praxiswerkstatt Kommunale Förderprogramme für Energie und Klimaschutz Mithilfe von Praxiswerkstätten die vom Bereich Umwelt des Deutschen Instituts für Urbanistik mit Förderung des Bundesumweltministeriums angeboten werden sollen interessierte Kommunen bei der Übertragung erfolgreicher Klimaschutzprojekte auf ihre lokalen Bedingungen unterstützt werden Ziel ist es anhand vorbildlicher Praxisbeispiele konkrete Planungsschritte und Tipps für die eigene Klimaschutzarbeit zu erarbeiten Das Motto lautet vormachen mitmachen nachmachen Weiterlesen EBikePendeln vormals Pedelec Korridor Schaufenster Kernprojekt A 6 Laufzeit 2013 bis 2015 Die Vorteile für die Nutzung der Elektrofahrräder als einer neuen Verkehrsmitteloption im Berufsverkehr sprechen sich inzwischen herum Weiterlesen Durchführung einer Veranstaltung in der Difu UBA Reihe kommunal mobil zum Thema Städtischer Wirtschaftsverkehr Laufzeit 2014 bis 2015 Oft sind kommunale Planungsakteure mit dem Gegenstand des Wirtschaftsverkehrs nicht vertraut Die Probleme des Wirtschaftsverkehrs werden wahrgenommen aber Handlungsrahmen und planerische Instrumente sind vielfach unklar Weiterlesen Difu Seminar 23 24 November 2015 in Berlin Facebook Twitter Blogs und Co Umgang von Kommunen mit neuen Kommunikations und Informationsmedien Seit geraumer Zeit wird konstatiert dass der Digital Divide insbesondere zwischen in der Regel jüngeren Nutzer innen von social media vor allem über mobile Internet und Informationsinstrumente wie SmartPhones Apps etc und meist älteren Nicht Nutzer innen zunimmt Spätestens im Kontext der ebenfalls seit einigen Jahren an Bedeutung gewinnenden Auseinandersetzung mit Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement wird die Frage aufgeworfen inwieweit unterschiedliche Nutzergruppen miteinander kommunizieren bzw Weiterlesen Fahrradakademie 17 November 2015 Handlungsempfehlungen zur Radwegebenutzungspflicht Webinar E Learning in der Fahrradakademie 14 15 Uhr Referent Dankmar Alrutz Planungsgemeinschaft Verkehr PGV Alrutz Weiterlesen Fahrradakademie 09 10 November

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?page=5 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    ein und auspendeln steigt seit einigen Jahren kontinuierlich Auch im Pendlerverkehr gilt das Ziel Verkehr möglichst umweltfreundlich abzuwickeln Während die aktuellen Zahlen zeigen dass die Menschen innerhalb der Stadt statt mit dem Auto immer mehr zu Fuß mit dem ÖPNV und dem Fahrrad unterwegs sind füllen die Einpendler Berlins Straßen und erzeugen Lärm Schadstoffe und Parkplatznot Weiterlesen Difu Seminar 12 13 Oktober 2015 in Berlin Neue Mobilitätskonzepte Herausforderungen für Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen müssen auf ein verändertes Mobilitätsverhalten reagieren An neuen Mobilitätskonzepten kommt daher heute niemand mehr vorbei Weiterlesen 05 Oktober 2015 in Berlin Lärm und Klimaschutz durch Tempo 30 Stärkung der Entscheidungskompetenzen der Kommunen Workshop Das Umweltbundesamt hat die Studie Lärm und Klimaschutz durch Tempo 30 Stärkung der Entscheidungskompetenzen der Kommunen vergeben Auftragnehmer sind Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht Karsten Sommer LK Argus GmbH und das Deutsche Institut für Urbanistik gGmbH Weiterlesen Fahrradakademie 01 Oktober 2015 in Osnabrück Sicherer Radverkehr in Klein und Mittelstädten StVO und VwV StVO in der kommunalen Praxis In Klein und Mittelstädten hat der Radverkehr eine wichtige Funktion Die zurückzulegenden Distanzen lassen sich meist bequem mit dem Rad bewältigen Für die Mobilität von älteren Menschen und von Kindern und Jugendlichen spielt das Fahrrad eine große Rolle Auch im Freizeitverkehr und Tourismus sollen weniger geübte Radfahrer unbeschwert und sicher fahren können All diese Gruppen benötigen besonders fehlertolerante Infrastruktur Weiterlesen Fahrradakademie 29 September 2015 Netzplanung Von der systematischen Planung bis zur Realisierung Webinar E Learning in der Fahrradakademie 14 00 15 30 Uhr Das Webinar ist bereits ausgebucht Referent Dr Ralf Kaulen Stadt und Verkehrsplanungsbüro Kaulen Weiterlesen Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt Medieninformation vom 22 September 2015 Difu Berichte die Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik Difu erschienen In der Rubrik Standpunkt rufen Christa Böhme Wissenschaftlerin des Bereichs Stadtentwicklung Recht Soziales und

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?page=6 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •