archive-de.com » DE » D » DIFU.DE

Total: 1338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Modellvorhaben der Raumordnung - Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor (MOROdigital) | DIFU
    Modellvorhaben der Raumordnung MORO unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI die praktische Erprobung und Umsetzung innovativer raumordnerischer Handlungsansätze und Instrumente in Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Praxis d h mit Akteuren vor Ort in den Regionen Im Rahmen eines neuen MORO sollen Modellvorhaben zum Thema Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor initiiert und in der regionalen Umsetzung begleitet werden Die Digitale Infrastruktur gilt als ein bedeutender regionaler Entwicklungsfaktor Während der Ausbau in den großen Wirtschaftsräumen zügig erfolgt weisen vor allem peripher gelegene ländliche Regionen noch erhebliche Versorgungsdefizite auf Die digitale Infrastruktur beeinflusst inzwischen die Entwicklung und Qualität nahezu aller Lebens und Wirtschaftsbereiche entscheidend Insofern ist sie nicht nur ein unverzichtbares Element der wirtschaftlichen Entwicklung von Regionen sondern auch eine wichtige Stellgröße im Kontext der Daseinsvorsorge Mit dem Aufbau digitaler Infrastrukturen verbinden diese Räume oftmals die Hoffnung ihre Standortnachteile kompensieren und so den wirtschaftlichen und demografischen Strukturwandel positiv beeinflussen zu können Im Rahmen des neuen Modellvorhabens der Raumordnung Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor MORO digital sollen Akteure aus unterversorgten Regionen dabei unterstützt werden die kommunale regionale Breitbandversorgung eigeninitiativ zu verbessern Über MORO digital sollen dafür Ausgangspunkte für Lösungen und Kompromisse gefunden werden Insgesamt soll es acht Modellregionen zum Thema geben

    Original URL path: http://difu.de/projekte/2015/modellvorhaben-der-raumordnung-digitale-infrastruktur-als.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Kriminalprävention für ein sicheres Wohnumfeld – Transdisziplinäre Sicherheitsstrategien für Polizei, Wohnungsunternehmen und Kommunen (transit) | DIFU
    Untergruppe der Akteure die für die Sicherheitswahrnehmung und Sicherheitsproduktion in den Städten von Bedeutung ist Städtebauliche und organisatorische Ansätze sowie Strategien zur Verbesserung der Sicherheit im Wohnbereich und Wohnumfeld aus Deutschland und dem europäischen Ausland werden analysiert um erfolgreiche Ansätze zu identifizieren Anhand von Fallstudien wird eine Systematik von Präventionsansätzen und Sicherheitsstrategien auf kleinräumiger Ebene sowie zum Umgang von Kommunen mit präventionsrelevanten Themen erarbeitet Es werden Bedarfsanalysen zu Angst und Gefahrenräumen für das Wohnumfeld in ausgewählten Fallstudien erarbeitet und Konzepte für kriminalpräventive Sicherheitsmaßnahmen erstellt die der Erhöhung der Sicherheit und deren Wahrnehmung von Bürgerinnen und Bürgern dienen Es werden kleinräumige Kriminalitätslagebilder erstellt und mit den räumlichen Ausprägungen subjektiver Wahrnehmung von Sicherheitsakteuren Vertretern von Wohnungswirtschaft und Kommune und der Wohnbevölkerung in Beziehung gesetzt Ein übertragbarer Ansatz zur Klassifizierung von Angst und Gefahrenräumen und eine Best Practice Sammlung kriminalpräventiver Handlungsansätze werden erarbeitet Die herausgearbeiteten Instrumente sollen im Rahmen der Weiterbildung von Fach und Führungskräften von Polizei Kommunalverwaltungen und Wohnungsunternehmen eingesetzt werden Die transdisziplinäre Erarbeitung von Instrumenten und Konzepten soll dazu beitragen Schnittstellenprobleme zwischen der Vielzahl von Akteuren im Bereich Sicherheit in Wohngebieten BewohnerInnen Wohnungswirtschaft Kommune Polizei Schule Einzelhandel Kirche Vereine zu minimieren Weiterführende Informationen http www transit online info Floeting H Sicher wohnen und sicher leben in der Stadt In Zeitschrift der Wohnungswirtschaft Bayern 4 2014 S 154 158 Blieffert H H Floeting Sicherheit im Wohnumfeld Baulich technisch nachbarschaftlich Aspekte von Sicherheit In Die Wohnungswirtschaft 1 2015 S 20 21 Weitere Informationen Internet Floeting H Kriminalprävention für ein sicheres Wohnumfeld Transdisziplinäre Sicherheitsstrategien für Polizei Wohnungsunternehmen und Kommunen transit In Difu Berichte 3 2013 S 18 Floeting H Auftakt zur Forschung für ein sicheres Wohnumfeld In Difu Berichte 4 2013 S 25 Floeting H Es muss etwas passieren Un Sicherheit und Stadtentwicklung In forum kriminalprävention 04 2013 S 8 14 Floeting H Urbane

    Original URL path: http://difu.de/projekte/2013/kriminalpraevention-fuer-ein-sicheres-wohnumfeld.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Monitor Nachhaltige Kommune | DIFU
    nachhaltigen Entwicklung mittlerweile fest verankert Sie leisten somit einen wesentlichen Beitrag den Begriff der Nachhaltigkeit vor Ort mit Leben zu füllen Nachhaltige Kommunen zeichnen sich dadurch aus dass die verantwortlichen Akteure ihre Entscheidungen für das Gemeinwesen generationengerecht und ganzheitlich ausrichten und dabei möglichst partizipativ vorgehen Dabei umfasst ganzheitlich in diesem Zusammenhang ökonomische ökologische soziale und kulturelle Aspekte Das kommunale Nachhaltigkeitsmanagement steht dabei vor immensen Herausforderungen so zum Beispiel den Auswirkungen der demographischen Entwicklung und der angespannten Finanzsituation in manchen Kommunen Während viele Kommunen bereits durch die Veröffentlichung entsprechender Berichte Transparenz über den Stand der nachhaltigen Entwicklung herstellen gibt es noch kein Instrument für ein bundesweites Monitoring der Nachhaltigkeit und der damit verbundenen Steuerungsaufgaben auf kommunaler Ebene Hier setzt der Monitor Nachhaltige Kommune an Im Auftrag und gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung wird das Deutsche Institut für Urbanistik Difu während der Pilotphase des Projekts eine Ermittlung von Kernindikatoren in den für nachhaltige Entwicklung zentralen Handlungsfeldern durchführen Dadurch sollen den Kommunen geeignete Indikatoren für die Messung bestimmter Sachverhalte zum Thema Nachhaltigkeit vorgeschlagen und realistische Maßstäbe für die Selbsteinstufung geliefert werden Einblicke in die Prozesse des Nachhaltigkeitsmanagements werden darüber hinaus durch eine Befragung der Verwaltungschefs in den Kommunen hergestellt In die Indikatorenerhebung und

    Original URL path: http://difu.de/projekte/2015/monitor-nachhaltige-kommune.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Themenfelder | DIFU
    Fußgänger Integrierte Verkehrsplanung Kommunalwirtschaft Mobilitätsmanagement ÖPNV Nahverkehr Privatisierung Liberalisierung Ruhender Verkehr Daseinsvorsorge Straßenverkehr Telekommunikation Ver und Entsorgung Verkehrsfinanzierung Verkehrsmanagement Wirtschaftsverkehr Güterverkehr Politik Recht Verwaltung Bau und Planungsrecht Budgetierung dez Ressourcenverwaltung Bürgerschaftliches Engagement Beteiligung Europa Facility Management Liegenschaften IuK Techniken E Government Kommunalpolitik Kooperation Netzwerke Öffentlichkeitsarbeit Personalmanagement Sicherheit Steuerung Controlling Umweltrecht Vergaberecht Verwaltungsreform modernisierung Zivilgesellschaft Bürger Städtebau Stadtentwicklung Architektur Bauwesen Baukultur Bauleitplanung Denkmalpflege Innenstadt Raum und Regionalplanung Siedlungsentwicklung Städtebauförderung Stadtentwicklungsplanung Stadterneuerung

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/this.href%29;%20return%20false (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur
    und Kommunikationstechnologien IKT in nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens ein Nicht nur größere Städte als Räume höchster Informationsdichte Knoten der Netzinfrastrukturen und Orte an denen sich die Anwender konzentrieren spüren dies Auch in kleineren Gemeinden ist der Ausbau der breitbandigen Kommunikationsnetze ein zentrales Thema Wenngleich für den Ausbau der Netzinfrastruktur in Kommunen im Bereich der IKT bewährte Verfahren bestehen z B Weiterlesen 41 Difu Seminar 42 05 Dezember 2016 in Berlin Perspektiven für die ÖPNV Finanzierung 43 Neben dem Ob und Wie der Sicherung von ÖPNV Finanzmitteln aus dem Entflechtungsgesetz und dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz über 2019 hinaus werden in letzter Zeit verschiedene neue Wege diskutiert wie sich der ÖPNV finanzieren ließe Es wäre z B möglich sog Drittnutzer über neue Nahverkehrsabgaben stärker zu beteiligen In dem Seminar werden Diskussionsstände präsentiert Argumente reflektiert und Lösungsvorschläge für die Praxis ausgelotet Difu Seminar 42 28 29 November 2016 in Berlin Handlungsdruck durch den städtischen Wirtschaftsverkehr und Lösungsvorschläge 44 Der Wirtschaftsverkehr Güterverkehr Dienstleistungs und Geschäftsfahrten umfasst ca ein Drittel des städtischen Verkehrs Insbesondere die Zunahme von Lkw Fahrten führt zu ökologischen Problemen im städtischen Raum Trotz ihres geringen Anteils ca 10 am städtischen Gesamtverkehr sind diese Fahrten für 40 des Energieverbrauchs und 50 der lokalen Emissionen verantwortlich Weiterlesen 44 Difu Seminar 42 10 11 November 2016 in Berlin Online Handel Trend oder Hype Und was heißt das für die Innen Städte 45 Stadt und Handel weisen vielfältige Interdependenzen auf Seit etwa 15 Jahren wird über die Auswirkungen des Online Handels diskutiert Es zeichnet sich ab dass der Trend zum Online Einkauf eine starke und wachsende Dynamik entfaltet und sich damit sehr vielschichtig auf Stadt und Raum auswirken wird Absehbar ist dass es sich hierbei um keine gleichmäßige Entwicklung handelt Es wird sowohl in kleineren als auch größeren Städten und ebenso in unterschiedlichen städtischen Lagen Gewinner aber auch Verlierer geben Weiterlesen 45 Transformation des städtischen Energiesystems und energetische Stadtsanierung Kommunales Transformationsmanagement auf Basis integrierter Quartierskonzepte 46 Laufzeit 2013 bis 2016 Die Transformation des Energiesystems ist eine der zentralen gesellschaftlichen Aufgaben der kommenden Jahrzehnte in Deutschland Für die Städte stellt sich die Herausforderung vor dem Hintergrund unterschiedlicher Sanierungsstände auf Gebäudeeben vorhandener Infrastruktur zur Wärmeversorgung sowie des möglichst vollständigen Umstiegs auf erneuerbare Energien für Quartiere mit ganz unterschiedlichen Strukturen angepasste Lösungen zu finden Weiterlesen 46 1 2 26 3 27 4 28 5 29 6 30 7 31 8 32 9 33 nächste Seite 26 letzte Seite 34 2016 Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH Datenschutz Impressum Quellen URL abgerufen am 13 02 2016 11 38 http difu de themenfelder mobilitaet infrastruktur html Verweise 1 http difu de themenfelder mobilitaet infrastruktur einzelhandel html 2 http difu de themenfelder mobilitaet infrastruktur elektromobilitaet html 3 http difu de themenfelder mobilit t infrastruktur fahrrad fu g nger html 4 http difu de themenfelder mobilit t infrastruktur integrierte verkehrsplanung html 5 http difu de themenfelder mobilit t infrastruktur kommunalwirtschaft html 6 http difu de themenfelder mobilit t infrastruktur mobilit tsmanagement html 7 http difu de themenfelder mobilit t infrastruktur pnv nahverkehr html

    Original URL path: http://difu.de/print/taxonomy/term/610 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    über öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße zu erwarten was muss im deutschen Rechtsrahmen verändert werden und wie können sich die Kommunen auf die geänderte Situation einstellen Dies waren die zentralen Fragen der Veranstaltung Weiterlesen Barrierefreie Mobilität Straßen und ÖPNV für alle Zwischenbilanz und Herausforderung Dokumentation Dokumentation des Difu Seminars vom 03 04 September 2012 in Berlin Programm pdf Vorträge Wulf Holger Arndt Deutsches Institut für Urbanistik Berlin Mobilitätseinschränkungen und Barrierefreiheit pdf 1 1 MB Vortragsfolien Weiterlesen Sozial Raumorientierung in der Kommunalverwaltung zwischen Jugendhilfe und integrierter Stadt teil entwicklung Modetrend oder Handlungserfordernis Seminardokumentation Dokumentation des Difu Seminars vom 05 06 Mai 2014 in Berlin Programm Anmeldung und weitere Informationen pdf 302 kB Weiterlesen Stadtmarketing Ein Leistungsfähiges Instrument auch in Krisenzeiten Seminardokumentation Dokumentation des Difu Seminars vom 01 02 Juni 2010 in Berlin Weiterlesen Umsetzung kommunaler Verkehrsprojekte Kommunikation und direkte Bürgerbeteiligung Seminardokumentation Dokumentation des Difu Seminars vom 15 bis zum 16 Oktober 2012 in Berlin Programm pdf 298 8 kB Vorträge Einleitung rechtliche Grundlagen Weiterlesen Barrierefreier ÖPNV bis 2022 barrierefrei aber pleite Seminardokumentation Dokumentation des Difu Seminars vom 14 Mai 2014 in Berlin Programm pdf 273 kB Weiterlesen Einzelhandel in den Innenstädten zwischen Warenhauskrise und Boom der Einkaufscenter Seminardokumentation Difu Seminar

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?typ[0]=dokument (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    2016 aktuelle kommunalrelevante Themen auf Weiterlesen Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt Medieninformation vom 22 September 2015 Difu Berichte die Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik Difu erschienen In der Rubrik Standpunkt rufen Christa Böhme Wissenschaftlerin des Bereichs Stadtentwicklung Recht Soziales und Thomas Preuß Wissenschaftler des Bereichs Umwelt dazu auf mehr Umweltgerechtigkeit in unseren Städten zu schaffen Das Heft 3 2015 behandelt zudem viele aktuelle kommunalrelevante Themen Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die Zeitschrift über neue Forschungsprojekte sowie Fortbildungsangebote und berichte rund um das Thema Stadt Weiterlesen Schluss mit Wohnungsknappheit steigenden Mieten und Verdrängung Medieninformation vom 17 September 2015 Oberbürgermeister und Difu zeigen Wege nachhaltiger Stadtentwicklung Die Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum gehört ganz oben auf die politische Tagesordnung das sagen 30 Oberbürgermeister die sich im Rahmen des Dialogs Nachhaltige Stadt mit dem Thema auseinandergesetzt haben Bis vor zwei Jahren war die Neubautätigkeit auf ein historisches Tief gesunken In vielen Städten entstanden fast nur noch hochpreisige Eigentums oder Mietwohnungen in guten Lagen Weiterlesen Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt Medieninformation vom 03 Juni 2015 Difu Berichte die Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik Difu erschienen In der Rubrik Standpunkt regen die Difu Wissenschaftlerinnen Ricarda Pätzold und Dr Bettina Reimann einen Perspektivenwechsel im Umgang mit Flüchtlingen an Wie immer behandeln die Beiträge aktuelle und kommunalrelevante Themen Neben Forschungsergebnissen und kürzlich erschienenen Publikationen des Instituts informiert die Zeitschrift u a über neue Difu Forschungsprojekte Fortbildungsberichte und Veranstaltungen rund um das Thema Stadt Weiterlesen MS Wissenschaft unter dem Motto Zukunftsstadt in rund 40 deutschen Städten unterwegs Medieninformation vom 14 April 2015 Das Deutsche Institut für Urbanistik Difu ist an Bord mit einer Umfrage nach den Zukunftsvisionen der Stadtbewohner präsent Liegeplätze Bamberg Berlin Mitte Berlin Tegel Bingen Bo Weiterlesen Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt Medieninformation vom

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?typ[1]=pressemitteilung (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Mobilität, Infrastruktur | DIFU
    Auswirkungen von Online Handel auf Innenstädte Stadtteil und Ortszentren Experimenteller Wohnungs und Städtebau ExWoSt Laufzeit 2014 bis 2016 Stadt und Handel weisen vielfältige Interdependenzen auf Signifikante Veränderungen der Orte des Handels Betriebsformen wurden immer von Auswirkungen auf Stadt Stadtgestalt und Lebensqualität in den Städten begleitet Seit ca 15 Jahren wird über die Auswirkungen des Online Handels diskutiert vgl http www difu de projekte 2001 online shopping und dienstleistungen kommunale html Weiterlesen Modellvorhaben der Raumordnung Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor MOROdigital Laufzeit 2015 bis 2016 Mit dem Aktionsprogramm Modellvorhaben der Raumordnung MORO unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI die praktische Erprobung und Umsetzung innovativer raumordnerischer Handlungsansätze und Instrumente in Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Praxis d h mit Akteuren vor Ort in den Regionen Weiterlesen Leistungsfähige Infrastruktur generationengerecht finanziert Das Beispiel der Stadt Köln Laufzeit 2015 bis 2016 Die Stadt Köln hat sich das Ziel einer nachhaltigen kommunalen Finanz und Infrastrukturplanung gesetzt Die Verantwortlichen der Stadt sind der Überzeugung dass die Wahrnehmung der kommunalen Aufgaben der Daseinsvorsorge und insbesondere deren Finanzierung langfristig nur mit Hilfe des Neuen Kommunalen Finanzmanagements und durch eine ganzheitliche Betrachtung des Konzerns Stadt gesichert werden können Weiterlesen Technikfolgenabschätzung Akzeptanz und Kommunikationsstrategien beim Ausbau der IKT Infrastruktur in Kommunen Laufzeit 2015 bis 2016 Als Querschnittstechnologien greifen Informations und Kommunikationstechnologien IKT in nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens ein Nicht nur größere Städte als Räume höchster Informationsdichte Knoten der Netzinfrastrukturen und Orte an denen sich die Anwender konzentrieren spüren dies Auch in kleineren Gemeinden ist der Ausbau der breitbandigen Kommunikationsnetze ein zentrales Thema Wenngleich für den Ausbau der Netzinfrastruktur in Kommunen im Bereich der IKT bewährte Verfahren bestehen z B Weiterlesen Transformation des städtischen Energiesystems und energetische Stadtsanierung Kommunales Transformationsmanagement auf Basis integrierter Quartierskonzepte Laufzeit 2013 bis 2016 Die Transformation des Energiesystems ist eine der zentralen gesellschaftlichen

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/mobilitaet-infrastruktur.html?typ[2]=projekt (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •