archive-de.com » DE » D » DIFU.DE

Total: 1338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Elektromobilität: im Spannungsfeld technologischer Innovation, kommunaler Planung und gesellschaftlicher Akzeptanz | DIFU
    und gesellschaftlicher Akzeptanz Dr phil Jürgen Gies Hrsg Dipl Geogr Anne Klein Hitpaß Hrsg Dipl Ing Nadine Appelhans Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 1 2016 138 S zahlreiche Abbildungen ISBN 978 3 88118 544 8 Erhältlich im Buchhandel oder bei Deutsches Institut für Urbanistik Zum Warenkorb hinzufügen Preis 18 00 Schutzgebühr INHALT Nadine Appelhans Jürgen Gies Anne Klein Hitpaß Editorial Zusammenfassung des Workshops Dynamischer Technologiewandel und kommunale Planungshorizonte Elektromobilität als Beispiel für die Implementierung von Innovationen I Elektromobilität im Spiegelbild der kommunalen Verkehrspolitik Jürgen Gies und Anne Klein Hitpaß Potenziale der Elektromobilität für die Ziele kommunaler Verkehrspolitik II Elektromobilität als Innovation Günter Halbritter Elektromobilität als Innovation aus der Sicht der Technikfolgenabschätzung Reinhold Bauer Verdammt zum Erfolg Einige innovationshistorische Überlegungen zur Vergangenheit Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität Weert Canzler und Andreas Knie Elektromobilität als Basisinnovation Alexander Pehling Stadtwerke als Innovationstreiber Chancen und Risiken neuer Technologien am Beispiel der Elektromobilität III Handlungsfelder und Einsatzbereiche für Elektromobilität Christian Scheler E Carsharing als Komponente einer integrierten Mobilitäts und Quartiersentwicklung Ansatzpunkte für eine zukunftsorientierte Planung Jürgen Gies Vom O Bus zum E Bus Perspektiven für die Elektromobilität im ÖPNV Wolfgang Aichinger Elektrische Nutzfahrzeuge im städtischen Wirtschaftsverkehr Jörg Thiemann Linden Dynamische Entwicklungen beim Pedelec aktuelle Eindrücke IV

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2016/elektromobilitaet-im-spannungsfeld-technologischer.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Difu-Impulse | DIFU
    S zahlreiche Abbildungen ISBN 978 3 88118 544 8 Preis 18 00 Schutzgebühr Umweltverträglicher Wirtschaftsverkehr in Städten Wer oder was bringt s wirklich Dokumentation der Fachtagung kommunal mobil 2015 am 18 19 6 2015 in Dessau Roßlau Dr Ing Wulf Holger Arndt Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 6 2015 160 S zahlreiche teils vierfarbige Abbildungen deutsch ISBN 978 3 88118 548 6 Preis 20 00 Schutzgebühr Nutzung von oberflächennaher Geothermie im urbanen Raum Dipl Ing FH Maic Verbücheln Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 5 2015 100 S zahlreiche teils vierfarbige Abbildungen ISBN 978 3 88118 547 9 Preis 15 00 Schutzgebühr Mehr Wirkungsorientierung in Kommunen Bedingungen für eine veränderte politisch adminstrative Steuerung Dr Stefan Schneider Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 4 2015 200 S 19 Abb 13 Tab ISBN 978 3 88118 545 5 Preis 23 00 Schutzgebühr Funktion und Gestaltung von Haupt verkehrs straßen mit Schwerpunkt Innenstadt Dr Ing Wulf Holger Arndt Prof Dr Ing Hartmut Topp Mitarb Dr Ing Ditmar Hunger Mitarb Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 3 2015 60 S 36 Abb 5 Tab teilweise vierfarbig ISBN 978 3 88118 546 2 Preis 15 00 Schutzgebühr Kommunen für Energieeffizienz Dokumentation des 19 Deutschen Fachkongresses der kommunalen Energiebeauftragten am 7 8 April 2014 in München Dipl Ing Cornelia Rösler Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 2 2015 214 S zahlreiche Abbildungen und Fotos ISBN 978 3 88118 543 1 Preis 23 00 Schutzgebühr Kommunale Impulse für Nachhaltiges Wirtschaften Marco Helmut Peters M A Dipl Ing Cornelia Rösler Dipl Volksw Barbara Leutner Arbeitskreis Nachhaltiges Wirtschaften des Deutschen Städtetages Deutscher Städtetag und Deutsches Institut für Urbanistik Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 1 2015 68 S 16 Abb ISBN 978 3 88118 538 7 Preis 15 00 Schutzgebühr Generationengerecht und handlungsfähig bei leistungsfähiger Infrastruktur Ansatzpunkte für eine nachhaltige Finanzplanung im Konzern Stadt Das Beispiel der Stadt Köln Ergebnisse einer Vorstudie

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/difu-impulse (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Umweltverträglicher Wirtschaftsverkehr in Städten. Wer oder was bringt's wirklich? | DIFU
    253 Fax 030 39001 275 E Mail verlag difu de Umweltverträglicher Wirtschaftsverkehr in Städten Wer oder was bringt s wirklich Dokumentation der Fachtagung kommunal mobil 2015 am 18 19 6 2015 in Dessau Roßlau Dr Ing Wulf Holger Arndt Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 6 2015 160 S zahlreiche teils vierfarbige Abbildungen deutsch ISBN 978 3 88118 548 6 Erhältlich im Buchhandel oder bei Deutsches Institut für Urbanistik Zum Warenkorb hinzufügen Preis 20 00 Schutzgebühr Inhalt Begrüßung und Einführung Staatssekretär Jochen Flasbarth Tilman Bracher Trends und Rahmenbedingungen Martyn Douglas Ökologische Herausforderungen im städtischen Wirtschaftsverkehr Wulf Holger Arndt Kommunale Probleme im Wirtschaftsverkehr Karsten Sommer Rechtlicher Rahmen für Planungsmaßnahmen Konzepte und Kooperation Jochen Richard Wirkung von Maßnahmen im städtischen Güterverkehr Burkhard Horn und Julius Menge Flächensicherung als strategischer Ansatz Rahmenbedingungen und Instrumente in Berlin Tanja Göbler und Rainer Meyer Konzept klimafreundlicher Wirtschaftsverkehr Herbert Sonntag Beispiele zum umweltverträglichen Wirtschaftsverkehr Was ist in Deutschland machbar Marktplatz Maßnahmen und Beispiele Julius Menge Die städtische letzte Meile und die BentoBox Christian Rudolph Fahrräder im Wirtschaftsverkehr Wolfgang Aichinger Elektrische Nutzfahrzeuge im städtischen Wirtschaftsverkehr Martin Kaufmann Lkw Routenführung und deren Wirkungen am Beispiel der Gemeinde Rudersberg Marten Bosselmann Nachhaltige Stadtlogistik durch Kurier Express und Paketdienste Evaluation und Finanzierung Katrin

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2016/umweltvertraeglicher-wirtschaftsverkehr-in-staedten-wer.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Nutzung von oberflächennaher Geothermie im urbanen Raum | DIFU
    hatten die erneuerbaren Energien hier einen Anteil von knapp 29 Prozent am Strommix und sind somit zu einem bedeutenden Energieträger geworden Jedoch sollte im Zuge der Energiewende ein Schwerpunkt auf den Wärmesektor gelegt werden Nach Angaben des Umweltbundesamtes werden knapp die Hälfte der Endenergie für Prozess und Raumwärme und lediglich ein Fünftel als elektrischer Strom benötigt So werden beispielsweise im Bereich Wohnen ungefähr 90 Prozent der Haushaltsenergie für Heizung und warmes Wasser verbraucht Anders als im Stromsektor liegt der Anteil der erneuerbaren Energien an der Wärmebereitstellung bislang nur bei zehn Prozent Das verdeutlicht dass bei der Produktion von Wärme bisher überwiegend auf fossile Energieträger zurückgegriffen wird Um die Energiewende erfolgreich umsetzen zu können liegen gerade im Wärmesektor umfassende Entwicklungspotenziale und Handlungserfordernisse Mit verstärktem Fokus auf die thermische Energieversorgung kann bei der Energiewende die oberflächennahe Geothermie eine wichtige Rolle einnehmen Bei der Geothermie wird die Erdwärme als Energiequelle genutzt wobei die oberflächennahe Geothermie Tiefen von wenigen Metern unterhalb der Bodenoberfläche bis hin zu 400 m Tiefe umfasst In diesem Band stellen Expertinnen und Experten aus Kommunen Forschung Landesbehörden und Rechtsanwaltskanzleien wesentliche Erfahrungen aus Theorie und Praxis in gebündelter Form vor Insgesamt umfasst der Band neun Textbeiträge und zwei Foliensätze Maic Verbücheln

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2015/nutzung-von-oberflaechennaher-geothermie-im-urbanen-raum.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Ausgezeichnete kommunale Projekte zum Nachahmen / Exemplary local government projects for emulation | DIFU
    Hrsg Bundesministerium für Umwelt Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit BMUB Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz 2015 34 S vierfarbig zahlreiche Abb Die in dieser Broschüre vorgestellten Gewinnerprojekte der Wettbewerbsrunden aus den Jahren 2012 2014 stellen die breite Vielfalt von Möglichkeiten für wirkungsvolle Klimaschutzmaßnahmen exemplarisch dar vom Klimaschutz in kommunalen Liegenschaften über Kooperationsstrategien mit anderen relevanten Akteuren bis hin zu Aktionen zur Bürgerbeteiligung Bewusst sollen die Städte andere Kommunen und Regionen mit ihren Klimaschutzaktivitäten zur Nachahmung und zu eigenen Ideen anregen Und die erfolgreich realisierten Projekte zeigen Klimaschutz lohnt sich Das beim Deutschen Institut für Urbanistik angesiedelte Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz führt den Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz jährlich gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium durch Ziel des Wettbewerbs ist die Auszeichnung deutscher Kommunen und Regionen die im Klimaschutz besonders vorbildliche Projekte realisiert haben The winning projects of the climate action award for local government from 2012 2014 represent a wide variety of measures available for effective climate action from climate action in local government properties through cooperation strategies with other relevant stakeholders to public participation initiatives Other municipalities and regions are urged to learn from and emulate these climate activities and come up with their own ideas The successfully completed projects presented

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2015/ausgezeichnete-kommunale-projekte-zum-nachahmen-exemplary.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz | DIFU
    im Klimaschutz Die Förderung kleiner und mittlerer Kommunen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative Linda Krampe Bearb Mareike Lettow Bearb Anna Lotta Nagel Bearb Dipl Ing Christine Krüger Bearb Stefanie Schäfter Bearb Gerte Buchheit Bearb Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik Hrsg Bundesministerium für Umwelt Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit BMUB Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz 2015 52 S vierfarbig zahlreiche Fotos Preis kostenlos 16 Wege für Kommunen im Klimaschutz Praxisbeispiele B Sc Cathrin Gudurat Bearb Julius Hagelstange Bearb Dipl Ing Christine Krüger Bearb Anna Lotta Nagel Bearb Ines Fauter M A Bearb Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik gGmbH Difu Hrsg Bundesministeriums für Umwelt Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit BMUB Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz 2015 82 S vierfarbig zahlreiche Abbildungen und Fotos Preis kostenlos Klimaschutz Klimaanpassung Wie begegnen Kommunen dem Klimawandel Beispiele aus der kommunalen Praxis Dipl Geogr Anna Kristin Jolk Bearb Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz Hrsg Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz 2015 104 S vierfarbig zahlreiche Abbildungen Preis kostenlos Kommunaler Klimaschutz 2014 Wettbewerb Die Preisträger und ihre Projekte Anna Hogrewe Fuchs Bearb Dipl Geogr Anna Kristin Jolk Bearb Sigrid Künzel Bearb Dipl Geogr Kathrin Schormüller Bearb Ulrike Vorwerk M A Bearb Dipl Geogr Franziska Wittkötter Bearb Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik Difu Hrsg Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz 2015 116 S vierfarbig zahlreiche Fotos und Abbildungen Preis kostenlos Klimaschutz Partizipation Akteure in der Kommune informieren und beteiligen Ulrike Vorwerk M A Bearb Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz Hrsg Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz 2015 104 S vierfarbig zahlreiche Abbildungen Preis kostenlos Klimaschutz Beschaffung Praktische Ansätze für Kommunen zur Förderung einer klimafreundlichen Beschaffung Dipl Geogr Kathrin Schormüller Bearb Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz Hrsg Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/service-und-kompetenzzentrum-kommunaler-klimaschutz.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Neuerscheinungen | DIFU
    zahlreiche Abbildungen ISBN 978 3 88118 544 8 Preis 18 00 Schutzgebühr Umweltverträglicher Wirtschaftsverkehr in Städten Wer oder was bringt s wirklich Dokumentation der Fachtagung kommunal mobil 2015 am 18 19 6 2015 in Dessau Roßlau Dr Ing Wulf Holger Arndt Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 6 2015 160 S zahlreiche teils vierfarbige Abbildungen deutsch ISBN 978 3 88118 548 6 Preis 20 00 Schutzgebühr Nutzung von oberflächennaher Geothermie im urbanen Raum Dipl Ing FH Maic Verbücheln Hrsg Veröffentlichungsangaben Difu Impulse 5 2015 100 S zahlreiche teils vierfarbige Abbildungen ISBN 978 3 88118 547 9 Preis 15 00 Schutzgebühr Ausgezeichnete kommunale Projekte zum Nachahmen Exemplary local government projects for emulation Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz 2012 2014 Climate Action Award for Local Government 2012 2014 Anna Hogrewe Fuchs Bearb Greta Link Bearb Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik Difu Hrsg Bundesministerium für Umwelt Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit BMUB Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Service und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz 2015 34 S vierfarbig zahlreiche Abb Stadt und Jugendkulturen Veröffentlichungsangaben Informationen zur modernen Stadtgeschichte IMS 2 2015 176 S Preis 12 00 Flüchtlinge und Asylsuchende in Kommunen Special der Difu Zeitschrift Berichte H 4 2015 Deutsches Institut für Urbanistik Hrsg Veröffentlichungsangaben Sonderveröffentlichungen 2015 22

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/alle_neuerscheinungen (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Datenschutzerklärung nach § 4 Abs. 1 TDDSG | DIFU
    dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog Opt Out Cookie abgelegt was zur Folge hat dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt Achtung Wenn Sie Ihre Cookies löschen so hat dies zur Folge dass auch das Opt Out Cookie gelöscht wird und ggf von Ihnen erneut aktiviert werden muss Widerspruch Externe Links Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links die auf Seiten Dritter verweisen Soweit diese nicht offensichtlich erkennbar sind weisen wir Sie darauf hin dass es sich um einen externen Link handelt Die Deutsche Institut für Urbanistik gGmbH hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht Empfehlungen in Sozialen Netzwerken 2 Klick Lösung Webseiten auf unserer Homepage können bei Facebook Google und Twitter weiterempfohlen werden Standardmäßig bettet das Difu deaktivierte Buttons ein die keinen Kontakt mit den Servern von Facebook Google und Twitter herstellen Erst wenn der Anwender diese aktiviert und damit seine Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook Google oder Twitter erklärt werden die Buttons aktiv und stellen die Verbindung her Ein Klick auf einen dieser Buttons bedeutet somit dass der Anwender seine Zustimmung erteilt Daten an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzes zu übermitteln Sie können diese Einstellungen auch permanent und für die gesamte Website über den Zahnrad Button aktivieren Newsletter Das Difu betreibt auf dieser Website einen Email Newsletter nach dem sog Double Opt In Verfahren difu news http www difu de newsletter Bei diesem Verfahren wird Ihre Email Adresse nur nach Ihrer eigenen Anmeldung und anschließenden Bestätigung nur für diesen Newsletter verwendet Pflichtangabe ist ausschließlich die Email Adresse optional können Sie Ihren Namen angeben Über die oben genannte Webseite

    Original URL path: http://difu.de/datenschutz (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •