archive-de.com » DE » D » DIFU.DE

Total: 1338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Veranstaltungen | DIFU
    und ökonomischer Rahmenbedingungen stellen die Kommunen vor immer neue Herausforderungen Auch für die Vielzahl der teils tiefgreifenden gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen wie Zuwanderung und aktives Altern bedarf es dringend innovativer Lösungen Die Optimierung verwaltungsinterner Prozesse und die Verbesserung des Zusammenspiels von Politik und Verwaltung allein reicht nicht mehr aus Weiter Projekte Kommunaler Klimaschutz Suchergebnisse Auflistung nach Jahr Titel Projekte Kommunaler Klimaschutz 17 Februar 2016 in Essen Klimaschutz und Energieeffizienzprojekte in Kommunen finanzieren Tag der Kommunen auf der Messe E World Water Energy Das Abkommen in Paris hat es gezeigt Klimaschutz und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels können nicht mehr von der Agenda kommunaler Aufgaben genommen werden In Deutschland ist Klimaschutz für Kommunen eine freiwillige aber umso wichtigere Aufgabe Projekte Kommunaler Klimaschutz 14 April 2016 in Nürnberg Themenseminar Energiekonzepte für konservatorische Gebäude In Kooperation mit der Stadt Nürnberg soll im Rahmen der Veranstaltung eine intensive Betrachtung und Diskussion der Chancen und Herausforderungen des Energiemanagements und der energetischen Sanierung von Gebäuden mit konservatorischem Anspruch erfolgen Der Veranstaltungsort könnte nicht besser gewählt sein Die Stadtbibliothek Nürnberg ist die älteste städtische Bibliothek im deutschsprachigen Raum und wurde bis 2012 energetisch wie konservatorisch vorbildlich saniert und erweitert Weiter Difu Dialoge Suchergebnisse Auflistung nach Jahr Titel Difu Dialoge zur Zukunft der Städte 16 März 2016 in Berlin Online Handel Trend oder Hype Öffentliche kostenfreie Vortrags und Diskussionsveranstaltung Beginn 17 Uhr Der Einzelhandel gehört zu den großen Selbstverständlichkeiten der Stadt auch wenn sich die Handelsorte stetig wandeln Der traditionelle Facheinzelhandel und Tante Emma sind auf dem Rückzug dafür wächst die Zahl der Shoppingcenter Discounter Fachmarktzentren und Factory Outlet Center Die rasante Entwicklung des Online Handels wirft nun die Frage auf ob sich die alte Beziehung von Stadt und Handel grundsätzlich ändert und der Bildschirm von PC und Smartphone das Ladenlokal perspektivisch ersetzen wird Weiter Arbeitsgruppe

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen?sort=title&order=asc (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Zukunft der kommunalen Verkehrsfinanzierung | DIFU
    aktuelle Herausforderungen und mögliche Lösungswege bei der Finanzierung der kommunalen Verkehrsinfrastruktur vorgestellt und diskutiert werden Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Fragestellungen Kommunale Haushaltstrukturen und Status quo der Infrastrukturfinanzierung Handlungsbedarf und Finanzierungsprobleme Handlungsmöglichkeiten und Ansätze für ein kostengünstiges Verkehrssystem Zukünftige Finanzierungsmodelle für die kommunale Verkehrsinfrastruktur In Arbeitsgruppen zu den Themen ÖPNV Finanzierung Straßen Finanzierung und Finanzierung von barrierefreier Verkehrsinfrastruktur besteht die Möglichkeit zur vertieften Diskussion der Vortragsthemen Hinweis Selbstverständlich erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung Mitglieder der Architekten und Stadtplanerkammer Hessen können für die Teilnahme Fortbildungspunkte erhalten ebenso die Mitglieder der Architekten und Ingenieurkammer von Schleswig Holstein sowie der Architektenkammer des Saarlandes Bitte kontaktieren Sie uns frühzeitig wenn Sie die Veranstaltung bei anderen Kammern anerkennen lassen wollen so dass wir dies für Sie prüfen können Zielgruppen Führungs und Fachpersonal aus den Bereichen Verkehr Verkehrsplanung Recht Finanzen Stadtplanung und Stadtentwicklung sowie Ratsmitglieder Leitung Dr Ing Wulf Holger Arndt Dr phil Jürgen Gies Veranstalter Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH Difu Veranstaltungsort Deutsches Institut für Urbanistik Zimmerstraße 13 15 Eingang 14 15 10969 Berlin Karte zeigen Google Maps Anmeldung Bitte melden Sie sich schriftlich bis zum 29 Februar 2016 an Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte folgende Möglichkeiten Fax 030 39001 268 E Mail fortbildung difu de Online Anmeldung Bitte beachten Sie dass Ihre Anmeldung erst nach einer schriftlichen Zusendung der Anmeldebestätigung verbindlich ist die Sie zeitnah erhalten Wenn Sie keine Anmeldebestätigung innerhalb von 14 Tagen erhalten sollten bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen Bitte überweisen Sie die Veranstaltungsgebühr erst nach Erhalt der Rechnung Die Teilnahme von Rollstuhlfahrer innen ist selbstverständlich möglich Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf Sie erklären sich als Teilnehmer in damit einverstanden dass Ihre Anmeldedaten für die Teilnehmer und Adressverwaltung gespeichert und verwendet werden Die Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzvorschriften und werden nicht an Dritte weitergegeben Wir weisen Sie darauf

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen/2016-03-14/zukunft-der-kommunalen-verkehrsfinanzierung.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit im Gebäude, Quartier und Stadtentwicklung – wie kann Interreg diese Ziele unterstützen? | DIFU
    März 2016 in Stuttgart Anlass und Zielsetzung Mit Interreg B fördert die EU die Zusammenarbeit in länderübergreifenden Kooperationsräumen wie dem Alpenraum dem Donauraum oder Mitteleuropa Die Themen Innovation Reduzierung von CO2 Emissionen Umwelt Verkehr Klimawandel und Governance stehen dabei im Mittelpunkt der jeweiligen Kooperationsprogramme Dabei werden auch innovative Ideen zur Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz bei Gebäuden in Stadtquartieren sowie auf gesamtstädtischer Ebene gefördert Angesprochen sind dabei Kommunen und andere öffentliche Stellen z B Stadtwerke Stadtentwicklungsgesellschaften genauso wie Akteure aus Wirtschaft Wissenschaft und Zivilgesellschaft Bereits in der vergangenen Förderperiode wurden in zahlreichen transnationalen Projekten interessante Lösungen zu diesem Themenbereich erarbeitet etwa für die energetische Sanierung denkmalgeschützter Bausubstanz für nachhaltige Gewerbegebiete ressourceneffiziente und resiliente Stadtquartiere In der aktuellen Förderperiode werden diese Themen weitergeführt und teilweise neu akzentuiert Gleichzeitig haben sich die Anforderungen an transnationale Projekte in Richtung einer stärkeren Ergebnisorientierung verschoben Ziel der Veranstaltung ist es beispielhafte Ergebnisse abgeschlossener Interreg Projekte im Themenfeld vorzustellen den Mehrwert der europäischen Zusammenarbeit aufzuzeigen über konkrete Fördermöglichkeiten und Förderwege zu informieren und im Erfahrungsaustausch Fragestellungen für zukünftige Projektaktivitäten zu diskutieren Daher richtet sich die Veranstaltung an Neueinsteiger wie Interreg Profis gleichermaßen Diese Vernetzungsveranstaltung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI wird in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB e V durchgeführt Sie erfolgt im Rahmen eines Projekts mit dem die Vermittlung und Anwendung von Interreg Ergebnissen unterstützt wird und das im Auftrag des Bundesinstituts für Bau Stadt und Raumforschung BBSR vom Deutschen Institut für Urbanistik Difu blue und der Universität St Gallen bearbeitet wird Leitung Daniel Zwicker Schwarm IMP HSG Institut für Systemisches Management und Public Governance Veranstalter Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH Difu Europäische Union INTERREG VB Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen DGNB Bundesinstitut für Bau Stadt und Raumforschung BBSR Veranstaltungsort Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen/2016-03-15/ressourceneffizienz-und-nachhaltigkeit-im-gebaeude-quartier.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Themenseminar: Energiekonzepte für konservatorische Gebäude | DIFU
    Veranstaltungsticket 2016 Spezialangebot für alle Difu Veranstaltungen im Jahr 2016 Themenseminar Energiekonzepte für konservatorische Gebäude 14 April 2016 in Nürnberg In Kooperation mit der Stadt Nürnberg soll im Rahmen der Veranstaltung eine intensive Betrachtung und Diskussion der Chancen und Herausforderungen des Energiemanagements und der energetischen Sanierung von Gebäuden mit konservatorischem Anspruch erfolgen Der Veranstaltungsort könnte nicht besser gewählt sein Die Stadtbibliothek Nürnberg ist die älteste städtische Bibliothek im deutschsprachigen Raum und wurde bis 2012 energetisch wie konservatorisch vorbildlich saniert und erweitert Neben den Aufgaben einer modernen Stadtbibliothek erfolgt hier auch die Unterbringung mittelalterlicher Handschriften Drucke und Karten welche raumklimatisch sehr anspruchsvoll ist Im Seminar sollen u a folgende Fragen behandelt werden Können hohe konservatorische Ansprüche mit niedrigen Energieverbräuchen einhergehen Welches sind angemessene Anforderungen Welches sind angemessene Konzepte Entsprechen die Ergebnisse im Betrieb den Planungsansätzen Unterschiedliche Ansätze und Konzepte sowie erreichte Ergebnisse aus konservatorischer und energetischer Sicht werden im Seminar von fachkundigen Experten aus der Praxis vorgestellt Zu jedem Thema besteht die Möglichkeit Rückfragen zu stellen und in eine kurze Diskussion einzusteigen Zielgruppen Ratsmitglieder Führungs und Fachpersonal aus den kommunalen Umwelt Planungs und Wirtschaftsressorts kommunale Energiebeauftragte und Klimaschutzmanager sowie weitere interessierte Akteure Veranstalter Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH Difu Veranstaltungsort Nürnberg

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen/2016-04-14/themenseminar-energiekonzepte-fuer-konservatorische.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte | DIFU
    nur bedingt freiwillig funktioniert Berlin und Brandenburg bemühen sich um Anreize für interkommunale Kooperation U a werden in den kommunalen Nachbarschaftsforen gemeinsam Fragen der Stadt Umland Entwicklung diskutiert Angesichts des Wachstums der Stadtregion zeichnen sich neue Herausforderungen ab z B die Entwicklung des Wohnungsbestandes oder der Pendlerverkehre Weiterlesen Difu Dialoge zur Zukunft der Städte 09 Dezember 2015 in Berlin Bürgerticket Königs oder Holzweg Öffentliche kostenfreie Vortrags und Diskussionsveranstaltung Beginn 17 Uhr Die Diskussion um ein Bürgerticket als Synonym für einen fahrscheinfreien und beitragsfinanzierten ÖPNV hat jüngst einen neuen Aufschwung erfahren Anteil daran hat auch eine Difu Veröffentlichung zur Finanzierung des ÖPNV durch Beiträge Die Vorteile eines Bürgertickets finanziert durch Beiträge die von einem breiten Adressatenkreis zu zahlen wären scheinen auf der Hand zu liegen Die tarifliche Zugangsbarriere zum ÖPNV würde abgebaut und soziale sowie umweltpolitische Ziele könnten besser erreicht werden Weiterlesen Difu Dialoge zur Zukunft der Städte 11 November 2015 in Berlin Wohnungsneubau im Akkord Stehen wir vor einer Renaissance der Großwohnsiedlungen Öffentliche kostenfreie Vortrags und Diskussionsveranstaltung Beginn 17 Uhr In fast allen großen deutschen Städten ist Wohnungsneubau das Gebot der Stunde Nach Jahren vorwiegend kleinteiliger Entwicklungen werden wieder neue Quartiere für tausende Menschen geplant Preiswerte Wohnungen sollen entstehen und so werden auch Potenziale des Großwohnungsbaus neu diskutiert Wie werden diese Großquartiere aussehen Welche Rolle übernehmen sie in der Stadt Dabei lohnt sich ein Blick zurück als in den 1960er 1970er Jahren Wohnungsbau im großen Stil betrieben wurde Weiterlesen Difu Dialoge zur Zukunft der Städte 14 Oktober 2015 in Berlin Berlin als Pendlerstadt auf der Suche nach stadtverträglichen Lösungen Öffentliche kostenfreie Vortrags und Diskussionsveranstaltung Beginn 17 Uhr Die Zahl der Berufspendler die nach Berlin ein und auspendeln steigt seit einigen Jahren kontinuierlich Auch im Pendlerverkehr gilt das Ziel Verkehr möglichst umweltfreundlich abzuwickeln Während die aktuellen Zahlen zeigen dass die Menschen

    Original URL path: http://difu.de/taxonomy/term/352 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Online-Handel – Trend oder Hype? | DIFU
    der Shoppingcenter Discounter Fachmarktzentren und Factory Outlet Center Die rasante Entwicklung des Online Handels wirft nun die Frage auf ob sich die alte Beziehung von Stadt und Handel grundsätzlich ändert und der Bildschirm von PC und Smartphone das Ladenlokal perspektivisch ersetzen wird Folgen für die Zentren zeigen sich in zunehmendem Leerstand in klassischen Geschäftsstraßen kürzer werdenden Nutzungszyklen von Handelsimmobilien der Verödung öffentlicher Räume oder der teilweisen Verschlechterung der Versorgungssituation Bereits heute ist die dynamische Veränderung der Logistik spürbar Lieferverkehr parkt in der zweiten Reihe Paketboxen und Versandzentren schießen aus dem Boden in der Stadt und auf der grünen Wiese Sicher ist dass es bei kleineren und größeren Städten in unterschiedlichen Handelslagen Gewinner und Verlierer geben wird Trotzdem scheint der Online Handel in mancherlei Hinsicht auch überschätzt Er ist ein Trendverstärker jedoch nicht der Auslöser für Probleme des stationären Handels Im Difu Dialog sollen aktuelle Entwicklungen vorgestellt eingeordnet und diskutiert werden Teilnehmerkreis und Ablauf Die Vortrags und Dialogreihe widmet sich verschiedenen aktuellen Themen zur Zukunft der Städte Je nach Themenschwerpunkt setzt sich der meist aus dem Raum Berlin Brandenburg kommende Teilnehmerkreis aus Politik Bundes und Landesverwaltungen Bezirksämtern Stadtverwaltungen Medien sowie anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen unterschiedlich zusammen Nach der Präsentation des Themas 45 60 Minuten startet die offene Diskussion 45 60 Minuten Anschließend besteht die Möglichkeit die Gespräche in lockerer Atmosphäre an Stehtischen fortzusetzen Öffentlichkeitsarbeit Im Rahmen dieser öffentlichen Veranstaltung werden ggf Fotos bzw Videoaufnahmen gemacht Mit Ihrer Anmeldung Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden dass diese im Rahmen der Difu Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden Beginn der Veranstaltung 17 00 Uhr Leitung Prof Dipl Ing Martin zur Nedden Dr Elke Becker Dr Beate Hollbach Grömig Dipl Ing Ricarda Pätzold Michael Reink Handelsverband Deutschland HDE Veranstalter Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH Difu Veranstaltungsort Deutsches Institut für Urbanistik Zimmerstr 13 15 10969 Berlin Karte

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen/2016-03-16/online-handel-trend-oder-hype.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Difu-Dialoge | DIFU
    2015 2016 Flyer Standort Verkehrsanbindung des Difu DB Veranstaltungsticket 2016 Spezialangebot für alle Difu Veranstaltungen im Jahr 2016 Difu Dialoge Suchergebnisse Auflistung nach Jahr Titel Difu Dialoge zur Zukunft der Städte 16 März 2016 in Berlin Online Handel Trend oder Hype Öffentliche kostenfreie Vortrags und Diskussionsveranstaltung Beginn 17 Uhr Der Einzelhandel gehört zu den großen Selbstverständlichkeiten der Stadt auch wenn sich die Handelsorte stetig wandeln Der traditionelle Facheinzelhandel und Tante

    Original URL path: http://difu.de/veranstaltungen/difu-dialoge-uebersicht (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe | DIFU
    in Berlin SOS Sieht die Inobhutnahme noch Land Krisenintervention und Inobhutnahme in der Kinder und Jugendhilfe Steigende Fallzahlen oder Stabilisierung auf hohem Niveau und kein Ende in Sicht Eine Dynamik die das Feld überrollt aber keine wirklich neuen Handlungskonzepte Eine Fachpraxis die teilweise überfordert ist und weiter nach Antworten sucht Das sind unsere Ausgangsüberlegungen und vielleicht auch Ihre Fragen Weiterlesen Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe 08 09 Oktober 2015 in Berlin Zukunftsfähige Hilfen zur Erziehung zwischen Einzelfallhilfe und Lebensweltorientierung Fest steht Der Rechtsanspruch auf Hilfen zur Erziehung wird bleiben aber Brauchen wir trotzdem eine Novellierung des SGB VIII Weiterlesen Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe 11 12 Juni 2015 in Berlin Wissen was wirkt Wirkungsforschung und Evaluation in den Hilfen zur Erziehung Praxiserfahrungen und Impulse Die Frage ist erzielen wir mit den Hilfen zur Erziehung überhaupt eine Wirkung Weiterlesen Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe 23 24 April 2015 in Berlin Angekommen in Deutschland Und nun Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder und Jugendhilfe Fachtagung der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag Diese Veranstaltung ist komplett ausgebucht und wird am 22 23 Juni 2015 wiederholt Welche Willkommenskultur haben wir in Deutschland Weiterlesen Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe 27 28 November 2014 in Berlin Noch Raum für offene Jugendarbeit Zwischen virtuellen Lebensräumen Schulstress und Real Life Diese Veranstaltung ist ausgebucht Welchen Auftrag gibt sich Jugendarbeit in der Kinder und Jugendhilfe heute selber Weiterlesen Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe 23 24 Oktober 2014 in Berlin Königsdisziplin ASD oder Immer bleibt alles an uns hängen Personalfragen im Spannungsfeld von Arbeitsbelastung und Fachkräftemangel Sind wir noch Sozialarbeiter oder nur Vermittlungsstelle für Fälle Weiterlesen Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe 18 19 September 2014 in Berlin Warten auf die Große Lösung Hilfen und Unterstützung aus einer Hand Anforderungen an die Umsetzung in der Praxis Mit der Umsetzung der großen Lösung in der Verantwortung der Kinder und Jugendhilfe

    Original URL path: http://difu.de/taxonomy/term/469 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •