archive-de.com » DE » D » DIFU.DE

Total: 1338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Umweltrecht | DIFU
    Gemeinden mit mehr als 20 000 Einwohnern befragt insbesondere zu Verfahren Methodik Inhalt und Verhältnis zur Bauleitplanung aber auch zu Hemmnissen und Änderungserfordernissen Weiterlesen Zwischen Pflichtaufgaben und wirtschaftlicher Betätigung kommunale Abfallentsorgung in der Kreislaufwirtschaft Von Stephan Tomerius Veröffentlichungsangaben Difu Beiträge zur Stadtforschung 30 1999 420 S 19 Übers 4 Satzungsbeispiele Stichwortregister deutsch ISBN 978 3 88118 291 1 Preis 21 00 Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Umweltschutz im Baugenehmigungsverfahren Laufzeit 1996 bis 1997 Das Forschungs und Entwicklungsvorhaben des Umweltbundesamtes UBA wurde vom Difu in Zusammenarbeit mit dem Büro für Kommunal und Regionalplanung BKR Aachen bearbeitet In fünf Städten und Gemeinden unterschiedlicher Größenordnung und einem Landkreis wurde beispielhaft untersucht wie Umweltbelange im Baugenehmigungsverfahren berücksichtigt werden Hierzu wurden die mit Umweltaspekten befaßten Mitarbeiter in den jeweils zuständigen Fachämtern zumeist Umweltämtern sowie in den Bauaufsichtsämtern befragt Weiterlesen Planerische Vorsorge für Ausgleich und Ersatz in Bauleitplänen Von Luise Preisler Holl Kathrin Ammermann Christa Böhme Michael J Henkel Ulrike Meyer Veröffentlichungsangaben Difu Beiträge zur Stadtforschung 19 1996 220 S 7 Übers 3 Abb deutsch ISBN 978 3 88118 212 6 Preis 10 70 Weiterlesen Zum Warenkorb hinzufügen Planerische Vorsorge für Ausgleich und Ersatz in Bauleitplänen Laufzeit im Jahr 1996 Im Auftrag des Umweltbundesamts UBA wurde von

    Original URL path: http://difu.de/themenfelder/politik-recht-verwaltung/umweltrecht.html?page=5 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Studie zur städtebaulichen Wirkungsweise des § 11 Absatz 3 Baunutzungsverordnung | DIFU
    Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit vertreten durch das Bundesinstitut für Bau Stadt und Raumforschung BBSR im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR Auftraggeber Veröffentlichungsangaben Sonderveröffentlichungen 2014 142 S Diese Studie dient der Klärung der mit einem Prüfauftrag des Deutschen Bundestages aufgeworfenen Fragen zur Wirkungsweise von 11 Abs 3 Baunutzungsverordnung BauNVO Die Bundesregierung wird darin aufgefordert in einer Studie zu prüfen 1 ob und inwieweit sich die Struktur des Einzelhandels insbesondere mit Blick auf die Versorgung der Bevölkerung in Städten und ländlichen Räumen mit den Waren des täglichen Bedarfs durch das geltende Baurecht nachteilig entwickelt hat 2 ob und inwieweit die geltende Regelung die Förderung der Innenentwicklung in den Städten und Gemeinden behindert oder in sonstiger Weise nachteilige Auswirkungen auf die städtebauliche Entwicklung hat 3 ob und inwieweit sich daraus ein Änderungsbedarf in 11 Absatz 3 BauNVO ergibt insbesondere mit Blick auf die Regelvermutung und die vorgeschriebene Geschossflächengröße Grundlage der Studie bilden zwei schriftliche Befragungen von Normanwendern Befragt wurden zum einen Stadtplanungsämter in allen Städten über 50 000 Einwohner EW sowie mit einer Stichprobe von 200 in den Städte und Gemeinden zwischen 5 000 und 20 000 EW sowie in Städten mit 20 000 bis 50 000 EW Gesondert befragt wurden daneben

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2014/studie-zur-staedtebaulichen-wirkungsweise-des-11-absatz-3.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Städtebauliche Verträge - ein Handbuch | DIFU
    Eichstaedt Veröffentlichungsangaben Edition Difu 12 2013 466 S zahlreiche Muster und Regelungsbeispiele deutsch ISBN 978 3 88118 508 0 Erhältlich im Buchhandel oder bei Deutsches Institut für Urbanistik Zum Warenkorb hinzufügen Preis 39 00 Das Handbuch enthält zahlreiche Vertragsmuster und Regelungsbeispiele die sich im Sinne des Baukastenprinzips verwenden lassen Muster und Beispiele können bedarfsgerecht zu einem maßgeschneiderten Vertrag zusammengestellt werden Praktiker in den Kommunalverwaltungen Rechtsanwälte Investoren und Developer finden konkrete

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2013/staedtebauliche-vertraege-ein-handbuch.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Städtischer Wirtschaftsverkehr - Commercial/Goods Transportation in Urban Areas - Transports Commerciaux/Marchandises en Ville | DIFU
    Austauschprozesse Wie Gesellschaft und Wirtschaft einem stetigen auch strukturellen Wandel unterliegen so verändert sich auch der Wirtschaftsverkehr z B hinsichtlich der Jederzeitigkeit Zeitgenauigkeit und Schnelligkeit von Lieferungen Im Jahr 2012 fand eine gemeinsam von den französischen Instituten Laboratoire d Economie des Transports LET und Centre d études sur les réseaux les transports l urbanisme et les constructions publiques CERTU vom europäischen Städte Netzwerk POLIS sowie vom Deutschen Institut für Urbanistik Difu organisierte trilinguale Konferenz Berlin International Conference on Commercial Goods Transport in Urban Areas statt Rund 80 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft Planung Verbänden Logistik und Beratungsunternehmen diskutierten ein breites Spektrum aktueller Themen des städtischen Wirtschaftsverkehrs Gesellschaftliche Trends wie Alterung der Bevölkerung Verkleinerung der Haushaltsgrößen und abnehmende Siedlungsdichte aber auch eine Renaissance des Wohnens in der Stadt auf der einen Seite und Veränderungen bei den Produktionstechnologien und prozessen mit einem anhaltenden Trend zur räumlichen Arbeitsteilung sowie neue Distributionsoptionen wie Internethandel auf der anderen Seite stellen neue Herausforderungen für den Wirtschaftsverkehr dar Gefordert sind beispielsweise zeitgenaue Lieferungen Lieferungen über den ganzen Tag Rund um die Uhr und eine Verfügbarkeit auch für kleine Sendungsgrößen Immerhin ein Drittel des städtischen Verkehrs wird dem Wirtschaftsverkehr zugeordnet Die Zunahme von Lkw Fahrten im Güterverkehr führt wegen seiner Lärm und Schadstoffemissionen zu ansteigenden ökologischen Problemen im städtischen Raum aber auch zu ökonomischen Problemen durch Staus und Verkehrsbehinderungen die von be und entladenden Fahrzeugen des Wirtschaftsverkehrs ausgehen Die europäischen Städte sehen sich mit vergleichbaren Problemen konfrontiert in den Handlungsansätzen gibt es jedoch Unterschiede die eine europäische Perspektive interessant machen Einige Städte versuchen die negativen Auswirkungen des Wirtschaftsverkehrs mit Umweltzonen Lkw Führungsrouten oder Benutzervorteilen für schadstoffarme und lärmarme Antriebstechniken zu begrenzen Aber auch City Logistikkonzepte erleben in Form neuer Ansätze des Urban Goods Management eine Renaissance Wesentliche Impulse sich mit dem Thema Stadtverkehr und Umwelt zu befassen gehen

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2013/staedtischer-wirtschaftsverkehr-commercial-goods.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Natur und Landschaft bei der Nachnutzung ehemals militärisch genutzter Liegenschaften – Fallbeispiele | DIFU
    Wie können Gestaltungsspielräume besser genutzt werden Themenfelder Bevölkerung Soziales Bau und Planungsrecht Umweltrecht Bauleitplanung Siedlungsentwicklung Stadtplanung Stadtumbau Naturschutz Good Practice Analysen Bereich Stadtentwicklung Recht und Soziales Bearbeiter Prof Dr Arno Bunzel Projektltg Dipl Ing Daniela Michalski Laufzeit 2011 bis 2012 Status abgeschlossen Die Umnutzung ehemaliger militärischer Anlagen für zivile Zwecke ist von anhaltender Aktualität für die Städte und Gemeinden im gesamten Bundesgebiet In den 1990er Jahren überwiegend durch den Abzug

    Original URL path: http://difu.de/projekte/2011/natur-und-landschaft-bei-der-nachnutzung-ehemals.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Natur und Landschaft bei der Konversion militärischer Liegenschaften | DIFU
    zahlreiche vierfarbige Abbildungen ISBN 978 3 88118 509 7 Die vorliegende Studie widmet sich einem speziellen Teilaspekt bei der Durchführung von Konversionsmaßnahmen der Integration der Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege in Konversionsmaßnahmen Anhand von Fallstudien wird dargestellt wie integrierte Planung bei Konversionsmaßnahmen gelingen kann und sich dabei die Belange von Natur und Landschaft angemessen berücksichtigen lassen Zu diesem Zweck wird beispielhaft in den Blick genommen wie die vorhandenen Vegetationsstrukturen

    Original URL path: http://difu.de/publikationen/2012/natur-und-landschaft-bei-der-konversion-militaerischer.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Berlin International Conference 'Commercial/Goods transport in urban areas (CTUA) | DIFU
    zu 40 des städtischen Verkehrs ist dem Wirtschaftsverkehr zuzuordnen Für Stadtplanung und Stadtforschung ist es deshalb wichtig ein besseres Verständnis über diese Verkehrsart zu gewinnen Insbesondere die Zunahme von Lkw Fahrten im Güterverkehr führt zu ansteigenden ökologischen Problemen im städtischen Raum Verschärfte Grenzwerte für Luftschadstoffe und Verkehrslärm die EU Richtlinien zu Umgebungslärm sowie zur Luftqualität und andere aktuelle Änderungen von rechtlichen Regelungen unterstreichen die Bedeutung den Wirtschaftsverkehr in die städtischen

    Original URL path: http://difu.de/projekte/2011/berlin-international-conference-commercial-goods-transport.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Grundkonzeption einer nachhaltigen Bundesverkehrswegeplanung | DIFU
    Verkehrswegeplanung wird eine grundlegende Neukonzeption für den nächsten Bundesverkehrswegeplan BVWP entwickelt Dieser steht neben den Anforderungen der Sicherung einer nachhaltigen Mobilität der Bevölkerung und eines nachhaltigen Transports von Gütern unter verstärkten Anforderungen wie bspw Ressourcenschutz Ressourceneffizienz Umweltschutz Lärmschutz Klimaschutz und Klimafolgenbewältigung Die Reduktion der Emissionen von Klimagasen Schadstoffen und Lärm gehen beim bisherigen methodischen Vorgehen zwar in die Umweltverträglichkeitsprüfung und die monetäre Bewertung Nutzen Kosten Analyse der einzelnen Projekte und

    Original URL path: http://difu.de/projekte/2011/grundkonzeption-einer-nachhaltigen.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •