archive-de.com » DE » D » DIETORJAEGER.DE

Total: 338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Rahmenterminkalender 2012/2013 | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    Termine der Nationalmannschaften der Frauen Bundesliga von Olympia schnief und so weiter verzeichnet Die Frauen Bundesliga startet am 02 09 12 und endet am 12 05 13 Bereits am 25 08 12 ist die Premiere der neuen B Juniorinnen Bundesliga Veröffentlicht unter Frauen Bundesliga HSV B Mädchen Nationalmannschaften Saison 2012 2013 permalink Artikelnavigation HSV 1 D Mädchen Halle weiter ungeschlagen HSV I steht im DFB Pokal Halbfinale Die Kommentarfunktion ist geschlossen Kategorien Kategorien Kategorie auswählen HSV Frauen 426 HSV 1 Regionalliga Nord 250 HSV 2 Verbandsliga 269 HSV 7er Sonderklasse 36 HSV Juniorinnen 400 HSV B Mädchen 229 HSV C Mädchen 196 HSV D Mädchen 121 HSV E Mädchen 47 Intern 15 Sonstige 493 Ehemalige Teams 469 Bezirksliga 103 Frauen Bundesliga 400 Nationalmannschaften 88 HFV Auswahlteams 55 Spielzeiten 1 029 Saison 2009 2010 159 Saison 2010 2011 444 Saison 2011 2012 391 Saison 2012 2013 42 Archiv Archiv Wähle den Monat August 2012 25 Juli 2012 14 Juni 2012 23 Mai 2012 44 April 2012 25 März 2012 29 Februar 2012 26 Januar 2012 29 Dezember 2011 28 November 2011 27 Oktober 2011 32 September 2011 36 August 2011 45 Juli 2011 40 Juni 2011 52 Mai 2011 47 April

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=3037 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • HSV I spielt 1:1 gegen Jena | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    In der nächsten Szene kam es im Strafraum der Gäste zu einer unübersichtlichen Situation Wiederholt verhinderte die vielbeinige Abwehr ein Tor für den HSV Inzwischen war die Führung für den HSV durchaus okay Wenn denn diese Probleme bei hohen Bällen vor das eigene Tor nicht wären Doch Pech kam auch hinzu Eine Ecke von Simon ging an den hinteren Innenpfosten ein Freistoß gegen die Querlatte Freistoß Simon Der Ball berührt die Querlatte Ecke Simon Der Ball geht gegen den Innenpfosten und springt zurück ins Feld Die Schlussphase gehörte dann Jena Der HSV konnte sich glücklich schätzen dass die Führung bestand hatte Zunächst schoss Seiler aus 19 Metern über das Tor dann aus ähnlicher Entfernung Julia Arnold an die Unterkante der Querlatte Der Ball kam knapp aber deutlich vor der Torlinie auf Er sprang dann zurück in den Strafraum und nach Kopfball von Amber Hearn knapp links neben das Tor Julia Arnold zieht ab Der Ball fliegt über Weech gegen die Querlatte Von dort geht es nach unten Vor der Linie kommt der Ball auf Der Ball springt zurück in den Strafraum Wo bleiben eigentlich die Weech unterstützenden Abwehrspielerinnen Statt derer kam Hearn frei zum Kopfball Weech kommt nicht an den Ball Knapp neben dem linken Pfosten geht der Ball ins Toraus Zur Halbzeit eine nun wieder schmeichelhafte Führung Lisa Seiler blieb in der Kabine und Karoline Heinze durfte fortan mitspielen Jena spielte nun mit viel Druck Der HSV kam kaum über die Mittellinie Und immer wieder produzierte der HSV unnötige Freistöße im Halbfeld Leider pfiff Schiedsrichterin Blumenthal sehr kleinlich Doch der HSV vermöchte es nicht sich darauf einzustellen Jena blieb mit diesen Freistößen stets gefährlich Carolin Simon probierte es nach 56 Minuten mit einem Fernschuss Dieser landete aber über dem Tor Es gab auch Freistöße für den HSV Diesen führt Carolin Simon aus Etwas zu hoch Fata Salkunic die nicht wirklich Akzente setzen konnte wurde nach 63 Minuten aus dem Spiel genommen Stephanie Milde kam Und schon nach zwei Minuten kam diese im Strafraum fast zum Kopfball verfehlte den Ball aber knapp 73 Minute Konter Jena Milde lupfte den Ball über Bianca Weech Richtung Tor Der Ball sprang vor der Linie auf dann hoch zur und an die Latte Schließlich konnte Henrike Meiforth per Kopf zur Ecke klären Die eingewechselte Christine Schoknecht ahnt schon Schlimmes Meiforth Simon und Weech versuchen zu retten Der Ball kommt vor dem leeren Tor auf und springt gegen die Querlatte Viel Dusel für den HSV Henrike Meiforth klärt dann per Kopfball In der 75 Minute erzielte Jena den verdienten Ausgleich Nach der Ecke sprang Amber Hearn am höchsten und köpfte zum Ausgleich ein Erneut also ein ruhender Ball der hoch in den HSV Strafraum segelte Dieses Mittel bekam der HSV im gesamten Spiel nicht in den Griff Eckball Jena Hier könnte man die Zuordnung in der HSV Denfensive monieren Haye und Meiforth versuchen Sylvia Arnold am Kopfball zu hindern Dahinter stehen Karoline Heinze und Amber Hearn frei Engel und Schoknecht wiederum haben zu viel Abstand

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=1749 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Erste Saisonniederlage für HSV II | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    den Griff die Standards von Lara Wolff waren brandgefährlich und Nina Brüggemann tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor Werders auf Auch Justine Kusi hatte gute Szenen Es hätte 1 0 oder 2 0 stehen können und wohl auch müssen Doch dann kam die zweite Offensivaktion der Gäste 41 Christin Chairsell ist plötzlich durch Die Viererkette des HSV wartete vergebens auf den Abseitspfiff Der kam zu Recht nicht Julia Prosch kommt zwar noch herausgesprintet kann aber den Schuss nicht mehr abwehren Nachspielzeit Ylenia Sachau schießt Heike Freese an Von dieser prallt der Ball zurück zu Ylenia Sachau Deren zweiter Schuss wird von Prosch noch fast erreicht Aber eben nur fast Das 2 0 für Werder Natürlich war der Frust beim HSV groß denn die Spielanteile und die Mehrzahl der Chancen spiegelte das Halbzeitergebnis nun so gar nicht wieder Trainer Peter Schulz reagierte und wechselte die am Knie angeschlagene Fjolla Gara auch aus taktischen Gründen aus Es kam Claudia Teixeira Pinto in die Partie Der HSV spielte weiter offensiv Pajtesa Kameraj schoss in der 48 Minute allerdings neben das Tor Dann stürmte Justine Kusi in der 50 Minute in den Strafraum Sie kam zu Fall Viele HSVer sahen in dieser Aktion einen klaren Strafstoß Den gab es nicht Und viel schlimmer Kusi zog sich eine schwere Verletzung an der Schulter zu Die genaue Diagnose steht noch aus Nach ersten Erkenntnissen scheint aber kein Knochenbruch vorzuliegen Justine Kusi verletzt am Boden Sie musste minutenlang behandelt werden und konnte nicht weiter spielen Jana Wethje kam in die Partie 59 Nina Brüggemann zieht ab Der Ball wird aber von Egbers sicher gehalten Werder kam in dieser zweiten Halbzeit nun häufiger vor das HSV Tor Es wäre auch ein Wunder gewesen wenn die verstärkten Offensivbemühungen des HSV keine Lücken in der Defensive hinterlassen hätten Etliche Male musste die HSV Abwehr ran und immer öfter auch Julia Prosch Die wohl beste Gelegenheit für Werder in der 2 Halbzeit Manjou Wilde taucht vor Prosch auf Wilde versuchte links an Prosch vorbeizukommen doch diese angelte sich den Ball regelkonform Peter Schulz stellte nun auf Dreierkette um Heike Freese und Nina Brüggemann rückten in den Sturm Teixeira Pinto zurück auf die Zehn Das hat doch mal was Heike Freese sieht man nicht oft so offensiv spielen Eckball Lara Wolff Egbers mit einem ihrer ganz wenigen Fehler Sie kann den Ball nicht festhalten Knobloch und Brüggemann bekommen den Ball nicht über die Torlinie Heike Freese probiert es Der Schuss wird zur Ecke abgewehrt Auch Pajtesa Kameraj hatte noch einen Schuss aus aussichtsreicher Position abgegeben Doch wie in diesem Spiel üblich bekam Werder noch ein Bein dazwischen Die Ecke brachte nichts ein So blieb es schließlich beim 0 2 Was könnte trösten Julia Prosch durfte erstmals spielen und zeigte gleich dass sie dem HSV noch viel Freude bereiten wird Sie brachte eine tadellose Leistung und rettete gerade in der zweiten Halbzeit mehrfach selbst im Eins gegen Eins Auch die Tabellenführung blieb dem HSV trotz dieses Ergebnisses erhalten da Holstein Kiel in

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=1799 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Hallenrunde gestartet | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    schließlich Emma das 2 0 erzielten HR hatte einige gute Konter doch der Abschluss war dann doch zu schwach um Emilia die erstmals viele Ballkontakte hatte ernsthaft zu gefährden Die HSV D1 Halle Obwohl die Mannschaft aus den Kadern dreier Teams zusammengesetzt war harmonierte die HSV D1 sehr gut Es gab technisch gute Kombinationen und die Gegner wurden allesamt beherrscht Alle sieben Mädchen machten ihre Sache prima wobei natürlich Emma aufgrund von 11 Toren etwas hervorstach Auch die HSV D2 gebildet aus dem Kader der 1 D Mädchen und HSV D3 aus dem Kader der 2 D Mädchen starteten am Samstag in die Hallenrunde Beide spielten in der Halle Harderweg in Osdorf die leider einen sehr glatten Hallenboden hatte Die HSV D2 betreut von Ralph Schreiber hatte dabei Svantje Susen im Tor und spielte mit zwei Viererblöcken bestehend aus Irina Antje Michéle Laura sowie Janine Merle Selin Olivia und Daytona Die HSV D3 betreut von Alban Hansen hatte im Tor Lisa und im Feld Theresa Rieke Marie Luna Marie Lina Katharina Céline und Celina wobei Katharina erst später zum Team hinzustieß Pikanter Weise stand auch ein Spiel HSV D2 gegen HSV D3 auf dem Tagesplan Die HSV D2 Halle in schwarz grün und die HSV D3 Halle in weiß rot Doch zunächst startete die D2 gegen Grün Weiß Eimsbüttel Das Spiel wurde klar und verdient mit 6 0 gewonnen Die Tore erzielten Michéle 3 Antje 2 und Merle Selin Die HSV D3 spielte danach gegen Komet Blankenese Komet spielte stark und siegte verdient mit 4 0 Dann stand das direkte Aufeinandertreffen an Die Partie war lange Zeit recht einseitig Die HSV D2 agierte zumeist in der Hälfte der HSV D3 Ein Tor wollte zunächst aber nicht fallen Daran hatte auch Lisa einen gehörigen Anteil Svantje Susen dagegen musste kaum eingreifen Schließlich erzielte Laura den verdienten Siegtreffer zum 1 0 für die HSV D2 Im Wettkampf ungewohnt HSV HSV Die HSV D3 spielte danach gegen GW Eimsbüttel und siegte klar und deutlich mit 6 0 Die Tore erzielten Celine Theresa 3 Katharina und Rieke Marie Nun stellte sich die HSV D2 der Herausforderung Komet Immerhin hatte die HSV D3 0 4 verloren Doch die D2 hatte mehr Erfolg und setzte sich mit 3 0 durch Das klingt klar war aber lange Zeit auch eine enge Sache Erst ein Fernschuss von Irina im Verbund mit einem Torwartfehler brachte das 1 0 Irina traf danach per erneutem Fernschuss die Querlatte Das 2 0 leite Irina mit einem sehenswerten Dribbling ein Laura vollstreckte Das 3 0 erzielte Toni und das 4 0 ein schöner direkter Freistoß von Janine fiel auch noch Es zählte aber nicht da der Freistoß hätte indirekt ausgeführt werden müssen Das 3 0 durch Daytona Der verdiente Endstand Gegen den SV Lieth holte die HSV D3 danach ein hart erkämpftes 0 0 Lieth spielte feldüberlegen doch die Mädels der D3 stemmten sich dagegen und hatten mit Lisa eine sichere Torhüterin zwischen den Pfosten Lieth das auch ansonsten stark spielte brachte der

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=1726 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball | Seite 2
    erste von zwei Tests gegen B Junioren Am Dienstag empfingen die 1 Frauen des HSV die 1 B Junioren des SV Wilhelmsburg Auch wenn das Endergebnis von 0 5 hoch klingt war es dennoch ein guter Test Denn die Mannschaft konnte sehr gut das Defensivverhalten üben Und das klappte über weite Strecken der Partie sehr ordentlich Von einigen Aussetzern abgesehen Die Gäste kamen nach einem Lattentreffer 23 und zwei Toren 29 40 zu einer verdienten 0 2 Halbzeitführung Die beste Chance des HSV ergab sich aus seinem Freistoß von Fjolla Gara und dem folgenden Kopfball von Alina Ogundipe Nach dem Wechsel sorgte ein Doppelschlag 58 59 für das 0 4 Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV 1 Regionalliga Nord Saison 2012 2013 In Bremen gegen Gütersloh 1 B Mädchen auf Tour Veröffentlicht am 12 August 2012 von Karsten Schulz August 13 2012 Die 1 B Mädchen waren am Samstag im Rahmen der Vorbereitung auf die am 25 8 beginnende Bundesligasaison nach Bremen gefahren um ein Testspiel gegen den FSV Güterloh 2009 zu bestreiten Gütersloh spielt auch in der Bundesliga aber in einer anderen Staffel Dennoch war es ein erster Augenzeig welches Niveau in der Bundesliga auch mitspielen wird Der HSV startete in die Partie mit Julia Alicia S Hannah Jonna Michelle B Lukne Sinem Michelle K Anika Victoria und Sophie Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV B Mädchen Saison 2012 2013 Testspiel D Mädchen unterliegen Walddörfer SV Veröffentlicht am 12 August 2012 von Karsten Schulz August 12 2012 Die 1 D Mädchen des HSV traten am Sonntag zu einem Gastspiel beim Walddörfer SV an Gegner waren die dortigen 2 D Mädchen Es war ein guter spannender Test Beim HSV herschte etwas Personalnot Aufgrund diverser Absagen stand Henning Klinghorst und Alban Hansen nur eine Wechseloption zur Verfügung Zur zweiten Halbzeit schwand auch diese da Olivia noch andere Verpflichtungen hatte Neben ihr waren auch Daytona Tor Sophia Leonie Lea Marie Finja Michelle und Lena dabei Der HSV startete gut hatte durch Sophia gleich nach zwei Minuten eine Torchance Daytona musste nach sieben Minuten erstmals ernsthaft eingreifen um ein Gegentor zu verhindern Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV D Mädchen Saison 2012 2013 2 C Mädchen testen gegen Bramfelder SV Veröffentlicht am 12 August 2012 von Karsten Schulz August 14 2012 Das erste Test Spiel der neuen Saison bestritten am Samstag die 2 C Mädchen Für die meisten Spielerinnen war es auch das erste Spiel auf 11er Feld Sicher eine gehörige Umstellung Umso erfreulicher war es dass sich die Mannschaft schon recht gut mit der neuen Situation anfreundete Gegen die 1 C Mädchen des Bramfelder SV verkaufte sich das Team von Michael Doormann und Armin Richter gut Dabei werden die Mädels die komplett neu zusammengestellt sind sich und ihre jeweilige Spielweise erst noch kennenlernen müssen In der 1 Halbzeit gelangt das schon prima Bereits nach fünf Minuten konnte Nele das 1 0 erzielen Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV C Mädchen Saison 2012 2013 Punktgewinn für die 2 B Mädchen Veröffentlicht am 11 August 2012 von Karsten Schulz August 13 2012

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/wp-content/uploads/2012/05/2012-05-29-HSV3-Eimsb%C3%83%C2%BCtteler-TV-1.-Frauen-300.jpg/?paged=2 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • HSV B-Mädchen | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball | Seite 4
    teilnahmeberechtigt Also auch zwei für den Hamburger Fußball Verband HFV Der HSV ist mit seinen 1 B Mädchen vertreten die ihr Startrecht als ODDSET Pokalsieger erreichten Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV B Mädchen Saison 2011 2012 1 B Mädchen unterliegen C Junioren des SV Lurup Veröffentlicht am 26 Mai 2012 von Kuddel Mai 26 2012 Am Samstag high noon trafen die 1 B Mädchen des HSV in Norderstedt auf die von Ender Tamer betreuten 1 C Junioren des SV Lurup Tamer ist sicher noch aus seiner erst zum Jahresanfang beendeten Trainertätigkeit für die 4 Frauen bekannt Zudem ist Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV B Mädchen Saison 2011 2012 Qualifikation zur Bundesliga der B Juniorinnen HSV startet siegreich Veröffentlicht am 23 Mai 2012 von Kuddel Mai 23 2012 Zur Erinnerung Kommende Saison feiert die B Juniorinnen Bundesliga Premiere Hamburg darf einen Starter stellen Da es mit den Bewerbern FC Union Tornesch TSC Wellingsbüttel und Hamburger SV drei Interessenten gibt muss eine sportliche Qualifikation her Den Auftakt machte am Dienstag die Partie des TSC Wellingsbüttel gegen Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV B Mädchen Saison 2011 2012 1 B Mädchen und 1 C Mädchen wechseln die Abteilung Veröffentlicht am 19 Mai 2012 von Kuddel Mai 19 2012 Wie die Abteilungsleitung der Abteilung Frauen und Mädchenfußball bekannt gegeben hat werden ab der kommenden Saison die 1 B Mädchen und die 1 C Mädchen zur Abteilung Frauen und Mädchenfußball Amateure gehören Das ist ein Beschluss des HSV Vorstands vom 18 Mai 2012 Weiterlesen Veröffentlicht unter HSV B Mädchen HSV C Mädchen Saison 2011 2012 Saison 2012 2013 Weitere Ergebnisse vom Wochenende Veröffentlicht am 14 Mai 2012 von Kuddel Mai 14 2012 Am Sonnabend setzten sich die 2 C Mädchen mit 2 1 bei den 2 D Jungs von TuRa Harksheide durch Mit einem Spiel mehr als die Verfolger

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?cat=15&paged=4 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • B-Bundesliga: Zum Auftakt nach Bremen | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    Details zur anstehenden ersten Spielzeit gesprochen auch über den Spielplan Die vorläufige Fassung hat der DFB jetzt veröffentlicht In der Staffel Nord Nordost gibt es gleich am ersten Spieltag den Nordklassiker SV Werder Bremen Hamburger SV Das erste Heimspiel am 1 September gegen den VfL Wolfsburg verspricht ein ähnlicher Kracher zu werden Die weiteren Gegner sind Turbine Potsdam 1 FC Union Berlin Magdeburger FFC 1 FC Neubrandenburg SV Meppen FF USV Jena und Holstein Kiel Veröffentlicht unter HSV B Mädchen Saison 2012 2013 permalink Artikelnavigation Ehrung für die 1 B Mädchen HFV gibt Änderungen bekannt Sichtung U13 und U15 Die Kommentarfunktion ist geschlossen Kategorien Kategorien Kategorie auswählen HSV Frauen 426 HSV 1 Regionalliga Nord 250 HSV 2 Verbandsliga 269 HSV 7er Sonderklasse 36 HSV Juniorinnen 400 HSV B Mädchen 229 HSV C Mädchen 196 HSV D Mädchen 121 HSV E Mädchen 47 Intern 15 Sonstige 493 Ehemalige Teams 469 Bezirksliga 103 Frauen Bundesliga 400 Nationalmannschaften 88 HFV Auswahlteams 55 Spielzeiten 1 029 Saison 2009 2010 159 Saison 2010 2011 444 Saison 2011 2012 391 Saison 2012 2013 42 Archiv Archiv Wähle den Monat August 2012 25 Juli 2012 14 Juni 2012 23 Mai 2012 44 April 2012 25 März 2012

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=9490 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Ehrung für die 1. B-Mädchen | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    Titelverteidigung des ODDSET Pokals gelungen In einem spannenden Endspiel hatte sich die Mannschaft von Mareike Geidies und Tanja Krause gegen den FC Union Tornesch mit 3 2 durchsetzen können Der Lohn war die Einladung zur heutigen Ehrung Stellvertretend für die ganze Mannschaft waren Co Trainerin Tanja Krause und Spielerin Janita Obi erschienen Beide nahmen vom Präsidenten des HFV Dirk Fischer und LOTTO Hamburg Geschäftsführer Torsten Meinberg sowie Andrea Nuszkowski vom Ausschuss für Frauen und Mädchenfußball den Pokal und einen Scheck in Höhe von 800 entgegen Erstmals gab es für die Titelverteidiger auch eine Replik des Wanderpokals die der HSV dauerhaft behalten darf Veröffentlicht unter HSV B Mädchen Saison 2012 2013 permalink Artikelnavigation Jessica Wich wechselt zum 1 FFC Frankfurt B Bundesliga Zum Auftakt nach Bremen Die Kommentarfunktion ist geschlossen Kategorien Kategorien Kategorie auswählen HSV Frauen 426 HSV 1 Regionalliga Nord 250 HSV 2 Verbandsliga 269 HSV 7er Sonderklasse 36 HSV Juniorinnen 400 HSV B Mädchen 229 HSV C Mädchen 196 HSV D Mädchen 121 HSV E Mädchen 47 Intern 15 Sonstige 493 Ehemalige Teams 469 Bezirksliga 103 Frauen Bundesliga 400 Nationalmannschaften 88 HFV Auswahlteams 55 Spielzeiten 1 029 Saison 2009 2010 159 Saison 2010 2011 444 Saison 2011 2012 391

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=9481 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •