archive-de.com » DE » D » DIETORJAEGER.DE

Total: 338

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 2. C-Mädchen behalten weiße Weste | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    zeigte Jasmin sich aber ansonsten stets aufmerksam und souverän Übrigens spielte Torhüterin Anna im Feld mit Ich weiß nicht zum ersten Mal aber für mich war es das erste Mal dass ich mir live einen Eindruck von ihren Qualitäten als Feldspielerin machen konnte Was ich sah hat mir gefallen Michelle Kl Beim 1 3 setzte sich Michelle Kl auf der linken Seite dank ihrer Schnelligkeit gegen ihre Gegnerin durch zog in den Strafraum und schoss von dort flach ins Tor Mit einer 1 3 Führung ging es in die Halbzeit Die 2 Halbzeit begann quasi mit dem 1 4 durch Michelle Kl die einen Pass von Jessica verwertete Zwei Minuten später setzte Leena eine Ecke an den hinteren Torpfosten Aluminium Nr 3 In der 46 Minute traf Jessica zum 1 5 Michelle S die sich in der ersten Halbzeit früh am Arm verletzt hatte und trotz dieser Einschränkung eine gute Partie spielte traf nach 52 Minuten zum 1 6 Eine Ecke von Leena war vorausgegangen Zwei Minuten später bediente Michelle S Jessica die quer zu Johanna ablegte welche zum 1 7 traf Ein toller Spielzug Chiara Nach 59 Minuten setzte sich auf der rechten Außenbahn Paulina durch und flankte vor das Tor Der Abwehrversuch landete bei Leena die zum 1 8 einschoss Die beiden letzten Treffer fielen kurz vor Ende In der 67 Minute passte Karolina zu Paulina deren Schuss das 1 9 brachte Ein Solo eine Minute später von Michelle S führte zum 1 10 Endstand Ob ein Sieg in dieser Höhe verdient ist darüber lässt sich streiten Aber der HSV zeigte sich in jeder Phase des Spiels überlegen und fuhr einen verdienten Sieg ein Jetzt gilt es in den abschließenden Spielen in der Jungenstaffel eventuell auch dort den Staffelsieg zu erreichen Los geht es Samstag in Osdorf den

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=9091 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Norddeutsche Vereinsmeisterschaft: 1. C-Mädchen im Endspiel | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    auch die durch ihre Flanke in der 21 Minute das 1 2 einleitete Viviane kam in der Mitte erstaunlich frei zum Abschluss Keine Chance für Julia Der frühe Anschluss ließ bei Ahlten natürlich Hoffnung aufkommen Michelle probierte sich dann mit einem Fernschuss Dieser ging über das Tor In dieser Szene ist sie dann wieder die Vorbereiterin Der Ball kommt zu Maya die aus der Distanz abschließt eherlicherweise stammt diese Foto nicht aus dieser sondern einer späteren Aktion Bei dem hier gemeinten Schuss stand Ahltens Trainerin in der Sichtachse Wieder echt der Ball geht unhaltbar in den Torwinkel Victoria fand es gut Die Mitspielerinnen ebenfalls Damit lag der HSV nach 27 Minuten mit 1 3 vorne Weitere Distanzschüsse von Selina und Maya gingen einen Tick zu hoch über das Tor Dann war Halbzeit Man konnte den HSV Mädels nur großen Respekt zollen Es war eine der besten Halbzeiten die ich in dieser Saison von der Mannschaft gesehen habe In der Pause hatte Ahltens Trainerin Cordula Anderson ihre Mädels offensichtlich gut eingestellt Denn die Anfangsphase ging ganz klar an die Gastgeberinnen Der HSV konnte in keiner Wiese an die ersten 35 Minuten anknüpften Celina trat eine Ecke von rechts Kopfball von Lea Clara Der Ball geht an die Latte Dann ein Steilpass auf Nike Emma kann nicht folgen Auch Julia kann das 2 3 in der 41 Minute nicht verhindern Eine Minute später können Maya und Janine den Pass von Celina zu Nike nicht verhindern Julia kommt heraus kommt auch noch an den Ball doch sie kann dessen Wucht nur bremsen ihn aber nicht ganz aufhalten Das 3 3 nach 42 Minuten Riesenjubel bei der TSG Aufgrund dieser starken Phase muss man auch von verdienten Toren sprechen Ahlten bewies Moral und hatte sich nicht aufgegeben Sehr gut so ärgerlich aber für den HSV der die ersten zehn Minuten der Halbzeit verpennt hatte Dann aber kam die erhoffte und notwendige Leistungssteigerung Es wurde wieder konsequenter zum Ball gegangen der berühmte erste Ball wurde wieder häufiger erkämpft und so wieder die Kontrolle übernommen Zunächst führte Irina von links einen Freistoß aus Ihr guter Schuss ging allerdings noch etwas am Tor vorbei Ein Schuss von Lukne Stephanie pariert gut Einen der vielen guten und weiten Abschläge von Julia bekommt Michelle Erneut ist sie schneller als ihre Gegenspielerin Victoria lief in Position und bekam auch von Michelle das nötige Zuspiel Viel fehlte da nicht Selina setzte sich rechts durch und suchte den Abschluss Der Ball flog links am Tor vorbei Wieder kam Lukne zum Fernschuss Vielen Zuschauern war erst durch den ausbleibenden Jubel der HSV Spielerinnen klar dass der Ball über das Tor gegangen war Und schon wieder stehen Trainer im Weg hier die des HSV In der Mitte zu sehen Irinia vor ihrem Freistoß in der 68 Minute Der von Irina getretene Ball kam sehr hoch auf das Tor Stephanie hat das Nachsehen Dafür großer Jubel beim HSV Dieses Tor zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit könnte die Endspielteilnahme bedeuten Doch Ahlten hatte sich

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=8986 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • 2. C-Mädchen werden vorzeitig Staffelsieger | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    Jessica kämpfte sich ab und zu durch die Harburger Abwehr doch war sie zumeist auf sich allein gestellt Lara sitze sich rechts in Szene doch die Hereingaben fanden keine Abnehmerin Harburg zeigte eine gute Leistung und kam mit schnellen Angriffen häufiger in Strafraumnähe Nach einem Eckball konnte Johanna den Ball sichern und zu Leena ablegen Leena nutze die Chance und zieht ab Der Anschlusstreffer in der 27 Minute Nur zwei Minuten später schickte Michelle Johanna mit einem tollen Steilpass Johanna traf zum Ausgleich Jessica und Johanna jubelten Nach der Halbzeit misslang Harburgs Torhüterin ein Abstoß Johanna profitierte und kam zum Abschluss Sicher traf sie zum 3 2 für den HSV nach 43 Minuten Eine Minute später spielte Johanna mit Paulina einen gelungenen Doppelpass Auch Paulina traf und somit führte der HSV schon 4 2 Nach langer Zeit eine Chance für die Gäste Anna parierte glänzend und verhindert eine Gegentor 53 Erneut ist Johanna vor dem Tor Das 5 2 für den HSV Johannas drittes Tor Zudem hatte sie zwei weitere vorbereitet Johanna durfte mit sich zufrieden sein Vier Minuten vor Spielende fiel noch das 5 3 Anna zeigte sich nach einem Eckball durch die vor ihr stehende Gegenspielerin irritiert Lotta nutze dieses und verkürzte Doch die Zeit war schon zu weit abgelaufen weitere Tore gab es nicht mehr Somit konnten Michael Doormann und Armin Richter die Gratulation zum vorzeitigen Staffelsieg entgegennehmen Mit sieben Siegen nach sieben Spielen 34 5 Tore ist die Ausbeute vor dem letzten Spiel sehr gut Am Mittwoch 13 6 fährt die C2 zum abschließenden Spiel bei SCALA In der Jungsstaffel stehen noch die Partien gegen Osdorf Achtung Beginn 9 30 Uhr am 16 6 und bei Teutonia 18 6 aus Mit derzeit einem Punkt Rückstand auf Platz 1 ist auch dort noch ein Staffelsieg möglich Weitere

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=8873 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • HFV-Auswahlteams | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball | Seite 2
    99er Junioren 4 0 gab es nun eine deutliche 0 7 Niederlage gegen den 98er Jahrgang des SC Weiterlesen Veröffentlicht unter HFV Auswahlteams HSV C Mädchen Saison 2011 2012 HFV U15 überzeugt gegen Concordia Veröffentlicht am 4 April 2012 von Kuddel April 4 2012 Nach dem Länderpokal ist vor dem Länderpokal Kaum ist die U19 aus Duisburg zurück steckt die U15 des HFV schon längst in der heißen Phase der Vorbereitung auf den eigenen Länderpokal im Mai Ein Testspiel gegen Bremen konnte bereits mit Weiterlesen Veröffentlicht unter HFV Auswahlteams HSV C Mädchen Saison 2011 2012 HFV U19 Zum Abschied ein weiterer Punkt Veröffentlicht am 3 April 2012 von Kuddel April 5 2012 Nach Abpfiff der Partie gegen Berlin lagen etliche Spielerinnen beider Teams am Boden Es war wohl eine Gemengelage der Gefühle Zunächst die Erschöpfung nach dem 4 Spiel in nur 4 Tagen Dann wohl auch die Erleichterung diesen Marathon nun geschafft Weiterlesen Veröffentlicht unter Frauen Bundesliga HFV Auswahlteams HSV 1 Regionalliga Nord HSV 2 Verbandsliga HSV B Mädchen Saison 2011 2012 HFV U19 Tor oder kein Tor Veröffentlicht am 2 April 2012 von Kuddel April 6 2012 Es war die fragliche Szene im Spiel gegen Niedersachsen In der 28 Minute kullerte der Ball Richtung Torlinie Zuvor hatte Claudia Teixeira Pinto ein Zuspiel verpasst da sie von Niedersachsens Torhüterin gefoult worden war Und so kullerte der Ball zum Tor Weiterlesen Veröffentlicht unter Frauen Bundesliga HFV Auswahlteams HSV 1 Regionalliga Nord HSV 2 Verbandsliga HSV B Mädchen Saison 2011 2012 HFV U19 unterliegt Württemberg Veröffentlicht am 1 April 2012 von Kuddel April 6 2012 Die Auswahl des HFV hat ihr zweites Spiel am Sonntag verloren Gegen die Auswahl Württembergs gab es eine 1 2 Niederlage Katrin Prischmann hatte weitestgehend auf die Elf des Vortages gesetzt Allerdings blieb zunächst Claudia Teixeira Pinto

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?cat=34&paged=2 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • U15-Länderpokal: Als Team Punkt 2 geholt | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    aus der Gefahrenzone bevor Samantha erneut schießen kann Nach 18 Minuten kommt für die angeschlagene Michelle Safia ins Spiel Dann probiert sich Hania aus der Distanz Doch wie schon gestern bleibt ihr der Erfolg verwehrt Bis zur Halbzeit gibt es dann kaum Torchancen Mit 0 0 gehen beide Mannschaften in die Pause Beim HFV kommen zum zweiten Durchgang Sara und Busem Es gehen Victoria und Saskia Samantha eröffnet die Halbzeit mit einem Distanzschuss der etwas links am Tor vorbei streicht Ein typischer Carla Sie kann nicht abwarten bis ich mir die vorherige Szene notiert habe Hier ist die Folge ihres Fernschusses zu sehen Drin ist der Ball Das 1 0 für den HFV Jubel bei Torschützin Carla und Busem Ein Auftakt nach Maß es war die 27 Minute smile Die Freude währte sechs Minuten Zu weit aufgerückt kann die Defensivabteilung nicht mehr folgen Auch Julia kann den Schuss nicht mehr abwehren Das 1 1 nach 33 Minuten Die auch heute sehr dynamische Samantha probiert es kurz darauf Einen Tick zu weit nach links Doch schon nach 37 Minuten steht es 1 2 Freistoß für Rheinland Die 10 taucht vor Julia auf und irritiert diese derart dass Julia den Ball nicht festhalten kann Der Ball fällt mittig vor dem Tor vor die Füße der Rheinländerinnen Die 14 reagiert schneller als Dolores Jetzt nach 44 Minuten verlässt auch Hania ebenfalls angeschlagen den Platz Es kommt Sophie Die Kapitänsbinde übernimmt Samantha Samantha legt quer zu Safia Deren Abschluss geht leider über das Tor Drei Minuten vor dem Ende Freistoß durch Tomke Sophie erläuft den Ball Sie kann den Ball im Tor unterbringen Sophie ist natürlich in Feierlaune hier mit Safia Großer Jubel im HFV Trainerin inbegriffen Der HFV probiert es weiter doch ein Tor wollte nicht mehr gelingen Es bleib beim 2 2

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=8285 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • U15-Länderpokal: Punktgewinn gegen Sachsen-Anhalt | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    abwehren Weiterhin spielte nur der HFV Carla wurde bei einem Vorstoß in der Mitte der Gästehälfte gefoult Sie selbst führte den Freistoß aus und schoss direkt etwas zu hoch auf das Tor Dann probierte es Dolores aus der Distanz Doch eine Sachsen Anhaltinerin bekam ihren Fuß dazwischen sodass dem Schuss etwas die Wucht fehlte Samantha schießt einen Freistoß direkt auf das Tor Einige Zentimeter verfehlt der Ball sein Ziel Dann war Halbzeit Der HFV hatte die beste Leistung des bisherigen Turniers gezeigt viele z T gute Chancen herausgespielt Einziger Kritikpunkt war das Ergebnis 0 0 Zum zweiten Spielabschnitt brachte Merchant Saskia Für sie schied Dolores aus In der 29 Minute versuchte sich Hania mit einem Fernschuss Dem Ball fehlte etwas die Wucht und da er mittig auf das Tor kam war der leicht festzuhalten In derselben Minute kann Victoria jetzt Linksverteidigerin ein Zuspiel in die Spitze nicht verhindern Saskia und Sophie stehen ungünstig Der Schuss Das Tor zum 0 1 Beim HFV kamen jetzt zeitgleich Hannah Michelle und Tomke für Busem Sophie und Safia Saskia schickte Samantha die schießt die Torhüterin an 43 Hania erneut per Fernschuss Doch erneut fehlte dem Schuss die Wucht Während ich mir Hanias Szene notierte lief Carla ähnlich wie hier zu sehen von Michelle angespielt rechts Richtung Tor und schoss rechts oben in den Winkel Ihr Tor wurde groß bejubelt Der hoch verdiente 1 1 Ausgleich in der 44 Minute In der Folge probierte der HFV auch ein zweites Tor zu erzielen Sophie Anna Lena und Safia feuerten lautstark an Samantha die unermüdlich rackerte setzt sich gegen zwei Gegenspielerinnen durch und flankt vor das Tor Carla läuft gut in Position kommt aber einen Schritt zu spät und verpasst das Zuspiel Mit einem weiteren Tor klappte es nicht mehr Aber die Stimmung war nach Abpfiff dennoch

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=8185 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • U15-Länderpokal: HFV mit erneuter Niederlage | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    kann eine Abwehrspielerin den Ball noch blocken Dann schlägt Anna Lena einen Abschlag genau auf die 11 von Sachsen Diese passt zur 9 die zum Schuss kommt Durch eine gute Parade bügelt Anna Lena den Fehler dann aus Nach 16 Minuten taucht Carla nach langem Zuspiel noch im Strafraum auf doch stark bedrängt von ihrer Gegnerin kann sie den Ball nicht verwerten Drei Minuten vor Ende der Halbzeit kommt Sophie für Saskia Sophie übernimmt die rechte Innenverteidigung Tomke geht auf die Außenposition Dann war Halbzeit Es gab keine Wechsel Den Anstoß führt Sachsen aus es kommt der Pass auf die rechte Seite Dolores läuft nach vorn will wohl Abseits stellen Doch in der Mitte stehen Mitspielerinnen tiefer Somit muss Anna Lena der Angreiferin entgegen kommen und Anna Lena rutscht in ihre Gegnerin Während Anna Lena und einige Mitspielerinnen noch nach Spielende meinten der Strafstoß sei nicht gerechtfertigt gewesen sehe ich die Schiedsrichterin im Recht Sachsen führt den Foulelfmeter aus Das unglückliche 0 1 nach 26 Minuten In der 35 Minute kam für Victoria Safia in die Partie Fünf Minuten später ging auch Hannah aus dem Spiel Es kam Busem Der HFV hatte noch einige Vorstöße einen über Michelle und Carla einen über Hania und Michelle doch einen zwingenden Torschuss brachte die Mannschaft nicht mehr zustande Diese Hereingabe von Safia findet leider keine Abnehmerin Kurz vor Ende verhinderte Anna Lena noch das 0 2 48 Sachsen kommt zum Abschluss Anna Lena kommt zu gerade eben an den Ball Dank der Berührung geht der Ball knapp am Tor vorbei Die nächste Partie geht gegen Sachsen Anhalt das 0 Punkte und 0 4 Tore aufweist Weitere Bilder gibt es in der Galerie Veröffentlicht unter HFV Auswahlteams HSV C Mädchen Saison 2011 2012 permalink Artikelnavigation U15 Länderpokal Auftaktniederlage gegen Württemberg 1 C Mädchen gewinnen

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=8148 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • U15-Länderpokal: Auftaktniederlage gegen Württemberg | Die Torjäger: HSV Frauen- und Mädchenfußball
    Freistoß ca 14 Meter vor dem Tor also innerhalb des Strafraums Durch den Freistoß entstand das 0 1 Tomke bei ihrem Abwehrversuch Julia hält den Ball sicher Es gibt indirekten Freistoß Eine Spielerin legt ab dann der Schuss Nicht zu halten Das 0 1 in der 24 Minute Dann war Pause Der HFV agierte zunächst personell unverändert Leider stellte sich schnell wieder der gewohnte Spielverlauf ein Nach nur drei Minuten in der 2 Halbzeit erzielte Württemberg das 0 2 Württembergs Spielerin kommt zum Abschluss Julia kommt entgegen und kann abwehren Doch den Nachschuss kann dann auch Julia nicht mehr erreichen Das 0 2 nach 28 Minuten Man beachte vor dem 0 3 wie weit die HFV Spielerinnen von ihren Gegenspielerinnen entfernt stehen So einfach kann Fußball sein wenn es der Gegner zulässt Trainerin Marcia Monroe Merchant reagierte und tauschte Saskia Victoria und Hannah gingen Safia Busem und Sophie kamen Zwei Minuten später dann die beste Aktion des HFV Natürlich war Samantha die Hauptakteurin Sie schoss und traf den rechten Außenpfosten Dann fiel aber doch das 0 4 Ein Rückspiel von Tomke zu Julia erreicht diese nicht stattdessen sprintet eine Württembergerin in das Zuspiel und schließt ab zum 0 4 Tomke wurde daraufhin in die Rechtsverteidigung beordert Sophie übernahm ihren Part in der Innenverteidigung Dann die letzte erwähnenswerte Offensivaktion des HFV Wieder geht es um einen Schuss von Samantha In der 37 Minute zieht Samantha nach innen und schießt Der Ball verpasst sein Ziel jedoch Julia die als eine der wenigen eine gute Leistung zeigte muss in der 41 Minute mal wieder eingreifen Reaktionsschnell lenkt sie den Ball über die Querlatte zur Ecke Genau dieser Eckball wird auf den ersten Torpfosten geschlagen Es folgt der unbedrängte Kopfball und das 0 5 Drei Minuten vor Spielende geht Michelle es kommt Sara Julia

    Original URL path: http://dietorjaeger.de/?p=8113 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •