archive-de.com » DE » D » DIE.DE

Total: 799

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mindestbewehrung für die Begrenzung der Rissbreite
    Material fest Querschnitt Legt den Querschnitt fest Die Eingabe der Querschnitte erfolgt auf dem Standarddialog für Querschnitte Db Die Bewehrung im Gurt von Plattenbreiten wird auf der Breite b 2 Db B2 angeordnet My Legt das Bemessungsmoment fest Hier sind die Werte aus der quasi ständigen Einwirkungskombination einzugeben Nx Legt die Bemessungsnormalkraft fest Hier sind die Werte aus der quasi ständigen Einwirkungskombination einzugeben Tage o Tage u Legt den Zeitpunkt

    Original URL path: https://www.die.de/docs/rissnachweis/referenz/propertydialogs/xriss.RissnachweisDaten.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Lastgenerator DIN EN-1991-1
    Folgende Ergebnisse werden für die Anströmrichtungen Ɵ 0 90 180 berechnet und können am Bildschirm angezeigt und ausgedruckt werden Böengeschwindigkeitsdruck q Konstant für das vereinfachte Berechnungsverfahren oder höhenabhängig im Regelfall in kN m² Flächeneinteilung Einteilung der Windangriffsflächen an den Wänden und am Dach Aerodynamische Druckbeiwerte cpe 10 und cpe 1 Berücksichtigt vorhandene alternative cpe Werte Windlast we 10 und we 1 Ermittelte Windlast an Wänden und Dach in kN m²

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xlastgenerator/lastgenerator_din_1055.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Allgemeines
    die Anströmrichtungen Ɵ 0 90 180 berechnet und können am Bildschirm angezeigt und ausgedruckt werden Böengeschwindigkeitsdruck q Konstant für das vereinfachte Berechnungsverfahren oder höhenabhängig im Regelfall in kN m² Flächeneinteilung Einteilung der Windangriffsflächen an den Wänden und am Dach Aerodynamische Druckbeiwerte cpe 10 und cpe 1 Berücksichtigt vorhandene alternative cpe Werte Windlast we 10 und we 1 Ermittelte Windlast an Wänden und Dach in kN m² Berechnungsverfahren für die Schneelast

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xlastgenerator/allgemeines.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Schnelleingabe
    Schnelleingabe Öffnet den Dialog zur schnellen Eingabe der Windlastberechnung an geschlossenen Gebäuden Das so definierte Gebäude kann beliebig verändert und die Windlast ermittelt werden

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xlastgenerator/referenz/commands/xlastgenerator.ShowWizardCommand.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Lastgenerator DIN EN-1991-1
    Bauwerke fest Bis zu einer Gebäudehöhe von 25 m kann nach beiden Berechnungsverfahren der Böengeschwindigkeitsdruck ermittelt werden Ab 25 m ist nur noch das genaue Verfahren für Bauwerke bis 300 m möglich Vereinfacht Regelfall Meereshöhe Legt die Meereshöhe Hs m über NN des Bauwerksstandort fest Bei einem Standort oberhalb 800 m NN wird der Geschwindigkeitsdruck um den Erhöhungsfaktor Anhang A 2 2 vergrößert über 800 m NN bis 800 m NN Ergebnisauswahl In dieser Liste wählen Sie die Ergebnisse aus die am Bildschirm graphisch dargestellt werden sollen Genau diese Ergebnisse werden auch beim Ausdruck mit ausgegeben sofern die Ausgabe von Graphiken in der Ausgabesteuerung eingeschaltet ist Gebäude Abmessungen m Zeigt das gewählte Gebäude mit den eingegebenen Abmessungen in m an Geschwindigkeitsdruck q kN m² Zeigt den ermittelten Geschwindigkeitsdruck q in kN m² für die Ansicht X Z und die Ansicht Y Z in Abhängigkeit des gewählten Berechnungsverfahren Vereinfacht Regelfall an Anströmrichtungen Stellt für die entsprechende Anströmrichtung das ausgewählte Ergebnis am Bildschirm graphisch dar Ɵ 0 Flächeneinteilung Zeigt die Einteilung der Windflächen und die berechneten Abmessungen in m an cpe 10 Zeigt die Außendruckbeiwerte cpe 10 auf den Windflächen in Abhängigkeit des gewählten Lastfalls an Zwischenwerte werden linear interpoliert cpe 1 Zeigt die Außendruckbeiwerte cpe 1 auf den Windflächen in Abhängigkeit des gewählten Lastfalls an Zwischenwerte werden linear interpoliert we 10 Zeigt die ermittelten Windlasten we 10 in kN m² in Abhängigkeit des gewählten Berechnungsverfahren Vereinfacht Regelfall an we 1 Zeigt die ermittelten Windlasten we 1 in kN m² in Abhängigkeit des gewählten Berechnungsverfahren Vereinfacht Regelfall an Ɵ 90 siehe Ɵ 0 Ɵ 180 siehe Ɵ 0 Die Dachform und die Geländehöhe über NN werden von den Eingabedaten im Wind übernommen Der Formbeiwert μ wird in Abhängikeit des Dachneigungswinkel Dachform und ob es sich um aneinander gereihte Sattel und Sheddächer automatisch

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xlastgenerator/referenz/propertydialogs/xlastgenerator.WindlastDin1055.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Betonprofileditor
    aus Beton selber definieren Innerhalb der Außenpolygons können polygonale Aussparungen angeordnet werden Weiterhin werden innerhalb der Außenpolygon Positionen angegeben an denen Bewehrungseisen angeordnet werden sollen Die in diesem Editor definierten Profile können im Faltwerksprogramm als Stabquerschnitt oder Unterzugsquerschnitte verwendet werden

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xbig/betonprofileditor.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Aussparung graphisch erzeugen
    Aussparung grafisch erzeugen Sie können dabei alle definierten Betonprofilknoten auswählen Sie schließen das Polygon auch manuell indem Sie den ersten Punkt erneut auswählen Nach dem Schließen des Polygons erscheint eine

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xbig/referenz/commands/xbig.CreateHoleGraphicalCommand.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Betonprofilknoten erzeugen
    Betonprofilknoten erzeugen Dieser Befehl öffnet einen Dialog auf dem Sie die Daten für einen Betonprofilknoten eingeben können

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xbig/referenz/commands/xbig.CreateNodeCommand.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •