archive-de.com » DE » D » DIE.DE

Total: 799

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • AuxiliarySystemDetailsForm
    in unterschiedlichen Ebenen gibt wählt man hier zunächst die Stab Einwirkungsflächen der gewünschten Ebene aus Belastete Objekte Hier werden alle Objekte aufgelistet die von den Einwirkungsflächen der ausgewählten Ebene erfasst werden können Die tatsächlich belasteten Objekte erkennt man am gesetzten Häkchen Man kann nun Objekte von der Belastung ausschließen indem man das Häkchen entfernt oder zuvor ausgeschlossene Objekte wieder aufnehmen indem man ein Häkchen setzt Diese Änderungen die zum verwerfen

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/AuxiliarySystemDetailsForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Anzeigefilter von Navigationspunkten bearbeiten
    den Anzeigefiltern der ausgewählten Navigationspunkte vorhanden ist Das Objekt ist in keinem ausgewählten Navigationspunkt enthalten Das Objekt ist in allen ausgewählten Navigationspunkten enthalten Das Objekt ist in manchen Navigationspunkten enthalten in anderen nicht Um die Anzeigefilter zu bearbeiten ändert man den Zustand der Kästchen Das Objekt wird aus den Anzeigefiltern entfernt sofern es vorhanden war Das Objekt wird den Anzeigefiltern hinzugefügt sofern es nicht schon enthalten war Das Objekt wird

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/EditDocObjectsOfBeamStationForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Details für Bewehrungsmengenpunkte
    lassen Zunächst müssen Sie dazu den gewünschten Bewehrungsmengenpunkt sowie die gewünschte Bemessungsgruppe auswählen Der Dialog zeigt dann drei Graphiken an Dies sind Der Verlauf für Asx jeweils oben und unten Der Verlauf für Asy jeweils oben und unten Die Menge

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/ReinforcementResultPositionForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Details für Zustand 2
    zu Grunde liegen wenn die Berechnung auf Basis einer linearen Überlagerungsregel erfolgte Im linken Bereich des Fensters wählen Sie zunächst die Norm und die Überlagerungsregel aus um die es geht Das Programm zeigt dann 2 Dinge an Im rechten Bereich des Fensters wird eine Liste angezeigt die alle erzeugten nichtlinearen Lastfallgruppen auflistet Hier können Sie also die Lastfälle und deren Faktoren sehen die zu den nichtlinearen Lastfallgruppen gehören In der

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/CrackedStateDetailsForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einfache Formeln
    von einfachen Systemen berechnen Einfeldträger Berechnung von Einfeldträgern Um einen einfachen Einfeldträger zu berechnen klicken Sie auf den gewünschten Systemtyp Geben Sie dann die zum Systemtyp gehörenden Abmessungen und Einwirkungsgrößen an In der Vorschau erhalten Sie jeweils eine Systemgraphik die

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/XlookupForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einwirkungen importieren
    Sie die Ziellastfälle manuell festlegen Geometrisches Delta Hier kann noch ein Verschiebungsvektor festgelegt werden über den die Einwirkungen beim Import verschoben werden Trapezlasten in Gleichlasten konvertieren Wenn diese Option eingeschaltet ist werden die Trapezlasten in Gleichlasten konvertiert Die resultierenden Gleichlasten haben die gleiche Einwirkungsmenge die Fläche unter der Gleichlast entspricht also der Fläche die auch von der Trapezlast aufgespannt würde Eventuelle Schwerpunktsunterschiede werden dabei allerdings nicht berücksichtigt Mit vorhandenen Einwirkungen

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/LastImportForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einwirkungsarten
    Überlagerung berücksichtigt werden soll Ständige Last Nutzlast Weiterhin legt die Einwirkungsart fest welche Sicherheitsbeiwerte und Kombinationsbeiwerte bei einer Überlagerung berücksichtigt werden sollen Da die unterschiedlichen Normen verschiedene Einteilungen der Einwirkungsarten vornehmen muss für jede zu berechnende Norm eine entsprechende Einwirkungsart gewählt werden So unterschiedlich die verschiedenen Normen auch sein mögen sie haben auch viele Gemeinsamkeiten Eine Ständige Last ist eben in jeder Norm eine Ständige Last Dasselbe gilt auch für

    Original URL path: https://www.die.de/docs/framework/referenz/otherdialogs/EinwirkungsartEditorDialog.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Ergebnislinien für Querkraftbemessung an Streckenlagern erzeugen
    Geben Sie hier den Abstand für die erste Ergebnislinie ein Die Linien werden auf beiden Seiten des Streckenlagers angelegt sofern sich auch auf beiden Seiten Faltwerkselemente befinden Liegt das Lager am Rand eines Faltwerkelementes dann wird nur eine Ergebnislinie erzeugt Ergebnislinie ist eine Zwangslinie Wenn Sie diese Option einschalten dann wird die Ergebnislinie automatisch eine Zwangslinie für die Netzerzeugung Das ist praktisch wenn man Ergebnisse genau mit festgelegtem Abstand benötigt zum Beispiel für die Querkraftbemessung Bitte beachten Sie aber das eine Vielzahl an sich schneidenden Zwangslinien negativen Einfluss auf die Erzeugung des FE Netzes hat Zum einen entstehen deutlich mehr FE Elemente was einen längere Rechenzeit nach sich zieht zum anderen ist es im schlechtesten Fall gar nicht mehr möglich ein FE Netz zu erzeugen Abstand cm Der zweite Satz an Ergebnislinien wird nur dann angelegt wenn Sie die zugehörige Option einschalten Geben Sie hier den Abstand für die zweite Ergebnislinie ein Die Linien werden auf beiden Seiten des Streckenlagers angelegt sofern sich auch auf beiden Seiten Faltwerkselemente befinden Liegt das Lager am Rand eines Faltwerkelementes dann wird nur eine Ergebnislinie erzeugt Ergebnislinie ist eine Zwangslinie Wenn Sie diese Option einschalten dann wird die Ergebnislinie automatisch eine Zwangslinie für die

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/CreateResultLinesForLineSupportsForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •