archive-de.com » DE » D » DIE.DE

Total: 799

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Faltwerkselement-Temperatureinwirkung
    Darstellungseigenschaften Temperatureinwirkung Auswahl Farbe Stellt die Farbe ein die für den ausgewählten Zustand der Faltwerkselement Temperatureinwirkung verwendet werden soll Betrag anzeigen Gibt an ob der Betrag in der Faltwerkselement Temperatureinwirkung mit ausgegeben werden sollen Farbe Stellt die Farbe ein die

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/displayattributedialogs/xfalt.ShellTemperatureLoadDisplayPropertyItem.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Fahrzeug-Einwirkung
    Aufstandsflächen der Reifen ausgefüllt werden sollen Füllen Gibt an ob das Innere der Fahrzeug Einwirkung farbig ausgefüllt werden soll Name anzeigen Gibt an ob der Name der Stab Flächeneinwirkung angezeigt werden soll Schriftart Gibt an mit welcher Schriftart die Fahrzeug Einwirkung beschriftet werden soll Sichtbar Gibt an ob die Fahrzeug Einwirkung sichtbar sein soll Strichstärke Gibt an mit welcher Strichstärke der Umriß der Fahrzeug Einwirkung gezeichnet werden soll Farbe wenn

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/displayattributedialogs/xfalt.HeavyTruckLoadDisplayPropertyItem.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Maßkette
    verwendet werden soll Hilfslinienabstand Stellt den minimalen Abstand zwischen Objekten und Maßketten ein Dazu kommt dann noch der zusätzlichen Abstand der jeweiligen Maßkette Hilfslinienlänge Stellt die minimale Länge ein die für die Hilfslinien von Maßketten verwendet werden soll Dazu kommt dann noch die zusätzliche Länge der jeweiligen Maßkette Hilfslinienüberstand Stellt die Länge ein die für den Hilfslinienüberstand der Maßkette verwendet werden soll Normaler Zustand Stellt die Farbe ein in der

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/displayattributedialogs/xfalt.MassketteDisplayPropertyItem.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Bewehrungsvolumenpunkt
    Zustand verwendet werden soll Normaler Zustand Stellt die Farbe ein in der die Objekte im nicht ausgewählten Zustand dargestellt werden soll Sichtbar Gibt an ob die Objekte in der Graphik mit ausgegeben werden soll Ist diese Option aus so sind

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/displayattributedialogs/xfalt.ReinforcementResultPositionDisplayPropertyItem.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Relocation

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /docs/xfalt/referenz/otherdialogs/LinearResultsElfForm.html (2016-02-15)


  • Zustand 2
    ermittelt für diese Stellen diejenigen Lastfälle und Wichtungsfaktoren die zur Bildung des Maximalwertes geführt haben Aus dieser Untersuchung entstehen temporäre nichtlineare Lastfallgruppen die in einer nichtlinearen Einhüllenden zusammengefasst werden Für jede Stelle bei der im Rahmen der Überlagerung ein Maximalwert entstand wird also eine nichtlineare Lastfallgruppe gebildet Welche Stellen Lastfälle und Faktoren das sind können Sie im Fenster Details für Zustand 2 anzeigen lassen Dieses Fenster können Sie mit dem Button Details öffnen Die erzeugten nichtlinearen Gruppen und die Einhüllende sind nur temporär im Rahmen der Berechnung vorhanden und werden nicht im Dokument gespeichert Das Endergebnisse im Zustand 2 wird nun auf Basis dieser automatisch erzeugten nichtlineraren Lastfallgruppen durchgeführt Im Fall der nichtlinearen Lastfallgruppen können Sie zunächst die Lastfallgruppen auswählen die berücksichtigt werden sollen Dazu machen Sie einen Haken in die Options Box links vom Bezeichner der Gruppen Wenn alle gewünschten Gruppen ausgewählt sind können Sie rechts das anzuzeigende Ergebnis auswählen Das Programm erzeugt dann eine temporäere nichtlineare Einhüllende und für die Berechnung für diese durch Die Liste der nichtlinearen Lastfallgruppen zeigt nur diejenigen Lastfallgruppen an die für die Berechnung im Zustand 2 verwendet werden können Das sind im wesentlichen die Gruppen die für die quasi ständige Bemessungssituation definiert wurden

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/CrackedStateResultsForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Stückliste
    an Stäbe und Unterzüge werden gemäß ihrer Profile zusammengefasst und können nach Material oder Querschnitt sortiert werden Faltwerkselemente können nach Material oder Position sortiert werden Das Volumen der Faltwerkselemente berücksichtigt Aussparungen Sockel und Vertiefungen aber nicht die Zulage für Putz

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/PartsListResultForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Gleichgewichtskontrolle
    der Auflagerkräfte gegenübergestellt Bei einer linearen Berechnung geschieht dies für alle Lastfälle Bei einer nichtlinearen Berechnung werden die Werte aller nichtlinearen Lastfallgruppen gegenübergestellt Der Vergleich wird für die drei globalen Richtungen X Y und Z durchgeführt Wichtig Die Auflagerkräfte von

    Original URL path: https://www.die.de/docs/xfalt/referenz/otherdialogs/EquilibriumResultsForm.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •