archive-de.com » DE » D » DIE-BARRIEREFREIE-WEBSITE.DE

Total: 88

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Die barrierefreie Website: News - Grundlagen der Navigation auf einer Website (Christiane Müller)
    Sie die Browser Druckfunktion Datei Drucken Barrierefreie Webseiten Grundlagen der Navigation auf einer Website 08 05 2008 Der heutige Beitrag stellt Ihnen Grundlagen der Navigation vor und bezieht sich auf den Abschnitt Navigation auf einer Website Eine einheitliche Navigation erleichtert das Bewegen auf der Website Navigationselemente sollten daher auf allen Webseiten in gleicher Weise verwendet werden Eine persistente Navigation auch globale Navigation ist ein Satz von Navigationselementen die mit einem einheitlichen Aussehen und mit einer gleichbleibenden Funktionsweise auf jeder Webseite am gleichen Platz wiederkehren Dabei ist das Nutzen von verbreiteten und allgemein bekannten Navigationsmechanismen angebracht Diese sollten am oberen oder linken Seitenrand angeordnet werden um zu gewährleisten dass bei allen Bildschirmgrößen und Browser Einstellungen die Navigationselemente sichtbar und benutzbar sind Lesen Sie mehr zu Konventionen der Webnavigation Auf einer Website gehen Nutzer je nach Vorliebe und Gewohnheit unterschiedliche Wege Eine Sitemap dt Inhaltsverzeichnis hilft unerfahrenen Nutzern Für Nutzer mit präzisen Vorstellungen ist eine Website interne Suchfunktion von Vorteil Andere Nutzer wiederum bewegen sich ungezielt durch die Website bis das Gesuchte gefunden wird Navigationshilfen wie der Seitentitel ein Index eine Suche oder eine Seite mit häufig gestellten Fragen unterstützen den Nutzer inhaltlich Jede Webseite sollte einen Navigationspfad einen sog Brotkrumenpfad engl Breadcrumb enthalten der hierarchisch den Pfad bis zurück zur Startseite wiedergibt Ein ebenfalls wichtiger Bestandteil jedes Accessibility Konzeptes sind kontextbasierte Hilfeseiten Lesen Sie mehr zu Navigationshilfen Und schlussendlich ist auf Maus alternative Bedienkonzepte hinzuweisen Menschen mit einer Sehbehinderung oder mit motorischen Störungen setzen eine Maus nur bedingt ein Sie profitieren ebenso wie jeder der lieber mit der Tastatur als der Maus arbeitet von der Angabe sog Tastatur Kurzbefehle engl Shortcuts Lesen Sie mehr zu Tastaturbedienung Ist Ihr Interesse geweckt Dann lesen Sie mehr dazu im Abschnitt Navigation auf einer Website Konventionen der Webnavigation Navigationshilfen Tastaturbedienung Seitenanfang Über das Projekt di

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreie-webseiten-grundlagen-navigation.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Die barrierefreie Website: News - Grundlagen des Seitenaufbaus barrierefreier Webseiten (Christiane Müller)
    schaffen ein Seitendesign zum Überfliegen Das Thema einer Website muss auch für Fachfremde auf den ersten Blick erkennbar sein Der Aufbau einer Website ist so zu gestalten dass er sich selbsterklärend erschließen lässt Der Nutzer darf nicht über das Was Wie und Wo nachdenken müssen Bezeichnungen müssen so eindeutig wie möglich und Verweise als solche erkennbar sein Eine Startseite Inhaltsseiten und die Kontaktadresse gehören zu den Standardfunktionen jeder Website Bei einer größeren Website ab ca 25 Webseiten kommen ein Inhaltsverzeichnis engl Sitemap eine Suche und meist eine Seite häufig gestellter Fragen hinzu Weitere Funktionen können frei kombiniert werden Pflicht sind jedoch ein Impressum die Angabe von Kontaktdaten und der Schutz personenbezogener Daten Lesen Sie mehr zu Funktionen einer Website Das Hauptanliegen der Startseite engl Homepage ist es dem Nutzer den Gesamtzusammenhang der Website zu vermitteln Bereiche die auf der Homepage hervorgehoben und auffällig beworben werden bekommen signifikant größere Aufmerksamkeit Die Texte auf der Homepage sollten bereits für die gesamte Website relevante Schlüsselwörter enthalten denn auch aus Sicht der Suchmaschinen Optimierung ist die Homepage von zentraler Bedeutung Sie ist der Einstiegspunkt für Suchmaschinen deren Ranking Verfahren dieser Webseite daher besondere Beachtung schenken Lesen Sie mehr zu Die Startseite Websites haben sich in den vergangenen Jahren gewandelt Es stehen nicht mehr die technischen und ästhetischen Möglichkeiten im Vordergrund sondern die sach und bedürfnisgerechte Vermittlung der Inhalte Gut lesbar ist Text wenn er sich nicht zu breit über die Seite zieht und andererseits auch nicht zu schmal ist Ideal sind 26 bis 70 Zeichen pro Zeile Bei längeren Fließtexten ist ein Teaser dt Lockmittel eine Zusammenfassung des folgenden Inhaltes zu Beginn des Textes vorteilhaft Dieser ermöglicht es dem Nutzer den Inhalt des Textes abzuschätzen und gibt ihm eine einführende Orientierung was ihn im Text erwartet Lesen Sie mehr zu Schreiben für das Web

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreie-webseiten-grundlagen-struktur.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: News - Test und Validierung barrierefreier Webseiten (Christiane Müller)
    Der heutige Beitrag stellt Ihnen zum Abschluss der einführenden Grundlagen barrierefreier Webseiten den Abschnitt Tests und Validierung vor Eine Website und deren Seitenvorlagen sollten vor der Inbetriebnahme von verschieden veranlagten Menschen z B Fachhintergrund Erfahrung Denkstruktur Wahrnehmungsmuster getestet werden Tests lassen Dinge erkennen die vom Team als selbstverständlich angenommen wurden jedoch nicht jedem potentiellen Nutzer offensichtlich erscheinen Dabei gibt es kein richtig oder falsch sondern nur funktioniert und funktioniert nicht und das für alle Beteiligten Basis einer erfolgreichen Optimierung ist der korrekte Einsatz der zugrunde liegenden Webtechnologien XHTML und CSS Die Kombination dieser beiden Technologien ermöglicht die Trennung von Inhalt und Layout Um Barrierefreiheit schon während der Entwicklung zu überprüfen stehen verschiedene Browser Plugins zur Verfügung Für den Microsoft Internet Explorer und verschiedene Mozilla Browser gibt es im Web Programme und Erweiterungen die nicht standardmäßig integriert sind sich aber zur Überprüfung der Barrierefreiheit als hilfreich erweisen Automatisierte Tests ermöglichen das Identifizieren technischer Barrieren Im Web stehen verschiedene Werkzeuge zur Validierung von Webseiten zur Verfügung z B W3C Validatoren zum Prüfen von XHTML und CSS Dateien Harte Kriterien also rein technisch bedingte Richtlinien können von Prüfwerkzeugen validiert werden Weiche Kriterien die inhaltsabhängig oder nicht logisch verifizierbar sind müssen manuell überprüft werden Empfehlenswert ist eine Kombination aus Browser Tests manuellen und automatischen Tests sowie Nutzertests Ist Ihr Interesse geweckt Dann lesen Sie mehr dazu im Abschnitt Tests und Validierung Nutzertests Validierung der Technologien Browser Plugins zur Validierung Online Validatoren Seitenanfang Über das Projekt di ba we Ziel des Projektes di ba we ist es sowohl Unternehmen als auch Webdesigner für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und dabei unterschiedliche Aspekte aufzuzeigen von Usability über Design bis hin zum Marketing Seit Anfang 2005 bin ich im Bereich des Webdesign selbstständig mein kleines Unternehmen läuft unter der Bezeichnung ITIB Spezialisiert habe ich mich auf die

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreie-webseiten-tests-und-validierung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: News - Gesetzliche Grundlagen barrierefreier Webseiten und empfohlene Technologien zu deren Umsetzung (Christiane Müller)
    und auch gesetzliche Grundlagen geben Hinweise und Empfehlungen für das barrierefreie Gestalten von Webseiten Der heutige Beitrag stellt Ihnen die Abschnitte Gesetzliche Grundlagen und Einführung zum Thema Technologien vor Der erste Abschnitt gibt Ihnen einen Einblick in Richtlinien und gesetzlichen Grundlagen barrierefreier Webseiten Richtlinien für Barrierefreiheit im Web basieren vor allem auf Empfehlungen des World Wide Web Consortium W3C Dieses veröffentlichte im Jahr 1999 die Web Content Accessibility Guidelines 1 0 WCAG In Deutschland ist das barrierefreie Gestalten von Webseiten teilweise auch gesetzlich vorgeschrieben Bereits am 17 07 2002 wurde die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz Barrierefreie Informationstechnik Verordnung BITV vom Bundesministerium herausgegeben Die Verwendung aktueller W3C Technologien ist aus drei Gründen empfehlenswert W3C Technologien beinhalten bereits Zugänglichkeitsaspekte berücksichtigen Fragen der Zugänglichkeit schon in der Design Phase und werden in einem offenen auf Industrie Konsens basierenden Prozess entwickelt Die Extensible Hypertext Markup Language XHTML ist eine Neuformulierung der HTML Sprachregeln in der XML einer computerlesbaren Metasprache zum Formulieren der Regeln von Markup Sprachen wie HTML Über Cascading Style Sheets CSS werden die Webseiten formatiert und das Layout festgelegt Ein Verwaltungssystem ein sogenanntes Content Management System kann die Pflege einer großen Anzahl an Seiten unterstützen Dazu sollten Redakteure jedoch ausreichend qualifiziert und vor allem in Hinblick auf das Thema Barrierefreiheit sensibilisiert werden Abhängig von Einsatzzweck Umfang und Lernbereitschaft sind verschiedenste Content Management Systeme verfügbar mittlerweile sogar kostenfrei als Open Source Ist Ihr Interesse geweckt Dann lesen Sie mehr dazu in den Abschnitten Gesetzliche Grundlagen und Einführung zum Thema Technologien Web Content Accessibility Guidelines 1 0 Barrierefreie Informationstechnik Verordnung Aktuelle Technologien Extensible Hypertext Markup Language Cascading Style Sheets Content Management Systeme Seitenanfang Über das Projekt di ba we Ziel des Projektes di ba we ist es sowohl Unternehmen als auch Webdesigner für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und dabei

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreie-webseiten-gesetze-und-technologien.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: News - Einführung zum Thema barrierefreie Webseiten (Christiane Müller)
    Laufe dieses Jahres die Inhalte des Projektes di ba we ausführlicher vorstellen Sie erhalten so in regelmäßigem Abstand geplant ist einmal im Monat immer mehr Informationen zum Thema Barrierefreiheit Der heutige Beitrag stellt Ihnen den Abschnitt Einführung zum Thema Barrierefreiheit vor Dieser Abschnitt führt Sie langsam an die Notwendigkeit barrierefreier Webseiten und damit verbundene Anforderungen heran Anhand von drei Kurzgeschichten werden Ihnen bspw Barrieren vorgestellt die im alltäglichen Leben die Nutzung des Web erschweren Die Problematiken einer jungen Mutter die Suche eines Geschäftsreisenden nach abendlicher Unterhaltung und die Unterstützung einer Schülerin bei der Hausaufgaben Recherche Barrierefreiheit kommt nicht nur Menschen mit Behinderung zugute sondern wirklich Jedem Die Beachtung von Kriterien der Zugänglichkeit engl Accessibility und Gebrauchstauglichkeit engl Usability ermöglicht eine betriebssystem geräte und nutzerunabhängige Bedienbarkeit Ein paar Beispiele Eine barrierefreie Website ist auch bedienbar wenn der Nutzer durch Krankheit beeinträchtigt ist z B durch einen Unfall einen Schlaganfall eine Sehnenscheidenentzündung oder Bettlägerigkeit Barrierefreiheit meint weiterhin die Berücksichtigung von fremdsprachigen Nutzern Nutzern mit Lernbehinderungen sowie unerfahrene Nutzer Und zu guter Letzt Die wohl eingeschränktesten und blindesten Nutzer sind Suchmaschinen Barrierefreie Webseiten sind deshalb nicht langweilig oder hässlich Ganz im Gegenteil eine zugängliche und gebrauchstaugliche Gestaltung wird bei den Nutzern schnell Zuspruch finden Ist Ihr Interesse geweckt Dann lesen Sie mehr dazu im Abschnitt Einführung zum Thema Barrierefreiheit Szenarien Barrierefreiheit Einführung Accessibility und Usability Mythos Barrierefreiheit Von traditioneller zu standardbasierter Entwicklung Seitenanfang Über das Projekt di ba we Ziel des Projektes di ba we ist es sowohl Unternehmen als auch Webdesigner für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und dabei unterschiedliche Aspekte aufzuzeigen von Usability über Design bis hin zum Marketing Seit Anfang 2005 bin ich im Bereich des Webdesign selbstständig mein kleines Unternehmen läuft unter der Bezeichnung ITIB Spezialisiert habe ich mich auf die Entwicklung barrierefreier Webseiten Meine Kunden sind KMU in

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreie-webseiten-einfuehrung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: News - 'Die barrierefreie Website' geht online (Christiane Müller)
    und Hilfestellungen sowie Anregungen zur Umsetzung geben Es werden theoretische Grundlagen vorgestellt Konventionen der Seitenstrukturierung erläutert die Relevanz von Suchmaschinen für den Erfolg einer Website betrachtet praktische Umsetzungen hinsichtlich ihrer Farbgestaltung untersucht Seitenvorlagen bereitgestellt und Marketingmaßnahmen aufgezeigt Als kleiner Vorgeschmack hier eine Liste von Fragen die in diesem Projekt beantwortet werden Was ist Barrierefreiheit Wie wird Accessibility und Usability definiert Wie kann eine Automatisierung der Website zum Erhalt der Barrierefreiheit beitragen Welche Funktionen muss eine Website erfüllen Was ist bei der Startseite zu beachten und welche Navigationsmechanismen unterstützen die Benutzerführung Wie wird Inhalt gut lesbar vermittelt Wie wirken grelle Farben Welche Farbklänge werden durch Farbkombinationen erzeugt Wie werden Farben bei konkreten Projekten bereits eingesetzt Was ist beim Aufbau von Dokumentenkopf und Dokumentenkörper zu beachten Welche Elemente sollten unbedingt in den Quelltext integriert werden Wie wird die fertige Website vom Marketing unterstützt Welche Möglichkeiten gibt es die Website weiter zu publizieren Wie kann der Erfolg einer Website analysiert werden Warum ist das Verständnis von Suchmaschinen Arten und ihrer Funktionsweisen erforderlich Wie werden Webseiten in Suchmaschinen aufgenommen Wie werden Webseiten für Suchmaschinen optimiert Wie unterstützen Seitenvorlagen die Erstellung einer Website Seitenanfang Motivation dieses Projektes Seit Anfang 2005 bin ich im Bereich des Webdesign selbstständig mein kleines Unternehmen läuft unter der Bezeichnung ITIB Spezialisiert habe ich mich auf die Entwicklung barrierefreier Webseiten Meine Kunden sind KMU in verschiedenen Branchen z B IT Verwaltung Unternehmensberatung Finanzberatung Bildung Gastronomie und Kunst Die Anforderungen eines Interessenten lassen sich oftmals in wenigen Worten voraussagen Die Website muss schnell erstellt werden und natürlich günstig sein Aber trotzdem muss sie individuell und besonders ansprechend aussehen Und in Suchmaschinen muss sie auch weit oben zu finden sein Auf die Frage hin ob spezielle Kriterien der Barrierefreiheit besonders hervorgehoben werden sollen folgt meist nur ein fragender erstaunter Blick oder die zögerliche

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/die-barrierefreie-website-geht-online.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: Barrierefrei - Szenarien (Christiane Müller)
    geänderten Einstellungen haben keinen Einfluss auf die Schriftgrößen der Website Susi ist enttäuscht so schwer kann es doch nicht sein mit einem Kind auf dem Arm im Web zu surfen Szenario 2 Geräteabhängige Barriere Herbert H ist auf Geschäftsreise in einer größeren Stadt Nach einem anstrengenden Tag möchte er sich ein wenig Entspannung gönnen ein Kinofilm wäre nicht schlecht Doch wo ist das nächstgelegene Kino und welche Filme laufen gerade Herbert zückt seinen PDA und geht auf die Website eines Kino Veranstalters Aber wo sind die Navigationsleisten Und warum werden nur so wenige Texte angezeigt Zu Hause ist es doch immer ein wahres Vergnügen auf dieser Website zu surfen Herbert ahnt schlimmes Die Website arbeitet bestimmt mit Javascript einer Technik die sein PDA nicht unterstützt Vielleicht gibt es auf der Website der Stadt eine entsprechende Auskunft Die Webadresse weiß Herbert noch von gestern als er sich auf der Stadt Website Informationen zu Hotels rausgesucht hatte Eine weiße Seite mit nur einem kurzen Satz erscheint Sorry diese Seite verwendet Frames Schade so wird das mit den gesuchten Infos nichts Szenario 3 Visuelle Barriere Vanessa V startet ihren Computer Für einen Vortrag in der Schule möchte sie Material über die Lebensweise von Pinguinen sammeln Das Web ist für sie oft eine große Hilfe Vanessa ist blind doch mit einem Screenreader der ihr die Inhalte von Webseiten vorliest kann auch sie die unbegrenzten Möglichkeiten des World Wide Web nutzen Eine Freundin hat ihr für den Vortrag eine Website empfohlen doch irgendwie ist da der Wurm drin Sie muss sich unzählige unnütze Informationen anhören bis endlich ein Verweis kommt dem sie gerne folgen würde Doch bevor sie diese Verlinkung aktivieren kann folgen bereits weitere Texte Mittlerweile ist sie das schon gewohnt Wenn doch alle solche Sprungmarken Bildbeschreibungen und Link Erläuterungen in ihre Website einbauen würden wie die Betreiber ihrer Lieblingswebsite Dann würde sie bspw zwischen Navigationsleisten und Inhalten beliebig springen können einen Eindruck bekommen was auf Bildern abgebildet ist und wissen was sie erwartet bevor sie einen bestimmten Verweis aktiviert Seitenanfang Barrierefreiheit Motivation Intensive Gespräche in den letzten Jahren haben gezeigt dass das Thema Barrierefreiheit im Web barrierefreies bzw barrierearmes Webdesign weiterhin erstens wenig bekannt und zweitens wenn bekannt meist mit behindertengerecht gleichgesetzt wird Das eine barrierefreie Website jedoch allen Nutzern zugute kommt bedarf immer wieder einer Erklärung Ziel dieser Website ist es neben Grundlagen der Website Gestaltung auf Optimierungsmöglichkeiten und Marketingmaßnahmen hinzuweisen die die Bekanntheit der eigenen Website fördern und eine Nutzung unabhängig von eingesetzten Endgeräten sowie persönlichen Fähig und Fertigkeiten ermöglichen Die verschiedenen Artikel sollen Fachfremden die Thematik der Barrierefreiheit näher bringen Entscheidungen zur eigenen Website erleichtern und Hilfestellungen sowie Anregungen zur Umsetzung eines barrierefreien bzw barrierearmen Webdesign geben Theoretische Grundlagen sollen vorgestellt Konventionen der Seitenstrukturierung erläutert die Relevanz von Suchmaschinen für den Erfolg einer Website betrachtet praktische Umsetzungen hinsichtlich ihrer Farbgestaltung untersucht Seitenvorlagen entwickelt und Marketingmaßnahmen aufgezeigt werden Begriffe Zu Beginn soll nun noch Klarheit in bestimmte Begriffstermina gebracht werden In den Artikeln wird unterschieden in Website Webseite und Homepage Die

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/barrierefrei/szenarien.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: Barrierefrei - Einführung zum Thema Barrierefreiheit (Christiane Müller)
    engl Accessibility werden unterschiedliche Nutzergruppen und Nutzungskontexte berücksichtigt Aufgabe ist es das Informationsangebot für möglichst viele Benutzergruppen also z B auch blinde sehbehinderte oder motorisch eingeschränkte Menschen zugänglich zu machen Gebrauchstauglichkeit Gebrauchstauglichkeit engl Usability beschreibt Aspekte wie nachvollziehbare Navigation klare Orientierungshilfen und konsistente Nutzerführung Verständlichkeit Die Dimension Verständlichkeit bezieht sich vor allem auf den inhaltlichen Aspekt und das Umsetzen in einfacher Sprache Design Die oftmals unterschätzte Rolle des Design inklusive der Gestaltung des Layout und dem damit verbundenen Bilden der Struktur beschreibt die fünfte Dimension Seitenanfang Nutzerorientierte Gestaltung Allen Nutzern werden äquivalente Inhalte zur Verfügung gestellt und vor allem die Bedürfnisse von Menschen mit Sehbeeinträchtigungen oder motorischen Behinderungen sowie von Personen die im Umgang mit ihrem PC unsicher oder unerfahren sind berücksichtigt Doch auch für Nutzer eines Text Browser oder von mobilen Endgeräten Handy PDA ist die barrierefreie Gestaltung von Webseiten von Vorteil Behinderungen Der Mikrozensus ist die EU weit größte Haushaltsbefragung und eine Mehrzweckstichprobe die ausführliche Informationen über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung liefert Die Beantwortung der Fragen zur Behinderung und Gesundheit ist freiwillig 2003 haben 85 der Befragten Angaben zur Behinderung gemacht Nach dem Ergebnis des Mikrozensus lebten im Mai 2003 in der Bundesrepublik Deutschland 8 4 Millionen amtlich anerkannte behinderte Menschen Resultierend aus dem Ergebnis dieser Statistik ist im Durchschnitt jeder zehnte Einwohner der Bundesrepublik Deutschland anerkannt behindert und diese Nutzergruppe somit nicht zu vernachlässigen Besonders hervorzuheben sind Sehbehinderungen insbesondere die Blindheit die schwerwiegendste Beeinträchtigung in Bezug auf das primär optisch zu erfassende Medium Web Auch für Nutzer mit Sehschwächen oder Farbenblindheit ist die barrierefreie Gestaltung von Webseiten eine Grundvoraussetzung für das uneingeschränkte Nutzen der Inhalte Nutzer mit ausgeprägter Sehschwäche sind bspw auf das Anpassen der Schriftgröße an persönliche Bedürfnisse angewiesen wobei sichergestellt werden muss dass das Layout auch nach einem Vergrößern der Schrift nicht zerstört oder unleserlich ist Für von Farbenblindheit betroffene Nutzer ist zu beachten dass bei einer Graustufenbetrachtung die Webseite mit ausreichenden Kontrasten lesbar bleibt Auch Nutzer mit einer motorischen Behinderung können vor Problemen bei der Internetnutzung stehen In Rücksicht auf diese Zielgruppe ist es besonders wichtig Möglichkeiten der Tastatursteuerung anzubieten so dass z B Navigationselemente mit Hilfe der Tastatur auswählbar sind Screenreader Blinde und stark sehbehinderte Menschen stehen bei der Internetnutzung vor technischen Problemen Sie benötigen einen sog Screenreader eine Software die es ihnen ermöglicht die Inhalte der Webseiten zu nutzen Diese Software interpretiert Bildschirminformationen wie Texte Grafiken oder den Bildschirmaufbau und gibt diese Informationen an Hilfsmittel weiter Da blinde Nutzer Grafiken nicht optisch erfassen können sollte für diese Nutzergruppe bspw für jede Grafik eine alternative Bildbeschreibung hinterlegt werden die dann von einem Screenreader alternativ zur Grafik weitergegeben werden kann Braillezeile Ein Hilfsmittel mit dem Blinde die vom Screenreader ausgelesenen Informationen ertasten können ist die Braillezeile bei der Stifte entsprechend den Buchstaben der Blindenschrift hochgedrückt werden Die Grundform bilden sechs Punkte die in zwei senkrechten Reihen zu je 3 Punkten nebeneinander angeordnet und so optimal ertastbar sind Sprachausgabe Ein weiteres Hilfsmittel ist die Sprachausgabe die den am Bildschirm sichtbaren Text ausgelesen

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/barrierefrei/barrierefreiheit-einfuehrung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •