archive-de.com » DE » D » DIE-BARRIEREFREIE-WEBSITE.DE

Total: 88

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Die barrierefreie Website: Umsetzung - Verweise (Christiane Müller)
    während langer Ladezeiten gedacht siehe Grafiken Bildbeschreibung Link Beschreibungen Bildschirmfoto der optischen Browser Ansicht des vorangegangenen Quelltext Ausschnitts Beim Bewegen der Maus über den Verweis Sitemap wird die angegebene Beschreibung zum Inhaltsverzeichnis Verweise nach Kategorien geordnet kurzzeitig sichtbar Seitenanfang Formatierung von Verweisen Eine logische in sich stimmige Reihenfolge der Verweise ermöglicht eine Tabulator Steuerung über die Tastatur Per CSS kann der aktive Navigationspunkt mit einem Rand versehen der Text fett dargestellt oder kleine Grafiken genutzt werden Informationen wie z B der Zustand eines Verweises sind jedoch nicht alleine durch eine farbige Textänderung zu kennzeichnen Kursivschrift kann bspw ergänzend bereits besuchte von noch nicht besuchten Verweisen unterscheiden siehe Gestaltungsmöglichkeiten bei Verweisen Seitenanfang Skip Links Skip Links sind Sprungmarken zu markanten Bereichen einer Webseite wie bspw die Navigation die Suche und der Inhalt Sie dienen dazu diese Bereiche schnell zu erreichen und sind deshalb möglichst direkt nach dem body Element zu notieren Nutzer eines Screenreader oder eines Text Browser können so komfortabel Bereiche überspringen und direkt zum für sie relevanten Teil der Webseite gelangen Zu unterscheiden sind sichtbare und unsichtbare Skip Links Sichtbare Skip Links werden optisch in den Seitenaufbau integriert z B als Liste mit Navigationsmöglichkeiten wie hier auf dieser Webseite die Inhaltsübersicht unterhalb des Teaser und oberhalb des eigentlichen Artikelinhaltes Bei der zweiten Variante unsichtbaren Skip Links werden die Verweise mit CSS außerhalb des sichtbaren Bereichs positioniert und nur bei Fokussierung eingeblendet sie sind daher vorerst quasi unsichtbar Ein entsprechendes Beispiel ist auf diesen Webseiten für Tastaturnutzer integriert Wird bei Aufruf einer Webseite des Projektes di ba we per Tabulatortaste weiter navigiert werden im oberen linken Seitenbereich zusätzliche Navigatoren angezeigt die nur bei Tastaturfokus sichtbar sind bzw als zusätzliche Navigationsliste für Screenreader und Text Browser Bei der Umsetzung solcher Skip Links ist zu beachten dass der Linktext möglichst kurz und prägnant gewählt wird Für eine ausführliche Zielbeschreibung steht ergänzend das title Attribut des Verweises zur Verfügung Beispiel XHTML Datei Skip Links Ausschnitt Liste mit nur bei Fokus sichtbaren Skip Links ol id skiplinks li a href inhalt title direkt zum Inhalt springen Navigation überspringen zum Inhalt a li li li ol Sprungmarke für Inhalts Skip Link h1 name inhalt id inhalt Überschrift des eigentlichen Inhaltes h1 Für den Browser Firefox ist zu beachten dass solche Sprungmarken nur funktionieren wenn der Zielbereich im vorangegangenen Beispiel eine Überschrift der Ebene 1 wirklich sichtbar ist und nicht per CSS ausgeblendet Beispiel CSS Datei Skip Links Ausschnitt Positionierung außerhalb des sichtbaren Bereichs ol skiplinks a link ol skiplinks a visited ol skiplinks a hover height 1em left 400em position absolute Bei Fokus Positionierung innerhalb des sichtbaren Bereichs ol skiplinks a active ol skiplinks a focus background color 800000 color fff font weight bold height auto left 0 margin 0 padding 0 text align center width 20em Umsetzungsbeispiel Klicken Sie auf den nachfolgenden Verweis Seitenanfang Dieser führt Sie an den Beginn dieser Datei Bewegen Sie sich nun per Tastatursteuerung mit der Tabulator Taste weiter Sie aktivieren die im Quelltext an inhaltlich erster Stelle hinterlegten Skip

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/umsetzung/verweise.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Die barrierefreie Website: News - Frohes Osterfest 2009 (Christiane Müller)
    Drucken Frohe Ostern 2009 09 04 2009 Ich wünsche allen Lesern der di ba we News und allen Besuchern dieser Seite ein angenehmes und erholsames Osterfest 2009 Im Laufe der vergangenen Monate haben Sie über diesen RSS Newsfeed die wesentlichen Bestandteile des di ba we Projektes kennengelernt Ich hoffe Ihnen mit den zusammengetragenen Informationen ein umfangreiches Angebot zum Thema Barrierefreiheit im Web zur Verfügung zu stellen In Zukunft werde ich diese Mitteilungen nutzen um auf Artikel Anpassungen Erkenntnisse meinerseits und interessante Programme und Erweiterungen hinzuweisen Voraussichtlich werden diese News dann alle 2 Monate erscheinen Seitenanfang Über das Projekt di ba we Ziel des Projektes di ba we ist es sowohl Unternehmen als auch Webdesigner für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und dabei unterschiedliche Aspekte aufzuzeigen von Usability über Design bis hin zum Marketing Seit Anfang 2005 bin ich im Bereich des Webdesign selbstständig mein kleines Unternehmen läuft unter der Bezeichnung ITIB Spezialisiert habe ich mich auf die Entwicklung barrierefreier Webseiten Meine Kunden sind KMU in verschiedenen Branchen z B IT Verwaltung Unternehmensberatung Finanzberatung Bildung Gastronomie und Kunst In diesem Sinne Auf die Verbreitung barrierefreier Webseiten und viel Spaß mit den hier veröffentlichten Inhalten Mit freundlichen Grüßen aus dem heute wunderbar

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/frohe-ostern-2009.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: News - Templates (Christiane Müller)
    Webdesign Templates 12 03 2009 Zur Unterstützung des ITIB Alltagsgeschäftes wurden 12 Web Templates in verschiedenen Layout Varianten entwickelt Dieser Newsletter gibt einen Einblick in Umsetzung Aufbau und zusätzliche Eigenschaften dieser Seitenvorlagen Web Templates dt Seitenvorlagen sind Dateien die das Grundgerüst einer Webseite abbilden und somit das Erstellen einer Website erleichtern Die entwickelten Templates bilden zwölf Seitengerüste ab die in der Praxis häufig benötigt werden Sie setzen sich aus Zeilen einer horizontalen Aufteilung und Spalten einer vertikalen Aufteilung zusammen so dass z B Bereiche für Logo Hauptnavigation Unternavigation Hilfsnavigation Adresse Inhalt und aktuelle Mitteilungen entstehen Zur barrierefreien Farbwahl wurde ein Farbschema erstellt dass in allen Templates eingesetzt wird Dadurch sind verschiedenste Farbkombinationen möglich die auch bei Farbfehlsichtigkeiten wie Rot Grün oder Blaublindheit einen ausreichenden Kontrast von Vorder und Hintergrundfarbe gewährleisten Die Seitenvorlagen sind in XHTML 1 0 Strict umgesetzt und die Layout Zuweisungen in einer externen CSS Datei festgelegt Die Templates sind so konzipiert dass bis zu einer minimalen Auflösung von 800 600 px alle Bereiche sichtbar bleiben ohne dass ein horizontaler Scrollbalken entsteht Für Liebhaber der Tastatursteuerung und Nutzer eines Screenreader sind in den Templates zu Beginn des Quelltextes unsichtbare Sprungnavigatoren auch Skip Links genannt hinterlegt Auch innerhalb des eigentlichen Inhaltes ist das Anbieten von Skip Links sinnvoll bspw um nach längeren Textpassagen ohne langwieriges Scrollen zurück zum Seitenanfang zu gelangen Seitenanfang Über das Projekt di ba we Ziel des Projektes di ba we ist es sowohl Unternehmen als auch Webdesigner für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und dabei unterschiedliche Aspekte aufzuzeigen von Usability über Design bis hin zum Marketing Seit Anfang 2005 bin ich im Bereich des Webdesign selbstständig mein kleines Unternehmen läuft unter der Bezeichnung ITIB Spezialisiert habe ich mich auf die Entwicklung barrierefreier Webseiten Meine Kunden sind KMU in verschiedenen Branchen z B IT Verwaltung Unternehmensberatung

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreies-webdesign-templates.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: Umsetzung - Grafiken (Christiane Müller)
    Beispiel in eigene Datei ausgelagert Alternativtext und Bildbeschreibung bei Grafiken Seitenanfang Schriftgrafiken Der größte Vorteil den Webseiten gegenüber Print Medien haben ist die variable Form Texte die zu Grafiken umgewandelt wurden werden als Schriftgrafiken bezeichnet Schriftgrafiken werden meist eingesetzt um das Corporate Design zu wahren Für das Anfertigen einer barrierefreien Website ist diese Anwendung umstritten Einige Autoren verwenden Bilder um Text in einer bestimmten Schriftart darzustellen deren Verfügbarkeit nicht auf allen Nutzeragenten gewährleistet ist Text der als Grafik dargestellt wird kann weder von Spezial Software wie einem Screenreader noch von Suchmaschinen erfasst werden Schriftgrafiken können nicht an Benutzeranforderungen angepasst werden da Farben und Schriftgrößen in Grafiken nicht individuell eingestellt werden können Schriftgrafiken und Symbole werden häufig für Navigationselemente und Schaltflächen verwendet sog Bedienelemente Beispiel XHTML Datei Bild als Alternative zum Verweistext Ausschnitt a href kontakt html img src briefkasten gif alt Kontakt a Oftmals sind neben dem grafischen Verweis gleichwertige Textverweise angeordnet In diesem Fall ist ein leeres alt Attribut zu notieren da das grafische Navigationselement dann nur dekorativen Charakter hat siehe auch Grafiken ohne Informationsgehalt Beispiel XHTML Datei Bild und Text als Verweistext Ausschnitt a href kontakt html img src briefkasten gif alt Kontakt a Eine weitere Ausnahme ist das Verwenden von Schrift im Logo Solange dieses nicht als Überschrift oder Bedienelement eingesetzt wird ist das Einbinden von Schriften nicht untersagt Seitenanfang Informative Grafiken Ebenso wie für grafische Bedienelemente ist es für informative Grafiken wichtig einen Alternativtext zu hinterlegen Informative Grafiken unterstützen den Inhalt und das Thema der Webseite Für Schriften ist der entsprechende Text zu notieren für Symbole und Logos ist deren Bedeutung wiederzugeben Fotos sollten knapp beschrieben werden Beispiel XHTML Datei Informative Grafiken Ausschnitt img src gebaeude gif alt hier steht der Alternativtext title hier steht eine etwas längere Beschreibung des Bildinhaltes Die Bedeutung eines Bildes kann auch im Kontext näher beschrieben werden Wichtig ist dass die Beschreibung dem Bild eindeutig zugeordnet werden kann In diesem Fall ist in den Attributen des Bildes nur eine kurze Bezeichnung des im Kontext näher beschriebenen Gegenstandes notwendig Farbblinde und sehbehinderte Nutzer können Farben nur eingeschränkt wahrnehmen so dass Informationen die ausschließlich über die Farbe vermittelt werden noch anderweitig hervorgehoben werden müssen Verschiedenfarbige Linien in Grafiken können bspw zusätzlich über die Linienart unterschieden werden Informative Grafiken müssen desweiteren auch vor wechselndem Hintergrund erkennbar sein was beim Setzen von anwenderspezifischen Hintergrundfarben teilweise nicht gegeben ist Grafiken mit transparentem Hintergrund sind meist für helle Hintergrundfarben optimiert und auf schwarzem Bildschirm nicht mehr erkennbar Ein weiterer wichtiger Aspekt im Bereich von Grafiken ist der Einsatz animierter Bilder Flackernde blinkende oder sich bewegende Elemente ziehen die Aufmerksamkeit des Benutzers auf sich Das kann sowohl zu Konzentrationsschwierigkeiten führen als auch bei Nutzern mit photosensitiver Epilepsie Anfälle auslösen So lange der Nutzer keine Möglichkeit hat solche Elemente abzustellen sind diese zu vermeiden Seitenanfang Layout grafiken Für das Verwenden von Layout grafiken welche ausschließlich ausschmückenden Charakter haben gibt es zwei Anwendungsbereiche Einerseits können Bilder eingesetzt werden um einen Text visuell zu unterstützen Genaue Informationen können aus einer solchen

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/umsetzung/grafiken.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: Grundlagen - Tastaturbedienung (Christiane Müller)
    Navigation über die Tastatur erheblich beschleunigen Schwierig ist jedoch eine Browser übergreifende Norm zu schaffen da die Browser zum Teil eigene Shortcuts in Verbindung mit der Alt Taste verwenden Für Normierungsbemühungen bleiben daher nur die Ziffern 0 bis 9 da diese bislang nicht für Browser spezifische Kurzbefehle verwendet werden Die Browser erfordern verschiedene Tastenkombinationen um die Shortcut Funktion zu aktivieren Hinzu kommt ein Unterschied zwischen Windows und Macintosh Umsetzungen während unter Windows häufig die Alt Taste genutzt wird ist bei Macintosh eher die Strg Taste implementiert Im Internet Explorer muss die Tastenkombination Alt Zahl Enter im Firefox Umschalt Alt Zahl in Opera Umschalt Esc Zahl und in Safari Alt Zahl gedrückt werden Macintosh Strg statt Alt Erschwerend kommt hinzu dass im Firefox alle drei Tasten gleichzeitig gedrückt sein müssen um die Funktion zu nutzen Beim Internet Explorer und Opera hingegen müssen die ersten beiden Tasten zusammen und anschließend die dritte Taste gedrückt werden Seitenanfang Das AccessKey Pad In einer gemeinsamen Initiative von Jan Eric Hellbusch Ralf Hertsch und bundesrepublik org wurde ein AccessKey Pad externer Verweis http 2bweb de accesskey acc download html entwickelt das ein einheitliches Belegen der Tastatur Kurzbefehle fördern soll Das AccessKey Pad lässt sich relativ einfach in die eigene Website einbinden da es ausschließlich mit HTML und CSS realisiert wurde Sowohl der dafür nötige Quelltext als auch die CSS Formatierungszuordnungen werden zum Download angeboten Anpassungen können problemlos vorgenommen und das AccessKey Pad durch die Einbettung in einen Container beliebig auf der eigenen Seite positioniert werden Bildbeschreibung Original AccessKey Pad Bildschirmfoto des AccessKey Pad Empfohlen werden bei der Nutzung des AccessKey Pad folgende Belegungen der Ziffern 0 bis 9 0 zur Startseite 1 zum Seitenanfang 2 zur nächsten Seite 3 zur vorherigen Seite 4 zur nächsten Rubrik oder eine Ebene tiefer 5 zur vorherigen Rubrik oder eine

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/grundlagen/tastaturbedienung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: News - Suchmaschinen-Optimierung (Christiane Müller)
    12 02 2009 Webkataloge und Meta Suchmaschinen sind unabdingbar für das Web Hier treffen Anbieter und Suchende meist das erste Mal aufeinander Zur Optimierung der eigenen Website zählt daher auch die Kenntnis der Suchmaschinen Funktionsweise sowie die Reaktion auf Korrektur bedürftige Datei Anfragen und mögliche Fehler in Suchmaschinen Ergebnislisten Suchdienste nutzen verschiedenste Herangehensweisen die zu Unterschieden bei der Datenerfassung Datenauswertung und beim Suchergebnis führen Eine allgemeine Kenntnis der Vorgehensweise dieser Suchdienste hilft die eigene Website entsprechend aufzubereiten Lesen Sie mehr zu Suchdienste Webkataloge Meta Suchmaschinen und Eintragsmöglichkeiten Suchmaschinen Optimierung ist die gezielte Veränderung von Inhalt und Struktur einer Webseite um bei Suchmaschinen auf die obersten Listenpositionen zu gelangen Zu unterscheiden sind zwei Optimierungsbereiche die Onpage und die Offpage Optimierung Lesen Sie mehr zu Suchmaschinen Optimierung und Ergebniskontrolle Eine Website sollte lebendig sein und sich ständig weiterentwickeln Vorsicht ist jedoch dabei geboten eine neue Website Struktur umzusetzen Verzeichnis und Dateinamen zu verändern oder Dateien einfach zu löschen Oftmals werden die Inhalte auf neue Webseiten verteilt zuungunsten der Suchmaschinen und vor allem der Nutzer die nun auf einer Fehlerseite landen wenn sie über die Ergebnislisten der Suchmaschinen kommen Abhilfe können individualisierte Fehlerseiten und Redirects schaffen Lesen Sie mehr zu Status Codes Ist Ihr Interesse geweckt Dann lesen Sie mehr dazu in den Abschnitten Suchdienste Webkataloge Meta Suchmaschinen und Eintragsmöglichkeiten und Suchdienste Aspekte der Suchmaschinen Optimierung Seitenanfang Über das Projekt di ba we Ziel des Projektes di ba we ist es sowohl Unternehmen als auch Webdesigner für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und dabei unterschiedliche Aspekte aufzuzeigen von Usability über Design bis hin zum Marketing Seit Anfang 2005 bin ich im Bereich des Webdesign selbstständig mein kleines Unternehmen läuft unter der Bezeichnung ITIB Spezialisiert habe ich mich auf die Entwicklung barrierefreier Webseiten Meine Kunden sind KMU in verschiedenen Branchen z B IT Verwaltung

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreies-webdesign-suchmaschinen-optimierung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: Barrierefrei - Web Content Accessibility Guidelines (Christiane Müller)
    Listen und Absatz Elemente siehe Kopfbereich und Textkörper die Auszeichnung von Zitaten siehe Zitate die Beschriftung von Formularfeldern siehe Formulare das Bereitstellen von Textalternativen für dynamische Inhalte siehe Dynamische Inhalte und die Identifizierung von Verweis Zielen siehe Verweise Weiterhin wird unter Priorität 2 das Verwenden von Style Sheets siehe Cascading Style Sheets und W3C Technologien siehe Aktuelle Technologien und Extensible Hypertext Markup Language das Hinzufügen semantischer Informationen über die Einbindung von Metadaten siehe Metatags das Bereitstellen eines Inhaltsverzeichnisses siehe Sitemap sowie die konsistente Verwendung von Navigationsmechanismen siehe Konventionen der Webnavigation erfasst Außerdem sind Bilder zur Informationsdarstellung siehe Schriftgrafiken blinkende Elemente siehe Informative Grafiken automatische Aktualisierungen Weiterleitungen und das Erscheinen neuer Fenster siehe Dynamische Inhalte überholte Elemente siehe Kopfbereich und Textkörper Layout tabellen sowie Framesets zu vermeiden und die Funktionsweise der Webseiten bei abgeschalteten Skripten sicherzustellen siehe Dynamische Inhalte Priorität 3 Priorität 3 umfasst sog Kann Kriterien Das Umsetzen der Richtlinien und Check punkte dieser Priorität erleichtert den Zugriff auf Web Dokumente Dazu müssen bspw Abkürzungen und Akronyme bei ihrem ersten Auftreten im Text spezifiziert siehe Abkürzungen und Akronyme die vorherrschende natürliche Sprache des Dokumentes kenntlichgemacht siehe Metatags eine logische Tabulator Reihenfolge definiert siehe Tastaturbedienung Tastatur Kurzbefehle bereitgestellt siehe Tastaturbedienung nebeneinander angeordnete Verweise durch Zeichen wie eindeutig getrennt und Informationen über die Zusammenhänge verschiedener Dokumente eingebunden werden siehe Einbinden von inhaltlichen Dokumenten Relationen Informationen sind zu gruppieren und in einem konsistenten Präsentationsstil darzustellen Wenn es das Verständnis der Seite erleichtert sind für Texte grafische oder akustische Präsentationen zu ergänzen Zur Erfüllung der Priorität 3 müssen Tabellen jeweils eine Zusammenfassung und lange Kopfzellen eine Abkürzung enthalten Konformitätsstufen Für Anbieter von Webseiten hat das W3C Konformitätslogos entwickelt mit denen der Umsetzungsgrad der WCAG angezeigt werden kann a Priorität 1 aa Priorität 2 aaa Priorität 3 Der Gebrauch dieser Logos auf Seiten die die Richtlinien und Check punkte erfüllen soll das Bewusstsein für Barrierefreiheit steigern Bildbeschreibung Konformitätsstufen Logos vom W3C zur Signalisierung verschiedener Umsetzungsgrade Seitenanfang Web Content Accessibility Guidelines 2 0 Am 11 Dezember 2008 wurden die überarbeiteten Web Content Accessibility Guidelines in der Version 2 0 veröffentlicht Neu ist die Aufteilung der WCAG in 4 Grundsätze als Grundlage für die Web Zugänglichkeit Wahrnehmbarkeit Bedienbarkeit Verständlichkeit und Robustheit Diesen Grundsätzen sind 12 Richtlinien mit grundlegenden Zielen unterstellt die Erfolgskriterien abbilden und auf entsprechende Techniken zur Umsetzung verweisen siehe Web Content Accessibility Guidelines WCAG 2 0 Grundsatz 1 Wahrnehmbarkeit Grundsatz 1 Wahrnehmbarkeit Informations und Benutzer Interface Komponenten Richtlinie 1 1 Text Alternativen für Nicht Text Elemente betrifft z B Eingabe und Bedienfelder Bilder Richtlinie 1 2 Alternativen für die Zeit basierte Medien z B Bildunterschriften und Alternativen für Audio und Video Dateien Richtlinie 1 3 Anpassbarkeit von Inhalten z B Informations und Strukturerhalt Richtlinie 1 4 Unterscheidbarkeit sehen und hören der Inhalte z B farbliche Trennung von Vorder und Hintergrund Kontrast Verhältnis mind 4 5 1 individueller Audio Start Stop Hintergrundgeräusche mind 20 Dezibel leiser als Vordergrund 200 Vergrößerung ohne horizontalen Scroll balken Anpassbarkeit von Vorder und Hintergrundfarbe Text Breite max 80 Zeichen kein Blocksatz

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/barrierefrei/web-content-accessibility-guidelines.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die barrierefreie Website: News - Schlüsselwörter und Domain-Daten (Christiane Müller)
    die bewusste Wahl von Schlüsselwörtern die Vergabe selbst erklärender Domain Verzeichnis sowie Dateinamen und eine kontinuierliche Auswertung von Logfiles Schlüsselwörter engl Keywords sind sowohl für Nutzer der Website als auch für Suchmaschinen von besonderer Bedeutung Sie sollten den Inhalt wieder spiegeln und im aktiven Wortschatz der Zielgruppe vorhanden sein Schlüsselwörter sind wie der Name bereits sagt der Schlüssel mit dem Dokumente erschlossen werden können Für Suchmaschinen kommen Kriterien wie die Wortnähe und die Wortdichte hinzu Die Auswahl der Schlüsselwörter wirkt sich direkt auf den Erfolg einer Website aus und ist eine der schwierigsten Aufgaben im gesamten Optimierungsprozess Lesen Sie mehr zu Schlüsselwörter Nicht nur aus Marketing Sicht ist der Domain Name von hoher Bedeutung Auch Suchmaschinen lassen Domain Verzeichnis und Dateinamen in ihre Bewertung mit einfließen Daher gilt es bei der Wahl der eigenen Domain verschiedene Empfehlungen zu berücksichtigen Ein guter Domain Name muss aus Marketing Sicht bestimmte Kriterien erfüllen Er sollte einprägsam möglichst kurz und prägnant sein Lesen Sie mehr zu Publikation der Domain Um den Erfolg der eigenen Website zu überprüfen können Analyse Werkzeuge zu Hilfe genommen werden Logfiles sind reine Textdateien die zunächst sehr umfangreich und unleserlich erscheinen Ziel einer Logfile Analyse ist es das Verhalten der Nutzer nachzuvollziehen Zu den beliebtesten Werkzeugen gehört das Open Source Projekt Webalizer Für das Marketing und die Suchmaschinen Optimierung sind z B die Anfragen pro Tag und Monat das Herkunftsland der Besucher die Seitenbesuche die Herkunft der Besucher sowie die angewandten Suchbegriffe von besonderem Interesse Lesen Sie mehr zu Logfile Analyse Ist Ihr Interesse geweckt Dann lesen Sie mehr dazu im Abschnitt Marketing Schlüsselwörter und Domain Daten Seitenanfang Über das Projekt di ba we Ziel des Projektes di ba we ist es sowohl Unternehmen als auch Webdesigner für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren und dabei unterschiedliche Aspekte aufzuzeigen von Usability

    Original URL path: http://www.die-barrierefreie-website.de/news/barriererefreies-webdesign-schluesselwoerter-und-domain-daten.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •