archive-de.com » DE » D » DIAKONIE-STIFTUNG-SALEM.DE

Total: 598

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ambulante Hilfen
    begeistern Beratungsstelle Betreuungsangebote Kindergarten Goebenstraße Kindertagesstätte Lahde Viktor Pleß Haus Ambulante Hilfen Systemische Familientherapie Anti Gewalt Management Aufnahme und Clearinggruppen Hauptkategorie Kinder Jugendhilfe Kategorie Kinderheimat Salem Die Aufnahme und Clearinggruppen stellen ein stationäres Angebot der Jugendhilfe 27 34 42 43 KJHG mit dem besonderen Fokus auf Perspektivklärung dar wobei die Gruppe Pfarrhaus besonders für Geschwisterkonstellationen geeignet ist Aufgabe dieser Gruppen ist es in akuten Krisensituationen in Form eines Krisenmanagements zu intervenieren Innerhalb eines überschaubaren zeitlich begrenzten Rahmens von ca sechs Monaten wird gemeinsam mit dem Kind der Familie und in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt nach Ressourcen und möglichen Wegen für die Zukunft gesucht Leitgedanken Hauptkategorie Kinder Jugendhilfe Kategorie Kinderheimat Salem HILFT KINDERN STÄRKT FAMILIEN Grundlage unserer Arbeit Die Grundlage unserer Arbeit in der Kinderheimat ist ein differenziertes vielseitiges und modernes Konzept der Jugendhilfe Gut qualifizierte pädagogische Fachkräfte bieten Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen die Sicherheit Orientierung und Geborgenheit einer Heimat auf Zeit In freundlichen kinder und jugendgerecht gestalteten Räumen betreuen wir Mädchen und Jungen ihrem Bedarf entsprechend rund um die Uhr oder nur zu bestimmten Tageszeiten Weiterlesen Leitgedanken Unterkategorien Stationäre Hilfen Ambulante Hilfen Seite 3 von 3 Zurück 1 2 3 Weiter Ende Impressum Top reset Copyright Diakonie Stiftung Salem

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/kinder-jugendhilfe/kinderheimat-salem/ambulante-hilfen/34-diakonie-stiftung-salem/kinder-jugendhilfe/kinderheimat-salem?limit=4&start=8 (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Öffentlichkeitszentrum
    Menschen offen unabhängig von Alter Behinderungen sozialem Hintergrund Status Geschlecht Religion Wir bieten sozialen Mittagstisch mo fr Offene Treffs im Café Integrationsangebote Kinderbetreuung Forum für Selbsthilfegruppen e werk Der Name e werk steht für Auftrag und Perspektive unseres Hauses Er spiegelt außerdem die unterschiedlichen Facetten unserer Arbeit wider Das e im Namen steht für e vangelisch e ngagiert e ntschlossen E ntspannung E rfahrung E inander E ngagement Finanzierung befristete Fördermittel des Bundes Trägerschaft der Diakonie Stiftung Salem gGmbH Vermietung von Seminar und Veranstaltungsräumlichkeiten sowie kostenpflichtige Zusatzangebote wie das monatliche Frühstücksbuffet Partys und Spiel veranstaltungen Persönlicher Einsatz politische Fürsprache private Spenden und Sponsoring bedeuten Wertschätzung und ermöglichen den Fortbestand unseres Hauses Bei Interesse an unserer Arbeit oder Unterstützung wenden Sie sich gerne an uns Angebote im e werk Wöchentlich Dienstagstreff U und Ü Treff Kids Treff Offener Freizeittreff Monatlich Gesprächsfrühstück Sonntags Frühstücksbuffet Kino Besondere Veranstaltungen Party Tanztee Internationaler Abend Feste und Feiern Andrea Driftmann Kontakt Leitung Begegnungszentrum e werk Hermannstr 21a 0571 88804 266 Kontaktformular Eine E Mail senden Alle mit markierten Felder werden benötigt Name E Mail Betreff Nachricht Eine Kopie dieser Mail erhalten E Mail senden Seminarräume Hauptkategorie Soziale Dienste Kategorie e werk e werk Unser Mehrgenerationenhaus e werk bietet Ihnen alles rund um Ihre Seminare Tagungen und Schulungen Preise nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage Andrea Driftmann Telefon 0571 88804 266 E Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Das 1 Obergeschoss ist nicht barrierefrei Raum Oberlübbe Rothenuffeln Ausstattung 25 Plätze Beamer Projektionsfläche Flip Chart Moderationswände TV Video DVD optional Raum Lahde Ausstattung 12 Plätze Beamer Projektionsfläche Flip Chart Moderationswände TV Video DVD optional Raum Petri Ausstattung 12 Computerarbeitsplätze 1 PC für Dozenten Beamer Projektionsfläche Raum Bergkirchen Hartum 2 Räume mit mobiler Trennwand Ausstattung 2 x 12 oder 24

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/soziale-dienste/kontakte-sd/oeffentlichkeitszentrum/49-diakonie-stiftung-salem/soziale-dienste/e-werk (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Beratungsstellen
    geht es in dem Stück Wer den Überfall auf einen Geldtransport vorbereiten will braucht einen unauffälligen Kommandostand Also mietet sich Professor Marcus selbsternanntes Gehirn der Ganovenbande bei der Kapitänswitwe Margaret Wilberforth ein Die entzückende und vor allem unverdächtige Dame wohnt mit ihren Papagei Mr Gordon in einem einsam gelegenen Häuschen direkt in Bahnhofsnähe Nun bedarf es nur noch einer glaubwürdigen Tarnung Zum Beispiel als Musiker Doc Courtney Arzt ohne Approbation aber mit Alkoholproblem spielt die erste Geige Mr Harvey der Neue mit klassischem Killerinstinkt ist auf die Bratsche abonniert Willie Knoxton ständig hungriger Bizeps der Truppe streicht das Cello Der Professor bescheidet sich mit der zweiten Geige Dazu noch ein Boccherini Menuett auf Schallplatte fertig ist das Streichquartett zwar nur auf Amateurniveau aber integer Jedenfalls glaubt Mrs Wilberforth die Legende ja sie ist geradezu entzückt Endlich wieder Hausmusik Und auch ihre Freundinnen Gwendolyn Livingstone Harriet Plimshead und Violet Ambergate die sich wöchentlich zum Spieleabend treffen sind begeistert Weiterlesen Auf die Bühne fertig los Ladykillers im Theater im e werk Neujahrstreffen des DCM Verbunds Hauptkategorie Diakonie Stiftung Salem Kategorie News Mit einem Neujahrstreffen im Haus Laurentius bedankte sich jetzt der DCM Verbund bei den haupt und ehrenamtlichen Mapperinnen und Mappern die in Einrichtungen der Diakonie Stiftung Salem tätig sind Dementia Care Mapping DCM ist eine wissenschaftlich erprobte Methode aus England Grundidee des von dem Sozialpsychologen Tom Kitwood entwickelten Verfahrens ist es demenziell erkrankte Personen genau zu beobachten Mapping und so herauszufinden wann sie sich wohl fühlen und wann nicht Auch im Kreis Minden Lübbecke wird DCM seit 2006 genutzt um die Lebensqualität von Menschen mit Demenz besser einschätzen und ggf auch verbessern zu können Um DCM im Mühlenkreis nachhaltig nutzbar zu machen gründete sich 2009 der DCM Verbund Minden Zu diesem Verbund gehören heute die Altenpflegeheime Albert Nisius Haus Haus Bethesda

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/soziale-dienste/beratungsstellen-sd?limit=4&limitstart=0 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • die fam.
    Menschen offen unabhängig von Alter Behinderungen sozialem Hintergrund Status Geschlecht Religion Wir bieten sozialen Mittagstisch mo fr Offene Treffs im Café Integrationsangebote Kinderbetreuung Forum für Selbsthilfegruppen e werk Der Name e werk steht für Auftrag und Perspektive unseres Hauses Er spiegelt außerdem die unterschiedlichen Facetten unserer Arbeit wider Das e im Namen steht für e vangelisch e ngagiert e ntschlossen E ntspannung E rfahrung E inander E ngagement Finanzierung befristete Fördermittel des Bundes Trägerschaft der Diakonie Stiftung Salem gGmbH Vermietung von Seminar und Veranstaltungsräumlichkeiten sowie kostenpflichtige Zusatzangebote wie das monatliche Frühstücksbuffet Partys und Spiel veranstaltungen Persönlicher Einsatz politische Fürsprache private Spenden und Sponsoring bedeuten Wertschätzung und ermöglichen den Fortbestand unseres Hauses Bei Interesse an unserer Arbeit oder Unterstützung wenden Sie sich gerne an uns Angebote im e werk Wöchentlich Dienstagstreff U und Ü Treff Kids Treff Offener Freizeittreff Monatlich Gesprächsfrühstück Sonntags Frühstücksbuffet Kino Besondere Veranstaltungen Party Tanztee Internationaler Abend Feste und Feiern Andrea Driftmann Kontakt Leitung Begegnungszentrum e werk Hermannstr 21a 0571 88804 266 Kontaktformular Eine E Mail senden Alle mit markierten Felder werden benötigt Name E Mail Betreff Nachricht Eine Kopie dieser Mail erhalten E Mail senden Seminarräume Hauptkategorie Soziale Dienste Kategorie e werk e werk Unser Mehrgenerationenhaus e werk bietet Ihnen alles rund um Ihre Seminare Tagungen und Schulungen Preise nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage Andrea Driftmann Telefon 0571 88804 266 E Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Das 1 Obergeschoss ist nicht barrierefrei Raum Oberlübbe Rothenuffeln Ausstattung 25 Plätze Beamer Projektionsfläche Flip Chart Moderationswände TV Video DVD optional Raum Lahde Ausstattung 12 Plätze Beamer Projektionsfläche Flip Chart Moderationswände TV Video DVD optional Raum Petri Ausstattung 12 Computerarbeitsplätze 1 PC für Dozenten Beamer Projektionsfläche Raum Bergkirchen Hartum 2 Räume mit mobiler Trennwand Ausstattung 2 x 12 oder 24

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/soziale-dienste/beratungsstellen-sd/die-fam/49-diakonie-stiftung-salem/soziale-dienste/e-werk (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ev. Betreuungsverein e.V. Minden
    w Einrichtung Rudolf Winzer Haus 16 Fachkraft für Lagerlogistik m w Einrichtung Albert Clos Werkstatt II 17 Fachkraft zur Arbeits und Berufsförderung m w Einrichtung Albert Clos Werkstatt II 18 Fachkraft zur Arbeits und Berufsförderung m w Einrichtung Nicolaus Krage Werkstatt I 19 Gruppenleitung als Springer m w Einrichtung Albert Clos Werkstatt I 20 Heilerziehungspfleger oder Ergotherapeuten oder Altenpfleger m w Einrichtung Albert Clos Werkstatt I 21 Sonderschullehrer Fachlehrer Erzieher oder Ergotherapeuten m w Einrichtung Wichernschule Karriereportal Hauptkategorie Diakonie Stiftung Salem Kategorie Karriereportal Wer wir sind Die Diakonie Stiftung Salem ist ein leistungsstarkes diakonisches Unternehmen im Evangelischen Kirchenkreis Minden das mit rund 1 700 Mitarbeitenden zu den größten Arbeitgebern im Kreis Minden Lübbecke zählt Mit unterschiedlichen sozialen Angeboten von der Schwangerenberatung bis zur Hospizbegleitung arbeiten wir in hohem Maß flexibel und kundenorientiert Das erwarten wir auch von unseren Mitarbeiterinnen die sich jeden Tag mit ihrem Engagement für mehr als 3 000 Menschen einsetzen Sie sind unser zentraler Unternehmenswert Mit unseren vielfältigen Angeboten bieten wir auch unseren Mitarbeitern ein großes Portfolio an Entwicklungsmöglichkeiten Sie können Erfahrungen in verschiedenen fachlichen Konzepten in einem Arbeitsfeld sammeln oder in unterschiedliche Arbeitsfelder hineinschnuppern und die eigenen Stärken entwickeln Durch die laufende Anpassung unserer Angebote an die Bedarfe unserer Klienten befinden sich Arbeitsfelder aber auch in permanentem Umbruch und Wandel Dadurch ergibt sich neben beruflichen Entwicklungs und Veränderungsmöglichkeiten auch die spannende Herausforderung Veränderungen mitzugestalten Das Wissen und Können unserer Mitarbeiter entwickeln wir gezielt und individuell weiter um sie für diese Aufgaben zu befähigen Der Einsatz von Konzepten des Gesundheits und Eingliederungsmanagements der Personalentwicklung und der Arbeitszeitgestaltung sorgen für eine verlässliche Organisation des Arbeitsumfeldes denn Gute Pflege Betreuung Beratung und Begleitung beginnen immer zuerst auch bei den Mitarbeiterinnen Freiwilliges Soziales Jahr Bundesfreiwilligendienst Hauptkategorie Diakonie Stiftung Salem Kategorie Karriereportal Sie wollen etwas bewirken Sie engagieren sich gerne für Andere Sie übernehmen gerne Verantwortung Sie suchen Sinn in Ihrem Job Im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst können Sie bei uns erste Berufserfahrungen sammeln und unsere Arbeit kennenlernen Nach der Schule vor Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums können Sie bei uns folgende Arbeitsfelder erkunden Begleitung von Menschen mit Behinderungen in unseren Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe oder in den Diakonischen Werkstätten Pflege und Betreuung von Seniorinnen und Senioren in unterschiedlichen Einrichtungen und Diensten unserer Altenhilfe Betreuung von Kindern und Jugendlichen in unserer Kinder und Jugendhilfe Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Ihr Mitwirken Verwaltung Hauptkategorie Diakonie Stiftung Salem Kategorie Karriereportal Kaufleute im Gesundheitswesen m w Kaufleute im Gesundheitswesen können die besonderen Herausforderungen in der Verwaltung des Sozial und Gesundheitswesens planen und realisieren Auf Grundlage sozial und gesundheitsrechtlicher Regelungen sind sie in der Lage Geschäfts und Dienstleistungsprozesse der Diakonie Stiftung Salem zu gestalten Die Aufgaben sind vielseitig vom Personal Finanz und Rechnungswesen über Kommunikation mit unseren Mitarbeitenden und Klienten in den Einrichtungen vom Marketing bis hin zum Qualitätsmanagement Ausbildungsvoraussetzungen Fachhochschulreife oder Abitur Ausbildungsdauer 3 Jahre in Vollzeit Ausbildungsvergütung brutto 799 23 Euro im 1 Ausbildungsjahr Industriekaufleute m w Nächste Einstellung 1 Ausbildungsplatz zum 01 08 2016 Industriekauffrauen und Industriekaufmänner sind

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/soziale-dienste/beratungsstellen-sd/ev-betreuungsverein-ev-minden/43-diakonie-stiftung-salem/karriereportal (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Ev. Betreuungsverein e.V. Minden
    unabhängig von Alter Behinderungen sozialem Hintergrund Status Geschlecht Religion Wir bieten sozialen Mittagstisch mo fr Offene Treffs im Café Integrationsangebote Kinderbetreuung Forum für Selbsthilfegruppen e werk Der Name e werk steht für Auftrag und Perspektive unseres Hauses Er spiegelt außerdem die unterschiedlichen Facetten unserer Arbeit wider Das e im Namen steht für e vangelisch e ngagiert e ntschlossen E ntspannung E rfahrung E inander E ngagement Finanzierung befristete Fördermittel des Bundes Trägerschaft der Diakonie Stiftung Salem gGmbH Vermietung von Seminar und Veranstaltungsräumlichkeiten sowie kostenpflichtige Zusatzangebote wie das monatliche Frühstücksbuffet Partys und Spiel veranstaltungen Persönlicher Einsatz politische Fürsprache private Spenden und Sponsoring bedeuten Wertschätzung und ermöglichen den Fortbestand unseres Hauses Bei Interesse an unserer Arbeit oder Unterstützung wenden Sie sich gerne an uns Angebote im e werk Wöchentlich Dienstagstreff U und Ü Treff Kids Treff Offener Freizeittreff Monatlich Gesprächsfrühstück Sonntags Frühstücksbuffet Kino Besondere Veranstaltungen Party Tanztee Internationaler Abend Feste und Feiern Andrea Driftmann Kontakt Leitung Begegnungszentrum e werk Hermannstr 21a 0571 88804 266 Kontaktformular Eine E Mail senden Alle mit markierten Felder werden benötigt Name E Mail Betreff Nachricht Eine Kopie dieser Mail erhalten E Mail senden Seminarräume Hauptkategorie Soziale Dienste Kategorie e werk e werk Unser Mehrgenerationenhaus e werk bietet Ihnen alles rund um Ihre Seminare Tagungen und Schulungen Preise nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage Andrea Driftmann Telefon 0571 88804 266 E Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Das 1 Obergeschoss ist nicht barrierefrei Raum Oberlübbe Rothenuffeln Ausstattung 25 Plätze Beamer Projektionsfläche Flip Chart Moderationswände TV Video DVD optional Raum Lahde Ausstattung 12 Plätze Beamer Projektionsfläche Flip Chart Moderationswände TV Video DVD optional Raum Petri Ausstattung 12 Computerarbeitsplätze 1 PC für Dozenten Beamer Projektionsfläche Raum Bergkirchen Hartum 2 Räume mit mobiler Trennwand Ausstattung 2 x 12 oder 24 Plätze Flip

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/soziale-dienste/beratungsstellen-sd/ev-betreuungsverein-ev-minden/49-diakonie-stiftung-salem/soziale-dienste/e-werk (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Hospizkreis e.V.
    Kontakte Beratung Kontaktdaten Kinder für den Glauben begeistern Beratungsstelle Betreuungsangebote Kindergarten Goebenstraße Kindertagesstätte Lahde Viktor Pleß Haus Behindertenhilfe Wohnen und Begleitung Hauptkategorie Diakonie Stiftung Salem Kategorie Behindertenhilfe Wohnen Der Fachbereich Behindertenhilfe Wohnen und Begleitung begleitet und unterstützt fast 350 Menschen mit Behinderungen Knapp 200 haben einen Platz in verschieden stationären Wohneinrichtungen Darüber hinaus erfahren ca 150 Menschen mit Behinderungen die nicht in einer stationären Wohneinrichtung leben Unterstützung in ihrer selbst angemieteten Wohnung durch die Dienste des Ambulant Betreuten Wohnens Der Fachbereich Behindertenhilfe Wohnen und Begleitung bietet ambulante und stationäre Betreuungs und Unterstützungsangebote Ambulant Betreutes Wohnen Stationär Betreutes Wohnen Haus Simon Minden Hildegard Schumacher Haus Minden Paul Dietrich Haus Minden Menzestift Schlüsselburg Petershagen Hof Klanhorst Petershagen Darüber hinaus bietet der Fachbereich Behindertenhilfe Wohnen und Begleitung in seinem Beratungsbüro für Menschen mit Behinderungen an der Königstraße 33 eine professionelle und individuelle Beratung für Menschen mit Behinderungen deren Angehörige und rechtliche Betreuer In persönlichen Gesprächen beraten wir zu den unterschiedlichsten Wohn und Betreuungsangeboten vermitteln wir zu den Ansprechpartnern der ambulanten und stationären Angebote und informieren zu den Möglichkeiten der Finanzierung der Wohn und Betreuungsangebote Unterkategorien Wohnangebote Kontakte Impressum Top reset Copyright Diakonie Stiftung Salem 2016 All rights reserved Custom Design by Youjoomla com

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/soziale-dienste/beratungsstellen-sd/hospizkreis-e-v/10-diakonie-stiftung-salem/behindertenhilfe-wohnen (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Hospizkreis e.V.
    Bildung und Angeboten zur Persönlichkeitsentwicklung Die Diakonischen Werkstätten Minden erfüllen als anerkannte Werkstatt für Behinderte WfB mit ihrem Angebot einen gesetzlichen Rehabilitations bzw Eingliederungshilfeauftrag Anspruch auf Beschäftigung in einer anerkannten Werkstatt für Behinderte hat wer aufgrund einer Behinderung nicht noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden kann Mit Eingliederungshilfe ist somit gemeint Hilfen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft durch Teilnahme am Arbeitsleben Produktion ist dabei Mittel zum Zweck Das Arbeitsangebot wird begleitet von Maßnahmen zur beruflichen Bildung sozialer und persönlicher Betreuung Orientierung sind dabei Interessen Leistunsfähigkeit und der spezifische Hilfebedarf der Beschäftigten im Rahmen der Angebotsmöglichkeiten der Diakonischen Werkstätten Aus dem gemeinsam erwirtschafteten Arbeitsergebnis erhalten die Beschäftigten ein Entgelt Die Diakonischen Werkstätten entstanden 1971 aus kleinen Anfängen in einer alten Schule Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben unter Leitung von Werkstattleiter Horst Bieber diese ersten Ansätze anhand des steigenden Bedarfes und der immer differenzierter werdenden fachlichen Erwartungen und Möglichkeiten zum heutigen Stand entwickelt Die Diakonischen Werkstätten in Minden und Petershagen Albert Clos Werkstatt I an der Brühlstraße 16 20 Albert Clos Werkstatt II an der Friedrich Wilhelm Straße 87a Nicolaus Krage Werkstatt I am Gesellenweg 17 Nicolaus Krage Werkstatt II in der Fischerallee 9 Tischlerei am Schwarzen Weg 22 Wellpappenverarbeitung Karlstraße 51 Hof Klanhorst Arbeitsgruppen Große Klanhorst 5 in Petershagen sind gem 142 SGB IX eine anerkannte Werkstatt für Behinderte WfB Finanziert wird unsere Arbeit aus Tagessätzen gezahlt von der Arbeitsverwaltung und Sozialversicherungsträgern Um den Menschen mit Behinderung eine Arbeitsmöglichkeit anbieten zu können unterhalten wir differenzierte Produktionsstätten Hierbei arbeiten wir sehr eng mit ca 50 Firmen aus dem heimischen Wirtschaftsraum zusammen Aus dem in der Produktion erzielten Arbeitsergebnis zahlen wir wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben an die behinderten Beschäftigten Entgelt Für die Realisierung unseres Angebotes sind Angehörige verschiedener Berufsgruppen erforderlich Arbeitsunterweiser mit handwerklich technischer Ausbildung

    Original URL path: http://www.diakonie-stiftung-salem.de/index.php/soziale-dienste/beratungsstellen-sd/hospizkreis-e-v/15-diakonie-stiftung-salem/behindertenhilfe-arbeit (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •