archive-de.com » DE » D » DIAKONIE-MUELHEIM.DE

Total: 401

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 11.09.2015 | Goldener Ausflug mit Gästen des Diakonie am Eck
    muelheim de Goldener Ausflug mit Gästen des Diakonie am Eck Einen weiteren Ausflug für Senioren organisiert die Begegnungsstätte Diakonie Am Eck des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr am Donnerstag 17 September 2015 Geplant ist der Besuch der Ausstellung Der Goldschatz von Unna im dortigen Hellweg Museum 230 mittelalterliche Goldmünzen die in den fünfziger Jahren von Bauarbeitern gefunden wurden stehen im Mittelpunkt der Ausstellung Die Kosten für die gemeinsame Zugfahrt für den Museumsbesuch sowie für eine literarische Führung mit Einkehr werden durch Förderung aus Kollektenmitteln Hilfe für alte Menschen übernommen Der Eigenanteil für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt 1 Euro Kosten für Verzehr einer Waffel und eines Getränks sind enthalten weiterer Verzehr geht auf eigene Kosten Treffpunkt ist das Diakonie Am Eck um 9 00 Uhr Die gemeinsame Anfahrt wird durch den Einsatz ehrenamtlicher Kräfte angeleitet Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 10 Personen Es wird um vorherige verbindliche Anmeldung und Zahlung des Eigenanteils gebeten Anmeldungen nehmen die Begegnungsstätte Diakonie Am Eck Kettwiger Straße 3 Telefon 0208 3019505 oder Sabine Boeger stellvertretende Leiterin der Abteilung Soziale Dienste im Diakonischen Werk Telefon 0208 3003 284 entgegen Download Ausflugsbeschreibung PDF Weitere Informationen Bürgertreff Diakonie Am Eck Quicklinks Info Service Telefonliste PDF

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/11092015-goldener-ausflug-mit-gaesten-des-diakonie-am-eck.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 18.08.2015 | Ausflug zur Wiege des Ruhrbergbaus
    9 18 Uhr mittwochs 9 14 Uhr Ansprechpartnerin Siglinde Jaroszek Tel 0208 3019505 E Mail diakonie am eck at diakonie muelheim de Ausflug zur Wiege des Ruhrbergbaus Einen Ausflug für Senioren organisiert die Begegnungsstätte Diakonie Am Eck des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr am Mittwoch 2 September 2015 Die Fahrt geht zur Zeche Nachtigall in Witten die einst eine der größten Tiefbauzechen der Region war und die heute ein Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe ist Die Kosten für die gemeinsame Zugfahrt und für den Eintritt ins Museum werden durch Förderung aus Kollektenmitteln Hilfe für alte Menschen übernommen Der Eigenanteil für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt 1 Euro Kosten für Verzehr müssen ebenfalls selbst getragen werden Die gemeinsame Anfahrt wird durch den Einsatz ehrenamtlicher Kräfte angeleitet Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 10 Personen Es wird um vorherige verbindliche Anmeldung und Zahlung des Eigenanteils gebeten Nähere Informationen erhalten Interessenten bei Sabine Boeger stellvertretende Leiterin der Abteilung Soziale Dienste im Diakonischen Werk Telefon 0208 3003 284 Download Ausflugsbeschreibung PDF Weitere Informationen Bürgertreff Diakonie Am Eck Quicklinks Info Service Telefonliste PDF Bürgertreff Diakonie am Eck Hausaufgabenhilfe Spenden bürger helfen bürgern Projekt ZugVögel Heinzelwerk Projekt Lila Feen Losung des Tages Hilfen für

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/18082015-ausflug-zur-wiege-des-ruhrbergbaus.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 11.08.2015 | Diakoniegottesdienst 2015
    3003 277 Fax 0208 3003 280 E Mail gst at diakonie muelheim de Öffnungszeiten montags dienstags donnerstags und freitags 7 30 16 30 Uhr mittwochs 7 30 13 Uhr und nach Vereinbarung Diakoniegottesdienst 2015 Zum Diakoniegottesdienst 2015 der von der Evangelischen Lukaskirchengemeinde unter Beteiligung der Konfirmanden und verschiedener Arbeitsbereiche des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr zum Thema Einer trage des anderen Last und so werdet ihr das Gesetz Christus erfüllen Vers 6 2 aus dem Brief Paulus an die Galater gestaltet wird laden wir Sie herzlich ein Der Gottesdienst findet am Sonntag 13 September um 11 00 Uhr in der Evangelischen Kirche Dümpten Oberheidstraße 229 in 45475 Mülheim an der Ruhr statt Nach dem Diakoniegottesdienst haben Sie die Gelegenheit sich beim Kirchenkaffee im Gemeindehaus über die Arbeit der Gemeinde und des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr zu informieren Auf Ihr Kommen freuen wir uns sehr Download Flyer Diakoniegottesdienst 2015 Quicklinks Info Service Telefonliste PDF Bürgertreff Diakonie am Eck Hausaufgabenhilfe Spenden bürger helfen bürgern Projekt ZugVögel Heinzelwerk Projekt Lila Feen Losung des Tages Hilfen für FAMILIEN KINDER JUGENDLICHE SENIOREN MÜTTER UND SCHWANGERE SCHÜLER MIGRANTEN PSYCHISCH KRANKE SUCHTKRANKE Drogenabhängige WOHNUNGSLOSE Abteilungen soziale dienste ambulante gefährdetenhilfe therapeutische

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/11082015-diakoniegottesdienst-2015.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 07.07.2015 | Schulen der Zukunft ausgezeichnet
    Mülheimer Schulen nahmen daran teil beschäftigten sich mit ganz unterschiedlichen Aspekten der Nachhaltigkeit und setzten diese in Projekten individuell um Unter ihnen waren die Pestalozzi Schule und die Realschule Stadtmitte deren Betreuungsangebote in Trägerschaft des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kreiskreis An der Ruhr stehen Die Landeskampagne fand jüngst mit einer Auszeichnungsfeier in der Luisenschule ihren Abschluss NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kam selbst vorbei um den Einsatz von Schüler inne n Lehrer inne n und Betreuer inne n zu würdigen Hannelore Kraft nannte es selbst ein Heimspiel Doch nicht deshalb war jener Termin in der Luisenschule für die Mülheimerin ein besonderer Auf einem Markt der Möglichkeiten präsentierten im Schulgarten der Luisenschule neben den sechs Mülheimer Schulen auch elf weitere aus Essen Duisburg und Oberhausen ihre im Rahmen der Landeskampagne gestarteten Projekte Für die Ministerpräsidentin wurde bei ihrem Rundgang klar dass ein großer Schritt hin zum ursprünglichen Ziel getan wurde nämlich die Idee der Nachhaltigkeit deutlich zu machen und im alltäglichen Leben zu verankern Man spürt dass sich im Denken etwas verändert Die Pestalozzi Schule gestaltete für ihr Projekt als Schule der Zukunft den Schulgarten neu Da wurden nicht nur Beete neu angelegt sondern auch der Gartenteich erneuert Beerensträucher gepflanzt ein Insektenhotel gebaut und ein Naturstein Sitzkreis eingerichtet Der Garten wird von allen Klassen der Broicher Grundschule der in Trägerschaft des Diakonischen Werkes stehenden Offenen Ganztagsgrundschule OGS und verschiedenen Arbeitsgemeinschaften AG genutzt Er dient als Lernort in dem die Schüler getreu dem Pestalozzi Motto mit Kopf Herz und Verstand Naturerfahrungen sammeln können Die Realschule Stadtmitte hat eine MINT AG Mathematik Informatik Naturwissenschaften und Technik die für alle Siebtklässler Pflicht ist Zwei Stunden in der Woche werden die Schüler innen an das Thema Umweltschutz herangeführt Ziel ist dabei stets den Unterricht interessant und abwechslungsreich zu gestalten So werden Inhalte experimentell und praktisch erforscht

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/07072015-schulen-der-zukunft-ausgezeichnet.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 12.06.2015 | Spendenkonto für diakonische Arbeit in Thessaloniki
    Mülheim an der Ruhr als auch auf Verbandsebene Anlässlich der Ehrung des ehemaligen Diakoniemitarbeiters Georg Albrecht ergab sich eine ganz konkrete Unterstützung Das Diakonische Werk in Mülheim sammelt nun Spenden für eine Suppenküche und Medizinstation der orthodoxen Kirche in Thessaloniki Für seine Verdienste um die deutsch griechischen Beziehungen wurde Georg Albrecht langjähriger Mitarbeiter des Diakonischen Werks im Rheinland bei einem Festakt in Mülheim kürzlich mit dem Ehrenring der Deutsch Griechischen Vereinigungen ausgezeichnet Zur Ehrung war auch Metropolit Varnavas aus Thessaloniki nach Mülheim gekommen Aus diesen Begegnungen ist eine neue deutsch griechische Kooperation mit aktuellem Hintergrund erwachsen Das Diakonische Werk im Kirchenkreis An der Ruhr richtet ab sofort ein Spendenkonto ein und ruft dazu auf mit Gaben aus Mülheim die Arbeit der Suppenküche des orthodoxen Metropoliten Varnavas in Thessaloniki zu unterstützen Metropolit Varnavas und Georg Albrecht Foto Jürgen Rompf In Griechenland sind Löhne und Renten in den letzte Jahren um rund 30 Prozent gesunken die Arbeitslosenhilfe währt nur ein Jahr danach ist man nicht mehr krankenversichert schildert Günter Leußler Geschäftsführer der Vereinigung der Deutsch Griechischen Gesellschaften die Not in Griechenland Und die Menschen in der Stadt trifft die Not oft noch härter als die auf dem Land In der Suppenküche der orthodoxen Kirche in Thessaloniki werden zurzeit täglich rund 7000 Menschen verpflegt Gerald Hillebrand Diakoniepfarrer im Kirchenkreis An der Ruhr In Gesprächen rund um die Verleihung des Ehrenrings hat sich die Möglichkeit ergeben die diakonische Arbeit in Thessaloniki von Mülheim aus zu unterstützen Diese Chance möchten wir gerne ergreifen und hoffen auf die Unterstützung der Mülheimerinnen und Mülheimer Nicht zuletzt haben Mitarbeitende wie Georg Albrecht uns gezeigt wie wichtig es ist die Belange auch unserer europäischen Nachbarn und Geschwister im Blick zu haben Die Hilfe für Menschen in der eigenen Stadt ist der Diakonie dabei ebenso wichtig wie der Blick über

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/12062015-spendenkonto-fuer-diakonische-arbeit-in-thessaloniki.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 08.05.2015 | OGS macht Museum
    dem Museum zur Vorgeschichte des Films Und tatsächlich bietet es Kindern die nachmittags in Offenen Ganztagsgrundschulen OGS betreut werden die Möglichkeit die Sammlungen beider Museen anschaulich und praktisch kennenzulernen Seit diesem Schulhalbjahr nimmt nun auch die OGS der Pestalozzischule deren Träger das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr ist an dem Projekt teil Manchmal liegen Dinge ganz nahe und dennoch kennt man sie nicht Die Camera Obscura ist so ein Beispiel Der ehemalige Wasserturm der inzwischen die weltgrößte begehbare Camera Obscura ist sowie eine Sammlung mit Exponaten zur Vorgeschichte des Films beherbergt ist so ein Beispiel Der ist nur ein Katzensprung von unser Schule entfernt und dennoch waren viele unserer Kinder noch nicht da sagt Bianca Kleinfengels Die OGS Mitarbeiterin hat die Einführung des Projekts übernommen und sieht darin nicht nur einen Beitrag zur kulturellen Bildung sondern auch einen Weg die Schülerinnen und Schüler Neues erleben zu lassen Durch das Projekt können sie Dinge erfahren die sie sonst vielleicht nicht kennenlernen Insgesamt acht Ausflüge sind im Rahmen des Kooperationsprojekts geplant vier führen in die Camera Obscura vier ins Mülheimer Kunstmuseum Die Themenfelder Licht Farbe Raum und Bewegung stehen stets im Mittelpunkt sie verbinden beide Häuser und werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet Gemeinsam mit jugendlichen Peer Teamern entdecken die Kinder das Museum und entwickeln ein Museumsporträt das gemeinsam mit weiteren Arbeitsergebnissen in Ausstellungen in beiden Museen gezeigt wird Für Museumsleiterin Dr Beate Reese profitieren alle Seiten von der Kooperation Die Kinder entdecken ein Stück Heimat das hat etwas Weltoffenes und zugleich einen starken lokalen Bezug Auch bei der Mülheimer Marketinggesellschaft MST die für die Camera Obscura verantwortlich ist freut man sich über die gelungene Zusammenarbeit Mit dieser Bildungspartnerschaft für den Offenen Ganztag wurden die beiden Mülheimer Museen Ende 2014 Partner des bundesweiten Förderprogramms Von uns für uns Die Museen

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/08052015-ogs-macht-museum.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 30.04.2015 | Auf die Stühle, fertig, los...
    erreichbar montags dienstags freitags 7 30 16 30 Uhr mittwochs 7 30 13 Uhr donnerstags 7 30 18 Uhr Ansprechpartner Birgit Hirsch Palepu Leiterin Abteilung Soziale Dienste Tel 0208 3003 225 E Mail hirsch palepu at diakonie muelheim de Michael John OGS Koordination Tel 0208 3003 213 E Mail john at diakonie muelheim de Auf die Stühle fertig los In der diesjährigen Osterferienbetreuung hatte sich die OGS am Saarnberg die sich in Trägerschaft des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr befindet etwas Besonderes einfallen lassen Alte Stühle wurden nach Ideen der Kinder ganz individuell gestaltet so zum Beispiel ein Giraffenstuhl ein Feuerstuhl oder ein Blumenstuhl Beim Sägen Bohren Gestalten mit Pappmaché und Lack waren die Kinder begeistert bei der Sache Bei meiner Geburtstagsfeier möchte ich gern als erste auf dem Blumenstuhl sitzen verkündete Anna schon beim Bau mit glänzenden Augen Die Stühle sind im Foyer des Gymnasiums Broich ausgestellt in dem die Grundschule am Saarnberg zurzeit aufgrund von Umbaumaßnahmen untergebracht ist Weitere Informationen Offene Ganztagsschule Quicklinks Info Service Telefonliste PDF Bürgertreff Diakonie am Eck Hausaufgabenhilfe Spenden bürger helfen bürgern Projekt ZugVögel Heinzelwerk Projekt Lila Feen Losung des Tages Hilfen für FAMILIEN KINDER JUGENDLICHE SENIOREN MÜTTER UND SCHWANGERE SCHÜLER

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/30042015-auf-die-stuehle-fertig-los.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 28.04.2015 | Seniorenmesse 2015
    mittwochs 9 14 Uhr Ansprechpartnerin Siglinde Jaroszek Tel 0208 3019505 E Mail diakonie am eck at diakonie muelheim de Seniorenmesse 2015 Die Gemeinschaft Mülheimer Begegnungsstätten Zehn Begegnungsstätten in denen insgesamt dreißig engagierte Mitarbeitende ein breites Angebot für ältere Menschen in Mülheim bereithalten präsentierten sich am Sonntag 26 April 2015 auf der Seniorenmesse im FORUM Mülheim unter einem Dach dem der Gemeinschaft Mülheimer Begegnungsstätten Am Stand des Gemeinschaftsprojekts konnten sich die Besucher über die verschiedensten Aktivitäten der zehn Begegnungsstätten informieren und bekamen zusätzlich zu ausführlichem Info Material als vitaminreiche Zugabe eine Banane mit dem beigefügten Motto Begegnungsstätten Alles nur nicht Banane geschenkt Hiervon waren zuvor speziell für diese Aktion die von den Gästen begeistert aufgenommen wurde drei Kisten vom Unternehmen Kaiser s Tengelmann gespendet worden Nicht nur informiert wurde an diesem Tag sondern auch zum Mitmachen angeregt beispielsweise zu verschiedenen Übungen der Sitzgymnastik oder zu einer Skatrunde Das Diakonische Werk stellte auf der Seniorenmesse seine Begegnungsstätte Diakonie Am Eck in der Mülheimer Altstadt vor Foto Siglinde Jaroszek Sabine Boeger Downloads Infoflyer Diakonie am Eck Quicklinks Info Service Telefonliste PDF Bürgertreff Diakonie am Eck Hausaufgabenhilfe Spenden bürger helfen bürgern Projekt ZugVögel Heinzelwerk Projekt Lila Feen Losung des Tages Hilfen für FAMILIEN KINDER

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2015/28042015-seniorenmesse-2015.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •