archive-de.com » DE » D » DIAKONIE-MUELHEIM.DE

Total: 401

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 21.09.2014 | Weltkindertag
    Mail thane at diakonie muelheim de Das Diakonische Werk ist erreichbar montags dienstags freitags 7 30 16 30 Uhr mittwochs 7 30 13 Uhr donnerstags 7 30 18 Uhr Weltkindertag 2014 Beim Fest zum Weltkindertag am Sonntag 21 September 2014 haben Mülheimer Kinder und Jugendorganisationen über ihre Arbeit informiert und mit kostenfreien Aktivitäten und Spielen für allerlei Spaß gesorgt In diesem Jahr feiert die UN Kinderrechtskonvention ihren 25 Geburtstag Dies war der Anlass den Weltkindertag unter das Motto Jedes Kind hat Rechte zu stellen Das Diakonische Werk ist wie in jedem Jahr gemeinsam mit seinen Partnern im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr der Evangelischen Beratungsstelle der Evangelischen Familienbildungsstätte und den Evangelischen Kindertagesstätten mit von der Partie gewesen An dem Stand des Diakonischen Werkes haben Kinder die Gelegenheit gehabt individuelle Filzbälle zu gestalten bunte Schirmmützen zu basteln und Kräutersalz herzustellen Für das leibliche Wohl in dem Evangelischen Dorf hat der Waffelstand gesorgt den das Diakonische Werk in bewährter Tradition mit der Evangelischen Beratungsstelle betrieben hat Insgesamt haben über 50 Kinder und Jugendorganisationen zu dem Gelingen des Festes beigetragen Die Veranstaltungsorganisation hat in den Händen der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH MST gelegen Quicklinks Info Service Telefonliste PDF Bürgertreff Diakonie am Eck

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2014/21092014-weltkindertag.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 09.09.2014 | 1. Dümptener Stadtteilrallye
    13 Uhr donnerstags 7 30 18 Uhr Ansprechpartner Birgit Hirsch Palepu Abteilungsleitung Tel 0208 3003 225 E Mail hirsch palepu at diakonie muelheim de Olaf Thane Koordination Jugend und Familienhilfe Tel 0208 3003 258 E Mail thane at diakonie muelheim de 1 Dümptener Stadtteilrallye Kinder erkunden ihren Stadtteil Die Jugend und Familienhilfe des Diakonischen Werkes ist in allen Mülheimer Stadtteilen präsent Die Fachkräfte sind in die vor Ort bestehenden Netzwerke eingebunden und in der Zusammenarbeit mit den anderen Akteuren in den Mülheimer Stadtteilen entstehen immer wieder neue gemeinsame Aktivitäten Zusammen mit vielen anderen Dümptener Einrichtungen die sich in der Stadtteilkonferenz Dümpten Winkhausen zusammengeschlossen haben hat sich nun die Jugend und Familienhilfe Olaf Thane an der 1 Dümptener Stadtteilrallye am 09 September 2014 beteiligt Neben der Jugend und Familienhilfe des Diakonischen Werkes haben die Evangelische Lukaskirchengemeinde und die Evangelische Markuskirchengemeinde die Dümptener Jugendzentren Sportvereine und die Stadtteilbibliothek sowie mehrere Dümptener Schulen der Kommunale Soziale Dienst und die Caritas Sozialdienste mitgewirkt Zahlreiche Kinder aus dem Stadtteil haben ihr Wohnumfeld und die Einrichtungen die Angebote für sie vorhalten erkundet Dabei haben alle viel Spaß gehabt vielfältige Informationen erhalten und ihr Wissen unter Beweis stellen können Die anschließende Siegerehrung hat die 1 Dümptener Stadtteilrallye abgerundet Bei einem Grillfest ist diese gelungene Aktion ausgeklungen Die Pfadfinder St Barbara haben die Betreuung des Grill und Getränkestandes übernommen Die 1 Dümptener Stadtteilrallye ist so das einhellige Fazit ein voller Erfolg gewesen Gut möglich dass diese Veranstaltung im kommenden Jahr ihre Fortsetzung findet Weitere Informationen Die Jugend und Familienhilfe des Diakonischen Werkes Ev Markuskirchengemeinde Ev Lukaskirchengemeinde Download Flyer Jugend und Familienhilfe Quicklinks Jugend und Familienhilfe Offene Ganztagsschule Familienstation Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung Nachrichten Weltkindertag 2014 Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken ihre Stärken Besuch im Gemeindezentrum der Pauluskirche Partner der Diakonie Ev Markuskirchengemeinde Ev Lukaskirchengemeinde bürger helfen bürgern Heinzelwerk Projekt

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2014/09092014-1-duemptener-stadtteilrallye.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 04.08.2014 | Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken ihre Stärken
    vertrauen sanft aufgefangen und vor Verletzungen geschützt zu werden Das macht Spaß Und am Ende erfahren die Kinder vielleicht dass sie genau wie auf einem Trampolin doch ein bisschen höher springen können als sie denken weil sie gestärkt und mit guten Ideen für neue Sprünge aus dem Kurs hinausgehen Am Freitag 5 September 2014 starten Anke Meyer Ambulatorium und Olaf Thane Jugend und Familienhilfe mit einer Kindergruppe die genau das zum Ziel hat Kinder aus suchtbelasteten Familien zu stärken Die Kindergruppe orientiert sich deshalb inhaltlich an dem Trampolin Programm Die Kindergruppe wendet sich an 8 12jährige Kinder Sie findet statt in zentral gelegenen Räumlichkeiten des Diakonischen Werkes mitten auf dem Kirchenhügel Bis zu acht Kinder können daran teilnehmen Erste Anmeldungen sind bereits eingegangen Es sind jedoch noch einige Plätze frei so dass Anmeldungen weiterhin entgegen genommen werden Anmeldungen sind möglich bei Anke Meyer Tel 3003 223 oder E Mail ameyer at diakonie muelheim de oder bei Olaf Thane Tel 3003 258 oder E Mail thane at diakonie muelheim de Die wichtigsten Informationen zu der Kindergruppe gehen aus dem Handzettel hervor der bei verschiedenen Kooperationspartnern im Mülheimer Stadtgebiet ausliegt und hier als Download zur Verfügung steht Selbstverständlich stehen die beiden Fachkräfte des Diakonischen Werkes unter den genannten Kontaktdaten für weitere Informationen und Rückfragen gerne zur Verfügung Ausführliche Informationen zu dem Gruppenangebot sind auch der von ihnen vorgelegten Projektskizze zu entnehmen Weitere Informationen Das Ambulatorium des Diakonischen Werkes Die Jugend und Familienhilfe des Diakonischen Werkes Trampolin Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken ihre Stärken Download Handzettel Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken ihre Stärken Gruppenangebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien Projektskizze Download Flyer Ambulatorium Flyer Jugend und Familienhilfe Handzettel Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken ihre Stärken Gruppenangebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien Projektskizze Quicklinks Ambulatorium Jugend und Familienhilfe Bürgertreff Diakonie am Eck Familienstation Hausaufgabenbetreuung

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2014/04082014-kinder-aus-suchtbelasteten-familien-entdecken-ihre-staerken.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - 04.07.2014 | Besuch im Gemeindezentrum der Pauluskirche
    Tel 0208 3003 225 E Mail hirsch palepu at diakonie muelheim de Olaf Thane Koordination Jugend und Familienhilfe Tel 0208 3003 258 E Mail thane at diakonie muelheim de Besuch im Gemeindezentrum der Pauluskirche Im Juni waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 c aus der Realschule Stadtmitte mit ihren beiden Lehrkräften bei uns im Gemeindezentrum der Pauluskirche in der Witthausstraße zu Besuch D as Schulprojekt der Jugend und Familienhilfe des Diakonischen Werkes in Kooperation mit der Vereinten Ev Kirchengemeinde besteht seit vielen Jahren und wurde nun im vierten Jahr durch Jana Dörger Diakonisches Werk und Claudia Behrend Vereinte Ev Kirchengemeinde gemeinsam durchgeführt Das Interesse der Realschule Stadtmitte ist groß daher soll diese gelungene Kooperation in den nächsten Jahren Bestand haben Wie in den letzten Jahren wurde wieder gemeinsam ein gesundes Frühstück zubereitet und verzehrt und natürlich das Thema auf unterschiedliche Weise in Kleingruppen und mit der ganzen Klasse bearbeitet Wichtige Ziele des Projekts sind u a die Förderung von Offenheit und gegenseitigem Verständnis der Schülerinnen und Schüler zum Thema Trennung und Scheidung sowie die Information zu passenden Beratungsangeboten die auch das Diakonische Werk anbietet Sturmfolgen verhinderten dass auch die weiteren fünften Klassen der Realschule Stadtmitte ihren Projektvormittag nutzen können Wann dieses nachgeholt werden kann ist noch offen Tatkräftig unterstützt wurden die Projektleiterinnen dieses Mal von Kevin Janik Diakonisches Werk Weitere Unterstützung für das Projekt gab es wie immer von der Stiftung REKOS Nähere Informationen zum Projekt bei Frau Dörger Tel 0208 3003 268 und Frau Behrend Tel 0208 382364 Weitere Informationen Die Jugend und Familienhilfe des Diakonischen Werkes Die Kinder und Jugendarbeit der Vereinten Ev Kirchengemeinde Quicklinks Jugend und Familienhilfe Familienstation Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung Sozialbüro Styrum Nachrichten Anmeldungen für Gruppenangebot sind ab sofort möglich Praxisbörse der Hochschule Niederrhein Gruppenangebot startet nach den Sommerferien Initiatoren legen Projektskizze für Gruppenangebot

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/diakonie/info-service/nachrichten/nachrichtenarchiv/nachrichten-2014/04072014-besuch-im-gemeindezentrum-der-pauluskirche.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - Barbaraschule
    für Kinder und Eltern An den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Eltern richten die Betreuerinnen der OGS an der Barbaraschule ihr Konzept aus und orientieren sich dabei an gesellschaftlichen Realitäten So hat das Team des Diakonischen Werkes an der Dümptener Grundschule seine Betreuungszeiten ausgeweitet und nimmt damit eine Vorreiter Stellung ein Bereits weit vor der ersten Stunde um 7 15 Uhr sind die Fachfrauen vor Ort Sie tragen damit den vielfach üblichen Arbeitszeiten Rechnung und geben vor allem in Vollzeit arbeitenden Eltern die Möglichkeit flexibler zu agieren Die fachkompetenten Mitarbeiterinnen sind von 7 15 bis 16 Uhr für die Schülerinnen und Schüler da An der Barbaraschule gibt es zwei Gruppen die Regenbogen und die Sonnengruppe Insgesamt werden 48 Kinder von einem Team betreut dem neben pädagogischen Fachkräften auch eine FSJlerin und eine Praktikantin angehören Hinzu kommen vier Ehrenamtliche die sich für die Kinder engagieren und eine Hausaufgabenhilfe Das klassische OGS Angebot mit seinem warmen gemeinsamen Mittagessen und der Unterstützung bei den Hausaufgaben ergänzen die Betreuerinnen durch individuelle Projektarbeit Diese nimmt speziell Jungen und Mädchen mit individuellem Förderbedarf in den Blick Ein Beispiel ist das Projekt Ich darf wütend sein bei dem Kinder in einer kleinen Gruppe spielerisch lernten wie sie mit Frust und Wut konstruktiv umgehen Zugleich wurden sie für die Bedürfnisse und Stimmungen anderer Kinder sensibilisiert Darüber hinaus können die Schülerinnen und Schüler sich aus verschiedenen Kursen ein Freizeitprogramm zusammenstellen das ihren Interessen entspricht Einen Großteil dessen gestaltet das OGS Team in Eigenregie und achtet auf eine abwechslungsreiche Auswahl Kreativität wird ebenso gefördert wie naturwissenschaftliches Interesse und Bewegungsdrang Allein die Fußball AG ist ein Kooperationsangebot Der Platz des Dümptener TV 1885 liegt in direkter Nähe der Schule Auch die Eltern nehmen die Mitarbeiterinnen in den Blick mit Elternbasteln und einer Sprechstunde die einmal in der Woche stattfindet Kontakt Barbaraschule

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/kinder-schule/offene-ganztagsschule/offene-ganztagsschule/barbaraschule.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - Brüder Grimm Schule
    Brüder Grimm Schule Integrative Arbeit am multikulturellen Standort Integrative Arbeit bildet den Mittelpunkt des pädagogischen Konzepts das das Team der OGS bestehend aus Mitarbeiterinnen des Diakonischen Werkes und einer städtischen Mitarbeiterin in der Brüder Grimm Schule verfolgen Damit orientieren sie sich an den Begebenheiten in Styrum einem Stadtteil in dem viele Nationalitäten leben Die pädagogischen Fachkräfte nehmen die Kinder die Eltern und letztlich die ganze Familie in den Blick Das Team lädt regelmäßig zu einem Elterncafé In ungezwungener Atmosphäre können Eltern Probleme besprechen Fragen stellen und erhalten so einen besseren Einblick in schulische Abläufe Darüber hinaus bieten die Erzieherinnen der evangelischen Grundschule Hausbesuche an die Familien freiwillig in Anspruch nehmen können Diese geben beiden Seiten die Möglichkeit sich in einer anderen Umgebung kennen zu lernen Die Kinder werden an der Zastrowstraße in zwei Gruppen von 7 30 bis 16 Uhr betreut Insgesamt besuchen 52 Schülerinnen und Schüler die OGS Hinzu kommen 16 Kinder die im Rahmen des Programms Schule von acht bis eins betreut werden Auch da passen sich die Mitarbeiterinnen dem tatsächlichen Bedarf an und verlängern die Betreuungszeiten ab dem Schuljahr 2013 14 bis 13 30 Uhr Die vier Erzieherinnen werden von zwei Fachkräften unterstützt die den Jungen und Mädchen bei den Hausaufgaben helfen Für Kinder mit besonderem Förderbedarf gibt es zusätzliche Angebote Auch drei Ehrenamtliche unterstützen die Hauptamtlichen Sie begleiten bei den Hausaufgaben bieten Leseförderung und leiten eine Fußball AG Denn neben dem warmen Mittagessen gehört auch ein pädagogisches Freizeitprogramm zum üblichen OGS Angebot Projektpartner der Styrumer Evangelischen Grundschule ist die Schule am Hexbachtal Zwei Schülerinnen der Dümptener Hauptschule besuchen als Teilnehmerinnen des Projekts Sozial genial die Einrichtung um mit den Kindern zu spielen Immer nimmt das Team zudem Schüler im Ausbildungsberuf Erzieher auf bietet Praktikumsplätze und die Möglichkeit dort die Prüfung abzulegen Kontakt Brüder Grimm Schule Zastrowstraße

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/kinder-schule/offene-ganztagsschule/offene-ganztagsschule/brueder-grimm-schule.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - Grundschule am Dichterviertel
    sich die Mitarbeitenden der OGS der Grundschule am Dichterviertel und arbeiten gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern der städtischen Gemeinschaftsgrundschule in enger Kooperation Dahinter steht die tiefe Überzeugung dass Schule und OGS nur gemeinsam funktionieren und die Schülerinnen und Schüler optimal fördern können Elterngespräche die Sozialpädagogen Erzieher und pädagogische Mitarbeiter der OGS und Pädagogen der Schule gemeinsam führen sind ein Beispiel für diese Zusammenarbeit Alle Beteiligten haben einen anderen Blick auf die Kinder und können deren Entwicklung so umfassender und intensiver begleiten Großen Wert legt das OGS Team das aus Fachkräften des Diakonischen Werkes und der Stadt Mülheim besteht zudem auf Elternarbeit So sind verschiedene Bildungsangebote für Eltern regelmäßig in den Räumen der OGS zu Gast wie etwa das MUT Café und das Elterncafé das die OGS gemeinsam mit dem Familienzentrum Fantadu organisiert Da viele Kinder von Fantadu auf die Grundschule am Dichterviertel wechseln knüpfen die Erzieher bereits vor der Einschulung Kontakt zu Eltern und Kindern Letztlich leistet das OGS Team durch die vielfältigen Angebote auch intensive Stadtteilarbeit die Kooperation mit dem Stadtteilbüro ist eng Denn Eppinghofen ist ein Stadtteil mit besonderem Förderbedarf Die internationale Struktur Eppinghofens wo rund 85 Nationen zusammenleben spiegelt sich auch in der Schulgemeinde wider 80 der dort unterrichteten Schülerinnen und Schüler haben einen Migrationshintergrund Insgesamt werden in der dortigen OGS 65 Kinder in drei Gruppen von sieben pädagogischen Mitarbeiter inne n unterstützt durch eine Küchenkraft betreut Neben den üblichen OGS Angeboten dem warmen Mittagessen und der kompetenten Hausaufgabenbetreuung gibt es auch an der Bruchstraße ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm Ein Augenmerk liegt dabei auf dem im Schulprogramm festgeschriebenen Schwerpunkt Bewegung Schwimmen Tanzen Fußball stehen beispielsweise als AG zur Wahl Als Partner sind der Mülheimer Sportbund MSB und die Tanzschule Ritter im Boot Zudem gibt es einen Trommelworkshop Großen Wert legen die Mitarbeitenden der OGS jedoch auf das

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/kinder-schule/offene-ganztagsschule/offene-ganztagsschule/grundschule-am-dichterviertel.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Diakonie Mülheim an der Ruhr - Gemeinschaftsgrundschule an der Heinrichstraße
    vierten Klasse bilden eine Gruppe Die üblichen Betreuungszeiten sind von 7 45 bis 16 Uhr In Absprache mit der Schulleitung ist jedoch auch eine Betreuung von 7 30 bis 16 30 Uhr möglich Die Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der Kinder wird auf vielfältige Weise gefördert So wird das Mittagessen als Büfett aufgetischt Aus drei Essen können die Kinder aussuchen worauf sie Appetit haben Das OGS Team kooperiert mit dem nahen Jugendzentrum Leybank das die Kinder einmal in der Woche besuchen Dort verbringen die Jungen und Mädchen gruppenübergreifend Zeit Ein weiterer Kooperationspartner ist der Mülheimer Sportbund MSB Die GGS an der Heinrichstraße ist eine Sportschule so dass dieser Schwerpunkt zusätzlich in der OGS aufgegriffen wird zum Beispiel mit einer Einrad AG für Kinder ab der zweiten Klasse Darüber hinaus wurden eine Hip Hop AG und eine Schrot AG ins Leben gerufen ebenso finden regelmäßig Lese und Vorleseworkshops statt Eng ist auch die Zusammenarbeit mit den Pädagogen Die Lehrer unterstützen die OGS Kräfte bei der Hausaufgabenbetreuung und erhalten so auch einen Einblick in den Betreuungsalltag Gruppe Vier Jahreszeiten Das freie Spiel mit Rollenspielen steht in dieser Gruppe in der Schüler und Schülerinnen der ersten bis vierten Klasse betreut werden im Mittelpunkt Die Erzieher möchten den Kindern durch Struktur Rhythmus und Kontinuität Entfaltungsspielraum geben Das Erlernen neuer Gesellschaftsspiele sowie offene Bastel und Malangebote sind so Teil des Betreuungsangebot 28 Kinder gehören dieser Gruppe an Weltraumgruppe Freies Spiel und Projektarbeit treffen in der Weltraumgruppe aufeinander der Erst bis Viertklässler angehören Immer wieder werden verschiedene Themen für einen Zeitraum in den Mittelpunkt gestellt Auf diese Weise beschäftigten sich die Kinder bereits mit dem Wetter der Fußball WM und Europa Gleichzeitig legen die Erzieherinnen großen Wert darauf dass die Kinder die Möglichkeit haben nach den Hausaufgaben einfach mal frei zu spielen Meergruppe Projektarbeit ist ein großer Schwerpunkt

    Original URL path: http://www.diakonie-muelheim.de/kinder-schule/offene-ganztagsschule/offene-ganztagsschule/gemeinschaftsgrundschule-an-der-heinrichstrasse.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •